Anzeige

Liveticker

90
StadionMercedes-Benz Arena, Stuttgart
Zuschauer52.739
Schiedsrichter
39
26
68
89
90
46
74
90
26
75
58
59
80

Torschützen

90
17:24
Fazit:
Der VfB Stuttgart sendet ein wichtiges Lebenszeichen im Abstiegskampf und schlägt den FC Ausgburg mit 1:0. Nach einer ersten Hälfte, in der die Gäste über weite Strecken das tonangebende Team waren, die Schwaben aus dem benachbarten Bundesland allerdings den Treffer in Person von Anastasios Donis (39.) erzielten, übernahm auch im zweiten Durchgang zunächst der FCA das Kommando. Mit Hintereggers (56.) und wenig später Hahns (61.) Kopfball aus kurzer Distanz erarbeiteten sich die Fuggerstädter beste Möglichkeiten auf den Ausgleich, scheiterten jedoch entweder an Ron-Robert Zieler oder an der eigenen Abschlussschwäche. Der VfB spielte in dieser Phase mit dem Feuer und hatte Glück keinen Treffer zu kassieren. In der letzten Viertelstunde begannen sich die Hausherren dann endlich zu wehren und spielten selbst wieder aktiv nach vorne. Auch wenn ein weiteres Tor ausblieb, hielten die Gastgeber die Augsburger so vom Tor fern und brachten die 1:0-Führung über die Zeit. Während der VfB mit diesem Dreier vorläufig wieder über die rote Line auf Platz 15 springt, wird es für die Fuggerstädter nach der dritten Niederlage in Folge dagegen langsam ungemütlich. Der FCA ist endgültig im Abstiegskampf angekommen und droht eine nicht ganz so besinnliche Weihnachtszeit zu verbringen.
90
17:23
Spielende
90
17:22
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft...
90
17:22
Das ist undankbar für Thommy! Weinzierl will noch etwas Zeit von der Uhr nehmen und nimmt den eingewechselten Offensivmann wieder runter. Für ihn stürmt nun Chadrac Akolo.
90
17:21
Chadrac Akolo
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
90
17:21
Erik Thommy
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
90
17:20
Ron-Robert Zieler
Gelbe Karte für Ron-Robert Zieler (VfB Stuttgart)
Der Keeper lässt sich unverhältnismäßig viel Zeit bei seinem Abstoß und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte durch Harm Osmers.
90
17:20
Max schickt die Pille passgenau in die Arme von Ron-Robert Zieler. Da sagt der Schlussmann der Hausherren Dankeschön!
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:18
Emiliano Insúa
Gelbe Karte für Emiliano Insúa (VfB Stuttgart)
Insua verliert einen Zweikampf auf der rechten Seite und stochert nach. Die Gelbe Karte für den Argentinier geht mit einer weiteren Standardchance für den FCA einher...
89
17:18
Auf der Gegenseite holt Hahn einen Eckball von der rechten Seite heraus, der allerdings ohne Folgen bleibt. Die Schlussminuten laufen. Passiert hier noch etwas?
87
17:17
Der VfB bleibt auf dem Gaspedal! Nicolás González narrt auf Rechts im Sechzehner zwei Ausgburger inklusive Beinschuss für Richter, bleibt anschließend aber doch noch an einem Fuggerstädter hängen.
86
17:15
Hinteregger muss behandelt werden. Der österreichische Defensivturm gerät im eigenen Strafraum ins Sandwich zwischen Gregoritsch und Kempf und geht zu Boden. Der Innenverteidiger scheint aber weitermachen zu können.
85
17:14
Thommy mit Mut! Thommy mit Präzision! Die FCA-Defensive verzichtet bei einem Freistoß aus knapp 25 Metern auf das Stellen einer Mauer und Stuttgarts Offensivmann lässt sich nicht zweimal bitten. Der Flügelspieler visiert das linke Eck an, aber Luthe ist erneut zur Stelle.
83
17:13
Due Gastgeber sind inzwischen klar tonangebend und drücken nach langer Abstinenz selbst in die Offensive. Augsburg dagegen rennt weiter dem Rückstand hinterher und droht die dritte Niederlage in Folge zu kassieren.
82
17:11
Thommy prüft Luthe! Der eingewechselte Stuttgarter wird von González im Sturmzentrum in Szene gesetzt und schließt im Sandwich mit Gouweleeuw und Hinteregger per Halbvolley ab. Augsburgs Schlussmann kommt ins Fliegen und kratzt das Leder aus dem rechten Eck.
81
17:10
FCA-Trainer Baum zieht das letzte offensive Register und bringt Marco Richter für die restlichen zehn Minuten. Mittelfeldmann Rani Khedira muss dafür weichen.
80
17:09
Marco Richter
Einwechslung bei FC Augsburg -> Marco Richter
80
17:09
Rani Khedira
Auswechslung bei FC Augsburg -> Rani Khedira
79
17:08
Der VfB kann sich langsam aber sicher von dem Druck der Gäste befreien und kombiniert sich schön über die rechte Seite. Ascacíbar wird per Steckpass in Szene gesetzt, handelt jedoch übereilt und knallt das Leder nur über den Querbalken. Da war mehr drin.
77
17:06
Thommy darf den Standard ausführen, knallt die Pille aber nur in die Mauer. Auch der Nachschuss bleibt an einem Augsburger hängen. Die Anzeige zeigt weiterhin 1:0!
75
17:03
Raphael Framberger
Gelbe Karte für Raphael Framberger (FC Augsburg)
Ganz knifflige Situation im Sechzehner! Gentner marschiert frei aus dem Mittelfeld in Richtung Strafraum und wird haarscharf vor der Sechzehnerkante von Framberger zu Fall gebracht. Harm Osmers hat Kontakt mit Köln, doch es bleibt bei Freistoß! Für Framberger gibts zurecht die Gelbe Karte.
74
17:03
Erik Thommy
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
74
17:03
Mario Gomez
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Mario Gomez
73
17:02
Der Schlussmann der Hausherre wird auf dem Rasen wieder eingerenkt und kann zunächst weitermachen. Einen Wechsel gibt es trotzdem beim VfB. Thommy kommt für den erneut glücklosen Mario Gomez.
72
17:01
Das hat gescheppert! Zieler fängt eine schwierige Hereingabe in den Sechezehner ab und prallt mit dem linken Pfosten zusammen. Das sah nicht gut aus...
69
16:59
...Gregoritsch führt aus, bleibt mit seinem Schuss aber in der Mauer hängen. Abgefälscht landet die Pille nur im Aus. Die folgende Ecke bleibt ohne Folgen.
68
16:56
Timo Baumgartl
Gelbe Karte für Timo Baumgartl (VfB Stuttgart)
Baumgartl zieht wenige Meter vor dem Sechzehner auf der halbrechten Seite das Foul gegen einen Augsburger und verschafft dem FCA eine Freistoßmöglichkeit aus aussichtsreicher Position. Stuttgarts Defenisvmann sieht zusätzlich den Gelben Karton.
67
16:56
Der VfB sendet einen Lichtblick in der Offensive. Nicolás González hat im Mittelfeld viel Platz und schwingt aus 25 Metern den Huf. Der Ball zischt rechts am Pfosten vorbei über die Torauslinie.
65
16:55
Córdova links vorbei! Wieder zischt der Ball in Richtung Stuttgarter Tor und rauscht uneweit des linken Pfostens am Kasten von Ron-Robert Zieler vorbei. Wenn das so weiter geht, ist es eine Frage der zeit, bis es 1:1 steht.
63
16:54
Stuttgart spielt in dieser Phase mit dem Feuer! Die Gastgeber kommen in keinster Weise in die Kontersituation und geben die Bälle viel zu schnell wieder her. Augsburg erarbeitet sich Chance um Chance und schnüffelt am Ausgleich!
61
16:50
Riesenchance für Hahn! Augsburg steht weiter auf dem Gaspedal und erabeitet sich die nächste große Möglichkeit. Eine Hereingabe von der linken Seite wird im Sechezehner von einem Stuttgarter Defensivmann unfreiwillig an den langen Pfosten verlängert, wo Hahn frei zum Kopfball einläuft, die Pille aber nur in die Hände von Zieler nickt.
60
16:49
Manuel Baum schickt gleich den nächsten frischen Offensivmann hinterher und bringt zusätzlich Sergio Córdova für Julian Schieber. Der Venezuelander hatte bereits am letzten Wochenende gegen Frankfurt nach Einwechslung getroffen.
59
16:48
Sergio Córdova
Einwechslung bei FC Augsburg -> Sergio Córdova
59
16:48
Julian Schieber
Auswechslung bei FC Augsburg -> Julian Schieber
59
16:48
Erster Wechsel bei den Gästen. Ja-Cheol Koo geht vom Feld und macht Platz für den Ex-Gladbacher und -Hamburger Andre Hahn. Der zweite Wechsel folgt auf dem Fuß...
58
16:46
André Hahn
Einwechslung bei FC Augsburg -> André Hahn
58
16:46
Ja-cheol Koo
Auswechslung bei FC Augsburg -> Ja-cheol Koo
56
16:45
...Zieler ist zur Stelle! Max schaufelt das Leder von links ins Zentrum. Dort setzt sich Hinteregger durch und köpft die Pille frei auf den Stuttgarter Kasten. Zieler steht goldrichtig und reagiert im Stile eines Handball-Keepers. Es bleibt beim 1:0!
55
16:44
Gregoritsch versuchts per Distanzschuss aus 20 Metern und holt zumindest einen Eckball für die Augsburger heraus...
53
16:42
Der FCA bemüht sich die Spielführung zu übernehmen und schiebt nun in die Offensive. Stuttgart lauert in diesen Minuten auf Konter und stellt die Räume hinten eng zu.
50
16:40
Wie schon in Hälfte Eins starten auch die zweiten 45 Minuten ereignisarm. Beide Teams lassen es ruhig angehen und vermeiden bislang unnötiges Risiko im Spiel nach vorne.
48
16:37
Rani Khedira liegt nach einem Zusammenprall mit Nicolás González auf dem Boden und hält sich den Kopf. Der "Stuttgarter Junge" kommt jedoch ohne Behandlungspause aus und steht bereits wieder.
47
16:36
Weiter gehts in Stuttgart! Harm Osmers gibt die Kugel wieder frei und eröffnet den zweiten Durchgang. Bei den Hausherren bleibt Torschütze Anastasios Donis in der Kabine. Nach acht Wochen Pause reicht es noch nicht für 90 Minuten bei dem Griechen. Für ihn ist nun Emiliano Insúa mit von der Partie. Beim FCA bleibt voerst alles beim alten.
46
16:34
Emiliano Insúa
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Emiliano Insúa
46
16:34
Anastasios Donis
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Anastasios Donis
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:24
Halbzeitfazit:
Der VfB Stuttgart führt im Heimspiel gegen den FC Augsburg zur Pause glücklich mit 1:0. Die Gastgeber begannen besser, hatten in Person von Mario Gomez in der fünften Minute auch den ersten Hochkaräter auf ihrer Seite, verloren dann aber etwas den Faden. In Minute 20 war es stattdessen Michael Gregoritsch, der auf der Gegenseite die bis dato beste Chance des Spiels ausließ und an VfB-Keeper Zieler scheiterte. In der Folge blieb der FCA auf dem Gaspedal, konnte sich aber keine wirklich zwingenden Aktionen mehr herausspielen. Wenige Minuten vor der Pause war es schließlich Rückkehrer Anastasios Donis, der die Herzen der Stuttgart-Fans höher schlagen ließ und nach einer gelungenen Kombination über Ascacíbar und Beck etwas aus dem Nichts auf 1:0 stellte. Die Augsburger müssen sich wie schon in den vergangenen Wochen an die eigene Nase fassen nach dieser ersten Hälfte und brauchen für Durchgang zwei vor allem das nötige Maß an Kaltschnäuzigkeit, um die Partie noch zu drehen. Entschieden ist bei diesem Spielstand noch nichts.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:16
Plötzlich melden sich auch die Fans wieder. Die 45 Minuten Stimmungs-Boykott sind vorüber. Lautstark ertönen die "VfB, VfB!"-Anfeuerungsrufe.
42
16:14
Der VfB nimmt den Schwung aus dieser Führung mit und erarbeitet sich die nächste Möglichkeit in Person von Chrisitian Gentner. Der Kapitän der Hausherren marschiert durchs Mittelfeld, verreißt dann aber aus 18 Metern und feuert die Pille rechts am Tor vorbei.
39
16:09
Anastasios Donis
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Anastasios Donis
Stuttgart feiert seinen Rückkehrer! Aus dem Nichts geht der VfB hier in Führung. Donis leitet die Aktion selbst mit ein, legt wenige Meter vor dem Sechzehner zentral für Ascacíbar ab, der Beck den rechten Flügel entlangschickt. Der Rechtsverteidiger sieht von einer weiteren Flanke ab, sondern bringt die Pille flach an die Sechezehnerkante zurück, wo Donis direkt abschließt und das Leder mit rechts passgenau links unten in die Maschen schiebt.
37
16:09
Auch Cauiby probierts aus der zweiten Reihe, knallt das Spielgerät aber nur ins fünfte Stockwerk. So wirds nicht gefährlich. Trotzdem ist der FCA hier jetzt klar am Drücker und hat dem VfB den Schneid inzwischen abgekauft.
35
16:07
Nächste leichte Bewährungsprobe für den Stuttgarter Keeper. Koo probierts per Distanzschuss aus 20 Metern Torentfernung, trifft das Leder aber nicht voll, sodass Zieler erneut keine Probleme mit der Abwehr hat.
34
16:05
Das ist einer für Zieler! Eine Hereingabe von der rechten Seite landet bei Caiuby auf links im Sechzehner. Dessen Kopfball wird vom Stuttgarter Schlussmann locker abgefangen.
32
16:04
Bezeichnend für Stuttgarts Offensivprobleme! Nach einer erfolgreich geklärten FCA-Ecke fliegt das Leder weit in die Spitze zum davonlaufenden Gomez, dessen Brustannahme allerdings völlig missrät. Der 33-Jährige vergisst den Ball mitzunehmen und die Möglichkeit ist vorbei, bevor sie überhaupt richtig begonnen hat.
29
16:01
Das Spiel ist nach diesem Vorfall deutlich körpersbetonter. Beide Mannschaften verschärfen die Gangart. In die Offensive drückt aktuell nur der FCA.
26
15:58
Julian Schieber
Gelbe Karte für Julian Schieber (FC Augsburg)
Harm Osmers löst das Ganze diplomatisch. Der Unparteeische zeigt Schieber und Ascacibar, der sich ebenfalls stark am Zwist zwischen Pavard und Schieber beteiligte, jeweils die Gelbe Karte und beendet das Gedränge an der Seitenlinie. Weiter gehts mit Fußball!
26
15:57
Santiago Ascacíbar
Gelbe Karte für Santiago Ascacíbar (VfB Stuttgart)
25
15:55
Rudelbildung in Stuttgart! Die Gemüter beider Teams kochen hier früh über. Pavard geht nach einem leichten Schubser von Schieber an der linken Seitenlinie zu Boden und sorgt für Aufregung bei beiden Teams.
23
15:55
...Schieber führt aus, bleibt mit seinem Flachschuss aber an einem Gegenspieler-Bein hängen. Die Anzeige zeigt weiterhin ein torloses 0:0!
22
15:54
Die Gäste drücken weiter! Nach einem eigentlich fair geführten Zweikamf von Pavard gibts eine aussichstreiche Freistoßsituation für den FCA zentral wenige Meter vor dem Strafraum...
20
15:51
Riesenmöglichkeit für den FCA! Koo setzt sich am linken Sechezehnerrand stark im Kopfballduell mit Pavard durch und schlägt die Pille anschließend ins Zentrum zu Schieber. Der legt nochmal ab in den Rückraum zum einlaufenden Gregoritsch, welcher erst einen Abwerspieler aus dem Spiel nimmt, dann aber am stark parierenden Ron-Robert Zieler aus nächster Distanz scheitert.
18
15:50
Augsburg befreit sich in dieser Phase zusehends von dem anfänglichen Druck des VfB und gestaltet selbst aktiv das Spiel nach vorne. Bis auf Gomez' Chance aus Minute fünf konnte allerdings bislang keines der beiden Teams eine gefährliche Situation herbeiführen.
15
15:46
...Das Spielgerät landet bei Gouweleeuw im Rückraum. Der Niederländer köpft die Pille sofort nach vorne in den Fünfer, wo sich ein Stuttgarter als erstes in die Höhe schraubt. Der folgende Konter endet mit einer Abseitsstellung von Anastasios Donis.
14
15:45
Der FCA setzt sich nun etwas in der Hälfte der Hausherren fest und erarbeitet sich einen Eckball von der linken Seite. Max wird ausführen...
12
15:44
Das hätte eine gelungene Österreich-Kombo werden können! Hinteregger schlägt die Pille weit nach vorne und Gregoritsch fehöt eine Fußlänge um den Ball alleine in der Spitze herunterzupflücken. So landet das Leder nur bei Stuttgart-Keeper Zieler.
10
15:42
Nächste gute Aktion der Hausherren! Donis legt am rechten Sechzehnereck per Kopf in den Lauf von Ascacíbar quer und der Argetinier schwingt den rechten Huf zum Volley. Noch abgefälscht landet die Kugel zur Ecke über die Torauslinie. Der anschließende Standard bleibt ohne Folgen.
9
15:40
Stuttgart übernimmt in dieser Anfangsphase das Kommando und wirkt im Spiel nach vorne die engagiertere Mannschaft. Noch fehlt aber das letzte Fünkchen.
8
15:39
Auch auf der Gegenseite bietet sich die Chance über einen Standard. Max legt sich die Pille zentral 30 Meter vor dem Kasten zurecht, versuchts anschließend brachial und schickt das Spielgerät in die dritte Etage.
5
15:37
Gomez steht völlig frei! Aogo flankt einen Freistoß von der halblinken Seite im hohen Bogen in den Sechzehner. Am langen Pfosten steht Stuttgarts Stürmerstar komplett blank, doch statt selbst aufs Tor zu köpfen, will er nochmal querlegen und die Situation ist gegessen. Uneigennützig, schön und gut, aber da muss der ehemalige Nationalspieler selbst den Abschluss suchen.
4
15:35
Kaum gesagt, schon wirds zum ersten Mal gefährlich! Donis bricht vom rechten Flügel durch und wird im Sechzehner noch so eben von Jeffrey Gouweleeuw abgedrängt.
3
15:34
Die Abstastphase läuft. Beide Teams lassen es ruhig angehen zu Beginn dieses Spiels. Eine Offensivaktion haben bislang weder die Stuttgarter noch die Augsburger auf den Rasen bekommen.
1
15:31
Und damit rein in diese Partie! Schiedsrichter Harm Osmers gibt die Kugel frei und eröffnet die Begegnung des VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg.
1
15:31
Spielbeginn
15:28
Gleich gehts los! Die beiden Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit. Jeden Moment gehts raus auf den Rasen in der Mercedes-Benz Arena.
15:27
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Harm Osmers. Der 33-jährige Investitionscontroller aus Hannover pfeift heute sein 27. Bundesligaspiel und erhält dabei tatkräftige Unterstützung von seinen beiden Assistenten Thomas Gorniak und Marcel Pelgrim.
15:05
Auf Seiten der Stuttgarter belässt es Trainer Markus Weinzierl ebenfalls bei zwei Wechseln im Vergleich zum Leverkusen-Spiel. Für Emiliano Insua und Pablo Maffeo stehen heute die wieder genesenen Timo Baumgartl und Anastasios Donis in der Startelf. Besonders von letzterem versprechen sich die Stuttgarter wieder etwas mehr Offensivdrang ihrer Mannschaft.
15:05
Personell muss Trainer Manuel Baum weiter auf Toptorjäger Alfred Finnbogason verzichten. Der Isländer, der in sechs Ligapartien bislang sieben Treffer erzielte, fällt weiterhin mit muskulären Problemen aus. Im Vergleich zum 1:3 gegen Eintracht Frankfurt nimmt Augsburgs Coach heute zwei Veränderungen vor. Für Jonathan Schmid und Fredrik Jensen rücken Raphael Framberger und Ja-Cheol Koo neu in die Startelf und bilden heute die Flanke des FCA. Im Sturm setzt Baum erneut auf Bundesliga-Wechselkind Julian Schieber, der bereits für Nürnberg, Stuttgart, Dortmund und Berlin auf dem Platz stand.
14:56
Entsprechend kämpferisch gibt sich Trainer Manuel Baum vor der Begegnung: "Egal wer jetzt kommt, wir wollen da mit Schaum vorm Mund hinfahren und die Punkte holen. Fehlermentalität gehört auch dazu, dennoch wollen wir die unbedingte Gier vor dem Tor zurückerlangen! Gleichzeitig wollen wir defensiv stabil stehen. Wir fahren zum VfB, um uns zu belohnen. Das ist das Ziel! Wir wissen, was auf uns zukommt!" Offensivspieler Michael Gregoritsch appellierte zudem an den Derby-Charakter des Schwaben-Duells: "Es ist ein Derby, als solches sehen wir es! Wir werden einen Wahnsinnssupport von unsere Fans bekommen. Ich erwarte eine super Stimmung, wir brennen auf das Spiel!"
14:55
Für den FCA liefen die letzten Wochen ebenfalls nicht nach Plan. Insgesamt warten die Fuggerstädter seit drei Ligapartien auf einen Sieg. Gegen Hoffenheim und Frankfurt setzte es zuletzt zwei Niederlagen. In der Tabelle wurde man im Zuge dessen von Platz neun auf Rang 13 durchgereicht, und ist damit wieder im Abstiegskampf angekommen. Auf den VfB haben die Augsburger mit 13 Zählern aktuell fünf Punkte Vorsprung. Im Duell mit dem Kellerkind wollen die Gäste die Talfahrt heute frühzeitig stoppen und verhindern, dass das Weihnachtsfest mit schlechter Stimmung verhagelt wird.
14:47
Trainer Markus Weinzierl will diese Probleme jedoch nicht als Ausrede gelten lassen: "Die Situation ist so wie ist, dem Tabellenplatz müssen wir uns stellen, den Verletzungen müssen wir uns stellen und den nächsten Gegnern werden wir uns stellen und das mit allem, was wir haben. Diese Phase bis Weihnachten ist für uns unglaublich wichtig. Da wollen wir uns nicht überraschen lassen, sondern wollen alles daran setzen die nötigen Punkte zu holen, damit wir eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde haben." Für den Coach der Schwaben ist die Partie heute zusätzlich ein besonderes Spiel, trifft er mit Augsburg doch auf den Verein, bei dem er von 2012 bis 2016 vier Jahre überaus erfolgreich an der Seitenlinie in Liga Eins stand: "Wenn ich sagen würde, dass ich keine besondere Beziehung und Bindung zum FC Augsburg hätte, würde ich lügen. Aber das Einzige, was für mich zählt, ist der VfB, und dass ich im anstehenden Heimspiel unbedingt punkten will."
14:46
Spielerisch hakt es bei den Schwaben vor allem in der Offensive. Gegen Leverkusen bestand über 90 Minuten die einzig nennenswerte Offensivaktion der Stuttgarter in einem gefährlichen Flatterball von Mario Gomez aus der Distanz. Erschwerend kommen Verletzungssorgen hinzu, mit denen der VfB seit einigen Wochen zu kämpfen hat. Neben den Langzeitverletzten Holger Badstuber, Berkay Özcan und Daniel Didavi, zeigten sich auch die Neuzugänge Pablo Maffeo und Nico Gonzalez unter der Woche angeschlagen. Letzterer ist zu heute noch rechtzeitig fit geworden, während Didavi zumindest wieder auf der Bank Platz nimmt.
14:34
Besonders für den heutigen Gastgeber wird die Zeit für eine Wende noch vor der Winterpause langsam aber sicher knapp. Nach einem kleinen Hoffnungsschimmer durch den 2:0-Auswärtssieg gegen Aufsteiger Nürnberg, setzte es am vergangenen Wochenende den nächsten Dämpfer in Form einer 0:2-Pleite in Leverkusen. Die erneut schwache Leistung seiner Mannschaft dürfte auch Trainer Markus Weinzierl, dessen Bilanz bei den Schwaben mit vier Niederlagen in fünf Spielen und einer Quote von 2:13 Toren weiterhin unterirdisch ist, zu denken gegeben haben. Aktuell ist das rettende Ufer mit zwei Zählern Abstand auf Rang 15 noch in Sichtweite. Doch darf man sich nicht darauf verlassen, dass die direkte Konkurrenz im Abstiegskampf auch weiterhin Punkte liegen lässt.
14:33
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum 13. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Ab 15:30 Uhr empfängt Tabellenschlusslicht VfB Stuttgart den FC Augsburg vor heimischer Kulisse. Beide Teams benötigen nach zuletzt schlechten Resultaten unbedingt Punkte. Wir freuen uns auf eine spannende Partie!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund13103037:132433
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1382330:161426
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1374224:101425
4Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1373325:18724
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1372430:161423
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1363428:19921
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1355321:20120
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1353518:18018
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1353521:22-118
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051353512:14-218
11Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1343619:25-615
12FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041342714:18-414
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1335516:22-614
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1334620:22-213
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1325614:30-1611
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart133289:26-1711
17Hannover 96Hannover 96Hannover 961323815:28-139
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1323813:29-169
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige