Suche Heute Live
WM

Liveticker

Gruppe E
Zuschauer42.608
23.11.2022 14:00
Deutschland
1:2
1:0
Japan
Schiedsrichter
Assistent 1

Torschützen

90.+9
16:03
Fazit:
Zum Auftakt der WM 2022 in Katar verliert die deutsche Nationalmannschaft mit 1:2 gegen Japan! Die Deutschen waren hervorragend im Spiel, führten zur Pause verdient dank des Elfmeters von İlkay Gündoğan, doch ließen sich im zweiten Durchgang zunehmend das Spiel aus der Hand nehmen! Mit jedem offensiven Wechsel Moriyasus wurden die Samurai Blue gefährlicher, bis Ritsu Dōan in der 75. Minute ausglich. Acht Minuten später drehte Takuma Asano nach starkem Lauf das Spiel komplett. Deutschland hätte heute vor dem Ausgleich erhöhen müssen, ließ jedoch einige starke Chancen liegen. So droht bereits am Sonntag gegen Spanien das erneute frühe Aus! Einen schönen Mittwoch noch!
90.+9
16:00
Spielende
90.+9
15:59
Gonda faustet den Ball aus dem Strafraum! Und dann kommt der Abpfiff!
90.+8
15:59
...das hohe Zuspiel springt auf den zweiten linken Pfosten durch. Da ist Süle bereit, doch wird beim Schuss zur wahrscheinlich letzten Ecke geblockt!
90.+7
15:58
Neuer geht beim Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit vors Tor...
90.+5
15:57
Plötzlich die Chance für Goretzka! Einen hohen Ball legt Füllkrug per Kopf ab, sodass der Mittelfeldspieler freie Schussbahn hat. Er steht aber nicht perfekt zum Ball, sodass sein Flachschuss knapp am linken Pfosten vorbeirauscht!
90.+4
15:55
Rüdiger offenbart die Verzweiflung und hämmert den Ball aus über 25 Metern ins Nichts.
90.+3
15:55
Nach einer Flanke Moukokos geht Füllkrug zum Ball und dann zu Boden. Sofort fordert er einen Elfmeter, aber das reicht nicht. Da läuft der Stürmer eher in den Verteidiger hinein.
90.+3
15:54
Deutschland hat große Probleme, den Schalter wieder umzulegen. Hinten kommen Abspielfehler dazu, die glücklicherweise nicht zu einer weiteren Chance führen.
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90.
15:51
Vom Elfmeterpunkt kommt Goretzka unter Bedrängnis zum Kopfball, doch nickt das Leder einen guten Meter rechts vorbei.
90.
15:51
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Deutschland: Youssoufa Moukoko
90.
15:50
Serge Gnabry
Auswechslung bei Deutschland: Serge Gnabry
89.
15:50
Für Japan wird ebenfalls ein Elfmeter gecheckt, weil Rüdiger da etwas zu robust in den Zweikampf geht. Auch hier bleibt ein Pfiff aus.
86.
15:47
Schiedsrichter Bartón lässt kurz einen möglichen Handelfmter für Deutschland prüfen, aber da lag nichts Strafwürdiges vor.
83.
15:44
Takuma Asano
Tooor für Japan, 1:2 durch Takuma Asano
Japan geht in Führung! Nach einem einfachen Freistoß aus der eigenen Hälfte marschiert Asano halbrechts in den Strafraum, wird von Schlotterbeck nicht wirklich gestört und jagt den Ball dann aus spitzem Winkel hoch ins kurze Eck! So schnell kann kein Neuer der Welt reagieren!
81.
15:42
Gegenüber wird Ito einmal mehr steil geschickt, was Neuer auf den Plan ruft. Mit einigen langen Schritten nimmt er den Ball vor dem Japaner auf.
80.
15:42
Im Fokus steht zunächst wieder Rüdiger, der sich diesmal im Angriff zeigen kann. Im Zuge einer Ecke fehlt es ihm aber etwas an Höhe, weshalb er weit über den Kasten von Gonda köpft.
80.
15:41
Es wird ein bisschen romantisch im deutschen Team. Niclas Füllkrug feiert sein Pflichtspiel-Debüt für die deutsche Nationalmannschaft. Außerdem kehrt der Siegtorschütze von 2014, Mario Götze, zurück!
79.
15:40
Mario Götze
Einwechslung bei Deutschland: Mario Götze
79.
15:40
Jamal Musiala
Auswechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
79.
15:40
Niclas Füllkrug
Einwechslung bei Deutschland: Niclas Füllkrug
79.
15:40
Kai Havertz
Auswechslung bei Deutschland: Kai Havertz
78.
15:39
Angesichts der offensiven Wechsel kann Japan jetzt gar nicht mehr anders, als auf das 1:2 zu spielen. Süle muss hinten einen Pass ablaufen.
75.
15:36
Ritsu Dōan
Tooor für Japan, 1:1 durch Ritsu Dōan
Allmählich stehen bei Japan alle Offensiven auf dem Feld und dieses Risiko wird belohnt! Links ist diesmal zu viel Raum für die Gäste. Rüdiger kann die flache Flanke Minaminos nicht verhindern, sodass Neuer nach vorne springen und die Hereingabe blocken muss. Die Kugel springt jedoch vor die Füße von Dōan, der es besser macht als Sakai und den Ball mittig in die Maschen drischt!
75.
15:36
Takumi Minamino
Einwechslung bei Japan: Takumi Minamino
75.
15:36
Hiroki Sakai
Auswechslung bei Japan: Hiroki Sakai
73.
15:34
Fast der Ausgleich für Japan! Asano hat mitten im Strafraum nach einer Flanke zu viel Platz! Sein Schuss wird nur noch leicht von Rüdiger abgefälscht, aber letztlich ist es Neuer, der überragend abtaucht und die Kugel mit dem linken Arm von der Linie kratzt. Sakai läuft für den Abstauber ein, aber hämmert das springende Spielgerät aus kurzer Distanz übers Tor!
72.
15:33
Ritsu Dōan
Einwechslung bei Japan: Ritsu Dōan
72.
15:33
Ao Tanaka
Auswechslung bei Japan: Ao Tanaka
71.
15:31
Auf einmal die Riesenchancen für Deutschland! Kimmich flankt den Ball brillant in den Lauf von Gnabry, der mit dem ersten Kontakt auf Hofmann ablegt. Dessen Schussversuch blockt Gonda stark. Mit etwas Glück bleiben die Deutschen im Angriff, flanken von links vors Tor, wo Gnabry am zweiten Pfosten diesmal selbst aufs Tor köpft. Unten rechts blockt Gonda mit einer klasse Parade!
70.
15:31
Obwohl die ganz klaren Abschlüsse für Japan weiterhin fehlen, ist die Entwicklung gerade bedenklich. Die Samurai Blue tauchen regelmäßig in vielversprechenden Positionen auf.
68.
15:30
Klasse Aktion von Sakai, der einen hohen Pass in den Lauf mit dem Kopf direkt zu Asano weiterleitet. Mit dem ersten Kontakt will der Stürmer schießen, doch bleibt einmal mehr an Rüdiger hängen!
67.
15:29
Leon Goretzka
Einwechslung bei Deutschland: Leon Goretzka
67.
15:29
İlkay Gündoğan
Auswechslung bei Deutschland: İlkay Gündoğan
67.
15:28
Jonas Hofmann
Einwechslung bei Deutschland: Jonas Hofmann
67.
15:28
Thomas Müller
Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller
67.
15:28
Die fällige Ecke landet auf dem Kopf von Itakura. Vom zweiten Pfosten will er den Ball aufs lange linke Eck köpfen, aber am Fünfer ist der Kopf von Schlotterbeck im Weg!
66.
15:27
Rüdiger blockt den nächsten Schuss von Asano bereits im Ansatz. Weiterhin ist am Verteidiger kein Vorbeikommen.
65.
15:26
An der rechten Seitenlinie läuft Rüdiger mit seltsam anmutendem Sprint Ito ab. Das dürfte sich schnell als Meme im Internet wiederfinden.
63.
15:24
Die FIFA stellt einige spannende Statistiken für das Spiel bereit. So wurde Musiala schon 29 Male zwischen Mittelfeld und Abwehr angespielt, um von dort einen Angriff fortzuführen. Das ist mit Abstand der höchste Wert auf dem Platz und unterstreicht die Rolle als Aktivposten.
61.
15:23
Auf der anderen Seite laufen drei Japaner auf drei Verteidiger zu. Links hinaus finden die Samurai Blue den durchstartenden Asano, doch dem Bochumer verrutscht der Ball bei der Flanke. Die Kugel fliegt Richtung Tribüne.
60.
15:21
Der Pfosten rettet Japan! Über Musialas linke Seite erarbeiten sich die Deutschen mal wieder Platz fürs Zentrum, wo Gündoğan antreiben kann und dann knapp innerhalb des Sechzehners das rechte untere Eck anvisiert. Vom Aluminium springt der Ball ins Toraus!
58.
15:19
Asano kommt ins Spiel und wird direkt gefährlich! Zuvor bekommt Ito rechtsaußen zu viel Platz und flankt scharf an den ersten Pfosten. Dort läuft der eingewechselte Asano ein, doch kann im harten Duell mit Rüdiger die Kugel nicht aufs Tor verlängern!
57.
15:18
Takuma Asano
Einwechslung bei Japan: Takuma Asano
57.
15:18
Daizen Maeda
Auswechslung bei Japan: Daizen Maeda
57.
15:18
Kaoru Mitoma
Einwechslung bei Japan: Kaoru Mitoma
57.
15:18
Yuto Nagatomo
Auswechslung bei Japan: Yuto Nagatomo
55.
15:17
Etwas zu weit spielt Raum den Ball in die Spitze. So wirft sich Gonda knapp vor dem Stürmer auf das Spielgerät, kann die Kugel aber nicht sichern. Zum Pech der Deutschen wird die Aktion danach abgepfiffen, weil Havertz vermeintlich zu früh gestartet war. Dem ist aber nicht so, weshalb Musiala den Ball in vielversprechender Situation abgeben muss.
54.
15:15
Daichi Kamada kann ein weites Zuspiel nicht rechtzeitig erreichen und flankt knapp hinter der Torauslinie nur noch weiter ins Aus. Japan wird aber offensiver.
51.
15:13
Schon geht es auf die andere Seite! Gleich vier Verteidiger nimmt Musiala links im Strafraum hoch, zieht die Kugel in die Mitte, täuscht nochmal an, um Itakura aus dem Spiel zu nehmen, doch verliert dann etwas die Übersicht. Mit voller Wucht hämmert er den Ball über das Tor, statt gezielt eine der Ecken anzuvisieren!
51.
15:12
Den fälligen Eckstoß der Japaner klären die Deutschen einmal mehr per Kopf.
50.
15:11
Gute Aktion von Junya Ito! Von rechts dribbelt er an Schlotterbeck vorbei und läuft dann gegen Kimmich auf. Die Kugel springt zu Kamada, dessen leicht abgefälschter Schuss links übers Tor fliegt!
47.
15:08
Die nächste Chance hat trotzdem Deutschland! Müller treibt den Ball stark durchs Zentrum und nimmt dann rechts Gnabry mit. Sofort zieht der Stürmer ab, doch jagt die Kugel knapp rechts vorbei!
46.
15:07
Moriyasu sucht nach etwas mehr Stabilität und bringt mit Takehiro Tomiyasu den Defensivstar der Samurai Blue. Regelmäßig steht der Verteidiger beim Arsenal FC auf dem Platz. Und so geht es mit einem Wechsel weiter in Doha.
46.
15:06
Takehiro Tomiyasu
Einwechslung bei Japan: Takehiro Tomiyasu
46.
15:06
Takefusa Kubo
Auswechslung bei Japan: Takefusa Kubo
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+6
14:56
Halbzeitfazit:
Deutschland führt zur Halbzeit verdient mit 1:0 gegen Japan! Nachdem die Spieler beim Mannschaftsfoto noch ein kleines Signal an die FIFA sendeten, konnte endlich der Sport im Vordergrund stehen. Hier präsentierten sich die Deutschen bis auf zwei Ballverluste im Spielaufbau sehr souverän und auch mit dem gewissen Tempo. Vor allem kurz vor dem Sechzehner nahmen sich Gündoğan und Kimmich ihre Schüsse heraus, ehe David Raum nach klasse Zuspiel im Strafraum von Gonda gelegt wurde. İlkay Gündoğan nutzte den fälligen Elfmeter und brachte die verdiente Führung. Kurz vor der Pause wurde ein Tor von Havertz vom VAR zurückgenommen, weil der Stürmer im Abseits stand. Dennoch überwiegt dabei der positive Eindruck, zumal Manuel Neuer hinten noch gar nicht eingreifen musste.
45.+6
14:51
Ende 1. Halbzeit
45.+5
14:51
Maeda rechts vorbei! Nach der VAR-Entscheidung gibt der Schiedsrichter noch ein wenig Zeit für einen Angriff der Japaner. Von links fliegt die Flanke aufs Tor, wo Maeda die Kugel im Rückwärtsgehen über die Stirn streichen lässt. Nur einen knappen Meter springt das Leder rechts am Tor vorbei!
45.+4
14:50
Kai Havertz
VAR-Entscheidung: Das Tor durch K. Havertz (Deutschland) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
Das war schon eine klare Abseitsstellung, die das Schiedsrichterteam auf dem Feld übersehen hat. Kimmich scheitert zunächst unten links an Gonda. Der Ball springt links hinaus zu Gnabry, der sofort wieder den im Abseits stehenden Havertz bedient. So ist dessen kurzer Tap-In irregulär.
45.+2
14:47
Einige Male hat sich Deutschland schon am Strafraum der Asiaten festgespielt. Dort im Sechzehner die entscheidende Lücke zu finden, ist enorm schwierig. Dennoch sieht es deutlich besser aus als in manchen vergangenen Spielen, wo schlicht das Tempo gefehlt hatte. Um es positiv auszudrücken: Deutschland fehlt nicht die Geschwindigkeit, sondern Japan verteidigt in großen Teilen sehr gut.
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
14:45
Gute Aktion von Musiala! Kimmich spielt das Toptalent kurz am Strafraum an, wo sich der 19-Jährige die Kugel blitzschnell auf den rechten Fuß legt und dann mit dem Vollspann abzieht. Der Ball saust links über die Latte!
43.
14:44
Defensiv profitiert Deutschland davon, dass Rüdiger heute ein echter Fels in der Brandung ist. Einige Umschaltmomente hat der Verteidiger schon vereitelt. Zwar war noch nichts besonders Auffälliges dabei, aber immerhin fällt er auch nicht negativ auf, denn dann wird's gefährlich.
42.
14:42
Jetzt ist Kimmich im Rückraum in Position, doch jagt das Leder zentral übers Tor! Das war gut von Musiala und Müller herausgespielt. So kann sich die bayerische Blockbildung rentieren.
41.
14:42
Immer wieder nimmt sich İlkay Gündoğan die Abschlüsse in Strafraumnähe. Diesmal wird die Kugel abgefälscht, wodurch sie keine Gefahr für Gonda darstellt. Es scheint, als habe der torgefährliche Kapitän von Manchester City da einen klaren Auftrag von Flick mit auf den Weg bekommen.
40.
14:40
Gute Aktion von Kubo, der links einem langen Ball nachjagt und das Leder tatsächlich noch in die Mitte ziehen kann. Zu seinem Ärger geht dann aber die Fahne des Assistenten hoch, weshalb der lange Sprint umsonst war.
38.
14:39
Auf einmal sind die Deutschen wieder da! Halblinks schlägt Musiala einen Haken und wird beim Abschluss geblockt. Das lockt Gonda aus dem Kasten, der die Kugel mit einer Hand direkt zum Gegner faustet. Der Schuss aus der zweiten Reihe rutscht aber komplett ab und hoppelt rechts hinaus.
38.
14:38
Grundsätzlich sollte die gesamte Spielanlage Deutschlands mit viel Ballbesitz von der Führung profitieren. Die ersten Sekunden nach dem 1:0 wirken aber etwas wacklig.
36.
14:36
Erneut greifen die Samurai Blue über rechts an, wo diesmal Torschütze Gündoğan die Flanke mit der Brust abfängt und ganz souverän aus dem eigenen Sechzehner dribbelt.
36.
14:36
Wie man es von ihm gewohnt ist, schraubt sich Rüdiger in die Höhe und bereinigt die Situation. Per Kopf klärt er die Ecke.
35.
14:35
Wie reagiert Japan? Zunächst läuft Sakai rechts die Linie hinunter und holt gegen Raum einen Eckball heraus.
33.
14:32
İlkay Gündoğan
Tooor für Deutschland, 1:0 durch İlkay Gündoğan
Da ist die deutsche Führung! Gündoğan schickt Gonda in die rechte Ecke, während der Ball ganz lässig mittig ins Tor fliegt. 1:0!
32.
14:32
İlkay Gündoğan schnappt sich den Ball.
31.
14:31
Es gibt Elfmeter für Deutschland! Kimmich schickt Raum brillant links in den Strafraum, wo dem Außenverteidiger aber etwas die Nerven abgehen. Er dreht ab, womit der Torwart nicht rechnet und ihn dehalb mit dem ausgefahrenen Bein abräumt, statt eine mögliche Flanke zu blocken!
29.
14:29
Die Japaner straucheln! Eine Flanke von Raum kann Gonda nur nach vorne fauste, wo Gündoğan sofort Maß nimmt, doch an einem Verteidiger scheitert!
28.
14:28
Rechts zieht die deutsche Nationalmannschaft einige Verteidiger auf sich, um dann schnell vor den Strafraum zu spielen. Sofort zieht der torgefährliche İlkay Gündoğan ab, doch scheitert mittig an Gonda.
26.
14:27
Jetzt fordern die Deutschen selbst einen Handelfmeter, doch die Flanke von Kimmich wurde klar mit dem Torso geblockt.
25.
14:26
Insgesamt scheint Deutschland besser ins Spiel zu kommen. Immer wieder bietet sich etwas Raum. Unterdessen prüfen die Schiedsrichter einen Elfmeter für Deutschland, allerdings bestätigt der VAR die Entscheidung des Offiziellen aus El Salavdor. Bei einer Grätsche von Sakai hat dieser den Ball nicht mit der Hand geblockt.
22.
14:22
Plötzlich verliert Schlotterbeck den Ball im Aufbau und hat Glück, dass Rüdiger für ihn aushilft. Japan wird der nächste Eckstoß zugesprochen, der über Umwege an den zweiten Pfosten geflankt wird. Dort köpft Sakai den vor ihm hochspringenden Itakura an, sodass der Ball links ins Aus springt.
20.
14:20
Gute Chance für Deutschland! Mit starken direkten Pässen spielen sich die Deutschen von links vor den Sechzehner, wo Musiala mit einer Grätsche gelegt wird. Der Ball rollt Kimmich entgegen, der sofort wuchtig abzieht, aber links am gut abspringenden Gonda scheitert!
19.
14:19
Gündoğan spielt einen starken Flugball in den Lauf von Gnabry. Das lange Zuspiel flankt der Außenstürmer per Direktabnahme von der Grundlinie vors Tor, wo Havertz gegen die Verteidigung den Kürzeren zieht!
17.
14:16
Nachdem Havertz gestoppt wird, legt sich Kimmich den Ball für die erste deutsche Ecke bereit. Rüdiger und Schlotterbeck sorgen für Unordnung. Der Madrilene wird dann auch im Rückraum gefunden, doch köpft das Leder knapp rechts vorbei!
15.
14:15
Linksaußen prallen der aufgerückte Raum und Sakai aufeinander, woraufhin der Verteidiger der Samurai Blue zu Boden geht. Nach kurzer Unterbrechung spielt der ehemalige Hannoveraner weiter.
13.
14:14
Aus 17 Metern nimmt sich Kimmich den ersten Abschluss dieser WM, bleibt jedoch an der Strafraumgrenze an der Grätsche eines Gegners hängen.
12.
14:12
Bislang machen die Gäste die Wege gut zu. Auch wenn etwas Tempo aufgenommen wird, sehen sich die Deutschen in Strafraumnähe meist gleich zwei Verteidigern gegenüber.
12.
14:11
Deutschland sucht nach der Lücke, bis Raum mal vors Tor flanken kann. Die halbhohe Flanke klären die Asiaten mit einem Flugkopfball.
8.
14:07
Der Ball liegt im deutschen Tor! In der gegnerischen Hälfte verliert Gündoğan den Ball an Kamada, der die Kugel sofort rechts in den Lauf von Ito spielt. Der treibt das Leder bis an die Sechzehnergrenze, ehe er scharf vors Tor flankt, wo Maeda den Ball über die Linie drückt. An der Seitenlinie geht die Fahne hoch, weil Maeda deutlich zu früh gestartet ist. Aber das ist ein Warnschuss für die Deutschen!
7.
14:06
Früh im Spiel wird deutlich, dass Musiala diesem Spiel seinen Stempel aufdrücken will. Sein zweiter Versuch etwas zu initiieren, wird allerdings abgefangen.
5.
14:05
Auf der rechten Seite holen die Samurai Blue eine erste Ecke heraus. Junya Ito wird von Gündoğan geblockt. Der fällige Eckstoß wird von Gnabry per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
4.
14:04
Daizen Maeda wird steil geschickt und hat auf den ersten Metern Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Rüdiger. Der behält letztlich aber die Oberhand und läuft die Kugel ab.
2.
14:02
Schöner Start von Musiala, der links zunächst zwei Spieler ausspielt, mit der Hilfe von Havertz im Ballbesitz bleibt und dann Gnabry mitnimmt. Der Angreifer zieht vor den Strafraum, doch spielt den Ball dann zum Gegner, als er links im Strafraum Havertz bedienen möchte.
1.
14:00
Die Kugel rollt in Doha. Deutschland stößt an und sorgt estmal für ein wenig Ballbesitz in den hinteren Reihen. Los geht die wilde Fahrt!
1.
14:00
Spielbeginn
13:59
Beim Mannschaftsfoto halten sich die deutschen Spieler den Mund zu und zeigen damit deutlich an, dass sie sich von der FIFA eben nicht den Mund verbieten lassen möchten. Es ist zumindest eine kleine Geste für die Menschenrechte.
13:54
Relativ angenehme 27 Grad Celsius herrschen rund ums Khalifa International Stadium. Beide Mannschaften treten hinaus aus den Katakomben und die Hymnen ertönen. Es dauert nicht mehr lange.
13:52
Aus aller Welt finden sich die Beteiligten bei Weltmeisterschaften zusammen. So wird das Spiel heute von Schiedsrichter Iván Barton aus El Salvador geleitet. Er erhält Unterstützung von Landsmann David Morán sowie Zachari Zeegelaar aus Suriname.
13:48
Besonders häufig sind sich Deutschland und Japan noch nicht über den Weg gelaufen. Zwei Testspiele aus den Jahren 2004 und 2006 haben für heute keine große Relevanz mehr. Immerhin sorgen Tore von Miroslav Klose, Michael Ballack und Bastian Schweinsteiger dafür, dass die Nationalelf gegen die Samurai Blue noch ungeschlagen ist.
13:43
Japaner haben in Deutschland inzwischen eine beachtliche Tradition. So ist es wenig überraschend, dass viele Namen in der Startelf von Hajime Moriyasu aus der Bundesliga bekannt sind. Ko Itakura, Wataru Endo, Maya Yoshida und der ehemalige Hannoveraner Hiroki Sakai sichern defensiv ab. Im Mittelfeld wirbeln Daichi Kamada und Ao Tanaka. Dazu sitzen Hiroki Ito, Ritsu Dōan und Takuma Asano auf der Bank. Ein Blick ist außerdem auf Angreifer Takefusa Kubo von Real Sociedad zu richten, der wichtig für das Umschaltspiel werden dürfte.
13:35
Das letzte große Turnier liegt für Japan schon drei Jahre zurück. Im Finale des Asian Cups 2019 unterlagen die Samurai Blue überraschend gegen Katar. Wenige Monate später nahmen die Asiaten als Gast in der Copa América teil, flogen jedoch bereits in der Gruppenphase raus. Seitdem hat sich viel getan in der Mannschaft, Spieler wie Daichi Kamada haben sich in den Vordergrund gespielt. Trotz souveräner WM-Qualifikation überwiegen dennoch die Fragezeichen. Zu unkonstant waren die Auftritte in den jüngsten Freundschaftsspielen. Bringt Japan alles auf den Platz, steht den Deutschen aber ein sehr unangenehmer Gegner gegenüber.
13:27
Einige wichtige Fragen wurden endlich beantwortet, denn die Startelf von Hansi Flick steht fest. Vor Manuel Neuer verteidigen David Raum, Antonio Rüdiger, Nico Schlotterbeck und Niklas Süle von links nach rechts. Die Doppelsechs bilden Joshua Kimmich und İlkay Gündoğan. Den verletzten Leroy Sané ersetzt Jamal Musiala. Die Bayern-Offensive ergänzen Thomas Müller und Serge Gnabry. Ganz vorne stürmt Kai Havertz!
13:17
Deutschland ist als Turniermannschaft bekannt, dabei allerdings zuletzt stark aus dem Tritt gekommen. Mit dem Titel des amtierenden Weltmeisters war 2018 bereits in der Gruppenphase Schluss. Nur wenig besser lief es bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr, als die Deutschen im Achtelfinale gegen England ausschieden. Nur wenig Balsam stellte die souveräne WM-Quali dar, viel mehr stand das erneut schwache Abschneiden in der Nations League im Fokus. Mit Blick auf den mageren WM-Test gegen den Oman konnte bislang also wenig Euphorie entfacht werden.
13:09
Das Sportliche ist vor dieser Partie stark in den Hintergrund gerückt. Zu laut waren die Stimmen rund um die One-Love-Kapitänsbinde, zu laut ist letztlich das Schweigen, das mit dem Verzicht auf diese einhergeht. Da nichts genaues über den Strafenkatalog der FIFA bekannt ist, soll der Fokus jetzt aber auf den Fußball gelegt werden. Wer weiß? Vielleicht findet die deutsche Nationalmannschaft noch einen anderen Weg zum Protest.
12:46
Drei Tage nach dem Auftaktspiel startet auch die deutsche Nationalmannschaft in die WM 2022 in Katar. Um 14:00 Uhr wartet die japanische Samurai Blue. Herzlich willkommen!
Weiterlesen