Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionAllianz Arena, München
Zuschauer75.000
Schiedsrichter
21
86
46
68
70
5
42
52
55
70
77
88
90
17:41
Seit September steht er nicht mehr auf dem Rasen, doch nun ist er wieder nahezu fit und bekommt als Kapitän natürlich die Schale überreicht: Manuel Neuer bekommt von Reinhard Rauball die Salatschüssel in die Hand gedrückt, gibt sie dann jedoch weiter an Thomas Müller, der in dieser Saison sicherlich der aktivere der beiden Kapitäne war. Von dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch an den mehr als verdienten Meister aus München!
90
17:36
Die Spieler der Meistermannschaft kommen nun nach und nach auf die Bühne gelaufen und holen sich noch einen Handschlag von 27 Legenden ein, die stellvertretend für die bisherigen 27 Meisterschaften der Bayern stehen. Von Beckenbauer über Hoeneß bis hin zu Ballack und Alonso ist alles dabei, was Rang und Namen hat.
90
17:30
Unterdessen hat Robert Lewandowski zum wiederholten Male die Torjägerkanone in Beschlag genommen. Der Pole erzielte in dieser Saison 29 Treffer und traf damit beinahe doppelt so häufig, wie Nils Petersen auf dem zweiten Rang.
90
17:28
Besonders Schade ist es natürlich für Jupp Heynckes, dessen Bundesliga-Karriere mit einem 1:4 endet. Sollte in der kommenden Woche der Pokalsieg herausspringen, wird es der 73-Jährige sicherlich verkraften können. Der gebürtige Gladbacher lässt sich ohnehin nichts anmerken und freut sich sichtlich auf das Erhalten der Meisterschale.
90
17:26
Die Münchener wissen nicht ganz wohin mit ihren Gefühlen. Während auf dem Rasen das Podest für die Übergabe der Meisterschale aufgebaut wird, sieht man bei Spielern noch viele fragende Gesichter. Klar, die 28. Meisterschaft ist natürlich ein Grund für ausgelassene Freude, eine so derbe Niederlage trübt die Stimmung allerdings deutlich.
90
17:24
Fazit:
Der VfB Stuttgart schafft die ganz dicke Überraschung und schlägt den FC Bayern in der Allianz Arena mit 4:1(!). Das Rezept der Stuttgarter: Aus einer sicheren Defensive heraus konnte Stuttgart immer wieder Nadelstiche setzen und mit einer überragenden Effektivität gleich vier Mal einnetzen. Die Schwaben nutzten die Nachlässigkeiten der Bayern gnadenlos aus und gehen daher nicht unverdient als Sieger vom Rasen. Bayern hatte zwar stets die Kontrolle über die Partie, wirkte aber ideenlos und von der Körpersprache her nicht fokussiert genug.
90
17:19
Spielende
89
17:16
Wenn es selber nichts zu feiern gibt, dann sucht man sich halt einen Grund. Die heimischen Fans feiern nun lautstark den Abstieg des Hamburger SV.
88
17:15
Matthias Zimmermann
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Matthias Zimmermann
88
17:15
Anastasios Donis
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Anastasios Donis
86
17:13
Mats Hummels
Gelbe Karte für Mats Hummels (Bayern München)
Der Nationalspieler setzt seinem gebrauchten Tag das Krönchen auf. Wieder einmal ist er gegen den schnellen Donis zweiter Sieger und weiß sich nur mit einem taktischen Foul zu helfen.
82
17:11
Es ist einfach ein gebrauchter Tag für die Gastgeber. Sobald es in Richtung des Stuttgarter Strafraum geht, lassen die Münchener die nötige Präzision vermissen.
78
17:06
Rund Zwölf Minuten vor dem Ende müssen sich die heimischen Fans wohl mit dem Gedanken anfreunden, dass die Münchener diese Saison mit einer Niederlage abschließen. Grundsätzlich traut man dem FCB natürlich immer das ein oder andere Tor zu, dass es heute jedoch noch drei Stück werden, darf arg bezweifelt werden.
77
17:05
Jacob Bruun Larsen
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Jacob Bruun Larsen
77
17:04
Chadrac Akolo
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
74
17:03
Thiago vergibt die Chance auf das das 2:4! Der Spanier ist nach einem guten Pass frei vor Zieler, der jedoch lange stehen bleibt und diesen Ball parieren kann.
71
17:00
Die Körpersprache bei den Bayern deutet hier keine Aufholjagd mit voller Kraft an. Die Bayern wirken ideenlos und kommen überhaupt nicht in die gefährliche Zone.
70
16:58
Sebastian Rudy
Einwechslung bei Bayern München -> Sebastian Rudy
70
16:58
Franck Ribéry
Auswechslung bei Bayern München -> Franck Ribéry
70
16:58
Marcin Kamiński
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Marcin Kamiński
70
16:58
Daniel Ginczek
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Daniel Ginczek
68
16:56
Weil bei den Bayern momentan nicht viel geht, außer Flanken aus dem Halbfeld, bringt Heynckes mit Wagner noch einen bulligen Stürmer, um im Strafraum für mehr Gefahr zu sorgen.
68
16:56
Sandro Wagner
Einwechslung bei Bayern München -> Sandro Wagner
68
16:55
Thomas Müller
Auswechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
65
16:54
Bayern rennt nun natürlich an, doch Stuttgart steht sicher und gut formiert. Es ist einfach kein Durchkommen für die Münchener, die allerdings auch wenig Kreativität zeigen.
62
16:52
Lewandowski hat nun mal eine kleine Torchance, als er den Ball mit der Brust herunternimmt und direkt abzieht. Sein Schuss geht jedoch so deutlich über den Querbalken, dass es sogar vereinzelt Pfiffe der heimischen Fans gibt. Ob diese nun gegen den Stürmer gehen, der sich nicht unbedingt beliebt gemacht hatte oder gegen die Mannschaft, das bleibt Spekulation.
59
16:48
Eine gute halbe Stunde haben die Gastgeber noch, um eine dicke Delle in der ansonsten tollen Saison zu vermeiden. Auch mit Blick auf Jupp Heynckes sollten die Münchener sich am Riemen reißen, denn ihren Trainer so in die Bundesligarente zu verabschieden, würde dem sportlichen Lebenswerk von Heynckes nicht gerecht werden.
55
16:43
Daniel Ginczek
Tooor für VfB Stuttgart, 1:4 durch Daniel Ginczek
Was ist denn hier los? Der VfB Stuttgart erhöht auf 4:1! Donis hat auf rechts zu viel Platz und flankt in die Mitte auf Thommy, der dem indisponierten Hummels davongeschlichen war. Ulreich kann zunächst parieren, doch Ginczek ist hellwach und staubt zum 4:1 ab.
55
16:43
Genau diese Gradlinigkeit, die die Stuttgarter hier bei allen Toren an den Tag legten, fehlt dem FC Bayern heute. Stuttgart nutzt die Räume ganz stark und ist vor dem gnadenlos effektiv.
52
16:39
Chadrac Akolo
Tooor für VfB Stuttgart, 1:3 durch Chadrac Akolo
Das gibt es doch nicht! Stuttgart bleibt gnadelos effektiv! Nach einem Fehlpass von Martinez kombinieren sich Gentner und Insua nach vorne. Letzterer hat viel Platz auf der linken Seite und flankt mustergültig auf Akolo, der den Kopfball per Aufsetzer in die Maschen drückt.
49
16:36
Jupp Heynckes wird seine letzte Halbzeitansprache in der Bundesliga genutzt haben, um nochmal die Sinne seiner Mannschaft zu schärfen. Die Bayern müssen zielstrebiger und gradliniger nach vorne spielen. Überlegen waren sie ja ohnehin.
46
16:34
Die letzten 45 Minuten dieser Bundesliga-Saison laufen. Mit dabei nun auch Javi Martinez, der den Torschützen Tolisso ersetzt. Die Bayern agieren nun etwas offensiver.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:32
Javi Martínez
Einwechslung bei Bayern München -> Javi Martínez
46
16:32
Corentin Tolisso
Auswechslung bei Bayern München -> Corentin Tolisso
45
16:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der VfB Stuttgart überraschend mit 2:1 beim FC Bayern München. Dass es sich hierbei nicht unbedingt um eine hochverdiente Pausenführung handelt, wird den Schwaben hierbei egal sein. Direkt mit ihrem ersten wirklichen Angriff hatten die Gäste das frühe 1:0 erzielt. Dennoch kippte das Spiel immer mehr in Richtung der Münchener, die Ball und Gegner kontrollierten. Was jedoch fehlte, war die Zielstrebigkeit im letzten Drittel. Lediglich beim Ausgleich von Lewandowski und bei ein paar Flanken aus dem Halbfeld entwickelten die Hausherren echte Gefahr. Als der FCB dann eigentlich alles im Griff hatte, eroberte sich Donis die Kugel, marschierte nach vorne und versenkte zur erneuten Führung. Wie man die Bayern kennt, werden sie diese aber nicht einfach hinnehmen und im zweiten Durchgang ein Gang hochschalten.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
42
16:11
Anastasios Donis
Tooor für VfB Stuttgart, 1:2 durch Anastasios Donis
Und komplett aus dem Nichts fällt das 2:1 für die Gäste! Thiago spielt einen zu kurzen Pass auf Tolisso, der seinerseits etwas spät reagiert. Donis riecht den Braten und schnappt sich die Kugel. Im vollen Lauf zieht er an Hummels vorbei und bleibt vor Ulreich ganz cool. Stark gemacht vom bisher besten Stuttgarter!
40
16:10
Rund fünf Minuten vor der Halbzeitpause wird das Spiel immer eindeutiger. Die Bayern haben fast durchgehend die Kugel am Fuß und legen sich den Gegner zurecht. Die Stuttgarter verschieben zwar größtenteils gut, sollten sie aber keine Entlastung schaffen, ist das 1:2 nur eine Frage der Zeit.
36
16:06
Bayern wird besser! Dieses Mal kommt die Flanke von der rechten Seite und wieder ist es Baumgartl, der sich verschätzt. Tolisso nimmt das Leder per Dropkick, doch auch sein Schuss ist zu unplatziert. Zieler ist da und kann parieren.
33
16:04
Lewandowski mit der großen Chance zum 2:1! Nach einer Flanke von der linken Seite verschätzt sich Baumgartl in der Mitte und bietet dem Polen ein fast sicheres Tor an. Aus ganz kurzer Distanz muss Lewandowski eigentlich nur noch einnicken, köpft aber genau auf Zieler, der diese Chance vereiteln kann.
30
16:00
Nun spielen wieder die Bayern, die allerdings ihre linke Abwehrseite deutlich besser zustellen müssen. Dort hat Rafinha immer wieder Probleme, die schnellen Stuttgarter zu stoppen. Wenn beim VfB etwas geht, dann über diese Seite.
27
15:57
Stuttgart meldet sich zurück in diesem Spiel. Mangala hat auf der rechten Seite etwas Platz und sieht in der Mitte Ginczek, der das Leder aus vollem Lauf direkt nimmt. Der Schuss ist jedoch etwas zu unplatziert und daher kein Problem für Ulreich.
24
15:55
Das Tor gibt den Gastgebern natürlich noch mehr Sicherheit. Die Bayern haben weiterhin sehr viel Ballbesitz, auch weil Stuttgart sich sehr tief fallen und den Gegner kommen lässt.
21
15:50
Corentin Tolisso
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Corentin Tolisso
Auch auf Seiten der Münchener sitzt der erste echte Torschuss! Ein Steilpass von Hummels wird in den Lauf von Lewandowski abgefälscht. Der Angreifer marschiert auf Zieler zu, wird aber gestört. Dennoch schafft er es, Zieler mit einem schönen Trick auf dem falschen Fuß zu erwischen. Zieler bringt den Polen zu Fall, über einen Elfmeter muss man jedoch nicht diskutieren, weil Tolisso das Leder ins verwaiste Tor schießt.
18
15:49
Bayern tut hier noch zu wenig. Die Gastgeber haben zwar deutlich mehr Ballbesitz, können sich aber nicht entscheidend in den Stuttgarter Strafraum kombinieren.
15
15:45
Da auf dem Rasen momentan nicht allzu viel passiert, können wir einen Blick auf die anderen Plätze werfen. Dort führt Leipzig in Berlin, während es bei Schalke gegen Frankfurt noch 0:0 steht. Somit würde der VfB einen Platz nach oben rutschen und bei einem Münchener Pokalsieg noch ins internationale Geschäft einziehen. Allerdings sind auf den Plätzen ja noch 75 Minuten zu spielen.
12
15:41
Auch wenn der FCB wenig überraschend das Kommando übernimmt, in der Defensive sind die Gastgeber noch etwas zu nachlässig. Mangala kommt vor dem Strafraum an die Kugel und zieht einfach Mal ab. Ulreich reißt die Fäuste hoch und klärt die Situation.
8
15:38
Wie in der Vorwoche starten die Münchener also nicht optimal in die Partie. Am vergangenen Wochenende hatte der Meister den Rückstand noch aufgeholt, mal sehen, wie sie heute reagieren.
5
15:35
Daniel Ginczek
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Daniel Ginczek
Erster Schuss, erster Treffer! Und da bedankt sich Ginczek ganz artig bei Donis, der sich den Ball von James geschnappt hatte und dann den Turbo zündete. Rafinha kommt nicht hinterher und Donis sieht den freien Mann in der Mitte. Ginczek hat keine Mühe, seine Farben aus kurzer Distanz in Front zu bringen.
4
15:34
Lewandowski nähert sich zum ersten Mal Tor Nummer 30 an. Der Pole nimmt die Kugel am Sechzehner herunter und zieht aus der Drehung ab. Der Ball rutscht ihm jedoch ab und geht deutlich neben den Kasten.
1
15:31
Pünktlich wird die Partie in der Allianz Arena angepfiffen! Stuttgart in Weiß stößt an, die Gastgeber tragen ihre neuen, roten Jerseys zur Schau.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Schiedsrichter Sascha Stegemann führt die beiden Mannschaften auf das Grün. Die Wiese ist gemäht, die Sonne scheint. Alles ist angerichtet für den 100. Bundesliga-Duell zwischen den beiden Mannschaften. Die Statistik spricht wenig überraschend für die Münchener, die 62 Mal als Sieger vom Platz gingen. So auch im Hinspiel, als ein Treffer von Thomas Müller zum 1:0-Sieg in Stuttgart reichte.
15:17
VfB-Trainer Tayfun Korkut muss neben den Langzeitverletzten heute auch auf Dennis Aogo und Santiago Ascacibar verzichten. Beide müssen heute wegen einer Sperre passen. Ansonsten steht auch Mario Gomez überraschend nicht im Kader. Der Grund ist allerdings ein erfreulicher. Der Angreifer ist gestern Vater geworden und kümmert sich nun um seine Familie. Für den VfB wird es ohne ihren Top-Angreifer allerdings ein Stück schwerer.
15:06
Eben dieser Jupp Heynckes muss heute auf etliche Spieler verzichten. Während Neuer, Boateng und Coman sich noch mit langfristigen Verletzungen rumplagen, wird bei Robben, Alaba und Bernat kein Risiko eingegangen. Die drei Linksfüße haben mit muskulären Problemen zu kämpfen und sind heute nicht mit dabei. Geschont wird ansonsten keiner, der Meister ist mit der vollen Kapelle am Start. Mit dabei also auch Robert Lewandowski, der nach schwachen Leistungen in den vergangenen Wochen in der Kritk stand, heute aber seinen 30. Treffer markieren möchte und im Anschluss die Torjägerkrone in Empfang nehmen wird.
14:57
Die 28. Meisterschaft ist sicherlich auch ein großer Verdienst von Jupp Heynckes, dessen Karriere als Bundesligatrainer heute endet. Der 73-Jährige hatte die Mannschaft im Oktober von Carlo Ancelotti übernommen und sie nicht nur stabilisiert, sondern zu einer beinahe unschlagbaren Maschinerie gemacht. Durch das unglückliche Aus in Madrid wird es mit einem zweiten Triple nach 2013 zwar nichts, sollte man in sieben Tagen jedoch das Double holen, wäre das ein gebührender Abschied für einen ganz Großen der deutschen Fussballgeschichte. Im Übrigen ist es das 1038. Bundesligaspiel (Spieler und Trainer) für den gebürtigen Gladbacher, der damit den bisherigen Rekordhalter Otto Rehagel auf den letzten Metern noch überholt.
14:51
Auf der Gegenseite hofft der VfB Stuttgart natürlich darauf, dass die Köpfe der Münchener schon bei Meisterfeier und Pokalfinale sind. Denn wahrscheinlich haben die Schwaben nur mit einem Sieg in der Allianz Arena noch Chancen auf das internationale Geschäft. Dazu müsste man nach aktuellem Stand auf den sechsten Platz rutschen, bei einer Frankfurter Niederlage im Pokalfinale würde auch Platz Sieben genügen. Hierzu müsste man seine Hausaufgaben in München machen und auf Hertha und Schalke hoffen, die Leipzig und Frankfurt zu Gast haben.
14:42
Was für eine Saison des FC Bayern! Die Gastgeber sicherten sich frühzeitig die 28. Meisterschaft der Vereinsgeschichte und spielen auch in dieser Saison wieder in einer eigenen Liga. Dennoch dürfen die Münchener die Spielzeit nicht einfach austrudeln lassen, denn ein Spannungsabfall kurz vor dem Pokalfinale würde die haushohe Favoritenstellung gefährden. Und in den letzten Wochen zeigten die Hausherren, dass sie mit der Situation professionell umgehen. Sowohl Hannover als auch Frankfurt und Köln blieben chancenlos und wurden deutlich besiegt. Auch weil die Konkurrenz von Stuttgart einen Blick nach München haben wird, werden die Bayern heute nochmal Gas geben, auch um sich gebührend auf die Übergabe der Meisterschale einzustimmen.
14:38
Guten Tag und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Bundesliga-Saison 2017/2018. Ein letztes Mal rollt die Torfabrik durch die Arenen der Republik. So auch in München, wo der Meister den VfB Stuttgart in der heimischen Allianz Arena empfängt. Anpfiff ist wie gewohnt um 15:30 Uhr
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34273492:286484
2FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434189753:371663
3TSG 1899 HoffenheimTSG 1899 HoffenheimHoffenheim341510966:481855
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund341510964:471755
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341510958:441455
6RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341581157:53453
7VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart341561336:36051
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341471345:45049
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341381347:52-547
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3410131143:46-343
11Werder BremenWerder BremenSV Werder3410121237:40-342
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg3410111343:46-341
13Hannover 96Hannover 96Hannover 96341091544:54-1039
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0534991638:52-1436
15SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121432:56-2436
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg346151336:48-1233
17Hamburger SVHamburger SVHamburger SV34871929:53-2431
181. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34572235:70-3522
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige