Anzeige

Liveticker

90
11. Spieltag
StadionCashpoint Arena, Altach
Zuschauer3.758
Schiedsrichter
Assistent 2
48
71
34
46
67
11
21
45
83
23
75
79
87
90
19:05
In der kommenden Runde spielt Altach gegen den LASK zuhause. Gelingt hier eine Wende?
90
19:04
Den wichtigen möglichen Sieg gegen Admira hat man nicht geholt. Trainer Alex Pastoor ist stark angezählt.
90
19:04
Altach hingegen ist in der Krise. Aktuell ist man nur Elfter und die letzten Runden brachten keinen Erfolg. Zu viele tore bekommen die Vorarlberger derzeit.
90
19:02
Die Admira spielt in der kommenden Runde in Wolfsberg gegen den WAC.
90
19:02
Genugtuung für Trainer Klaus Schmidt. Der ehemalige Altach Coach gewinnt mit der Admira mit 4:1 in seinder alten Wirkungsstätte.
90
19:01
Der Admira gelingt mit dem zweiten Sieg in Folge der Befreieungsschlag. In der Tabelle rückt man auf Rang 10 vor Altach und St. Pölten.
90
18:56
Fazit:
Die Admira gewinnt verdient mit 4:1 in Altach gegen das Team von Trainer Alex Pastoor. Die Vorarlberger gingen mit einem 0:3-Rückstand in die Zweite Halbzeit. Dort konnte man früh durch Berisha per elfmeter auf 1:3 verkürzen. Die Aufholjagd blieb aber aus. Admira spielte eine starke Partie und zeigte sich extrem effektiv. Kurz vor Schluss stellte der eingewechselte Erwin Hoffer auf 4:1 für die Gäste. Die Admira gewinnt damit wichtige drei Punkte für die Tabelle. Bei Altach ist Trainer Pastoor angezählt.
90
18:51
Spielende
90
18:49
Die letzten Minuten in diesem Spiel sind ereignislos. Admira führt klar, Altach kann sich kaum nach vorne spielen.
88
18:45
Muhammed-Cham Saracevic
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Muhammed-Cham Saracevic
88
18:45
Kolja Pusch
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Kolja Pusch
86
18:43
Ob sich in diesem Spiel noch viel ändern wird? Die ersten Fans verlassen bereits das Altacher Stadion. Die Vorarlberger schlittern in die nächste Pleite.
84
18:41
Erwin Hoffer
Tooor für FC Admira Wacker, 1:4 durch Erwin Hoffer
Die Etnscheidung im Spiel. Erwin Hoffer erzielt das 4:1 für die Admira. Jetzt ist der Deckel drauf. Die Admira gewinnt das zweite Spiel in Folge. Der Schuss von Hoffer nach einer Drehung landet im langen Eck.
82
18:38
Altstar Hoffer taucht im Strafraum gefährlich auf. Er wird aber von Kobras sicher entschärft.
81
18:38
In den letzten Spielszenen konnte sich kein Team richtig in den Vordergrund spielen. Die Uhr läuft runter.
80
18:37
Erwin Hoffer
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
80
18:37
Sinan Bakış
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Sinan Bakış
78
18:34
Schnell gespielt von Altach. Ein Freistoß wird kurz abgespielt, landet bei Berisha, der bleibt aber hängen. Da ist kaum jemand mitgegangen.
76
18:33
Marco Kadlec
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Kadlec
76
18:33
Marcus Maier
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Marcus Maier
74
18:30
Die Schlussphase bricht an. Die Admira hält den 3:1 Vorsprung gut. Altach läuft umsonst an. Vorne passiert einfach zu wenig.
72
18:29
Philipp Schmiedl
Gelbe Karte für Philipp Schmiedl (SCR Altach)
Gestrecktes Bein von Schmiedl. Gefährliches Spiel.
70
18:27
Kolja Pusch probiert es von halblinks mit einem Schuss per Freistoß. Kobras pariert den Ball sicher.
68
18:25
Bernd Gschweidl
Einwechslung bei SCR Altach: Bernd Gschweidl
68
18:25
Sidney Sam
Auswechslung bei SCR Altach: Sidney Sam
67
18:25
Maier spielt auf Bakis. Der Admiraner zieht aus spitzem Winkel ab. Klar verfehlt.
66
18:24
Immer wieder lässt sich Berisha zu einem Foul verleiten. Das stört das Spiel der Altacher sichtlich.
64
18:22
Kopfball von Schösswendter. Der Admiraner streichelt aber den Ball nur und so springt das Leder ins Toraus.
62
18:19
Die Admira kommt über die Seiten, Altach versucht es jetzt in so mancher Situation mit Angriffen durh die Mitte. Berisha wird geschickt, knapp geht der Ball ins Toraus.
60
18:18
Sidney Sam spielt auf Manfred Fischer. Der fasst sich ein Herz und jagt den Ball klar am Tor vorbei.
58
18:17
Ein Freistoß der Admira wird von Kobras weggefaustet. Der Nachschuss ist ungefährlich. Die Admira bleibt gefährlich mit vereinzelten Angriffen.
57
18:16
Und es bleibt beim gewohnten Bild im Mittelfeld. Viele fouls. Zweimal Berisha und einmal Sam kratzen scharf an einer Karte. Wenn dann kommt man durch Standards gefährlich nach vorne.
55
18:13
Die Vorarlberger machen wieder Druck. Vielleicht will Schmidt deshalb die Abwehr verstärken. Sam mit einem Pass weit raus an die Flanke. Aber ohne Abnehmer.
54
18:12
Auf Seiten der Admira wird man demnächst wechseln. Trainer Klaus Schmidt hat schon zu Beginn der Zweiten Halbzeit einige spieler zum Aufwärmen geschickt. Wie wird er seine Taktik auslegen?
53
18:09
Aber aufgepasst. Altach hat hier die Fährte aufgenommen. Berisha im Zusammenspiel mit Sidney Sam. Der Neuzugang will ideal weiterspielen, wird aber beim Passversuch erfolgreich abgedrängt.
51
18:09
Die Admira bleibt wieder gefährlich. Freistoß von Pusch aber der Ball geht knapp über das Tor von Kobras. Wieder eine recht gefährliche Standardsituation, die über die Latte ins Aus geht.
50
18:06
Gelingt den Vorarlbergern in der Zweiten Halbzeit eine Aufholjagd. Es wäre nicht die erste der Altacher in dieser Saison.
48
18:05
Mërgim Berisha
Tooor für SCR Altach, 1:3 durch Mërgim Berisha
Berisha lässt sich diese Chance nicht nehmen. Der Stürmer verwertet den Ball sicher zum 1:3.
47
18:04
Elfmeter für SCR Altach. Ein Foul von Aiwu im Strafraum war zu viel.
46
18:04
Der Ball rollt wieder. Zur Pause hat Altach gewechselt. Anderson soll es jetzt vorne richten.
46
18:03
Anderson
Einwechslung bei SCR Altach: Anderson
46
18:03
Samuel Gouet
Auswechslung bei SCR Altach: Samuel Gouet
46
18:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:53
Halbzeitfazit:
Die Admira führt in Altach mit 3:0 und hat den zweiten Sieg in Folge vor Augen. Ex-Altach-Trainer Klaus Schmidt hat seine Elf gut eingestellt und die südstädter spielen dabei effizient. Die wenigen Chancen nützte man eiskalt zur 3:0 Führung aus. Altach spielt gut, kämpft sich oft nach vorne aber ist vor dem gegnerischen Kasten zu schwach. Viele Fouls und die ausgelassenen Chancen machen es den Hausherren nicht leicht. Ein echtes Kellerduell mit vielen Härteeinlagen und Aktionen im Mittelfeld.
45
17:50
Ende 1. Halbzeit
45
17:49
Sinan Bakış
Tooor für FC Admira Wacker, 0:3 durch Sinan Bakış
Das ist die Vorentscheidung. Die Admira zieht auf 3:0 davon. Ein Zuspiel von Schösswendter kommt zu Bakis, der erzielt sehenswert das 3:0 für die Admira.
