Anzeige

Liveticker

90
30. Spieltag
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
45
48
80
61
76
85
85
82
54
58
67
64
64
83
88
88

Torschützen

90
15:27
Fazit:
Schluss in Bremen, der SV Werder unterliegt nach hartem Kampf dem VfL Wolfsburg mit 0:1. Nach dem ausgeglichenen ersten Durchgang ging es im zweiten Abschnitt ähnlich weiter. Beide Teams neutralisierten sich weitgehend, was zunehmend auch dem extrem regnerischen Wetter geschuldet war. Etwa eine Viertelstunde vor Schluss blies der VfL nochmal zur finalen Offensive und belohnte sich. Kurz nach Schlagers Lattenkracher drückte Weghorst den Ball per Kopf in die Maschen. Davon erholten sich die Weserstädter nicht mehr, der Sieglos-Trend im eigenen Stadion aus dem September geht damit weiter. Für den SVW wird es im Abstiegskampf jetzt richtig eng, am Samstag muss beim SC Paderborn 07 zwingend gewonnen werden. Die Wölfe empfangen zeitgleich den SC Freiburg.
90
15:23
Spielende
90
15:22
Weghorst treibt die Pille nach vorne, rechts findet er den mitmachenden Mbabu. Dessen halbhohe Hereingabe wird zwar geklärt, allerdings nimmt die Glasner-Elf damit wichtige Zeit von der Uhr. Nur noch eine halbe Minute ist hier zu gehen.
90
15:20
Mit nunmehr elf Treffern per Kopf in der Rückrunde liegen die Autostädter in dieser Statistik auf dem ersten Rang. Und diese Bude von Weghorst könnte ganz wichtig sein. In den verbleibenden Ligaspielen warten mit Freiburg, Gladbach, Schalke und Bayern noch einige knackige Aufgaben.
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
15:17
Die nächsten Wechsel bei den Gästen. Tisserand und Guilavogui sollen anstelle von Roussilon und Arnold den Vorsprung über die Zeit bringen.
88
15:17
Marcel Tisserand
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Marcel Tisserand
88
15:17
Jérôme Roussillon
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
88
15:17
Josuha Guilavogui
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
88
15:16
Maximilian Arnold
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
88
15:16
Pavlenka verhindert die Entscheidung! Von links flankt Brekalo mit Übersicht flach in die Mitte. Gerhardt schließt direkt mit links ab, findet aus acht Metern aber im tschechischen Keeper seinen Meister. Klasse Fußabwehr.
85
15:14
Auch Kohfeldt schmeißt seine verbleibenden Alternativen ins Rennen. Mit Selke und Woltemade für Osako und Klaassen wird es nochmal offensiver.
85
15:14
Davie Selke
Einwechslung bei Werder Bremen: Davie Selke
85
15:14
Yuya Osako
Auswechslung bei Werder Bremen: Yuya Osako
85
15:14
Nick Woltemade
Einwechslung bei Werder Bremen: Nick Woltemade
85
15:14
Davy Klaassen
Auswechslung bei Werder Bremen: Davy Klaassen
84
15:13
Direkt nach dem Tor wechselt Glasner Schlager aus. Der 22-Jährige weicht für Gerhardt.
83
15:13
Yannick Gerhardt
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
83
15:13
Xaver Schlager
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
82
15:11
Wout Weghorst
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Wout Weghorst
Wenig später gehen die Wölfe in Führung! Bittencourt vertändelt die Kugel in der gegnerischen Hälfte bei einer aussichtsreichen Situation, dann geht es schnell: Mbabu sprintet über das halbe Feld und hat viel Platz vor sich. Auf dem rechten Flügel nimmt er Klaus mit, der direkt nach innen flankt. Weghorst schaltet schneller als Vogt und nickt aus vier Metern ins lange Eck ein. Keine Chance für Pavlenka.
81
15:09
Schlager nagelt das Leder an die Latte! Infolge des folgenden Freistoßes bleiben zunächst Weghorst und anschließend Brekalo an Bremer Defensivbeinen hängen. Im Nachsetzen donnert Schlager das Rund aus halblinken 24 Metern ans Aluminium. Da wäre Pavlenka wohl machtlos gewesen.
80
15:08
Leonardo Bittencourt
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
Im Mittelfeld grätscht Bittencourt Schlagers Standbein weg. Auch hier geht Gelb in Ordnung.
78
15:07
Eine hochkarätige Chance erwarten wir seit einiger Zeit mit Spannung. Durch die schwieriger gewordenen Platzverhältnisse wird es nicht gerade leichter, die dichten Abwehrbollwerke zu knacken. Vieles deutet momentan auf ein 0:0 hin.
76
15:04
Kohfeldt wechselt noch einmal aus. Bittencourt, seines Zeichens Siegtorschütze der Partie auf Schalke, ersetzt Sargent.
76
15:04
Leonardo Bittencourt
Einwechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
76
15:04
Josh Sargent
Auswechslung bei Werder Bremen: Josh Sargent
73
15:02
Nicht übel: Die Ecke wird flach in den Rückraum ausgeführt, wo Schlager aus halblinker Position und 15 Metern direkt abzieht. Sein Linksschuss saust aber über den Balken.
73
15:01
Ginczek kommt halbrechts vor dem Sechzehner etwas glücklich ans Leder. Sein angedachter Schuss wird allerdings zur Ecke abgeblockt. Das hätte gefährlich werden können.
70
14:59
Wettertechnisch wird es hier richtig ungemütlich. Ein ordentlicher Platzregen hat sich ausgebreitet, der Ball und Rasen richtig rutschig macht. Distanzschüsse könnten so an Gewicht zunehmen.
68
14:57
Die Verantwortung übernimmt Augustinsson. Der Schwede zirkelt die Murmel aber mit dem linken Fuß über die Querlatte.
67
14:55
Kevin Mbabu
Gelbe Karte für Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg)
Mbabu rutscht von hinten in Osako und verursacht damit einen Freistoß 23 Meter leicht halblinks vor dem eigenen Gehäuse. Interessante Position, Gelb gibt es bei einsetzendem Gewitter obendrein.
64
14:53
Auch Glasner entscheidet sich für personelle Änderungen. Mit Ginczek und Klaus für Mehmedi und João Victor soll die Offensive neue Impulse erhalten.
64
14:53
Felix Klaus
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
64
14:52
João Victor
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
64
14:52
Daniel Ginczek
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
64
14:52
Admir Mehmedi
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
61
14:50
Auch dieser Standard verpufft am Ende. Damit können beide Trainer nicht zwingend zufrieden sein.
61
14:50
Zunächst aber gibt es den ersten Wechsel des Nachmittags. Bartels kommt für Bargfrede.
61
14:49
Fin Bartels
Einwechslung bei Werder Bremen: Fin Bartels
61
14:49
Philipp Bargfrede
Auswechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede
60
14:49
Gebre Selassie leitet aus dem rechten Halbraum in die Box zu Klaassen weiter, der mit seinem Schussversuch hängen bleibt. Es gibt Ecke.
59
14:48
Klaassens Freistoßhereingabe bleibt ohne Ertrag. Es bleibt dabei: Keines der zwei Teams kann aus ruhenden Bällen bislang Kapital schlagen.
58
14:46
Marin Pongračić
Gelbe Karte für Marin Pongračić (VfL Wolfsburg)
Pongračić hält Klaassen auf der rechten Defensivseite taktisch fest. Auch er wird verwarnt.
57
14:45
In Bremen hat es inzwischen begonnen, wie aus Kübeln zu schütten. Das wird den Mannschaften es nicht unbedingt erleichtern, ein sicheres Kombinationsspiel aufzuziehen. Es darf abgewartet werden, wer sich besser an das rutschige Geläuf anpassen wird.
54
14:42
Xaver Schlager
Gelbe Karte für Xaver Schlager (VfL Wolfsburg)
Schlager tritt Sargent von hinten auf den Fuß, beiden Akteuren scheint es mit diesem Einsteigen körperlich eher mittelmäßig zu gehen. Beide können aber weitermachen.
51
14:40
Zunächst einmal bleibt es bei demselben Bild. Der VfL schraubt an der Ballbesitz-Quote, ohne wirklich die Lücke zu finden. Auf beiden Seiten fehlt es an Durchschlagskraft und Präzision.
49
14:37
Josh Sargent
Gelbe Karte für Josh Sargent (Werder Bremen)
Sargent unterbindet einen Konter des Gegners, indem er die Reißfestigkeit von Roussillons Leibchen austestet. Gelb.
46
14:35
Die zweite Hälfte läuft.
46
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:19
Halbzeitfazit:
Pause an der Weser, zwischen dem SV Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg steht es noch 0:0. Beiden Teams war über den gesamten Durchgang ihr Wille anzumerken. Meistens aber fehlt sowohl den Hausherren als auch den Gästen im Angriff die zündende Idee. Weghorst hatte nach 13 Zeigerumdrehungen die beste Möglichkeit für die Autostädter, scheiterte aber an Pavlenka. Auf der Gegenseite war Osakos Versuch nach etwa einer halben Stunde nennenswert. Vieles spielt sich noch im Mittelfeld ab, das ganz große Risiko geht noch keine Mannschaft ein. Das dürfte sich jedoch noch ändern. Bis gleich!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Den fälligen Freistoß drischt Arnold aus 30 Metern relativ zentraler Position flach rechts am Pfosten vorbei. Eine interessante, wenngleich wenig ertragreiche Variante.
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:16
Davy Klaassen
Gelbe Karte für Davy Klaassen (Werder Bremen)
Klaassen räumt per Grätsche einen Wolfsburger ab und sieht gerechtfertigterweise den ersten gelben Karton des Matches.
44
14:15
...spannend nicht, aber immerhin ein Torschuss. Klaassens Freistoßhereingabe verlängert Osako per Kopf aus halblinken neun Metern in Casteels' Arme. Kein Problem für den Belgier.
44
14:14
Auf dem linken Flügel geht Augustinsson gegegen Mbabu zu Fall. Vielleicht gibt es vor der Halbzeit nochmal etwas Spannendes...
41
14:11
Zu Recht gibt es keinen Strafstoß. Schlager dreht sich nicht nur weg, sondern wird auch noch aus ganz kurzer Distanz angeschossen. Nebenbei muss Mehmedi am Spielfeldrand behandelt werden. Für den Schweizer wird es aber weitergehen.
39
14:10
Eggestein fordert Elfmeter! Der Mittelfeldmann zieht nach einer abgewehrten Flanke aus mittigen 17 Metern ab und knallt die Kugel an die Hand von Schlager, der selbige wegzieht. Schiedsrichterin Steinhaus muss Rücksprache mit dem Kölner Keller halten.
37
14:08
Der VfL hat ausnahmsweise Platz zum Kontern. Weghorst passt nach links raus zu João Victor. Der 26-Jährige allerdings verpatzt die flache Flanke in Richtung Weghorst. Im Nachsetzen landet Mehmedis Flanke im Aus.
34
14:04
Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld zirkelt Arnold mit Schnitt zum Tor genau in Pavlenkas Arme. Noch spielen Standards keine Rolle - auf beiden Seiten.
32
14:03
Der wiederum erbringt keine echte Gefahr. Augustinssons Hereingabe landet auf Veljković' Kopf, von dort im Toraus.
31
14:02
Casteels muss ran! Osako behauptet den Ball zentral vor dem Strafraum und wird nicht richtig attackiert. Seinen Schuss entschärft der Wolfsburger Schlussmann im bedrohten halbrechten Eck zum Eckball.
28
13:59
Dann aber gibt es doch etwas Nennenswertes. João Victor passt von links an den Strafstoßpunkt, wo Mehmedi direkt abnimmt. Geblockt von einem Bremer erkämpfen sich die Wölfe einen Eckstoß, der jedoch verpufft.
27
13:58
Defensiv hat die Kohfeldt-Auswahl aktuell alles im Griff. Vogt und Co. räumen hinten rigoros alles ab. So ist besonders Weghorst großteils kaltgestellt.
24
13:54
Gelegenheit für die Hanseaten! Klaassen gibt von rechts flach ins Zentrum an den Elfmeterpunkt. Dort verpasst zunächst Osako, ehe Sargent gerade noch an einem Abwehrbein hängen bleibt.
21
13:52
Wolfsburg macht langsam mehr Druck. Mehr Ballbesitz und höheres Pressen erschweren es den Hausherren, sicher nach vorne zu kombinieren. Dennoch bleiben Highlights aktuell Mangelware.
18
13:49
Im Übrigen gibt es auf der Bremer Bank tatsächlich eine Menge Geräusche. Mit einer Flasche trommelt ein Betreuer immer wieder auf eine Kiste und erzeugt damit Stimmung.
16
13:47
Eine Viertelstunde ist durch. Insgesamt wirkt Werder wegen des leicht erhöhten Ballbesitzes optisch überlegen. Zugleich hatte die Glasner-Elf aber die beste Tormöglichkeit. Es bleibt spannend.
13
13:44
Die erste große Chance gehört den Wölfen! Weghorst tankt sich im Mittelfeld an Veljković vorbei und dringt in den Sechzehnmeterraum ein. Aus halblinken 13 Metern scheitert er mit dem rechten Fuß an Pavlenka. Da wäre der Abschluss mit links die bessere Alternative gewesen.
10
13:41
So ganz ohne war das nicht: Klaassen flankt unter Bedrängnis von links in die Mitte. Casteels muss ins Getümmel und lässt das Spielgerät zunächst auf den Boden klatschen, ehe er richtig zupackt. Das hätte auch schlimmer ausgehen können.
7
13:37
...Augustinsson zieht den Standard weit weg vom Tor. Dann kann die Abwehr der Niedersachsen klären. Keine Gefahr.
6
13:37
Die Gastgeber erarbeiten sich über links einen ersten Eckball, der direkt in einen zweiten mündet...
4
13:35
In den ersten Minuten ist das Duell sehr umkämpft. Beide Mannschaften suchen die Zweikämpfe im Mittelfeld. So springt noch nichts Zählbares heraus.
1
13:31
Auf geht's an der Weser.
1
13:31
Spielbeginn
13:26
Abstiegssorgen vs. Europa-Ambitionen - in dieser Partie ist eine Menge drin. Ob dabei die lauten Anfeuerungen der SVW-Bank einen Unterschied machen? VfL-Coach Glasner erklärte die Zurufe des Gegners unlängst als irritierend. Mal sehen, ob heute der erste Heimsieg der Bremer seit September herausspringt.
12:52
Die Gäste tauschen im Vergleich zur Pleite gegen Eintracht Frankfurt (1:2) lediglich ein Mal. Steffen (Gelbsperre) wird durch Mehmedi ersetzt.
12:35
Mit Blick auf die Niederlage unter der Woche im Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt (0:3) tauschen die Hausherren auf drei Positionen. Augustinsson, Bargfrede und Sargent rücken für Friedl, Bartels und Selke (alle Bank) in die Startelf.
Bessere Aussichten herrschen dagegen bei den Wölfen aus Niedersachsen. Der VfL liegt trotz einer Heimniederlage gegen Frankfurt letztes Wochenende noch immer auf Kurs, was die internationalen Plätze betrifft. Sind die Wolfsburger vor allem zu Hause oft zu nachlässig, treten sie in der Fremde zumeist mit breiter Brust auf. Nicht zu Unrecht, hat die Werkself doch keines der letzten fünf Auswärtsspiele verloren und dabei sogar viermal gewonnen.
Bis zum Nachholspiel gegen Eintracht Frankfurt lag der SVW wieder auf Kurs Klassenerhalt. Doch leider konnte das Team von Florian Kohfeldt die letzten Wochen mit sieben Punkten aus drei Spielen nicht veredeln und die unter der Woche nachgeholte Partie gegen die SGE gewinnen. Stattdessen setzte es zu Hause ein 0:3, was Bremen nun wieder unter Druck setzt, das rettende Ufer nicht aus den Augen zu verlieren.
Willkommen zum aktuell einzigen Nordderby der Bundesliga! An diesem Sonntag empfängt Werder Bremen den VfL Wolfsburg!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige