Anzeige

Abschied von City? Das sind Leroy Sanés Wechsel-Optionen

«
  • Die Wechsel-Optionen von Leroy Sané

    Die Wechsel-Optionen von Leroy Sané

    Leroy Sané von Manchester City gilt als der kommende deutsche Superstar. Doch Trainer Pep Guardiola scheint das Vertrauen in den Nationalspieler verloren zu haben. Womöglich verlässt Sané die Sky Blues im Sommer. Welche Optionen hat der Angreifer? Wir blicken auf mögliche Abnehmer und die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels:
  • FC BAYERN MÜNCHEN

    FC BAYERN MÜNCHEN

    Laut der portugiesischen Journalistin Claudia Garcia beobachtet der FC Bayern die Situation von Sané bei den Citizens ganz genau. Schon bei seinem Abschied vom FC Schalke 04 im Sommer 2016 wäre Sané beinahe in München gelandet. Der Deal scheiterte aber, weil Pep Guardiola den Youngster unbedingt mit zu City nehmen wollte. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Möglich
  • Juventus Turin

    Juventus Turin

    Auch Juve soll die Fühler erneut nach Sané ausgestreckt haben. Bereits im September 2018 stand der Nationalspieler laut "calciomercato" ganz oben auf der Wunschliste der Italiener. Nach der Verpflichtung von Superstar Cristiano Ronaldo will der Serie-A-Rekordmeister nun auch noch einen "jungen Ronaldo" nach Italien holen, heißt es. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Hoch
  • Manchester United

    Manchester United

    Schon im Winter gab es Gerüchte, Sané könnte zum Stadtrivalen Manchester United wechseln. Damals dementierte der 23-Jährige diese Spekulationen deutlich: "Das wird keinesfalls passieren. Ich bin hier sehr glücklich, und ich bin auf der richtigen Seite". Zwar fühlt sich Sané in Hellblau inzwischen sicherlich nicht mehr so wohl. Dennoch: Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Gering
  • FC Barcelona

    FC Barcelona

    Mit 31 Jahren gehört Lionel Messi nicht mehr zu den jüngsten Spielern. Auf der Suche nach einem Nachfolger hat Barca offenbar auch Sané ins Visier genommen. Die Katalanen gehörten bereits vor seinem Wechsel von Schalke zu Manchester City im Jahr 2016 zu den Favoriten auf eine Verpflichtung des Offensiv-Talents. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Möglich
  • FC Liverpool

    FC Liverpool

    Immer wieder werden die beiden Liverpool-Stars Mo Salah und Sadio Mané mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Sollte es den Königlichen tatsächlich gelingen, einen der beiden Klopp-Schützlinge nach Spanien zu locken, wäre ein Platz im Angriff der Reds frei und Sané sicherlich eine Option - wenn auch keine sehr wahrscheinliche. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Gering
  • Real Madrid

    Real Madrid

    Auch die Bosse von Real Madrid dürften gespannt nach Manchester gucken. Für den angestrebten Umbruch im Sommer benötigen die Königlichen gerade in der Offensive dringend Verstärkungen. Spanischen Medien zufolge soll Real bereit sein, 80 Millionen Euro für Sané in den Ring zu werfen. Bei dieser Summe könnte City ins Grübeln kommen. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Hoch
  • Paris Saint-Germain

    Paris Saint-Germain

    Laut "L'Équipe" will PSG Julian Draxler im Sommer loswerden, um Platz für neue Stars im Team zu schaffen. Zu den Namen, die seit geraumer Zeit mit dem französischen Topklub in Verbindung gebracht werden, gehört auch Sané. Verdrängt der City-Star seinen Nationalmannschaftskollegen und früheren Schalker Weggefährten? Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Möglich
  • Inter Mailand

    Inter Mailand

    Um Serienmeister Juventus in der kommenden Saison Konkurrenz machen zu können, sehen sich die Nerazzurri offenbar nach hochkarätiger Verstärkung um. Bei der Sondierung des Transfermarktes könnte auch der Name Leroy Sané fallen. Finanziell könnten die Italiener den Deal dank ihrer potenten Geldgeber wohl ohne Probleme stemmen. Für Sané wäre ein Wechsel zu Inter jedoch ein Rückschritt. Wechsel-Wahrscheinlichkeit: Gering
»
Anzeige