Anzeige

Liveticker

90
StadionHDI-Arena, Hannover
Zuschauer49.000
Schiedsrichter
4
40
42
48
89
80
86
90
73
39
60
88
89
52
78
84
90
17:22
Fazit:
Verdient gewinnt Hannover 96 mit 3:1 (3:0) gegen Hertha BSC und macht den Klassenerhalt wasserdicht. Vor allem in der ersten Halbzeit haben die gastgebenden Niedersachsen das Geschehen dominiert und die Gäste phasenweise vorgeführt. Die frühe Führung durch Harnik (4.) ist verdient gewesen. Mit zwei Toren kurz vor der Pause (40./42.) haben die Roten bereits die Vorentscheidung herbeigeführt. Nach Wiederanpfiff hat die "alte Dame" spürbar mehr Gas gegeben, aber in den wichtigen Momenten dennoch gepatzt. Mehr als ein Ehrentreffer durch Selke (73.) ist nicht drin gewesen. Während 96 also den Klassenverbleib feiern darf, muss sich Hertha BSC endgültig von Europa verabschieden.
Vielen Dank für das Interesse und noch einen schönen Abend.
90
17:21
Spielende
90
17:20
Salif Sané wird frenetisch von den Fans abgefeiert und verlässt mit einem echten Gänsehautmoment den Platz. Wow!
90
17:19
Josip Elez
Einwechslung bei Hannover 96 -> Josip Elez
90
17:19
Salif Sané
Auswechslung bei Hannover 96 -> Salif Sané
90
17:19
180 Sekunden verbleiben. Fällt noch eine Bude in der HDI-Arena?
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:17
Rune Jarstein
Gelbe Karte für Rune Jarstein (Hertha BSC)
89
17:17
Marvin Bakalorz
Gelbe Karte für Marvin Bakalorz (Hannover 96)
Durch seine fünfte Gelbe Karte ist er für das Saison-Abschlussspiel gesperrt.
88
17:16
Starke Aktion von Noah Joel Sarenren Bazee! Die 37 der Heimmannschaft geht aggressiv nach, behauptet sich gegen zwei Mann und zieht mit der Kugel Richtung Tor. Rune Jarstein sichert das Spielgerät. Anschließend kommt es zu einer kleinen Rudelbildung. Da wird es sicher noch ein paar Karten geben...
88
17:15
Palko Dárdai
Gelbe Karte für Palko Dárdai (Hertha BSC)
86
17:14
Beide Vereine scheinen sich mit dem Ergebnis arrangiert zu haben. Damit hält Hannover 96 ganz sicher die Klasse, wohingegen der Berliner Traum vom internationalen Geschäft endgültig geplatzt ist.
86
17:13
Noah Joel Sarenren Bazee
Einwechslung bei Hannover 96 -> Noah Joel Sarenren Bazee
86
17:13
Kenan Karaman
Auswechslung bei Hannover 96 -> Kenan Karaman
84
17:11
Palko Dárdai
Einwechslung bei Hertha BSC -> Palko Dárdai
84
17:11
Mathew Leckie
Auswechslung bei Hertha BSC -> Mathew Leckie
83
17:11
Per Spielverlagerung wird Raum für Peter Pekarík geschaffen. Nutzen kann es Hertha BSC indes nicht. Hannover stellt die Räume clever zu.
81
17:09
Unter großem Applaus wird Martin Harnik verabschiedet. Für ihn steht nun Innenverteidiger Waldemar Anton auf dem Rasen - Breitenreiter geht auf Nummer sicher. Damit ist Niclas Füllkrug die einzige Spitze.
80
17:08
Waldemar Anton
Einwechslung bei Hannover 96 -> Waldemar Anton
80
17:07
Martin Harnik
Auswechslung bei Hannover 96 -> Martin Harnik
80
17:07
Hertha hat noch einen, Hannover sogar noch alle drei Wechselmöglichkeiten. Mehr als zwölf Minuten wird nicht zu spielen sein.
79
17:07
Der gerade eingewechselte Mittelstädt packt nach einer Ecke von rechts kurz vor der Strafraumgrenze den Hammer aus. Jedoch rutscht ihm das Ding über den Schlappen - der Ball rauscht rechts vorbei.
78
17:06
Maximilian Mittelstädt
Einwechslung bei Hertha BSC -> Maximilian Mittelstädt
78
17:06
Valentino Lazaro
Auswechslung bei Hertha BSC -> Valentino Lazaro
77
17:05
An der Seitenlinie machen sich gleich mehrere Akteure warm. Mal sehen, welche Optionen die Coaches ziehen.
75
17:05
Nach dem Anschlusstreffer der Gäste werden die Niedersachsen wieder aktiver. André Breitenreiter zeigt draußen an, dass weiter aufgerückt werden soll. tatsächlich hat 96 in den letzten Minuten sehr wenig für die Offensive getan und der Hertha so Raum zum Spielen gegeben.
73
17:01
Davie Selke
Tooor für Hertha BSC, 3:1 durch Davie Selke
Vladimír Darida zieht Richtung Strafraum, bindet Sané und bedient den in die Lücke gestarteten Selke. Der fackelt zehn Meter vor der Kiste nicht lange und zielt mit dem rechten Fuß ins kurze Eck. Philipp Tschauner steht nicht gut und hätte den Schuss durchaus halten können. Stattdessen markiert Selke sein zehntes Saisontor!
72
17:00
Lautstark peitschen die heimischen Fans ihre Roten nach vorne. "Oh wie ist das schön" schallt es von den Rängen.
70
16:59
Inklusive Nachspielzeit stehen wohl noch gute 22 Minuten. Die Stimmung im Stadion ist ausgelassen, obwohl zwingende Szenen aktuell ausbleiben. Auf dem Rasen geht es eher hektisch zu. Nach einer großen Aufholjagd von Hertha BSC sieht es (noch) nicht aus. Pál Dárdai zeigt sich am Spielfeldrand nicht zufrieden mit der Leistung seiner Jungs.
68
16:56
Vedad Ibišević kommt etwa neun Meter vor dem gegnerischen Kasten nicht mehr mit dem Kopf an einen hohen Ball. Da haben 30 Zentimeter gefehlt.
67
16:55
Oliver Sorg hat seinen rechten Schuh verloren und ist erst einmal nicht anspielbar. Nach kurzer Zeit ist die 25 der Hannoveraner wieder voll dabei.
65
16:54
Phasenweise geht es etwas wild hin und her. Beide Mannschaften suchen den Weg in die Offensive, wobei die Genauigkeit leider zu wünschen lässt. Dennoch sehen die Zuschauer ein insgesamt attraktives und insbesondere kurzweiliges Match.
63
16:52
Definitiv investiert Hertha seit Wiederanpfiff deutlich mehr in diese Begegnung. Bislang ist jedoch noch nichts Zählbares herausgekommen. Es fehlen die ganz klaren Angriffe und vor allem präzisen Abschlüsse.
62
16:50
Berlin kann die Ecke abkochen, aber nicht selbst in Ballbesitz kommen.
61
16:49
Gemeinsam mit Plattenhardt fälscht Selke eine scharfe Hereingabe von Pirmin Schwegler zur Ecke ab.
60
16:47
Karim Rekik
Gelbe Karte für Karim Rekik (Hertha BSC)
Durch eine harte Grätsche unterbindet Rekik den nächsten gefährlichen Konter der 96er. Niclas Füllkrug kann nach kurzer Pause weitermachen.
59
16:47
Nun sorgen die Gastgeber mal wieder für eine Torraumszene. Es ist Martin Harnik, der das Bällchen nicht voll trifft und damit das 4:0 für seinen Klub verpasst.
57
16:44
Oliver Sorg geht beherzt gegen Mathew Leckie zu Werke und hat Glück, dass er für diese Aktion auf der linken Außenbahn keine Karte sieht.
56
16:44
Vedad Ibišević holt die nächste Ecke für die Hertha raus. Valentino Lazaro schlenzt den ruhenden Ball zu weit nach draußen, sodass keine Gefahr entsteht.
55
16:43
...Salif Sané schirmt die hohe Hereingabe der Berliner ab und klärt die Situation. Dennoch schieben die Hauptstädter gut nach und bleiben weiterhin in Ballbesitz.
54
16:42
Puh! Martin Harnik holzt einen Hertha-Akteur nahe der rechten Strafraumkante um...
52
16:41
Für Salomon Kalou ist dann doch Feierabend! Vedad Ibišević ersetzt die Nummer acht der Gäste. Damit stehen bei den Gästen zwei gelernte Stürmer auf dem Rasen.
52
16:40
Vedad Ibišević
Einwechslung bei Hertha BSC -> Vedad Ibišević
52
16:40
Salomon Kalou
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
50
16:38
Davie Selke köpft an die Latte! Hertha behauptet das Leder nun deutlich besser und bringt den Ball immer wieder gefährlich in den Strafraum. Selke schraubt sich in die Lüfte und köpft aus sieben Metern auf die Latte. Allerdings wäre Philipp Tschauner wohl auch zur Stelle gewesen.
50
16:37
Inzwischen stehen beide Akteure wieder und dürften gleich wieder auf das Feld kommen. Derweil landet ein schwacher Standard von Valentino Lazaro in der Mauer.
48
16:37
Salomon Kalou und Salif Sané sind links vom Mittelkreis zusammengestoßen und müssen auf dem Rasen behandelt werden.
48
16:35
Pirmin Schwegler
Gelbe Karte für Pirmin Schwegler (Hannover 96)
Diese zehnte Gelbe Karte bedeutet für ihn, dass er am kommenden Wochenende nicht gegen seinen Ex-Verein Bayer 04 Leverkusen mitspielen darf.
47
16:35
Nach einer flinken Kombination gelangt die Kugel zu Davie Selke, der sich zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt um die eigene Achse dreht und schießt. Sein Versuch wird zu einer letztlich harmlosen Ecke abgefälscht.
46
16:33
In Halbzeit eins hat Hannover immer wieder über die Außenbahnen gehen und gefährlich in die Zentrale flanken können. Bei besserer Chancenverwertung könnten die Hausherren wohl auch 5:0 führen. Da muss sich die Hertha wirklich etwas einfallen lassen. Hinten derart fahrlässig und offensiv so konzeptlos zu agieren, reicht keineswegs für das internationale Geschäft und wird bis dato zu Recht bestraft.
46
16:33
Weiter geht es in der HDI-Arena. Die Heimmannschaft ist zunächst in Ballbesitz.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:16
Halbzeitfazit:
Hannover 96 führt nach furiosen 45 Minuten mit 3:0 gegen Hertha BSC! Von Beginn an haben die gastgebenden Niedersachsen Druck gemacht und sind folgerichtig früh in Führung gegangen (4.). Durch zahlreiche Ballverluste und zu wenig Druck im Angriff, hat sich Berlin das Leben mächtig erschwert. Auf der anderen Seite hat Füllkrug nach vier vergebenen Chancen zum 3:0 (42.) getroffen. Kurz zuvor (40.) hat Sané mit einem wuchtigen Kopfballtor überzeugt. Im zweiten Durchgang muss die "alte Dame" vor allem defensiv stabiler werden, sonst gibt es eine Klatsche.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Gleich geht es zum Pausentee.
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:13
Nach allen Regeln der Kunst werden die Berliner ausgekontert und spielerisch auseinandergenommen. Wahnsinn.
42
16:11
Niclas Füllkrug
Tooor für Hannover 96, 3:0 durch Niclas Füllkrug
Na also, es geht doch! Nach zahlreichen Fehlversuchen gelingt der Nummer 24 neben einem frühen Assist endlich der dritte Saisontreffer. Nach einem Fehlpass von Rekik geht es blitzschnell in die andere Richtung. Nach einem Doppelpass mit Harnik schickt Hübers den Torschützen steil auf die Reise. Aus spitzem Winkel und ca. zehn Metern zieht Füllkrug mit dem Vollspann ab und trifft ins kurze Eck. Da sieht Hertha-Schlussmann Rune Jarstein ganz und gar nicht gut aus. Er muss sich fragen lassen, warum er die Ecke überhaupt geöffnet hat.
40
16:09
Salif Sané
Tooor für Hannover 96, 2:0 durch Salif Sané
Pirmin Schwegler zirkelt einen ruhenden Ball von rechts butterweich an den Fünfmeterraum. Salif Sané löst sich früh von seinem Bewacher und köpft mit viel Wucht und mustergültig zum 2:0 in die Maschen. Die Pille schlägt rechts ein.
39
16:08
Marvin Plattenhardt
Gelbe Karte für Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)
Böse lässt er Ihlas Bebou im rechten Halbfeld auflaufen und kassiert vollkommen zu Recht die erste Verwarnung in diesem Duell.
38
16:08
Niclas Füllkrug versiebt die vierte Chance und nagelt die Kugel an die Unterkante der Latte! Wahnsinn, was Hannovers Niclas Füllkrug an diesem Nachmittag zeigt. Aus vollem Lauf wuchtet er das Spielgerät unter die Latte. Von dort springt die Kugel nach vorne weg.
36
16:07
Valentino Lazaro macht alles richtig und verhindert, dass Miiko Albornoz ein weiteres Mal hinter die Kette ziehen kann. Dann landet Kenan Karamans Flanke in den Armen von Rune Jarstein. Knapp zehn Minuten sind es noch bis zur Pause.
35
16:05
Nach einer unzureichend geklärten Hertha-Ecke, wird es gefährlich vor dem Gehäuse der Niedersachsen. Letztlich kommt ein Abschluss von Salomon Kalou nicht durch.
34
16:04
Ein Blick auf die Zahlen verrät, dass Hannover 96 mehr Pässe ans Ziel bringt. Sobald Hertha das Tempo anzieht, gerät die Heimmannschaft aber ebenfalls ins Schwimmen.
32
16:02
Zwar überlassen die Roten der "alten Dame" mehr und mehr das Leder, aber ohne Tempo kann Hertha wenig bis gar nichts ausrichten. Das ist zu wenig, wenn man tatsächlich noch international spielen möchte.
30
16:00
Ihlas Bebou hämmert die Pille aus gut und gerne 25 Metern deutlich über den Kasten.
30
16:00
Eine halbe Stunde ist die Partie nun alt und weiterhin wirken die Gäste aus der Hauptstadt alles andere als souverän. Die Elf von Pál Dárdai läuft der gesamten Entwicklung größtenteils hinterher. Hannover agiert aggressiver und kann die gegnerische Abwehr quasi nach Belieben aushebeln.
28
15:58
Miiko Albornoz flankt absolut ungefährlich in die Arme von Rune Jarstein. Nun können die Hauptstädter wieder aufbauen.
26
15:56
Davie Selke legt sich artistisch in die Lüfte und nimmt eine Pekarík-Flanke von rechts auf Hüfthöhe mit dem Kopf an. Am Ende flattert das Spielgerät recht harmlos links am Gehäuse vorbei.
26
15:55
Auffällig ist, dass Marvin Plattenhardt zahlreiche Bälle unnötig vertändelt. Hierdurch kann der Gastgeber immer wieder Nadelstiche setzen.
25
15:55
Etwas zu selbstbewusst versucht es Kenan Karaman unvorbereitet aus der zweiten Reihe - Abstoß für die Hertha.
23
15:54
Dritte Großchance für Füllkrug! Nach einem großen Durcheinander und abgewehrten Schüssen von Karaman sowie Harnik fällt der Ball direkt vor die Füße der Nummer 24. Überrascht von dem Ballgewinn, kann Füllkrug keinen Druck hinter das Leder bringen. Sein Versuch wird abgefälscht, jedoch generiert auch dieser Eckstoß keine Gefahr.
23
15:52
...der 18. Hannover-Treffer nach einem Standard muss weiter warten.
22
15:52
Es gibt die nächste Ecke für die Hausherren - diesmal von der rechten Seite...
21
15:51
Wieder Niclas Füllkrug! Diesmal kommt er bei zentralen zehn Metern nicht an ein Zuspiel von Martin Harnik heran, sodass es beim 1:0 bleibt. Die "alte Dame" präsentiert sich defensiv sehr anfällig.
20
15:49
André Breitenreiters Team nimmt Tempo und Druck raus. Hannover 96 steht jetzt deutlich tiefer und lässt die Hertha kommen. Mal sehen, was den Gästen einfällt.
19
15:48
...Pirmin Schwegler tritt den Standard, aber gleich zwei Mitspieler haben im Abseits gestanden. Das hat das Schiedsrichtergespann sofort richtig erkannt.
18
15:48
Freistoß für die Roten im linken Halbfeld...
17
15:48
Das 1:0 durch Harnik in der vierten Minute ist das schnellste 96-Tor der laufenden Saison gewesen. Zuvor haben die Niedersachsen erst einmal in der Anfangsviertelstunde getroffen.
15
15:45
Im zentralen Mittelfeld verlieren die Berliner zu häufig den Ball und lassen Hannover zu viel Raum. Die Zuschauer dürfen sich bis dato über ein ansprechendes Spiel freuen. Tempo und Einstellung stimmen.
14
15:43
Dicke Chance für Füllkrug! Miiko Albornoz steht beim Doppelpass mit Karaman nicht im Abseits und gibt das Spielgerät von der linken Strafraumkante scharf ins Zentrum. Dort verpasst Füllkrug das Ding denkbar knapp! Hertha klärt zur Ecke, die allerdings wirkungslos verpufft.
12
15:42
Hertha erhöht den Druck und zwingt Hannover zu einigen Risikopässen. Doch bisher geht es aus Hannoveraner Sicht gut.
11
15:41
Insgesamt spricht die Bilanz für die "alte Dame", die 17 der bisherigen 41 Bundesliga-Duelle gegen die Niedersachsen für sich entschied. Das Ganze bei 14 Remis und 10 Niederlagen.
9
15:39
Rechts zündet Vladimír Darida den Turbo und flankt den Ball in den Sechzehner. Davie Selke steigt nahe des Fünfers hoch und nickt die Murmel knapp am linken Pfosten vorbei.
8
15:39
In den ersten Minuten zeigen die Niedersachsen, dass sie den Ball gut kontrollieren können und die Hertha zu beschäftigen wissen.
6
15:36
Miiko Albornoz verhindert einen Durchstoß der Berliner und kloppt die Kugel erst einmal Richtung Mittelkreis. Derweil liegt Pirmin Schwegler mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen.
5
15:35
Damit ist André Breitenreiters Taktik aufgegangen. Beim 1:0 haben seine Stürmer wunderbar zusammengearbeitet und die Gäste geschockt.
4
15:33
Martin Harnik
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Martin Harnik
Bockstarker Start der Hannoveraner! Ihlas Bebou hat nach der Balleroberung der Hausherren das Auge für den Mitspieler. Sehenswert hebt er das Leder diagonal in den Lauf von Füllkrug. Der legt per Kopf direkt für den parallel gestarteten Torschützen auf. Der Österreicher legt sich die Murmel auf den linken Schlappen und trifft aus halblinken 17 Metern eiskalt ins rechte Eck. Achter Saisontreffer für Martin Harnik!
2
15:32
Niklas Stark konnte das Aufwärmen nicht beenden und kurz vor Anpfiff rückte deshalb Skjelbred in die erste Elf. Lustenberger verteidigt hinten also neben Rekik.
1
15:31
Salomon Kalou! Hannovers Defensive pennt und lässt den Ivorer nach Belieben gewähren. Der zieht aus zentralen 18 Metern einfach mal ab - knapp rechts vorbei.
1
15:30
Und damit rein ins Geschehen. Hertha stößt an und spielt in blauen Trikots zunächst von links nach rechts. Die Gastgeber agieren in roten Jerseys entsprechend von rechts nach links.
1
15:30
Spielbeginn
15:17
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf einen spannenden Fußball-Nachmittag mit hoffentlich schönen Toren. Viel Spaß!
15:08
Geleitet wird das Match übrigens von Schiedsrichter Sören Storks. An den Seitenlinien assistieren ihm Thorben Siewer sowie Sven Waschitzki. Vierter Offizieller ist Frederick Assmuth.
14:55
Hannover 96 sollte insbesondere Davie Selke und Salomon Kalou gut bewachen. Selke hat einen Lauf und traf zuletzt erstmals in drei aufeinander folgenden Spiele. Mit nunmehr neun Buden hat er seinen persönlichen Rekord eingestellt. Kalou erzielte in den vergangenen drei Begegnungen mit Hannover sechs der letzten acht Hertha-Tore - darunter ein Dreierpack in Hannover.
14:45
Berlin kann mit zwei Siegen die Punkteausbeute der vergangenen Saison wiederholen (49). Allerdings konnte die "alte Dame" seit 1998/1999 nicht mehr die letzten beiden Saisonduelle gewinnen. Im bisherigen Saisonverlauf lebte Hertha vor allem von einer guten Trefferquote sowie ordentlichen Leistungen der Keeper. Unter Dárdai verloren die Mannen aus der Millionenmetropole zudem noch nie gegen die Roten (zwei Siege, zwei Remis).
14:35
André Breitenreiter kehrt von seinem zuletzt praktizierten 3-4-3-System ab und lässt seine Elf heute in einem 4-4-2 auflaufen. Der Systemwechsel geht mit zwei personellen Änderungen einher: Bebou und Harnik ersetzen Elez und Korb (beide Bank). Bei den Gästen beginnt der zuletzt angeschlagene Lustenberger für Skjelbred (Bank).
14:30
"Ich möchte gegen Hannover eine andere Mannschaft sehen als die gegen Augsburg. Wir wollen in Hannover gewinnen, dafür müssen wir fokussiert sein und dürfen noch nicht im Urlaubsmodus sein", forderte Pál Dárdai eine Leistungssteigerung von seinen Schützlingen.
14:24
Die Gäste aus der Hauptstadt reisen als Tabellenzehnter mit 43 Punkten auf dem Konto nach Niedersachsen. Vor einer Woche verbuchte Hertha BSC beim 2:2 gegen den FC Augsburg bereits das 13. (!!!) Unentschieden der laufenden Saison. Damit egalisierte die Elf von Pál Dárdai schon jetzt seinen Klubrekord aus der Spielzeit 2004/05. Vier Punkte fehlen den Hauptstädtern zum letzten internationalen Rang, den derzeit RB Leipzig belegt.
14:19
"Wir sind leider rechnerisch noch nicht durch. Das wollen wir am Samstag vollbringen und uns mit einem erfolgreichen Heimspiel verabschieden", so Hannovers Coach André Breitenreiter.
14:17
Die heutigen Hausherren kassierten in den letzten neun Partien sieben Niederlagen und holten lediglich ein Pünktchen aus den vergangenen drei Spielen. Seit Mitte Februar ist das die schwächste Bilanz aller Bundesliga-Klubs. Einem 1:1 beim VfB Stuttgart folgten ein 0:3 gegen Dauermeister Bayern München sowie eine 1:3-Pleite in Hoffenheim. Aktuell belegt die Mannschaft um Trainer André Breitenreiter mit 36 Punkten Rang 13. Für den endgültigen Klassenerhalt benötigt 96 noch einen Zähler – momentan beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nämlich genau sechs Punkte.
14:15
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum 33. und damit vorletzten Spieltag der Bundesligasaison 2017/2018. Hannover 96 empfängt Hertha BSC. Anstoß ist um 15:30 Uhr in der 49.200 Zuschauer fassenden HDI-Arena.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern33273391:246784
2FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0433179752:371560
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund331510863:441955
41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim331410963:471652
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen331410955:421352
6RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig331481151:51050
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt331471245:44149
8VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart331461332:35-348
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach331381246:50-447
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3310131041:40143
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg3310111243:44-141
12Werder BremenWerder BremenSV Werder339121235:39-439
13Hannover 96Hannover 96Hannover 96331091442:51-939
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0533991537:50-1336
15SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg337121430:56-2633
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg335151332:47-1530
17Hamburger SVHamburger SVHamburger SV33771927:52-2528
181. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln33572134:66-3222
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige