Anzeige

Liveticker

90
15. Spieltag
StadionGiuseppe Meazza, Mailand
Zuschauer67.008
06.12.2019 20:45
Inter Mailand
0:0
0:0
AS Rom
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
61
62
80
45
72
88
77
16
67
89
90
22:48
Fazit
Schluss in Mailand, der FC Inter kommt gegen die AS Roma nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Es war ein typisches Spiel zwischen vielen Englischen Wochen: Beide Teams wirkten ausgelaugt und müde, vor allem Inter kann mit seinem LuLa-Sturm eigentlich viel mehr Gefahr ausstrahlen, als sie es heute taten. Trotz einiger Möglichkeiten, die aus Unkonzentriertheiten der Roma-Defensive resultierten, war alles in allem aufseiten des Tabellenführers auch nichts zwingendes dabei. Die Giallorossi traten stark ersatzgeschwächt an und werden mit diesem Punkt sehr gut leben können - Inter hingegen bliebt erstmals in dieser Spielzeit ohne eigenes Tor und könnte morgen nach dem zweiten Topspiel zwischen Lazio und Juve wieder von der Alten Dame überflügelt werden.
90
22:43
Spielende
90
22:42
Die Gastgeber versuchen es in der Nachspielzeit nochmal mit Powerplay, aber die Kugel will heute scheinbar einfach nicht über die Linie - es fehlen dafür auch einfach die Chancen.
89
22:39
Alessandro Florenzi
Einwechslung bei AS Roma: Alessandro Florenzi
89
22:39
Henrikh Mkhitaryan
Auswechslung bei AS Roma: Henrikh Mkhitaryan
88
22:39
Danilo D'Ambrosio
Einwechslung bei Inter: Danilo D'Ambrosio
88
22:39
Cristiano Biraghi
Auswechslung bei Inter: Cristiano Biraghi
87
22:39
Da war nochmal die Chance für Toptorjäger Lautaro! Ein starker langer Ball auf die rechte Seite zu Vecino bereitet die flache Hereingabe zu Martinez vor, aber in der Mitte ist Mancini eine Beinlänge schneller und kann den Abschluss blocken, starke Defensivszene!
84
22:35
Wieder segelt eine Flanke von Vecino von der rechten Seite ungefährlich in die Arme Mirantes. Die Luft ist bei beiden Teams raus - die vielen internationalen Englischen Wochen setzen ihnen deutlich zu.
81
22:31
Marcelo Brozović
Gelbe Karte für Marcelo Brozović (Inter)
80
22:30
Es deutet sich das vierte Remis in Folge dieser beiden Mannschaften an. Inter schafft es nicht, seine optisch eÜberlegenheit in Tore umzumünzen - die Roma ist offensiv überhaupt nicht zu sehen trotz viel Ballbesitz.
77
22:27
Gianluca Mancini
Gelbe Karte für Gianluca Mancini (AS Roma)
Der Nationalspieler reißt Martinez auf links um und kassiert zurecht Gelb.
75
22:25
Das Spielniveau nimmt nun wieder ab, auch die Wechsel haben nicht sonderlich viel Gutes beigetragen. Inter muss nun alles in die Waagschale werfen, um Platz eins zu behalten.
72
22:22
Kwadwo Asamoah
Einwechslung bei Inter: Kwadwo Asamoah
72
22:22
Borja Valero
Auswechslung bei Inter: Borja Valero
70
22:21
Der grippgeschwächte Edin Džeko ist nun auch auf dem Feld und soll für offensive Präsenz bei der Roma sorgen - bis dato war der Roma-Sturm ein reines Vakuum.
68
22:19
Inter brennt und schickt Martinez steil in den Sechzehner - sein Abschluss wird geblockt, aber der Argentinier protestiert: Gab es ein Handspiel? Aber der Schiri lässt weiterlaufen.
67
22:18
Edin Džeko
Einwechslung bei AS Roma: Edin Džeko
67
22:18
Diego Perotti
Auswechslung bei AS Roma: Diego Perotti
65
22:16
Da war die Chance für Inter! Ein Abpraller von links sprngt vor den Sechzehner zu Biraghi, dessen Dopkick noch abgefälscht knapp links am Pfosten vorbei geht. Aber offenbar wurde wegen Handspiels bereits abgepfiffen.
62
22:12
Valentino Lazaro
Gelbe Karte für Valentino Lazaro (Inter)
Schiedsrichter Calvarese kommt in Form, nun sieht der Österreicher Gelb.
61
22:11
Diego Godín
Gelbe Karte für Diego Godín (Inter)
Gelb für den Routinier, nachdem er Zaniolo gehalten hatte. Eine etwas harte Gelbe Karte.
59
22:09
Aber auch für die Nerazzurri läuft die Uhr gnadenlos herunter. In den letzten Minuten gab es keine Chance mehr - können sich die Wölfe einen Punkt erschleichen? Noch bleibt gut eine halbe Stunde.
55
22:06
Inter will und Inter kreiert immer wieder Situationen. Die Roma wird mit ihrer stark ersatzgeschwächten Mannschaft heute mit einem Punkt zufrieden sein. Für mehr ist die Offensive heute zu unsichtbar.
52
22:03
Nun ist's Brozović der das Ding in den rechten Sechzehner hebt, Vecino drischt hart in die Mitte, aber Martinez kann den Ball mit dieser Härte nicht kontrollieren.
49
22:00
Mirante fischt einen heraus! Nach feiner Kombination durch die Mitte hebt Borja die Pille stark in den Sechzehner zu Vecino, der im Fallen in die rechte Ecke versenken will, aber Mirante ist auf der Linie eine Bank!
46
21:55
Weiter geht's in Mailand, es gibt nach den beiden Wechseln im ersten Durchgang zunächst keine weiteren.
46
21:55
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:41
Halbzeitfazit
Der FC Internazionale kommt zur Pause nicht über ein 0:0 gegen die AS Roma hinaus. Nach gutem Beginn der Nerazzurri verloren die Gastgeber Mitte der ersten Hälfte die Kontrolle und überließen der Roma viel Ballbesitz, ohne dass diese ihn nutzen konnte. Nach der kurzen Verschnaufpause gab Inter wieder Gas, konnte von den vielen Fehlern der Lupi in der Defensive aber kein Kapital schlagen. Wenn es so weitergeht, muss Inter die Führung erzielen und damit Erster der Serie A bleiben - aber auch die Giallorossi werden noch Pläne in der Hinterhand haben, es bliebt spannend im zweiten Abschnitt.
45
21:38
Ende 1. Halbzeit
45
21:37
Candreva hat einen Schlag auf den Rücken bekommen wie es aussieht. Der Flankengott verlässt den Rasen noch vor der Pause.
45
21:37
Valentino Lazaro
Einwechslung bei Inter: Valentino Lazaro
45
21:37
Antonio Candreva
Auswechslung bei Inter: Antonio Candreva
45
21:34
Riesenbock von Mirante! Der Oldie im Kasten spielt das Ding unbedrängt in die Füße von Lukaku, der allerdings zunächst nicht die beste Lösung findet. Der Ball springt irgendwie zu Brozović, der das Leder aber auch dfrei Meter über das Tor ballert!
43
21:32
Vecino spielt im Strafraum einen feinen Doppelpass mit Lukaku, der die Pille mit seinem bulligen Körper klasse abschirmt. Letztlich wird der letzte Pass von Vecino in die Mitte aber von Smalling gerettet.
40
21:29
Erst Inter, dann die Roma, nun wieder Inter - die aktiven Phasen wechseln sich heute ab. Wirklich zwingend kann das aber von beiden Teams heute noch nicht werden. Nun haut Lukaku über den Ball an der Sechzehnerlinie.
37
21:26
Marcelo Brozović, einer der Schüsselspieler Inters in dieser Saison, haut einen Freistoß aus gut 23 Metern nur in die Mauer. Aber die Gastgeber werden jetzt wieder aktiver.
34
21:23
Endlich eine gute Kombination! Nach einer halbhohen Flanke von links legt Lautaro die Pille technisch ganz fein auf Borja Valero, dieser spielt per Kopf zurück, sodass der Argentinier abschließen kann - aber am Ende doch knapp zwei Meter vorbei.
31
21:21
Nach einem in den Rückraum gespielten Eckball hebt Candreva das Ding in hohem Bogen in die Mitte zurück - aber dort stehen gleich drei Schwarz-Blaue im Abseits.
29
21:19
Ein trauriges Topspiel - die Uhr läuft heute herunter. Dabei hat die Liga in dieser Spielzeit oft Spaß gemacht, auch ein sonst so defensives Team wie Inter war spielfreudig - bekommt heute aber keine Bälle in die Lücken.
25
21:15
Inter wie in dunkelsten Zeiten: Die Nerazzurri sind Tabellenführer, spielen zu Hause, ziehen sich aber extrem weit zurück in dieser Phase. Die Roma kann das noch nicht nutzen, aber Inter spielt gefährlich.
22
21:12
Die Gäste aus der Hauptstadt werden ein wenig mutiger - Inter hat sich nach seinen ersten beiden Chancen nun mehr zurückgezogen und überlassen den Lupi die Spielkontrolle.
19
21:09
Der erste Roma-Abschluss! Nicolò Zaniolo bekommt die Kugel vor dem Strafraum und zieht vielleicht überhastet und zu zentral ab - Samir Handanovič kann die Kugel mit einem Kniefall stoppen.
17
21:07
Ex-Kapitän Alessandro Florenzi wird nicht mal jetzt eingewechselt, obwohl das genau seine Position wäre. Aber die Roma-Legende spielt bei Fonseca keine Rolle mehr.
16
21:06
Leonardo Spinazzola
Einwechslung bei AS Roma: Leonardo Spinazzola
16
21:06
Davide Santon
Auswechslung bei AS Roma: Davide Santon
15
21:06
Ausgerechnet Ex-Inter-Jugenspieler Davide Santon liegt auf dem Rasen un dkann vermutlich nicht weitermachen.
14
21:04
Inter hatte seine Doppelchance - aber daran werden sie nicht verzweifeln. Eine der großen Stärken des Teams von Antonio Conte ist der lange Atem - sie können auch in der Schlussphase für die Entscheidung zu ihren Gunsten sorgen.
11
21:01
Auch die Roma kommt nun erstmals in die gegnerische Hälfte, aber beide Flanken kann Handanovič souverän abfangen.
8
20:59
Kurz darauf gleich die nächste Gelegenheit für den bulligen Stoßstürmer, der eine Flanke im Grätschen allerdings nicht voll trifft - dann steht Brozović im Abseits. Aber jetzt scheint Inter aufgewacht!
7
20:57
Lukaku aufmerksam! Veretout mit einem völlig verunglückten Rückpass, der als Aufsetzer vor den Sechzehner springt. Lukaku ist da und schließt in die linke Ecke aber, aber Routinier Mirante ist gleich auf dem Posten und lenkt das Ding fabelhaft zur Seite weg!
6
20:56
Ein sehr ruhiger Beginn, kein Team beginnt mutig und offensiv. Inter versucht etwas früher an den Mann zu gehen, aber noch springt dabei nichts heraus.
3
20:53
Die Gastgeber übernehmen gleich den Ballbesitz und versuchen das Spiel aus der Tiefe aufzubauen. Die Roma wird sich in der Anfangsphase erstmal zurückziehen und schauen, wie Inter zu knacken sein wird.
1
20:50
Leicht verspätet geht es los in Mailand, die Gastgeber in Blau und Schwarz, die Roma weicht heute auf weiße Spielkleidung aus.
1
20:49
Spielbeginn
20:36
"Džeko ist einer der besten Spieler der Liga, wenn er nicht spielt, wird auch die Roma ihren Stil ändern", kündigte bereits Inter-Verteidiger de Vrij an, dass Inte sich auf einen andere Roma einzustellen haben wird. Zusammen mit Škriniar und Godín bildet der Holländer heute wieder eine Dreierkette hinter einem kompakten und defensiv stabilen Fünfermittelfeld. In der Spitze ragen bereits seit Saisonbeginn Lautaro Martínez (12 Tore) und Romelu Lukaku (10 Treffer) heraus - das womöglich derzeit beste Sturmduo Europas wird die ersatzgeschwächte Roma-Defenisve heute vor eine gewaltige Herausforderung stellen.
20:31
Die Gastgeber haben bisher in jedem einzelnen Spiel unter Antonio Conte getroffen (!). Um dies heute so gut es geht zu verhindern, müssen die heute stark ersatzgeschwächten Römer improvisieren. Keeper Lopez, Fazio und Zappacosta fahlen in der Hintermannschaft. Der 36-jährige Antonio Mirante feiert somit heute sein Ligadebüt für die Giallorossi im Kasten, innen verteidigen Smalling und Mancini. Vorne fehlen Kluivert, Pastore und auch der kranke Džeko (Bank), sodass Youngster Zaniolo heute erstmals als falsche Neun auflaufen wird, flankiert u.a. von Mkhitaryan, der sonst in Rom auch eher einen schweren Stand hatte.
20:10
Die Gäste aus der Hauptstadt backen angesichts der großen Namen erstmal kleinere Brötchen: Vorbei die Zeit, als man Barcelona daheim düpierte und erst knapp im CL-Halbfinale gegen Liverpool scheiterte. Die harte Realität heißt momentan Europa League, und selbst da läuft es derzeit nicht wirklich flüssig. Umso sehnlicher wollen die Lupi wieder zurück in die Königsklasse. Diese befindet sich als Fünfter auch in Schlagdistanz, aktuell stehen die Giallorossi nach zwei Ligasiegen in Serie punktgleich mit dem Vierten Cagliari. Ein Sieg heute wäre da sicherlich ein Big Point.
20:05
Nun stehen bis Weihnachten ganz entscheidende Wochen für die Nerazzurri an: Heute das Topspiel gegen die Roma, am Dienstag kommt Barcelona zu Besuch und muss aus Sicht Inters zwingend geschlagen werden, wenn der Traum vom Achtelfinale im Fernduell gegen Dortmund aufrecht erhalten werden soll. Zunächst aber gilt es, die am Wochenende eroberte Tabellenführung zu halten und sich nicht erneut, wie nach der Heimniederlage gegen Juve, von den Bianconeri überholen zu lassen.
19:55
Ganz Italien freut sich momentan, dass der Kampf um den Scudetto wieder spannend ist! Zwar spielt Serienmeister Juve nach wie vor oben mit, musste allerdings zuletzt daheim gegen Sassuolo Punkte lassen und ließ somit den FC Internazionale davonziehen. Das Team von Antonio Conte spielt eine herausragende Spielzeit und scheint ein ernster Konkurrent um den Titel in dieser Spielzeit zu sein. 12 Siege aus den ersten 14 Spielen - so gut war Inter in seiner Geschichte noch nie in eine Serie-A-Spielzeit gestartet. Mit weiteren drei Punkten heute könnten sie sogar den Ligarekord Juves mit 13 Siegen in 15 Partien einstellen.
19:47
Buonasera und ganz herzlich willkommen zum Auftakt der 15. Spieltags der Serie A. Und dieser hat es heute in sich, denn mit Inter und der Roma treffen zwei Schwergewichte der Liga in San Siro aufeinander.
Serie A Serie A
Anzeige

15. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Inter MailandInter MailandInter15122131:131838
    2Juventus TurinJuventus TurinJuventus15113126:151136
    3Lazio RomLazio RomLazio Rom15103236:152133
    4Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari1585231:191229
    5AS RomAS RomAS Rom1585226:151129
    6AtalantaAtalantaAtalanta1584337:231428
    7SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel1556424:19521
    8Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma1563621:18321
    9FC TurinFC TurinFC Turin1562718:21-320
    10AC MailandAC MailandAC Mailand1562716:19-320
    11Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona1553714:17-318
    12Bologna FCBologna FCBologna1544722:26-416
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz1544719:23-416
    14Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo1443726:27-115
    15US LecceUS LecceLecce1536620:29-915
    16Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese1543810:24-1415
    17SampdoriaSampdoriaSampdoria1533912:25-1312
    18FC GenuaFC GenuaFC Genua1525817:30-1311
    19Brescia CalcioBrescia CalcioBrescia14311011:26-1510
    20SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara1523109:22-139
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige