Suche Heute Live
Testländerspiele
September
StadionSignal Iduna Park, Dortmund
Zuschauer60.486
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
90'+4
22:59
Fazit:
Deutschland meldet sich nach der Entlassung von Hansi Flick mit einem Ausrufezeichen zurück! Gegen den Vize-Weltmeister aus Frankreich zeigte die DFB-Auswahl nicht nur eine gute Leistung, sondern ihr gelingt am Ende tatsächlich auch ein überraschender 2:1-Erfolg. Dabei gilt es natürlich festzuhalten, dass die Équipe Tricolore unter anderem auf Kylian Mbappé verzichtete. Trotzdem ist der Sieg keinesfalls unverdient und ein absolut positives Signal. Gerade die deutlich verbesserte Team-Leistung in der Defensive macht Hoffnung. Bis zur USA-Reise im Oktober gilt es für den DFB jetzt einen neuen Trainer zu finden und dann an diesen Auftritt anzuknüpfen.
90'+4
22:54
Spielende
90'+3
22:54
Marc-André ter Stegen legt sich den Ball zum Abstoß hin. Viel dürfte hier nicht mehr passieren.
90'+1
22:54
Drei Minuten trennen Deutschland noch von dem Sieg.
90'+1
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
22:49
Antoine Griezmann
Tooor für Frankreich, 2:1 durch Antoine Griezmann
Griezmann behält die Nerven! Der französische Kapitän übernimmt die Verantwortung und vollendet unhaltbar in das untere rechte Eck. Ter Stegen reagiert erst spät und hat dadurch nicht den Hauch einer Abwehrchance.
88'
22:48
Elfmeter für Frankreich! Gerade noch als Torschütze gefeiert und jetzt bringt Leroy Sané Eduardo Camavinga auf der Gegenseite zu Fall. Rechts im eigenen Strafraum lässt er das Bein stehen und sein Gegenspieler nimmt das dankend an.
87'
22:47
Leroy Sané
Tooor für Deutschland, 2:0 durch Leroy Sané
Das dürfte die Entscheidung sein! Tah verteidigt gegen einen Pass von Todibo stark nach vorne, erobert damit den Ball und leitet direkt auf Havertz weiter. Der Joker dreht elegant auf und schickt Sané in die Tiefe. Der 27-Jährige nimmt den Ball im Strafraum mit dem ersten Kontakt perfekt nach vorne mit und schlenzt die Kugel mit dem linken Innenrist von rechts am Fünfer eiskalt ins lange Eck. Maignan ist da komplett machtlos.
85'
22:47
Die Franzosen wollen sich nach zuletzt fünf Siegen in Serie natürlich nicht geschlagen geben. Von einer kompletten Schlussoffensive ist hier aber noch längst nicht zu sprechen. Dafür ist für den Vize-Weltmeister die Wichtigkeit der Begegnung aber wohl auch nicht groß genug.
82'
22:44
Ter Stegen ist auf dem Posten! Griezmann wird am rechten Strafraumeck freigespielt und schließt direkt ab. Mit dem linken Innenrist zirkelt der 32-Jährige den Ball auf das Tor. Da der Abschluss recht zentral ist, kommt ter Stegen mit einer Hand noch an den Ball und lenkt das Ding sicher über die Latte.
81'
22:42
Die letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit sind bereits angebrochen und es schwappt noch einmal eine La-Ola-Welle durch den Signal Iduna Park. Die Zuschauer sind mit dem klar verbesserten Auftritt ihrer Mannschaft offensichtlich zufrieden.
78'
22:40
Erneut gibt es auf beiden Seiten frisches Personal. Deschamps bringt Fofana für den unauffälligen Rabiot. Bei der DFB-Auswahl wird Henrichs für eine starke Leistung bejubelt und macht Platz für Gosens. Zudem kommt mit Hofmann für Wirtz ein Leverkusener für einen Leverkusener.
78'
22:38
Youssouf Fofana
Einwechslung bei Frankreich: Youssouf Fofana
78'
22:38
Adrien Rabiot
Auswechslung bei Frankreich: Adrien Rabiot
78'
22:38
Jonas Hofmann
Einwechslung bei Deutschland: Jonas Hofmann
78'
22:38
Florian Wirtz
Auswechslung bei Deutschland: Florian Wirtz
78'
22:38
Robin Gosens
Einwechslung bei Deutschland: Robin Gosens
78'
22:38
Benjamin Henrichs
Auswechslung bei Deutschland: Benjamin Henrichs
77'
22:37
Ousmane Dembélé hat seit seiner Einwechselung mit seinen flinken Dribblings schon einige Gegenspieler ins Leere laufen lassen. Bei seinen Hereingaben fehlt es aber noch an Genauigkeit.
