Anzeige

Wilder Wechsel-Wirbel: Die heißesten Transfer-Gerüchte

«
  • Ex-Bayern-Star als Schnäppchen auf die Insel?

    Ex-Bayern-Star als Schnäppchen auf die Insel?

    Das mittlerweile sechs Jahre andauernde Missverständnis zwischen Kolumbiens Starspieler James und dem spanischen Rekordmeister Real Madrid könnte endlich sein Ende finden. Wie die Sportzeitung "Marca" berichtet, drängt der 28-Jährige auf einen endgültigen Abschied von den Königlichen, bei denen er noch bis 2021 unter Vertrag steht. Gleich vier Teams aus der Premier League (darunter ManUnited und der FC Arsenal) sollen an James dran sein, der zwischen 2017 und 2019 auch 41 Bundesligaspiele für den FC Bayern absolvierte. Kostenpunkt: Wohl "nur" noch 25 Millionen Euro. (05.07.2020)
  • BVB und Leipzig noch immer heiß auf Norwich-Talent

    BVB und Leipzig noch immer heiß auf Norwich-Talent

    Schon im letzten Jahr wurde den beiden Bundesligisten Interesse an Ben Godfrey von Norwich City nachgesagt. Laut einem "Sun"-Bericht denken die beiden Klubs noch immer über eine Verpflichtung nach. Der 22-Jährige besitzt noch einen Vertrag bis 2023 bei den Canaries und könnte bis zu 28 Millionen Euro kosten. (05.07.2020)
  • Ein weiterer Rechtsverteidiger für den BVB?

    Ein weiterer Rechtsverteidiger für den BVB?

    Wechselt - nach der ablösefreien Verpflichtung von Thomas Meunier - ein weiterer Rechtsverteidiger nach Dortmund? Laut "Mundo Deportivo" hat die Borussia es auf Emerson abgesehen, der derzeit noch vom FC Barcelona an Betis Sevilla ausgeliehen ist. Doch Barca braucht Geld und würde die Leihe für einen Verkauf beenden. Die Krux: Laut "kicker" kostet der 21-jährige Brasilianer bis zu 30 Millionen Euro. Auch Leverkusen, Everton und Newcastle zeigen Interesse. (05.07.2020)
  • Bellerín ein Thema beim FC Bayern

    Bellerín ein Thema beim FC Bayern

    Laut dem englischen "Daily Express" hat der FC Bayern ein Auge auf Héctor Bellerín vom FC Arsenal geworfen. Der Grund: Die Verhandlungen mit Sergino Dest (Ajax) stockten zuletzt, Bellerín wiederum könnte genauso gut die Lücke auf der rechten Abwehrseite stopfen. Der Vertrag des Verteidigers bei den Gunners läuft allerdings noch bis 2023, laut "Express" kann sich der Spanier jedoch einen Wechsel vorstellen. (05.07.2020)
  • Neuer Coach für Ribéry?

    Neuer Coach für Ribéry?

    AC Florenz, der Klub von Franck Ribéry, dem ehemaligen Star des FC Bayern München, hat offenbar Kontakt zur ehemaligen AS-Rom-Ikone Daniele De Rossi aufgenommen. Der Weltmeister von 2006 soll bei der Fiorentina seine Trainerkarriere beginnen und ab der nächsten Saison Coach Beppe Iachini ablösen. Dieser hatte die Erwartungen von Klubeigentümer Rocco Commisso nicht erfüllt, dies berichtete die "Gazzetta dello Sport" am Sonntag. (05.07.2020)
  • Griezmann könnte Tauschobjekt werden

    Griezmann könnte Tauschobjekt werden

    Nach Informationen von "Rai Sport" könnte Weltmeister Antoine Griezmann den FC Barcelona als Teil eines irren Tauschdeals verlassen. Demnach hat Barca es auf Adrien Rabiot und Ex-Bayer Douglas Costa von Juventus Turin abgesehen. Eine kleine Ablöse käme wohl noch hinzu. Griezmann zählt bei den Katalanen derzeit nicht zum Stamm, soll auch bereits bei PSG (im Tausch für Neymar) und Inter (im Tausch für Lautaro Martínez) angeboten worden sein. (05.07.2020)
  • Tanguy Ndombélé

    Tanguy Ndombélé

    Tanguy Ndombélé wechselte im vergangenen Sommer als Rekordtransfer von Olympique Lyon zu Tottenham Hotspur. Nach nur einer Spielzeit steht nun ein Abschied im Raum. Auch der FC Bayern München mischt angeblich mit. Das Portal "fussballtransfers.com" berichtet, dass sich die Münchner nach dem 23 Jahre alten Mittelfeldspieler erkundigt haben. Beim FCB könnte Ndombélé den abwanderungswilligen Thiago ersetzen. (05.07.2020)
  • BVB, FC Bayern und RB Leipzig im Tauziehen um PSG-Juwel?

    BVB, FC Bayern und RB Leipzig im Tauziehen um PSG-Juwel?

    Auf der Suche nach vielversprechenden Talenten sind laut "RMC" sowohl der BVB und der FC Bayern als auch RB Leipzig auf den 15-jährigen Bitshiabu El Chadaille von PSG gestoßen. Bei den Franzosen sollen bereits konkrete Angebote für den Innenverteidiger eingegangen sein. "fussballtransfers.com" berichtet allerdings, dass Real Madrid die besten Karten hat. (05.07.2020)
  • Perisic-Zukunft "noch nicht final entschieden"

    Perisic-Zukunft "noch nicht final entschieden"

    Die Zukunft von Ivan Perisic beim FC Bayern ist laut Karl-Heinz Rummenigge "noch nicht final entschieden". Zuletzt hatte die "Sport Bild" berichtet, dass seine Leihe nicht verlängert wird. Perisics Salär sei zu hoch und drücke auf das Gehaltsgefüge innerhalb der Mannschaft. "Auch der FC Bayern steht vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen", betonte Rummenigge. (05.07.2020)
  • Bailey als Sané-Nachfolger zu ManCity?

    Bailey als Sané-Nachfolger zu ManCity?

    Wie "Sky" berichtet, ist Leon Bailey von Bayer Leverkusen heißer Kandidat bei Manchester City. Demnach soll der Jamaikaner die Lücke, die Leroy Sané nach seinem Wechsel zum FC Bayern hinterlässt, stopfen. Es soll bereits einen ersten Austausch zwischen Baileys Berater und den Sky Blues gegeben haben. (04.07.2020)
  • Verwirrung im Thiago-Gerüchte

    Verwirrung im Thiago-Gerüchte

    Nachdem die spanische Zeitung "Sport" bereits von einer Einigung zwischen Thiago und dem englischen Meister FC Liverpool berichtete, tritt der "Liverpool Echo" zunächst auf die Bremse. Die Gerüchte um den 29-Jährigen seien "unbegründet". "Sport" zufolge feilschen beide Klubs dieser Tage noch um die Ablöse. Der deutsche Rekordmeister verlangt laut dem Bericht mindestens 35 Millionen Euro für den Spielmacher. (04.07.2020)
  • Verstärkt sich der HSV in der Abwehr?

    Verstärkt sich der HSV in der Abwehr?

    Der Hamburger SV will sich laut "Bild" für die nächste Zweitliga-Saison in der Innenverteidigung verstärken. Demnach denken die Hanseaten in erster Linie an Robin Knoche (r. im Bild), dessen Vertrag in Wolfsburg nach acht Profi-Jahren ausgelaufen ist. Auch Lasse Sobiech, derzeit beim 1. FC Köln unter Vertrag, sei ein Thema. Der 29-Jährige stand in der Saison 2013/14 bereits beim HSV im Einsatz. (04.07.2020)
  • FC Bayern plant keinen Hernández-Transfer

    FC Bayern plant keinen Hernández-Transfer

    Zuletzt hielten sich die Gerüchte, Lucas Hernández werde den FC Bayern vorzeitig verlassen, hartnäckig. Nun äußerte sich Karl-Heinz-Rummenigge zu den Spekulationen. "Ein Transfer ist nicht geplant. Dann wäre es aus betriebswirtschaftlicher Sicht ein Fehler. Ich denke auch sportlich", stellte er bei "Sport 1" klar und ergänzte: "Wir werden ihm die Chance geben, seine Klasse im nächsten Jahr zu zeigen." (04.07.2020)
  • Weinzierl ein Kandidat in Basel

    Weinzierl ein Kandidat in Basel

    Kehrt Markus Weinzierl auf die Fußball-Bühne zurück? Der "Blick" schreibt, dass der ehemalige Bundesligatrainer Marcel Koller beim FC Basel beerben könnte. Koller steht nach der verpassten Meisterschaft vor dem Aus. Innerhalb des Klubs gebe es sowohl Befürworter als auch Gegner Weinzierls, heißt es. Ein weiterer Kandidat soll der Ex-Hoffenheimer Alfred Schreuder sein. (03.07.2020)
  • Barca-Beben! Messi stoppt Vertragsgespräche

    Barca-Beben! Messi stoppt Vertragsgespräche

    Lionel Messi ist laut "ESPN" sauer auf die Barca-Bosse, weil diese ihn intern unter anderem für die Entlassung von Ex-Coach Valverde verantwortlich machen. Auch die fehlende Qualität im Kader soll den Superstar mächtig wurmen. Aus diesem Grund hat der Argentinier die Gespräche über eine Vertragsverlängerung über 2021 hinaus nach "Cadena Ser"-Infos auf Eis gelegt. Sogar ein Abschied soll nun im Raum stehen. (03.07.2020)
  • Anzeige: Transfer-Wetten mit Top-Quoten!

    Anzeige: Transfer-Wetten mit Top-Quoten!

    Ab sofort kannst du bei novibet.de auf Transfers wetten! Was passiert mit BVB-Star Jadon Sancho? Und welcher Star kommt in die Bundesliga? Jetzt bei novibet.de: Verpasse mit unseren Top-Quoten keinen Transfer mehr!
  • Schalke an TSG-Talent dran

    Schalke an TSG-Talent dran

    Wildert S04 bei der TSG aus Hoffenheim? Wie "spox" berichtet, haben die Königsblauen Nick Breitenbücher (r. im Bild) im Blick. Der 17-Jährige erzielte in 16 Spielen der U17-Bundesliga Süd/Südwest 13 Tore. Schalke soll wegen Breitenbücher bereits angefragt haben, heißt es. Doch auch die englischen Top-Klubs FC Liverpool und FC Chelsea sollen Interesse zeigen. (03.07.2020)
  • McKennie denkt über Schalke-Abschied nach

    McKennie denkt über Schalke-Abschied nach

    Nach einer katastrophalen Rückserie denkt Weston McKennie offenbar über einen Abschied vom FC Schalke 04 nach. Das berichten "Sport1" und "Bild". Aus England sollen gleich vier potenzielle Interessenten kommen, darunter der FC Everton und Newcastle United. Hierzulande wäre Hertha BSC ein möglicher Abnehmer. Günstig wäre der US-Amerikaner allerdings nicht, immerhin ist sein Vertrag in Gelsenkirchen noch bis 2024 gültig. (03.07.2020)
  • Wandervogel könnte Schalkes Sturmproblem lösen

    Wandervogel könnte Schalkes Sturmproblem lösen

    In der Rückserie war der Sturm des FC Schalke 04 nicht mehr als ein laues Lüftchen. Deshalb soll im Sommer ein neuer Torjäger zum Knappen-Kader stoßen. Wie das Portal "SPORTSworldGhana.com" berichtet, ist Richmond Boakye von Roter Stern Belgrad ein Kandidat bei den Königsblauen. Der 27-jährige Wandervogel lief in seiner Karriere bereits für neun verschiedene Klubs auf. (02.07.2020)
  • Bedient sich der BVB bei Benfica?

    Bedient sich der BVB bei Benfica?

    Laut der portugiesischen Zeitung "Record" buhlt Borussia Dortmund um den 19 Jahre alten Mittelfeldspieler Tiago Dantas. Im Dezember durfte der Youngster im Pokal erstmals für die Profis ran, seither wartet er jedoch auf seinen zweiten Einsatz. Angeblich soll der BVB nun versuchen, den Kreativspieler abzuwerben. Erste Gespräche wurden bereits geführt, heißt es. (02.07.2020)
  • Sam vor Rückkehr in die Bundesliga?

    Sam vor Rückkehr in die Bundesliga?

    Aufsteiger Arminia Bielefeld rüstet sich für den Ausflug in das Oberhaus und sieht sich auf dem Transfermarkt bereits nach Verstärkungen für die kommende Saison um. Dabei sind die Ostwestfalen laut "Kronen Zeitung" auf den ehemaligen Schalke-, Hamburg- und Bochum-Profi Sidney Sam aufmerksam geworden. Der Ex-Nationalspieler lief im letzten Jahr für Altach auf und ist im Sommer ablösefrei zu haben. (02.07.2020)
  • BVB heiß auf ManUnited-Youngster

    BVB heiß auf ManUnited-Youngster

    Der Vertrag von Angel Gomés bei ManUnited endete am 30. Juni 2020, eine Verlängerung lehnte der 19-jährige Engländer ab. Zwar hält am in Manchester große Stücke auf den Mittelfeldspieler, Gomés sehnt sich jedoch nach mehr Spielzeit. Einen neuen Klub kann sich das Talent nun angeblich beinahe aussuchen. Laut "Mirror" mischt auch der BVB im Poker mit. (01.07.2020)
  • Wird der BVB Schürrle in Italien los?

    Wird der BVB Schürrle in Italien los?

    Nach seiner Rückkehr aus Russland stößt André Schürrle zumindest offiziell wieder zum BVB-Kader. Dass der Weltmeister von 2014 bei Borussia Dortmund noch einmal eine Rolle spielen wird, ist allerdings ausgeschlossen. Möglicherweise schafft ein frisch gebackener Serie-A-Aufsteiger Abhilfe. So berichtet der Transferexperte Gianluca Di Marzio über ein konkretes Interesse von Benevento Calcio an Schürrle. (30.06.2020)
  • ManCity liebäugelt mit Zagadou-Verpflichtung

    ManCity liebäugelt mit Zagadou-Verpflichtung

    Beim BVB erlebte Dan-Axel Zagadou bislang drei extrem wechselhafte Jahre. Dennoch halten die Verantwortlichen bei Borussia Dortmund große Stücke auf den Franzosen. Das trifft offenbar auch auf die Konkurrenz zu: So soll nach Informationen des US-Portals "The Athletic" der englische Spitzenklub Manchester City über eine Verpflichtung des 21-Jährigen nachdenken. (30.06.2020)
  • Schlägt Götze im Fürstentum auf?

    Schlägt Götze im Fürstentum auf?

    Am letzten Bundesliga-Spieltag wurde Mario Götze beim BVB offiziell verabschiedet. Wohin es den ablösefreien Offensivspieler verschlägt, ist immer noch unklar. Laut "Bild" soll neben den drei italienischen Größen AC Mailand, Inter und AS Rom mittlerweile auch die AS Monaco um den 28-Jährigen werben. (29.06.2020)
  • Moukoko bei Real Madrid auf dem Radar

    Moukoko bei Real Madrid auf dem Radar

    Sturmtalent Youssoufa Moukoko feiert am 20. November 2020 seinen 16. Geburtstag und könnte dann für den BVB auflaufen. Internationale Top-Klubs könnten dieses Vorhaben allerdings verhindern. Laut "Don Balon" fiebern mehrere Vereine dem Tag ebenfalls entgegen, um endlich Verhandlungen mit Moukoko aufnehmen zu können. Erst mit 16 Jahren erlaubt die UEFA Spielern den Wechsel ins Ausland. Vor allem Real Madrid soll Moukoko auf der Agenda haben. (29.06.2020)
  • Klopp wohl an Napoli-Kante dran

    Klopp wohl an Napoli-Kante dran

    Innenverteidiger Kalidou Koulibaly gilt als einer der besten Abwehrspieler der italienischen Serie A. Der Abräumer des SSC Neapel hat sich mit seinen beständigen Leistungen längst bei den ganz Großen der Szene in den Fokus gespielt. Laut "Tuttomercato" soll jetzt auch der englische Meister FC Liverpool an dem 29-Jährigen interessiert sein. Teammanager Jürgen Klopp gefällt Koulibalys Zweikampfstärke und Konstanz. Der Senegalese könnte allerdings bis zu 100 Millionen Euro Ablöse kosten. (28.06.2020)
  • Schwolow-Wechsel zu Schalke in der Schwebe

    Schwolow-Wechsel zu Schalke in der Schwebe

    Laut "kicker" hat der FC Schalke 04 noch keine Einigung mit seinem angeblichen Wunsch-Torhüter Alexander Scholow vom SC Freiburg erzielt. "Bild" hatte zuvor berichtet, Schwolow habe Schalke zugesagt, beide Vereine müssten nur noch die Wechselmodalitäten klären. (28.06.2020)
  • Irrer Comeback-Plan von Ronaldinho

    Irrer Comeback-Plan von Ronaldinho

    Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho plant laut "El Día" aus Argentinien sein Profi-Comeback - ausgerechnet beim von Diego Maradona trainierten Klub Gimnasia de la Plata. Ronaldinho lebt derzeit unter Bewachung in Paraguays Hauptstadt Asunción. Dort war der Brasilianer nach seiner Pass-Affäre inhaftiert worden. (28.06.2020)
  • Schweden-Juwel ein Kandidat für den FC Bayern?

    Schweden-Juwel ein Kandidat für den FC Bayern?

    Vor wenigen Tagen feierte der erst 17-jährige Emil Roback sein Profi-Debüt für den schwedischen Erstligisten Hammarby IF. Der schwedische U-Nationalspieler gilt als größtes Sturmtalent seines Landes und wird mit keinem geringerem als dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Gegenüber dem Sender "Fotbollskanalen" bestätigte der Teenager: "Ich hatte immer den Traum, Jungprofi im Ausland zu werden." Sollten die Bayern Ernst machen, könnte Roback zunächst wohl in der U19 des Rekordmeisters auflaufen. (27.06.2020)
  • BVB-Flirt "so gut wie einig mit anderem Verein"

    BVB-Flirt "so gut wie einig mit anderem Verein"

    Offensivmann Ferrán Torres hat sich bei zahlreichen europäischen Top-Klubs in den Fokus gespielt. Der Youngster des FC Valencia wurde in den vergangenen Monaten auch mehrfach mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Wie es jetzt in einem "Sky"-Bericht heißt, soll Torres auch "so gut wie einig" mit einem Klub sein. Der BVB wird es demnach allerdings nicht. Vielmehr sollen neben dem FC Liverpool und Manchester City auch Real Madrid und Juventus Turin zu dem Kreis der möglichen Abnehmer für Torres zählen. (26.06.2020)
»
Anzeige