44
17:47
Optimistisch von Berisha. Der Altach Stürmer jagt den Ball aus großer Distanz aufs Tor. Der senkt sich vor Leitner aber der Keeper ist auf dem Posten.
42
17:44
Manfred Fischer mit einem Foul im Vorwärtsgang. Schiedsrichter Josef Spurny hat noch alles im Griff. Bisher gab es nur wenige Verwarnungen.
40
17:42
Wieder herrscht ein verunsichertes Gekicke im Mittelfeld. Da kommt wenig zustande und es gibt wieder viele Fouls.
38
17:41
Die Altacher bleiben immer noch nur über die Flanken gefährlich. Eine Hereingabe von Thurnwald wird von Leitner abgefangen.
36
17:38
Die letzten zehn Minuten der Ersten Halbzeit laufen. Altach bleibt weiter aktiver. Die Admira macht es mit schnellen Gegenangriffen gut und versetzt den Hausherren kleine Nadelstiche.
34
17:38
Gebauer kann nicht weiterspielen, für ihn kommt Fischer. Beim Angriffsversuch foult Kerschbaum den neuen Mann. Der Freistoß wird kurz abgespielt.
34
17:37
Manfred Fischer
Einwechslung bei SCR Altach: Manfred Fischer
34
17:37
Christian Gebauer
Auswechslung bei SCR Altach: Christian Gebauer
33
17:37
Christian Gebauer ist nach einem Zweikampf angeschlagen. Kann er weiterspielen?
32
17:33
Die Admira wirkt effektiver. Während Altach weiter das Spiel macht, ist Admira vor dem Tor eiskalt. Zwei Topchancen und zwei Tore.
30
17:32
Eine halbe Stunde ist absolviert. Die Admira führt mit 2:0 und hat im Kampf die Nase vorne. Trainer Klaus Schmidt wirkt zufrieden.
29
17:32
Maier spielt einen Freistoß zu Hjulmand. Der Admiraner verpasst aber das tor beim Abschluss klar.
28
17:29
Wieder viele Fouls im Spiel. Es passiert wenig im jeweiligen Strafraum. Wie gesagt, ein echtes Kellerduell mit viel Kampf und Krampf.
26
17:28
Trotz des 0:2-Rückstandes spielen die Altacher munter weiter. Admira wirkt aber jetzt nach der Führung gefestigter.
24
17:25
Morten Hjulmand
Gelbe Karte für Morten Hjulmand (FC Admira Wacker)
Zu harter Einsatz mit den Armen gegen Gouet.
23
17:24
Bitter für Altach. Nach dem 0:1 waren die Vorarlberger überlegen. Das 1:1 lag in der Luft. Aber die Admira war eiskalt und erhöhte auf 2:0.
22
17:22
Sinan Bakış
Tooor für FC Admira Wacker, 0:2 durch Sinan Bakış
Die Admira zieht davon. Sinan Bakis übernimmt einen Pass im Zentrum. Mit links legt er den Ball sicher in den Kasten. 2:0 für die Admira.
21
17:21
Christian Gebauer probiert es mit einem Weitschuss. Der Mittelfeldmann zieht mit links ab, verpasst den Kasten knapp.
20
17:19
Es geht weiter in Richtung der Admira Abwehr. Gouet mit dem Versuch eines Lupfers in den Strafraum. Abgeblockt.
19
17:19
Maier legt Thurnwald. Ein typisches Bild im Mittelfeld. Bei Fehlern werden die Spieler sofort gelegt. Kaum Spielfluss in der Partie.
17
17:17
Es fehlt bei den Hausherren oft das letzte Glück im Spielaufbau. Die Admira ist hinten heute sicher zu knacken. Die Gäste wirken in der Defensive anfällig.
16
17:17
Berisha und Gebauer mit einer guten Kombination über die Seite. Auch hier kommt der Ball nur knapp nicht beim Stürmer an.
14
17:16
Aber die Altacher geben so schnell nicht auf. Wieder ein Pass auf Berisha, der lässt für Gouet durchlaufen, wieder knapp vorbei.
13
17:15
Die Admira geht hier durchaus verdient in Führung. In den letzten Spielszenen waren die Niederösterreicher aktiver. Vor allem U21-Teamspieler Aiwu zeigte sich gefährlich.
11
17:12
Morten Hjulmand
Tooor für FC Admira Wacker, 0:1 durch Morten Hjulmand
Die Führung für den Letzten. Die Admira geht durch Hjulmand in Front. Der Offensivmann zieht aus der distanz ab und trifft zum 1:0 für die Gäste.
9
17:11
Ein Freistoß der Admira bringt nichts ein. Schösswendter zieht knapp per Kopf vorbei. Danach noch einmal die Admira. Aiwu kommt aber nicht zum Abschluss.
7
17:09
Auch die Hausherren probieren es mit Flanken. Eine Hereingabe verpasst Berisha klar.
6
17:09
Es ist das erwartete Kellerduell. Die Admira geht hart in die Zweikämpfe. Altach versucht hier spielerisch etwas zu punkten.
4
17:06
Die Asmira agiert mit hohen Bällen. Auf Seiten der Gäste wird Bakis auf der Seite gesucht, aber die Angriffe sind überschaubar.
3
17:06
Mergim Berisha spielt sich über links frei, er versucht Gouet anzuspielen aber der letzte Pass kommt knapp nicht an.
2
17:03
Die ersten Spielszenen laufen und beide Seiten tasten sich erst einmal ab. Die Admira verteidigt, Altach macht das spiel in der Anfangsphase.
1
17:00
Es geht los in Altach. Die Hausherren haben vor der Partie eine Botschaft gegen Homophobie verlesen.
1
16:59
Spielbeginn
16:47
Altach-Star Sidney Sam gibt heute sein Debüt für die Vorarlberger.
16:21
Gespielt wird in der Cashpoint Arena von Altach. Schiedsrichter ist Josef Spurny.
16:21
Trotzdem erwarten die Fans eine spannende Partie. Vielleicht können die Gste überraschen? Oder schafft Altach einen verdienten Heimsieg?
16:21
Spielerisch wird man keinen Leckerbissen erwarten können. Beide Seiten stehen derzeit im unteren Tabellendrittel.
16:17
Die Südstadt Kicker haben gegen Altach berechtigte Siegambitionen. Die Niederösterreicher zeigten gegen WSG Tirol eine starke Leistung. In der Länderspielpause hat man gut trainiert. Ex-Altach-Trainer Klaus Schmidt hat mit den Vorarlbergern eine Rechnung offen.
16:16
Die Admira hat zuletzt gegen Tirol mit 3:1 gewonnen. Ein wichtiger Sieg für die Südstädter. Vielleicht gelingt heute erneut ein voller Erfolg?
16:14
Die Vorarlberger wollen in der Tabelle weiter nach oben steigen. Dafür hat man gegen die Admira einen Dreipunkter eingeplant. Mit den Abstiegsrängen will man nichts mehr zu tun haben.
16:14
Altach ist im eigenen Stadion der klare Favorit. Obwohl die letzten Partien nicht gerade positiv für die Elf von Alex Pastoor endete.
20:59
Herzlich willkommen zur 11. Runde der Bundesliga beim Spiel SCR Altach gegen Admira Wacker

Das Kellerduell der Bundesliga wird für beide Seiten richtungsweisend sein. Altach hat zuletzt vor der Länderspielpause gegen Red Bull Salzburg mit 0:6 verloren und unterlag auch Mattersburg mit 0:2. Aktuell sind die Mannen von Trainer Alex Pastoor nur Zehnter in der Tabelle. Gegen die Admira haben die Vorarlberger aber drei Punkte eingeplant. Schließlich will man sich immer weiter nach oben orientieren.

Die Admira ist aktuell Letzter in der Bundesliga Tabelle. Die Südstädter konnten jedoch vor der Länderspielpause einen 3:1-Erfolg gegen WSG Wattens feiern. Ein wichtiger Schritt für die Admira, spielte man doch lange Zeit eher aussichtslos in der Bundesliga mit. Gegen Altach hat man die Chance auf den zweiten Sieg in Folge. Ein Dreipunkter würde die Niederösterreicher in der Tabelle bestimmt entlasten.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige