Anzeige
  • Rothosen feiern den Ausgleich

    Rothosen feiern den Ausgleich

    Die Spieler des Hamburger SV feiern den Treffer zum 1:1-Ausgleich im Bundesligaspiel gegen 1899 Hoffenheim durch Pierre-Michel Lasogga (l.). Es sollte gleichzeitig der Endstand am achten Spieltag der Saison 2014/15 sein. (19.10.2014)
  • Diskussionen auf dem Rasen

    Diskussionen auf dem Rasen

    Die Hamburger Valon Behrami (r.) und Tolgay Arslan diskutieren am achten Spieltag der Saison 2014/15 gegen 1899 Hoffenheim lautstark, kurz nachdem der HSV den 0:1-Rückstand hinnehmen mussten. Die Diskussionen reichen immerhin dafür, dass der HSV noch zum 1:1 ausgleicht. (19.10.2014)
  • Freude über den Überraschungssieg

    Freude über den Überraschungssieg

    Lewis Holtby (l.) und Tolgay Arslan vom Hamburger SV freuen sich über den Sieg ihres Teams am 7. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 gegen Borussia Dortmund. (4.10.2014)
  • Erbitterter Luftkampf

    Erbitterter Luftkampf

    Während der Bundesligapartie am 4. Spieltag der Saison 2014/2015 zwischen dem Hamburger SV und Bayern München liefern sich Lewis Holtby, Tolgay Arslan und Pierre-Emil Hojbjerg einen verbitterten Kampf um den Ball. (20.9.2014)
  • Schrei vor Schmerz

    Schrei vor Schmerz

    Nach einem Tackling von Kölns Matthias Lehmann (l.) krümmt sich Tolgay Arslan vom Hamburger SV mit Schmerzensschreien auf dem Boden. Der Aufsteiger erweist sich zum Auftakt der Saison 2014/15 als unangenehmer Gegner und holt durch ein torloses Remis den ersten Punkt. (23.8.2014)
  • Laufduell mit Haken und Ösen

    Laufduell mit Haken und Ösen

    Dominik Kohr vom FC Augsburg (l.) und der Hamburger Tolay Arslan behaken sich am 32. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 in einem Laufduell mit allen Mitteln. (27.4.2014)
  • Duell der Lüfte

    Duell der Lüfte

    Am 27. Spieltag der Bundesligasaison 2013/2014 geht es zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg heiß her - Stichwort Abstiegskampf. Entsprechend leidenschaftlich gehen Tolgay Arslan (l.) und Karim Guede in einen Luftkampf (26.3.2014).
  • Weg aus der Krise?

    Weg aus der Krise?

    Am 22. Spieltag der Saison 2013/14 will der HSV mit dem neuen Trainer Mirko Slomka im Heimspiel gegen den BVB eine Trendwende schaffen. Tolgay Arslan (l.) nimmt die Zweikämpfe mit Henrikh Mkhitaryan und Co. auf und der HSV gewinnt am Ende überraschend 3:0. (22.02.2014)
  • Brutales Foul

    Brutales Foul

    Übermotiviert und ohne wirklich zurückzuziehen trifft Pierre-Emerick Aubameyang (r) mit voller Wucht Hamburgs Tolgay Arslan (2.v.l.). Der Deutsch-Türke kann aber zum Glück weiterspielen und mit dem HSV 3:0 gegen Borussia Dortmund gewinnen. Mit diesem Sieg setzen die Hanseaten am 22. Spieltag der Saison 2013/14 ein Ausrufzeichen im Kampf um den Klassenerhalt. (22.2.2014)
  • Gladbach setzt sich durch

    Gladbach setzt sich durch

    Erster Auswärtssieg am 11. Spieltag: Beim Hamburger SV kann Borsussia Mönchengladbach, hier Christoph Kramer (l.) im Duell mit Tolgay Arslan, einen Dreier einfahren. Mit 2:0 gewinnen die Gäste letztlich dank eines Doppelpacks von Max Kruse. (03.11.2013)
  • Doppelpack im zweiten Spiel

    Doppelpack im zweiten Spiel

    Nach der 1:5-Klatsche liegt beim Hamburger SV nicht nur Tolgay Arslan am Boden. Die TSG 1899 Hoffenheim überrollte die Nordlichter am 2. Spieltag der Saison 2013/14 im eigenen Stadion, Anthony Modeste (r.) erzielte dabei seinen ersten Bundesliga-Doppelplack für die Kraichgauer. (17.8.2013)
  • Eigenwillige Jubelpose

    Eigenwillige Jubelpose

    Nach seinem Treffer zum 1:0 am 9. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Augsburg jubelt Hamburgs Heung-Min Son auf ungewöhnliche Art und Weise mit Teamkollege Tolgay Arslan (r.). Auch in der Folgezeit haben die Hamburger Grund zum Jubeln und gewinnen am Ende mit 2:0. (26.10.2012)
  • Fotoshooting

    Fotoshooting

    Der Hamburger SV präsentiert im Vorfeld der Bundesliga-Saison 2012/2013 den Spielrkader. Im Bild: Tolgay Arslan. (26.7.2012)
  • Bundesliga-Tor-Premiere

    Bundesliga-Tor-Premiere

    Tolgay Arslan erzielt im Auswärtsspiel in Mönchengladbach seinen ersten Bundesliga-Treffer und sichert damit dem HSV am 23. Spieltag der Saison 2011/12 einen Punkt. (24.2.2012)
  • Sechsmal Grund zum Jubeln

    Sechsmal Grund zum Jubeln

    In der Saison 2010/2011 wird Tolgay Arslan (m.) vom HSV in die 2. Liga an Alemannia Aachen ausgeliehen. In 31 Spielen für die Westdeutschen trifft er sechsmal ins Schwarze. So auch am 15. Spieltag gegen Oberhausen, als mit seinem 1:0 den 2:1-Sieg der Aachener einleitet. (3.12.2010)
  • Am liebsten vergraben

    Am liebsten vergraben

    Ein rabenschwarzer Sonntag für Tolgay Arslan: Sein HSV verliert am 32. Spieltag der Saison 2009/10 mit 1:5 in Hoffenheim, er selbst sieht in der 89. Minute die Rote Karte. (25.04.2010)
  • Frühe Jahre in Dortmund

    Frühe Jahre in Dortmund

    Tolgay Arslan (re.) 2007 als B-Jugendlicher im Trikot von Borussia Dortmund. Zwei Jahre später wechselte er zum HSV. (17.6.2007)

Tolgay Arslan
Tolgay Arslan
Tolgay Ali Arslan
Deutschland
Deutschland
* 16.08.1990
Größe
180 cm
Gewicht
77 kg
Anzeige
Anzeige