Anzeige

Die "Verkaufs-Weltmeister" seit 2000

[Stand 11.09.2020]

«
  • Die "Verkaufs-Weltmeister" seit 2000

    Die "Verkaufs-Weltmeister" seit 2000

    Der FC Bayern gibt deutschlandweit das meiste Geld für Transfers aus, so viel steht fest. Doch welcher Bundesliga-Klub nimmt seit dem Jahr 2000 am meisten mit Spieler-Verkäufen ein? Und wo stehen die Deutschen im Vergleich zu den Top-Vereinen der anderen Ligen? Hier kommen die Top 20 der "Verkaufs-Weltmeister" seit 2000 sowie ausgewählte Klubs aus den Top 40 (Datenquelle: transfermarkt.de):
  • Platz 40: FC Bayern München

    Platz 40: FC Bayern München

    Einnahmen: 454 Millionen Euro | Ausgaben: 1,04 Milliarden Euro
  • Platz 34: Bayer Leverkusen

    Platz 34: Bayer Leverkusen

    Einnahmen: 546 Millionen Euro | Ausgaben: 555 Millionen Euro
  • Platz 28: Paris Saint-Germain

    Platz 28: Paris Saint-Germain

    Einnahmen: 608 Millionen Euro | Ausgaben: 1,55 Milliarden Euro
  • Platz 23: Manchester City

    Platz 23: Manchester City

    Einnahmen: 651 Millionen Euro | Ausgaben: 2,12 Milliarden Euro
  • Platz 20: FC Genua

    Platz 20: FC Genua

    Einnahmen: 694 Millionen Euro | Ausgaben: 538 Millionen Euro
  • Platz 19: Manchester United

    Platz 19: Manchester United

    Einnahmen: 708 Millionen Euro | Ausgaben: 1,81 Milliarden Euro
  • Platz 18: AC Mailand

    Platz 18: AC Mailand

    Einnahmen: 758 Millionen Euro | Ausgaben: 1,36 Milliarden Euro
  • Platz 17: Ajax Amsterdam

    Platz 17: Ajax Amsterdam

    Einnahmen: 807 Millionen Euro | Ausgaben: 393 Millionen Euro
  • Platz 16: FC Valencia

    Platz 16: FC Valencia

    Einnahmen: 812,26 Millionen Euro | Ausgaben: 867 Millionen Euro
  • Platz 15: FC Sevilla

    Platz 15: FC Sevilla

    Einnahmen: 828 Millionen Euro | Ausgaben: 760 Millionen Euro
  • Platz 14: Olympique Lyon

    Platz 14: Olympique Lyon

    Einnahmen: 843 Millionen Euro | Ausgaben: 753 Millionen Euro
  • Platz 13: Tottenham Hotspur

    Platz 13: Tottenham Hotspur

    Einnahmen: 855 Millionen Euro | Ausgaben: 1,29 Milliarden Euro
  • Platz 12: Borussia Dortmund

    Platz 12: Borussia Dortmund

    Einnahmen: 856 Millionen Euro | Ausgaben: 856 Millionen Euro
  • Platz 11: FC Liverpool

    Platz 11: FC Liverpool

    Einnahmen: 1,00 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,50 Milliarden Euro
  • Platz 10: AS Rom

    Platz 10: AS Rom

    Einnahmen: 1,07 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,24 Milliarden Euro
  • Platz 9: Inter Mailand

    Platz 9: Inter Mailand

    Einnahmen: 1,12 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,65 Milliarden Euro
  • Platz 8: Atlético Madrid

    Platz 8: Atlético Madrid

    Einnahmen: 1,13 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,36 Milliarden Euro
  • Platz 6: Real Madrid

    Platz 6: Real Madrid

    Einnahmen: 1,16 Milliarden Euro | Ausgaben: 2,16 Milliarden Euro
  • Platz 6: FC Barcelona

    Platz 6: FC Barcelona

    Einnahmen: 1,16 Milliarden Euro | Ausgaben: 2,14 Milliarden Euro
  • Platz 4: FC Porto

    Platz 4: FC Porto

    Einnahmen: 1,17 Milliarden Euro | Ausgaben: 600 Millionen Euro
  • Platz 4: SL Benfica

    Platz 4: SL Benfica

    Einnahmen: 1,17 Milliarden Euro | Ausgaben: 615 Millionen Euro
  • Platz 3: AS Monaco

    Platz 3: AS Monaco

    Einnahmen: 1,18 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,07 Milliarden Euro
  • Platz 2: FC Chelsea

    Platz 2: FC Chelsea

    Einnahmen: 1,23 Milliarden Euro | Ausgaben: 2,29 Milliarden Euro
  • Platz 1: Juventus Turin

    Platz 1: Juventus Turin

    Einnahmen: 1,40 Milliarden Euro | Ausgaben: 1,99 Milliarden Euro
»
Anzeige