74'
22:36
Das Geschehen auf dem Feld ist im zweiten Durchgang komplett ausgeglichen. Torchancen sind mittlerweile aber eher Mangelware. Die beste seit dem Seitenwechsel hatte Tchouaméni mit einem Distanzschuss, den ter Stegen parieren konnte. Maignan wurde auf der anderen Seite noch nicht wieder ernsthaft geprüft.
71'
22:32
Thuram, der gegen Irland noch das 2:0 beisteuern konnte, steckt den Ball von halbrechts vor dem Strafraum durch. Mit der Idee scheint allerdings keiner seiner Mitspieler gerechnet zu haben. Deswegen kullert der Ball bis zu ter Stegen.
69'
22:30
Jonathan Tah ist wirklich ein Gewinn für diese Mannschaft. Der bullige Verteidiger hat auf seiner rechten Seite alles unter Kontrolle und schaltet sich seit dem Wiederanpfiff auch immer häufiger in die Offensive mit ein.
68'
22:29
Julian Brandt ist direkt voll da und bekommt den Ball auf der linken Seite. Der Dortmunder behält die Übersicht und legt noch einmal quer für Florian Wirtz. Der 20-Jährige bleibt mit seiner Direktabnahme aber an Jean-Clair Todibo, der bei seinem Nationalmannschafts-Debüt eine gute Partie macht, hängen.
65'
22:27
Da ist der angekündigte Doppelwechsel bei den Deutschen. Zeitgleich tauschen auch die Gäste das Personal. Mit Ousmane Dembélé und Jules Koundé wird die rechte Bahn neu besetzt. Zudem kommt Marcus Thuram, der ehemalige Gladbacher, für Randal Kolo Muani.
65'
22:26
Jules Koundé
Einwechslung bei Frankreich: Jules Koundé
65'
22:26
Benjamin Pavard
Auswechslung bei Frankreich: Benjamin Pavard
65'
22:26
Ousmane Dembélé
Einwechslung bei Frankreich: Ousmane Dembélé
65'
22:25
Kingsley Coman
Auswechslung bei Frankreich: Kingsley Coman
64'
22:25
Marcus Thuram
Einwechslung bei Frankreich: Marcus Thuram
64'
22:25
Randal Kolo Muani
Auswechslung bei Frankreich: Randal Kolo Muani
64'
22:24
Kai Havertz
Einwechslung bei Deutschland: Kai Havertz
64'
22:24
Thomas Müller
Auswechslung bei Deutschland: Thomas Müller
64'
22:24
Julian Brandt
Einwechslung bei Deutschland: Julian Brandt
64'
22:24
Serge Gnabry
Auswechslung bei Deutschland: Serge Gnabry
61'
22:23
Rudi Völler bereitet derweil die nächsten Wechsel vor. Julian Brandt und Kai Havertz machen sich für einen Einsatz bereit.
58'
22:22
Tchouaméni ist überall und kommt in der Szene jetzt aus dem linken Halbfeld mit dem Außenrist zur Flanke. Mit seiner Hereingabe findet er den völlig freien Griezmann, der das Ding jedoch am kurzen Eck vorbeiköpft.
57'
22:21
Glück für Deutschland! Tchouaméni bleibt der gefährlichste französische Spieler. Der 23-jährige von Real Madrid wird zentral vor dem Sechzehner zwar gestört, aber kommt trotzdem zum Abschluss. Mit Rechts jagt er den Ball flach in Richtung des linken Ecks. Ter Stegen ist schnell unten, aber kann nur zur Seite klatschen lassen. Dort lauert Kolo Muani und schnappt sich den Abpraller. Zum Glück der DFB-Elf rutscht der Stürmer bei der Ballannahme aber aus und verliert dadurch den Ball.
57'
22:18
Im Angriff agieret Deutschland sehr flexibel. Regelmäßig tauschen Thomas Müller, Serge Gnabry, Leroy Sané und Florian Wirtz ihre Positionen. Dieses mal wird Sané in Stürmerposition angespielt, aber steht knapp im Abseits.
55'
22:16
Antonio Rüdiger
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Deutschland)
Anthony Taylor zeigt Antonio Rüdiger nachträglich für ein zu hartes Einsteigen gegen Kingsley Coman die Gelbe Karte.
54'
22:15
Aktuell ist mal eine ruhigere Spielphase. Beide Teams konzentrieren sich darauf nicht zu sehr ins Risiko zu gehen und lassen bei Ballbesitz den Ball recht sicher laufen. Vor den Toren ist aber wenig los.
51'
22:12
Die Heimelf kann sich mal wieder in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Am Ende zieht Henrichs links im Strafraum dynamisch bis zur Grundlinie. Bei seiner Hereingabe hat Maignan dann seine Hand dazwischen und der abgefälschte Ball rauscht im Anschluss bis ins Seitenaus durch.
49'
22:10
Die Franzosen machen in den ersten Minuten so druckvoll wie kurz vor der Pause weitermachen. Dabei läuft fast alles über die Coman-Seite.
47'
22:09
Aurélien Tchouaméni fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz und zieht wuchtig ab. Emre Can fälscht den Distanzkracher noch mit dem Schienbein ab und der Ball segelt weit am Tor vorbei ins Aus. Der anschließende Eckstoß sorgt für keine Gefahr.
46'
22:06
Weiter geht's! Beide Teams kehren personell unverändert aus den Kabinen zurück.
46'
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45'+2
21:53
Halbzeitfazit:
Deutschland zeigt beim Neustart eine vielversprechende Leistung und führt zur Pause mit 1:0 gegen Frankreich! Die DFB-Elf erwischte einen perfekten Start und kam bereits in der vierten Minute durch Thomas Müller zum Führungstreffer. Im Anschluss zeigten sie sich immer wieder spielfreudig und wussten mit ihrer robusten Zweikampfführung zu überzeugen. Von den Franzosen kam zu Beginn erstaunlich wenig. Mit zunehmender Spielzeit wurde die Équipe Tricolore dann aber immer besser und war vor allem in den letzten Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel muss es Müller und Co. deswegen wieder häufiger gelingen für Entlastung zu sorgen, um der Defensive auch mal Verschnaufpausen zu gönnen. Dann ist der mögliche Sieg keinesfalls ausgeschlossen.
45'+2
21:49
Ende 1. Halbzeit
45'+1
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
21:47
Szenenapplaus für Emre Can! Kingsley Coman verlädt Benjamin Henrichs im Mittelfeld komplett indem er den Ball einfach durchlässt und sofort Fahrt aufnimmt. Emre Can hilft auf der linken Defensivseite aber gut aus, kämpft sich in den Zweikampf und kann fast an der Eckfahne den Ball erobern.
43'
21:46
Frankreich wird immer überlegener und will noch vor der Pause das 1:1 erzielen. Theo Hernández schaltet sich mal in der Offensive mit ein und kommt von links in der Box zum Abschluss. Der misslingt mit seinem schwächeren rechten Fuß jedoch völlig.
41'
21:43
Pascal Groß
Gelbe Karte für Pascal Groß (Deutschland)
Groß wird auf Höhe der Mittellinie direkt bei der Ballannahme gestört und verliert den Ball. Der 32-Jährige setzt sofort nach und zieht gegen Kolo Muani das clevere taktische Foul, um Schlimmeres zu verhindern.
38'
21:42
Tchouaméni schnuppert gleich doppelt am Ausgleich! Erst landet ein butterweich getretener Griezmann-Freistoß von rechts neben dem Strafraum beim 23-Jährigen. Der Kopfball aus etwa sieben Metern wird noch gerade eben von ter Stegen auf das Tordach gelenkt. Nach der anschließend kurz ausgeführten Ecke findet Coman den zentralen Mittelfeldspieler, der erneut zum Kopfball kommt. Dieses Mal landet das Leder aber genau in den Armen des deutschen Keepers.
36'
21:38
Antoine Griezmann tritt die erste Ecke der Begegnung von der linken Seite hoch und weit an den zweiten Pfosten. Dort gewinnt Aurélien Tchouaméni das Kopfballduell, aber nickt die Kugel weit rechts vorbei.
33'
21:37
Derzeit gelingt es den Deutschen mal wieder den Ball über längere Zeit in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Dadurch beruhigen sie das Spiel und gewinnen wieder mehr Sicherheit.
30'
21:35
Erstmals Gefahr für das Tor von Marc-André ter Stegen! Aurélien Tchouaméni setzt Randal Kolo Muani halblinks im Strafraum gekonnt in Szene. Der 24-Jährige legt sich den Ball elegant nach innen vor und visiert prompt das obere rechte Eck an. Sein Versuch rauscht nur ein kleines Stück über den Querbalken.
28'
21:33
Für Pascal Groß, der erst am Samstag mit 32 Jahren sein Debüt im DFB-Trikot feiern durfte, ist es die große Chance sich endgültig zu zeigen. In England ist er durch seine starken Leistungen bei Brighton & Hove Albion längst bekannt. Doch in Deutschland ist er längst nicht allen bekannt.
25'
21:29
İlkay Gündoğan muss nach der Behandlungsunterbrechung tatsächlich raus. Die Auswechselung des Kapitäns, der sich beim Weg vom Feld an den unteren Rücken fasst, ist vermutlich eher eine Vorsichtsmaßnahme. Für ihn ist Pascal Groß neu dabei.
25'
21:27
Pascal Groß
Einwechslung bei Deutschland: Pascal Groß
25'
21:27
İlkay Gündoğan
Auswechslung bei Deutschland: İlkay Gündoğan
24'
21:27
İlkay Gündoğan ist nach einem Luftduell liegen geblieben und muss behandelt werden. Deswegen ist die Partie aktuell unterbrochen.
24'
21:26
Der Druck der Franzosen nimmt allmählich zu. Der Équipe Tricolore gelingt es immer häufiger sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Die DFB-Elf lauert ihrerseits auf Kontermöglichkeiten.
22'
21:24
Benjamin Henrichs macht auf der linken Defensivseite einen richtig guten Eindruck. Gegen den antrittsstarken Kingsley Coman hat er bislang alles im Griff.
20'
21:23
Erster Aufreger im deutschen Strafraum! Coman steckt nach einem kurzen Dribbling auf Kolo Muani durch. Der PSG-Stürmer ist halbrechts in der Box schneller als Rüdiger, wird von dem Verteidiger von hinten gestoßen und kommt zu Fall. Der Schiedsrichter zeigt aber sofort an, dass es kein Foul war und es geht mit Abstoß für ter Stegen weiter.
18'
21:21
Die neu zusammengewürfelte französische Mannschaft ist in der Offensive noch komplett blass. Deutschland bietet ihnen nicht die Räume für die gefürchteten Konter und aus dem Positionsspiel heraus finden Les Bleus noch keine Lösungen.
16'
21:19
Florian Wirtz wird auf dem linken Flügel freigespielt und knallt den Ball von links neben dem Sechzehner einfach mal in Richtung des ersten Pfostens. Dort läuft Thomas Müller rein, aber kann den Ball nur links neben das Tor ablenken.
13'
21:17
Rudi Völler und sein Trainerteam haben nach 13 Gegentoren aus den letzten fünf Partien den Fokus klar darauf gelegt die Defensive zu stärken. Das zeigt sich in den ersten Minuten. Die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen werden eng gehalten und sobald das Angriffspressing nicht gelingt lassen sie sich in das Mittelfeldpressing zurückfallen.
9'
21:15
Die Anfangsphase ist wirklich vielversprechend. Deutschland macht ordentlich Druck, kommt gut in die Zweikämpfe und lässt defensiv dadurch noch nichts zu. Der Einsatz wird von dem Publikum zu Recht honoriert.
6'
21:12
Für Thomas Müller, der heute seinen 123. Einsatz im DFB-Dress hinlegt, ist der Treffer zum 1:0 der erste seit Juni des letzten Jahres.
4'
21:06
Thomas Müller
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Thomas Müller
Sensationeller Start der deutschen Mannschaft! Gündoğan erobert den Ball zentral vor dem eigenen Strafraum, dann leitet Can elegant mit der Hacke weiter und plötzlich ist Platz zum Umschalten da. Auf der rechten Seite laufen sie sich trotzdem zunächst fest. Nach einer schönen Seitenverlagerung spielen Henrichs und Gnabry einen guten Doppelpass. Von der Grundlinie bringt der heutige Linksverteidiger den Ball dann wuchtig in die Mitte. Wirtz zieht noch gerade eben den Oberkörper weg. Dahinter lauert Müller, nimmt den Ball mit dem Bauch irgendwie an und drischt das Ding im Anschluss mit dem linken Spann in die Maschen.
2'
21:05
Die tatsächliche Anordnung des Personals überrascht auf Seiten der Deutschen ein wenig. Nicht Niklas Süle, der die Position hinten rechts bereits mehrfach bekleidet hat, sondern der schnelle Jonathan Tah startet als Rechtsverteidiger.
1'
21:03
Los geht's! Die in den Weiß-Schwarz spielende Heimelf stößt an. Frankreich hält in dunkelblauen Trikots, weißen Hosen und roten Stutzen dagegen.
1'
21:02
Spielbeginn
20:55
Die Mannschaften werden vom Schiedsrichtergespann um den englischen Unparteiischen Anthony Taylor in das Stadion geführt. Es folgen noch die Nationalhymnen und dann wird das Spiel zwischen den europäischen Teams freigegeben.
20:51
Der direkte Vergleich spricht in der jüngeren Vergangenheit ganz klar für die Franzosen. Bei den letzten sechs Aufeinandertreffen mit der DFB-Auswahl blieb Deschamps mit seiner Truppe ungeschlagen. Der letzte deutsche Erfolg gegen Les Bleus gelang auf dem Weg zum WM-Titel. Im Juli 2014 erzielte Mats Hummels beim 1:0 den goldenen Treffer.
20:47
Didier Deschamps wechselt nach dem 2:0-Sieg gegen Irland, bei dem Aurélien Tchouaméni und Marcus Thuram die Treffer erzielten, gleich sechsmal das Personal. Mit Benjamin Pavard, Kingsley Coman und Randal Kolo Muani kommen gleich drei aus der Bundesliga bekannte Gesichter neu rein. Draußen bleiben dafür einige große Namen. Unter anderem nimmt Kylian Mbappé mit Knieproblemen auf der Bank Platz.
20:40
Im Vergleich zur 4:1-Klatsche gegen Japan nimmt das Trainer-Trio um Rudi Völler drei Veränderungen vor. Mit Jonathan Tah rückt der aktuell wohl formstärkste Innenverteidiger im Team neu rein und ersetz den am Samstag unglücklich agierenden Nico Schlotterbeck. Zudem beginnen Benjamin Henrichs und der erfahrene Thomas Müller für den angeschlagenen Joshua Kimmich und Kai Havertz.
20:33
In Frankreich ist die Situation eine völlig andere. Die Franzosen belegen den zweiten Platz in der Weltrangliste und standen im vergangenen Dezember noch im Finale der Weltmeisterschaft. Das verloren sie zwar im Elfmeterschießen gegen Argentinien, doch davon ließen sich Les Bleus überhaupt nicht verunsichern. Es folgten fünf Erfolge in der EM-Quali. Dabei besiegten sie unter anderem die Niederlande mit 4:0 und blieben komplett ohne Gegentreffer. Gegen die verunsicherten Deutschen ist die Équipe Tricolore dadurch der logische Favorit.
20:27
Nur noch 276 Tage sind es bis zum Start der Heim-EM im kommenden Jahr. Dementsprechend groß ist die Herausforderung des "Neuanfangs". Schließlich gilt es schnellstmöglich die Euphorie im eigenen Land wieder zu entfachen, um wieder ein erfolgreiches Turnier zu spielen und eine gute Stimmung zu haben. Mit Rudi Völler steht mindestens heute Abend jedoch ein alter Bekannter an der Seitenlinie. Der Weltmeister von 1990, der eigentlich den Posten als Sportdirektor beim DFB inne hat, leitete bereits von 2000 bis 2004 die Geschicke der Nationalmannschaft. Seine Reise als DFB-Trainer endete damals nach dem sieglosen Ausscheiden nach der Gruppenphase der Europameisterschaft in Portugal.
20:18
Nach der 4:1-Blamage gegen Japan hat die Krisenstimmung im deutschen Fußball ein historisches Ausmaß erreicht! Zum ersten Mal in der 123-jährigen Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes ist der Bundestrainer entlassen worden. Hansi Flick musste am Sonntag nach 25 Begegnungen unter seiner Leitung den Posten räumen. Dabei war sein Start durchaus vielversprechend. Mit acht Siegen zum Auftakt seiner Amtszeit stellte der 58-Jährige einen Startrekord auf. Spätestens bei der Weltmeisterschaft folgte mit dem Vorrunden-Aus dann aber die Ernüchterung. Viele forderten schon im Anschluss an das Turnier seinen Rausschmiss. Die DFB-Führung glaubte jedoch noch an einen Umschwung. Da dieser jedoch nicht glückte und es stattdessen keinen Sieg aus den letzten fünf Spielen und sogar vier Niederlagen am Stück gab, sahen sie sich nun zu diesem Schritt gezwungen.
20:01
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum ersten DFB-Auftritt nach dem Rauswurf von Hansi Flick. Im Prestige-Duell gegen den Vizeweltmeister aus Frankreich tragen Rudi Völler, Hannes Wolf und Sandro Wagner die Verantwortung für die Mannschaft. Anstoß der Partie ist um 21 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund.
Weiterlesen
Tahiti
Tahiti
Tahiti
3
3
Cook-Inseln
Cook-Inseln
Cook-Inseln
0
0
08:00
Fr, 01.09.
Bangladesch
Bangladesch
Bangladesch
0
0
Afghanistan
Afghanistan
Afghanistan
0
0
13:00
So, 03.09.
Guatemala
Guatemala
Guatemala
0
0
Honduras
Honduras
Honduras
0
0
00:00
Mo, 04.09.
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
0
Usbekistan
Usbekistan
Usbekistan
0
Mi, 06.09.
n.a.
Syrien
Syrien
Syrien
2
2
Malaysia
Malaysia
Malaysia
2
0
11:00
Mi, 06.09.
Macau
Macau
Macau
0
0
Bhutan
Bhutan
Bhutan
1
1
13:30
Mi, 06.09.
Oman
Oman
Oman
2
2
Palästina
Palästina
Palästina
1
1
16:45
Mi, 06.09.
Malta
Malta
Malta
1
0
Gibraltar
Gibraltar
Gibraltar
0
0
20:00
Mi, 06.09.
Irak
Irak
Irak
5
1
2
Indien
Indien
Indien
4
1
2
12:30
Do, 07.09.
i.E.
Bangladesch
Bangladesch
Bangladesch
1
0
Afghanistan
Afghanistan
Afghanistan
1
0
13:00
Do, 07.09.
Kambodscha
Kambodscha
Kambodscha
1
0
Hongkong
Hongkong
Hongkong
1
1
14:00
Do, 07.09.
Thailand
Thailand
Thailand
2
1
Libanon
Libanon
Libanon
1
0
15:30
Do, 07.09.
Katar
Katar
Katar
1
1
Kenia
Kenia
Kenia
2
1
17:15
Do, 07.09.
Bulgarien
Bulgarien
Bulgarien
0
0
Iran
Iran
Iran
1
1
18:00
Do, 07.09.
Bahrain
Bahrain
Bahrain
1
0
Kuwait
Kuwait
Kuwait
3
1
18:00
Do, 07.09.
Norwegen
Norwegen
Norwegen
6
4
Jordanien
Jordanien
Jordanien
0
0
19:00
Do, 07.09.
Österreich
Österreich
Österreich
1
0
Moldau
Moldau
Moldau
1
1
20:30
Do, 07.09.
Wales
Wales
Wales
0
0
Südkorea
Südkorea
Südkorea
0
0
20:45
Do, 07.09.
Myanmar
Myanmar
Myanmar
0
0
Nepal
Nepal
Nepal
0
0
12:30
Fr, 08.09.
Taiwan
Taiwan
Taiwan
1
0
Philippinen
Philippinen
Philippinen
1
1
13:00
Fr, 08.09.
Singapur
Singapur
Singapur
0
0
Tadschikistan
Tadschikistan
Tadschikistan
2
1
13:30
Fr, 08.09.
Indonesien
Indonesien
Indonesien
2
1
Turkmenistan
Turkmenistan
Turkmenistan
0
0
14:30
Fr, 08.09.
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
1
0
Costa Rica
Costa Rica
Costa Rica
3
2
21:00
Fr, 08.09.
China
China
China
1
1
Malaysia
Malaysia
Malaysia
1
1
13:35
Sa, 09.09.
Südafrika
Südafrika
Südafrika
0
0
Namibia
Namibia
Namibia
0
0
15:00
Sa, 09.09.
Deutschland
Deutschland
Deutschland
1
1
Japan
Japan
Japan
4
2
20:45
Sa, 09.09.
USA
USA
USA
3
1
Usbekistan
Usbekistan
Usbekistan
0
0
23:30
Sa, 09.09.
Mexiko
Mexiko
Mexiko
2
0
Australien
Australien
Australien
2
1
04:00
So, 10.09.
Libanon
Libanon
Libanon
1
0
Indien
Indien
Indien
0
0
12:30
So, 10.09.
Thailand
Thailand
Thailand
4
1
2
Irak
Irak
Irak
5
1
2
15:30
So, 10.09.
i.E.
Ungarn
Ungarn
Ungarn
1
0
Tschechien
Tschechien
Tschechien
1
0
18:00
So, 10.09.
Myanmar
Myanmar
Myanmar
1
0
Nepal
Nepal
Nepal
0
0
12:30
Mo, 11.09.
Hongkong
Hongkong
Hongkong
10
3
Brunei
Brunei
Brunei
0
0
14:00
Mo, 11.09.
Kambodscha
Kambodscha
Kambodscha
4
3
Macau
Macau
Macau
0
0
14:00
Mo, 11.09.
Vietnam
Vietnam
Vietnam
2
0
Palästina
Palästina
Palästina
0
0
14:30
Mo, 11.09.
Kirgisistan
Kirgisistan
Kirgisistan
3
1
Kuwait
Kuwait
Kuwait
1
1
18:00
Mo, 11.09.
Philippinen
Philippinen
Philippinen
2
0
Afghanistan
Afghanistan
Afghanistan
1
0
13:00
Di, 12.09.
Singapur
Singapur
Singapur
3
1
Taiwan
Taiwan
Taiwan
1
1
13:30
Di, 12.09.
China
China
China
0
0
Syrien
Syrien
Syrien
1
0
13:35
Di, 12.09.
Japan
Japan
Japan
4
3
Türkei
Türkei
Türkei
2
1
14:20
Di, 12.09.
Kenia
Kenia
Kenia
0
0
Südsudan
Südsudan
Südsudan
1
1
15:00
Di, 12.09.
Südafrika
Südafrika
Südafrika
1
1
DR Kongo
DR Kongo
DR Kongo
0
0
17:00
Di, 12.09.
Costa Rica
Costa Rica
Costa Rica
1
0
VA Emirate
VA Emirate
VA Emirate
4
3
17:00
Di, 12.09.
Bahrain
Bahrain
Bahrain
1
1
Turkmenistan
Turkmenistan
Turkmenistan
1
1
17:00
Di, 12.09.
Katar
Katar
Katar
1
0
Russland
Russland
Russland
1
0
17:15
Di, 12.09.
Aserbaidschan
Aserbaidschan
Aserbaid.
2
1
Jordanien
Jordanien
Jordanien
1
0
18:00
Di, 12.09.
Ghana
Ghana
Ghana
3
0
Liberia
Liberia
Liberia
1
0
18:00
Di, 12.09.
Südkorea
Südkorea
Südkorea
1
1
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
0
0
18:30
Di, 12.09.
Ägypten
Ägypten
Ägypten
1
1
Tunesien
Tunesien
Tunesien
3
2
19:00
Di, 12.09.
Marokko
Marokko
Marokko
1
1
Burkina Faso
Burkina Faso
Burkina Faso
0
0
20:30
Di, 12.09.
Schottland
Schottland
Schottland
1
0
England
England
England
3
2
20:45
Di, 12.09.
Deutschland
Deutschland
Deutschland
2
1
Frankreich
Frankreich
Frankreich
1
0
21:00
Di, 12.09.
Senegal
Senegal
Senegal
0
0
Algerien
Algerien
Algerien
1
0
21:00
Di, 12.09.
Elfenbeinküste
Elfenbeinküste
Elfenbeink.
0
0
Mali
Mali
Mali
0
0
21:00
Di, 12.09.
abgebr.
Mexiko
Mexiko
Mexiko
3
1
Usbekistan
Usbekistan
Usbekistan
3
2
01:30
Mi, 13.09.
USA
USA
USA
4
1
Oman
Oman
Oman
0
0
02:30
Mi, 13.09.

Newsticker

Alle News anzeigen