Anzeige

Liveticker

90
34. Spieltag
StadionBayArena, Leverkusen
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
2
90
46
46
65
65
85
68
46
69
69
74
85

Torschützen

90
17:23
Fazit:
Bayer 04 Leverkusen gewinnt mit 1:0, aber verpasst den Sprung auf den vierten Platz! Nach dem Blitzstart der Werkself versprach die Partie ein Spektakel zu werden. Leverkusen verpasste es jedoch weitere Treffer zu erzielen und die Mainzer scheiterten bei ihrer besten Gelegenheit an der Latte. Dadurch sicheren sich Volland und Co. im letzten Spiel einen knappen, aber verdienten Dreier. Die Saison ist für die Truppe von Peter Bosz allerdings noch keinesfalls vorbei. Erst steht noch das Pokalfinale gegen die Bayern an und im August geht es in der Europa League weiter. Holt Bayer dort den Titel läuft Leverkusen in der nächsten Saison dann sogar doch noch in der Königsklasse auf. Für die Mainzer ist die Spielzeit beendet und die Nullfünfer gehen in ihre zwölfte Bundeslia-Saison.
90
17:21
Spielende
90
17:21
Den Gästen gelingt es nicht mehr großen Druck aufzubauen. Leverkusen spielt das jetzt souverän herunter und wird wohl den 1:0-Sieg einfahren.
90
17:18
Julian Baumgartlinger
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Baumgartlinger stoppt einen Konter noch in der gegnerischen Hälfte mit einem taktischen Foul und sieht dafür die Gelbe Karte.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:17
Mainz wirft in der Schlussphase nochmal alles nach vorne und versucht jetzt den späten Ausgleich zu erzwingen.
87
17:16
Auch Ji trifft den Querbalken! Allerdings entscheidet das Schiedsrichter-Gespann nach dem Angriff noch auf Abseits. Dennoch zeigt sich, dass die Nullfünfer noch nicht aufgegeben haben.
85
17:15
Fernandes direkt an die Latte!
Der Joker ist direkt voll im Spiel. Nach einem kleinen Durcheinander am Bayer-Strafraum springt das Leder vor die Füße von Fernandes und der zieht sofort ab. Der Ball senkt sich etwas zu spät und klatscht dadurch nur an die Latte. Hrádecký wäre ohne Abwehrmöglichkeit gewesen.
85
17:13
Edimilson Fernandes
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Edimilson Fernandes
85
17:13
Jonathan Burkardt
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
85
17:13
Edmond Tapsoba
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba
85
17:13
Daley Sinkgraven
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
83
17:12
Das Mittelfeld wird momentan von beiden Mannschaften ganz schnell überbrückt. Dadurch geht es hin und her. Auf beiden Seiten stehen die Defensiven allerdings weiterhin gut.
81
17:10
Borussia Mönchengladbach hat gegen Berlin mittlerweile das 2:0 erzielt. Solange die Hertha kein sensationelles Finish hinlegt, reicht Leverkusen der Sieg also nicht mehr für den Einzug in die Champions League. Der ist jetzt nur noch durch den Gewinn der Europa League möglich.
78
17:08
Havertz gewinnt nach einem langen Ball ein Kopfball-Duell gegen Niakhaté. Dann geht es schnell und Diaby sucht von links den Abschluss. Zum wiederholten Mal ist jedoch ein Mainzer dazwischen und blockt den Schuss.
77
17:06
Leverkusen führt immer noch nur mit einem Treffer. Aus Sicht der Bosz-Auswahl ist das eigentlich viel zu wenig. Die Werkself hatte mittlerweile einige große Möglichkeiten noch höher in Front zu gehen.
75
17:04
Auch Havertz verpasst! Halblinks im Strafraum wird der Joker von Diaby angespielt und kommt aus der Drehung zum Abschluss. Hack fälscht noch ab. Dadurch geht die Murmel knapp links vorbei.
74
17:02
Jerry St. Juste hat sich bei dem Foul von Wirtz anscheinend sogar verletzt und humpelt jetzt vom Feld. Neu dabei ist Alexander Hack.
74
17:02
Alexander Hack
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
74
17:01
Jerry St. Juste
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jerry St. Juste
72
16:59
Auch im zweiten Abschnitt gibt es eine Trinkpause.
69
16:58
Levin Öztunali
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
69
16:57
Robin Quaison
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Robin Quaison
69
16:57
Dong-won Ji
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dong-won Ji
69
16:57
Jean-Philippe Mateta
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Philippe Mateta
69
16:57
Der Treffer wird zurückgenommen!
Wirtz ist St. Juste im Vorfeld des Treffers mit offener Sohle auf den Fuß gestiegen. Das ist ein klares Foul und somit geht die Entscheidung in Ordnung.
68
16:56
Moussa Niakhaté
Gelbe Karte für Moussa Niakhaté (1. FSV Mainz 05)
68
16:56
Der Treffer wird überprüft! Benjamin Cortus guckt sich eine fragwürdige Szene in der Review-Area selber an.
67
16:55
Kurioses Ding! Die Mainzer schalten einfach ab. Dadurch kommt Diaby im Strafraum an das Leder und legt ab für Baumgartlinger, der eigentlich Volland bedienen will. Der Stürmer kommt am Fünfer aber nicht mehr dran und der Ball kullert über die Linie ins lange Eck.
65
16:54
Peter Bosz bringt von der Bank neue Offensivpower!
65
16:53
Kai Havertz
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
65
16:53
Nadiem Amiri
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
65
16:52
Moussa Diaby
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
65
16:52
Leon Bailey
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
64
16:52
Nachdem Bailey die letzten Ecken immer deutlich zu lang geschlagen hat, bekommt jetzt Amiri die Chance. Der 23-Jährige trifft von rechts aber nur den Kopf von Onisiwo, der locker klären kann.
61
16:50
Direkt nach dem Wiederanpfiff ging es auf und ab. Mittlerweile ist das Tempo allerdings ein wenig raus.
58
16:47
Aránguiz wird 25 Meter vor dem Kasten nicht richtig angegriffen. Der Chilene macht noch ein paar Metern in Richtung des Tores und zieht ab. Der Schuss rauscht aber ein gutes Stück über den Querbalken.
57
16:46
Leverkusen ist im Moment darum bemüht das Spiel zu beruhigen. Deshalb läuft das Spielgerät hin und her und die Innenverteidiger sammeln einige Ballkontakte.
54
16:44
Nach einem Leverkusener Fehlpass im Aufbauspiel kommt Mainz zur nächsten Gelegenheit. Burkardt verpasst jedoch den Moment, um Mateta zu schicken. Dadurch springt am Ende nur eine harmlose Flanke von Onisiwo heraus, die Hrádecký sich ganz einfach schnappt.
52
16:42
Die Leverkusener sorgen nach Ecken immer wieder für Gefahr. Bayer parkt alle Mann im Fünfer und macht es Müller dadurch ganz schwer die Hereingaben aus der Luft zu holen. Noch fehlt aber auch hier der Ertrag.
50
16:40
Bailey verpasst das 2:0!
Links im Sechzehner kommt der 22-Jährige aus etwa zehn Metern frei zum Schuss. Der Versuch auf das lange Eck geht jedoch ganz knapp vorbei.
49
16:39
Mateta im Abseits! Der zweite Durchgang hat direkt richtig Tempo drin. Nach einem Mainzer-Konter haben die Gäste Überzahl im Angriff und spielen das gut aus. Mateta schiebt die Kugel von links im Strafraum locker ins lange Eck, aber stand zuvor im Abseits.
47
16:37
Pfosten!
Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld rutscht durch bis an den zweiten Pfosten. Dort kommt Weiser aus kürzester Distanz etwas überraschend zum Kopfball, aber trifft nur den Pfosten.
46
16:36
Weiter geht’s! Zum Wiederanpfiff gibt es drei positionsgetreue Wechsel. Bei Mainz kommt Brosinski für Aarón und bei Leverkusen Aránguiz und Weiser für Demirbay und den angeschlagenen L. Bender.
46
16:34
Charles Aránguiz
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
46
16:34
Kerem Demirbay
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
46
16:34
Mitchell Weiser
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchell Weiser
46
16:34
Lars Bender
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
46
16:33
Daniel Brosinski
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
46
16:33
Aarón
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aarón
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen Mainz 05. Volland brachte sein Team bereits ganz früh in Front. Im Anschluss verpasste es die Werkself dann noch mindestens einen Treffer nachzulegen. Bei der letzten Aktion fehlt der Truppe von Bosz regelmäßig die nötige Präzision oder die Schüsse werden im letzten Moment von einem Mainzer geblockt. Die Nullfünfer sind bei ihren Kontern immer wieder in Ansätzen gefährlich und werden wohl auch im zweiten Durchgang an dem Konzept festhalten. Solange das Ergebnis so knapp bleibt ist also noch alles möglich. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:15
Baumgartlinger wird geblockt! Über rechts kombinieren sich die Leverkusener sehenswert bis in den Strafraum. Halbrechts aus etwa zehn Metern zieht Baumgartlinger ab. St. Juste steht noch im Weg und verhindert dadurch das 2:0.
43
16:13
Quaison wird steil geschickt und ist frei durch. Hrádecký eilt allerdings aus seinem Strafraum und kann vor dem Offensivspieler klären.
41
16:12
Auch kurz vor der Pause hat die frühe Führung von Volland und Co. bestand. Allerdings hat es Bayer verpasst noch mindestens eine Bude mehr zu machen. Dadurch reicht den Nullfünfern weiterhin ein guter Angriff für den Ausgleich.
38
16:09
Burkardt holt sich den Ball in der gegnerischen Hälfte gegen Baumgartlinger und schaltet dann schnell um. Nach einem schönen Doppelpass mit Mateta verzieht der 19-Jährige den Abschluss dann aber völlig und verfehlt das Ziel eindeutig.
36
16:07
Leverkusen ist dem zweiten Treffer ganz nah. Allerdings fehlt der Werkself bei der letzten Aktion entweder die Präzision oder die Konzentration. Dieses Mal verspringt Amiri die Pille rechts im Sechzehner.
34
16:06
Der Ball ist drin, aber Volland stand im Abseits! Von rechts wird der Angreifer angespielt und legt gekonnt mit der Hacke ab für den nachrückenden Amiri, der das Leder locker rechts unten reinschiebt.
33
16:03
Die Leverkusener können sich im Moment in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Allerdings schaffen es die Mainzer sie aus dem Strafraum zu halten. Dadurch kommt Bayer nur zu Distanzschüssen.
31
16:01
Die Trinkpause kam für die Hausherren anscheinend zum richtigen Zeitpunkt. Davor wurden die Nullfünfer langsam besser, doch jetzt dreht die Werkself wieder auf.
28
15:59
Bayer erhöht den Druck! Bailey zieht aus 18 Metern ab. Der Schuss wird aber noch leicht abgefälscht und geht deswegen knapp am rechten Pfosten vorbei.
27
15:58
Wirtz zu verspielt! Der 17-Jährige wird aus der eigenen Hälfte tief geschickt und sprintet bis in die Box. Im Duell mit Aarón macht er nochmal einen Haken anstatt abzuschließen. Da Wirtz dabei leicht ausrutscht kommt noch einer in weiß dazwischen und kann klären. Ansonsten wäre das wohl das 2:0 gewesen.
25
15:55
Die kurze Unterbrechung ist vorbei. Die Trainer haben die Pause genutzt, um nochmal kleine Veränderungen und Verbesserungen vorzunehmen.
24
15:53
Benjamin Cortus, der Unparteiische der Partie, pfeift zur Trinkpause.
21
15:52
Die Gäste werden immer mutiger und finden in den letzten Minuten deutlich häufiger den Weg nach vorne. Besonders in der Zentrale steht Bayer aber sicher und verhindert bislang, dass es richtig gefährlich wird.
19
15:50
Burkardt zieht von rechts in den Sechzehner und lässt auf dem Weg Bender einfach stehen. Der flache Schuss von halbrechts aus gut 15 Metern ist für Hrádecký jedoch kein Problem.
17
15:47
Lars Bender bleibt nach einem Zweikampf mit Onisiwo auf Höhe der Mittellinie liegen. Der Rechtsverteidiger hat einen Stoß in den Rücken bekommen, aber dürfte gleich weitermachen können.
15
15:45
Latza löst sich zentral vor dem eigenen Strafraum gekonnt aus dem Gegenpressing und hat im Anschluss ganz viel frei Fläche vor sich. Der Kapitän der Gäste will Mateta auf die Reise schicken. S. Bender antizipiert das allerdings und kommt mit einer Grätsche noch gerade eben dazwischen. Sonst wäre der französische Angreifer auf und davon gewesen.
12
15:43
Die Bosz-Auswahl ist von Beginn an klar spielbestimmend und völlig verdient in Front. Die Mainzer lauern auf Konter, aber auf dem Weg nach vorne fehlt den Nullfünfern ein wenig die Präzision.
9
15:40
Die Leverkusener Hoffnungen auf die Qualifikation für die Champions League haben einen frühen Dämpfer bekommen. Im Parallelspiel ist Mönchengladbach in Führung gegangen.
8
15:38
Latza mit dem ersten Abschluss für die Gäste. Der Distanzschuss aus zentraler Position rauscht jedoch ein gutes Stück über den Kasten.
6
15:37
Leverkusen macht richtig Dampf! Bailey ist auf dem linken Flügel durch und legt von der Grundlinie wuchtig in die Mitte. Am ersten Pfosten verpasst Volland und im Fünfer kann dann ein Mainzer klären. Wirtz stand einschussbereit dahinter.
4
15:35
Das ist für Bayer natürlich ein Start nach Maß! Für Volland war der Treffer zum 1:0 bereits das 10. Saisontor.
15:32
2
15:31
Kevin Volland
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kevin Volland
Blitzstart! Wirtz erobert die Kugel nach einem FSV-Einwurt tief in der gegnerischen Hälfte und dann geht es ganz schnell. Wirtz auf Amiri und der leitet von rechts in die Mitte auf Volland. Der Stürmer lässt die Kugel noch geschickt durch die Beine und haut das Ding aus gut elf Metern an Müller vorbei ins Netz.
1
15:30
Los geht’s! Die Hausherren stoßen an und lassen den Ball zunächst ruhig durch die eigenen Reihen laufen.
1
15:30
Spielbeginn
15:17
Die Form der Leverkusener ist zuletzt nicht überragend. Aus den letzten sechs Partien konnte die Werkself nur sieben Zähler sammeln. Der direkte Vergleich mit den Mainzern macht jedoch Mut. Die letzten vier Aufeinandertreffen konnte allesamt die Bayer-Elf für sich entscheiden und hat dabei nur ein Gegentreffer kassiert.
14:53
Achim Beierlorzer und seine Truppe wollen zum Abschluss der Saison den dritten Sieg in Folge einfahren und damit die 40-Punkte-Marke erreichen. Da es zuletzt gut lief gibt es auch kaum einen Grund für Veränderungen. Der junge Burkardt ersetzt den gelbgesperrten Boëtius und Aarón übernimmt den Posten hinten links von Routinier Brosinski.
14:50
Peter Bosz setzt im letzten Spiel auf Frische. Deswegen wechselt der Niederländer im Vergleich zur Niederlage in Berlin gleich auf sechs Positionen. Die Bender-Zwillinge,Sinkgraven, Demirbay, Amiri und Wirtz beginnen anstelle von Dragović (Gelbsperre), Tapsoba, Wendell, Havertz, Diaby und Aránguiz. Besonders die Bankplätze für Havertz und Aránguiz sind überraschend, da die beiden ansonsten zum absoluten Stammpersonal zählen.
Völlig befreit hingegen können die Mainzer die Reise an den Rhein antreten. Achim Beierlorzer schaffte mit seinem Team durch das 3:1 gegen Werder Bremen den vorzeitigen Klassenerhalt und darf nach einer turbulenten Saison mit Entlassung in Köln einen Haken an die Spielzeit machen. Gewinnt Mainz auch heute, dann wäre es nach dem überraschenden Sieg in Dortmund (2:0) und dem Erfolg über Werder der dritte Dreier am Stück. Im Hinspiel musste sich der FSV nur knapp mit 1:0 geschlagen geben.
Am vorletzten Spieltag vergab die Werkself durch eine 0:2-Niederlage bei Hertha BSC die gute Ausgangsposition und verlor Rang vier an Gladbach. In der vergangenen Saison hatte ein deutliches 5:1 zum Saisonausklang an gleicher Stelle noch den Last-Minute-CL-Platz gesichert. Nun muss Bayer auf Berliner Schützenhilfe in Mönchengladbach hoffen und selbst seine Hausaufgaben gegen den FSV machen. Die aktuelle Statistik im Bezug auf Heimsiege dürfte Bayer dabei wenig Mut machen: Seit der Corona-Pause gewinnen nur noch 27,4 Prozent der Teams ihre Spiele zuhause. Vorher waren es 43,4 Prozent.
Willkommen zum 34. Spieltag der Bundesliga! Bayer Leverkusen will noch in die Champions League, muss dafür aber gegen Mainz 05 gewinnen. Anstoß ist um 15:30 Uhr!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige