Anzeige

Liveticker

90
3. Spieltag
StadionRed Bull Arena, Wals-Siezenheim
Zuschauer4.832
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
9
29
51
59
76
52
67
74
80
90
59
59
63
70
80
70
74
90
20:27
Hannes Wolf:
"Es ist immer wichtig, dass man trifft. Die Mannschaft hat eine tolle Reaktion gezeigt. Wir waren enttäuscht und so wie heute muss man dann auftreten. Wir haben heute eine gute Leistung gezeigt."
90
20:26
Daniel Toth:
"Salzburg hat sich heute in einen Rausch gespielt. Da haben wir wenig Chancen gehabt. Jetzt müssen wir positiv in die nächste Partie gehe."
90
20:25
Andreas Leitner:
"Ich glaube wir haben die Wut von Salzburg abbekommen. Ein denkbar schlechter Tag, sie haben sich in einen Rausch gespielt. Man muss schon sagen, Salzburg hat einen starken Fußball gezeigt. Wir müssen einfach besser verteidigen. Heute hat es einfach nicht gereicht."
90
20:24
Fazit:
Salzburg gewinnt mit 5:1 gegen die Admira und feiert einen ungefährdeten Heimerfolg gegen die Südstädter. Die Mozartstädter hatten das Spiel von Beginn an im Griff. Nach der 2:0-Pausenführung legten die Salzburger ordentlich nach. Duje Ćaleta-Car legte nach 51 Minuten das 3:0 nach, dicht gefolgt vom 4:0 durch Fredrik Gulbrandsen (58.). Nach dem 5:0 durch He-Chan Hwang war die Partie endgültig entschieden. Kurz vor Schluss scorte Patrick Schmidt das 5:1 für die Admira. Am Ende jubeln die Salzburger über einen klaren und hochverdienten Erfolg.
90
20:20
Spielende
90
20:19
Patrick Schmidt
Tooor für FC Admira Wacker, 5:1 durch Patrick Schmidt
Anschlusstor für die Admira. Ein Ehrentreffer. Weiter Pass auf rechts zu Marin Jakoliš und der spielt am langen Eck Patrick Schmidt ideal an. Schmidt netzt zum 1:5 ein.
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:17
Die letzten Minuten laufen. Hier wird sich nicht mehr viel ändern.
88
20:16
Eckball für die Admira von rechts. Früh abgepfiffen. Offensivfoul der Südstädter.
86
20:13
Eckball der Salzburger. Bei der hohen Hereingabe schleicht sich Samassekou von hinten gekonnt an und köpft den Ball knapp neben das Tor.
85
20:12
Thomas Ebner wird behandelt. Er hat sich bei einem Rettungsversuch etwas verletzt.
84
20:11
Die letzten Minuten laufen. Hier ist alles entschieden. Salzburg wird eindrucksvoll drei Punkte holen.
82
20:10
Patrick Farkas
Einwechslung bei RB Salzburg -> Patrick Farkas
82
20:10
Stefan Lainer
Auswechslung bei RB Salzburg -> Stefan Lainer
80
20:07
Fabio Strauss
Gelbe Karte für Fabio Strauss (FC Admira Wacker)
Foul gegen Munas Dabbur. Pure Absicht von Fabio Strauss.
79
20:07
Die Schlussphase läuft. Ein Angriff der Admira bringt nichts ein. Abstoß für Salzburg. Die Hausherren verwöhnen ihre Fans. Es wird das 12. Heimspiel sein, in welchem die Salzburger ungeschlagen das Feld verlassen werden.
77
20:05
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Ulmer mit einem Stanglpass auf Gulbrandsen aber Wostry rettet in höchster Not.
76
20:03
Hee-chan Hwang
Tooor für RB Salzburg, 5:0 durch Hee-chan Hwang
Haidara spielt Dabbur an und der leitet sehenswert den Ball zum neuen Mann weiter. He-Chan Hwang zieht aufs tor und netzt mit links ins kurze Eck ein.
74
20:01
Lukas Grozurek
Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Lukas Grozurek
74
20:01
Christoph Knasmüllner
Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Christoph Knasmüllner
74
20:01
Hee-chan Hwang
Einwechslung bei RB Salzburg -> Hee-chan Hwang
74
20:00
Hannes Wolf
Auswechslung bei RB Salzburg -> Hannes Wolf
72
19:58
Freistoß von Munas Dabbur. Er tritt an und dreht den Ball mit rechts aufs tor. Andreas Leitner hält die Hände hoch und lenkt den Ball entscheidend übers Tor.
71
19:57
Patrick Schmidt
Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Patrick Schmidt
71
19:57
Dominik Starkl
Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Dominik Starkl
70
19:57
Stephan Zwierschitz
Gelbe Karte für Stephan Zwierschitz (FC Admira Wacker)
Foul an Munas Dabbur. Klare Sache.
69
19:56
Fast das 5:0! Gewaltschuss von Munas Dabbur und Andreas Leitner muss sich strecken. Er entschärft mit einer Parade den tollen Schuss des Israeli.
67
19:54
Christoph Leitgeb
Einwechslung bei RB Salzburg -> Christoph Leitgeb
67
19:54
Valon Berisha
Auswechslung bei RB Salzburg -> Valon Berisha
65
19:53
Fredrik Gulbrandsen wird wieder rechts gesucht. Sein Querpass findet in der Mitte Munas Dabbur, der stand aber beim Abspiel klar im Abseits.
63
19:51
Valon Berisha tritt zum Freistoß an, aber sein Schuss geht in die Mauer.
62
19:50
Wird das heute noch ein Schützenfest in Wals-Siezenheim? Salzburg kombiniert nach Belieben und weitere Treffer sind nicht ausgeschlossen.
60
19:48
Markus Lackner
Gelbe Karte für Markus Lackner (FC Admira Wacker)
Auch Markus Lackner wird wegen der heftigen Reklamation verwarnt.
60
19:48
Thomas Ebner
Gelbe Karte für Thomas Ebner (FC Admira Wacker)
Ebner sieht für die Reklamation Gelb.
59
19:47
Reklamationen der Admiraner. Beim Antritt von Haidara wollen sie ein Foul erkannt haben. Deshalb kurz heiße Diskussionen mit Schiedsrichter Heiß.
58
19:46
Fredrik Gulbrandsen
Tooor für RB Salzburg, 4:0 durch Fredrik Gulbrandsen
Die Entscheidung im Spiel. Toller Antritt von Amadou Haidara und der spielt ideal auf rechts zu Gulbrandsen. Der lässt sich den freien Raum nicht nehmen und netzt mit einem platzierten Schuss zum 4:0 ein.
57
19:44
Was kommt derzeit von der Admira. Starkl mit einem Sturmlauf über links. Aber er wird schnell vom Ball getrennt. Die Admira wirkt immer noch ratlos. Salzburg ist einfach besser.
55
19:43
Jetzt versuchen es die Salzburger über die rechte Seite. Lainer und Haidara werden oft angespielt. Aber von dieser Seite kommt weniger als über links durch Valon Berisha. Der zieht aus großer Distanz ab. Klar vorbei.
54
19:41
Salzburg führt klar mit 3:0 und die drei Zähler werden den Bullen heute kaum mehr zu nehmen sein. Die Admira bleibt passiv und wirkt weiterhin sehr ungefährlich.
52
19:40
Hannes Wolf
Gelbe Karte für Hannes Wolf (RB Salzburg)
Gefährliches Spiel von Hannes Wolf beim Offensivfoul. Die erste Gelbe Karte im Spiel.
51
19:39
Duje Ćaleta-Car
Tooor für RB Salzburg, 3:0 durch Duje Ćaleta-Car
Eckball für Salzburg. Die Hereingabe übernimmt der kroatische Abwehrchef mit rechts volley. Der Ball zappelt im Netz und die Salzburger feiern das 3:0.
50
19:37
Fabio Strauss unterbricht eher rustikal den Laufweg von Hannes Wolf. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung. Keine Karte, die Fans im Stadion verstehen es gar nicht.
48
19:35
Gleich die Topchance für Salzburg. Haidara spielt Dabbur schön frei. Der Israeli prüft Andreas Leitner mit einem scharfen Schuss aber der Torhüter wehrt den Ball mit den Füßen ab.
47
19:34
Erste Aktion. Erster Kopfball von der Admira in Hälfte zwei. Aber alexander Walke fängt den Ball sicher. Auch hier wenig Gefahr bei diesem Kopfballversuch.
46
19:33
Die beiden Teams sind unverändert zurück am Feld. Es geht weiter.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Salzburg führt klar mit 2:0 gegen die Admira und hat hier in kaum einer Situation es verabsäumt zu zeigen, dass man die klar bessere Mannschaft ist. Von Beginn an machten die Bullen Druck und spielten den Gegner in der eigenen Arena an die Wand. Von der Admira kam deshalb viel zu wenig. Die Führung fixierte Munas Dabbur nach knapp zehn Minuten. Hannes Wolf erzielte sein erstes Tor in der Bundesliga nach einer halben Stunde. Spielerisch präsentieren sich die Salzburger stark, von der Admira müsste in den zweiten 45 Minuten eine große Steigerung kommen.
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Die vierte Ecke der Salzburger ist ungefährlich. In Kürze geht es in die Pause.
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:15
Eine Ecke von Knasmüllner findet in der Mitte Fabio Strauss. Dessen Kopfball ist aber schwach.
44
19:14
Die Zeit läuft für die Hausherren. Salzburg hat schon einen Gang retour geschalten und ist schon gedanklich in der Pause. Die Admira wirkt etwas zerschlagen und wird sich auch schon nach der Halbzeit sehnen.
42
19:12
Fabio Strauss kann Valon Berisha nur mit einem Foul stoppen. Der Freistoß der Salzburger bringt aber nichts ein.
40
19:08
Markus Wostry auf Dominik Starkl. Der dribbelt kurz auf der rechten Seite und hebt den Ball ins Zentrum. Keiner ist richtig mitgelaufen. Chance ist schon wieder vertan.
39
19:07
Weiterhin bleibt die Admira im gegnerischen Strafraum ungefährlich. Die Partie plätschert in den letzten Minuten etwas dahin.
37
19:06
Freistoß für Salzburg halbrechts vor dem Strafraum. Valon Berisha tritt an, jagt den Ball aber über das Tor. Die Schlussphase der Ersten Halbzeit läuft.
35
19:05
Bei Salzburg stimmt gegen die Admira derzeit fast alles. Spielerisch besser und auch bei den Zweikämpfen hat man die Nase vorne.
34
19:04
Es bleibt bei einer starken Salzburger Spielerei. Eine Flanke auf Munas Dabbur kann Stephan Zwierschitz nur mit Mühe wegköpfen.
32
19:03
Von der Admira kommt derzeit zu wenig und man hat das Gefühl, dass die Niederösterreicher hier ratlos agieren.
31
19:02
Das 2:0 kann man als kleine Vorentscheidung werten, obwohl erst die ersten 45 Minuten laufen. Trotzdem, Salzburg hat hier alles so klar im Griff, dass dieses 2:0 durchaus als Vorentscheidung gesehen werden kann.
30
19:01
Hannes Wolf
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Hannes Wolf
Starker Angriff. Daniel Toth verliert den Ball im Mittelfeld. Haidara sofort auf Konter zu Ulmer, der spielt links gleich weiter ins Zentrum und dort netzt der heranstürmende Hannes Wolf zum 2:0 ein.
29
18:59
Die erste Aktion der Admira. Daniel Toth spielt zu Marin Jakoliš in den Salzburger Strafraum. Der kommt zum Abschluss, setzt aber den Ball klar neben das Tor.
28
18:58
Konter der Salzburger. Haidara spielt zu Wolf, der mit einem Ferserl auf Dabbur. Dabbur mit einem Drehschuss aber keine Gefahr. Die Admira blockt den Ball ab.
27
18:56
Nach einem schwachen Freistoß von Christoph Knasmüllner starten die Salzburger durch Gulbrandsen. Überzahlsituation und dann spielt Gulbrandsen auf den mitgelaufenen Ulmer, der steht aber klar im Abseits. Chance vergeben.
25
18:54
Immer wieder wird Valon Berisha im Mittelfeld gesucht. Der zeigt sich heute von seiner besten Seite. Die Admira kann den Wirbelwind nur mit zwei Gegenspielern stoppen. Und das meist auch nur mit einem Foul.
23
18:53
Handspiel von Samassekou in der eigenen Hälfte. Freistoß für die Admira. Der Freistoß der Südstädter endet in den Armen von Alexander Walke. Keine Gefahr.
22
18:52
Pass in die Tiefe von Gulbrandsen auf Dabbur. Der Ball rollt aber direkt in die Arme des Admira-Keepers Andreas Leitner.
20
18:50
Fredrik Gulbrandsen spielt auf rechts zu Stefan Lainer, der dribbelt kurz und spielt den Ball flach in den Rückraum. Abgeblockt von der Admira. Die Gäste können aber nur mit einem unkontrollierten Abschlag klären. Sofort ist Salzburg wieder dran.
18
18:48
Der Ball läuft weiterhin gut bei den Salzburgern. Es liegt hier auch eher das 2:0 in der Luft als der Ausgleich der Admira.
17
18:47
Irgendwie passend für das Spiel der Admira. Rechts versucht Christoph Knasmüllner ein Dribbling und bleibt beim Laufduell kläglich hängen. Keine Mühe für die Salzburger Defensive.
15
18:45
Pongračić und Starkl sind in einem Zweikampf zusammengekracht. Kurze Unterbrechung da der Admiraner behandelt wird. Aber Dominik Starkl ist schon wieder im Spiel.
14
18:43
Die Admira kann hier aktuell nur durch Standards gefährlich werden. Und diese sind rar. Somit bleibt das gewohnte Bild der drückenden Salzburger.
12
18:42
Die Gastgeber sind hier in Führung. Das Tor hat sich abgezeichnet, denn die Salzburger machten hier von Anfang an viel Druck.
10
18:40
Munas Dabbur
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Munas Dabbur
Und da ist die frühe Führung für Salzburg. Feine Kombination über links. Valon Berisha legt vor dem Strafraum mit der Ferse für Munas Dabbur ab. Der tankt sich in den Sechzehner und zieht dann sicher ab. 1:0 für die Bullen gegen Admira.
9
18:39
Pass von rechts auf Haidara. Der drängt in den Strafraum, wird aber von Lackner fair vom Ball getrennt. Eckball für Salzburg. Die Standardsituation bringt nichts ein.
8
18:37
Spielerisch ist Salzburg hier klar besser in der Anfangsphase. Trotzdem steht die Admira gut und lässt nur wenige Räume zu.
6
18:36
Die Admira probiert es jetzt mit weiten Bällen aber die Salzburger Abwehr macht da früh Schluss mit dem Angriffsversuch. Derzeit haben die Hausherren die Hosen an.
5
18:35
Zweiter Eckball für Salzburg. Andreas Ulmer hebt den Ball in die Mitte aber die Salzburger drücken durch Stefan Lainer den Ball über die Torauslinie. Abstoß für die Admira.
4
18:34
Das Umschaltspiel bei der Admira klappt recht gut, davor hat Marco Rose gewarnt. Man darf gespannt sein, wie sich die Partie hier entwickelt.
3
18:33
Die Admira will sich aber hier nicht hinten reinstellen. Sie wollen zumindest den Gegner früh attackieren. Das war auch der Schlüssel zum Sieg gegen Altach.
2
18:33
Die folgende Ecke wird von Valon Berisha ausgeführt. Der Ball wird früh abgeblockt. Salzburg drückt weiter in Richtung tor der Admira.
2
18:32
Der erste Angriff der Salzburger kommt über Haidara. Obwohl der Ball ins toraus geht, zeigt das schon, dass die Hausherren hier von Beginn an Gas geben.
1
18:31
Es geht los. Salzburg in den gewohnten Farben Weiß-Rot. Die Admira spielt in Rot-Schwarz. Der Ball rollt.
1
18:31
Spielbeginn
18:29
Die Teams sind schon am Feld. In Kürze geht es in Wals-Siezenheim los.
18:27
Damir Burić:
"Wir haben angeschlagene Spieler. Deshalb sind wir gezwungen Maßnahmen zu tätigen. Aber ich glaube die Mannschaft wird das umsetzen können."
18:27
Marco Rose:
"Wir müssen heute das Ausscheiden ausblenden. Wir wollen heute gemeinsam ein Zeichen setzen für uns und auch die Fans. Die Admira ist aber schwer einzuschätzen, sie haben zuletzt klar gewonnen."
18:00
Marin Jakoliš und Marcel Holzmann geben heute ihr Debüt in der Admira-Startelf. Bei Salzburg fehlen übrigens Tetteh, Schlager, Stangl und Rzatkowski.
17:51
Besonders interessant ist der Umstand, dass die Admira die letzte Elf war, die den Salzburgern im eigenen Stadion eine Niederlage zufügten. Seitdem (27. November 2016) sind die Hausherren ungeschlagen geblieben.
17:49
Schiedsrichter ist in Wals-Siezenheim Andreas Heiß mit Stefan Gamper und Martin Höfler.
17:48
Burić vermutet, dass Salzburg sich heute den Frust von der Seele spielen wird. Das könnte böse für die Niederösterreicher enden. Deshalb hat der Kroate seine Elf besonders genau auf den Gegner eingestellt.
17:47
Mit leichten Bedenken ist man in die Mozartstadt gereist. Burić sieht den Zeitpunkt des Treffens aber nicht so ideal. Für ihn sind die in der Champions-League erneut gescheiterten Bullen jetzt ein besonders schwerer Gegner.
17:46
Dieser Erfolg bringt Auftrieb, Trainer Damir Burić ist überzeugt, dass man Salzburg heute einen ausgeglichenen Kampf bieten wird können.
17:45
Die Admira ist nach der Auftaktpleite gegen LASK wieder voll auf Schiene. Die Südstädter konnten zuletzt SCR Altach klar mit 4:1 besiegen.
17:45
Der Abgang von Valentino Lazaro (zu Hertha BSC Berlin) schmerzt die Salzburger kaum. Man ist ja auf jeder Position quasi doppelt besetzt.
17:44
Bekannte Kräfte wie Andreas Ulmer, Stefan Lainer und Valon Berisha sind gesetzt. Genauso wie Torhüter alexander Walke. Munas Dabbur darf sich vorne wieder beweisen.
17:43
Für Salzburg zählt jetzt ein Sieg gegen die Admira. Zuhause ist man stets für einen Dreipunkter gut. Innerhalb der Startaufstellung darf sich Hannes wolf wieder einmal beweisen, dazu kommt noch der blutjunge Amadou Haidara sowie Diadie Samassekou. Diese Spieler zeigen, dass man in Salzburg auf den Nachwuchs setzt.
17:42
Trainer Marco Rose hat das Ausscheiden und erneute Scheitern in der Qualifikation mit der Mannschaft aufgearbeitet. Intern ist diese Pleite schon abgehakt. Ob es in den Köpfen der Spieler genauso ist bleibt fraglich.
17:41
Es bleibt zwar das Trostpflaster in Form der Europa League. Jedoch wollen die Salzburger im Europacup und vor allem in der Meisterschaft klar machen, dass die Champions League nur knapp verpasst hat.
17:40
Salzburg hat im Heimspiel gegen die Admira einen Sieg klar als Ziel ausgegeben. Die Bullen sind nach dem Ausscheiden in der Champions-League-Qualifikation heiß auf die Meisterschaft.
09:04
Herzlich willkommen zur dritten Runde der Tipico Bundesliga beim Spiel RB Salzburg gegen FC Admira Wacker

Für den amtierenden Meister ist wieder der Liga-Alltag eingekehrt. Die Salzburger sind nach dem Ausscheiden in der Champions-League-Qualifikation etwas geknickt, Jetzt bleibt nur noch das Trostpflaster Europa League. In der Meisterschaft sind die Salzburger stets der große Favorit. Vor allem zuhause sind die Bullen fast unschlagbar.

"Das Wichtige ist, dass wir Dinge gesehen haben, die funktioniert haben", meinte Trainer Marco Rose. Bei den Salzburgern ist das Ausscheiden intern schon abgehandelt worden. Jetzt liegt der Fokus auf die Bundesliga. Rose sagt weiter: "Woran wir arbeiten müssen, ist, mehr Konstanz in unser Spiel zu bekommen."

0:3-Auftakt gegen LASK, dann ein starkes 4:1 gegen Altach. Bei der Admira ist man nach dem Kantersieg gegen Altach wieder frohen Mutes. Für den Trainer ist der Zeitpunkt des Treffens mit Salzburg nicht ideal. "Der Sieg gegen Altach war wichtig für uns. Da hat man gesehen, dass es jeder Gegner gegen uns schwer hat, wenn wir unseren Matchplan durchziehen", sagte Damir Burić.

"Die Salzburger sind ausgeschieden, weil ihnen ein korrektes Tor aberkannt worden ist. Jetzt gegen sie zu spielen, ist ein schlechter Zeitpunkt, denn jetzt wollen sie erst recht zeigen, wie gut sie sind", sagt der kroatische Trainer der Admira.
Anzeige