Anzeige

RB Leipzig vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

«
  • RB Leipzig vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

    RB Leipzig vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

    Der FC Bayern München setzt sich in einem sehenswerten DFB-Pokalfinale mit 3:0 gegen RB Leipzig durch. Die Partie entwickelte sich früh zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem die Münchner ihre Chancen letztlich konsequenter nutzten. Alle Akteure des Endspiels in der Einzelkritik:
  • RB Leipzig - TOR: Péter Gulácsi - Note 2,0

    RB Leipzig - TOR: Péter Gulácsi - Note 2,0

    Der Keeper der Leipziger hatte zunächst keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen, Lewandowskis Kopfball erwischte den Ungarn auf dem falschen Fuß (29.). Parierte dann ganz stark mit dem Fuß gegen Hummels (45.). Auch in der zweiten Halbzeit mit wichtigen Reflexen gegen Gnabry im langen Eck (55.) und erneut Hummels (62.). Bei den folgenden Gegentreffern ohne Abwehrchance.
  • ABWEHR: Lukas Klostermann - Note 3,0

    ABWEHR: Lukas Klostermann - Note 3,0

    Klostermann war als rechter Verteidiger in der Viererkette stets aufmerksam und hielt Coman in etlichen Zweikämpfen und Sprintduellen auf. Suchte auch den Weg nach vorne, setzte sich mehrfach durch und schlug passable Flanken. Manko: Beide Gegentreffer fielen über seine Seite.
  • Ibrahima Konaté (bis 82.) - Note 2,0

    Ibrahima Konaté (bis 82.) - Note 2,0

    Musste an seinem 20. Geburtstag einiges einstecken. Warf sich gegen Lewandowski und Müller in Zweikämpfe, in denen er jeweils unglücklich am Kopf getroffen wurde. Sehr aufmerksam im Stellungsspiel, schaltete nach Ballgewinnen teilweise blitzschnell um und leitete so Forsbergs Mega-Chance ein (48.).
  • Amadou Haidara (ab 82.) - ohne Bewertung

    Amadou Haidara (ab 82.) - ohne Bewertung

    Konnte in den letzten zehn Minuten nichts mehr ausrichten.
  • Willi Orban (bis 70.) - Note 4,5

    Willi Orban (bis 70.) - Note 4,5

    Im Gegensatz zu Nebenmann Konaté konnte Orban kaum für Stabilität sorgen. Ging aus einigen wichtigen Duellen rund um den eigenen Strafraum als Verlierer hervor. Auch im Spielaufbau hielt sich Orban vornehmlich zurück. Machte nach 70 Minuten Platz für Upamecano, daraus resultierte auch eine Systemumstellung auf eine Dreierkette.
  • Dayot Upamecano (ab 70.) - Note: 4,5

    Dayot Upamecano (ab 70.) - Note: 4,5

    Konnte Kimmichs flache Hereingabe nicht richtig klären und produzierte einen Querschläger, den Coman zum 2:0 verwertete (78.). Verlor zudem noch den entscheidenden Zweikampf gegen Lewandowski vor dem 0:3 (85.).
  • Marcel Halstenberg - Note 4,0

    Marcel Halstenberg - Note 4,0

    Sorgte zunächst dafür, dass Coman nicht ins Spiel der Münchner eingebunden wurde. Gegen Gnabry hatte der Linksverteidiger dann größere Probleme. Eine Unaufmerksamkeit hätte Gnabry beinahe das 2:0 ermöglicht (55.). Halstenbergs sonst so gefährliche Standards blieben an diesem Abend ebenfalls ohne Ertrag.
  • MITTELFELD: Marcel Sabitzer - Note 3,5

    MITTELFELD: Marcel Sabitzer - Note 3,5

    In den ersten Minuten war der Österreicher sehr auffällig, beschäftigte Landsmann Alaba und suchte mit Dribblings und Pässen immer wieder den direkten Weg zum Tor. Hatte bei seinen beiden Abschlüssen das Pech, dass er den Ball nicht richtig traf. Baute nach dem Seitenwechsel sichtlich ab.
  • Tyler Adams (bis 65.) - Note 3,5

    Tyler Adams (bis 65.) - Note 3,5

    Der 20-Jährige rückte ein wenig überraschend in die Anfangsformation. Machte seine Sache im zentralen Mittelfeld gut und stopfte die Löcher vor der Abwehr. Rannte unheimlich viel, streute aber mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr Fehlpässe ein.
  • Konrad Laimer (ab 65.) - Note: 4,0

    Konrad Laimer (ab 65.) - Note: 4,0

    Laimer ersetzte den jungen US-Amerikaner Mitte der zweiten Halbzeit und sollte noch einmal für frischen Schwung in der Schaltzentrale sorgen. Das gelang nicht, der Österreicher ging mit den Mannschaftskollegen unter.
  • Kevin Kampl - Note 4,5

    Kevin Kampl - Note 4,5

    Kampl ackerte neben Adams vor der Abwehr, dem slowenischen Nationalspieler gelang jedoch nur wenig. Gewann deutlich weniger als die Hälfte seiner Zweikämpfe, auch im Spiel nach vorne gingen vom zentralen Mittelfeldspieler zu wenig Impulse aus. Zu allem Überfluss verlor er den Ball vor dem 0:3 in der gegnerischen Hälfte. Kampl blieb einiges schuldig.
  • Emil Forsberg - Note 3,0

    Emil Forsberg - Note 3,0

    Brauchte ein wenig mehr Zeit, um ins Spiel zu finden. Dann allerdings sorgte der Schwede mit seinen klugen Pässen in die Schnittstellen für Gefahr. Verpasste kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich, weil er frei vor Neuer den Ball unzureichend kontrollierte (48.).
  • ANGRIFF: Yussuf Poulsen - Note 3,5

    ANGRIFF: Yussuf Poulsen - Note 3,5

    Hatte nach elf Minuten die beste Leipziger Chance der ersten Halbzeit, scheiterte mit seinem wuchtigen Kopfball aus fünf Metern allerdings an Neuer. Rieb sich auch danach auf und war sich für keinen Zweikampf zu schade. Verpasste nach einer guten Einzelaktion den Abschluss aus 16 Metern (17.). Tauchte nach dem Seitenwechsel komplett ab.
  • Timo Werner - Note 4,0

    Timo Werner - Note 4,0

    Der blitzschnelle Stürmer lauerte immer an der Abseitslinie und startete mehrfach auf Forsbergs Zuspiele durch. Konnte sich in den Sprintduellen gegen Kimmich und Süle allerdings nur selten durchsetzen. Schenkte einige Bälle mit schlampigen Pässen leichtfertig her. Seine beiden Abschlüsse des zweiten Abschnittes blockten Neuer (49.) und Süle (57.).
  • FC Bayern München - TOR: Manuel Neuer - Note 1,0

    FC Bayern München - TOR: Manuel Neuer - Note 1,0

    Zeigte seine ganze Klasse, als er Poulsens Kopfball aus fünf Metern mit einem Monster-Reflex an die Latte lenkte (11.). Rettete auch nach der Pause mit einer Riesen-Tat gegen Forsberg (48.) und aufmerksam im kurzen Eck gegen Werner (49.).
  • ABWEHR: Joshua Kimmich - Note 1,5

    ABWEHR: Joshua Kimmich - Note 1,5

    Erst fahrig, dann bärenstark: Kimmich brauchte drei Aktionen, um richtig in der Partie anzukommen - dann verriegelte der Nationalspieler seine Seite. Rettete zwei Mal in der Gefahrenzone mit perfekt getimten Grätschen gegen Poulsen (17.) und Werner (24.). Hatte im zweiten Abschnitt deutlich weniger zu tun und bereitete Lewandwoskis Schlusspunkt schön vor (85.).
  • Niklas Süle - Note 2,5

    Niklas Süle - Note 2,5

    Wirkte besonders in den Zweikämpfen gegen Poulsen etwas schwerfällig und musste sich mehrere Male mit Fouls behelfen. Steigerte sich mit zunehmender Spieldauer und blockte Werners Schuss auf der Linie (57.) - eine enorm wichtige Aktion, die den Ausgleich verhinderte. Glänzte zudem mit einer starken Passquote von über 90 Prozent.
  • Mats Hummels - Note 2,0

    Mats Hummels - Note 2,0

    Ließ sich wie seine Nebenmänner in der Anfangsphase vom frühen Leipziger Pressing verunsichern. Machte erst nach rund einer halben Stunde einen gefestigten Eindruck. Beeindruckend sein Drang nach vorne: Scheiterte nach einer Ecke an Gulácsis Fuß (45.) und nach einem Sololauf mit einem satten Fernschuss ebenfalls am Leipziger Keeper (62.).
  • David Alaba - Note 3,0

    David Alaba - Note 3,0

    Hatte in der Abwehrarbeit besonders dann Probleme, wenn sich neben Sabitzer auch Klostermann in die Offensive einschaltete. Seinerseits aber ebenfalls mit guten Aktionen im Spiel nach vorne, bereitete das 1:0 durch Lewandowski mit einer guten Flanke vor. Ließ sich von Werner ein Mal schwindlig spielen (57.), ansonsten eine solide Partie des Außenverteidigers.
  • MITTELFELD: Javi Martínez (bis 65.) - Note 2,5

    MITTELFELD: Javi Martínez (bis 65.) - Note 2,5

    Martínez brauchte wie alle anderen Bayern-Spieler ein wenig Anlaufzeit, danach entwickelte sich ein Spiel, das wie gemacht war für den Abräumer. Gewann eine Vielzahl an Bällen vor der Abwehrreihe und machte das Spiel mit Übersicht breit. Haderte lediglich mit seiner Auswechslung nach etwas mehr als einer Stunde.
  • Corentin Tolisso (ab 65.) - ohne Bewertung

    Corentin Tolisso (ab 65.) - ohne Bewertung

    Feierte nach seinem Kreuzbandriss zu Saisonbeginn sein Comeback. Die fehlende Spielpraxis merkte man dem Franzosen nicht an, er hielt das Zentrum gut dicht.
  • Thiago - Note 3,0

    Thiago - Note 3,0

    Der spanische Techniker spielte nicht so auffällig wie über weite Strecken der Bundesliga-Saison. Hatte zwar viele Ballkontakte im Mittelfeld, spielte aber mehr in die Breite und weniger in die Tiefe. Verpasste mit einem Fernschuss (46.) und einem Kopfball aus vier Metern (63.) die frühe Vorentscheidung.
  • Serge Gnabry (bis 73.) - Note 2,5

    Serge Gnabry (bis 73.) - Note 2,5

    Gab nach drei Minuten den ersten Torschuss der Partie ab. Fühlte sich nach dem Seitenwechsel mit Coman auf dem rechten Flügel sichtlich wohler. Wirbelte viel, stellte Halstenberg vor Probleme und schlug gefährliche Flanken. Letztlich blieb eine Torbeteiligung aber aus.
  • Arjen Robben (ab 73.) - ohne Bewertung

    Arjen Robben (ab 73.) - ohne Bewertung

    Wollte in seinem letzten Pflichtspiel für die Bayern unbedingt noch einen Abschiedstreffer erzielten. Hatte dazu die Gelegenheit, schoss mit seinem schwächeren rechten Fuß aber drüber (90.).
  • Thomas Müller - Note 3,5

    Thomas Müller - Note 3,5

    Machte zu wenig aus der Gelegenheit, als er frei vor Gulácsi auftauchte und den Ball noch vertändelte (25.). Auch in der Folge wirkte Müller nicht ganz auf der Höhe und fiel durch Fehlpässe auf. Sein gefährlichster Torschuss ging aus 20 Metern knapp am Winkel vorbei (64.). Müller war der glückloseste Bayern-Akteur in der Offensive.
  • Kingsley Coman (bis 87.) - Note 1,5

    Kingsley Coman (bis 87.) - Note 1,5

    Startete auf der rechten Seite, machte dort aber keinen Stich. Besser auf links, leitete den Führungstreffer in Koproduktion mit Alaba ein. Vergab kurz vor der Pause das 2:0, als er zwar Gulácsi überwand, aber an Konaté auf der Linie scheiterte (42.). Ganz starke Aktion vor seinem Treffer zum 2:0, als er Klostermann ins Leere laufen ließ und den Ball sehenswert ins lange Eck zimmerte (78.).
  • Franck Ribéry (ab 87.) - ohne Bewertung

    Franck Ribéry (ab 87.) - ohne Bewertung

    Verabschiedete sich während seiner fünfminütigen Einsatzzeit von den Bayern-Fans.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note 1,5

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note 1,5

    Erst war vom Polen gar nichts zu sehen, dann trat er eindrucksvoll in Erscheinung. Traf im Rückwärtslaufen per Kopf ins kurze Eck (29.) und brachte die Bayern so auf die Siegerstraße. Tauchte auch danach wieder ab, seine Abschlüsse (56./68.) stellten Gulácsi nicht vor Probleme. Mit einem tollen Lupfer setzte er den sehenswerten Schlusspunkt des Finales.
»
Anzeige