Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionBorussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer49.016
Schiedsrichter
76
80
87
70
13
81
89
46
67
90

Torschützen

90
20:39
Fazit:
In einem packenden Pokalfight setzen sich effiziente Leverkusener knapp mit 1:0 in Mönchengladbach durch! Nach einer starken ersten Hälfte der Fohlen sowie einer verpassten hundertprozentigen Chance durch Hazard (52.) kämpfte sich Bayer wieder in die Partie, doch die Führung durch Leon Bailey in der 70. Minute fiel trotzdem fast aus dem Nichts. Weil Leverkusen in der Folge kompakt stand, steht Bayer zum vierten Mal in fünf Jahren im Viertelfinale. Dennoch hatte die Werkself Glück: Havertz hättte noch in der Ersten Halbzeit mit Gelb-Rot vom Feld gemusst. Andererseits verletzte sich Henrichs in der allerletzten Aktion des Spiels nach hartem Foul von Zakaria möglicherweise schwer. Beide Mannschaften gehen nun erst einmal in die Winterpause, Leverkusens Gegner in der Runde der letzten Acht wird am 7. Januar ausgelost. Viel Spaß heute noch mit den weiteren Spielen in Heidenheim und München, wir wünschen einen schönen Abend!
90
20:34
Spielende
90
20:34
Die Ecke ist zu kurz, und auch Stindls folgende Flanke findet nicht ihr Ziel. Beim letzten Freistoß verpsast Vestergaard fünf Meter vor dem Tor den Ausgleich - und dann ist das Spiel vorbei!
90
20:33
Wenige Sekunden vor Schluss gibt es noch einmal Ecke für Gladbach - und Torwart Sommer kommt nach vorne!
90
20:32
Vestergaard wurde schon längst in den Sturm beordnet - gelingt dem Hecking-Team doch noch der Lucky Punch?
90
20:32
Leverkusen verpasst die Entscheidung! Doch sie machen den Deckel nicht drauf! Erst kommt Mehmedi im vermeintlich entscheidenden Konter mit seinem Schuss in die Mitte nicht an Sommer vorbei, dann klärt Ginter in höchster Not den tödlichen Pass. Eine Minute bleibt den Gladbachern noch!
90
20:31
Der mögliche Siegtorschütze verlässt das Feld, und dabei holen die 04er fast eine komplette Minute an Zeit heraus. Gladbach macht sich bereit für den letzten Ansturm!
90
20:30
Benjamin Henrichs
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Benjamin Henrichs
90
20:30
Leon Bailey
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Leon Bailey
90
20:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:29
Cuisance trifft das Außennetz! Nach einer Ecke erreicht den Franzosen der Abpraller, doch mit links verfehlt der Youngster die kurze Ecke ganz knapp!
90
20:29
...denn Vestergaard verpsast nach einem Eckstoß den Ausgleich nur um Zentimeter! Der Däne setzt sich im Kopfballduell durch, doch das Spielgerät streicht über die Latte!
89
20:27
Julian Baumgartlinger
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Baumgartlinger sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld. Doch es geht sofort weiter...
88
20:27
Mit Drmić betritt mit dem letzten Wechsel der Hausherren ein Ex-Leverkusner das Feld. Gegen seine frühere Mannschaft soll der Schweizer mithelfen, das Ding noch zu drehen.
87
20:26
Josip Drmić
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Josip Drmić
87
20:26
Nico Elvedi
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Nico Elvedi
87
20:26
Bayer spielt das nun clever herunter und gewinnt nach einer eigenen Ecke ganz viel Zeit mit Kurz-, Quer- und Rückpässen. Es riecht nach einem Auswärtserfolg der Jungs von Heiko Herrlich!
85
20:24
Gute fünf Minuten haben die Fohlen noch, um den Ausgleich zu erzielen und zumindest die Verlängerung zu erreichen. Doch für eine solche Situation hat die Werkself natürlich genau die richtigen Spieler: Bailey, Bellarabi und Volland warten nur auf die Gelegenheit zum schnellen Gegenstoß!
83
20:23
Bellarabi meldet sich bei Sommer an! Ohne Unterstütztung durch Mitspieler legt sich der Dribbler den Ball stark auf links und zieht dann flach durch die Beine von Elvedi ab. Der Gladbach-Keeper macht sich lang, doch die Murmel zischt am langen Pfosten vorbei!
81
20:20
Kevin Volland
Gelbe Karte für Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Der Angreifer schließt mit über 50.000 Borussen-Fans innige Freundschaft, als er trotz eines Pfiffs von manuel Gräfe einfach weiterspielt. Dieser lässt sich natürlich nicht auf der Nase herumtanzen und verwarnt den Leverkusener, für den diese Gelbe Karte aber keine weiteren Folgen haben wird.
81
20:20
Gerade in einer solchen Situation fehlt den Borussen natürlich Raffael, der schon gegen Hamburg mit einem ansatzlosen Linksschuss die Partie zu Gunsten der Hausherren drehte. Sein Ausfall trifft die Grünen hart.
80
20:19
Den Gastgebern rennt die Zeit davon! Trotz dauernder Feldüberlegenheit steht auf der Anzeigetafel noch die Null beim VfL, sodass mit Bobadilla ein kalssischer Stoßstürmer das Feld betritt. Der fleißige Herrmann hat nun Feierabend.
80
20:18
Raúl Bobadilla
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Raúl Bobadilla
80
20:18
Patrick Herrmann
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Patrick Herrmann
77
20:17
Hecking wechselt offensiv und wechselt Oxford für Grifo aus, der dann direkt im Strafraum eingesetzt wird. Statt des Direktschusses braucht der Italiener jedoch zu viel Zeit für den Schlenzer und setzt die Kugel letztlich harmlos neben den rechten Pfosten.
76
20:16
Vincenzo Grifo
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Vincenzo Grifo
76
20:16
Reece Oxford
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Reece Oxford
76
20:16
Fragwürdige Aktion von Heiko Herrlich! Gladbachs Zakaria will den Ball vor der Bayer-Bank aus dem Seitenaus holen, und dabei steht der Trainer im Weg. Zakaria schiebt ihn leicht zur Seite, der Gästecoach lässt sich sehr theatralisch fallen und natürlich bildet sich sofort ein Pulk aus Spielern und Betreuern. Einzig Dieter Hecking bleibt dem Getümmel stoisch fern, das die Unparteiischen dann durch hartnäckigen Einsatz auflösen.
74
20:14
Die Nerven muss man haben! Cuisance bringt eine Flanke per Rabona-Trick in die Mitte, indem er den Ball mit dem linken Fuß hinter dem rechten Standbein spielt. Doch Tah ist dazwischen - der Druck der Borussen zahlt sich noch nicht aus!
72
20:12
Der VfL antwortet auf den Rückstand mit einem wütenden Angriff über links. Herrmann kommt nach Pass von Cuisance nicht zum Abschluss, doch die Bayer-Abwehr spielt den Franzosen nochmals an. In dessen scharfe Flanke wirft sich Leno und bereinigt so die Situation.
70
20:09
Leon Bailey
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Leon Bailey
Mönchengladbach spielt besser, aber Leverkusen macht das Tor! Oxford kann einen eigentlich schwachen Leno-Anbstoß nicht annehmen, und Volland setzt mit einem unglaublichen Geistesblitz Bailey auf der linken Seite ein. Der Jamaikaner hat viel Zeit, schließt kraftvoll mit links ab und überwindet den herausgeeilten Sommer zur Führung für die Gäste!
68
20:07
Elvedi fasst sich ein Herz und marschiert einfach mal selbst los, doch am Ende verpasst der Schweizer den Moment des Abspiels auf Stindl. Tah schnappt sich ganz abgezockt die Kugel.
67
20:06
Auch mit seinem zweiten Wechsel überrascht Bayer-Coach Herrlich niemanden so wirklich: Der schwache Brandt wird von Bellarabi ersetzt, der offensiv mehr Druck machen soll als sein Vorgänger.
67
20:05
Karim Bellarabi
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
67
20:05
Julian Brandt
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
65
20:04
Die intensive Zweikampfführung geht zu Lasten der Attraktivität des Spiels, denn auch die optisch überlegenen Grünen kommen kaum noch vor Lenos Kasten. Leverkusen schafft es nach wie vor kaum, sich Torabschlüsse zu erarbeiten.
64
20:03
Wendell hat sich bei einer fairen Grätsche gegen Herrmann selbst wehgetan, kann nach kurzer Unterbrechung beim nächsten Einwurf jedoch weiterspielen.
63
20:02
Schiri Gräfe belässt es bei seiner großzügigen Linie mit wenigen Karten: Erst kommt Kohr nach leichtem Check gegen Ginter am Beginn eines Gladbacher Konters glimpflich davon, anschließend geht es Herrmann gegen Kohr selbst genauso. Fazit: Souverän gelöst, Herr Gräfe!
61
20:01
Tolle Grätsche von Vestergaard! Absolut sauber nimmt der Däne seinem Gegenspieler Brandt links im Strafraum mit dem langen Bein die Pille vom Fuß und holt sich Szeneapplaus von den Rängen ab!
60
19:59
Welche Antwort hat Bayer noch zu bieten? Den Gästen fehlt es aktuell komplett an Entlastung. Retsos wagt sich einmal nach vorne und vrefehlt das linke Kreuzeck mit einer verunglückten Flanke nur knapp, doch auch das war eine reine Zufallsaktion.
58
19:57
Gladbach betreibt jetzt Chancenwucher! Alleine rechts im Strafraum tanzt Hazard erst Wendell aus, rutscht dann aber beim Schussversuch aus. Doch die Hausherren bleiben dran: Der Belgier holt eine Ecke heraus, bei der Elvedi nur knapp über den Querbalken der Roten köpft.
57
19:56
Stindl verfehlt den rechten Pfosten nur knapp! Beim folgenden Freistoß sind erst die Gäste zur Stelle, doch der Borussia-Kapitän nimmt den Abpraller direkt. Von Bender abgefälscht, trudelt das Leder nur kurz am Gehäuse vorbei!
56
19:55
An der Seitenlinie fällt Hazard gegen Volland, der die Welt nicht mehr versteht. Verständlich: Hazard nimmt einen leichten Kontakt am Knie des Leverkuseners hier sehr dankbar an.
54
19:54
Es wird immer hitziger! Auf den Rängen sind sie schon seit der ersten Hälfte aufgepeitscht, jetzt lassen sich auch die Spieler von der Nervosität anstecken! Bei einem VfL-Freistoß spitzelt Kohr die Kugel ein wenig weg, und das findet Cuisance überhaupt nicht amüsant! Stirn an Stirn tauschen die beiden Profis ein paar Nettigkeiten aus, ehe Manuel Gräfe die Gemüter wieder beruhigt. Noch lässt der Unparteiische den Karton stecken, aber sicher nicht mehr lange!
52
19:52
Tah ist gedanklich noch in der Kabine! Der Innenverteidiger spielt einen Querpass in den Fuß von Hazard und der Belgier ist auf und davon! Leno bleibt lange stehen, und der Belgier entscheidet sich für einen wuchtigen Schuss direkt über den Leverkusener Keeper. Doch dieser reißt die Hände hoch - und entscheidet das Eins gegen Eins für sich!
50
19:51
An Julian Brandt geht das Spiel bisher völlig vorbei. Die deutsche Sturmhoffnung hatte nur zu Beginn der Partie eine gute Möglichkeit, vergab jedoch aus aussichtsreichter Position per Kopf. Seitdem blieb der 21-Jährige völlig blass. Symptomatisch diese Aktion: Beim eigenen Angriff nimmt sich der Rechtsfuß viel Zeit, nur um dann einen Seitenwechsel auf die linke Seite ins Aus zu spielen.
49
19:48
Beim folgenden Eckstoß schraubt sich der dänische Abwehrhüne Vestergaard am höchsten, ist jedoch zu früh abgesprungen und sorgt damit für keinerlei Gefahr im Gästestrafraum.
48
19:48
Die Hausherren beginnen so, wie die erste Hälfte endete: mit voller Offensivpower! Erst gerät Stindls Auftaktschuss zu zentral, doch Cuisance macht es besser: Unter Druck zieht der Franzose einen Schuss mit links effetvoll auf den kurzen Pfosten, doch Leno bleibt aufmerksam und pariert zur Ecke.
46
19:46
Willkommen zurück im Borussia-Park! Gladbach geht unverändert in den zweiten Durchgang, Heiko Herrlich dagegen wechselt erwartungsgemäß den akut gelb-rot-gefährdeten Kai Havertz aus und bringt Admir Mehmedi als Ersatz für die Offensive.
46
19:44
Admir Mehmedi
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
46
19:44
Kai Havertz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
46
19:44
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:33
Halbzeitfazit:
In einer rassigen Partie mit vielen Torchancen auf beiden Seiten steht es nach 45 Minuten noch 0:0. Beide Teams begannen furios, doch Leno - gegen Stindl (7.) und Hazard (19.) - und Sommer gegen Bailey (15.) retteten jeweils stark für ihre Farben. Nach etwa 30 Minuten kam fast gar nichts mehr von Leverkusen. Allerdings konnten die Fohlen ihre spielerische Überlegenheit nicht ausnutzen und verpsasten bei einigen schönen Kombinationen vor allem über den umtriebigen Stindl die Gelegnheit zum Abschluss. Der Aufreger der Ersten Halbzeit war jedoch ein Ellenbogeneinsatz von Havertz gegen Ginter in der 35. Minute, bei der der Leverkusener vom Platz gestellt hätte werden müssen. So geht es nach der Pause weiter mit Elf gegen Elf, wir freuen uns auf die Fortsetzung dieses Pokalknallers am Niederrhein!
45
19:28
Ende 1. Halbzeit
45
19:28
Gladbach kommt noch einmal! Wieder zeigen die Grünen ihr technisches Potential - zwar kommt Zakaria rechts im Strafraum nicht zum Schuss, legt aber klasse auf Stindl ab. Dieser will auf den zweiten Pfosten zu Hazard flanken, verschätzt sich aber wetwas. Kurz danach rettet sich Bayer in die Halbzeitpause!
45
19:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:26
Kurz vor dem Halbzeitpfiff verflacht das Spiel merklich. Einerseits kommen die Gäste kaum noch zu gefährlichen Offensivaktionen, andererseits erhöht sich auch die Fehlpassquote der Mönchengladbacher.
41
19:23
Nach längerer Zeit trauen sich wieder einmal die Leverkusener nach vorne, doch die Defensive der Hecking-Elf steht sicher! Stattdessen fahren die Gastgeber einen Konter, doch Stindls finalen Pass auf Herrmann fängt Kohr super ab.
40
19:21
Fußball wird auch noch gespielt! Herrmann flankt fast von der Eckfahne aus vollem Lauf auf den aufgerückten Elvedi, dessen Timing beim völlig unbedrängten Kopfball allerdings nicht ganz passt: Das Spielgerät fliegt deutlich über den Querbalken.
38
19:20
Die Havertz-Aktion hat den Borussia-Park jedenfalls noch einmal so richtig wachgerüttelt: Die Fans sind jetzt on fire und haben sich neben jedem einzelnen Leverkusener auch den Schiedsrichter als Objekt des Unmuts ausgewählt. Die Hütte brennt!
37
19:19
Jetzt ist richtig Feuer im Spiel! Stindl hält gegen Wendell den Fuß drüber und fährt diesen anschließend an, er solle nicht liegen bleiben. Allerdings hat der Kapitän der Hausherren hier seinerseits Glück, dass er nicht verwarnt wird. Wendell und übrigens auch Ginter kann allerdings weiterspielen.
35
19:17
Nach dem zweiten harten Einsatz seiner Arme steht Havertz ganz kurz vor der Gelb-Roten Karte - wieder hat es Ginter erwischt, und zum großen Unmut der Gladbacher lässt Gräfe den U19-Nationalspieler auf dem Platz. Da hat Bayer richtig Glück gehabt!
34
19:16
Der französische U19-Nationalspieler macht gleich weiter Druck. Zwar verschleppt Cuisance etwas das Tempo nach einem guten Konter der Hausherren, schließt dann aber selbst bewusst mit links aus fast 30 Metern ab. Leno guckt den Ball aber souverän übre die Latte.
32
19:14
Die Hausherren übernehmen wieder die Spielkontrolle, und schon wieer wird es brandgefährlich vor dem Tor der Werkself! Wieder brechen die Fohlen rechts im Strafraum durch, doch Cuisance bekommt keinen Druck hinter den Direktabschluss nach erneuter Stndl-Vorlage.
30
19:12
Kohr treibt das Leder über rechts nach vorne, übersieht dann aber Havertz im Rückraum. Zakaria erahnt stattdessen den Querpass und hat zudem Glück, denn der Schweizer schießt Kohr bei der Klärungsaktion noch an und somit darf sein Landsmann Sommer zum Abstoß schreiten.
28
19:10
Eine Ecke von Leverkusen kann die Elf vom Niederrhein klären, doch Bayer bleibt im Ballbesitz. Tah versucht es alleine über linksaußen, verliert im Duell der verkehrten Welt jedoch den Ball gegen Gladbachs Offensiven Herrmann.
25
19:08
Beide Mannschaften nehmen sich eine kurze Atempause. Insgesamt steht Bayer tiefer, wohingegen die Gastgeber das Aufbauspiel der Roten teilweise schon an deren Sechzehner zu stören versucht.
22
19:06
Nach der Gladbacher Großchance entwickelt sich ein Powerplay der Hausherren, doch die Fohlen kommen nicht erneut zum Schuss. Unterm Strich ist der fünfmalige Deutsche Meister und dreifache Pokalsieger im eigenen Stadion bislang das gefährlichere Team!
22
19:04
Wieder rettet Leno, diesmal aus kurzer Distanz gegen Herrmann! Mönchengladbach kombiniert sich toll rechts in den Strafraum der 04er, wo Stindl von der Torauslinie klasse in die Mitte auf Herrmann legt. Der Außenstürmer schließt sofort mit rechts ab, doch der Schuss ist zu zentral: Reflexartig reißt Leno die Fäuste hoch und hält damit das 0:0!
20
19:03
Der folgende Standard bleibt folgenlos, weil Tah in der Mitte am höchsten steigt und Stindl beim versuchten Distanzvolley mit links über den Ball haut.
19
19:01
Hazard prüft Leno! Beim ersten Versuch mit rechts wird der Belgier noch abgeblockt - dann muss es halt mit links geehn! Der Belgier schaltet schnell und schließt direkt vom linken Strafraumeck auf das lange Eck ab, doch Leno ist blitzschnell unten und rettet mit der linken Hand gerade noch so zur Ecke!
17
19:00
Die Gäste drängen die Borussia das erste Mal weit in die Defensive, doch schon in des Gegners Hälfte springt Jonathan Tah die Kugel vom Fuß. Reece Oxford ist dazwischen und leitet den Konter ein, doch Dominik Kohr springt für seinen Kollegen ein und bereinigt die Situation noch an der Mittellinie.
15
18:57
Es geht hoch und runter! Binnen 20 Sekunden rettet erst Leno nach einem Abstimmungsfehler in der roten Innenverteidigung in höchster Not mit dem rechten Fuß gegen Herrmann, ehe Bailey mit einem Rechtsschuss von der Sechzehnerkante VfL-Keeper Sommer prüft. Beide Torhüter stehen unter Hochspannung!
13
18:54
Kai Havertz
Gelbe Karte für Kai Havertz (Bayer Leverkusen)
Der Leverkusener Shootingstar in der Offensive trifft Ginter bei einem Kopfballduell im Gesicht und wird folgerichtig vom Unparteiischen verwarnt. Für den 18-Jährigen ist es die erste Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.
12
18:54
Nach einer knappen Viertelstunde lässt sich jedenfalls festhalten: Beide Teams verstecken sich nicht und bringen von beginn an ihre zahlreichen PS in der Offensive zum tragen. Das Ergebnis ist ein intensives, ansehnliches Fußballspiel zweier technisch starken Teams. Auch die Stimmung auf den Rängen ist schon seit vor Spielbeginn großartig - diese Partie macht jetzt schon Spaß!
10
18:52
Mit einem fantastischen Seitenwechsel findet Cuisance auf der linken Außenbahn Hazard, doch Tah köpft das Leder am Elfmeterpunkt weg. Leverkusen bekommt den Ball anschließend nur mit Mühe aus der Gefahrenzone, und bei der finalen Klärungsaktion tut sich Retsos im Zweikampf gegen Stindl weh. Nach kurzer Beugtachtung durch Schiri Gräfe geht es aber weiter.
7
18:50
Das geht ja gut los - Stindl meldet die Borussia-Offensive bei Leno an! 25 Meter vor dem Kasten hat der Stürmer Platz und die Pille auf dem rechten Schlappen. Aus leicht halblinker Position visiert der Kapitän das lange Eck an, und Leno muss sich das erste Mal so richtig strecken. Der 25-Jährige fliegt schön durch die Gladbacher Luft und wehrt die Pille nach rechts ab, wo kein Grüner mehr den Abpraller erreicht.
6
18:48
Die Hecking-Elf ist noch nicht ganz auf dem Platz! Eine Retsos-Flanke von rechts findet den völlig freien Brandt in der Mitte! Allerdings verzieht der Nationalspieler seinen Kopfball total, Sommer ist trotzdem stinksauer auf seine Vorderleute.
4
18:46
Bender nähert sich das erste Mal an! Nach einer Ecke bekommen die Grünen das Leder nicht weg, und links im Strafraum steht der Innenverteidiger frei. Der Ex-Dortmunder versucht es gfühlvoll mit der rechten Innenseite vorbei an Sommer, doch Stindl hat am langen Pfosten aufgepasst und klärt diesen brandgefährlichen Versuch einen Meter vor der Torlinie!
2
18:45
Gladbach traut sich das erste Mal nach vorne, kommt aber nicht zum Abschluss: Zakaria spielt einen schönen Doppelpass mit Stindl, rutscht dann aber an der Strafraumgrenze aus. Manuel Gräfe hat gut erkannt, dass der VfL-Profi erst danach von Wendell erwischt wurde.
1
18:43
Die Hausherren spielen komplett in Grün, die Bayer-Elf tritt in Rot an. Bei den Gästen zeigt sich zudem, dass Havertz etwas defensiver als erwartet neben Kohr in der Zentrale eingesetzt wird. Dahinter soll Julian Baumgartlinger alles wegräumen, was den Weg durch die Mitte findet.
1
18:41
Spielbeginn
18:41
Der Videoschiedsrichter wird im Pokal übrigens erst im Viertelfinale eingesetzt, das bedeutet mehr Verantwortung für den Referee selbst sowie Guido Kleve und Markus Sinn an den Seitenlinien.
18:40
Beide Mannschaften haben das Spielfeld betreten, und die Einlaufkinder sind bereits vom Rasen gerannt. Der erfahrene FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe begrüßt die Kapitäne Bernd Leno und Lars Stindl - alles steht bereit für einen großartigen Pokalabend!
18:39
Dieter Hecking setzt taktisch auf ein 4-2-3-1 mit Stindl als einziger Spitze und weiterhin auf die noch ganz junge Doppelsechs Zakaria/Oxford. Auch die Leverkusener vertrauen diesem System, ihrerseits mit auffallend vielen richtig schnellen Offensivleuten: Havertz spielt offensiv in der Mitte zwischen Bailey und Brandt, vorne soll Volland für Wirbel sorgen.
18:33
Zudem darf Doppeltorschütze Leon Bailey heute von Beginn ran, ebenso wie Dominik Kohr und Kevin Volland. Admir Mehmedi und Karim Bellarabi müssen sich die Partie daher erst einmal von der Seitenlinie aus ansehen, Lucas Alario fehlt wie erwähnt verletzt.
18:31
Nach dem 4:4-Spektakel in Hannover stellt Heiko Herrlich deutlich rigoroser um als sein Gegenüber: Rückkehrer Wendell verdrängt auf der defensiven Außenbahn Benjamin Henrichs auf die Bank, im defensiven Mittelfeld ersetzt der Österreicher Julian Baumgartlinger den verletzten Lars Bender.
18:29
Für Alle, die erst später dazu gekommen sind: Aufgrund von Verkehrsproblemen rund um den Borussia-Park verzögert sich der Spielbeginn um etwa zehn Minuten. Es geht also gegen 18.40 Uhr los!
18:28
Nach dem wichtigen Heimsieg gegen den Hamburger Sportverein beweist der Trainer Vertrauen in seine erste Elf und stellt nur ein einziges Mal um: Der verletzte Rafffael wird in der Zentrale von Rückkehrer Mickaël Cuisance ersetzt. Der krative Franzose soll das Offensivspiel um Thorgan Hazard, Patrick Herrmann und Lars Stindl lenken.
18:25
Aufgrund der vielen Ausfälle sind auf Seiten der Hausherren zwei Spieler in den Kader gerutscht, für die der DFB-Pokal noch Neuland ist: Der 19-jährige Innenverteidiger Marcel Benger durfte zuletzt gegen den HSV zum ersten Mal drei Minuten lang die Luft im Profifußball schnuppern, Außenverteidiger Justin Hoffmanns (20 Jahre) fehlt es dort noch gänzlich an Erfahrung.
18:22
In der Zentrale fehlen Trainer Hecking die Sechser Tobias Strobl und László Bénes, auch Weltmeister Christoph Kramer steht nicht zur Verfügung. Abgemeldet ist außerdem Mamadou Doucouré. Mit Nico Elvedi hat dagegen zumindest ein Innenverteidiger das prall gefüllte Lazarett verlassen.
18:20
Personalsorgen gibt es auch an der Hennes-Weisweiler-Allee, und zwar nicht zu knapp: Auf den Außenbahnen fallen Ibrahima Traoré, Fabian Johnson und Jonas Hofmann aus, ganz vorne trifft der Ausfall von Torschütze Raffael (Wadenprobleme) die Elf vom Niederrhein hart: Sieben Pflichtspieltore markierte der 32-jährige Brasilianer bereits 2017/18, traf zuletzt gar doppelt gegen Hamburg.
18:13
Auch bei Lars Bender reicht es nicht für einen Achtelfinaleinsatz: Bis zuletzt hoffte Coach Herrlich auf den Einsatz des Defensivmannes, doch die Kniebeschwerden aus der Hannover-Partie sind noch nicht überstanden. Immerhin Charles Aránguiz steht nach seinem Muskelfaserriss erstmals wieder im Kader.
18:13
Anstoßzeit hin oder her, Bayer muss in jedem Fal auf Lucas Alario verzichten. Der argentinische Stürmer stand beim turbulenten 4:4 in Hannover am letzten Sonntag in der Startelf, muss heute jedoch wegen Adduktorenproblemen passen.
18:08
Beide Teams sowie die Anhänger müssen sich dabei allerdings noch etwas gedulden: Wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens verzögert sich der Anpfiff um zehn Minuten. Der Ball rollt also erst ab 18.40 Uhr!
18:04
Heiko Herrlichs Leverkusener erinnern sich noch gerne an den letzten Auftritt im Borussia-Park: Nach 0:1-Rückstand zur Pause drehte die Werkself in der Zweiten Halbzeit so richtig auf und knallte den bemitleidenswerten Gastgebern gleich fünf Buden um die Ohren. Die Schwarz-Weißen haben also noch eine Rechnung offen!
17:59
Die Hausherren, die wie auch Leverkusen dieses Jahr entgegen den eigenen Ansprüchen nicht international vertreten sind, blicken ebenfalls auf eine gute Hinrunde zurück: Die eigene Sieglosserie im Dezember stoppte Gladbach zuletzt im vierten Anlauf durch ein 3:1 gegen den HSV, und im Pokal warf das Team von Dieter Hecking in zwei weiteren West-Duellen die Traditionsmannschaften Rot-Weiß Essen (2:1) und Fortuna Düsseldorf (1:0) jeweils in deren eigenem Stadion aus dem Wettbwerb.
17:55
Die Gäste reisen durchaus selbstbewusst an: Die letzte Pflichtspielniederlage bei der Berliner Hertha ist bereits exakt drei Moante her. Seitdem befindet sich das Team im Aufwind, spielt in der Bundesliga um das internationale Geschäft mit und setzte sich auch in den ersten beiden Pokalrunden letztlich souverän beim Karlsruher SC (3:0 n.V.) sowie gegen Union Berlin (4:1) durch.
17:53
Bayer Leverkusen wittert heute Abend die Chance, zum vierten Mal binnen fünf Jahren in das Viertelfinale des Pokals einzuziehen. Zwar schied die Werkself anschließend immer auch in der Runde der letzten Acht aus, ein Sieg beim Rivalen würde den Roten heute aber sicher besonders gut schmecken.
17:50
Im DFB-Pokal gab es diese Partie bereits sechs Mal, nur einmal konnten sich dabei die Leverkusener über den Einzug in die nächste Runde freuen. Zuletzt gewannen die Fohlen Ende 2010 in der 2. Runde mit 6:5 (0:0, 1:1) nach Elfmeterschießen.
17:45
Der Tabellensechste der Bundesliga empfängt den punktgleichen Tabellenvierten - das klingt nach einem Leckerbissen und gleichzeitig heißem Pokalfight im Borussia-Park! Zudem verlassen sich beide Mannschaften im Zweifel auf ihre Offensive: Wir hoffen auf ein Spektakel!
16:49
Willkommen am Niederrhein! Die Fohlenelf empfängt zum Achtelfinalkracher die benachbarten Leverkusener - das kleine Rheinderby steigt ab 18.30 Uhr!
Anzeige