Anzeige
  • Drochtersen/Assel 2018/2019

    Drochtersen/Assel 2018/2019

  • Jubel

    Jubel

    Justin Möbius aus der U23-Mannschaft des VfL Wolfsburg (03.09.16).
  • Kommandos an die Vorderleute

    Kommandos an die Vorderleute

    FT Braunschweigs Keeper Daniel Reck gibt während der Regionalliga-Nord-Partie am 3. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen den VfB Lübeck Kommandos an sein Team. (9.8.2014)
  • Alles hört auf mein Kommando

    Alles hört auf mein Kommando

    Mansur Faqiryar, Keeper des VfB Oldenburg, gibt im Spiel gegen Weiche Flensburg im August 2013 lautstark Anweisungen. Faqiryar ist in seiner Heimat Afghanistan ein Volksheld.
  • Daniel Frahn jubelt

    Daniel Frahn jubelt

    Daniel Frahn jubelt gegen Hosltein Kiel
  • Chemnitz souverän Erster

    Chemnitz souverän Erster

    Am letzten Spieltag der Saison 2010/11 kann Chemnitz auch noch beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg mit 4:0 gewinnen und steigt in die 3. Liga auf. Bankert (links, hier im Zweikampf mit Polter) erzielte dabei zwei Tore. (28.5.2011)
  • René Trehkopf Chemnitz

    René Trehkopf Chemnitz

    Im Duell mit Paul Schinke (Wolfsburg II) (21.05.2011)
  • Aufstieg verpasst

    Aufstieg verpasst

    2010/2011 galt RB Leipzig als unumstrittener Favorit auf den Aufstieg in die 3. Liga. Am Ende musste man den Gang ins Profigeschäfft jedoch aufschieben und Trainer Tomas Oral (hier im Bild gegen Chemnitz) verließ den Klub.
  • Tim Sebastian - Chris Löwe

    Tim Sebastian - Chris Löwe

    In der Saison 2007/08 rückt Chris Löwe (r.) in die erste Elf (Oberliga) des Chemnitzer FC auf. Nach der Regionalliga-Serie 2010/11, hier am 28. November 2010 im Spiel gegen Tim Sebastian und RB Leipzig (1:1), geht Löwe zu Bor. Dortmund.
  • Durst

    Durst

    Mike Könnecke vom VfL Wolfsburg II nimmt während des Regionalligaspiels beim FC Magdeburg eine Erfrischung zu sich (19.09.2010).
  • Joan Oumari (Neuzugang Erfurt 2011/2012)

    Joan Oumari (Neuzugang Erfurt 2011/2012)

    Oumari (hier für Babelsberg) im Zweikampf mit Pichinot während des Regionalligaspiels gegen St. Pauli II (29.05.2010)
  • Babelsberg feiert den Aufstieg in die 3. Liga

    Babelsberg feiert den Aufstieg in die 3. Liga

    Mit einem 4:1 über die Amateure vom FC St. Pauli am letzten Spieltag der Saison 2009/2010 verabschiedet sich der SV Babelsberg aus der Regionalliga Nord. Im Bild behaken sich Babelsbergs Denis Weidlich (li.) und Petar Filipovic von St. Pauli II.
  • Meister!

    Meister!

    Guido Kocer (l.) und Julian Prochnow feiern im Mai 2010 mit dem SV Babelsberg die Meisterschaft in der Regionalliga Nord und den Aufstieg in die 3. Liga..
  • Bastian Henning ( Neuzugang Chemnitzer FC 2011/12 )

    Bastian Henning ( Neuzugang Chemnitzer FC 2011/12 )

    Bastian Henning (rechts) spielt ab der Saison 2011/12 für den Chemnitzer FC in der 3. Fußball-Bundesliga. Hier tritt er in der Regionalliga-Saison 2008/09 mit dem VfB Lübeck bei Holstein Kiel an. Kiel, hier mit Alexander Nouri (links), gewinnt am 34. Spie
  • Aus dem Weg!

    Aus dem Weg!

    Adli Lachheb im Trikot des Halleschen FC (li.) versucht Kai Zimmermann vom VFC Plauen beiseite zu schieben.
  • König von St. Pauli

    König von St. Pauli

    Feucht-fröhlich feiert Florian Lechner den Aufstieg des FC St. Pauli in die 2. Bundesliga am 25. Mai 2007.
  • Gut gehalten

    Gut gehalten

    Jan Glinker ist ein Urgestein bei Union Berlin. Seit 2002 steht der Keeper im Kader der "Eisernen".
  • Ungewöhnliche Ballmitnahme

    Ungewöhnliche Ballmitnahme

    Seine Karriere als Profifußballer beginnt der Dortmunder Kevin Großkreutz (links) bei Rot Weiss Ahlen. Hier liefert er sich einen Zweikampf mit Marcel Eger vom FC St. Pauli beim 0:3 am 33. Spieltag in der Regionalliga Nord. Am Ende der Saison 2007/08 steigt Pauli in die zweite Liga auf, Ahlen folgt ein Jahr später. (27.4.2007)
  • Zu spät

    Zu spät

    ... kommen hier Oliver Hampel (l.) und Ken Reichel (r.) vom HSV II. St. Paulis Morike Sako lässt die beiden während des Drittligaspiels vom 4. April 2007 eiskalt stehen.
  • Das Leder im Fokus

    Das Leder im Fokus

    Am 17. Spieltag der Regionalliga-Saison 2006/07 gastiert Rot-Weiß Erfurt beim FC St. Pauli. So ausgeglichen wie dieser Zweikampf zwischen dem Paulianer Charles Takiy (l.) und Daniel Brückner war auch das Spiel. Nach 90 Minuten steht es 1:1. (17.11.2006)
  • Vom Erfolg getragen

    Vom Erfolg getragen

    Oder besser gesagt, nicht allein vom Erfolg, sondern von seinem Mitspieler Björn Brunnemann wird hier Erfurts Dominick Kumbela. Albert Bunjaku eilt zur Unterstützung herbei (November 2006).
  • Klingen gekreuzt

    Klingen gekreuzt

    Im August 2006 fordert Bremen II den FC St. Pauli im Rahmen der Regionalliga Nord. Hier kreuzen Paulis Jens Scharping (l.) und Norman Theuerkauf von Bremen II die Klingen.
  • Abgegrätscht

    Abgegrätscht

    Der FC St. Pauli war nach seinem Absturz Anfang der 2000er in den Niederungen des Amateurfußballs verschwunden. Gegen große Namen spielen durfte er dennoch - wie hier Felix Luz gegen Borussia Dortmunds Patrick Kohlmann. Es handelt sich im August 2006 alle
  • St. Pauli mit den ersten drei Punkten

    St. Pauli mit den ersten drei Punkten

    Am 2. Spieltag der Regionalliga-Saison 2006/07 konnte St. Pauli die Pleite des ersten Spieltags wieder ausbügeln und gegen Borussia Dortmund II (hier von links: Solga im Zweikampf mit Bruns) mit 2:1 gewinnen.
  • Zweikampf in Liga 3

    Zweikampf in Liga 3

    Im Mai 2006 gastierte der Nachwuchs Werder Bremens bei Rot-Weiss Essen. Das 0:0 war ähnlich ausgeglichen wie dieser Zweikampf zwischen Bremens Florian Mohr (l.) und Danko Boskovic von RWE.
  • Freudig begrüßt

    Freudig begrüßt

    ... von den Fans wird im Mai 2006 Rot-Weiss Essen Coach Uwe Neuhaus.
  • Manager und Trainer

    Manager und Trainer

    Manager Holger Stanislawski und Trainer Andreas Bergmann führten den FC St. Pauli zu Regionalligazeiten gemeinsam auf der Trainerbank. (April 2006)
  • Dahin wo es weh tut...

    Dahin wo es weh tut...

    ... geh Verteidiger Daniel Göhlert, hier im Trikot des Chemnitzer FC, des Öfteren.
  • Duell auf Augenhöhe

    Duell auf Augenhöhe

    Oliver Barth (l.) und Michél Mazingu-Dinzey liefern sich einen engen Zweikampf. In der Regionalliga Nord trennen sich St. Pauli und Düsseldorf im Februar 2006 mit 1:1.
  • Ein Hauch von Breakdance am Millerntor

    Ein Hauch von Breakdance am Millerntor

    Diese unfreiwillige "Tanzeinlage" präsentierte Markus Unger von den Kickers Emden (v.) dem Publikum während des Drittligaspiels zwischen St. Pauli und Emden am 3. Februar 2006. Zuvor hatte ihn Paulis Fabio Morena allerdings unsanft aus dem Weg geräumt.
  • Brückner im Doppelpack

    Brückner im Doppelpack

    In der RL-Nord präsentierten die Namensvetter Daniel (o.) und Hauke Brückner diese kuriose Einlage. Letzterer trägt das Trikot von St. Pauli und lässt sich, anders als im Bild, von Bremen II nicht unterbuttern. Im Dezember 05 gewinnt Pauli mit 4:2.
  • Eingesprungener Trittberger

    Eingesprungener Trittberger

    Am 12. Spieltag der Regionalliga-Saison 2005/06 ist Tobias Werner (r.) anscheinend bis in die Haarspitzen motiviert. Im Drittliga-Spiel gegen St. Pauli bekommt Kvicha Shubitidze auf jeden Fall den vollen Einsatzwillen des Zeiss-Kickers zu spüren, der sich nach 90 Minuten mit seinen Teamkollegen über einen 2:1-Sieg freuen darf. (1.10.2005)
  • Salihovic im Zweikampf mit Eger

    Salihovic im Zweikampf mit Eger

    Keine Tore gab es im Regionalligaduell zwischen den Zweitvertretungen der Hertha und dem FC St. Pauli am 9. Spieltag der Saison 2005/06. Sejad Salihovic (re.) behauptet hier den Ball gegenüber Marcel Eger. (17.9.2005)
  • Ohne Rücksicht auf Verluste

    Ohne Rücksicht auf Verluste

    René Adler, Felix Luz, Marcel Eger und Sascha Dum (von links nach rechts) gehen im Kampf um den Ball voll zur Sache. Hier noch in der 3. Liga aktiv, traf sich das Quartett wenig später in Deutschlands höchster Spielklasse wieder. (10.9.2005)
  • Gelb-blauer Jubel

    Gelb-blauer Jubel

    Nach einem 3:1-Erfolg im Drittligaspiel gegen den SC Paderborn sind Torsten Lieberknecht, Patrick Bick und Martin Amedick (v. l.) im Sieges-Rausch (Mai 2005).
Anzeige