Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionBorussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer49.018
Schiedsrichter
18
77
58
89
61
64
78
90

Torschützen

90
20:26
Fazit:
Am Ende gibt es doch noch einen verdienten Sieger. Joker und Neuzugang Ademola Lookman sorgte bei seinem Bundesligadebüt kurz vor Spielende für den goldenen Treffer des Abends, der RB Leipzig den 1:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach bescherte. Dabei ließen anfangs auch die Fohlen den Willen erkennen, einen aktiven Beitrag zum Spiel zu liefern. Diese Herangehensweise allerdings hatte nicht allzu lange Bestand. Die Hausherren zogen sich vor allem im zweiten Durchgang komplett zurück und lauerten nur noch auf Konter. Entsprechend war es an den Sachsen, den Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Das taten die Männer von Ralph Hasenhüttl nach Kräften. Doch ging den Rasenballern dabei die Durchschlagskraft ab. Allenfalls drei, vier richtig gute Chancen erarbeiteten sich die Gäste. Insofern war das positive Ende aus Sicht der Roten Bullen dann auch ein wenig glücklich.
90
20:23
Spielende
90
20:23
Stefan Ilsanker
Einwechslung bei RB Leipzig -> Stefan Ilsanker
90
20:23
Diego Demme
Auswechslung bei RB Leipzig -> Diego Demme
90
20:23
Längst ist die angezeigte Nachspielzeit abgelaufen. Auf Seiten der Gäste echauffiert man sich, langsam muss doch Schluss ein.
90
20:22
Wie in den letzten Spielen bieten die Rasenballer, in Führung liegend, auch heute noch etwas an. Thorgan Hazard bricht durch, dringt auf halbrechts in die Box ein. Den Rechtsschuss pariert Péter Gulácsi stark. Lars Stindl setzt nach. Mit großen Einsatz wirft sich Willi Orban dazwischen. Letztlich packt Leipzigs Keeper zu.
90
20:20
Für die Gladbacher ist nun guter Rat teuer. Offenbar sind die Hausherren in eine Art Schockstarre verfallen. Viel Zeit aber ist nicht mehr!
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:16
Ademola Lookman
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Ademola Lookman
Gerade brechen die letzten zwei Minuten an, da startet Ademola Lookman ein Solo. Aus zentraler Position zieht der Neuzugang aus England über halbrechts in den Sechzehner. Jannik Vestergaard rutscht ins Leere und der 20-Jährige schließt mit dem schwächeren rechten Fuß ab. Die Kugel springt präzise ins lange Eck. Welch ein Einstand für den Flügelstürmer!
85
20:14
Jetzt lassen sich die Gastgeber noch einmal vorn sehen. Auf der rechten Seite zieht Thorgan Hazard die Pille von der Grundlinie hoch in die Mitte. Auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Vincenzo Grifo frei zum Schuss. Die Volleyabnahme gerät zu zentral. Genau da steht Péter Gulácsi und fängt den Ball sicher.
83
20:13
Das volle Risiko wird angesichts des Spielstandes niemand gehen. Unüberlegtes Handeln könnte schließlich am Ende teuer werden. Müssen wir uns da etwa mit dem torlosen Remis abfinden?
81
20:11
Unvermindert betreiben die Sachsen deutlich mehr Aufwand. Ertrag aber mag sich einfach nicht einstellen. Und was haben die Gladbacher noch auf der Pfanne? Da müsste doch eigentlich auch noch was kommen.
79
20:08
Parade von Sippel! Um den noch ausstehenden Freistoß aus zentraler Postion und knapp 18 Metern Torentfernung kümmert sich Marcel Sabitzer. Erneut visiert der Österreicher den rechten Torwinkel an. Die Flugroute dahin kennt Tobias Sippel schon und pariert stark.
78
20:07
Ademola Lookman
Einwechslung bei RB Leipzig -> Ademola Lookman
78
20:07
Bruma
Auswechslung bei RB Leipzig -> Bruma
77
20:05
Tony Jantschke
Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
Timo Werner startet einen Konter, ist da aber allein unterwegs und bleibt an Jannik Vestergaard und Matthias Ginter hängen. In der Folge gerät Naby Keïta aussichtsreich in Schussposition und wird von Tony Jantschke gestoppt. Für den gibt es die zweite Verwarnung der Saison.
74
20:03
Großchance für die Gäste! Von der rechten Seite flankt Marcel Sabitzer hoch in die Mitte. Dort verliert die Gladbacher Abwehr Naby Keïta aus dem Blick, der am Torraum ganz frei steht. Allerdings ist der Ball sehr schwer zu nehmen. Keïta schließt mit Knie bzw. Oberschenkel ab. Die Kugel springt über das Gehäuse von Tobias Sippel.
73
20:01
Nach vielversprechendem Wiederbeginn ist die Begegnung inzwischen doch wieder so ein wenig eingeschlafen. Das Zünden einer weiteren Antriebsstufe wäre jetzt durchaus wünschenswert, damit die Partie endlich Fahrt aufnimmt.
72
20:00
Gleiches probiert jetzt auf der anderen Seite Naby Keïta. Der Leipziger kommt mit seinem Ball viel weniger weit. Auch dieser Versuch beschwört keinerlei Gefahr herauf.
70
19:59
Während sich die Rasenballer einen Wolf spielen und nichts Zählbares auf die Anzeigetafel bekommen, suchen die Fohlen weiterhin die Kontergelegenheit. Mickaël Cuisance hat eine sehr ambitionierte Idee, möchte aus dem Mittelkreis Péter Gulácsi mit einem Heber überlisten. Der gelingt nicht wirklich, zudem ist der Keeper längst auf dem Rückweg, hat den Braten also rechtzeitig gerochen.
68
19:56
Dann monieren die Sachsen ein Handspiel von Christoph Kramer im Sechzehner. Doch der zieht den Arm bei der Flanke von Marcel Sabitzer offenkundig weg. Da muss auch kein Videoschiedsrichter eingreifen.
66
19:55
Eine Flanke von Kevin Kampl in den Strafraum landet bei Timo Werner, der da recht viele Freiheiten genießt. Sein Kopfball aus etwa sechs Metern fliegt über den Querbalken, den bekommt der Stürmer nicht mehr genug gedrückt.
64
19:52
Konrad Laimer
Gelbe Karte für Konrad Laimer (RB Leipzig)
Nach einer Auseinandersetzung mit Vincenzo Grifo bringt Konrad Laimer wenig Verständnis für die Schiedsrichterentscheidung auf und tut das offen kund. Sicherlich findet die Gelbe Karte, die der Österreicher daraufhin sieht, ebenso wenig Zustimmung. Laimer aber weiß sich jetzt zu zügeln.
63
19:51
Gegen die tonangebenden und immer stärker aufrückenden Leipziger lauern die Borussen auch ihre Konterchancen. Immer häufiger tun sich nun Räume auf. Noch wissen das die Fohlen nicht zählbar zu nutzen.
61
19:49
Marcel Sabitzer
Gelbe Karte für Marcel Sabitzer (RB Leipzig)
Dann wirft sich Marcel Sabitzer mit allem, was er hat, in den Ball. Für sein Handspiel setzt es die dritte Verwarnung der Saison.
60
19:49
Aus knapp 20 Metern zieht Marcel Sabitzer einfach mal ab, visiert sehr gezielt das rechte obere Eck an. Tobias Sippel startet seine Flugshow, segelt auf die bedrohte Seite und wehrt mit guter Parade ab.
59
19:47
Mickaël Cuisance
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Mickaël Cuisance
59
19:47
Patrick Herrmann
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Patrick Herrmann
58
19:46
Erneut startet Thorgan Hazard in den freien Raum, wird von Lars Stindl geschickt. Wie schon bei einer vergleichbaren Szene in der ersten Hälfte geht die Fahne nach oben, der Pfiff ertönt. Abseits!
55
19:44
Die medizinische Abteilung der Borussia bekommt Tony Jantschke wieder hin. Der Rechtsverteidiger kehrt auf den Rasen zurück, wirkt in seinen Bewegungen aber noch unrund.
54
19:44
Dann muss die Partie unterbrochen werden, weil Tony Jantschke Probleme plagen. Die Betreuer eilen zu Hilfe, bevor das Spiel dann fortgesetzt werden kann.
51
19:41
Beste Chance für Gladbach! Urplötzlich tauen die Fohlen auf und starten einen Konter gegen die aufgerückten Leipziger. Vincenzo Grifo hat auf der linken Seite Platz, passt dann in die Mitte. Halbrechts in der Box scheitert Patrick Herrmann freistehend an Péter Gulácsi. Dann behält der Rechtsfuß, dem die Kugel nochmals zuspringt, die Übersicht, legt quer zu Lars Stindl. Dessen Schuss steht ein Verteidiger im Weg.
50
19:38
Immer wieder die Roten Bullen! Konrad Laimer bedient Naby Keïta. Der passt steil auf Timo Werner. Wieder ist die Schussbahn nicht frei. Der abgefälschte Ball fliegt links am Kasten vorbei.
48
19:36
Erneut holen die Sachsen über die rechte Seite Schwung. Diesmal bringt Kevin Kampl die Kugel in die Mitte, die erneut bis auf Höhe des zweiten Pfostens durch flutscht. Dort scheint Lukas Klostermann überrascht. Das Spielgerät prallt in die Arme von Tobias Sippel.
46
19:35
Geich zu Beginn entfachen die Leipziger mit Direktspiel einen heftigen Wirbel auf der rechten Seite. Marcel Sabitzer flankt dann in die Mitte. Die Kugel rutscht bis zu Naby Keïta durch. Der Ball ist schwer zu nehmen. Den Rechtsschuss hält Tobias Sippel sicher.
46
19:33
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen im Borussia-Park. In einer umkämpften Partie machten sich beide Mannschaften nach Kräften das Leben schwer. Obwohl beide Seiten ihrer Philosophie frönten und aktiv zum Spiel beitragen wollten, richteten die Gladbacher doch auch ein großes Augenmerk auf die Defensive. Die Angst vor den schnellen Leipzigern und deren Kontern war groß. Doch genau das unterbanden die Borussen über weite Strecken. So blieben Chancen Mangelware. Eine richtig gute verzeichnete Bruma für die Gäste, die insgesamt mehr Zug zum Tor erkennen ließen, nach gut einer Viertelstunde. Auf der anderen Seite tauchten die Fohlen nur einmal gefährlich im Sechzehner auf. Hinsichtlich der offensiven Durchschlagskraft ist das beiderseits noch deutlich ausbaufähig. Darauf hoffen wir mit Blick auf den zweiten Durchgang.
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
43
19:15
Immer wieder stören Unterbrechungen den Spielfluss, weshalb sich die Angelegenheit aktuell etwas zerfahren gestaltet. Jetzt bekommt Lars Stindl von Diego Demme einen Schlag aufs rechte Ohr. Die fällige Standardsituation beschwört dann keine Gefahr herauf.
41
19:12
Auf der rechten Seite setzt sich Kevin Kampl durch. Die flache Hereingabe ist für Marcel Sabitzer gedacht, der es elegant mit der Hacke probiert. Damit bleibt der Österreicher am Gegenspieler hängen. Der Überraschungsmoment verpufft.
40
19:10
Von der linken Abwehrseite passt Dayot Upamecano zu seinem Torhüter zurück. Da fehlt ein wenig Fahrt. Beinahe spritzt ein Gladbacher dazwischen. Letztlich ist Péter Gulácsi rechtzeitig zur Stelle und drischt die Kugel aus der Gefahrenzone.
38
19:08
Dann zeigen die Borussen Kombinationsfußball über die rechte Seite. So setzt man Tony Jantschke in Szene. Dessen Flanke gerät zu nah ans Tor. Damit vermag niemand etwas anzufangen.
36
19:07
In der Folge zeigen sich die Fohlen etwas agiler, eröffnen dem Gegner damit aber zugleich Räume. Leipzig ist versucht, schnell umzuschalten. Die Sachsen bekommen es letztlich nicht zu Ende gespielt. Rechtzeitig haben die Hausherren wieder genügend Leute hinter dem Ball.
34
19:05
Auf der Gegenseite bricht plötzlich Thorgan Hazard durch. Doch beim Pass von Lars Stindl befindet sich der Belgier deutlich im Abseits und wird zurückgepfiffen.
33
19:04
Über Konrad Laimer schaffen es die Rasenballer in den Sechzehner. Dort bekommt Timo Werner den Ball und versucht sich aus der Drehung. Der Rechtsschuss aus etwa elf Metern ist zu hoch angesetzt.
31
19:03
Vom kurzen Aufbäumen der Gladbacher abgesehen, bestimmen weiterhin die Roten Bullen klar das Geschehen. Nach wie vor jedoch fehlt es in diesem Spiel an klaren Torchancen.
29
19:00
Jetzt führen die Hausherren mal wieder über längere Zeit den Ball und schwimmen sich damit etwas frei. Man schafft es sogar bis in den gegnerischen Strafraum. Eine Abschlussaktion bleibt aber mal wieder aus.
27
18:58
Im Doppelpass mit Naby Keïta arbeitet sich Bruma in den Sechzehner, rutscht dann aber aus. Aus dem Hintergrund feuert Marcel Sabitzer. Der Rechtsschuss von der Strafraumkante zischt etwa einen Meter über die Querlatte.
25
18:56
Inzwischen verlagert sich das Geschehen zunehmend in die Gladbacher Hälfte. Dort nisten sich die Gäste ein. Für die Fohlen gibt es da momentan kaum ein Entrinnen.
24
18:55
Auf dem linken Flügel holt Lukas Klostermann gegen Tony Jantschke die nächste Leipziger Ecke heraus. Kevin Kampl hält ein nahezu identisches Muster der Ausführung bereit. Erneut wird Marcel Sabitzer als Zielperson ausgewählt. Letztlich landet die Kugel in den Armen von Tobias Sippel.
22
18:52
Kevin Kampl kümmert sich um die zweite Ecke für Leipzig. Seine Hereingabe von der linken Seite findet auf den Kopf des kurz gehenden Marcel Sabitzer. Dessen Verlängerung landet oben auf dem Tornetz.
20
18:51
Auch wenn es insgesamt recht ausgewogen zugeht, den etwas größeren Zug zum Tor lassen die Sachsen erkennen. Noch zahlt sich das für die Gäste nicht aus. Immerhin aber wissen sie inzwischen sehr wohl, wo das gegnerische Tor steht.
18
18:48
Lars Stindl
Gelbe Karte für Lars Stindl (Bor. Mönchengladbach)
An der Mittellinie stoppt Lars Stindl den durchzubrechen drohenden Naby Keïta unfair. Dafür hält Tobias Stieler die erste Gelbe Karte der Partie bereit - die vierte für den Nationalspieler in der laufenden Saison.
15
18:47
Auf der Gegenseite setzt sich Bruma zentral in der Box in Szene. Sein Rechtsschuss kommt aufs Tor und fordert von Tobias Sippel eine erste Parade ab. Dann setzt Timo Werner nach, wird aber von Nico Elvedi abgeblockt.
14
18:45
Nach einer Balleroberung von Patrick Herrmann schalten die Borussen sehr schnell um. Thorgan Hazard wird geschickt, startet bis in den Sechzehner durch. Dayot Upamecano tanzt der Belgier noch aus, verpasst dann aber den Querpass auf Lars Stindl. Hazard probiert es selbst, sein Schuss wird abgeblockt.
12
18:44
Noch prägen beiderseits viele leichte Ballverluste die Partie. Das stört immer wieder den Spielfluss.
10
18:41
Mittlerweile spielen die Fohlen auf Augenhöhe mit. Das Geschehen gestaltet sich sehr offen und ausgeglichen. Die Rasenballer dürfte es freuen, dass sich der Kontrahent nicht nur tief hinten rein stellt.
8
18:40
Mit einer Standardsituation könnte die Borussia nun mal in den gegnerischen Strafraum gelangen. Wirklich nachhaltig gelingt das nicht, dafür ist der lange Ball nicht präzise genug getreten und lässt sich zudem einfach verteidigen.
6
18:35
Man beschnuppert sich also erst einmal, legt das Augenmerk auch sicher stehende Abwehrreihen. Gegen die setzt sich nun Marcel Sabitzer ins Szene. Der Schuss aus halbrechter Position stellt keine sonderlich schwere Aufgabe für Tobias Sippel dar.
4
18:35
Dann lassen die Gastgeber erstmals eigenes Interesse erkennen, einen Teil zum Geschehen beizutragen. Die gesamte Mannschaft verschiebt nach vorn, versucht Druck aufzubauen. Noch bleibt das ohne durchschlagenden Erfolg.
3
18:34
Leipzig zeigt sich zunächst um das Spiel bemüht und führt überwiegend den Ball. Für einen klaren Abschlussversuch reicht es noch nicht.
2
18:31
Es ist nasskalt am Niederrhein. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt drohen im Spielverlauf eventuell Niederschläge. Derzeit zeigt sich der Rasen in ordentlicher Verfassung. Und auf den Rängen tummeln sich in freudiger Erwartung knapp 50.000 Zuschauer.
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Inzwischen versammeln sich die Spieler auf dem Rasen. Die beiden Spielführer Lars Stindl und Willi Orban stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Hausherren den Ball und dürfen anstoßen.
18:26
Kurz vor dem Spielbeginn gilt unser Interesse dem Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Tobias Stieler. Der 36-jährige FIFA-Referee leitet sein 87. Bundesligaspiel. Unterstützung erhält er dabei von den Assistenten Arne Aarnink und Christian Gittelmann.
18:24
Das Hinrundenspiel vom dritten Spieltag endete übrigens mit einer Punkteteilung. Auch da führten die Roten Bullen zweimal und mussten sich letztlich mit einem 2:2 begnügen.
18:22
Auf der Gegenseite plagt die Rasenballer so ein wenig die Inkonstanz. Gerade in den Auswärtsspielen lässt man regelmäßig Federn, ist auf Reisen fünf Spiele ohne Sieg. Darüber hinaus schaffte man es zuletzt nicht. Führungen über die Zeit zur bringen. Sowohl in Freiburg (1:2) als auch zu Hause gegen den HSV (1:1) kassierte man dann noch schmerzhafte Gegentreffer.
18:19
Auch mit Blick auf die derzeitige Form sind die Borussen froh, heute zu Hause spielen zu dürfen. Während man auswärts zuletzt regelmäßig patzte – so wie vergangenes Wochenende in Frankfurt –, ist man vor eigenem Publikum seit fünf Spielen ungeschlagen.
18:18
Auf die reinen Zahlen geschaut, gestaltet sich die Bilanz beider Mannschaften in der Tat recht vergleichbar. Darüber hinaus verraten die Werte aktuell auch lediglich gehobenes Mittelmaß. Daraus brechen beide lediglich in Sachen Heimstärke aus, da gehören sie zu den Top 3. Das aber hilft heute nur den Gladbachern weiter. Für die Sachsen wird das zum Problem, denn in der Fremde holten sie erst elf Punkte.
18:15
Es geht darum, den Anschluss an die Ränge zu halten, die für die kommende Saison internationalen Fußball versprechen. Genau in diesen Tabellenregionen bewegen sich die beiden Klubs, sind aktuell sogar Nachbarn. Die sechstplatzierten Leipziger haben genau einen Zähler mehr auf dem Konto.
18:09
Drei Veränderungen gibt es bei den Hausherren im Vergleich zum letzten Punktspiel. Anstelle von Oscar Wendt, Yann Sommer (beide verletzt) und Mickaël Cuisance (Bank) dürfen heute Tony Jantschke, Tobias Sippel und Vincenzo Grifo von Beginn an ran. Ralph Hasenhüttel hält eine Umstellung bereit, schickt Naby Keïta von Beginn an aufs Feld. Dafür muss Jean-Kévin Augustin auf der Bank Platz nehmen.
17:58
Wenig tat sich auch in Mönchengladbach. Nachdem Kwame Yeboah kürzlich nach Paderborn verliehen wurde, gelang es Max Eberl, das Leihgeschäft mit Reece Oxford zu verlängern. Der Abwehrspieler von West Ham United kehrte zurück und wird nun auch auch in der Rückrunde für die Borussia spielen. Zunächst aber sitzt der 19-Jährige heute draußen und hofft auf eine Einwechslung.
17:48
Lange Zeit hielten die Sachsen während der Transferperiode still, ehe sie ganz zum Ende doch noch zuschlugen und Ademola Lookman bis zum Saisonende vom FC Everton ausliehen. Der Neuzugang nimmt heute auf der Bank Platz.
17:43
Auf Seiten der Gäste laboriert Emil Forsberg nach wie vor an einer Bauchmuskelzerrung. Zudem fehlt Marcel Halstenberg, der kürzlich im Training einen Kreuzbandriss erlitt.
17:40
Dieter Hecking plagen einige personelle Sorgen. Eine ganze Reihe an Spielern ist nicht einsatzfähig. Zuletzt erwischte es auch noch Raffael, den Wadenprobleme plagen. Darüber hinaus fehlen Yann Sommer (leichter Faserriss), Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss), Oscar Wendt (Muskelteilriss), László Bénes (Mittelfußbruch), Fabian Johnson (Rückenbeschwerden), Tobias Strobl (Kreuzbandriss), Ibrahima Traoré (Muskelverletzung) und Julio Villalba (Muskelbündelriss).
17:31
Herzliche willkommen zur letzten Begegnung des Bundesliga-Samstags! Im Rahmen des 21. Spieltages stehen sich ab 18:30 Uhr Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig gegenüber.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern21172251:163553
2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen2198441:271435
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig21105633:29435
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund2197545:291634
5FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 042197533:27634
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2196626:23333
7FC AugsburgFC AugsburgAugsburg2187632:26631
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach2194830:33-331
9TSG 1899 HoffenheimTSG 1899 HoffenheimHoffenheim2177732:33-128
10Hannover 96Hannover 96Hannover 962177729:31-228
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2169628:28027
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21510622:35-1325
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg21412524:25-124
14VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart21631217:27-1021
15Werder BremenWerder BremenSV Werder2148918:26-820
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0521551124:37-1320
17Hamburger SVHamburger SVHamburger SV21451217:30-1317
181. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln21341417:37-2013
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige