Anzeige
  • Wolfsburgs Maximilian Arnold

    Wolfsburgs Maximilian Arnold

  • Jubel-Rudel

    Jubel-Rudel

    Dei Wolfsburger Mario Gomez, Daniel Didavi und Maximilian Arnold bejubeln am 04. März 2017 einen Treffer von Gomez.
  • Maximilian Arnold steht beim VfL Wolfsburg vor dem Aus
  • Wichtiges Tor

    Wichtiges Tor

    Maxi Arnold (hinten) beschert dem VfL Wolfsburg den Führungstreffer im Krisengipfel gegen Bayer Leverkusen. Die Kollegen kommen zum Gratulieren.
  • Arnold möchte am liebsten sofort in die EM starten
  • Zweikampf

    Zweikampf

    Maximilian Arnold (l.) im Duell mit Clemens Fritz (24.09.16).
  • Arnold in Aktion

    Arnold in Aktion

    Maximilian Arnold führt das Leder gegen Luka Modrić im Viertelfinalduell des VfL Wolfsburg bei Real Madrid in der Saison 2015/2016.
  • Wie ein Käfer auf dem Rücken

    Wie ein Käfer auf dem Rücken

    Wolfsburgs Maxi Arnold (unten) landet beim Dribbling von Bayern-Wirbelwind Douglas Costa auf dem Rücken. (27.02.2016)
  • Duell auf Augenhöhe

    Duell auf Augenhöhe

    Beim spannenden Spiel zwischen Hertha BSC Berlin und dem VfL Wolfsburg lieferten sich John Anthony Brooks (l.) und Maximilian Arnold immer wieder enge Duelle um den Ball. (20.02.2016)
  • High Five

    High Five

    Maximilian Arnold (l.) holt sich nach seinem Treffer zum 1:0 im Bundesligaspiel beim VfL Wolfsburg die Glückwünsche von Josuha Guilavogui (r.) ab. Im Hintergrund trabt Max Kruse mit zurück.
  • Frustrierte Wölfe

    Frustrierte Wölfe

    Christian Träsch (l.) und Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg sind nach der 1:3-Auswärtsniederlage gegen den VfB Stuttgart am 17. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 frustriert. (19.12.2015)
  • Arnold im Dribbling

    Arnold im Dribbling

    VfL Wolfsburgs Maxi Arnold (r.) dribbelt den Ball während der Bundesligapartie am 14. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den FC Augsburg durch das Mittelfeld, Dominik Kohr kommt kaum hinterher. (29.11.2015)
  • Ball behauptet

    Ball behauptet

    Hier setzt sich Wolfsburg Maximilian Arnold (l) gegen den Mainzer Angreifer Yoshinori Muto (r) durch. (07.11.2015)
  • Entschlossen

    Entschlossen

    Das Team vom VfL Wolfsburg will in Eindhoven am 4. Gruppenspieltag der Champions League den ersten Auswärtssieg holen. (03.11.2015)
  • Weg das Ding!

    Weg das Ding!

    Mit dem Außenrist versucht hier Wolfsburgs Maximilian Arnold (l) den Ball an Eindhovens Davy Pröpper (r) vorbeizuspielen. (03.11.2015)
  • Die frühe Führung

    Die frühe Führung

    Die Spieler der deutschen U21-Nationalmannschaft feiern Max Meyer (M.) für dessen frühes Führungstor im EM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer. (13.10.2015)
  • Und zum Zweiten

    Und zum Zweiten

    Nach einem wunderbaren Fernschusstor zum 2:0 für die deutsche U21 gegen Färöer sitzt Maximilian Arnold auf dem Hosenboden. (13.10.2015)
  • Kein Durchkommen

    Kein Durchkommen

  • Hohes Engagement

    Hohes Engagement

    Eintracht Frankfurts Marco Russ (r.) und Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg geben während der Bundesligapartie am 1. Spieltag der Saison 2015/2016 im Zweikampf alles. (16.8.2015)
  • Der Lord!

    Der Lord!

    Schaut her, ich war es! Nicklas Bendtner breitet die Arme aus und lässt sich feiern. Soeben hat er im Supercupfinale 2015 gegen Bayern München den entscheidenden Elfer im Shootout gegen Bayern München verwandelt. (1.8.2015)
  • Supercup-Sieger 2015

    Supercup-Sieger 2015

    Als Ersatzkapitän für den verletzten Diego Benaglio reckt Naldo die erste Trophäe des VfL Wolfsburg in der Saison 2015/2016 in den Abendhimmel: den Supercup. (1.8.2015)
  • Freudige Sieger

    Freudige Sieger

    Nach dem Gewinn des DFB-Pokals im Jahr 2015 werden die Profis des VfL Wolfsburg mit einer riesigen Sause am Wolfsburger Rathausplatz empfangen. Die Stimmung ist dabei sichtlich ausgelassen. (31.5.2015)
  • Dank dem Vorbereiter

    Dank dem Vorbereiter

    Der Top-Vorbereiter der Liga, Kevin De Bryune (verdeckt), hat gegen den BVB am vorletzten Spieltag der Saison 2014/15 wieder zugeschlagen und das 1:0 der Wölfe vorbereitet. Dafür herzen ihn die Mannschaftskollegen. (16.05.2015)
Anzeige