Suche Heute Live
Bundesliga

Liveticker

17. Spieltag
StadionVeltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer56.841
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
90.+2
20:28
Fazit:
Der RB Leipzig verpasst dem FC Schalke 04 vor dessen Fans eine 6:1-Abreibung und rückt mindestens bis morgen auf den zweiten Tabellenplatz vor. Nach ihrer auf Treffern Silvas (7., 44.), Henrichs‘ (15.) und Werners (45.+2) beruhenden 4:0-Pausenführung hatten es die Sachsen mit wehrhafteren Gelsenkirchenern zu tun, die sich durch Kozukis Treffer in der 56. Minute auf die Anzeigetafel brachten. Sie ließen die Zügel auch in der Folge schleifen und das Schlusslicht erstarken; die Reis-Auswahl schaffte deutlich mehr offensive Szenen als vor dem Seitenwechsel, näherte sich einem zweiten Tor aber nur durch zwei Distanzversuche ernsthaft an. In den letzten zehn Minuten zogen die Roten Bullen mit der Hilfe einiger frischer Spieler noch einmal an, stellten den alten Abstand durch ein Traumtor Olmos zunächst wieder her (83.) und machten durch Joker Poulsen noch das halbe Dutzend voll (89.). Der FC Schalke 04 empfängt am Sonntag den 1. FC Köln. Der RB Leipzig hat bereits am Freitag den VfB Stuttgart zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90.+2
20:25
Spielende
90.+2
20:24
Kevin Kampl
Gelbe Karte für Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kampl holt sich mit der letzten Aktion für ein taktisches Foul gegen Terodde seine fünfte Gelbe Karte ab und fehlt damit am Freitag in Stuttgart.
90.
20:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Wegen des klaren Spielstands sollen nur 120 Sekunden nachgespielt werden.
89.
20:21
Yussuf Poulsen
Tooor für RB Leipzig, 1:6 durch Yussuf Poulsen
Leipzig schafft auch noch ein Jokertor! Der ebenfalls eingewechselte Kampl schickt Poulsen per Außenristpass auf die linke Sechzehnerseite. Der Däne tritt auf den Ball und zirkelt ihn dann aus 13 Metern mit dem rechten Innenrist in die halbhohe rechte Ecke.
87.
20:19
Schalke steht mittlerweile übrigens bei 40 Saisongegentoren und hat damit die schlechteste Defensive der Bundesliga. Leipzig ist in der Rubrik der erzielten Treffer mit 36 ab sofort Zweiter.
85.
20:17
Kevin Kampl
Einwechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
85.
20:17
Xaver Schlager
Auswechslung bei RB Leipzig: Xaver Schlager
85.
20:17
David Raum
Einwechslung bei RB Leipzig: David Raum
85.
20:16
Marcel Halstenberg
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Halstenberg
83.
20:14
Dani Olmo
Tooor für RB Leipzig, 1:5 durch Dani Olmo
Olmo stellt den alten Abstand wieder her! Eine Freistoßflanke aus dem halblinken Angriffskorridor wird vor die Füße des Spaniers abgefälscht. Olmo streichelt den Ball aus halbrechten 14 Metern mit dem rechten Innenrist und ganz viel Gefühl im hohen Bogen genau in den linken Winkel.
82.
20:14
Auf den letzten Metern ist Leipzigs Interesse an einem fünften Tor mit einigen frischen Offensivleuten dann doch wieder größer. Vor allem Forsberg wirbelt die königsblaue Abwehrabteilung immer wieder motiviert durcheinander.
80.
20:12
Tobias Mohr
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tobias Mohr
80.
20:12
Michael Frey
Auswechslung bei FC Schalke 04: Michael Frey
80.
20:12
Simon Terodde
Einwechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
80.
20:12
Soichiro Kozuki
Auswechslung bei FC Schalke 04: Soichiro Kozuki
79.
20:11
Michael Frey
Gelbe Karte für Michael Frey (FC Schalke 04)
Der Schweizer hat Schlager unweit der Mittellinie mit offener Sohle erwischt. Schiedsrichter Benjamin Cortus ahndet das Vergehen mit der ersten Gelben Karte der Partie.
78.
20:10
Mit dem im Sommer wohl zu den Bayern wechselnden Laimer und Torschütze Werner nimmt Marco Rose zwei weitere Spieler vom Feld. Haïdara und Poulsen wirken in der letzten Viertelstunde mit.
77.
20:09
Yussuf Poulsen
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
77.
20:09
Timo Werner
Auswechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
77.
20:09
Amadou Haïdara
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
77.
20:09
Konrad Laimer
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
76.
20:08
Nach Werners flacher Rückgabe von der tiefen rechten Seite visiert Olmo aus zentralen 17 Metern mit dem rechten Innenrist die rechte Ecke. Der grätschende Matriciani erspart seinem Schlussmann Schwolow die Arbeit.
74.
20:05
Bülter findet Frey! Der Ex-Unioner marschiert über die linke Außenbahn und passt flach in das Sechzehnerzentrum. Frey ist einen Schritt schneller als Bewacher Orban und nimmt aus vollem Lauf und zwölf Metern direkt mit links ab. Der Ball fliegt klar an der linken Ecke vorbei.
72.
20:04
Als erster RBL-Akteur verabschiedet sich Szoboszlai in den vorzeitigen Feierabend. Der Ungar wird in der Offensive durch Forsberg ersetzt, der seinen Startelfplatz vom Freitag verloren hat.
71.
20:03
Emil Forsberg
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
71.
20:03
Dominik Szoboszlai
Auswechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
71.
20:02
... Ivan will den Ball mit dem rechten Innenrist in den nahen Winkel zirkeln. Der Ball segelt nicht weit über die Latte.
70.
20:02
Nach Henrichs' Foul an Bülter bekommt Schalke unweit des linken Strafraumecks einen Freistoß zugesprochen...
67.
19:58
Leipzig fast mit dem 1:5! Am Ende eines Konters scheitert Silva zunächst vom rechten Fünfereck an Schwolow. Den Abpraller will dann Laimer vom Elfmeterpunkt versenken, bleibt aber mit seinem Rechtsschuss an Matricianis linker Hüfte hängen.
64.
19:55
Aydın beinahe mit dem Tor des Monats! Infolge einer in den zentralen Bereich vor den Sechzehner abgefälschten Eckstoßflanke von der rechten Fahne probiert sich der 20-Jährige aus 24 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann. Der Ball rauscht knapp über den linken Winkel hinweg.
62.
19:54
Olmo entscheidet sich am rechten Strafraumeck und schießt mit dem rechten Spann überraschend in Richtung kurzer Ecke. Der Ball fliegt gegen das Außennetz; der auf dem falschen Fuß erwischte Schwolow wäre wohl machtlos gewesen.
59.
19:51
Obwohl die Situation aus Heimsicht immer noch aussichtslos erscheint, was einen Punktgewinn angeht, kippt die Stimmung auf den Rängen durch Tor schlagartig ins Positive. Für Schalke geht es in Halbzeit zwei darum, trotz der wahrscheinlichen Pleite Schwung mitzunehmen für das Heimspiel gegen Köln am Wochenende.
56.
19:47
Soichiro Kozuki
Tooor für FC Schalke 04, 1:4 durch Soichiro Kozuki
Schalke verkürzt den Rückstand auf drei Tore! Matricianis Querpass von der linken Außenbahn nimmt Kozuki perfekt mit. Durch seinen ersten Kontakt kann er den beiden Innenverteidigern entwischen. Er läuft alleine auf Blaswich zu und schiebt abgeklärt aus zwölf Metern unten rechts ein.
55.
19:46
Joker Aydın mit einem kurzen Lichtblick für S04! Das Eigengewächs treibt den Ball über den linken Flügel temporeich in den Sechzehner. Seine halbhohe Hereingabe klärt Orban am kurzen Pfosten vor Frey.
53.
19:44
Ein kurzer Blick in die Statistik verrät, dass Leipzigs bisher höchste Auswärtssiege in der Bundesliga drei mit einer Differenz von fünf Treffern sind. Die Roten Bullen sind also nicht weit davon entfernt, einen neuen Bestwert aufzustellen.
50.
19:41
Orban gegen Schwolow! Nachdem eine halbhohe Freistoßflanke an das rechte Fünfereck durchgerutscht ist, probiert sich der aufgerückte Abwehrmann mit einem Seitfallzieher. Den stoppt Schwolow halbrechts mit einem tollen Reflex.
49.
19:40
Während Thomas Reis nach der verletzungsbedingten Auswechselung Krauß' kurz vor der Pause auch noch Aydın und Ivan frisch ins Rennen schickt, belässt es Marco Rose erst einmal bei seiner Startelf.
46.
19:37
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Veltins-Arena! Drei Tage nach dem hoffnungsvollen Auftritt in Frankfurt bekommen die Königsblauen ihre Grenzen von einer reifen Leipziger Mannschaft klar aufgezeigt und laufen Gefahr, am letzten Hinrundenspieltag richtig unter die Räder zu geraten. Können sie den Schaden nach dem Seitenwechsel begrenzen oder wird es sehr bitter?
46.
19:37
Andreas Ivan
Einwechslung bei FC Schalke 04: Andreas Ivan
46.
19:37
Jordan Larsson
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jordan Larsson
46.
19:37
Mehmet-Can Aydın
Einwechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
46.
19:37
Jere Uronen
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jere Uronen
46.
19:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
19:21
Halbzeitfazit:
Der RB Leipzig führt zur Pause seines hinrundenabschließenden Bundesligagastspiels beim FC Schalke 04 komfortabel mit 4:0. Die Sachsen gaben von Anfang an den Ton an und nutzten bereits in der 7. Minute ein erstes unüberlegtes Vorrücken der Hausherren, um per durch Silva vollendeten Konter in Führung zu gehen. Nachdem Szoboszlai das zweite Tor noch knapp verpasste hatte (13.), besorgte dieses wenig später Henrichs (15.). Gegen ein nun sehr verunsichertes Schlusslicht scheiterte Silva aus kurzer Distanz an Schwolow; Olmos erfolgreiche Abnahme basierte auf einer knappen Abseitsstellung (23.). In der Folge büßte die Rose-Auswahl bei anhaltender Spielkontrolle an Zielstrebigkeit ein und verpasste lange Zeit weitere klare Abschlüsse. Das war für sie aber insofern verschmerzbar, dass Königsblau im Vorwärtsgang überhaupt nichts zustande brachte. Richtig deutlich wurde es dann in der Schlussphase: Silva (44.) und Werner (45.+2) konnten den Vorteil der Sachsen verdoppeln. Bis gleich!
45.+5
19:20
Ende 1. Halbzeit
45.+3
19:18
Dominick Drexler
Einwechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
45.+3
19:18
Tom Krauß
Auswechslung bei FC Schalke 04: Tom Krauß
45.+2
19:18
Timo Werner
Tooor für RB Leipzig, 0:4 durch Timo Werner
Leipzig deklassiert Schalke! Infolge einer hohen Verlagerung auf die rechte Strafraumseite passt Olmo flach und hart an die Fünferkante. Werner hält den rechten Innenrist hin und lässt so das Netz hinter Schwolow zappeln.
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der Veltins-Arena soll um 240 Sekunden verlängert werden.
44.
19:14
André Silva
Tooor für RB Leipzig, 0:3 durch André Silva
Leipzig schießt das dritte Tor noch vor der Pause! Nachdem Brunner den Ball in der Defensive vertändelt hat, schießt Olmo von der Strafraumkante. Schwolow lässt nach vorne abklatschen, so dass Silva aus fünf Metern nur noch in die linke Ecke einschieben muss.
42.
19:13
Nach einem gegnerischen Flugball will Uronen zu Torhüter Schwolow köpfen. Das Anspiel ist ziemlich kurz geraten; Silva will dazwischengehen. Schwolow klärt an der Sechzehnerkante per Kopf auf die linke Abwehrseite.
40.
19:10
Latza taucht als erster S04-Akteur unmittelbar vor der gegnerischen Abwehrkette auf. Er probiert sich aus gut 21 Metern mit einem Linksschuss. Dem stellt sich aber Orban in den Weg. Gästekeeper Blaswich wartet noch auf seine erste Prüfung.
37.
19:07
Nach einem Zusammenprall zwischen Krauß und Szoboszlai müssen beide Akteure auf dem Rasen behandelt werden. Sie scheinen aber ihren Arbeitstag fortsetzen zu können.
35.
19:05
Schalke verzeichnet einen leichten Aufwärtstrend, hält die Sachsen seit gut zehn Minuten etwas weiter weg vom eigenen Kasten. Nennenswerte Vorstöße in das offensive Drittel gelingen den Gastgebern aber weiterhin nicht.
32.
19:02
Laimer nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf. Er will einen Doppelpass mit Werner spielen, um hinter die Kette zu kommen. Dessen Ablage hat aber ein schlechtes Timing, so dass der Ball ins Toraus kullert.
29.
18:59
Eine längere, ziemlich ambitionslose Ballbesitzphase der Hausherren führt zu ersten Pfiffen auf den Rängen. Im schlechtesten Fall wächst Schalkes Rückstand auf den Relegationsplatz an diesem 17. Spieltag auf neun Punkte.
26.
18:56
Leipzig hat die Partie kurz vor der Halbstundenmarke komplett im Griff und müsste eigentlich schon deutlicher vorne liegen. Bisher sehen die Zuschauer in Gelsenkirchen-Erle einen Klassenunterschied zugunsten der Rose-Truppe.
23.
18:53
Nach einer Ecke von der linken Fahne, die Kapitän Orban vom Elfmeterpunkt vor den rechten Pfosten nickt, drückt Olmo den Ball aus zwei Metern in die Maschen. Die Fahne des Assistenten geht aber prompt nach oben - der Spanier hat knapp im Abseits gestanden.
21.
18:51
Silva mit der Riesenchance zum Doppelpack! Laimers halbhohe Hereingabe vom rechten Flügel lässt den Portugiesen auf der linken Strafraumseite frei vor Schwolow auftauchen. Nach einer etwas lässigen Annahme donnert er den Ball aus sieben Metern gegen dessen Brust.
18.
18:49
Aus königsblauer Sicht steht also aller Voraussicht nach ein unangenehmer Abend bevor. Schalke hat es den Sachsen sehr einfach gemacht, hier sehr froh für klare Verhältnisse zu sorgen.
15.
18:45
Benjamin Henrichs
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Benjamin Henrichs
Leipzig lässt die Veltins-Arena früh verstummen! Infolge eines Einwurfs im linken Mittelfeld verlagert der Gast über Szoboszlai und Olmo schnell in den halbrechten Offensivkorridor. Aus gut 14 Metern schießt der unbewachte Henrichs präzise in die flache linke Ecke.
14.
18:45
Viel geht bei den Roten Bullen über die rechte Außenbahn. Nachdem Henrichs flacher Querpass vom Strafraumeck durch Matriciani abgefangen worden ist, flankt Laimer viel zu hoch nach innen, so dass der unbedrängte Silva einen Kopfball aus bester Lage verpasst.
13.
18:43
Die Reis-Truppe kommt in dieser Anfangsphase immer wieder ziemlich naiv daher, was das Aufrücken während der eigenen, meist kurzen Ballbesitzphasen angeht. Leipzig darf auf einen schnellen zweiten Treffer hoffen.
10.
18:41
Szoboszlai verlangt Schwolow alles ab! In den Nachwehen einer Ecke produziert der Ungar aus zentralen 22 Metern mit dem rechten Spann einen wuchtigen Schuss, der flatternd auf die halbrechte Ecke rauscht. Nur mit großer Mühe kann Schwolow den Einschlag verhindern.
7.
18:37
André Silva
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch André Silva
Silva schießt die Roten Bullen früh in Führung! Gegen aufgerückte Hausherren ist Werner Adressat eines Flugballs aus der Leipziger Hälfte. Er überlässt seinem portugiesischen Kollegen den Ball, der zwar die gegnerischen Innenverteidiger vor sich hat, aber aus mittigen 18 Metern trocken per rechtem Spann in die flache linke Ecke vollendet.
6.
18:36
Wenig überraschend übernimmt der Königsklassen-Achtelfinalist von Beginn an das Kommando und hält den Schwerpunkt des Geschehens jenseits der Mittellinie. Der Tabellen-18. ist zunächst fast nur in der Arbeit gegen den Ball gefordert.
3.
18:33
Gleich in den ersten Momenten befördern die Gäste von ihrer rechten Außenbahn zwei Bälle vor den heimischen Kasten. Beide sind für Silva unerreichbar.
1.
18:31
Schalke gegen Leipzig – der letzte Spieltag der Bundesligahinrunde ist eröffnet!
1.
18:30
Spielbeginn
18:28
Vor wenigen Augenblicken haben die 22 Hauptdarsteller die Katakomben verlassen und den Rasen betreten.
18:07
Bei den Sachsen, die im Falle des dritten Auswärtssieges in Serie mindestens bis morgen Abend auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken würden und die sechs der zehn Bundesligavergleiche mit S04 für sich entschieden (zwei Remis, zwei Pleiten), stellt Coach Marco Rose nach dem 1:1-Heimunentschieden gegen den FC Bayern München zweimal um. Simakan (muskuläre Probleme) und Forsberg (Bank) werden durch Henrichs und Werner ersetzt.
17:54
Auf Seiten der Gelsenkirchener, denen die bisher einzigen zwei Saisonsiege im Ligabetrieb vor heimischer Kulisse gelangen und die in fünf ihrer letzten acht Bundesligaeinsätze ohne eigenen Treffer blieben, hat Trainer Thomas Reis im Vergleich zur 0:3-Auswärtsniederlage bei der SG Eintracht Frankfurt eine personelle Änderung vorgenommen. Winterneuzugang Frey (Royal Antwerp FC, Leihe) verdrängt Terodde auf die Bank. Der gestern doch noch mindestens für ein halbes Jahr vom 1. FC Union Berlin verpflichtete Skarke gehört noch nicht zum Aufgebot.
17:47
Der RB Leipzig hat seine gute Form seit der Verpflichtung Marco Roses über die lange Winterpause anscheinend konserviert, trotzte er Spitzenreiter FC Bayern München am Freitag vor eigenem Publikum nach Pausenrückstand dank des Treffers Halstenbergs (doch ein 1:1-Unentschieden ab. Die Roten Bullen sind seit Mitte September wettbewerbsübergreifend ungeschlagen und holten in der nationalen Eliteklasse seitdem 21 von 27 möglichen Zählern.
17:39
Der FC Schalke 04 hat den Negativlauf aus dem Herbst, in dem er neun seiner letzten zehn Bundesligapartien verlor, in den ersten 90 Pflichtspielminuten des Kalenderjahres 2023 nicht zu stoppen vermocht. Bei Champions-League-Achtelfinalist SG Eintracht Frankfurt präsentierten die Königsblauen zwar eine gute Stunde lang eine sehr ordentliche Leistung, mussten sich letztlich aber doch deutlich mit 0:3 geschlagen geben. Die Punkte für den Klassenerhalt müssen sie gegen Teams eines kleineren Kalibers holen – die Trauben hängen allerdings auch heute hoch.
17:30
Ein herzliches Willkommen zum Start in die Englische Woche der Bundesliga! Den letzten Hinrundenspieltag eröffnen der FC Schalke 04 und der RB Leipzig. Das Schlusslicht aus Gelsenkirchen und die formstarken Sachsen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen der Veltins-Arena gegenüber.
Weiterlesen

17. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
24.01.2023 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
1
0
FC Schalke 04
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
6
4
24.01.2023 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
1
0
FC Bayern München
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
2
1
1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
Hertha BSC
Hertha BSC
0
0
Hertha BSC
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
5
3
25.01.2023 18:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1
1
1. FSV Mainz 05
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
25.01.2023 20:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1
1
FC Augsburg
Augsburg
1
0
FC Augsburg
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
0
SV Werder Bremen
SV Werder
1
1
SV Werder Bremen
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern17106151:153636
    2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig18105339:241535
    31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17103429:22733
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1794436:251131
    5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17101631:25631
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1794426:24231
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1785435:201529
    8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773730:28224
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1764730:28222
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1756629:31-221
    11SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1763827:36-921
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051755721:27-620
    131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1754825:27-219
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1753922:30-818
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1837822:32-1016
    16VfL BochumVfL BochumBochum17511117:39-2216
    17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1735920:30-1014
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0417231214:41-279
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison