Anzeige

Liveticker

90
26. Spieltag
StadionWWK ARENA, Augsburg
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
54
39
65
79
87
87
43
90
53
73
90
61
74
87
90
17:26
Fazit:
Wolfsburg gewinnt am Ende nicht unverdient mit 2:1 in Augsburg und fährt damit den dritten Sieg in den letzten vier Auswärtsduellen ein. Über 90 Minuten war den beiden Mannschaften die Pause durch Corona nicht unbedingt anzusehen. In der ersten Hälfte waren die Wölfe die bessere Mannschaft und erzielten kurz vor dem Pausentee einen schönen Treffer dank Steffen. Nach dem Seitenwechsel agierten die Fuggerstädter etwas mutiger und kamen zum verdienten Ausgleich durch Jedvaj. Zwischenzeitlich führte der FCA mit 2:1, doch das Tor wurde wegen einer Abseitsstellung von Niederlechner zurückgenommen. Am Ende schien alles auf ein 1:1 hinauszulaufen, doch Ginczek markierte nach schöner Vorarbeit von Mbabu das Siegtor. Der VfL festigt damit seine Ansprüche auf einen Europa-League-Platz, während der FCA weiter vor den gefährlichen Abstiegsrängen liegen bleibt.
90
17:22
Spielende
90
17:21
Jérôme Roussillon
Gelbe Karte für Jérôme Roussillon (VfL Wolfsburg)
90
17:19
Daniel Ginczek
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:2 durch Daniel Ginczek
In der Nachspielzeit erzielen die Gäste den vermutlichen Siegtreffer! Auf der rechten Seite lässt Mbabu die Augsburger stehen und flankt das Leder scharf nach innen. Am linken Fünfereck kommt Ginczek angerannt und drückt die Murmel über die Linie.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
17:16
Sergio Córdova
Einwechslung bei FC Augsburg: Sergio Córdova
87
17:15
Eduard Löwen
Auswechslung bei FC Augsburg: Eduard Löwen
87
17:15
Jérôme Roussillon
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
87
17:15
Paulo Otávio
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Paulo Otávio
87
17:15
Noah Sarenren Bazee
Einwechslung bei FC Augsburg: Noah Sarenren Bazee
87
17:15
Marco Richter
Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
84
17:12
Diesmal kriegen die Gäste einen Standard von Max besser verteidigt, da Mbabu die Kugel aus der Gefahrenzone köpfen kann. Der anschließende Schuss der Augsburger kullert ins rechte Toraus.
81
17:09
Riesenchance für Wolfsburg! Auf der linken Außenbahn macht Paulo Otávio wieder einige Meter und flankt die Kugel flach in den Rückraum. Dort kommt Mehmedi angerauscht, der das Leder zu zentral auf die Kiste hämmert. In letzter Sekunde kann Luthe den Einschlag mit dem rechten Fuß verhindern.
79
17:07
Iago
Einwechslung bei FC Augsburg: Iago
79
17:07
Ruben Vargas
Auswechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
77
17:05
Was geht hier noch in der Schlussphase? Beide Mannschaften können mit der Punkteteilung nicht wirklich viel anfangen. Während die Fuggerstädter sich nicht entscheidend von den Abstiegsrängen distanzieren könnten, bleiben die Wolfsburger auf der siebten Position hängen.
74
17:02
Felix Klaus
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
74
17:02
João Victor
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
73
17:01
Maximilian Arnold
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
Im Mittelfeld rennt Arnold Khedira von hinten rüde über den Haufen und bekommt dafür ebenfalls die Gelbe Karte von Brych gezeigt.
72
17:00
Fast klingelt es auf der anderen Seite! Auf der rechten Seite kurz vor dem Fünferraum nimmt Mehmedi den Ball schön an und visiert die untere Ecke an. Allerdings werfen sich mehrere Wölfe-Akteure dazwischen, lenken den Schuss etwas ab und haben Glück, dass die Murmel an den rechten Pfosten klatscht.
69
16:59
Nein! Nach Ansicht der Videobilder entscheidet Brych auf Abseits, da Niederlechner beim Kopfball von Uduokhai genau vor Casteels stand und ihm dadurch die Sicht versperrte. Dementsprechend muss der Unparteiische das Tor zurücknehmen.
67
16:57
2:1? Erneut flankt Max das Leder mit der linken Innenseite überragend nach innen. Am Fünferraum schleicht sich Uduokhai davon und wuchtet den Ball ins rechte Eck. Allerdings bekommt Brych das Zeichen, sich das Tor nochmal anzuschauen.
65
16:53
Einwechslung bei FC Augsburg: Felix Uduokhai
65
16:53
Marek Suchý
Auswechslung bei FC Augsburg: Marek Suchý
63
16:53
Der Ball zappelt im Tor der Augsburger, doch Mehmedi wird zurückgepfiffen. Ginczek stand bereits beim Anspiel von Schlager im Abseits, sodass die Fahne des Assistenten zu Recht nach oben ging.
61
16:50
Daniel Ginczek
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
61
16:49
Josip Brekalo
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
60
16:49
Nach dem Ausgleich gönnen sich beide Parteien erstmal eine kleine Auszeit. Auch am Seitenrand macht sich Bewegung bemerkbar, sodass in den nächsten Minuten die ersten Wechsel durchgeführt werden.
57
16:45
Auch der Ausgleich kommt nicht unbedingt überraschend, da die Augsburger seit dem Seitenwechsel deutlich mutiger nach vorne agieren und den Spielaufbau der Glasner-Mannschaft immer wieder stören. Max zeigt ebenfalls, dass seine Standards in der längeren Pause nicht an Gefährlichkeit verloren haben.
54
16:42
Tin Jedvaj
Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Tin Jedvaj
Die Torhymne der Augsburgert schallt durch das leere Stadion. Von der rechten Seite flankt Max einen Freistoß scharf nach innen. Kurz vor dem Fünferraum will Brooks das Leder wegköpfen, doch die Kugel rutscht dem Glatzkopf über den Scheitel. Auch Casteels reagiert auf der Linie zu spät und kann den Ball nur nach an die Latte lenken, von wo die Murmel auf die Linie springt. Jedvaj setzt dann aus kürzester Distanz nach, der Treffer wird ihm erstmal gutgeschrieben.
53
16:41
Paulo Otávio
Gelbe Karte für Paulo Otávio (VfL Wolfsburg)
Paulo Otávio trifft Richter mit den Stollen am rechten Schienbein und kassiert dafür folgerichtig den zweiten gelben Karton in dieser Partie.
52
16:40
Für João Victor läuft auf Seiten der Wölfe bislang herzlich wenig. Der Angreifer kam im ersten Durchgang auf ganze vier Ballkontakte, sodass es in den zweiten 45 Minuten nur besser werden kann.
49
16:37
Aus etwa 15 Metern halbrechter Position versucht sich Khedira an einem Schuss, doch Casteels reißt in seinem Kasten die Pranken hoch und verhindert den Ausgleich.
48
16:37
Es brennt direkt im Strafraum der Wolfsburger! Auf der linken Seite rutscht Paulo Otávio aus, sodass Framberger in den Strafraum eindringen kann. Der Ball kullert anschließend ins Zentrum, wo Löwen die Kugel vom Elferpunkt im Tor unterbringen will. Im letzten Moment ist Steffen zur Stelle und kann den Abschluss verhindern.
46
16:34
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Katakomben, sodass die zwei Trainer jeweils noch fünfmal wechseln können.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führen die Wolfsburger nicht unverdient mit 1:0 beim FC Augsburg. Über weite Strecken waren die Gäste das bessere Team und wussten vor allem im Spiel nach vorne zu gefallen. Im letzten Drittel kamen die Pässe allerdings meist nicht an den Mann, sodass Großchancen ausblieben. Kurz vor der Halbzeit markierten Paulo Otávio und Renato Steffen im Zusammenspiel den Führungstreffer für die Wölfe. In der Pause müssen sich die Augsburger dringend etwas einfallen lassen, denn in der Offensive war von der Heim-Mannschaft herzlich wenig zu sehen. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:13
Renato Steffen
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Renato Steffen
Ein schöner Angriff der Wolfsburger führt zum Auswärtstreffer! Aus dem linken Halbfeld schraubt Paulo Otávio aus dem Fußgelenk eine wunderschöne Flanke knapp neben den Elferpunkt. Dort steigt Renato Steffen nach oben und wuchtet das Leder sehenswert ins linke obere Eck. Für Luthe gab es in dieser Szene nichts zu halten.
42
16:08
Des Weiteren bleibt abzuwarten, ob die Ausdauer bei beiden Mannschaften für guten Fußball über 90 Minuten heute schon ausreicht. Die zwei Trainer dürfen jeweils fünfmal wechseln, um die fehlende Belastung in den letzten Wochen auszugleichen.
39
16:07
Marek Suchý
Gelbe Karte für Marek Suchý (FC Augsburg)
Die erste Gelbe Karte der Partie kassiert Suchý, der Arnold im Mittelfeld über die Klinge springen lässt.
38
16:06
Von der linken Seite zieht Brekalo elegant nach innen und visiert die rechte obere Ecke an. Der Schuss rutscht dem Angreifer allerdings über den Schlappen und rauscht ins Toraus.
35
16:06
Wieder kommt ein Freistoß von der linken Seite nach innen gesegelt und landet am zweiten Pfosten. Dort gehen Steffen sowie Khedira zum Ball. Der Augsburger bleibt Sieger und klärt zur Ecke, die allerdings für keinerlei Gefahr sorgt.
32
16:02
Steffen und Suchý prallen bei einem Kopfballduell böse aneinander. Anschließend rollt der Konter der Hausherren an, den Brych sehr zum Unmut der Augsburger abbricht. Bei Steffen geht es zum Glück schnell wieder weiter.
29
16:00
Das erste Mal kochen die Emotionen hoch. Bei einem Klärungsversuch schießt Jedvaj sich den Ball kurz vor dem Tor selbst an den Arm. Alle Wolfsburger wollen Elfmeter haben, doch Brych zeigt auch nach Absprache mit dem Videoassistenten nicht auf den Punkt.
27
15:59
Auf der linken Seite zeigt sich Brooks ganz lässig und lässt Löwen mit einem Schlenker ganz entspannt aussteigen. Anschließend eröffnet der Verteidiger das Spiel mit einem schönen Pass nach vorne.
24
15:54
Von links segelt ein Freistoß der Gäste an den Elferpunkt, wo Mehmedi im zweiten Versuch zum Kopfball kommt. Per Bogenlampe landet der Ball ungefährlich in den Armen von Luthe.
22
15:52
Der FCA schaltet nach Ballgewinn blitzschnell um und marschiert mit drei Leuten auf das gegnerische Gehäuse zu. Allerdings spielt Vargas das Leder zu spät ab, sodass Niederlechner bereits knapp im Abseits steht.
19
15:49
Nach der langen Pause machen beide Mannschaft kein allzu schlechtes Spiel. In der Anfangsphase sind die Wölfe das etwas bessere Team und können sich deutlich gefährlicher in die Spitze kombinieren, während die Fuggerstädter auf passende Umschaltmöglichkeiten lauern.
16
15:47
Gefährlich! Nach einer Ecke von der linken Fahne landet das Spielgerät genau an der zentralen Strafraumseite, wo Vargas zum Abschluss kommt. Der Schuss kommt mittig auf die Kiste, doch Casteels legt sich das Ei beim Abtauchen erst fast selbst ins Nest und hat die Kugel erst im Nachfassen sicher.
14
15:45
Wieder kombinieren sich die Wölfe gefällig nach vorne, wo João Victor an der zentralen Sechzehnerseite das Leder prallen lässt. Von halblinks donnert Brekalo den Ball knapp über den Querbalken, wird allerdings ohnehin zurückgepfiffen, da sein Kollege kurz zuvor womöglich im Abseits stand.
11
15:41
Aktuell ist das Duell unterbrochen, da der Wolfsburger Otávio verletzt auf dem Boden liegt. Bei einem Klärungsversuch kurz zuvor war der mit Pongračić zusammengestoßen.
9
15:39
Brooks leistet sich einen groben Fehlpass im Spielaufbau, der fast postwendend zurückkommt. Doch Niederlechner steht beim Anspiel in die Spitze leicht im Abseits und wird von Brych folgerichtig zurückgepfiffen.
6
15:36
Der VfL will auch nach der langen Pause klarmachen, dass er sich weiterhin in guter Verfassung befindet. Schon in den ersten Minuten drücken die Gäste aufs Gaspedal und drängen die Augsburger tief in deren Hälfte.
3
15:34
Von der linken Außenbahn versucht sich Paulo Otávio an einer ersten Flanke, die allerdings zu lang gerät und noch leicht abgefälscht im Seitenaus landet. Im Strafraum schießt Mehmedi anschließend, bleibt damit jedoch hängen.
1
15:30
Los geht's in Augsburg! In schwarzen Sondertrikots agieren die Hausherren, während die Wölfe im weißen Dress spielen.
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Minuten losgehen kann. Im Stadion herrscht eine gespenstische Stille, mit der die Teams in den nächsten Wochen immer wieder klarkommen müssen.
15:16
Auch Glasner kann heute noch nicht aus dem Vollen schöpfen, muss er doch auf Weghorst, seinen Star im Angriff verzichten. Insgesamt war der niederländische Torjäger an 14 Toren in dieser Saison beteiligt. In die Bresche springen sollen heute Mehmedi, Victor sowie Brekalo, die drei Punkte aus der Fremde mit nach Hause bringen sollen.
15:02
Co-Trainer Zellner, der heute am Seitenrand stehen wird, und Herrlich haben sich im Gehäuse der Fuggerstädter für Luthe statt Koubek entschieden. Des Weiteren haben sich Jedvaj sowie Suchý im Training empfohlen und stehen dementsprechend nach der langen Pause in der Startelf. Verzichten müssen die Hausherren heute auf Hahn und Finnbogason, die beide auf Grund von Verletzungen noch pausieren müssen.
In Augsburg leitet seit Anfang März Heiko Herrlich den Trainingsbetrieb. Für ihn wäre es das erste Spiel als Bundesligatrainer seit Dezember 2018 gewesen - wenn er sich unter der Woche nicht seinen Quarantäne-Fauxpas geleistet hätte und infolgedessen nun nicht an der Seitenlinie stehen wird. Damals wurde Herrlich nach anderthalb Dienstjahren als Coach bei Bayer Leverkusen entlassen.
Während die Gäste aus Wolfsburg nur einen Punkt hinter den Europa-League-Plätzen liegen, muss der FC Augsburg den Blick nach unten richten. Aktuell haben die Fuggerstädter noch ein Polster von fünf Punkten auf den Relegationsrang, doch das ist bei noch neun ausstehenden Spieltagen kein Grund, vorzeitig die Sektkorken knallen zu lassen.
Willkommen zur Wiederaufnahme der Bundesliga nach der Corona-Pause! Knapp zwei Monate ruhte der Ball, nun wird in Deutschland wieder Profifußball gespielt. Der FC Augsburg bekommt es dabei mit dem VfL Wolfsburg zu tun. Welches Team wird vor Geisterkulisse besser zurechtkommen? Anstoß ist um 15:30 Uhr!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

26. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige