Anzeige

Liveticker

90
StadionWirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
Zuschauer28.115
Schiedsrichter
90
14
57
62
69
53
73
22
34
62
68
68
81
90
17:35
Fazit:
So ist es! Die Zeit reicht der TSG nicht mehr und es bleibt beim knappen 2:1-Sieg für Leipzig. Auch nach der Pause blieb das Tempo der Partie hoch, es gab auf beiden Seiten einige gute Chancen und zum Glück auch noch die erhofften Treffer. Dabei war RB heute die clevere und abgezocktere Mannschaft. Am Ende ist es der erste Bundesliga-Doppelpack von Yussuf Poulsen der der TSG den Zahn gezogen hat. Zwar konnte Andrej Kramarić kurz vor Schluss noch per Elfmeter verkürzen, aber es schien nicht mehr so, als ob die Sinsheimer noch einmal zurück kommen könnten. Damit sind die roten Bullen in der Liga jetzt fünf Partien in Folge ungeschlagen und machen eine Sprung bis auf den sechsten Tabellenplatz. Für die Kraichgauer steht am Dienstag dann das Kracher-Duell gegen Manchester City an und vor der Länderspielpause empfangen sie noch die Eintracht aus Frankfurt. Leipzig wird am kommenden Donnerstag gegen Trondheim die steigende Form bestätigen wollen, bevor es am Sonntag gegen Aufsteiger Nürnberg geht. Danke für die Aufmerksamkeit und ein schönes Restwochenende.
90
17:24
Spielende
90
17:24
Leipzig holt noch einmal einen Eckball heraus. Da die vier Minuten Nachspielzeit bereits abgelaufen sind, dürfte hier zeitnah Schluss sein.
90
17:22
Andrej Kramarić
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Andrej Kramarić
Andrej Kramarić behält die Nerven! Der Stürmer verzögert kurz und vollendet sicher mit rechts ins linke Eck. Péter Gulácsi hatte sich für die andere Ecke entschieden und hat keine Chance.
90
17:22
Elfmeter für Hoffenheim! Ilsanker kommt gegen Belfodil nicht mehr hinterher und kann den Stürmer nur mit einem Foul stoppen.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:19
Die letzten Minuten laufen und Leipzig scheint den Hausherren mit dem zweiten Treffer den Zahn gezogen zu haben. Seit dem scheint 1899 irgendwie der Glaube an einen Punktgewinn verloren gegangen zu sein.
86
17:18
Doppelchance TSG! Zunächst wird Joelinton von links freigespielt. An der Sechzehnerlinie macht der eingewechselte Stürmer noch einen Schritt weiter in die Mitte und schlenzt den Ball dann ins rechte untere Eck. Gulácsi ist aber schnell unten und klärt zur Ecke. Die wird zwar erst geklärt, doch Hoffenheim holt sich den Ball zurück. Nach einer Flanke von Demirbay ist der Kopfball von Belfodil jedoch kein Problem für den Keeper.
84
17:15
Die Sinsheimer probieren zwar viel, aber spätestens im letzten und entscheidenden Drittel fehlt ihnen die Genauigkeit. Dabei darf man aber auch nicht vernachlässigen, dass die Gäste aus Leipzig das defensiv sehr gut machen.
83
17:13
Julian Nagelsmann scheint seiner Mannschaft mit der Zettel-Botschaft mitgeteilt zu haben, dass sie ab sofort aus einer Viererkette heraus agieren sollen. Dabei spielt Hoogma links, Kadeřábek rechts und Posch und Akpoguma in der Mitte.
81
17:11
Auch Ralf Rangnick wechselt ein letztes Mal. Damit nimmt er einerseits Zeit von der Uhr und andererseits bringt er mit Matheus Cunha einen sehr schnellen, frischen Angreifer.
81
17:10
Matheus Cunha
Einwechslung bei RB Leipzig -> Matheus Cunha
81
17:10
Yussuf Poulsen
Auswechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
80
17:09
Ecke für Hoffenheim von der linken Seite. Aber die Hereingabe segelt an Freund und Feind vorbei.
78
17:09
Julian Nagelsmann scheint sich trotzdem etwas für die letzte Viertelstunde einfallen gelassen zu haben. Der 31-Jährige übergibt Stefan Posch einen Zettel und der ordnet die Defensive um. Danach gibt er ihn weiter an Kerem Demirbay, der anscheinend auch noch neue Anweisungen bekommt.
75
17:06
Ein Zwei-Tore-Rückstand für die TSG. Gelingt es der jungen Mannschaft noch einmal zurück ins Spiel zu kommen? Julian Nagelsmann kann von der Bank nicht mehr eingreifen, zumindest nicht mehr mit Wechseln.
73
17:02
Yussuf Poulsen
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Yussuf Poulsen
Doppelpack Poulsen! Kevin Kampl bringt das Spielgerät aus dem rechten Halbfeld halbhoch in die Mitte. Im Strafraum verpassen gleich mehrere die Hereingabe, aber hinten ist Yussuf Poulsen zur Stelle und schiebt die Kugel mit dem Oberschenkel über die Linie.
70
17:02
Da war jetzt mal ordentlich Betrieb an der Seitenlinie. Leipzig tauscht zwei Mal und Hoffenheim zieht den letzten Wechsel.
69
16:59
Joelinton
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Joelinton
69
16:59
Ádám Szalai
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Ádám Szalai
68
16:58
Nordi Mukiele
Einwechslung bei RB Leipzig -> Nordi Mukiele
68
16:58
Konrad Laimer
Auswechslung bei RB Leipzig -> Konrad Laimer
68
16:58
Jean-Kévin Augustin
Einwechslung bei RB Leipzig -> Jean-Kévin Augustin
68
16:58
Timo Werner
Auswechslung bei RB Leipzig -> Timo Werner
66
16:57
Wieder Pfosten! Yussuf Poulsen kommt nach einem Abpraller im Strafraum zum Abschluss und hämmert das Ding volley an den rechten Pfosten. Der bebt ordentlich, aber der Ball springt zurück ins Feld.
65
16:56
Oder auch nicht! Ádám Szalai springt in einen Pass von Belfodil herein und bringt den Ball gefährlich auf den Kasten. Allerdings kann erden Ball nicht optimal platzieren und Gulácsi pariert stark.
64
16:54
Die Gastgeber probieren zwar viel, aber seit dem Rückstand gelingt ihnen im Angriff nicht mehr allzu viel.
62
16:53
Zweiter Wechsel bei den Kraichgauern. Julian Nagelsmann erhöht mit Grifo, für den eigentlich starken Grillitsch, das Risiko.
62
16:51
Vincenzo Grifo
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Vincenzo Grifo
62
16:51
Florian Grillitsch
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Florian Grillitsch
62
16:51
Ibrahima Konaté
Gelbe Karte für Ibrahima Konaté (RB Leipzig)
Konaté hält im Zweikampf mit der offenen Sohle den Fuß drauf und sieht dafür den Gelben Karton.
60
16:51
Von links wird Kerem Demirbay super freigespielt. Der eingewechselte Mittelfeldspieler probiert es direkt, aber Ádám Szalai steht im Weg und vereitelt diese gute Chance unglücklich.
58
16:49
Es ist übrigens das erste Mal, dass Leipzig gegen Hoffenheim in Führung geht. Bisher hatten immer die Sinsheimer den Führungstreffer erzielt.
57
16:48
Kerem Demirbay ersetzt den, heute besonders in der Defensive starken, Leonardo Bittencourt.
57
16:47
Kerem Demirbay
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Kerem Demirbay
57
16:47
Leonardo Bittencourt
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Leonardo Bittencourt
54
16:46
Der Treffer zählt, aber die Fans der TSG beschweren sich lautstark. Ihrer Meinung nach war der Einsatz von Werner gegen Posch regelwidrig. Zumindest war er diskussionswürdig, aber das kann man auf jeden Fall auch durchgehen lassen.
53
16:43
Yussuf Poulsen
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Yussuf Poulsen
Da ist der erste Treffer der Partie! Werner setzt sich auf rechts sehr robust gegen Posch durch, zieht bis zur Grundlinie und legt zurück auf Poulsen. Der schließt aus kurzer Distanz direkt ab und hat Glück, dass Akpoguma den Schuss noch entscheidend abfälscht, so dass Baumann keine Chance hat.
52
16:42
Belfodil setzt sich im Mittelfeld gut durch und spielt dann tief auf Szalai. Der nimmt kurz an und steckt dann für Kramarić durch. Jedoch hat Upamecano damit gerechnet und sprintet dazwischen. Starke Aktion des Verteidigers!
49
16:39
Timo Werner läuft von links auf Kevin Akpoguma zu. Der stellt ihn zwar zunächst, aber der Stürmer der Leipziger zieht kurz das Tempo an und damit an dem Innenverteidiger vorbei. Sein Linksschuss geht jedoch am kurzen Pfosten vorbei und nur ans Außennetz.
48
16:37
Tore sind in diesen 45 Minuten übrigens fast schon garantiert. Von den 18 Treffern in den direkten Aufeinandertreffen fielen 12 Stück erst nach Wiederanpfiff.
46
16:35
Weiter geht's! Ohne personelle Veränderungen gehen beide Teams in den zweiten Spielabschnitt.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Nach einer flotten und schön anzusehenden ersten Halbzeit geht es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabinen. Dabei hat das Spiel von Beginn an Tempo und bietet auf beiden Seiten immer wieder gute Torchancen. Das Einzige was fehlt sind die Tore. Allerdings haben die TSG und RB im Abschluss noch nicht das nötige Glück. Auf Seiten von Hoffenheim traf Belfodil nur die Latte und bei Leipzig scheiterten Kampl und Werner kurz vor der Pause am Aluminium. Da beide Teams einen Dreier einfahren wollen und noch ordentlich von der Bank nachlegen können, kann man sich auf einen spannenden zweiten Abschnitt freuen.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
43
16:16
Pfosten Timo Werner! Hoffenheim ist in der Defensive kurz unkonzentriert und bekommt fast die Quittung. Von rechts bringt Poulsen den Ball flach an den ersten Pfosten. Dort läuft Werner in den Pass rein und verlängert in in Richtung Tor. Akpoguma fälscht das Spielgerät noch leicht ab und die Kugel hoppelt aufs lange Eck und gegen den Pfosten. Danach ist Baumann zur Stelle und entschärft die Situation.
41
16:13
Kevin Kampl hat halblinks vor dem Sechzehner zu viel Platz und probiert es einfach mal. Seinen starken, aber etwas zu zentralen Abschluss berührt Oliver Baumann noch mit den Fingerspitzen und lenkt das Leder damit an die Latte.
40
16:11
Deniz Aytekin unterbricht die Partie um einen kurzen Plausch mit Julian Nagelsmann zu halten. Der Trainer der TSG hatte kurz zuvor Kevin Kampl beim Einwurf irritiert.
38
16:09
Ádám Szalai mal wieder mit einem Abschluss! Nach einer Flanke von rechts setzt er sich an der Strafraumlinie gut gegen gleich mehrere Gegenspieler durch und haut aus der Drehung drauf. Sein flacher Schuss geht aber ein paar Meter am linken Pfosten vorbei.
36
16:08
Nico Schulz macht eine kurze Körpertäuschung und zündet dann den Turbo gegen Laimer, der einfach umfällt. Allerdings legt er sich den Ball etwas zu weit vor und Konaté läuft ihn clever ab.
34
16:05
Stefan Ilsanker
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Kurz hinter der Mittellinie grätscht Ilsanker vollkommen übermotiviert von hinten in den Zweikampf und bekommt dafür vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.
33
16:05
Julian Nagelsmann hadert mit den entscheidenden Pässen seiner Mannschaft. Dieses Mal hat Bittencourt in der Box zwar drei Abnehmer, seine Flanke geht aber zu Gulácsi.
31
16:02
Erstmals gönnt sich die Partie eine kleine Verschnaufpause. Hoffenheim zieht sich in die eigene Hälfte zurück und lässt Leipzig das Spiel machen.
28
16:01
An der Mittellinie springt Kevin Akpoguma in den Zweikampf mit Timo Werner. Der sieht das früh und nimmt den leichten Kontakt dankend an. Dass sich der junge Innenverteidiger dennoch aufregt, dass der Schiedsrichter auf Freistoß entscheidet ist dennoch nachzuvollziehen.
26
15:58
Es ist das erwartet intensive Spiel. Es geht immer wieder auf und ab. Die Teams wechseln sich mit ihren starken Phasen so ein wenig ab, so dass die ersten 25 Minuten schnell vorbei gegangen sind.
24
15:56
Akpoguma will mit dem Kopf zur Seite klären, aber findet damit nur Werner. Der nimmt sofort Tempo auf und zieht ohne Probleme an dem Innenverteidiger vorbei. Sein Schussversuch von rechts geht aber drüber und der Winkel wäre wohl auch etwas zu spitz gewesen, so dass Baumann vermutlich zur Stelle gewesen wäre.
22
15:53
Marcel Sabitzer
Gelbe Karte für Marcel Sabitzer (RB Leipzig)
Sabitzer stoppt Bittencourt kurz vor dem gegnerischen Strafraum unsanft und unterbindet damit einen Konter.
19
15:53
Latte für Hoffenheim! Nach einer Flanke von Kadeřábek nimmt Grillitsch den Ball am langen Pfosten direkt volley. Seinen super Abschluss kann Gulácsi aber zur Seite abwehren. Doch der Österreicher kann sich die Kugel links draußen wieder erlaufen und flankt direkt in die Mitte. Dort springt Belfodil höher als sein Gegenspieler und köpft aufs Tor. Sein Abschluss geht von der Latte auf die Linie und wieder raus. Glück für Leipzig!
17
15:48
Die erste Viertelstunde ist vorbei und man kann von einem wirklich flotten Beginn sprechen. Beide Mannschaften stehen in der Defensive zwar gut, aber wagen auch immer wieder was nach vorne. Die Abschlüsse sind aber noch zu harmlos und die Torhüter mussten noch nicht ernsthaft eingreifen.
14
15:45
Ádám Szalai
Gelbe Karte für Ádám Szalai (1899 Hoffenheim)
Nach einer Hereingabe von links berührt der Stürmer den Ball mit der Hand. Trotzdem fordert Szalai einen Elfmeter und ist der Meinung, dass Ilsanker mit den Fingern dran war. Das scheint dem Unparteiischen nicht zu gefallen und zeigt ihm die Gelbe Karte.
12
15:44
So langsam übernimmt 1899 Hoffenheim mehr und mehr die Initiativ. Doch Leipzig steht hinten kompakt und hält die Kraichgauer vom eigenen Kasten fern.
10
15:42
Da fehlte nicht viel! Aus dem rechten Halbfeld bringt Florian Grillitsch den Ball an den Elfmeterpunkt. Leonardo Bittencourt ist zwar nah dran, aber touchiert den Ball nur noch mit den Haarspitzen. Da fehlte dem ehemaligen Kölner höchstens ein Schritt zur Führung.
7
15:39
Die Anfangsminuten gehören den Gästen aus Leipzig. Allerdings hat Julian Nagelsmann seine Mannschaft im Vorfeld der Partie auch schon vor dem starken Start der roten Bullen gewarnt. Von daher kann es gewollt sein, dass die Hausherren erst ab der Mittellinie attackieren und RB kommen lassen.
5
15:37
Ein Eckball sorgt zum ersten Mal für Gefahr! Von links bringt Kevin Kampl den Ball in die Mitte. Dort verpassen am kurzen Pfosten aber alle und das Leder geht bis an den zweiten Pfoten durch. Dort kommt dann Ishak Belfodil an das Spielgerät und kann klären.
4
15:35
Beide Mannschaften spielen heute mit einer Dreierkettte, die in der Defensive zu einer Fünferkette wird. Für die TSG ist das nichts Besonderes, doch RB agiert ansonsten zumeist aus einer Vierer-Abwehrreihe heraus.
2
15:32
Die Hausherren spielen komplett in blau und die Gäste aus Sachsen agieren in schwarzen Trikots mit weißen Hosen.
1
15:31
Hoffenheim stößt an und probiert es direkt mit einem langen Schlag. Doch der geht ins Seitenaus und es gibt Einwurf für RB.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Es ist angerichtet. Oliver Baumann und Kevin Kampl sind bei der Platzwahl. Das Spektakel kann also jeden Moment losgehen.
15:29
Deniz Aytekin wird die Partie leiten. An den Seitenlinien wird er dabei von Christian Dietz und Eduard Beitinger. Vierter Offizieller ist Arno Blos und für den Video-Beweis sind Günter Perl und Christof Günsch verantwortlich.
15:24
Für den 20-jährigen Justin Hoogma wird die Begegnung sogar sein Bundesliga-Debüt.
15:23
Auf beiden Seiten wird in den englischen Wochen Rotation ganz groß geschrieben. Bei Hoffenheim dürfen gleich sechs Neue von Anfang an ran. Baumann, Hoogma, Posch, Schulz, Kramarić und Belfodil kommen in die Startelf. Bei Leipzig sind es "nur" vier Veränderungen. Saracchi, Konaté, Laimer und Ilsanker rücken in die Anfangsformation.
15:10
Sein Gegenüber, Julian Nagelsmann, kennt die Spielweise seines zukünftigen Vereines aber natürlich genau und weiß wo die Chancen für seine Mannschaft liegen: "Leipzig wird zu Beginn viel Power auf den Platz bringen. Sie sind aber auch die Mannschaft, die mehr Pflichtspiele in den Beinen hat, als jedes andere Bundesliga-Team. Wir müssen vor allem die Anfangsphase positiv gestalten."
15:08
"Hoffenheim wird uns einiges abverlangen. Wir wollen uns an der Leistung orientieren, die wir gegen Stuttgart auf den Platz gebracht haben – darauf werden wir unsere gesamte Konzentration und Energie richten", sagte Ralf Rangnick mit Blick auf die kommende Aufgabe. Ausgehend von der letzten Spielzeit ist die Herangehensweise, die der 60-Jährige seinem Team mit auf den Weg gibt, klar: "In der vergangenen Saison haben wir einige Kontertore gegen die TSG kassiert, wir haben schlecht umgeschaltet und viele Räume hergegeben. Das wollen wir anders machen. Unser Anspruch ist, morgen zu null zu spielen. Die letzten Spiele haben gezeigt, dass wir immer in der Lage sind, Tore zu schießen. Wir wollen die Partie mit einer konzentrierten Leistung gewinnen."
15:06
Im ersten direkten Duell, das übrigens auch das erste Bundesliga-Spiel von RasenBallsport war, gab es ein 2:2-Unentschieden. Seitdem hat RBL einmal und die TSG zweimal gewinnen können. Dabei dürften sich die Leipziger allerdings nur ungern an die letzte Saison zurück erinnern. Beide Spiele gingen krachend verloren. In Hoffenheim setzte es eine 0:4-Pleite und im Heimspiel hieß es am Ende 2:5 für die Gäste aus Baden-Württemberg.
15:02
Trotzdem gibt es für diese Partie keinen klaren Favoriten. Das einzige was wirklich sicher ist sind Tore! In den bisherigen vier Begegnungen fielen immer mindestens drei Treffer. Gesamt sind es sage und schreibe 18 Stück. Das macht einen Schnitt von 4,5 Toren, wenn diese beiden Mannschaften aufeinandertreffen.
14:50
Allerdings zeigte die Formkurve zuletzt sowohl bei den Sinsheimern, als auch bei den roten Bullen deutlich nach oben. Die TSG konnte sich schnell von der 1:2-Niederlage in Düsseldorf erholen und ließ, nach einem 2:2 in der Champions League gegen Donetsk, in der Liga zwei überzeugende Auftritte folgen. Am letzten Wochenende mussten sich die Hoffenheimer, trotz Überzahl, zwar mit einem Unentschieden gegen den BVB zufriedengeben, aber die Leistung war durchaus überzeugend. Unter der Woche folgte dann ein weiterer guter Auftritt, der am Ende mit einem 3:1-Auswärtssieg in Hannover belohnt wurde. Minimal besser lief es zuletzt für die Gäste aus Leipzig. Seit der bitteren 1:4-Auftaktniederlage in Dortmund ist RB in der Liga ungeschlagen. Gegen Düsseldorf und Frankfurt gab es jeweils ein Remis und gegen Hannover und Stuttgart gab es am Ende einen Sieg zu bejubeln. Besonders überzeugend war dabei der Auftritt am vergangenen Mittwoch beim 2:0-Erfolg gegen den VfB.
14:41
Doch im Duell der direkten Tabellennachbarn möchten natürlich beide Mannschaften einen Sieg einfahren. Schließlich wollen sich die Teams für das internationale Geschäft qualifizieren, am liebsten natürlich für die Champions League. Mit Platz acht und neun sind sie, auch wenn die Saison noch jung ist, davon aber noch ein gutes Stück entfernt.
14:38
Die Begegnung sorgt nicht nur auf dem Platz für Brisanz, sondern auch auf der Trainerbank. Schließlich hat TSG-Coach Julian Nagelsmann vor der Saison bekanntgegeben, dass er nach dieser Spielzeit zu RB wechseln wird und bei Leipzig sitzt, mit Ralf Rangnick, sein zukünftiger Vorgesetzter im Trainerstuhl. Dennoch will der 31-Jährige dieser Situation keine besondere Bedeutung zukommen lassen. "Für mich ist nichts anders als sonst", sagte der Trainer der Kraichgauer vor dem Heimspiel gegen Leipzig: "Ich brenne darauf, drei Punkte zu holen."
14:29
Hallo und herzlich willkommen zu einem der Kracher-Duelle des sechsten Spieltages! Ab 15:30 Uhr kommt es in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena zum Aufeinandertreffen zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und RB Leipzig.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund642019:51414
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern641112:5713
3Hertha BSCHertha BSCHertha BSC641112:7513
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach632112:9311
5Werder BremenWerder BremenSV Werder632111:8311
6RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig632110:9111
7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg623110:919
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburg622211:928
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0562224:408
101. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg62227:10-38
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim621310:1007
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt621310:1007
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg62139:13-47
14Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen62047:13-66
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf61235:9-45
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart61235:10-55
17FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0461053:9-63
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9660245:13-82
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige