Anzeige

Liveticker

90
21. Spieltag
StadionVolkswagen Arena, Wolfsburg
Zuschauer23.445
Schiedsrichter
50
48
27
46
74
13
79
40
61
74
90
17:24
Fazit:
Düsseldorf kann gegen Wolfsburg einfach nicht gewinnen! Auch im zehnten Pflichtspielduell reicht es nicht zum Sieg gegen die Wölfe. Dabei war die Chance heute groß wie selten. Die Rheinländer waren 1:0 in Front und ab der 48. Minute dann sogar in Überzahl. Doch Wolfsburg bewies große Moral, glich kurz nach dem Platzverweis von Pongračić aus und hat sich den Punkt am Ende verdient erkämpft. Dadurch bleibt Uwe Rösler auch in seiner dritten Partie ungeschlagen, aber die Fortuna verpasst erneut die Chance einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf zu landen. Als nächstes geht es dann zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach. Die Wölfe werden nach der schwachen ersten Halbzeit und fast 45 Minuten in Unterzahl sicherlich zufrieden mit dem Remis sein. Nächstes Wochenende geht es für den VfL gegen Hoffenheim, bevor es dann auch in der Europa League, gegen Malmö FF, den alten Klub vom F95-Trainer Rösler, weitergeht.
90
17:22
Spielende
90
17:22
Es wird aber nicht die direkte Variante. Stattdessen legt er quer auf Zimmermann, der dann aus beinahe zentraler Position draufzimmert. Der Schuss ist aber klar zu hoch.
90
17:21
Stöger holt nochmal einen Freistoß heraus. Knapp über 20 Meter links vor dem Tor steht Berisha bereit.
90
17:19
Drei Minuten gibt es oben drauf. Gelingt einer Mannschaft noch der Lucky Punch oder bleibt es beim Remis?
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:18
Plötzlich geht es hier auf und ab! Beide Teams suchen in den letzten Sekunden nochmal die Entscheidung.
87
17:16
João Victor setzt sich auf dem rechten Flügel gegen Stöger durch und bedient Mehmedi mustergültig. Im Strafraum aus zentraler Position ist der Schuss des Schweizers jedoch zu locker und direkt auf den Keeper.
85
17:15
Nach einem Freistoß fast von der linken Eckfahne landet die Kugel über Umwege am zweiten Pfosten bei Hennings. Der Stürmer probiert es direkt, aber haut die Pille daneben.
84
17:13
Düsseldorf gelingt es zunehmend den Druck zu erhöhen. Die vielen Flanken finden bisher jedoch noch keinen passenden Abnehmer.
81
17:11
Düsseldorf führt eine Ecke von links kurz aus. Die Flanke aus dem Halbfeld bringt Ampomah dann artistisch per Fallrückzieher in Richtung Tor. Zanka versucht alles, um das Ding noch entscheidend abzufälschen. Deshalb rutscht der Däne auch unglücklich in Casteels und es gibt Freistoß für den VfL. Der Ball war dennoch nur knapp am rechten Pfosten vorbeigegangen.
79
17:07
André Hoffmann
Gelbe Karte für André Hoffmann (Fortuna Düsseldorf)
Im Mittelkreis schmeißt sich André Hoffmann fasst schon in den eingewechselten João Victor rein, um ihn zu stoppen. Für das taktische Vergehen gibt es natürlich die Gelbe Karte. Für den Innenverteidiger ist es die Fünfte. Somit fehlt er gegen Gladbach.
77
17:06
Düsseldorf hat zwar einen super Start in die Begegnung gehabt. Doch spätestens seit Mitte der ersten Hälfte fehlt die Durchschlagskraft im letzten Drittel. Abgesehen vom Treffer hatten die Gäste kaum Möglichkeiten. Gerade in Überzahl müsste da ein wenig mehr kommen.
74
17:04
Auch die Fortuna wechselt ein drittes und damit letztes Mal. Erik Thommy konnte dem Spiel heute nicht seinen Stempel aufdrücken und wird ersetzt von Thomas Pledl.
74
17:03
Thomas Pledl
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Thomas Pledl
74
17:03
Erik Thommy
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Erik Thommy
74
17:03
Für Renato Steffen geht es also doch nicht weiter. Der Torschütze des 1:1 wird ersetzt von João Victor.
74
17:02
João Victor
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
74
17:02
Renato Steffen
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
71
17:00
Renato Steffen scheint zum Glück nur eine kurze Pause gebraucht zu haben. Zumindest ist der Schweizer zurück auf dem Feld und dem Ball hinterher gejagt.
70
16:58
Nächste Verletzung? Renato Steffen greift sich an den Oberschenkel und humpelt vom Feld.
67
16:57
An dieser Stelle sei auch kurz gesagt, dass Tobias Stieler und sein Team einen sehr guten Job machen. Abgesehen von der Tätlichkeit von Marin Pongračić ist es aber auch eine weitestgehend faire Partie.
64
16:55
Nachdem Wolfsburg bereits in der letzten Woche nach Rückstand zurückgekommen war ist es ihnen auch heute gelungen den Rückstand auszugleichen. Bei Düsseldorf ist es genau anders herum. Wie am letzten Spieltag lag die Fortuna zwar in Front, aber kassiert doch noch den Ausgleich. Wie das Match am Ende ausgeht steht allerdings noch überhaupt nicht fest.
61
16:51
Tekpetey hat, wie der Rest des F95-Teams, gut begonnen und sogar das 1:0 vorgelegt. Zuletzt war allerdings nicht mehr viel von dem Angreifer zu sehen gewesen. Neu dabei ist Nana Ampomah.
61
16:50
Nana Ampomah
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Nana Ampomah
61
16:50
Bernard Tekpetey
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Bernard Tekpetey
60
16:50
Thommy mit der guten Gelegenheit! Die Gäste machen das Spiel ganz breit. Von rechts kommt die Hereingabe an den kurzen Pfosten, wohin Thommy startet und nur knapp drüber schießt.
57
16:46
Erstmals seit Wiederanpfiff hat die Fortuna mal wieder kontrollierten Ballbesitz. Am Ende verspringt Tekpetey die Kugel aber und es gibt Einwurf für die Heimmannschaft.
54
16:44
Den nach der Roten Karte gegen Pongračić vakanten Platz in der Innenverteidigung übernimmt Guilavogui, der eine Position nach hinten rückt.
52
16:42
Trotz Unterzahl zeigen sich die Wolfsburger klar verbessert zum ersten Durchgang.
50
16:38
Renato Steffen
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Renato Steffen
Da ist der schnelle Ausgleich! Weghorst verlängert einen hohen Ball links draußen auf Mehmedi. Der wird von Hoffmann nur begleitet und kann locker flanken. Da sich Suttner am zweiten Pfosten verschätzt kommt Steffen blank zum Kopfball und macht das 1:1. Vom rechten Innenpfosten springt das Leder am Ende über die Linie.
48
16:36
Marin Pongračić
Rote Karte für Marin Pongračić (VfL Wolfsburg)
In der Wiederholung wird deutlich, dass Pongračić Morales mit dem linken Ellbogen mit ordentlich Wucht am Kinn trifft. Der Platzverweis geht absolut in Ordnung. Völlig unnötige Aktion des Innenverteidigers.
47
16:36
Video-Beweis! Bei einem Freistoß des VfLs geht Morales plötzlich noch vor der Ausführung zu Boden.
46
16:35
Weiter geht's! Wolfsburg wird in Halbzeit zwei sicherlich für mehr Torgefahr sorgen. Besonders der eingewechselte Wout Weghorst soll dafür sorgen.
46
16:34
Wout Weghorst
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Wout Weghorst
46
16:34
Daniel Ginczek
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mit lauten Pfiffen geht es in die Kabinen. Die Fans des VfL Wolfsburg sind mit dem Auftritt ihrer Mannschaft überhaupt nicht zufrieden. Düsseldorf war von Beginn an die mutigere Mannschaft, setzte die Wölfe extrem unter Druck und spielte sich die Führung wunderschön heraus. Mit zunehmender Spielzeit konzentrierten sich die Rheinländer dann mehr auf das Verteidigen und Kontern. Dadurch kamen die Hausherren dann besser in die Partie. Gute Gelegenheiten fehlen den Niedersachsen allerdings völlig. Dementsprechend ist der Zwischenstand von 1:0 für die Fortuna keinesfalls unverdient. Mit Wout Weghorst hat Oliver Glasner einen richtig guten Joker in der Hinterhand. Für den zweiten Abschnitt ist also noch alles möglich. Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Nach einem Konter flankt Steffen vom linken Strafraumeck an den Fünfer. Kastenmeier kommt raus und schnappt sich das Ding. Roussillon hatten allerdings nur wenige Zentimeter gefehlt, um den Ball zu erreichen.
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
16:14
Es läuft bereits die letzte Minute des ersten Durchgangs. Es ist wahrlich kein Chancenfestival. Der VfL Wolfsburg wartet sogar noch immer auf den ersten Schuss auf das Tor. Dementsprechend ist die Führung für die Fortuna keinesfalls unverdient.
41
16:11
Damit mussten beide Trainer jeweils ein Mal verletzungsbedingt tauschen. Bleibt nur zu hoffen, dass es bei beiden nichts Schlimmeres ist.
40
16:10
Da ist der Wechsel: Winter-Neuzugang Zanka übernimmt den Posten in der Innenverteidigung und feiert somit seine Bundesliga-Premiere.
40
16:09
Zanka
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Zanka
40
16:09
Kaan Ayhan
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kaan Ayhan
38
16:08
Kaan Ayhan sitzt erneut auf dem Rasen. Die medizinische Abteilung kommt und zeigt an, dass gewechselt werden muss.
36
16:07
Auch wenn die Hausherren zuletzt sehr lange Ballbesitzphasen haben sind die Gäste aus dem Rheinland die spielbestimmende Mannschaft. Spätestens zehn Meter in der eigenen Hälfte machen die Weiß-Roten alles dicht und lassen rein gar nichts anbrennen.
33
16:04
Da es bereits 1:0 für die Fortuna steht ist auch klar, dass das Duell Wolfsburg gegen Düsseldorf erneut nicht mit einer Nullnummer endet. Ob es am Ende auch für den ersten Fortuna-Sieg gegen den VfL reicht bleibt noch abzuwarten.
30
16:01
In den letzten Minuten verteidigt Düsseldorf nicht mehr ganz so hoch. Dadurch bekommen die Wölfe mehr Spielanteile als in der Anfangsphase. Ein Schuss auf den Kasten ist dem VfL allerdings noch nicht gelungen. Florian Kastenmeier erlebt bisher einen sehr ruhigen Arbeitstag.
28
15:58
Nach einem extrem weiten Einwurf von der rechten Seite können die Fortunen nur unzureichend klären. Dadurch kommt Roussillon von halblinks zum Schuss. Die Direktabnahme misslingt jedoch ein wenig und das Ding geht klar daneben.
27
15:57
Für den verletzten William kommt Kevin Mbabu, der den Brasilianer in dieser Saison bereits mehrfach ersetzt hat, neu in die Partie.
27
15:56
Kevin Mbabu
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
27
15:56
William
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: William
26
15:56
Bei William scheint es tatsächlich nicht weiterzugehen. Das Knie ist dick bandagiert und der Verteidiger läuft von Betreuern gestützt in die Kabine.
25
15:54
Kaan Ayhan ist wieder dabei und scheint auch keine Probleme mehr zu haben. William hingegen wird noch immer behandelt.
23
15:54
In einem Zweikampf zwischen William und Thommy kracht auf der linken Seite ordentlich. Für Thommy geht es relativ schnell weiter. Beim Wolfsburger sieht es allerdings nicht so gut aus.
22
15:53
Kaan Ayhan fasst sich an die Hüfte und muss behandelt werden. Ein Ausfall des Innenverteidigers wäre ein herber Rückschlag für die Rheinländer. Auch wenn sie mit Kasim Adams und Zanka gute Alternativen auf der Bank haben.
21
15:52
Erstmals kommt Wolfsburg richtig durch. Steffen kommt aus zentraler Position aus gut 16 Metern zum Abschluss, aber zieht deutlich drüber. Da wäre mehr drin gewesen!
19
15:50
Was ist bloß mit der Fortuna passiert? Dieses Mal verteidigt Hoffmann sehr aggressiv und offensiv und geht direkt mit vorne rein. Kommt das Anspiel von Berisha minimal besser steht der Innenverteidiger frei vor Casteels und kann sich die Ecke aussuchen.
15
15:48
Es war der erste wirkliche Abschluss der Partie. Dennoch geht die Führung für die Elf von Uwe Rösler in Ordnung, da sie einfach überlegen sind.
13
15:42
Matthias Zimmermann
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 0:1 durch Matthias Zimmermann
Ist das schön gespielt! In der eigenen Hälfte löst sich Düsseldorf mustergültig aus einer VfL-Pressing-Situation. Nach der Seitenverlagerung macht Suttner über links ordentlich Meter und bedient dann Tekpetey, der zentral an der Strafraumgrenze lauert. Dem ehemaligen Schalker verspringt der Ball zwar leicht bei der Annahme, aber dadurch spielt er einen wunderschönen Doppelpass mit Morales. Anstatt dann abzuschließen legt Tekpetey nochmal rechts raus auf Zimmermann, der direkt mit rechts abschließt und Casteels aus gut acht Metern im kurzen Eck überwindet.
10
15:41
Dass Kevin Stöger wieder komplett fit ist tut der Fortuna sichtlich gut. Als Sechser agiert der Österreicher als Lenker und Antreiber seines Teams.
7
15:38
Die Fortuna überbrückt schnell das Mittelfeld. Tekpetey legt aus zentraler Position links raus auf Thommy und der zieht im Eins-gegen-Eins gegen William in den Strafraum. Die flach Hereingabe kann der Außenverteidiger gerade eben noch blocken und verhindert damit, dass es richtig spannend wird.
5
15:35
In den ersten Minuten ist bereits eine hohe Intensität vorhanden. Gefährliche Abschlüsse gab es allerdings noch nicht.
3
15:32
Die Gäste starten extrem mutig und gehen sehr früh drauf. Dadurch kommt der VfL noch gar nicht zu ruhigem Kombinationsspiel.
1
15:31
Los geht's! Wolfsburg agiert in den gewohnten grünen Trikots und Düsseldorf hält in weißer Spielkleidung mit roten Akzenten dagegen.
45
15:30
Wegen der längeren Verletzungsunterbrechungen gehen die drei Minuten oben drauf völlig in Ordnung.
1
15:30
Spielbeginn
15:25
Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Stieler. Der 38-Jährige wird an den Seitenlinien von Christian Gittelmann und Thorsten Schiffner unterstützt. Vierter Offizieller ist Benedikt Kempkes und Tobias Welz ist für den Video-Beweis verantwortlich.
15:23
Im Vergleich zum DFB-Pokal gibt es in der Anfangsformation der Fortuna gleich fünf Veränderungen. Allerdings ist der Tausch Bernard Tekpetey für Nana Ampomah der einzige Wechsel zum 1:1 gegen Frankfurt aus der Vorwoche.
15:14
Oliver Glasner setzt auf Konstanz und lässt seine Startaufstellung komplett unverändert. Stürmer Wout Weghorst ist zwar wieder fit, aber wird gegen seinen Lieblingsgegner zunächst auf der Bank Platz nehmen.
15:09
Beim Blick auf den direkten Vergleich ist der VfL Wolfsburg der klare Favorit. Neun Mal trafen die beiden Mannschaften in Pflichtspielen aufeinander. Noch nie gingen die Wölfe als Verlierer vom Feld. Fünf Mal konnten die Grün-Weißen das Duell für sich entscheiden und vier Mal wurden die Punkte geteilt. Dabei gab es zudem noch keine Nullnummer und nur in einer Begegnung erzielten beide Teams nicht mindestens einen Treffer.
15:02
Düsseldorf hat die Rote Laterne zwar wieder an den SC Paderborn abgeben können, aber steckt selbstverständlich noch immer mittendrin im Abstiegskampf. Mainz 05 und das rettende Ufer sind jedoch nur zwei Pünktchen entfernt. Trainer Uwe Rösler ist zumindest überzeugt, dass es am Ende für den Klassenerhalt reichen kann: "Ich hätte das Angebot nicht angenommen, wenn ich nicht daran glauben würde, dass wir es schaffen können", gab der 51-Jährige klar zu verstehen. Damit das Match gegen den VfL nicht mit einer Niederlage endet hat der F95-Coach klare Vorstellungen, wie sein Team auftreten muss. "Wir dürfen uns nicht auf einen Spieler konzentrieren, sondern müssen im Verbund gut arbeiten. Dann haben wir auch eine Chance, in Wolfsburg zu punkten", zeigt sich Rösler selbstbewusst und ergänzt: "Im Spiel nach vorne werden wir nicht abwartend agieren, wir werden offensiv verteidigen, um Druck zu erzeugen. Und wir werden versuchen, viel Ballkontrolle zu haben."
15:01
Fortuna Düsseldorf ist aber zurück in der Spur! Nach dem Trainerwechsel blieben die Rheinländer zwei Mal ungeschlagen und hätten mit etwas mehr Glück auch die optimale Ausbeute von sechs Punkten bejubeln können. Im Ligaspiel gegen Frankfurt kassierte die Fortuna allerdings einen späten Ausgleich in der Nachspielzeit. Dadurch verspielten die Flingeraner zum wiederholten Mal wichtige Punkte im Abstiegskampf. Bereits 16 Zähler hat sich die Mannschaft von Uwe Rösler noch wegschnappen lassen. Nur Bremen (19) und Augsburg (18) verspielten mehr Punkte nach Führung.
14:48
Mit nun 27 Punkten belegt der VfL Wolfsburg den neunten Platz in der Tabelle und liegt sieben Zähler hinter Rang sechs, den im Moment der FC Schalke belegt. Um im Kampf um die internationalen Ränge ein Wörtchen mitreden zu können sind die Wölfe dementsprechend schon beinahe zum Siegen verdammt.
14:45
Der 4:2-Sieg der Wölfe in Paderborn war für die Niedersachsen ein kleiner Befreiungsschlag. Nach zuvor drei Niederlagen in Folge und nichts Zählbarem im Jahr 2020 war das Selbstvertrauen natürlich nicht mehr allzu groß. Nach dem Erfolg gegen die Ostwestfalen wirkten die Beteiligten dementsprechend gelöst. "Wir waren endlich mal sehr effizient vor dem gegnerischen Tor und haben unsere Offensivstandards genutzt. Wir haben zwei Tore nach Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte erzielt. Das war in diesen Bereichen also ein großer Schritt nach vorne. Was wir aber auch gesehen haben, ist, dass wir bei eigenem Ballbesitz noch zu viele Fehler im Spiel hatten. Andererseits haben wir uns aus diesem Ballbesitz heraus auch mehrere hochkarätige Torchancen erspielt. Dass die Köpfe nach dem Rückstand oben geblieben sind, hat mir allerdings am allerbesten gefallen", resümierte VfL-Coach Glasner.
14:36
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag. Der VfL Wolfsburg hat Fortuna Düsseldorf zu Gast. Anstoß ist um 15:30 Uhr in der Volkswagen Arena.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige