Anzeige
Michael Weiner
Michael Weiner
geboren21.03.1969
in: Ottenstein Deutschland Deutschland
Nationalität
DeutschlandDeutschland
Größe189 cm
Gewicht82 kg
  • Schmerzhaftes Saison-Aus für Weiner

    Schmerzhaftes Saison-Aus für Weiner

    Beim 3:2-Sieg von Borussia Dortmund in Stuttgart am 28. Spieltag der Saison 2013/14 will Schiedsrichter Michael Weiner einem Ball ausweichen - und reißt sich die Achillessehne. Für ihn übernimmt Norbert Grudzinski. Weiner wird noch in der schwäbischen Metropole operiert. (29.3.2014)
  • Weiner zieht zurück

    Weiner zieht zurück

    Eine richtige, wenn auch kuriose, Entscheidung traf Schiedsrichter Michael Weiner am 19. Spieltag der Saison 2013/2014 im Spiel von Hertha Berlin gegen den Club aus Nürnberg. Weiner entschied nach Petraks Handspiel zunächst auf Rot für Nürnberg und Elfmeter, zog seine Entscheidung dann auf anraten seines Assistenten zurück, der zuvor eine Abseitsposition erkannte. (02.02.2014)
  • Rot für Dominik Stahl (2.v.l.)

    Rot für Dominik Stahl (2.v.l.)

    Der Abwehrspieler von 1860 München bekam im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund von Schiri Michael Weiner die Rote Karte gezeigt und wurde für ein Spiel in diesem Wettbewerb gesperrt. Nach dem Ausscheiden der "Löwen" kann er die Strafe aber erst in der kommenden Saison absitzen. (24.09.2013)
  • Kollektive Unzufriedenheit

    Kollektive Unzufriedenheit

    Im Bundesligaspiel zwischen dem BVB und dem 1. FC Nürnberg sind die Club-Spieler (v.li.: Feulner, Balitsch, Nilsson und Simons) nicht mit dem Elfmeterpfiff von Schiri Weiner einverstanden. Dortmunds Piszczek ist vorher bei einem Zweikampf sehr leicht gefallen. Der Pfiff hat das 1:0 für Dortmund zur Folge und leitet die 0:3-Niederlage am 19. Spieltags der Spielzeit 2012/13 des Clubs ein. (25.1.2013)
  • Rekord-Platzverweis für Salihovic

    Rekord-Platzverweis für Salihovic

    Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung bekommt Hoffenheims Sejad Salihovic (2. v. l.) am 2. Spieltag der Saison 2012/13 von Schiedsrichter Michael Weiner (r.) die zweite Gelbe Karte gezeigt. Es ist die bis dahin schnellste Ampelkarte der Bundesligageschichte. Die Hoffenheimer liegen zu diesem Zeitpunkt gegen Eintracht Frankfurt bereits 0:2 zurück und kassieren danach noch zwei weitere Tore. (01.09.2012)
  • Zu viel gefeiert

    Zu viel gefeiert

    Es ist das goldene 1:0 für Hoffenheim gegen Frankfurt, das Roberto Firmino (r.) am 30. Spieltag der Saison 2010/11 gerade geschossen hat. Kein Wunder, dass sich der Brasilianer das Trikot vom Leib gerissen hat. Schiedsrichter Michael Weiner verwarnt den Torschützen trotzdem. Regeln sind nun mal Regeln. (16.4.2011)
  • Spiel beendet

    Spiel beendet

    Alexander Bugera sieht im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen von Schiedsrichter Michael Weiner die Rote Karte
Anzeige

News - Michael Weiner

Anzeige