powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

5. Spieltag
StadionSignal Iduna Park, Dortmund
Zuschauer25.000
Schiedsrichter
10
24
83
50
57
73
84
89
89
52
57
81
15
50
90
55
55
71
77
77
90
19:27
Fazit:
Uns wurde heute Abend ein Spektakel geboten, an dessen Ende der BVB über einen 4:2-Heimsieg gegen Union Berlin jubeln darf. Fußballerisch war das über 65 Minuten vom BVB ein absolutes Top-Niveau, was man sich in dieser Form von den Schwarz-Gelben immer wünschen würde. Mit dem Ball hat der BVB seine ganze Klasse gezeigt und das in allen Mannschaftsteilen, der Rose-Fußball funktioniert. Und dennoch muss man Union Berlin ein großes Lob aussprechen. Die Eisernen haben ihrem Namen alle Ehre gemacht und diese Partie trotz Rückstand nie abgeschenkt, stattdessen nutzte Union die Standardschwäche Dortmunds eiskalt aus und fand für genau zwei Minuten zurück ins Spiel. Bis Haaland einmal mehr ein Tor schießt, was in dieser Form nur ganz wenige Fußballer schießen können. Wir wünschen noch einen schönen Fußball-Abend, machen Sie es gut!
90
19:22
Spielende
90
19:22
Wir sind schon in der 93. Spielminute, doch eine offizielle Nachspielzeit wurde einfach nicht kommuniziert. Wie lange geht es hier noch?
90
19:20
Julian Ryerson
Gelbe Karte für Julian Ryerson (1. FC Union Berlin)
Ryerson bleibt nur das taktische Foul gegen Haaland, der gewohnt viel einstecken muss.
89
19:19
Rose wechselt erneut aus, Hummels und Reus verlassen den Platz. Moukoko und Pongračić machen die letzten Meter.
89
19:18
Marin Pongračić
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marin Pongračić
89
19:18
Mats Hummels
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
89
19:18
Youssoufa Moukoko
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
89
19:18
Marco Reus
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
88
19:18
Dortmund ist anfällig bei Standards, wann behebt man bei Schwarz-Gelb dieses Problem? Nach Ecke von Gießelmann hat der BVB wieder ein Riesenglück, dass Behrens seinen Kopfball aus zehn Metern über das Tor setzt!
85
19:15
Hazard kommt für Dahoud, doch darüber können wir nicht lange sprechen. Reus steht 25 Meter vor dem Tor zum Freistoß bereit, zirkelt den Ball wunderbar über die Mauer und setzt das Leder an den linken Pfosten! Luthe dankt dem Aluminium!
84
19:14
Thorgan Hazard
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
84
19:14
Mahmoud Dahoud
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
83
19:12
Erling Haaland
Tooor für Borussia Dortmund, 4:2 durch Erling Haaland
Weltklasse! Nichts anderes ist das, Haaland ist unfassbar drauf! Hummels zeigt sich geduldig im Spielaufbau und schickt den Ball dann lang in die Spitze. Haaland tankt sich gegen Knoche durch, Luthe steht schlecht vor dem Tor und im Fallen setzt Haaland den Lupfer von der Strafraumkante an - und der schlägt am rechten Pfosten ein!
81
19:09
Andreas Voglsammer
Tooor für 1. FC Union Berlin, 3:2 durch Andreas Voglsammer
Und jetzt brennt hier die Hütte, Union ist wieder da! Gießelmann bringt die Ecke von der rechten Seite mit Schnitt zum Tor hin, Voglsammer setzt sich in der Luft gegen Meunier durch und bringt den Kopfball aus fünf Metern aufs Tor. Kobel hat nahezu keine Reaktionszeit und kann das Gegentor nicht verhindern.
78
19:07
Doppelwechsel bei Union und damit stellt Urs Fischer auf eine Viererkette um. Innenverteidiger Baumgartl muss runter, Endo kommt und Voglsammer löst Kruse ab.
77
19:06
Keita Endo
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Keita Endo
77
19:06
Timo Baumgartl
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Timo Baumgartl
77
19:06
Andreas Voglsammer
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Andreas Voglsammer
77
19:06
Max Kruse
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Max Kruse
76
19:05
Über 65 Minuten haben es sich die beiden Klubs hier richtig gegeben, langsam merkt man dann aber doch, dass es heute Abend das dritte Pflichtspiel in dieser englischen Woche ist. Seit zehn Minuten passiert nichts mehr auf dem Platz.
74
19:03
Rose greift zum ersten Mal in die Partie ein, Malen geht nach einer engagierten Leistung runter. Wolf darf jetzt ran.
73
19:02
Marius Wolf
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
73
19:02
Donyell Malen
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
72
19:01
Der nächste Dauerläufer geht bei den Köpenickern vom Platz, Khedira übergibt an Haraguchi. Damit wird es nochmal offensiver bei den Gästen.
71
19:00
Genki Haraguchi
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Genki Haraguchi
71
19:00
Rani Khedira
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Rani Khedira
69
18:58
Selten gesehen heute Abend, aber auch das kann ab und an natürlich nicht schaden. Der BVB kontrolliert den Ball in der eigenen Hälfte und fährt das Geschehen einmal komplett auf Null runter.
66
18:56
Reus geht mit Vollspeed im Dribbling durch die Abwehr der Gäste und kommt in der Box zu Fall, Jablonksi winkt aber sofort ab und das ist die richtige Entscheidung. Der Spielmacher in Schwarz-Gelb fällt da über seine eigenen Füße.
64
18:53
Witsel zeigt heute trotz des verursachten Elfmeters eine bärenstarke Leistung. Der Belgier ist auf der Sechs einfach am besten aufgehoben, der tickt wie ein Metronom im Dortmunder Spiel und entscheidet über das Tempo im Spiel. Dadurch profitiert auch Dahoud in der Rolle weiter vorne auf der Acht.
61
18:50
Meunier macht es gut, er holt auf der rechten Seite die Ecke für den BVB raus. Und die Hausherren ziehen eine geniale Variante auf! Bellingham führt kurz aus, Malen kommt aus der Box und lässt klatschen. Bellingham gibt den Ball flach an den Elfmeterpunkt und da steht Reus mutterseelenallein, schickt den Ball aber auf die Süd!
59
18:48
Damit hat dieses Spiel von jetzt auf gleich wieder ein ganz neues Temperament. Psychologisch ist 1:3 für Union besser als 0:2, schließlich steht man jetzt auf der Anzeigetafel. Der BVB muss höllisch aufpassen, die nächsten Minuten können sehr wichtig werden.
57
18:46
Max Kruse
Tooor für 1. FC Union Berlin, 3:1 durch Max Kruse
Der Elfmeterschütze vom Dienst macht es! Kruse versenkt den Ball unten rechts, Kobel fliegt zu früh und in die falsche Ecke.
56
18:46
Und der VAR greift ein! Es gibt den Elfmeter für Union, Witsel foult Behrens.
56
18:45
Union kommt aus der Unterbrechung und der BVB ist nicht wach, Kobel pariert gegen Teuchert und dann fällt Behrens beim Nachschuss. Erst läuft die Partie weiter, dann unterbricht Jablonksi.
55
18:44
Cedric Teuchert
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Cedric Teuchert
55
18:44
Levin Öztunali
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Levin Öztunali
55
18:44
Kevin Behrens
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
55
18:44
Taiwo Awoniyi
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Taiwo Awoniyi
55
18:43
Und jetzt reagiert Urs Fischer, es wird die ersten Wechsel bei den Gästen geben. Zwei Stammspieler haben heute wohl frühzeitig Feierabend.
52
18:41
Marvin Friedrich
Tooor für Borussia Dortmund, 3:0 durch Marvin Friedrich (Eigentor)
Überfallartig, dieser BVB! Meunier gewinnt den Ball auf Höhe der Mittellinie, überlässt für Bellingham und der spaziert durchs Mittelfeld. Union kommt nicht hinterher, der junge Engländer steckt auf Reus durch und der schießt aus rechts im Sechzehner am Fünfer Friedrich an. Luthe ist chancenlos, Friedrich ebenso!
50
18:39
Niko Gießelmann
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin)
Der Nächste, bitte. Gießelmann unterläuft ein technischer Fehler bei der Ballannahme, Bellingham hat viel Grün vor sich, wird aber sofort von Gießelmann zu Boden gebracht.
50
18:38
Mats Hummels
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Union kann das Pressing der Borussia brechen, Awoniyi legt den Ball mit der feinen Klinge an Hummels vorbei und der rauscht in den Eisernen rein.
47
18:36
Der BVB macht weiter, wie er aufgehört hat! Guerreiro gibt den Ball von links ins Zentrum, Dahoud startet in dem Wissen, das Reus den Ball mit dem Außenrist punktgenau durchstecken wird und Dahoud kommt acht Meter vor dem Tor fast zum Abschluss, Luthe ist aber schnell auf den Füßen und fängt den Ball ab.
46
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der BVB mit 2:0 gegen Union Berlin und das auch verdient. Union erwischte zwar den besseren Start und traf bereits in der 1. Spielminute, der Treffer wurde aber wegen einer Abseitsposition von Awoniyi zurückgenommen. In der Folge dominierte dann der BVB, die Gastgeber konnten mit Kombinationen, Tempowechseln und Spielfreude im letzten Drittel überzeugen. Union hat es im Gegenzug verpasst, die wenigen eigenen Torchancen zu nutzen, so liegt der BVB voll auf Kurs und zeigt heute eine defensive Stabilität, die so in den letzten Wochen nicht zusehen war.
45
18:17
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
18:14
Uiuiui, Luthe fängt an, im eigenen Strafraum mit dem Ball zu tanzen und entgeht der Katastrophe nur hauchdünn, Dahoud hätte ihm fast den Ball vom Fuß gestohlen.
40
18:12
Ein Impuls, ja. Mehr aber auch nicht. Friedrich schickt aus 35 Metern einen Distanzschuss los, Kobel freut sich und packt zu.
38
18:11
Awoniyi hat keinen Glanztag, doch Union spielt es erneut gut! Kruse lässt sich tief fallen und holt sich den Ball ab, doch sofort stellt er das Visier offen und schickt den langen Ball auf die Reise. Awoniyi sticht zwischen Hummels und Akanji durch, nimmt Gießelmann mit und orientiert sich sofort wieder in die Box. Gießelmann serviert, Öztunali lässt klatschen und Awoniyi kann zehn Meter vor dem Tor den Abzug tätigen, schickt den Volley aber ins Seitenaus! Diese Kombination hätte ein Tor verdient gehabt.
35
18:07
Haaland verliert zwar den Ball im Dreieck mit Reus und Meunier auf der rechten Seite, stellt aber sofort den Körper rein und bringt so Prömel geschickt zu Fall. Freistoß ja, aber für ein taktisches Foul auch zu wenig.
33
18:05
Der BVB hört nicht auf, die Eisernen zu stressen. Immer wieder ziehen Schwarz-Gelben das Tempo an und setzen so Nadelstiche. Union kann es sich überhaupt nicht erlauben, gegen den Ball Meter zu sparen.
30
18:02
Das ist zu wenig von Awoniyi. Union bricht mit einer schönen Passkombination im Mittelfeld durch, Awoniyi agiert mit dem Rücken zum Tor und kann Öztunali durch die Gasse schicken - spielt den Pass aber viel zu ungenau.
28
18:00
Freistoß Union, Eckball Union. Mehr als der nächste Standard springt bei Kruses Freistoßflanke nicht heraus, doch der Eckball kommt dann deutlich besser! Erneut ist es Baumgartl, der an den Ball kommen könnte, sich gegen Haaland aber nicht durchsetzen kann.
27
17:59
Die Statistik zählt 77 Prozent Ballbesitz für den BVB. Das ist aber nur die halbe Miete, doch die Hausherren nutzen eben ihre Spielanteile auch aus. Der Ball wird immer wieder dynamisch bewegt und die gefährlichen Räume gebracht.
24
17:55
Erling Haaland
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Erling Haaland
Dieser BVB ist so gnadenlos! Dahoud hat viel zu viel Platz im Mittelfeld, wartet auf Meunier und bedient den Belgier auf der rechten Außenbahn. Die Flanke kommt, Union ist von vorne bis hinten und von links nach rechts schlecht gestaffelt, Haaland schraubt sich sechs Meter vor dem Tor und köpft ein!
22
17:54
Der nächste Standard steht an, Reus darf sich probieren - bringt den Ball aus dem rechten Mittelfeld aber zu kurz und der Ball fällt an der Strafraumkante wieder runter. Union kann sich befreien.
19
17:51
Und im direkten Gegenzug wird Dortmund gefährlich! Meunier schnappt sich nach einem langen Schlag den zweiten Ball an der Mittellinie und schickt sofort Reus. Der geht im Zentrum auf die Box zu und gibt dann links raus zu Guerreiro, der sich gegen seinen zweiten Torschuss und für die Flanke entscheidet! Haaland lauert, aber Luthe ist da und faustet den Ball raus.
18
17:49
Union Berlin erarbeitet sich die erste Ecke in der 18. Spielminute. Kruse macht es von der linken Seite gut und findet Baumgartl, der eigentlich sträflich frei vor dem Tor zum Kopfball kommt, aber nicht mehr als eine Bogenlampe produzieren kann.
15
17:46
Marvin Friedrich
Gelbe Karte für Marvin Friedrich (1. FC Union Berlin)
Schiedsrichter Jablonksi zückt die erste Gelbe Karte der Partie, Friedrich leistet sich von hinten das Textilvergehen gegen Reus, der das Foul bereitwillig annimmt. Das sieht Hasan Salihamidzic bestimmt wieder gar nicht gerne.
13
17:45
Da muss sich Union selbst an die eigene Nase fassen. Die Gäste haben hier auf ihrem Blitzstart nicht aufbauen können und haben den BVB wirklich eingeladen, selbst ins Spiel zu finden. Jetzt agiert hier nur noch Schwarz-Gelb.
10
17:41
Raphaël Guerreiro
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Raphaël Guerreiro
Was für ein Traumtor, ansatzlos und unfassbar! Hummels schickt einen langen Diagonalball auf die linke Seite. Malen spielt die Szene geduldig aus, nimmt Dahoud mit und der bringt den Ball mit Dusel, abgefälscht von Friedrich, zu Guerreiro. Aus vollem Lauf zieht der Portugiese vom linken Strafraumeck ab und jagt den Ball über Luthe hinweg in den rechten Giebel!
8
17:39
Der BVB ist endgültig im Spiel angekommen, erstmals können die Hausherren in der gegnerischen Hälfte eine schöne Kombination aufziehen, an dessen Ende aber Knoche den Chipball von Reus, für Haaland gedacht, an der Sechzehnerkante abfängt.
5
17:37
Bei Ballbesitz sehen wir bei der Borussia eine Dreierkette, Witsel lässt sich als Ballverteiler zwischen Hummels und Akanji fallen.
3
17:35
Der Treffer zählt zwar nicht, doch allein die Aktion sollte Union hier bewusst machen, dass gegen die Neun-Gegentore-Defensive des BVB durchaus etwas zu reißen ist. Schwarz-Gelb wird am Sonntagnachmittag auf unangenehme Art und Weise wachgeküsst.
1
17:33
Toooor! Awoniyi schockt den BVB, doch die Fahne ist oben. Union reiht Flachpässe aneinander im Zentrum und der BVB agiert viel zu passiv, bis der Ball im Sechzehner bei Awoniyi landet und Schwarz-Gelb nichts mehr machen kann. Das Abseits verhindert den Fehlstart des Favoriten!
1
17:31
Spielbeginn
16:54
Ein Sieg und drei Unentschieden klingen zwar nicht nach Saisonstart aus dem Bilderbuch, es muss aber dennoch erwähnt werden. Das ist der beste Saisonstart der Berliner im deutschen Oberhaus in der Vereinsgeschichte. Kann die Mannschaft aus Köpenick diesen Trend heute fortsetzen, die Niederlage aus der Conference League gegen Slavia Prag vergessen machen und beim Favoriten im Pott überraschen? Wir freuen uns auf den Anstoß!
16:51
Union Berlin stellt aktuell mit nur vier Gegentoren aus vier Partien die geteilt dritt-beste Defensive der Bundesliga, dazu sind die Eisernen noch ungeschlagen. Das hat man dem BVB sogar noch voraus, Schwarz-Gelb verlor bereits am zweiten Spieltag in Freiburg und kassierte die erste Saisonniederlage. Auch die Defensive will beim BVB noch nicht entscheidend funktionieren, neun Gegentore musste die Rose-Elf schon hinnehmen. Deutlich zu viel für die eigenen Ansprüche.
16:47
Der BVB belegt aktuell mit neun Punkten den fünften Tabellenplatz, weil Leverkusen in Stuttgart führt und mit einem Sieg auf Rang drei springt. Das ist aber nur eine Momentaufnahme. Union steht vor dieser Partie mit sechs Punkten auf Platz acht im Gesamtclassement.
16:45
Marco Rose verzichtet heute trotz der hohen Belastung der vergangenen Tage auf große Rotation - auch, weil es die Personallage im Moment nicht hergibt. Mit Julian Brandt ist unter der Woche der nächste Name auf die Verletztenliste gekommen, immerhin reicht es dafür bei Thorgan Hazard heute wieder für einen Kaderplatz. Sein Pendant Urs Fischer tauscht jedoch viermal aus, Baumgartl, Prömel, Gießelmann und Ryerson sind neu in der ersten Elf von Union.
16:42
Herzlich willkommen zur Partie von Borussia Dortmund und Union Berlin am fünften Spieltag der Bundesliga. Für beide Klubs ist das Duell heute der Abschluss einer englischen Woche, wir dürfen also gespannt sein, wie viel Spielfreude beide noch im Tank haben.
Weiterlesen
Bundesliga Bundesliga