Anzeige

Liveticker

90
23. Spieltag
StadionSchwarzwald-Stadion, Freiburg
Zuschauer23.600
Schiedsrichter
Assistent 1
9
30
43
64
85
81
86
86
52
34
61
76
90
46
73
90
17:32
Fazit:
Augsburg gerät in Freiburg komplett unter die Räder und verliert am Ende verdientermaßen mit 5:1. Die Breisgauer machen damit einen Riesenschritt raus aus dem Abstiegskampf und bauen ihren Vorsprung auf die Rote Linie auf elf Zähler aus. Bereits in Hälfte Eins hatte die Streich-Truppe das Geschehen komplett dominiert und ging dank der Tore von Petersen (9. + 43.) und Grifo (30.) mit einer 3:0-Führung in die Pause. In Durchgang zwei waren dann zunächst die Gäste am Drücker, die nach dem Anschlusstreffer durch Khedira (52.) kurz wieder Morgenluft zu schnuppern schienen. Der SCF allerdings wusste die Aufholjagd frühzeitig zu beenden und sorgte mit dem 4:1 durch Waldschmidt in der 64. Minute für die erneute Vorentscheidung. In der Schlussphase fielen die Fuggerstädter defensiv zum wiederholten Male auseinander, ermöglichten erst Niederlechner das 5:1 und kassierten in der Nachspielzeit gar noch den Platzverweis in Person von Reece Oxford. Für die Augsburger war es damit insgesamt ein durchweg gebrauchter Tag. Der FCA kassiert die dritte Niederlage in Folge und hat weiterhin nur einen Sieg in den vergangenen 14 Spielen zu Buche stehen. Damit ist das Team von Trainer Manuel Baum mittendrin im Abstiegskampf. Ob der Coach der Bayern auch am kommenden Wochenende noch an der Seitenlinie steht, bleibt abzuwarten.
90
17:20
Spielende
90
17:19
Reece Oxford
Rote Karte für Reece Oxford (FC Augsburg)
Es kommt noch dicker! Oxford tritt Haberer von hinten böse in die Hacke und sieht die glatt Rote Karte von Schiri Tobias Welz. Die Entscheidung ist hart, aber vertretbar. Haberer muss zunächst runter, scheint sich aber nicht schwerer verletzt zu haben.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
17:18
Von den Rängen erschallt der blanke Hohn der Freiburger Fans. "Einer geht noch rein, einer geht noch rein" skandieren die Angänger des SCF. Die Ausgburger müssen aufpassen, dass die Katastrophe nicht noch ärger ausgeht.
89
17:16
Fast das 6:1! Kübler tankt sich über rechts in den Sechzehner und testet Kobel. Die Hoffenheim-Leihgabe wehrt zur Seite ab und Petersen setzt den zweiten Ball nur ins Außennetz.
88
17:16
Direkt im Anschluss an das 5:1 zieht Christian Streich seine letzten beiden Wechsel. Frantz und Okoroji gehen, Gondorf und Stenzel kommen für die letzten Minuten.
86
17:15
Pascal Stenzel
Einwechslung bei SC Freiburg -> Pascal Stenzel
86
17:15
Chima Okoroji
Auswechslung bei SC Freiburg -> Chima Okoroji
86
17:14
Jérôme Gondorf
Einwechslung bei SC Freiburg -> Jérôme Gondorf
86
17:14
Mike Frantz
Auswechslung bei SC Freiburg -> Mike Frantz
85
17:12
Florian Niederlechner
Tooor für SC Freiburg, 5:1 durch Florian Niederlechner
Es klingelt zum fünften Mal im Kasten der Augsburger! Jonny Schmid leistet sich einen folgenschweren Fehlpass in der eigenen Hälfte und Haberer setzt Niederlechner links im Sechzehner frei in Szene. Der Joker lässt sich nicht lange bitten und schlenzt die Pille in den rechten Knick.
83
17:11
Auf den Rängen feiern die Freiburg-Fans ihren Dauerbrenner-Trainer. "Christian Streich Christian Streich" erklingt es von der Tribüne.
82
17:09
Der ausgepumpte Luca Waldschmidt verlässt den Rasen und macht Platz für Florian Niederlechner, der jetzt vor allem bei der Arbeit gegen den Ball mitwirken soll.
81
17:08
Florian Niederlechner
Einwechslung bei SC Freiburg -> Florian Niederlechner
81
17:08
Luca Waldschmidt
Auswechslung bei SC Freiburg -> Luca Waldschmidt
79
17:07
Jensen checkt Lienhart im gegnerischen Sechzehner um und bekommt nur das Offensivfoul gegen sich gepfiffen. So wird das nix mit dem nächsten Anschlusstreffer.
76
17:04
Dong-won Ji
Gelbe Karte für Dong-won Ji (FC Augsburg)
Ji unterbindet einen Konter über Waldschmidt, indem er den ehemaligen Frankfurter auf rechts von den Beinen holt. Kurz zuvor war Gregoritsch im Sechzehner aus zweieinhalb Metern an Keeper Schwolow gescheitert.
76
17:03
Stafylidis setzt einen Freistoß von der halbrechten Seite noch leicht abgefälscht neben den rechten Pfosten. Die anschließende Ecke bringt nichts ein, doch der FCA bleibt in Ballbesitz.
75
17:02
Der offensiv ausgerichtete Finne kommt für Philipp Max und soll frischen Find für den Flügel mitbringen.
73
17:01
Fredrik Jensen
Einwechslung bei FC Augsburg -> Fredrik Jensen
73
17:00
Philipp Max
Auswechslung bei FC Augsburg -> Philipp Max
73
17:00
Die Fuggerstädter beweisen Moral und geben sich trotz des klaren Spielstandes nicht auf. An der Seitenlinie stehtv inzwischen Jensen zur Einwechslung parat.
70
16:57
Voll auf die Zwölf! Schmid führt einen Freistoß aus zwanzig Metern linker Hand aus und hämmert Heintz die Kugel genau ins Gesicht. Der ehemalige Kölner geht zu Boden und muss behandelt werden.
66
16:54
Fast der direkte Konter! Der FCA schaltet nach diesem erneuten Rückschlag nicht ab, sondern schiebt sofort wieder in die Offensive, wo Gregoritsch mit seinem Abschluss von der rechten Seite nur den linken Pfosten trifft. Was für ein Spiel!
64
16:51
Luca Waldschmidt
Tooor für SC Freiburg, 4:1 durch Luca Waldschmidt
"Aufholjagd? Nicht mit uns!" sagt der SCF! Haberer leitet den Ball nach einem erfolgreichen Grifo-Dribbling aus dem Zentrum auf die rechte Seite. Dort nimmt Waldschmidt Gegenspieler Max mit einem einfachen Schlenker aus dem Spiel und hämmert den Ball humorlos hart ins lange Eck. Klasse Tor!
61
16:49
Ja-cheol Koo
Gelbe Karte für Ja-cheol Koo (FC Augsburg)
Koo sieht für ein taktisches Foul an Mike Frantz den Gelben Karton. Schiri Welz ließ die Aktion als Vorteil zunächst weiterlaufen und konnte verfolgen wie Petersen in höchster Not noch soeben im Augsburger Strafraum gestoppt werden konnte.
61
16:49
Freiburg muss sich hüten das Spiel nicht noch aus der Hand zu geben. Die Breisgauer geben dem FCA zu viel Raum und haben die Pressing-Aktivität klar zurückgefahren.
59
16:46
Fast das 3:2! Es ist dieselbe Kombination wie vor ein paar Minuten. Ji bringt den Ball diesmal von der rechten Seite nach innen, wo Khedira frei zum Abschluss kommt und das Leder hauchdünn neben den linken Pfosten setzt.
56
16:44
Die Freiburger zeigen sich in dieser zweiten Hälfte bislang deutlich zurückhaltender als noch in Durchgang Eins und ziehen sich weit zurück. Ein Umschaltspiel kommt bisher nicht zu Stande.
54
16:41
Mit diesem Treffer zum 3:1 gelingt dem FCA das nötige schnellen Zeichen, dass es nach dieser katastrophalen ersten Halbzeit bedurfte. Geht jetzt vielleicht doch noch was?
52
16:38
Rani Khedira
Tooor für FC Augsburg, 3:1 durch Rani Khedira
Rani Khedira macht seinen Bock aus Hälfte Eins wieder gut und erzielt den schnellen Anschluss zu Beginn dieser zweiten Halbzeit. Dong-won Ji hebelt die Pille als Chip-Ball aus dem Mittelfeld in den Lauf des ehemaligen Stuttgarters, der frei in den Sechzehner einläuft und die Pille an den linken Innenpfosten schießt, vonwo das Leder über die Linie prallt.
50
16:37
Nächster Abschluss der Gäste! Die Halbzeit-Ansprache von Trainer Manuel Baum scheint Wirkung zu zeigen. Dong-won Ji versucht sich ebenfalls aus der Distanz, schickt die Pille aber nur in die Arme von SCF-Keeper Schwolow.
49
16:36
Taktisch hat sich mit der Auswechslung von Baier insfoern etwas geändert, dass Danso für Khedira in die Innenverteidigung rückt und der Ex-Stuttgarter die Position seines Kapitäns auf der Doppel-Sechs einnimmt.
48
16:35
Schmid setzt ein erstes Zeichen in Richtung "Die zweite Hälfte wird besser" und feuert die Pille aus der zweiten Reihe knapp über den Querbalken.
47
16:34
Weiter geht's im Schwarzwald Stadion. Schiri Tobias Welz gibt die Kugel wieder frei und eröffnet den zweiten Durchgang. Beim FCA kommt zur zweiten Hälfte Kevin Danso für Daniel Baier.
46
16:33
Kevin Danso
Einwechslung bei FC Augsburg -> Kevin Danso
46
16:33
Daniel Baier
Auswechslung bei FC Augsburg -> Daniel Baier
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:25
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg führt nach einer bärenstarken ersten Hälfte mit 3:0 gegen desaströs auftretende Augsburger. Die Hausherren starteten von Beginn an mit Dampf auf dem Kessel, erzielten die Führung aber dank eines katastrophalen Abwehrfehlers von FCA-Innenverteidiger Rani Khedira. Der eigentliche Sechser ließ einen Scholow-Abstoß durchrutschen und Petersen nahm die Einladung zum 1:0 dankend an. In der Folge blieben die Gastgeber unnachgiebig auf dem Gaspedal und erspielten sich aufgrund weiterer zahlreicher Abwehrpatzer der Gäste Chancen im Minutentakt. Nach einer halben Stunde legte sich Grifo die Pille zum Freistoß aus zwanzig Metern bereit und zirkelte die Kugel in den linken Knick. Kurz vor der Pause erhöhte Petersen (43.) mit seinem zweiten Streich auf 3:0. Insgesamt ist der FCA mit diesem 0:3 noch gut bedient. Die Fuggerstädter konnten offensiv nur eine Chance (Cordova 25.) verzeichnen und präsentieren sich defensiv schlichtweg katastrophal. Ob die Truppe von Manuel Baum dieses Ergebnis in Halbzeit zwei noch zu drehen vermag, darf stark angezweifelt werden.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Grifo verpasst das 4:0! Und wieder brennt's in der Augsburger Abwehr lichterloh! Grifo setzt sich auf links durch und hämmert den Ball hauchzart am langen Pfosten vorbei. Die Fuggerstädter sehnen den Pausenpfiff herbei.
43
16:13
Nils Petersen
Tooor für SC Freiburg, 3:0 durch Nils Petersen
Es war eine Frage der Zeit! Der SC Freiburg zerlegt den FCA in dieser ersten Hälfte und trifft zum dritten Mal. Grifo schaufelt einen Eckball von der linken Seite nach innen und setzt Petersen in Szene. Der Stürmerstar der Breisgauer setzt sich im Kopfballduell gegen Khedira durch und nickt den Ball rechts unten in die Maschen.
42
16:12
Was hat Streich seiner Truppe vor diesem Spiel mit auf den Weg gegeben?! Die Breisgauer marschieren von einem Angriff zum nächsten und lassen die nächste Möglichkeit in Person von Grifo liegen. FCA einmal durchpusten bitte!
39
16:11
Doppelchance Freiburg! Die Hausherren verpassen die Vorentscheidung. Waldschmidt kommt auf halbrechts im Sechzehner zum Abschluss und zwingt Kobel zur Glanztat im langen Eck. Die Hoffenheim-Leihgabe wehrt die Kugel zur Seite ab, wo Grifo parat steht und den zweiten Ball knapp am rechten Knick vorbeizirkelt.
38
16:08
Ab ins Nichts! Max legt sich den Ball zum Freistoß von der linken Seite zurecht, hebelt die Kugel allerdings über Freund und Feind hinweg auf den gegenüberliegenden Flügel.
34
16:03
Daniel Baier
Gelbe Karte für Daniel Baier (FC Augsburg)
Augsburgs Kapitän kommt im Zweikampf gegen Waldschmidt zu spät und fällt den ehemaligen Frankfurter wenige Meter hinter der Mittellinie.
32
16:03
Der Treffer passt aktuell ins Bild. Freiburg liefert bislang einen klasse Auftritt ab und der FCA weiß wie so oft in den vergangenen Wochen wieder einmal nicht wie ihm geschieht. Die 2:0-Führung ist völlig verdient.
30
15:59
Vincenzo Grifo
Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Vincenzo Grifo
Der sitzt perfekt! Grifo stellt seinen Goldfuß unter Beweis und hebelt einen Freistoß von der linken Seite aus zwanzig Metern in unnachahmlicher Manier über die Mauer in den linken Knick. Kobel fliegt umsonst und kann den Einschlag nicht mehr verhindern. Was für ein Sahne-Tor vom Freiburger Rückkehrer!
28
15:58
Das Spiel macht Laune! Anders als man es von der Tabellensituation beider Teams hätte erwarten können, folgt hier Chance auf Chance. Nach dem Córdova-Abschluss ist nun Haberer auf der Gegenseite, der nach abgeblocktem Ball zum Abschluss aus der zweiten Reihe kommt. Oxford steht im Weg und stellt den Körper rein.
25
15:57
Córdova! Jetzt hatte auch der FCA seinen ersten Hochkaräter. Schmid drischt den Ball mit Glück durch seinen Gegenspieler hindurch zur Augsburger Sturmspitze am rechten Pfosten. Der Venezuelaner dreht seinen Gegenspieler ein und haut die Pille in Richtung langes Eck. Schwolow beweist seine Reaktionsschnelligkeit und fährt reflexartig die rechte Pranke aus.
22
15:52
Der Druck auf Augsburg nimmt kaum ab. Nach einem klasse Ball von Heintz auf die linke Seite lässt Grifo die Pille an den langen Pfosten fliegen, wo Schmid vor Petersen zur Ecke klärt. Der Standard landet anschließend nur in den Armen von Keeper Kobel.
20
15:50
Stafylidis auf die Tribüne! Die Ausgburger können ihren zweiten Schuss verzeichnen, der aber ebenso wie der erste von Michael Gregoritsch wenige Minuten zuvor nur in der fünften Etage landet. Da kann von Torgefahr keine Rede sein.
18
15:48
Petersen schnüffelt am 2:0! Der Torschütze wird von rechts im Sechzehner eingesetzt, nimmt den Ball elegant per Halbvolley aus der Luft und zwingt Kobel zur nächsten Parade im kurzen Eck.
17
15:48
Das ist Einbahnstraßen-Fußball! Freiburg dominiert klar und sorgt mit nahezu jeder Offensivaktion für Gefahr. Die Gäste dagegen schwimmen in der Defensive und haben kaum die Möglichkeit vorne mal für etwas Entlastung zu sorgen.
13
15:45
Und die Defensivprobleme beim FCA gehen weiter! Der FCA verliert die Kugel im Sekundentakt in der eigenen Hintermannschaft und lädt Freiburg zu den nächsten Chancen ein. Auf halbrechts am Sechzehner stolpert Baier über den Ball und Grifo hämmert die Kugel in Richtung rechtes oberes Kreuzeck. Kobel kommt ins Fliegen und verhindert den Doppelschlag.
11
15:42
Ein individueller Aussetzer beschert dem SCF den perfekten Start in diese Partie. Für den FCA ist dieser Fehler maximal bitter. Freiburg dagegen wird für sein agiles Auftreten in diesen ersten Minuten belohnt und führt nach neun Minuten 1:0.
9
15:38
Nils Petersen
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Nils Petersen
Der Gastgeber führt! Aber was ist das für ein Bock von Augsburgs Rani Khedira. Der Sechser, der heute in der Innenverteidigung an der Seite von Reece Oxford spielt, schätzt einen Abschlag von Freiburg-Keeper Schwolow falsch ein und lässt den Ball an der Sechzehnerkante durchrauschen. Petersen steht frei vor Kobel als Abnehmer parat und jagt den Ball mit links flach in die Maschen.
7
15:37
Da wäre mehr drin gewesen! Der SCF versucht nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell umzuschalten, präsentiert jedoch einen schwaches Abspiel in die Spitze in Person von Vincenzo Grifo. Vorne wäre Petersen durch gewesen.
5
15:35
Die Hausherren beginnen temporeich und setzen den FCA in dieser Anfangsphase mit hohem Pressing stark unter Druck. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum hat in der Defensive aktuell alle Hände voll zu tun.
3
15:34
Erster Aufreger im Augsburger Strafraum! Grifo hebelt die Pille von links auf die gegenüberliegende Seite. Dort drischt Haberer die Kugel zurück nach innen, wo Oxfords Querschläger nur knapp am langen Eck vorbeirauscht. Da hat nicht viel zum nächsten Blitz-Eigentor gefehlt.
2
15:32
Während die Fuggerstädter in gewohntem Weiß mit abgesetzter grün-roter Linie antreten, tragen die Freiburger heute ein schickes Jubiläums-Trikot in klassischem Rot ist inklusive Retromuster, das an die erste Bundeslia-Saison vor 25 Jahren erinnern soll.
1
15:30
Und damit rein in diese Partie! Schiri Tobias Welz gibt die Kugel frei und eröffnet die Begegnung zwischen dem SC Freiburg und dem FC Ausgburg.
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Bei frühlingshaften Temperaturen und blauem Himmel betreten die beiden Mannschaften den Rasen im Freiburger Schwarzwald Stadion. Die Bedingungen sind fantastisch. Hoffentlich lassen sich die Teams davon etwas anstecken. Gleich geht's los!
15:19
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Tobias Welz. Der 41-jährige Polizeibeamte aus Wiesbaden absolviert heute sein 95. Bundesligaspiel und erhält dabei tatkräftige Unterstützung von seinen beiden Assistenten Rafael Foltyn und Norbert Grudzinski.
15:18
Auf Seiten der Freiburger gibt es ebenfalls zwei Wechsel zu vermelden. Für den gelb-rotgesperrten Linksverteidiger Christian Günter startet heute Chima Okoroji erstmals von Beginn an. Außerdem ersetzt Luca Waldschmidt Lucas Höler in der Doppelspitze neben Nils Petersen.
15:16
Personell nimmt Augsburgs Coach Manuel Baum zwei Veränderungen im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen den FC Bayern München vor. Für Kevin Danso und Jan Morávek rücken Ja-cheol Koo und der nach Gelbsperre wieder einsetzbare Kapitän Daniel Baier in die Partie.
15:10
Der letzte Sieg der Augsburger in Freiburg liegt allerdings bereits ein paar Jahre zurück. Im Oktober 2015 gewannen die Fuggerstädter in der 2. Runde des DFB-Pokals mit 3:0. Seitdem behielten die Breisgauer die Punkte bei Heimspielen stets bei sich. Ob der FCA daran heute etwas ändern kann, wird sich zeigen.
15:10
Trainer Manuel Baum erwartet eine enge Partie, bei der am Ende speziell das Kämpferische das Zünglein an der Waage sein könnte: "Die Freiburger haben eine Spielweise, die mit der unseren gut vergleichbar ist. Sie setzen auf schnelles Umschalten und zielstrebiges Spiel nach vorne. Allerdings darf man nicht den Fehler machen, Freiburg auf lange Bälle zu begrenzen. Wenn sie den Ball haben, wollen sie auch Fußball spielen. Zudem kommen sie, wie wir, über eine große Geschlossenheit im Team. Ich glaube, dass am Samstag die Mannschaft gewinnt, die den größeren Willen zeigt."
15:09
Letzteres dürfte sich auch der FCA als Ziel für die heutige Begegnung vorgenommen haben. Die Fuggerstädter stecken seit Mitte November in einer tiefen Ergebniskrise und verloren allein neun der vergangenen 13 Partien. Wer gedacht hatte, der 3:0-Erfolg über Mainz Anfang des Monats hätte die Wende eingeleitet, sah sich eine Woche später beim 0:4 gegen Bremen bitter getäuscht. Auch im Duell mit Dortmund-Jäger Bayern München stand am Ende ein zwar respektables, aber letztlich wenig hilfreiches 2:3 auf der Anzeige. Allerdings zeigte der FCA gegen den Rekordmeister besonders in Hälfte Eins eine starke Partie und lag zwischenzeitlich sogar zweimal in Führung. Im Duell mit Freiburg soll heute an diesen Achtungserfolg angeknüpft werden.
15:09
Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Freiburgs Dauerbrenner-Trainer Christian Streich auf das Motto: "Ruhe, Vertrauen und Leichtigkeit". Der 53-Jährige hob vor der Partie speziell die positiven Seiten der letzten Wochen hervor und fordert einen ähnlich guten Auftritt wie zuletzt gegen S04: Wir fighten, wir kommen nach Rückständen zurück, wir haben zuletzt zu Null gespielt, was gut war. Die Mannschaft ist sehr lebendig und wir wollen wieder Energie ins Stadion und auf den Rasen bringen.“
14:58
Für das Team von Trainer Christian Streich die endeten die letzten drei Ligapartien allesamt Unentschieden. Während man gegen Stuttgart (2:2) und Wolfsburg (3:3) jeweils noch kurz vor Schluss den Ausgleich erzielen konnte, trotzte man dem formschwachen Vizemeister aus Gelsenkirchen am vergangenen Wochenende ein auswärtiges 0:0 ab. Im Duell mit Augsburg soll nun der erste Sieg in der Rückrunde gelingen. Mit einem Dreier könnten die Breisgauer den Abstand auf die Abstiegszone auf starke elf Zähler ausbauen und wären für die nächsten Wochen in ruhigem Fahrwasser.
14:51
Mit Blick auf die vergangenen Wochen treffen heute zwei der aktuell formschwächsten Teams im Schwarzwald Stadion aufeinander. Während die Hausherren seit fünf Partien sieglos sind und mit 24 Punkten auf Platz 13 rangieren, konnten die Fuggerstädter nur eins der letzten 13 Spiele für sich entscheiden und stehen mit 18 Zählern auf dem 15. Tabellenplatz. Der Abstand auf die Abstiegszone ist inzwischen auf zwei Punkte zusammengeschmolzen. Entsprechend groß ist der Druck für die Mannschaft von Trainer Manuel Baum heute gegen den SCF etwas mitzunehmen. Die Breisgauer dagegen könnten mit einem Dreier bis nah an die obere Tabellenhälfte springen und ihren Vorsprung auf die drohende rote Linie ausbauen.
14:36
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Ab 15:30 Uhr bittet der SC Freiburg die Gäste aus Augsburg zum Duell in der unteren Tabellenhälfte.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund23166157:253254
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern23163451:262551
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach23134642:251743
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig23126542:202242
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg23115738:30838
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt23107644:281637
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen23113941:35636
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim23810545:331234
9Werder BremenWerder BremenSV Werder2388738:34432
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2388735:33232
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052386926:36-1030
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf23841127:42-1528
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2369834:38-427
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0423651225:35-1023
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg23461332:45-1318
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart23441519:51-3216
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9623351520:50-3014
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg23271418:48-3013
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige