Anzeige

FC Bayern vs. BVB im Supercup: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Bayern vs. BVB: Noten und Einzelkritik

    FC Bayern vs. BVB: Noten und Einzelkritik

    Am Mittwochabend kämpften der FC Bayern München und Borussia Dortmund im Supercup-Finale um den ersten nationalen Titel der Saison. In einer engen Partie feierten die Münchner dank eines späten Treffers einen knappen 3:2-Sieg über den BVB. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • FC Bayern - TOR: Manuel Neuer - Note: 2,5

    FC Bayern - TOR: Manuel Neuer - Note: 2,5

    War in den meisten Szenen da, wenn er gebracht wurde und hielt gegen Reus (24.) und Haaland (60.) jeweils stark. Bei beiden Gegentreffern derweil ohne Chance. Mit dem Ball am Fuß ging nicht jede seiner Ideen auf.
  • ABWEHR: Benjamin Pavard (bis 77.) - Note: 3,5

    ABWEHR: Benjamin Pavard (bis 77.) - Note: 3,5

    Machte im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel defensiv einen leicht verbesserten Eindruck. Verhinderte viele Vorstöße in die Box, leistete sich dann unter Druck aber einen schweren Fehler, der zum Anschlusstreffer führte (40.).
  • Chris Richards (ab 77.) - ohne Bewertung

    Chris Richards (ab 77.) - ohne Bewertung

    Durfte in den letzten Minuten noch etwas Spielpraxis sammeln. Erledigte seinen Job konzentriert, wurde allerdings auch nicht mehr wirklich unter Druck gesetzt.
  • Lucas Hernández - Note: 2,0

    Lucas Hernández - Note: 2,0

    Präsentierte sich aufmerksam im Positionsspiel und deckte die gefährliche Zone meist konzentriert ab. Lief zudem die tiefen Bälle mehrheitlich stark ab. Wurde vor den Gegentreffer von schweren Fehlern der Kollegen auf dem falschen Fuß erwischt.
  • Niklas Süle - Note: 3,5

    Niklas Süle - Note: 3,5

    Stand in der Innenverteidigung etwas im Schatten von Hernández, der in vielen Szenen entschlossener und abgeklärter wirkte. Gewann zwar die meisten wichtigen Duelle und erlaubte sich keine klaren Fehler, schaltete vor dem 1:2 aber ebenfalls nicht schnell genug (40.).
  • Alphonso Davies - Note: 3,5

    Alphonso Davies - Note: 3,5

    Verzeichnete auf der linken Offensiv-Seite gefährliche Vorstöße und sorgte mit seinen Flanken stets für viel Gefahr. Hielt die Außenbahn zwar auch defensiv stabil, wenn er ins Zentrum einrückte, leistete er sich allerdings vereinzelt Wackler.
  • MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 1,5

    MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 1,5

    War im Zentrum wie üblich viel am Ball, brauchte aber etwas Zeit um die gewohnte Linie in seine Aktionen zu bekommen. Profilierte sich dafür als Arbeitstier im Pressing. Gewann durch seinen Einsatz viele Bälle und zog den Dortmundern so den Zahn. Schoss den FC Bayern nach eigenem Ballgewinn kurios zum Sieg (83.).
  • Javi Martínez (bis 83.) - Note: 4,5

    Javi Martínez (bis 83.) - Note: 4,5

    Vermochte es nicht, die Zone vor der Abwehr zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle zu halten. Wiederholt bekamen die Dortmunder dort zu viel Zeit am Ball, weil Martínez zu passiv agierte.
  • Jamal Musiala (ab 83.) - ohne Bewertung

    Jamal Musiala (ab 83.) - ohne Bewertung

    Engagierte sich bis zum Abpfiff noch als umtriebiger Balljäger. War viel in Bewegung, spielerisch kam aber nicht mehr viel.
  • Corentin Tolisso - Note: 3,0

    Corentin Tolisso - Note: 3,0

    Suchte zunächst ein Stück weit nach seiner Rolle im äußerst variablen System der Münchner. Veredelte in seiner ersten nennenswerten Aktionen allerdings einen Konter zur Führung (19.). Zeigte danach ein solides Spiel ab, baute aber mit der Zeit ab.
  • Thomas Müller - Note: 2,5

    Thomas Müller - Note: 2,5

    Kam meist über die rechte Seite, konnte auf dem Flügel aber nur wenige Impulse setzen. Hatte seine besten Szenen, wenn er in die Mitte zog. Leitete das 1:0 von dort ein (19.) und markierte das 2:0 selbst (32.). Viel mehr wollte ihm aber nicht gelingen.
  • Kingsley Coman (bis 54.) - Note: 3,0

    Kingsley Coman (bis 54.) - Note: 3,0

    Brachte von allen Bayern-Spielern mit am meisten Dynamik im letzten Drittel mit und sorgte so für viel Unruhe in der BVB-Abwehr. Wurde selbst meist eng verteidigt und traf einige falsche Entscheidungen am Ball. Riss mit seinen Läufen aber viele Löcher für die Mitspieler, die es ihm dankten.
  • Serge Gnabry (ab 54.) - Note: 4,5

    Serge Gnabry (ab 54.) - Note: 4,5

    Ersetzte schon kurz nach der Pause Coman, fand in der zwischenzeitlichen Drangphase der Dortmunder nicht so recht ins Spiel. Wirbelte in der Schlussphase noch etwas über die rechte Seite - letztlich ohne Erfolg.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski (bis 83.) - Note: 3,0

    ANGRIFF: Robert Lewandowski (bis 83.) - Note: 3,0

    Sammelte seine Ballaktionen zu Beginn fast ausschließlich im Zehnerraum. Steckte eine Bälle clever für die Kollegen durch und legte das 1:0 (19.) und das 3:2 (82.) umsichtig auf. Blieb selbst vor dem Tor allerdings vollkommen blass.
  • Joshua Zirkzee (bis 83.) - ohne Bewertung

    Joshua Zirkzee (bis 83.) - ohne Bewertung

    Setzte die Dortmunder in der Schlussphase pausenlos unter Druck und verhinderte so, dass das Ergebnis nochmal wackelte.
  • Borussia Dortmund - TOR: Marwin Hitz - Note: 4,0

    Borussia Dortmund - TOR: Marwin Hitz - Note: 4,0

    Machte als Bürki-Vertreter eine unglücklich Figur. Fing einen Kimmich-Kopfball (10.) und einige weitere Halbchancen sicher ab. Wurde von Tolisso aber beim 0:1 getunnelt und ließ den Ball vor dem dritten Gegentreffer noch vorne klatschen.
  • ABWEHR: Emre Can - Note: 3,0

    ABWEHR: Emre Can - Note: 3,0

    Verteidigte die Box sehr robust und stoppte mit starkem Körpereinsatz einige Vorstöße resolut. Streute punktuell einige Ausflügen nach vorne ein und setzte so einige Nadelstiche.
  • Mats Hummels (bis 77.) - Note: 3,0

    Mats Hummels (bis 77.) - Note: 3,0

    Wackelte gerade im Kampf um zweite Bälle vereinzelt und ließ im ersten Durchgang die Handlungsschnelligkeit manchmal vermissen. Bestach insgesamt dennoch mit guter Zweikampfquote. Behielt unter Druck zudem stets die Ruhe am Ball.
  • Lukasz Piszczek (ab 77.) - ohne Bewertung

    Lukasz Piszczek (ab 77.) - ohne Bewertung

    War in puncto Einsatz und Passsicherheit sofort voll auf der Höhe. Machte dennoch eine unglückliche Figur, weil er im Duell mit Kimmich vor dem 2:3 einen Schritt zu spät kam.
  • Manuel Akanji - Note: 3,5

    Manuel Akanji - Note: 3,5

    Wurde auf der halbblinken Seite nur selten wirklich gefordert. Wirkte aber erneut punktuell unsicher im Stellungsspiel und erlaubte sich abermals einige leichte Fehler am Ball. Hatte beim offensiven Verteidigen aber gute Szenen und sorgte für beide Ballgewinne vor den BVB-Toren.
  • MITTELFELD: Thomas Delaney - Note: 4,0

    MITTELFELD: Thomas Delaney - Note: 4,0

    Arbeitete unermüdlich im Mittelfeld, um die Räume vor der Abwehr zu schließen. Hatte in seinen direkten Duelle gerade vor der Pause eine sehr gute Quote, kam im Kampf um den Ball aber nicht immer rechtzeitig. Kurz vor dem Ende unterlief Delaney zudem der spielentscheide Fehler.
  • Mo Dahoud - Note: 4,0

    Mo Dahoud - Note: 4,0

    Machte mit einigen guten Einfällen im Vorwärtsgang und einem Distanzschuss auf sich aufmerksam. Defensiv wirkte Dahoud dafür zu zahnlos. Es mangelte deutlich an Kampfgeist und Zweikampfhärte.
  • Thomas Meunier (bis 68.) - Note: 5,0

    Thomas Meunier (bis 68.) - Note: 5,0

    Bekam die Seite gegen Davies und Coman nicht dicht, es fehlte zudem oftmals am Druck auf den Ball. Die Flanke zum 0:2 ließ Meunier kampflos zu (32.). Offensiv verschenkte er bei seinen Vorstöße mehrfach gute Feldpositionen. Vergab zudem eine große Chance kläglich.
  • Nico Schulz (ab 68.) - Note: 4,5

    Nico Schulz (ab 68.) - Note: 4,5

    Übernahm in der Schlussphase die linke Abwehrseite. Konnte allerdings keine Impulse mehr setzen. Der Wechsel verpuffte.
  • Felix Passlack - Note: 4,5

    Felix Passlack - Note: 4,5

    Erwischte auf der linken Seite einen ordentlichen Start, zahlte in den entscheidenden Szenen reichlich Lehrgeld. Hob beim Konter vor dem 0:1 das Abseits auf, vor dem 0:2 zudem im Kopfballduell nur zweiter Sieger (32.).
  • Marco Reus (bis 72.) - Note: 2,5

    Marco Reus (bis 72.) - Note: 2,5

    Hatte die besten Chancen auf Seiten der Dortmunder vor der Pause, scheiterte aber am Außennetz (17.) und an Neuer (24.). Wollte es nach Ballgewinnen meist schnell machen und leitete so etliche Top-Chancen ein. Die fehlende Fitness ist derweil noch immer bemerkbar.
  • Giovanni Reyna (ab 72.) - ohne Bewertung

    Giovanni Reyna (ab 72.) - ohne Bewertung

    War in seinen Aktionen etwas zu sehr auf Sicherheit bedacht. Spielte viele Quer- und Rückpässe und fand nach dem späten Rückstand keine Mittel mehr.
  • Julian Brandt (bis 77.) - Note: 3,0

    Julian Brandt (bis 77.) - Note: 3,0

    Schaffte es mit seinen Läufen, vereinzelt hinter die letzte Kette zu kommen. Legte dann einige gute Möglichkeiten auf und erzielte das 1:2 selbst (40.). Wirkte auf der tieferen Position jedoch häufig einfallsloser als Reus und leistete sich mit der Zeit einige leichte Ballverluste.
  • Jude Bellingham (ab 77.) - ohne Bewertung

    Jude Bellingham (ab 77.) - ohne Bewertung

    Konnte dem Dortmunder Spiel in einer hektischen Phase nicht die nötige Ruhe geben und leistete sich einige Ballverluste.
  • ANGRIFF: Erling Haaland (bis 68.) - Note: 1,5

    ANGRIFF: Erling Haaland (bis 68.) - Note: 1,5

    Präsentierte sich im letzten Drittel sehr umtriebig und war an fast jedem gefährlichen Angriff der Borussia beteiligt. Offenbarte ein gutes Auge für die Mitspieler und bereite den Anschlusstreffer vor (40.). Entwickelte später auch selbst mehr Durchschlagskraft und erzielte den Ausgleich (56.).
  • Reinier (ab 68.) - Note: 3,5

    Reinier (ab 68.) - Note: 3,5

    Brachte nach seiner Einwechslung viel Elan mit, erwischte in seinen Aktionen allerdings häufig das falsche Timing. Die Präsens von Haaland hat der Brasilianer schlichtweg nicht.
»
Anzeige