Anzeige

Liveticker

90
StadionOpel Arena, Mainz
Zuschauer34.000
Schiedsrichter
12
52
63
80
23
79
84
40
67
85
90
17:29
Fazit:
Werder Bremen siegt mit 2:1 in Mainz und nimmt die "goldene Ananas" mit nach Hause. Obwohl es für beide Teams nicht um die sportliche Existenz ging, wurde über weite Strecken sehr guter Fußball gespielt. Nach einem abwechlungsreichen ersten Durchgang und Toren von Gbamin (12.) und Kainz (23.), besorgte Gebre Selassie spät in der zweiten Halbzeit (79.) den Siegtreffer für die Hanseaten. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung, da die Gäste mehr vom Spiel hatten und zielstrebiger nach vorne spielten. Mainz prüfte zwar zweimal das Aluminium, ließ aber unter dem Strich die entscheidende Durchschlagskraft vermissen. Nichts desto trotz gehen sowohl die Mainzer auf Rang 14, als auch die Bremer auf Rang elf mit einem guten Gefühl in die Sommerpause und freuen sich auf die nächste Spielzeit in der Bundesliga!
90
17:22
Spielende
90
17:21
Es klatscht nochmal am Pfosten! Nach langer Zeit kommt Yoshinori Mutō links im Strafraum aus der Drehung mal wieder zum Torabschluss. Der Ball klatscht zum zweiten Mal für die Mainzer nur ans Aluminium.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:19
Das Tempo ist raus aus der Partie. Mainz findet den Weg in die gegnerische Hälfte zu selten und Werder nimmt dankend die Zeit von der Uhr. Nichts desto trotz ist die Stimmung in der Opel Arena ausgelassen, angesichts des insgesamt positiven Ausklangs dieser Bundesligasaison.
86
17:16
Es gibt die Abschiedsminuten für Zlatko Junuzović. Für die letzten fünf Minuten bekommt der Bremer Fanliebling ein wenig Auslaufzeit.Den Platz verlässt dafür Florian Kainz.
85
17:13
Zlatko Junuzović
Einwechslung bei Werder Bremen -> Zlatko Junuzović
85
17:13
Florian Kainz
Auswechslung bei Werder Bremen -> Florian Kainz
84
17:13
Jérôme Gondorf
Gelbe Karte für Jérôme Gondorf (Werder Bremen)
Zum ersten Mal wird es etwas hitzig nach einem Foul von Gondorf. Schiri Petersen kühlt die Gemüter mit dem gelben Karton etwas ab.
83
17:13
Reagieren die Reinhessen nochmal auf diesen Nackenschlag? Die letzten zehn Minuten laufen, aber es sind weiter die Gäste, die drücken.
80
17:10
Robin Quaison
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Robin Quaison
80
17:10
Giulio Donati
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Giulio Donati
79
17:08
Theodor Gebre Selassie
Tooor für Werder Bremen, 1:2 durch Theodor Gebre Selassie
Werder dreht das Spiel! Beim Eckball geht Gebre Selassie mit nach vorne und schraubt sich am zweiten Pfosten zum wuchtigen Kopfball hoch. Brosinski spielte nur den stillen Begleiter und ging nicht entscheidend in den Luftzweikampf. Der lange Tscheche bringt die Hanseaten in Front!
75
17:04
Beide Teams wechseln sich weiter munter ab mit den Nadelstichen in der Offensive. Fünfzehn Minuten bleiben noch, den spielentscheidenden Treffer zu erzielen. Allmählich ist die spielerische Qualität aber nicht mehr auf dem Nieveau des ersten Durchgangs.
70
17:01
Auf der anderen Seite gibt es die nächste gefährliche Aktion! Eine halbhohe Flanke von Kainz kommt maßgenau für den eingerückten Gondorf an den rechten Pfosten. Bevor er an die Pille kommt, streichelt Brosinski das Leder aber mit dem Scheitel über den Bremer hinweg.
68
16:59
Mal wieder eine Torannäherung der Hausherren. Der eben eingewechselte Gerrit Holtmann kann nach einem Steilpass links in die Box eindringen und abziehen. Zum Glück für die Bremer war Maximilian Eggestein mit zurückgeeilt und blockt den Schuss entscheidend ab. Das wäre sonst sehr gefährlich geworden.
67
16:56
Johannes Eggestein
Einwechslung bei Werder Bremen -> Johannes Eggestein
67
16:56
Milot Rashica
Auswechslung bei Werder Bremen -> Milot Rashica
63
16:53
Werder wechselt zum zweiten. Ex-Bremer Öztunali geht in die Sommerpause, neu rein kommt der 23-jährige Holtmann für die linke Außenbahn.
63
16:51
Gerrit Holtmann
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Gerrit Holtmann
63
16:51
Levin Öztunali
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Levin Öztunali
60
16:51
Bisher ist das Geschehen auf dem Rasen im Übrigen sehr fair. Beide Mannschaften spielen zwar auf einem hohen Energielevel, allerdings blieb Martin Petersen an der Pfeife bisher sehr unauffällig.
58
16:48
Die Stimmung ist klasse in der Opel Arena. Jede Aktion wird mit Beifall und Jubel quittiert, die Fans feiern das tolle Spiel hier ausgelassen.
56
16:45
Auf der Gegenseite zieht Öztunali vor der Box nach innen und lässt aus 16 Metern einen satten Distanzschuss los. Pavlenka schaut nur hinterher, doch das Leder knallt an die Latte! Großchance auf beiden Seiten.
53
16:44
Riesenparade von Müller! Ein Freistoß von Kruse an der rechten Sechzehnerkante wird brandgefährlich vom in der Mauer stehenden Öztunali abgefälscht. Blitzschnell hält der Keeper gegen die Laufrichtung den Fuß rein und hält die Kugel vom Kasten fern. Super Parade!
52
16:42
Sandro Schwarz zieht früh in der zweiten Halbzeit den Wechsel. Mit Maxim statt de Jong wird die Ausrichtung insgesamt offensiver.
52
16:41
Alexandru Maxim
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Alexandru Maxim
52
16:41
Nigel de Jong
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Nigel de Jong
50
16:40
Die Gäste kommen munterer aus der Kabine. Wieder ist es Kruse halblinks im Strafraum, der zu vielPlatz hat. Dieses Mal entscheidet sich der Bremer für das Abspiel, in das sich Bell rechtzeitig reinschmeißt und klärt.
47
16:37
Sofort meldet sich Bremen zurück. Links im Sechzehner hat Kruse viel Platz und probiert sein Glück mit einem Linksschuss. Knapp fliegt das leder am an der rechten Torstange vorbei.
46
16:35
Rein geht's in die letzten 45 Minuten für Mainz und Bremen in dieser Saison!
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Es geht um die "goldene Ananas", aber von einem müden Sommerkick ist definitiv nicht zu sprechen! Mit 1:1 verabschieden sich die Teams in die Kabine. Vom Anstoß an zogen beide Mannschaften ein munteres Offensivspiel auf, das sich von Strafraum zu Strafraum bewegte. Zwölf Minuten brauchte es, bis Gbamin die Heimfans mit dem ersten Treffer beschenkte. Nur elf Minuten später glich Kainz (23.) den Rückstand aus Sicht der Werderaner aber wieder aus. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Gäste die größeren Spielanteile, der nächste Treffer kann allerdings auf beiden Seiten fallen. Die Angelegenheit ist absolut offen. Gleich geht's weiter!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:16
Es wird nochmal gefährlich. Öztunali schickt Donati an die rechte Grundlinie, von wo der Rechtsverteidiger sofort flankt. Am ersten Pfosten fliegt Mutō heran, der das Leder mit dem Kopf knapp am Kasten vorbeisetzt.
43
16:14
Lange ist nicht mehr zu spielen im ersten Durchgang. Langsam schleicht sich das Tempo etwas raus, da sich auch kleinere Fouls im zentralen Mittelfeld häufen.
40
16:11
Das ist bitter! Es geht nicht weiter für Langkamp. Neu in die Partie kommt Gondorf fürs Mittelfeld.
40
16:10
Jérôme Gondorf
Einwechslung bei Werder Bremen -> Jérôme Gondorf
40
16:10
Sebastian Langkamp
Auswechslung bei Werder Bremen -> Sebastian Langkamp
39
16:10
Was an diesem Nachmittag keiner braucht, sind Verletzungen. Sebastian Langkamp muss am linken Oberschenkel behandelt werden, nachdem er sich ohne Gegeneinwirkung weh getan hatte. Erstmal geht der 30-Jährige vom Platz.
36
16:08
Die letzten zehn Minuten laufen. Mainz hat sich in dieser Phase weit zurückgezogen. Vorsicht ist geboten, denn die Hanseaten wirken in ihren Offensivbemühungen bis hierhin stets gefährlich.
35
16:06
Etwas glücklich kann Hack ein Abspiel von Kruse in den Fünfer mit der Hacke klären. Den folgenden Eckstoß klären die Hausherren dann deutlich souveräner.
32
16:03
Gbamin sucht mit seinem Flankenball aus zentraler Position den hinter die Abwehr gestarteten Donati, allerdings mit etwas zu viel Kraft. So segelt die Kugel ins Toraus. Die Mainzer setzen jetzt vermehrt auf die langen Bälle aus der Tiefe.
30
16:00
Werder wirkt in den Aktionen nach vorne mittlerweile zwingender. Allen voran Milot Rashica bereitet der 05er Hintermannschaft mit seiner Beidfüßigkeit einige Probleme. Auch Torschütze Florian Kainz auf dem anderen Flügel bekommen die Abwehrleute bisher nicht richtig in den Griff.
26
15:57
Jetzt kommen wieder die Rheinhessen. Aus der zweiten Reihe probiert es de Blasis mit Gewalt und bleibt mit dem Versuch an Langkamp hängen. Es geht weiter munter auf und ab auf dem Spielfeld.
23
15:52
Florian Kainz
Tooor für Werder Bremen, 1:1 durch Florian Kainz
Und da ist schon der Ausgleich! Eggestein schlägt eine klasse Flanke aus dem rechten Halbfeld halbhoch auf den zweiten Pfosten. Zunächst verpasst Delaney, der hinter ihm einlaufende Kainz hält dafür die Fußspitze hin und versenkt unten links. Alles ist wieder offen!
20
15:52
Mit viel Effet landet die Flanke von Rashica fast auf dem Kopf von Kruse. Von der anderen Seite schlägt Kainz den nächsten Flugball in Richtung des Stürmers, doch Bell ist zur Stelle. Bremen arbeitet am Ausgleichstreffer.
19
15:50
Auch wenn es für beide Teams nicht mehr um die großen Existenzfragen geht: Bisher ist viel Tempo und Leidenschaft auf beiden Seiten zu erkennen. Scheinbar haben die bTrainer im Vorfeld genau die richtigen Worte gefunden. Ein lockerer Sommerkick ist das hier nicht.
16
15:48
Was reagieren die Gäste? Sie erarbeiten sich sofort den nächsten Eckball. Der landet auf der Stirn von Gebre Selassie, der Tscheche bringt aber zu wenig Druck hinter den Ball. Der Aufsetzer fliegt harmlos über Müllers Kasten.
12
15:42
Jean-Philippe Gbamin
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Jean-Philippe Gbamin
Mainz legt vor! Vor dem Strafraum hat Jean-Philippe Gbamin alle Zeit der Welt, einen Flankenball von Ridle Baku per Volley aus der Luft zu nehmen. Der Linksschuss kommt mit viel Dampf und schlägt rechts vom machtlosen Jiří Pavlenka halbhoch in die Maschen. Führung für das Heimteam!
11
15:41
Auf der anderen Seite gibt es Eckball Nummer eins für die Hanseaten. Im Sechzehner steht Nigel de Jong genau richtig, um die Kirsche aus der Gefahrenzone zu befördern.
9
15:40
Im Tor von Bremen ist Pavlenka nach der ersten Mainzer Ecke gleich zweimal gefragt. Mit hilfe seiner Hinterleute bereinigt er die Situation. Langsam kommt Schwung in die Partie.
7
15:38
Jetzt sind es die Gäste mit deutlich größeren Spielanteilen. Florian Kainz geht links am Strafraum ins Eins-gegen-eins mit Giulio Donati, setzt die anschließende Hereingabe dann aber deutlich zu hoch an.
5
15:36
Auch die Bremer probieren es erstmals über den linken Flügel, der Steilpass von Augustinsson kullert jedoch ins Toraus. Beide Mannschaften bieten eine muntere Anfangsphase.
3
15:33
Vorerst lassen die Rheinhessen den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Dann geht es über links einmal schnell, die Bremer haben aber keinerlei Probleme mit der Hereingabe.
1
15:30
Spielbeginn
15:30
Damit ist der Rahmen gesetzt für ein hoffentlich unterhaltsames Saisonfinale. Mainz kleidet sich in Rot-Weiß, Bremen weicht auf die lilafarbenen Auswärtstrikots aus. Die Hausherren stoßen an.
15:22
Kurzfristige Änderung in der Startelf von Werder: Niklas Moisander hat leichte muskuläre Probleme und geht auf die Bank. Marco Friedl rückt dafür in die Anfangsformation.
15:21
Unparteiischer der Partie ist der 33-jährige Immobilienkaufmann Martin Petersen. An der Seitenlinie schwenken Michael Emmer und Tobias Reichel die Fahnen.
15:17
Auf Seiten der Bremer ist heute übrigens das letztes Spiel von Kapitän Zlatko Junuzović im grün-weißen Dress. Nach sechseinhalb Jahren wird der Österreicher den Verein im Sommer ablösefrei verlassen. Vorerst erlebt der 30-Jährige das Geschehen aber von der Bank. Verzichten muss Kohfeldt auf den gelbgesperrten Philipp Max. Dafür kehren Ludwig Augustinsson und Niklas Moisander nach Verletzung in die Startformation zurück.
15:12
Bei den Mainzern ändert sich personell nicht viel im Vergleich zum Spiel gegen den BVB. Nur Abdou Diallo ist nicht dabei, der wegen muskulärer Probleme im Rücken nicht im Training ist. Die zuletzt fehlenden René Adler, Danny Latza, Suat Serdar und Emil Berggreen fallen auch fürs Saisonfinale aus. "Wir werden die bestmögliche Mannschaft aufstellen, um drei Punkte einzufahren", so Schwarz.
15:04
Geht es gegen Mainz 05, haben alle Werderaner direkt ein gutes Gefühl. Die Grün-Weißen gewannen sieben der letzten zehn Auswärtsspiele gegen den FSV. Mainz ist ohnehin das beliebteste Reiseziel des SV Werder. Gegen keinen anderen Bundesligisten haben die Männer von der Weser eine besser Siegquote. Dazu hagelte es für Mainz in der Bundesliga nur gegen die Bayern (62) mehr Gegentore als gegen die Hansestädter (40). Die Bilanz spricht heute also eindeutig für die Gäste.
14:56
Auf der anderen Seite blies Maximilian Eggestein in das gleiche Horn: "Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen, um dann mit einem guten Gefühl aus der Saison zu gehen", ließ der Mittelfeldmann nach dem 0:0 gegen Bayer Leverkusen am vergangenen Samstag verlauten. Auch Cheftrainer Florian Kohfeldt pflichtet ihm auf der Pressekonferenz vor dem Mainz-Spiel bei: "Gerade nach den letzten Spielen hätten es alle verdient, mit diesem positiven Gefühl in die Sommerpause zu gehen". Seit fünf Spielen warten die Hanseaten auf einen Sieg, hielten sich aber dennoch wacker auf Tabellenrang zwölf.
14:46
Auch wenn heute kein Spiel mit Endspielcharakter ansteht, wollen die Mainzer den Anhängern in der Opel Arena einen würdigen und erfolgreichen Abschluss bieten. "Für uns ist das ein sehr wichtiges Spiel. Daran mögen viele nicht glauben, weil es nun kein Endspiel geworden ist, aber für uns liegt ganz klar der Fokus darauf, noch einmal alles reinlegen zu wollen", machte Cheftrainer Sandro Schwarz unlängst klar, dass gegen Werder nicht nur um die "goldene Ananas" gespielt wird. Die 05er werden ihren 14. Tabellenplatz behalten, können aber auf 39 Punkte kommen und mit den Bremern gleichziehen, eventuell auch mit Hannover 96, das in Leverkusen antritt.
14:38
Am vergangenen Spieltag feierten die Mainzer den emotionalen Höhepunkt ihrer Saison. Dank eines überraschenden 2:1-Auswärtssieges in Dortmund erreichten die 05er sichere Ufer und lösten die Fahrkarte für die zehnte Bundesligasaison in Folge. Auch die Werderander können befreit aufspielen, denn bei ihnen steht der Klassenerhalt bereits seit zwei Wochen fest. Damit ist die Bühne bereitet für einen stimmungsvollen Ausklang in die Sommerpause.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum Fußballsamstag am letzten Spieltag der Bundesliga! Mainz 05 tritt gegen Werder Bremen an. Um 15:30 Uhr rollt der Ball in der Opel Arena.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34273492:286484
2FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434189753:371663
31899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341510966:481855
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund341510964:471755
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341510958:441455
6RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341581157:53453
7VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart341561336:36051
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341471345:45049
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341381347:52-547
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3410131143:46-343
11Werder BremenWerder BremenSV Werder3410121237:40-342
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg3410111343:46-341
13Hannover 96Hannover 96Hannover 96341091544:54-1039
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0534991638:52-1436
15SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121432:56-2436
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg346151336:48-1233
17Hamburger SVHamburger SVHamburger SV34871929:53-2431
181. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln34572235:70-3522
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige