Anzeige

Liveticker

90
11. Spieltag
StadionTivoli Stadion Tirol, Innsbruck
Zuschauer2.650
Schiedsrichter
Assistent 2
43
81
62
66
83
61
19
53
68
56
69
83

Torschützen

90
16:36
Damit verabschiede ich mich und wünsche einen angenehmen Sonntagabend.
90
16:35
Am 26. Oktober ist die WSG dann bei der Austria zu Gast, Hartberg empfängt ebenfalls am 26. den SV Mattersburg.
90
16:33
Harte und ehrliche Worte von WSG Keeper Oswald über die Niederlage: "Sie haben uns heute den Arsch aufgerissen, sie hatten mehrere 100%ige Chancen. Wir hatten nur ein, zwei oder keine, ich weiß es nicht. Sie dürfen da am 16er nicht völlig frei stehen und zum Abschluss kommen. Es ist ein verdienter Sieg für Hartberg. Wir bekommen selbst einfach keine Aggressivität mehr auf den Platz. Für diese Liga ist das einfach zu wenig im Moment."
90
16:31
Rajko Rep über den wichtigen Sieg: "Heut war es ein sehr schweres Spiel. Wattens stand sehr stabil und es war klar, wer hier das erste Tor macht, geht dann als Sieger vom Platz. Das waren eben wir heute. Wir sind zufrieden mit den 3 Punkten."
90
16:27

Fazit:

Ein relativ ereignisarmes Spiel endet verdient mit 0:1 für den TSV Hartberg. Das ist die dritte Niederlage zu Hause in Folge für die WSG Tirol, die damit weiter in die Krise rutschen. Hartberg hatte über weite Strecken alles im Griff und kam auch zu deutlich mehr und besseren Chancen.
90
16:21
Spielende
90
16:20
Aber wieder beendet ein Fehlpass die eigenen Bemühungen.
90
16:20
Noch einmal die WSG...
90
16:19
Kein Problem für Swete. Der Ball ist lange in der Luft und so kann er sicher zupacken.
90
16:18
Noch einmal Ecke Wattens
90
16:18
Die letzten 4 Minuten sind angebrochen, alles spricht hier für den ersten Sieg der Hartberger seit 4 Spielen.
90
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
16:15
Starke Leistung heute von Nimaga, der sowohl hinten, als auch vorn immer wieder zu überzeugen weiß.
88
16:14
Uhhh, Fast das 2:0 nach einer Ecke: toller Kopfball von Bakary Nimaga an die Querlatte. Damit lebt die Chance auf den Ausgleich der Tiroler.
86
16:12
Wird es diese Saison das erste Auswärtsspiel der Hartberger ohne Gegentor? Noch bleiben den Tirolern gute 5 Minuten dies zu ändern.
83
16:10
Michael Svoboda
Einwechslung bei WSG Tirol: Michael Svoboda
83
16:10
Florian Buchacher
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Buchacher
83
16:09
Sandro Gotal
Einwechslung bei TSV Hartberg: Sandro Gotal
83
16:09
Dario Tadić
Auswechslung bei TSV Hartberg: Dario Tadić
83
16:09
Rep tritt den fälligen Freistoß und zieht den Ball wie an der Schnur, straff aufs lange Eck. Torhüter Oswald macht sich ebenfalls lang und wehrt den starken Ball ab.
81
16:07
David Gugganig
Gelbe Karte für David Gugganig (WSG Tirol)
Gestrecktes Bein, offene Sohle. Das ist seine 5. gelbe Karte, damit fehlt er im nächsten Spiel.
80
16:06
Wir warten so langsam auf das große Aufbäumen der Tiroler. Jetzt muss deutlich mehr kommen, wenn sie hier einen oder vielleicht sogar mehr Punkte daheim behalten wollen. Momentan sind wir von diesem Szenario aber weit entfernt.
76
16:02
15 Minuten + Nachspielzeit sind noch zu spielen. Was fällt den Tirolern noch ein? Im Moment sind die Hartberger näher am 2. Treffer, als die WSG am Ausgleich.
73
15:59
Wieder ein Pass von Klem in den Rückraum, wieder kommt Rajko Rep zum Abschluss, diesmal ist Oswald aber auf dem Posten und hat den Ball. Das war fast eine identische Kopie des 1:0 und beinahe wieder von Erfolg gekrönt. Das geht zu einfach da für die Hartberger. Wattens muss sich da besser organisieren auf der rechten Abwehrseite.
71
15:57
Nach einem Freistoß kommt Stefan Hager ziemlich frei im 16er zum Abschluss, nimmt den Ball aus der Luft, setzt ihn aber doch gut 5 Meter über das Tor.
70
15:56
Und da ist die Gelegenheit für Buchacher, der aber wegen eines vorangegangenen Fouls zurück gepfiffen wird. Macht nichts, da er den langen Ball eh am Tor vorbei gesetzt hat.
70
15:56
Lukas Gabblicher
Einwechslung bei TSV Hartberg: Lukas Gabblicher
70
15:55
Tomáš Ostrák
Auswechslung bei TSV Hartberg: Tomáš Ostrák
68
15:54
Tobias Kainz
Gelbe Karte für Tobias Kainz (TSV Hartberg)
Trikotziehen
68
15:53
Thomas Silberberger reagiert auf den Rückstand und bringt mit Clemens Walch einen frischen Mann fürs rechte Mittelfeld.
66
15:52
Clemens Walch
Einwechslung bei WSG Tirol: Clemens Walch
66
15:52
Florian Toplitsch
Auswechslung bei WSG Tirol: Florian Toplitsch
66
15:52
Die Hartberger jetzt mit deutlich mehr Selbstvertrauen. Es geht hier meist nur in einee Richtung.
64
15:51
Und da ist es passiert. Christian Klem spielt einen Ball von der linken Strafraumseite, ganz ohne Druck weit in den Rückraum. Dort komt Rajko Rep völlig frei zum Ball, schaut und schiesst dann aus mindestens 25 Metern, flach aber nicht besonders scharf ins linke untere Toreck. Der Ball war zwar platziert aber doch lange unterwegs. Da sah Oswald nicht gut aus im Tor der Tiroler.
62
15:48
Rajko Rep
Tooor für TSV Hartberg, 0:1 durch Rajko Rep
60
15:47
Nach gutem Beginn, ist auch das Spiel in der zweiten Hälfte nun wieder ziemlich abgeflacht. Es fehlen die zwingenden Aktionen. Ich möchte fast sagen, es ist nicht unbedingt die gute Leistung der Verteidiger, die hier den Ausschlag gibt, sondern eben die Ungenauigkeiten der Angreifer. Das Spiel wird von vielen Fehlpässen und einfachen Ballverlisten dominiert.
57
15:42
Erster Wechsel der Partie. Markus Schop reagiert und nimmt den mit gelb vorbelasteten Cancola, der mehrfach nah an der gelb-roten Karte war, vom Platz.
55
15:41
Lukas Ried
Einwechslung bei TSV Hartberg: Lukas Ried
55
15:41
David Cancola
Auswechslung bei TSV Hartberg: David Cancola
55
15:41
Und da ist der Ball im Tor, aber Yeboah stand klar im Abseits. So bleibt es beim 0:0
53
15:39
Bakary Nimaga
Gelbe Karte für Bakary Nimaga (TSV Hartberg)
51
15:36
2. Ecke in Folge für die Tiroler, wieder kommt der Ball scharf und direkt vors Tor, Swete faustet den Ball aber aus der Gefahrenzone.
49
15:35
Und direkt die beste Gelegenheit für Hartberg bis hierhin. Dossou läuft und läuft, legt dann wunderbar quer auf Tadić, der geht noch 2-3 Meter und schliesst ab. Aber Oswald ist da und pariert sehenswert. Das war knapp. Super Chance. So kann es weiter gehen.
46
15:31
Los geht's mit der zweiten Hälfte. Beide Teams kamen unverändert aus der Kabine.
46
15:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:21
Halbzeitfazit:Wir sehen ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Teams gute Gelegenheiten hatten, diese aber nicht in Tore ummünzen konnten. Im Letzten Drittel werden auf beiden Seiten die Räume enger und die Fehlpässe eben häufiger. Die beste Chance des Spiels hatte die WSG durch Julian Gölles, der in der 28. Minute vollkommen frei aus 5 Metern vor Hartberg-Keeper Swete zum Kopfball kam, aber deutlich vergab. Jetzt gilt es für beide Teams mehr Durchschlagskraft und vor allem mehr Präzision, im Angriff zu entwickeln. Wir freuen uns auf die zweite Hälfte und hoffentlich ein paar Tore.
45
15:17
Ende 1. Halbzeit
45
15:17
Und nochmal die Gelegenheit für Tadic, der aus der 3. Reihe abschliesst und WSG Keeper Oswald zur Faustabwehr zwingt. Pause.
45
15:15
Aus dem folgenden Freistoß entsteht keine Gefahr. Rep bekommt den Ball aufgelegt, zieht ab, verzieht aber deutlich, sodass der Ball weit rechts am Tor vorbei geht.
44
15:14
Florian Toplitsch
Gelbe Karte für Florian Toplitsch (WSG Tirol)
Grätscht, kommt aber zu spät, so trifft er nur den Gegenspieler.
43
15:14
Klare Ideen im Angriff sind weiterhin Mangelware. Meist sind es lange Bälle, mit denen beide Teams versuchen, die jeweilige Hintermannschaft zu überspielen. Gelingt einer Mannschaft hier noch Treffer zur Pausenführung? 2 Minuten noch, es wird wohl kaum Nachspielzeit geben.
41
15:11
David Cancola muss aufpassen, er ist bereits gelb verwarnt, fällt aber weiterhin mit harten Zweikämpfen am Rande der Legalität auf. Der Mann, der diese Saison bereits einmal mit gelb-rot vom Platz musste, spielt hier mit dem Feuer.
38
15:09
Ostrák mit einer Bogenlampe auf den eingelaufenen Nimaga. Dieser kommt auch an den Ball, köpft aber unter Bedrängnis knapp neben das Tor. Da war am Ende sogar mehr drin.
36
15:06
Jetzt Hartberg mit einer guten Gelegenheit, Jodel Dossou stellte die Tiroler Hintermannschaft schon mehrfach vor Probleme. Der flinke Angreifer ist schwer zu packen für die Abwehrspieler der WSG.
33
15:04
Eine halbe Stunde ist gespielt. Wir sehen ein recht ausgeglichenes Spiel, indem beide Mannschaften zu ihren Chancen kamen. Allerdings mangelt es eben noch an der entscheidenden Überzeugung und Konzentration, wie eben beim Kopfball von Gölles, so dass die Tore noch auf sich warten lassen. Bei Tirol geht viel, wen nicht sogar alles über die Linke Seite.
31
15:01
Hartberg Trainer Markus Schopp alles andere als zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Immer wieder hört man energische Schreie aus der Coachingzone, wo Schopp seine Jungs versucht nach vorn zu peitschen.
28
14:58
Und da ist die Riesenchance. Julian Gölles kommt nach einer wunderbaren Flank völlig, also völlig! frei zum Kopfball an der Fünfmeterlinie. Dossou steht viel zu weit weg vom Gegenspieler. Gölles hat allen Platz und Zeit der Welt, steigt hoch und köpft den Ball gänzlich unbedrängt am Tor vorbei. Da war mehr drin, da muss Gölles einfach mehr draus machen. Das war eine Hundertprozentige Gelegenheit.
26
14:56
1. Ecke für Hartberg, diese bringt aber keine Gefahr.
25
14:55
Gute Spielverlagerung von Pranter, der einen hoehen, weiten Ball auf Julian Gölles spielt. Dann macht es Hartberg aber sehr gut, die Räume eng und so versandet der Angriff. Die Partie spielt sich bislang größtenteils zwichen den Strafräumen ab. Sobald eines der beiden Teams in die Gefahrenzone vordringt, sorgen Ungenauigkeiten und Fehlpässe für Ballverluste.
21
14:51
Es ist ziemlich windig im Stadion. Immer wieder sehen wir, wie hohe, lange Bälle, vom wehenden Föhn davon getragen werden. Das erschwert natürlich die Präzision hoch zu halten.
19
14:49
David Cancola
Gelbe Karte für David Cancola (TSV Hartberg)
Für zu hartes Einsteigen gegen Pranter.
18
14:48
Die WSG findet hier allmählich aber stetig besser ins Spiel. Die Tiroler kontrollieren den Ball un können sich in der Hälfte der Hartberger etwas festsetzen.
15
14:46
Nächste gute Gelegenheit für die Tiroler. Hartberg mit zu nachlässigem Abwehrverhalten aber Pranter verpasst knapp eine gute Hereingabe von der rechten Seite.
13
14:44
Jetzt auch die Hartberger mit ihrer ersten Chance für Dario Tadić nach einer Ecke. Das Spiel nimmt langsam Fahrt auf.
12
14:43
Beiden Teams fehlt noch ein wenig das Tempo im Offensivspiel, um so für Überraschungsmomente zu sorgen und so die gegnerischen Abwehrreihen vor ernsthafte Probleme zu stellen. Und kaum habe ich das geschrieben, Dedič mit der ersten guten Chance des Spiels. Ostrák mit dem Balverlust, dann geht es mal schnell und Dedič taucht plötzlich völlig frei vor Swete auf, der das Torhütereck zu macht und so die gute Möglichkeit vereitelt.
8
14:39
Dossou mit einer schönen Finte auf der Linken Seite, passt auf Rep, der schnörkellos Tadić in der Mitte sucht. Bevor dieser den Ball aber verwerten kann, ist ein Bein dazwischen und so konnte die WSG klären.
6
14:37
Die WSG versucht es jetzt erst einmal mit langen Bällen in die Sturmspitze, Felix Luckeneder kann die Flugbahn des Balls aber per Kopf entscheidend verändern und Rene Swete packt sicher zu.
3
14:34
Verhaltener Beginn beider Mannschaften. Man ist bemüht die Ordnung zu finden und zu wahren. Hartberg hält den Ball am Anfang in den eigenen Reihen.
1
14:31
Wattens hat angestoßen, der Ball rollt in Innsbruck.
1
14:31
Spielbeginn
14:29
Mit 9 Punkten aus den bisherigen 10 Spielen belegt die WSG Tirol den 9. Platz und kann sich mit einem Heimsieg Sieg über Hartberg heute tabellarisch verbessern. Hartberg mit lediglich 3 Punkten mehr, auf dem 6. Tabellen Platz. Ob es heute für die Tiroler endlich für einen Sieg reicht? Die Spieler haben den Rasen bereits betreten, gleich geht es los hier im Tivoli Stadion Tirol in Innsbruck.
14:23
Hartberg muss heute auf die angeschlagenen Andreas Lienhart und Christoph Kröpfl verzichten, die nicht mehr rechtzeitig fit geworden sind.
14:22
Die Vorzeichen sprechen heute eine klare Sparache: In sechs bisherigen Aufeinandertreffen, konnten sich die Steirer seit 2000 fünfmal durchsetzen. Wattens seinerseits konnte sich nur 2016 im Cup nach Elfmeterschießen durchsetzen.
14:20
Leiten wird die Partie heute Alan Kijas. Ihm assistieren Michael Obritzberger und Maximilian Weiß. Vierter Offizieller ist DI Lukas Gnam.
19:21

Herzlich willkommen zur 11. Runde der 1. Bundesliga und dem Spiel WSG Tirol gegen TSV Hartberg

Der Tabellensechste Hartberg wartet seit nunmehr 4 Runden auf einen Sieg. Coach Schopp will nun die durchaus positiven Ansätze und Leistungen der vergangen Spiele, auch in Zählbares umwandeln: ""Wir wissen, dass extrem wichtige Spiele warten. Wir wollen Resultate liefern und nicht nur gute Leistungen zeigen" Die Länderspielpause wurde laut Schopp auch intensiv genutzt, um an den nötigen Stellschrauben zu drehen: "Wir müssen in der letzten Zone konkreter werden und müssen gegen den Ball intensiver agieren"

Aber auch die Tiroler wissen um die Schwere der kommenden Aufgabe. Trainer Thomas Silberberger warnte vor allem vor der Effizienz der Gäste um deren Torjäger Dario Tadic (8 Saisontore). "Hartberg ist da brutal stark. Wir müssen höllisch aufpassen". Dass die nächsten Gegner nun aber aus der eigenen Tabellenregion stammen, stärkt die Moral des Teams. "Wir sind optimistisch, nun auch selbst Akzente setzen zu können."

Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige