Anzeige

Liveticker

90
StadionWWK ARENA, Augsburg
Zuschauer26.488
Schiedsrichter
19
34
49
68
83
70
75
85
41
46
46
76
90
19:49
Fazit:
Der FC Augsburg gewinnt zum Abschluss des sechsten Spieltags in einem unterhaltsamen Spiel mit 4:1 gegen den SC Freiburg und feiert den ersten Heimsieg der Saison! Letztlich reichte den Gastgebern dazu eine bärenstarke erste Hälfte, in der Caiuby und Finnbogason den FCA mit 2:0 in Front schossen. Nach dem Freiburger Anschluss war die Partie kurzzeitig völlig offen, bevor Alfreð Finnbogason mit zwei weiteren Treffen seinen Hattrick beim Comeback und den Augsburger Sieg perfekt machte. Letztlich fällt dieser ein Tor zu hoch aus, weil der SCF in Hälfte zwei ebenbürtig war. Allerdings müssen die Gäste sich schon fragen, was denn da in der ersten Hälfte eigentlich los war. Denn dass die Kräfte durchaus da waren, hat man im zweiten Durchgang ja gesehen. Weiter geht es für Augsburg am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund, Freiburg trifft einen Tag später auf Bayer Leverkusen. Das war es von hier, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
90
19:49
Spielende
89
19:48
Alfreð Finnbogason hat noch nicht genug. Der Isländer will seinen vierten Treffer, wird aber im Strafraum wegen Abseits zurückgepfiffen. Das wäre auch des Guten ein wenig zu viel gewesen.
86
19:45
Damit ist das Ding natürlich durch und das sieht man dem Spiel jetzt auch an. Freiburg versucht es zwar nochmal, doch die letzte Überzeugung fehlt jetzt eindeutig.
85
19:43
Felix Götze
Einwechslung bei FC Augsburg -> Felix Götze
85
19:43
Daniel Baier
Auswechslung bei FC Augsburg -> Daniel Baier
83
19:41
Alfreð Finnbogason
Tooor für FC Augsburg, 4:1 durch Alfreð Finnbogason
Deckel drauf! Augsburg hat immer mehr Platz und diesmal nutzen sie den zum vierten Treffer! André Hahn wird bei seiner ersten Hereingabe von rechts noch geblockt, bekommt aber einen zweiten Versuch. Diesmal zieht der Eingewechselte die Kugel scharf an den Fünfer, wo Alfreð Finnbogason den Fuß rein hält und seinen dritten Treffer markiert. Ein Hattrick beim Comeback, nicht schlecht!
79
19:37
Für die Hausherren ergeben sich jetzt natürlich Räume zum kontern. Caiuby geht auf links durch und flankt auf den Kopf von Alfreð Finnbogason, der aber keinen Druck hinter den ball bekommt.
77
19:35
Das gibt es ja gar nicht! Um ein Haar macht Tim Kleindienst mit seine ersten Ballberührung den Anschlusstreffer! nach einer Ecke von links steht der gerade eingewechselte Freiburger drei Meter vor dem Tor völlig frei und schießt aus der Drehung Keeper Luthe genau an!
76
19:34
Tim Kleindienst
Einwechslung bei SC Freiburg -> Tim Kleindienst
76
19:34
Florian Niederlechner
Auswechslung bei SC Freiburg -> Florian Niederlechner
75
19:33
André Hahn
Einwechslung bei FC Augsburg -> André Hahn
75
19:33
Marco Richter
Auswechslung bei FC Augsburg -> Marco Richter
74
19:32
Ja-cheol Koo fügt sich gleich herrlich ein und lupft den Ball am Strafraum perfekt in den Lauf von Jonathan Schmid. Der zieht gleich volley ab und verfehlt das linke Eck von rechts um einen guten Meter.
73
19:31
Nach ersten Eindrücken scheinen die Breisgauer wenig geschockt und befinden sich weiter im Vorwärtsgang. Jérôme Gondorf schlägt die nächste Flanke von rechts, findet aber keinen Mitspieler.
71
19:30
Wie reagieren die Gäste auf diesen erneuten Zwei-Tore-Rückstand? Freiburg war zuletzt gut in der Partie und nah am Ausgleich und nun geht die Aufholjagd wieder von vorne los.
70
19:28
Ja-cheol Koo
Einwechslung bei FC Augsburg -> Ja-cheol Koo
70
19:28
Michael Gregoritsch
Auswechslung bei FC Augsburg -> Michael Gregoritsch
68
19:26
Alfreð Finnbogason
Tooor für FC Augsburg, 3:1 durch Alfreð Finnbogason
Alfreð Finnbogason übernimmt höchstpersönlich die Verantwortung und macht das ganz souverän. Zentimeter neben dem linken Pfosten schlägt der Ball flach und unhaltbar ein.
67
19:25
Elfmeter für den FC Augsburg! Schwolow entschärft einen Schuss von Alfreð Finnbogason, doch der Isländer setzt nach. Dann legt sich Alfreð Finnbogason die Kugel an Dominique Heintz vorbei, wird am Fuß berührt und sinkt wie vom Blitz getroffen dahin. Da war eine Berührung, aber die Entscheidung ist schon hart.
66
19:25
Nun gelingt es den Gästen auch wieder besser vorne draufzugehen und den Spielaufbau der Augsburger zu stören.
63
19:24
Fast der Ausgleich! Freiburg erhöht den Druck und kommt über rechts. Jérôme Gondorf bringt die Kugel nach innen und am zweiten Pfosten taucht Christian Günter auf. Der jagt das Ding mit Vollspann aufs Tor. Das wäre eng geworden für Luthe, doch ein Augsurger wirft sich in den Schuss und klärt zur Ecke.
60
19:19
Eine Stunde ist rum in der WWK-Arena und die Partie ist nun völlig offen! Freiburg ist im Vergleich zur ersten Hälfte nicht wieder zu erkennen und drängt jetzt auf den Ausgleich. Gulde will Niederlechner im Strafraum einsetzen, verpasst diesen aber knapp.
57
19:16
Da war mehr drin! Freiburg kommt mit Florian Niederlechner über rechts. Der Siegtorschütze vom Dienstag hat zeit und Platz und vier Mitspieler in der Mitte, spielt den Ball aber viel zu scharf nach innen und alle Mann verpassen.
54
19:12
Der FCA ist um eine sofortige Antwort bemüht. Michael Gregoritsch kann aus 18 Metern schießen, schlägt aber ein Luftloch. Caiuby trifft die Kugel, wird aber geblockt.
52
19:10
Die Gäste sind wieder in der Partie und das hatte sich rein gar nicht angekündigt. Aber was soll's? Freiburg ist plötzlich voll drin in der Partie und absolut gleichwertig.
49
19:07
Jonathan Schmid
Tooor für SC Freiburg, 2:1 durch Jonathan Schmid (Eigentor)
Plötzlich ist Freiburg wieder da! Andreas Luthe lässt einen Distanzschuss nach vorne klatschen und dann wird es wild im Augsburger Fünfer! Florian Niederlechner setzt nach und stolpert den Ball gen Tor. Dann schießen sich zwei Augsburger gegenseitig an und vom Bein von Schmid springt die Kugel letztlich über die Linie.
48
19:06
Es geht gleich wieder heiß her vor dem Freiburger Tor. Michael Gregoritsch hat gleich dreimal die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Erst scheitert der Ex-Hamburger mit einem Lupfer, dann per Kopf und letztlich mit einem geblockten Distanzschuss.
46
19:05
Weiter gehts! Freiburg beginnt die zweite Hälfte mit zwei Neuen.
46
19:04
Luca Waldschmidt
Einwechslung bei SC Freiburg -> Luca Waldschmidt
46
19:04
Marco Terrazzino
Auswechslung bei SC Freiburg -> Marco Terrazzino
46
19:04
Jérôme Gondorf
Einwechslung bei SC Freiburg -> Jérôme Gondorf
46
19:04
Philipp Lienhart
Auswechslung bei SC Freiburg -> Philipp Lienhart
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Der FC Augsburg führt zur Halbzeit des zweiten Sonntagsspiels am sechsten Spieltag gegen den SC Freiburg hochverdient mit 2:0! Gegen völlig harmlose und defensiv überforderte Breisgauer waren die Hausherren von Beginn an die tonangebende Mannschaft und belohnten sich durch zwei schöne Treffer von Caiuby und Finnbogason. Mit einer etwas konsequenteren Chancenverwertung hätten die Gastgeber das Ergebnis sogar noch in die Höhe schrauben können. So richtig freuen kann sich über den Auftritt in Augsburg bisher aber niemand, da soeben bekannt wurde, dass es im FCA-Fanblock nach einem Herzstillstand bei einem Fan wohl einen Notarzteinsatz gibt. Wir drücken mal die Daumen, dass da alles gut geht und melden uns zur zweiten Hälfte zurück. Bis gleich!
45
18:46
Ende 1. Halbzeit
45
18:45
Bezeichnend! Da kommt der SCF nochmal strukturiert in die Augsburger Hälfte und dann landet ein Flankenwechsel von rechts nach links auf direktem Wege im Seitenaus. Stattdessen kommt nochmal der FCA und Alfreð Finnbogason verpasst vor dem Tor nur haarscharf!
43
18:43
Schon wieder darf Marco Richter von rechts frei flanken, lässt den Ball diesmal aber über den Spann rutschen und trifft nur das Außennetz.
41
18:42
Nicolas Höfler
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Höfler kommt gegen Schmid zu spät und kassiert die erste Verwarnung der Partie.
41
18:41
Gar nicht schlecht! Freiburg zeigt sich in Person von Christian Günter mal am gegnerischen Strafraum und mangels Alternativen zieht dieser aus 18 Metern mit links einfach mal ab. Der Flachschuss flattert ganz schön und Andreas Luthe muss schnell runter, um zu parieren.
39
18:39
man darf sich durchaus Sorgen um den SC Freiburg machen. da fehlt es heute quasi an allem. Vor allem aber an Zweikampfverhalten. Immer wieder sind die Gäste viel zu weit von ihren Gegenspielern entfernt und Augsburg kann nach Belieben schalten und walten.
37
18:37
Nächste dicke Chance für den FCA! Jonathan Schmid darf auf rechts machen, was er will und entscheidet sich für eine punktgenaue Flanke auf Alfreð Finnbogason. Der könnte eigentlich aufs Tor köpfen, will den Ball aber scheinbar für irgendwen ablegen und das geht in die Hose.
34
18:34
Alfreð Finnbogason
Tooor für FC Augsburg, 2:0 durch Alfreð Finnbogason
Traumtor! Schmid, Gregoritsch und Gouweleeuw tanken sich auf rechts durch bis in den Strafraum. Der aufgerückte Innenverteidiger des FCA gibt dann scharf nach innen an den Fünfer, wo Alfreð Finnbogason die SC-Abwehr düpiert. Der Isländer leitet das Ding mit der Hacke ins lange Eck und lässt Schwolow dabei ganz schön alt aussehen!
33
18:34
Die Augsburger müssen sich eventuell vorwerfen lassen, dass sie ihre zahlreichen Angriffe oft nicht konsequent genug zu Ende spielen. Michael Gregoritsch hat den Ball 25 Meter vor dem Tor und will Philipp Max schicken, überschätzt dessen Schnelligkeit aber deutlich.
30
18:30
Eine halbe Stunde ist rum in der WWK-Arena und die Hausherren bleiben am Drücker. max macht zum wiederholten Male Druck über links und bedient dann in der Zentrale Finnbogason. Der Isländer wird dann aber am Strafraum abgefangen.
28
18:29
So langsam aber sicher könnten die Gäste sich mal irgendwas einfallen lassen, um offensiv überhaupt mal in Erscheinung zu treten. Bisher ist das absolut gar nichts vom Sportclub. Christian Streich sieht an der Seite entsprechend unzufrieden aus.
26
18:26
Dominique Heintz verliert den Ball nahe der Eckfahne gegen Jonathan Schmid und hält den Augsburger dann fest. Freistoß! Die Flanke wird zunächst abgewehrt, fällt aber in den Fuß des am Strafraum lauernden Baier. Der nimmt den ball mit vollem Risiko direkt und schießt klar links vorbei.
24
18:24
Beide Spieler sind zurück auf dem Platz und können scheinbar weitermachen.
23
18:23
Autsch! Caiuby und Lienhart knallen in der Luft mit den Köpfen zusammen und müssen beide behandelt werden. Hoffentlich ist da nichts Schlimmeres passiert.
21
18:23
Die Führung für die Gastgeber ist absolut verdient. Augsburg ist das aktivere Team und hat deutlich mehr Spielwitz zu bieten als der Sportclub. Vor allem Caiuby kriegen die Gäste gar nicht in den Griff.
19
18:19
Caiuby
Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Caiuby
Und wenig später klingelt es doch im Freiburger Kasten! Richter darf von rechts ziemlich unbedrängt flanken und dann ist die Freiburger Abwehr in der Mitte mit der Power von Caiuby überfordert. Der Brasilianer schraubt sich mit Anlauf hoch und nickt das Spielgerät unhaltbar für Schwolow neben den linken Pfosten ein.
18
18:19
Riesentat von Schwolow! Augsburg macht das Spiel schnell, Caiuby bedient Gregoritsch, der ablegt für Richter. Der geht alleine in den Strafraum und scheitert aus wenigen Metern an einer Blitzreaktion des Freiburger Keepers.
15
18:16
Da geht einfach keiner hin! Caiuby hat 20 Meter halbrechts vor dem Gehäuse den ball und wird einfach nicht attackiert. Der Linksschuss des Brasilianers ist diesmal schon knackiger, Schwolow lenkt den Ball über die Latte.
13
18:15
Augsburg ist gefälliger. Caiuby treibt das Leder vorwärts und steckt dann schön durch in den lauf des hinterlaufenden Max, der im letzten Moment geblockt wird. Auch die zweite Ecke von Max ist aber ungefährlich.
10
18:11
Freiburg läuft die Gastgeber schon ziemlich hoch mit Florian Niederlechner und Mike Frantz an und stört den Spielaufbau das FCA. Letztlich kommt dabei nur ein langer Ball raus und der landet wenig später im Seitenaus.
8
18:09
Es geht gleich in dieser Anfangsphase intensiv zur Sache. Vieles spielt sich im Mittelfeld ab, wo die ersten Zweikämpfe größtenteils an die Hausherren gehen. Caiuby wähnt Max an seiner Seite und spielt einem Freiburger das Leder in die Füße.
5
18:05
Wenig später klappt es dann aber mit dem ersten Abschluss für Caiuby. 17 Meter vor dem Tor hat der Brasilianer plötzlich viel zu viel Raum, schiebt Alexander Schwolow den Ball aber eher harmlos genau in die Arme.
3
18:02
Augsburg legt sofort den Vorwärtsgang ein und Philipp Max holt die erste Ecke heraus. Die bringt Max auch gleich selbst nach innen, findet Caiuby am zweiten Pfosten aber nicht ganz.
1
18:01
Auf gehts! Die Hausherren sind heute ganz in weiß unterwegs, Freiburg tritt in rot und schwarz an.
1
18:00
Spielbeginn
17:58
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Dr. Robert Kampka, der an den Seitenlinien von Benedikt Kempkes und Christian Bandurski unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Tobias Christ, über den Videobeweis herrscht Sven Jablonski.
17:51
Die Historie spricht für Freiburg. Die Hälfte der bisher 26 ausgetragenen Duelle konnten die Breisgauer gewinnen. Augsburg siegte sechsmal und es gab sieben Remis. Im Vorjahr gewann der SC zuhause mit 2:0, hier in Augsburg gab es ein spektakuläres 3:3.
17:47
Christian Streich hat sein Team akribisch auf das Auswärtsspiel vorbereitet. "Augsburg wird sehr aggressiv sein, auf Pressing und Zweikämpfe ausgerichtet und sie werden versuchen, uns zu beeindrucken", glaubt der SC-Coach und fügte an: "Wir müssen die Ruhe bewahren, standhaft sein und wir müssen uns in der Luft behaupten." Streich muss heute auf Kübler und Stenzel verzichten. Lienhart gibt rechts in der Viererkette sein Saisondebüt. Außerdem kehrt Frantz zurück und ersetzt den angeschlagenen Petersen.
17:42
Der SC Freiburg konnte mit dem jüngsten 1:0 gegen den FC Schalke 04 am Dienstag den zweiten Sieg in Serie feiern und ist nun seit drei Spielen ungeschlagen. Damit haben die Breisgauer nicht mehr verloren, seit Trainer Christian Streich, der den Saisonbeginn aufgrund eines Bandscheibenvorfalls verpasst hatte, wieder an der Seitenlinie steht. Hält diese Serie auch heute, könnte der Sportclub sich erstmals in die obere Tabellenhälfte vorarbeiten.
17:34
Baum erwartet gegen Freiburg eine intensive Partie. "Wer das bessere Herz hat, wird dieses sicherlich kampfbetonte Spiel gewinnen", prophezeite der Coach der Hausherren im Vorfeld. Das Spiel der Gäste schätzt Baum sehr vielseitig ein. "Der SC Freiburg hat eine ganz andere Spielstruktur und kommt über Kampf und Physis. Aber in der Offensive haben sie auch Spielkultur und Qualität", befindet der FCA-Coach. Nach dem Remis beim Meister ändert Manuel seine erste Elf auf drei Positionen. Richter, Schmid und Finnbogason, der erstmals in dieser Saison für den FCA aufläuft, kommen für Framberger, Hahn und Morávek.
17:22
Nach zwei Niederlagen in Folge konnte der FC Augsburg am Dienstag mal wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Und nicht nur irgendeines. Beim 1:1 in München trotzte der FCA dem Rekordmeister den ersten Punkt der Saison ab. Mit fünf Zählern rangiert die Mannschaft von Manuel Baum dennoch nur knapp über der Abstiegszone. Mit dem ersten Heimsieg der Saison will Augsburg heute ins Mittelfeld der Tabelle klettern.
17:15
Hallo und herzlich willkommen zum Abschluss des sechsten Bundesligaspieltags am Sonntagabend! Der FC Augsburg trifft auf den SC Freiburg. Anstoß in der WWK-Arena ist um 18 Uhr.
Anzeige