Anzeige

Liveticker

90
24. Spieltag
StadionAllianz Stadium, Turin
Zuschauer40.841
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
39
75
19
43
65
65
73
78
34
37
9
80
90

Torschützen

90
16:55
Fazit:
Juventus schlägt Aufsteiger Brescia mit 2:0 (1:0) und setzt sich vorerst wieder an die Tabellenspitze. Von Beginn an hat der gastgebende Rekordmeister mehr Ballbesitz und auch die besseren Chancen gehabt. Allerdings haben viele eigene Fehler eine frühe Führung verhindert. Nach einem frühen Torwartwechsel (10.) hat der Tabellenvorletzte einen Platzverweis kassiert (37.) und Dybala hat den fälligen Standard zum 1:0 genutzt (38.). Nach dem Seitenwechsel hat Juve unzählige Chancen gehabt, aber nur noch eine Bude nachlegen können (75.).
90
16:54
Spielende
90
16:54
Lattentreffer von Dybala! Cuadrado schickt die überragende Nummer zehn steil auf die Reise. Dybala behauptet sich gegen drei Mann und wuchtet die Pille aus 15 Metern mittig an den Querbalken.
90
16:52
...weiter geht es mit Abstoß Brescia. 120 Sekunden stehen noch an.
90
16:52
Es gibt die nächste Ecke für die Favoriten...
90
16:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
16:51
Simon Skrabb
Einwechslung bei Brescia Calcio: Simon Skrabb
90
16:51
Jaromír Zmrhal
Auswechslung bei Brescia Calcio: Jaromír Zmrhal
89
16:51
Einmal mehr ist Paulo Dybala der entscheidende Akteur der Turiner gewesen. Insbesondere in Abwesenheit von CR7 hat er für die notwenigen Impulse sorgen können.
87
16:48
Die Luft ist raus. Brescia Calcio verkauft sich in Unterzahl gut und gerät hier nicht komplett unter die Räder. Bis zum 0:2 ist der Aufsteiger sogar noch halbwegs in der Partie gewesen.
84
16:45
Zumindest vorübergehend übernimmt Juve wieder die Tabellenspitze der Serie A. Heute Abend treffen dann Inter und Lazio Rom im Topspiel aufeinander.
82
16:43
Wie an der Schnur gezogen trudelt ein weiter Diagonalball von Dybala auf den Fuß von Higuaín. Dessen Abschluss aus halbrechten sieben Metern touchiert noch minimal den Außenpfosten.
81
16:42
Kein 3:0 durch Gonzalo Higuaín! Er hat beim Freistoß von Paulo Dybala knapp im Abseits gestanden. Somit zählt der Kopfballtreffer nicht.
80
16:41
Emanuele Ndoj
Einwechslung bei Brescia Calcio: Emanuele Ndoj
80
16:41
Birkir Bjarnason
Auswechslung bei Brescia Calcio: Birkir Bjarnason
80
16:41
Natürlich sind die Hausherren wesentlich frischer und generieren eine Chance nach der anderen. 65 Prozent Ballbesitz gehen auf das Konto der Turiner.
78
16:39
Unter großem Applaus betritt Giorgio Chiellini den Rasen. Leonardo Bonucci hat Feierabend.
78
16:39
Giorgio Chiellini
Einwechslung bei Juventus: Giorgio Chiellini
78
16:39
Leonardo Bonucci
Auswechslung bei Juventus: Leonardo Bonucci
77
16:39
Kann man mal machen! Rodrigo Bentancur packt bei 26 Metern den Hammer aus und Lorenzo Andrenacci muss sein ganzes Können auspacken. Das Geschoss klatscht sogar noch an den Pfosten und springt von dort weg.
76
16:37
Fast das 3:0 für die Heimmannschaft! Paulo Dybala leistet eine feine Vorarbeit und möchte unbedingt für Gonzalo Higuaín auflegen. In letzter Sekunde ist ein Brescia-Spieler dazwischen.
75
16:36
Juan Cuadrado
Tooor für Juventus, 2:0 durch Juan Cuadrado
Wunderschöner Treffer der Turiner! Der Torschütze initiiert diesen Angriff halblinks vor dem Strafraum selbst mit einem Pass zu Matuidi. Der frisch eingewechselte Franzose legt per Hacke zurück zum durchgelaufenen Cuadrado. Eiskalt netzt der aus wenigen Metern ein und schiebt das Leder mit rechts ins untere linke Eck.
74
16:35
Eieiei! Im zentralen Mittelfeld gibt es eine weitere schlechte Nachricht für die alte Dame. Miralem Pjanić hat sich offenbar an den Adduktoren verletzt. Keine zehn Minuten nach seiner Einwechslung muss er schon wieder runter. Für ihn kommt Blaise Matuidi in die Partie.
73
16:34
Blaise Matuidi
Einwechslung bei Juventus: Blaise Matuidi
73
16:34
Miralem Pjanić
Auswechslung bei Juventus: Miralem Pjanić
72
16:34
Birkir Bjarnason mit der Chance! Juves Hintermannschaft klärt unzureichend nach vorne und am zentralen Sechzehner fackelt Birkir Bjarnason nicht lange. Sein Schuss donnert einen Meter über den Querbalken.
71
16:33
Giorgio Chiellini macht sich warm und wird lautstark von den heimischen Fans gefeiert. Sein Comeback wird sehnsüchtig erwartet.
69
16:31
Hut ab vor den Gästen. Brescia wirft alles rein und stemmt sich mit zehn Mann gegen die Niederlage beim Rekordmeister. Noch wäre mit einem erfolgreichen Angriff alles möglich. Denn Juve will das 2:0 offenbar nicht erzielen.
67
16:29
Paulo Dybala will sein Können nun unbedingt unter Beweis stellen und vernascht gleich drei Mann. Statt den freien Kollegen auf der linken Seite zu suchen, tanzt er sich nach einem diagonalen Higuaín-Zuspiel im Alleingang von rechts in den Strafraum. Letztlich wird sein Schuss geblockt und der Angriff verpufft wirkungslos.
66
16:27
Maurizio Sarri nimmt die erste personelle Veränderung vor. Er ersetzt Aaron Ramsey durch Miralem Pjanić.
66
16:27
Miralem Pjanić
Einwechslung bei Juventus: Miralem Pjanić
66
16:26
Aaron Ramsey
Auswechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
64
16:25
Rodrigo Bentancur
Gelbe Karte für Rodrigo Bentancur (Juventus)
64
16:25
...der Argentinier macht es selbst. Verzieht aber komplett und legt die Murmel in die zehnte Stadionreihe.
63
16:24
Daniele Dessena legt Paulo Dybala ca. 20 Meter vor dem Gehäuse...
63
16:24
Am Spielfeldrand machen sich etliche Akteure bereit für einen Einsatz. Derweil kommt Brescia Calcio gar nicht mehr aus der Bedrängnis und ist mit dem 0:1 mehr als gut bedient.
61
16:21
Bis dato hängt Rodrigo Bentancur auf der eigentlich von Miralem Pjanić besetzten Position größtenteils in der Luft. Durchdachte Vorstöße erfolgen ohnehin nur über Paulo Dybala.
59
16:21
Adrien Rabiot wird sieben Meter vor dem Kasten geblockt, halblinks vor dem Sechzehner setzt Alex Sandro nach. Sein Schuss flattert Richtung Tribüne.
57
16:18
Nach Belieben spielen sich Dybala und Higuaín das Leder eng vorm Brescia-Strafraum hin und her. Erneut kommt der letzte Pass nicht an und die Blauen dürfen sich kurz befreien. Allerdings ist das Spielgerät noch vor der Mittellinie wieder weg.
55
16:17
Juventus lädt den Gegner durch eigene Fehler zu kleineren Gegenstößen ein. In der Rückwärtsbewegung sind Danilo und Co. zu behäbig. Doch auf der anderen Seite nutzen die Gäste ihre kleinen Chancen nicht.
52
16:14
Im Prinzip kennt das Spiel nur noch eine Richtung. Brescia Calcio kommt selten bis gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte und verliert den Ball zu schnell im Aufbau. Juventus zieht die Schlinge zu und dürfte gleich wohl erhöhen.
49
16:10
Nächste Möglichkeit für Juventus! Paulo Dybala bringt eine Ecke in die Gefahrenzone. Leonardo Bonucci läuft ein und hat viel zu viel Raum. Jedoch scheitert er aus kurzer Distanz und es bleibt beim 1:0. Lorenzo Andrenacci wehrt den zentralen Kopfball aus sieben Metern ab.
49
16:10
Higuaín! Nun tragen die Gastgeber einen durchdachten Angriff vor. Gonzalo Higuaín zieht vom rechten Fünfereck ab. In letzter Sekunde rettet Jhon Chancellor kurz vor, wenn nicht sogar auf, der Linie.
47
16:08
Schwach! Stefano Sabellis Ecke von rechts landet direkt auf dem Fuß eines Turniers. Juventus dürfte gleich eigentlich leichtes Spiel haben. Schließich hat die alte Dame einen Akteur mehr auf dem Rasen und führt bereits.
46
16:07
In Durchgang eins hat Juve zehn Ecken herausgeholt und seit der 37. Minute in Überzahl spielen dürfen. Dennoch führt die alte Dame nur mit einem Treffer. Häufig stimmen die finalen Pässe nicht. Insbesondere Juan Cuadrado agiert eigensinnig und hat bereits mehrere gute Angriffe verpuffen lassen.
46
16:07
Weiter geht es!
46
16:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:52
Halbzeitfazit:
Rekordmeister Juventus führt mit 1:0 gegen Aufsteiger Brescia. Von Beginn an hat der Tabellenzweite das Heft des Handelns in die Hand genommen, jedoch nur wenig klare Aktionen gezeigt. Gleich zu Beginn hat Brescia den Keeper wechseln müssen (10.) und in der 37. Minute haben die Gäste einen Platzverweis kassiert. Den fälligen Freistoß hat Dybala zur überfälligen Führung für die Bianconeri verwandelt. Bis gleich!
45
15:51
Ende 1. Halbzeit
45
15:49
Juan Cuadrado zündet den Turbo und tankt sich bis an die Grundlinie durch. Aus wenigen Metern blockt der Gast die Kugel noch irgendwie ins Aus.
45
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45
15:46
...Latte! Zunächst wird der Eckstoß von links kurz ausgeführt. Anschließend nickt Daniele Rugani eine Hereingabe aus 13 Metern stark Richtung rechten Winkel. Lorenzo Andrenacci springt katzenartig in die Luft, greift über und verhindert Schlimmeres.
45
15:46
Ecke für die Gastgeber...
43
15:44
Gonzalo Higuaín
Gelbe Karte für Gonzalo Higuaín (Juventus)
42
15:43
Stark von Dybala! Der Argentinier nimmt eine weite Flanke an der linken Strafraumkante direkt und zwingt Lorenzo Andrenacci zu einer Parade. Allerdings ist schon abgepfiffen worden - Abseits. Dennoch geht es bei Juve fast ausschließlich über Dybala.
38
15:40
Paulo Dybala
Tooor für Juventus, 1:0 durch Paulo Dybala
Das war absehbar! Der Linksfuß zirkelt das Leder aus halbrechten 17 Metern an den linken Innenpfosten. Von dort klatscht der Ball in die Maschen und der Tabellenzweite bringt seine Überlegenheit auf die Anzeigetafel. Da sich die Pille ins Torwarteck dreht, sieht Lorenzo Andrenacci nicht gut aus - letztlich ist er aber chancenlos.
37
15:38
Florian Ayé
Gelb-Rote Karte für Florian Ayé (Brescia Calcio)
Dumm gelaufen! Innerhalb von drei Minuten kassiert Florian Ayé zwei Gelbe Karten und fliegt entsprechend runter. Zudem bekommen die Hausherren einen Freistoß in bester Position.
36
15:37
Naja! Martellas Flanke aus dem linken Halbfeld kommt im Strafraum beim Isländer Birkir Bjarnason an. Dessen Kopfball aus 13 Metern ist zu harmlos.
34
15:35
Florian Ayé
Gelbe Karte für Florian Ayé (Brescia Calcio)
32
15:34
Dybala verpasst das 1:0! Diesmal kombiniert sich Juventus gut durch. Higuain setzt sich im Sechzehner stark durch und legt mustergültig in den Rückraum auf den durchgelaufenen Dybala ab. Der Argentinier haut das Ding mit seinem schwächeren rechten Fuß aus sehr kurzer Distanz weit über das Tor.
31
15:33
Möglichkeit für Brescia! Adrien Rabiot rutscht ohne Einwirkung eines Gegners böse aus und muss die Zähne zusammenbeißen. Dadurch entsteht Raum. Letztlich kommt Zmrhal zwar zum Abschluss, richtig gefährlich wird es indes nicht. Die Murmel geht gut anderthalb Meter flach am langen Eck vorbei.
30
15:32
Durchgehend haben die Pässe der Turiner eine große Streuung. Weiterhin kontrolliert der Tabellenzweite das Geschehen, lässt allerdings Ideen vermissen.
28
15:29
Nein! Gonzalo Higuaín wird gleich von drei Mann begleitet und muss das Tempo verschleppen. Er gibt nach links zu Paulo Dybala. Der zieht kurz an und flankt dann lang an den zweiten Pfosten. Juan Cuadrado rutscht rein, kann die Kugel jedoch nicht entscheidend steuern.
25
15:27
Leonardo Bonucci schießt Daniele Rugani an, aber der Gast kann diesem Umstand nicht nutzen. Sekunden später legt Rodrigo Bentancur um ein Haar für einen weiteren Abschluss auf. Juventus begeht doch einige individuelle Fehler.
23
15:24
Bislang wirken sämtliche Offensivaktionen der alten Dame unkoordiniert. Häufig geht es einfach runter bis zur Grundlinie und die Flanken landen im Nirgendwo.
21
15:23
...Mario Balotelli schlenzt den ruhenden Ball aus zentralen 18 Metern klar rechts über den Kasten. Viel Drama um gar nichts!
19
15:21
Plötzlich bricht Brescia im Zentrum durch. Florian Ayé wird kurz vor dem Sechzehner unsanft von Leonardo Bonucci von den Beinen geholt...
19
15:21
Leonardo Bonucci
Gelbe Karte für Leonardo Bonucci (Juventus)
17
15:19
Higuaín bekommt das Spielgerät knapp hinter der Mittellinie. Dann passt er aber schwach in den Rücken von Dybala, der abbremsen muss.
15
15:17
Zeitweise präsentieren Dybala und Co. Tempofußball vom Feinsten. Innerhalb kürzester Zeit kombinieren sich Dybala, Higuaín und Ramsey vom eigenen Strafraum vor den gegnerischen Kasten. Nur die letzten Pässe werden zu schlampig gespielt.
13
15:15
Aktuell sorgt Brescia immerhin für ein wenig Entlastung. die Blauen rücken höher auf und halten die Murmel besser. Dadurch muss sich Juve einen Tick zurückziehen.
12
15:14
Präzise sind die Aktionen der "Bianconeri" noch nicht. Trotzdem bestimmen sie das Geschehen vor heimischer Kulisse und generieren zahlreiche Eckbälle. In dieser Szene bekommt Juan Cuadrado einen schwachen Abschlag von Andrenacci, kann sich über rechts allerdings nicht entscheidend durchsetzen.
10
15:12
Tatsächlich kommt es zum Torwartwechsel beim Aufsteiger. Enrico Alfonso hat in der Strafraumszene mit Higuaín das Bein des Turiners an den Kopf bekommen. Nun hütet Lorenzo Andrenacci den Kasten des Underdogs.
10
15:11
Lorenzo Andrenacci
Einwechslung bei Brescia Calcio: Lorenzo Andrenacci
10
15:11
Enrico Alfonso
Auswechslung bei Brescia Calcio: Enrico Alfonso
8
15:10
Rodrigo Bentancur bringt das Leder von der rechten Außenbahn scharf vor das Tor. Enrico Alfonso muss eingreifen und wischt die Pille seitlich weg.
7
15:09
Beim Angriff über Ramsey und Higuaín hat sich Gäste-Torwart Enrico Alfonso offenbar verletzt. Er muss auf dem Rasen behandelt werden. Das sieht nicht gut aus...
5
15:07
Puh! Erneut gibt es Gewusel im Strafraum des Tabellenvorletzten. Aaron Ramsey passt schön in die Zentrale, doch Gonzalo Higuaín kommt tief im Fünfer nicht mehr an den Ball.
5
15:07
Kapitän Mario Balotelli steht fünf, sechs Meter vor der Mittellinie. Das restliche Team des Underdogs steht dicht vor dem eigenen Sechzehner.
4
15:06
Jetzt ist das Spiel kurz unterbrochen. Jhon Chancellor hat sich halbrechts im eigenen Strafraum bei einer Verteidigungsaktion wehgetan.
3
15:04
Der haushohe Favorit lässt Ball und Gegner ganz gut laufen. Die Gäste stehen kompakt und wollen hinten erst einmal dichtmachen. Allerdings arbeiten sie gegen den Ball durchaus hochstehend. Mal sehen, ob und wann sie die ersten Nadelstiche setzen können.
1
15:03
Noch in der ersten Minute bekommt der Tabellenzweite zwei Ecken. Die letzte klärt Brescia-Kapitän Mario Balotelli ins Seitenaus. Juventus macht sofort Druck.
1
15:02
Und damit rein in das Geschehen! Juventus stößt an und spielt in weiß-schwarzen Trikots zunächst von links nach rechts. Der Aufsteiger agiert komplett in blau.
1
15:02
Spielbeginn
14:43
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Dann wird sich zeigen, ob die Turnier im Kampf um die Tabellenspitze vorlegen oder der Außenseiter die große Überraschung landen kann.
14:36
Geleitet wird die Partie übrigens vom 35-jährigen Schiedsrichter Daniele Chiffi. An den Seitenlinien assistieren ihm Luca Mondin sowie Matteo Bottegoni.
14:30
Am 5. Spieltag der laufenden Saison mühte sich "die alte Dame" tatsächlich nur zu einem 2:1 (1:1). Überhaupt zeigten die Turiner in dieser Saison immer wieder schwache Leistungen. Am 24. Spieltag 2018/2019 hatte Juve noch keine drei Niederlagen auf dem Konto, sondern lediglich die drei Unentschieden, die auch aktuell verbucht werden.
14:23
Brescia reist als klarer Außenseiter mit drei Punkten aus den letzten acht Spielen in die piemontesischen Hauptstadt Turin. Mit 16 Zählern belegt das Team um Cheftrainer Diego López den vorletzten Rang in der Serie A. Zum rettenden Ufer fehlen den Mannen aus der Lombardei bereits sieben Punkte. Im Vergleich zum Spiel gegen Udinese (1:1) verändert López seine Truppe auf vier Positionen: Für Špalek, Tonali, Cistana und Joronen spielen Zmrhal, Bjarnason, Matějů und Alfonso.
14:17
Unter der Woche kam Juve im Achtelfinale der Coppa Italia beim AC Milan zu einem 1:1. Cristiano Ronaldo verwandelte in der 90. Minute einen Handelfmeter. Damit traf der portugiesische Superstar nicht nur in zehn Ligaspielen in Serie, sondern knipste auch noch im Pokal. Heute wird CR7 indes geschont und steht gar nicht im Kader. In zehn Tagen steht das CL-Achtelfinale gegen Olympique Lyon auf dem Programm.
14:11
Allerdings haben sich die heutigen Hausherren in dieser Saison nicht allzu häufig mit Ruhm bekleckert. Durch die 1:2-Pleite bei Hellas Verona verlor "die alte Dame" die Tabellenspitze an Inter. Doch die Mannschaft um Trainer Maurizio Sarri sitzt den punktgleichen Mailändern (54) dicht im Nacken, hat aber die um sieben Buden schlechtere Tordifferenz. Von den ersten 20 Saisonspielen verlor Juve nur eines, in den folgenden drei Matches hagelte es dann zwei Pleiten.
14:00
David gegen Goliath – so lässt sich das ungleiche Duell an diesem Nachmittag beschreiben. Während Rekordmeister Juve aktuell Rang zwei der Tabelle belegt, kämpft Aufsteiger Brescia Calcio als Vorletzter gegen den Abstieg. Alles andere als ein klarer Heimsieg der "Bianconeri" wäre eine Überraschung.
13:52
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum 24. Spieltag der Serie A. Rekordmeister Juventus Turin lädt Aufsteiger Brescia Calcio zum Tanz im Allianz Stadium. Anstoß ist um 15:00 Uhr!
Serie A Serie A
Anzeige

24. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus26203350:242663
    2Lazio RomLazio RomLazio Rom26195260:233762
    3Inter MailandInter MailandInter25166349:242554
    4AtalantaAtalantaAtalanta25146570:343648
    5AS RomAS RomAS Rom26136751:351645
    6SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel26116941:36539
    7AC MailandAC MailandAC Mailand261061028:34-636
    8Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona2598829:26335
    9Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma251051032:31135
    10Bologna FCBologna FCBologna26971038:42-434
    11Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo25951141:39232
    12Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari2588941:40132
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz26791032:36-430
    14Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese26771221:37-1628
    15FC TurinFC TurinFC Turin25831428:45-1727
    16SampdoriaSampdoriaSampdoria25751328:44-1626
    17FC GenuaFC GenuaFC Genua26671331:47-1625
    18US LecceUS LecceLecce26671334:56-2225
    19SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara26531820:44-2418
    20Brescia CalcioBrescia CalcioBrescia26441822:49-2716
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige