Suche Heute Live
Coppa Italia

Liveticker

Halbfinale Rückspiel
StadionGiuseppe Meazza, Mailand
Zuschauer75.000
Schiedsrichter
Assistent 2
Hinspiel:
90.
23:07
Fazit:
Inter Mailand entscheidet das Derby della Madonnina im Halbfinal Rückspiel deutlich mit 3:0 für sich. Dabei fällt das Ergebnis etwas zu hoch aus. Inter belohnte sich auf jeden Fall für maximale Effektivität, indem sie aus vier Torschüssen drei Tore erzielten. In der zweiten Hälfte war es über weite Strecken der AC Milan, der viel ins Spiel nach vorne investierte, jedoch wie im ersten Durchgang nicht zwingend genug waren. Zusätzlich wurde ihnen in der 66. Minute ein Treffer aberkannt, der sicher nochmal für mehr Spannung gesorgt hätte. Danach war die Luft etwas raus und Robin Gosens konnte nach herrlichem Zuspiel von Brozović in der 82. Spielminute dieses Derby endgültig entscheiden. Demnach löst Inter Mailand das erste Finalticket in dieser Pokalsaison und tritt am 11.05. entweder gegen Juventus oder Fiorentina an. AC Milan legt jetzt vollen Fokus auf das Meisterschaftsrennen und möchte die Tabellenspitze verteidigen. Das war es von diesem unterhaltsamen Fußballspiel. Einen schönen Abend und bleibt gesund!
90.
22:59
Spielende
90.
22:56
Franck Kessié geht nochmal auf den Strafraum zu und zieht aus zentraler Position ca. 18 Meter vor dem Kasten ab. Sein flacher Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Den Ehrentreffer hätte sich Milan mindestens verdient.
90.
22:55
Mariani möchte sich noch etwas Derbyzeit gönnen und gibt sechs Minuten oben drauf. Viel am Spielstand wird sich dadurch eher nicht mehr ändern.
90.
22:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
22:53
Fikayo Tomori
Gelbe Karte für Fikayo Tomori (AC Milan)
An der Seitenlinie steigt Tomori hart gegen Barella ein. Da ist auch etwas Frust dabei und Mariani zeigt die Verwarnung.
90.
22:52
Die letzte Spielminute in diesem Derby ist angebrochen. Die Inter-Fans sind schon in Feierlaune und werden gleich den Einzug ins Finale bejubeln können.
88.
22:50
Marko Lazetić darf nochmal ein wenig Derbyluft schnuppern und ersetzt Rafael Leão. Der Stürmer war bemüht und hatte einige Abschlüsse, die jedoch nicht zwingend genug waren.
86.
22:48
Marko Lazetić
Einwechslung bei AC Milan: Marko Lazetić
86.
22:48
Rafael Leão
Auswechslung bei AC Milan: Rafael Leão
85.
22:48
Das ist die Entscheidung in diesem Spiel. Das Ergebnis ist deutlicher als der Spielverlauf hergibt. Milan scheint nicht mehr auf einen Ehrentreffer zu spielen.
82.
22:45
Robin Gosens
Tooor für Inter, 3:0 durch Robin Gosens
Robin Gosens sorgt hier für die Entscheidung mit seinem ersten Treffer im Inter-Dress. Arturo Vidal spielt einen Traumpass in den Sechzehner auf den einlaufenden Brozović. Der hat rechts im Strafraum Platz und legt einmal quer auf Gosens, der am zweiten Pfosten aus vier Metern nur noch einschieben muss und seiner Mannschaft das Ticket ins Finale klarmacht.
81.
22:44
Milan scheint nach dem aberkannten Treffer nicht mehr im Spiel zu sein. Sie wirken, als würden sie nicht mehr an ein Finaleinzug glauben. Dadurch plätschert es Richtung Ende.
80.
22:43
Jetzt wird Bastoni ausgewechselt und nimmt sich ganz viel Zeit, das Feld zu verlassen. Für ihn kommt D'Ambrosio für die letzten zehn Minuten ins Spiel. Aus Deutscher Sicht ist auch etwas passiert. Für die Schlussphase ist Robin Gosens für Ivan Perišić dran.
79.
22:42
Einwechslung bei Inter: Robin Gosens
79.
22:42
Ivan Perišić
Auswechslung bei Inter: Ivan Perišić
79.
22:42
Danilo D'Ambrosio
Einwechslung bei Inter: Danilo D'Ambrosio
79.
22:41
Alessandro Bastoni
Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
78.
22:41
Bastoni plagt sich seit gefühlt zehn Minuten mit Verletzungen rum und hat sicherlich schon drei Minuten von der Uhr genommen. Die AC Spieler sind darüber zu Recht wenig erfreut.
77.
22:40
Aber Inter steht hinten wieder sicher. Vidal schaltet sich auch in der Defensive ein. Das macht es für die Rossoneri natürlich noch schwerer.
75.
22:39
Durch die vielen Wechsel und kleinere Verletzungsunterbrechungen ist wieder etwas die Luft raus. Inter spielt jetzt auf Zeit. Gelingt Milan hier noch der Anschlusstreffer?
73.
22:38
Arturo Vidal
Einwechslung bei Inter: Arturo Vidal
73.
22:38
Hakan Çalhanoğlu
Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
73.
22:37
Matteo Gabbia
Einwechslung bei AC Milan: Matteo Gabbia
73.
22:37
Davide Calabria
Auswechslung bei AC Milan: Davide Calabria
73.
22:37
Rade Krunić
Einwechslung bei AC Milan: Rade Krunić
73.
22:37
Ismaël Bennacer
Auswechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
72.
22:36
Wilde Minuten in diesem Derby. Natürlich steht Kalulu da im Abseits, doch am Treffer hätte es nichts geändert. Inter reagiert nochmal und wechselt den Doppeltorschützen aus. Außerdem kommt Sánchez für Correa ins Spiel.
70.
22:34
Alexis Sánchez
Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
70.
22:34
Joaquín Correa
Auswechslung bei Inter: Joaquín Correa
70.
22:34
Edin Džeko
Einwechslung bei Inter: Edin Džeko
70.
22:34
Lautaro Martínez
Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
68.
22:31
Mariani checkt den Treffer auf eine mögliche Abseitsstellung von Kalulu, der in der Schussbahn steht.
66.
22:29
Ismaël Bennacer
VAR-Entscheidung: Das Tor durch I. Bennacer (AC Milan) wird nicht gegeben, Spielstand: 2:0
Kalulu steht beim Schuss von Bennacer in der Schussbahn. Die Kugel wird zwar abgefälscht und Handanovič hätte keine Chance gehabt, aber rein regeltechnisch ist es die richtige Entscheidung. Das ist schmerzhaft für Milan.
66.
22:28
Ismaël Bennacer ist es, der den Freistoß tritt. Doch auch er bleibt in der Mauer hängen.
64.
22:27
Vielleicht klappt es ja durch einen Standard. Brahim Díaz wird einen Meter vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Aus zentraler Position könnte etwas gehen.
63.
22:26
Inter Mailand macht das gut und nimmt das Tempo raus. Sie versuchen über ruhiges Aufbauspiel den Druck von Milan zu umgehen.
60.
22:24
Milan kommt im Sechzehner zu mehreren Abschlüssen, aber die Inter-Defensive wirft sich in jeden Schuss. Brahim Díaz, Giroud und Rafael Leão ziehen alle aus kurzer Distanz ab, doch immer wieder kommt ein Fuß eines Verteidigers dazwischen.
59.
22:22
Brahim Díaz versucht nach seiner Einwechslung sehr viel und wirkt bissig. Einem eigenen Ballverlust im Sechzehner geht er sofort hinterher und kann Perišić die Kugel an der Grundlinie klauen. Danach geht er von rechts in den Sechzehner und versucht querzulegen. Doch sein Zuspiel bleibt hängen.
57.
22:20
Auf der anderen Seite kommt Olivier Giroud gar nicht in die Partie. Brahim Díaz sucht ihn mal mit einer tiefen Hereingabe, aber der Franzose kann sich im Sechzehner nicht durchsetzen.
55.
22:18
Lautaro Martínez erwischt heute wirklich einen starken Tag. Nicht nur wegen seinen zwei Treffern. Er behauptet vorne auch die meisten Bälle, geht in die Zweikämpfe und sucht den Abschluss. Ein wirklich exzellentes Spiel des Argentiniers.
52.
22:16
Und auf diese Umschaltmomente lauert Inter weiterhin. Bennacer bekommt kein Kommando und merkt nicht, dass Çalhanoğlu sich in seinem Rücken anschleicht. Er luchst ihm den Ball vom Fuß und spielt schnell zu Lautaro Martínez. Der geht in den Sechzehner und versucht es aus 15 Metern mit einem Abschluss. Aber Maignan steht sicher und kann den Abschluss aufs kurze Eck parieren.
50.
22:13
Milan Škriniar
Gelbe Karte für Milan Škriniar (Inter)
Brahim Díaz zeigt sich direkt aktiv und möchte sich mit einem schnellen Doppelpass durchkombinieren. Škriniar stellt seinen Körper zu heftig in den Gegenspieler um ihn zu stoppen und sieht dafür eine berechtigte Verwarnung.
49.
22:12
Von Beginn an macht Milan früh Druck und möchte sich die Bälle schnell zurückerobern. Inter schaut sich das ganze an, lässt sich aber auch nicht zu Fehlern zwingen.
47.
22:10
Die Rot-Schwarzen wechseln doppelt zur Pause. Tonali und Saelemaekers bleiben in der Kabine, dafür kommen Junior Messias und Brahim Díaz neu rein in die Partie. So möchte Milan in der zweiten Hälfte das Ruder herumreißen. Ein 2:0 Rückschlag ist zwar schwer, jedoch nicht unmöglich für die Rossoneri.
46.
22:08
Junior Messias
Einwechslung bei AC Milan: Junior Messias
46.
22:08
Alexis Saelemaekers
Auswechslung bei AC Milan: Alexis Saelemaekers
46.
22:08
Brahim Díaz
Einwechslung bei AC Milan: Brahim Díaz
46.
22:08
Sandro Tonali
Auswechslung bei AC Milan: Sandro Tonali
46.
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:56
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit im Mailand-Derby steht es 2:0 für Inter Mailand. Dabei macht Lautaro Martínez mit seinem Doppelpack bisher den Unterschied. Mit dem ersten Torschuss brachte er sein Team in der 4. Minute in Führung. Inter kam besser in diese Partie und Milan tat sich zu Beginn schwer. Doch die Rossoneri schüttelten den Rückstand ab und erspielten sich immer mehr Gelegenheiten. Doch der AC Mailand schaffte es nicht aus ihrer Druckphase Profit zu schlagen und belohnte sich nicht mit einem Ausgleichstreffer. Außerdem hatte Inter immer wieder Möglichkeiten zum kontern. So ein Konter war es dann auch den Lautaro Martínez in der 40. Minute zur zwei-Tore-Führung nutzte, als Correa ihn herrlich freispielte. Das wird für den AC Milan in Durchgang zwei eine knifflige Aufgabe. Die Elf von Stefano Pioli wird reagieren müssen, wenn sie noch irgendwie in das Finale einziehen möchten.
45.
21:49
Ende 1. Halbzeit
45.
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:47
Durch den Treffer befeuert ist Inter wieder besser im Spiel. Sie kombinieren sich besser durch und sorgen wieder für Gefahr vor dem Sechzehner. Das Spiel ist wieder in die andere Richtung gekippt.
42.
21:45
Zuvor wurde Theo Hernández nach einer schönen Kombination vor dem leeren Tor abgegrätscht. Danach scheiterte Rafael Leão aus 13 Metern an Handanovič. Also Milan hatte ihre Gelegenheiten auf den Ausgleich. Jetzt brauchen sie zwei Treffer, um ins Finale einzuziehen.
40.
21:42
Lautaro Martínez
Tooor für Inter, 2:0 durch Lautaro Martínez
Zuerst hat Milan die Doppelchance durch Hernández und Rafael Leão, dann kontert Inter mustergültig. Correa bekommt an der Mittellinie die Kugel und sieht das Lautaro Martínez hinter die Kette antritt. Sein Zuspiel ist perfekt und Martínez taucht alleine vor Maignan auf. Aus zwölf Metern hebt er die Kugel lässig über den Keeper und bringt sein Team mit 2:0 in Führung.
38.
21:41
Inter konnte sich jetzt mal ein wenig vom Druck der letzten zehn Minuten entlasten. Milan muss aufpassen, dass sie nicht durch einen Konter einen Zwei-Tore-Rückstand kassieren. Sonst wird es ganz schwierig für Milan.
35.
21:37
Theo Hernández
Gelbe Karte für Theo Hernández (AC Milan)
Durch den hohen Druck Milans bekommt Inter Platz zum kontern. Über zwei Pässe spielen sie sich in die gegnerische Hälfte. Çalhanoğlu bedient Correa, der nur noch einen Spieler vor sich hat. Doch Hernández kommt von hinten angesprintet und erobert den Ball kurz vor dem eigenen Sechzehner. Doch der Franzose trifft Correa unfair am Fuß und sieht Gelb. Er versteht die Welt nicht mehr, doch die Entscheidung ist korrekt.
34.
21:36
Milan drückt jetzt auf den Ausgleich. Inter hat große Schwierigkeiten sich von hinten zu befreien.
32.
21:36
Der AC ist jetzt die bessere Mannschaft. Über links kommt wieder Rafael Leão in den Sechzehner und legt quer auf Tonali. Sein Schuss aus elf Metern prallt an den Rücken vom eigenen Mann, Olivier Giroud.
30.
21:35
Und direkt die nächste gute Chance für die Rossoneri. Milan bekommt einen zweifelhaften Freistoß knapp auf der Grundlinie der linken Seite. Theo Hernández übernimmt und versucht es mit einer Hereingabe. Inter kann nicht ordentlich klären und die Kugel landet am Sechzehner bei Saelemaekers, der aus 16 Metern zentraler Position direkt abschließt. Sein Schuss kommt flach und gefährlich. Handanovič hat schlechte Sicht, kann jedoch stark parieren.
28.
21:32
Rafael Leão mit der besten Chance seit dem Gegentreffer! Darmian verliert die Kugel in der eigenen Hälfte gegen Bennacer, der sofort auf die linke Seite zu Rafael Leão weiterleitet. Im Sechzehner lässt er Škriniar im Eins-Gegen-Eins stehen und zieht aus zwölf Metern ab aufs kurze Eck. Sein Abschluss ist stark doch Handanovič hat sein Torwarteck dicht gemacht und klärt zur Ecke.
26.
21:29
Es ist auf beiden Seiten etwas wild. Beide Teams haben mit Ballverlusten zu kämpfen und schlagen manchmal aus dem Nichts weite Bälle, die eine Rückgabe gleich kommen.
24.
21:28
Bisher ist das 1:0 immer noch der einzige Schuss aufs Tor in diesem Spiel. Der AC Milan ist zwar bemüht nach vorne, kann jedoch keine zwingenden Aktionen erspielen. Inter lauert auf Umschaltsituationen und wirkt dadurch etwas gefährlicher als die Rossoneri.
22.
21:25
Hakan Çalhanoğlu schnappt sich das Leder und will es aus halblinker Position selbst probieren. Aber der Freistoß bleibt in der Mauer hängen. Die Inter-Spieler reklamieren ein Handspiel, doch der Arm war deutlich am Körper des Milan-Spielers.
20.
21:23
Lautaro wird fünf Meter vor dem Sechzehner zu Fall gebracht. Am Boden fordert der Argentinier die Gelbe Karte. Die gibt es nicht, aber einen Freistoß aus guter Position.
19.
21:22
Viele kleine Fouls sorgen jetzt für etwas Unruhe und für wenig Spielfluss. Immer wieder liegt jemand am Boden und Schiedsrichter Maurizio Mariani hat einiges zu tun.
16.
21:20
Und AC zeigt sich immer mehr offensiv. Diesmal spielen sie kurz vor dem Sechzehner Inters eine Kombination über fünf Stationen. Giroud möchte dann direkt auf Kessié in den Sechzehner legen, spielt den Ball aber etwas zu weit, sodass der Mittelfeldakteur nicht mehr herankommt.
14.
21:17
Milan muss noch nicht volles Risiko gehen. Ein Treffer reicht den Rossoneri aus, um den Vorteil der Auswärtstorregel für sich zu nutzen. Ob diese Regelung Sinn macht, wo sich doch beide Teams ein Stadion teilen, darf zumindest hinterfragt werden.
12.
21:16
Kessié hat den ersten Abschluss auf Seiten der Rot-Schwarzen. Saelemaekers steckt auf der rechten Seite schön in den Sechzehner durch. Kessié geht durch die Gasse und versucht aus 14 Metern direkt abzuziehen. Sein Schuss geht einen Meter rechts am Kasten von Handanovič vorbei.
10.
21:13
Milan versucht jetzt Inter mal in der gegnerischen Hälfte festzuspielen. Immer wieder schaltet sich Theo Hernández auf der linken Seite ein. Doch seine Hereingaben werden von den Innenverteidigern Inters souverän aus dem Sechzehner geklärt.
8.
21:11
Die Anfangsphase gehört der Nerazzurri. Immer wieder kommen sie über die rechte Seite. Die Idee von Inzaghi Darmian statt Dumfries zu bringen, hat sich schon jetzt ausgezahlt.
6.
21:09
Mit der ersten Torchance geht Inter in Führung und würde mit diesem Ergebnis ins Finale einziehen. Fest steht auch, dass es heute nicht in die Verlängerung geht, da es bei diesem Wettbewerb noch die Auswärtstorregel gibt.
4.
21:05
Lautaro Martínez
Tooor für Inter, 1:0 durch Lautaro Martínez
Kaum geschrieben, schon zappelt die Kugel im Netz von Maignan. Inter lässt den Ball schön um den Sechzehner laufen und findet auf der rechten Seite Darmian. Der hat etwas Platz und bringt von der Strafraumkante eine Hereingabe auf den Elfmeterpunkt. Lautaro Martínez steht ziemlich frei, fackelt nicht lange und zieht direkt volley ab. Sein Schuss geht halbhoch in die rechte Ecke. Maignan ist zwar dran, doch der Abschluss ist so wuchtig, dass der Keeper chancenlos ist.
2.
21:05
Beide Teams suchen direkt den Ballbesitz und die Wege nach vorne. Beide möchten von Beginn an die Spielkontrolle. Für Inter wird es schwierig die Defensive der Rossoneri zu durchdringen, denn die ist seit sieben Pflichtspielen ohne Gegentor.
1.
21:04
AC versucht es gleich mit einem weiten Ball in die Spitze, der jedoch nicht durchkommt. Theo Hernández sieht man auch sofort nach vorne rücken. Der Außenverteidiger ist im Offensivspiel eine richtige Bank.
1.
21:02
Spielbeginn
20:59
Die Spieler kommen aus dem Kabinengang und betreten den Rasen. 75.000 Zuschauer sind im ausverkauften Giuseppe-Meazza-Stadion und in den jeweiligen Kurven zeigen uns die Fans beeindruckende Choreographien. Sie sind also heiß und die Spieler dürften es auch sein. Wir freuen uns auf mindestens 90 Minuten europäischen Spitzenfußball. Gleich geht es los mit dem Halbfinal-Rückspiel der Coppa Italia!
20:39
Die letzte Begegnung ums Weiterkommen im Coppa Italia liegt noch gar nicht lange zurück. Im Januar letzten Jahres konnte sich Inter in einem fulminanten Viertelfinale mit 2:1 gegen den Stadtrivalen durchsetzen. Auf dem Platz sorgten damals vor allem Zlatan Ibrahimović und Romelu Lukaku für viel Feuer. Beide sind heute nicht dabei. Letzterer sucht sein Glück derzeit vergeblich beim FC Chelsea und Ibra verpasst das Rückspiel aufgrund anhaltender Knieprobleme. Auch wenn beide Super-Stürmer heute nicht für Furore sorgen können, im Kampf um den Finaleinzug wird es heute im Stadtderby mit Sicherheit erneut hitzig zugehen.
20:24
Noch dazu begegnen sich heute die aktuellen Spitzenreiter der Serie A. AC Mailand befindet sich derzeit mit 71 Punkten auf dem ersten Platz der italienischen Liga. Doch Inter beweist sich als hartnäckiger Verfolger. Zwei Punkte Abstand sind es nur zu den Rossoneri. Zusätzlich hat die Mannschaft von Simone Inzaghi ein Spiel weniger auf dem Konto und könnte sich noch die Tabellenführung erobern. Die letzte Begegnung in der Liga konnte AC knapp mit 1:2 für sich entscheiden. In der derzeitigen Form beider Mannschaften ist es dennoch schwierig einen Favoriten zu ernennen. Inter hat wettbewerbsübergreifend keins der letzten neun Spiele verloren und kommt mit drei Siegen im Rücken ins Rückspiel. Doch auch AC Milan braucht sich nicht verstecken. 13 Spiele ohne Niederlage können die Mailänder vorweisen und befinden sich in herausragender Form.
20:14
Ein 0:0 im Hinspiel lässt für die heutige Partie alles offen. Der AC Milan war eigentlich die spielbestimmende Mannschaft, schaffte es jedoch nicht, den wichtigen Treffer zu erzielen. Somit ist in diesem Halbfinal-Rückspiel für beide Teams alles drin. Eins ist klar: Heute müssen Tore fallen, notfalls auch über die volle Distanz, um heute einen Gewinner und den ersten Finalteilnehmer der diesjährigen Coppa Italia zu bestimmen. Das Guiseppe-Meazza-Stadion darf sich auf eine atemberaubende Stimmung und eines der prestigeträchtigsten Derbys Europas gefasst machen.
19:59
Bei Inter sind es insgesamt drei Veränderungen. Stefan de Vrij kehrt zurück in die Dreierkette. Dafür muss D'Ambrosio auf die Bank. Auf der rechten Schiene ersetzt Matteo Darmian Denzel Dumfries und die Sturmspitze bildet sich heute aus Joaquín Correa und Lautaro Martínez, der am Freitag ein wichtiges Jokertor erzielen konnte.
19:58
Betrachten wir zunächst die Startaufstellungen beider Teams. AC Milan verändert lediglich eine Position im Vergleich zum Ligaspiel am vergangenen Freitag. Für Matteo Gabbia rückt Davide Calabria in die Innenverteidigung. Ansonsten vertraut Stefano Pioli seinen Spielern vom Wochenende.
19:49
Herzlich willkommen zum Rückspiel im Halbfinale des Coppa Italia. Es erwartet uns das Derby della Madonnina! Inter Mailand gegen AC Mailand. Um 21:00 Uhr geht es los. Pünktlich vor Anpfiff startet der Liveticker zu dieser Partie.
Weiterlesen
19.04.2022 21:00
Inter Mailand
Inter
3
2
Inter Mailand
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
0
20.04.2022 21:00
Juventus Turin
Juventus
2
1
Juventus Turin
AC Florenz
AC Florenz
AC Florenz
0
0