Anzeige

Liveticker

90
23. Spieltag
StadionSignal Iduna Park, Dortmund
Zuschauer79.100
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
6
26
69
77
84
90
44
73
81
48
74
16
37
45
63
69
84
38
66
86
90
17:29
Fazit:
Borussia Dortmund schießt Bayer Leverkusen mit 6:2 aus dem Signal Iduna Park! Nach der 2:0-Pausenführung kam zunächst wieder Spannung auf, da Volland bereits in Minute 48 den Anschlusstreffer für die Werkself besorgen konnte. Mitte der zweiten Halbzeit war im Duell der CL-Achtelfinalisten alles offen und auch auf Aubamayangs zweiten Treffer in Minute 69 wusste das Schmidt-Team dank eines direkt verwandelten Freistoßes von Wendell zu antworten (74.). In der finalen Viertelstunde brannte der BVB dann jedoch ein beeindruckendes Offensivfeuerwerk ab und legte durch Pulisic (76.), Schürrle (84.) und Guerreiro (90.) noch drei Tore nach. Schwarz-Gelb war heute zweifellos die stärkere Mannschaft, aber letztlich fällt der Sieg ein bis zwei Treffer zu hoch aus. Borussia Dortmund empfängt am Mittwochabend in der Champions League SL Benfica, muss im Achtelfinalrückspiel einen 0:1-Rückstand aufholen. In der Bundesliga reist man am kommenden Samstagnachmittag zu Hertha BSC. Bayer Leverkusen hat schon am Freitagabend Werder Bremen zu Gast und und tritt am folgenden Mittwochabend beim Club Atlético de Madrid an, wo das Weiterkommen nach der 2:4-Pleite vor eigenem Publikum eine Herkules-Aufgabe ist. Einen schönen Samstag noch!
90
17:23
Spielende
90
17:22
Raphaël Guerreiro
Tooor für Borussia Dortmund, 6:2 durch Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro macht das halbe Dutzend noch voll! Kagawa behauptet das Leder am Elfmeterpunkt. Pulisic nimmt es ihm ab und verlagert klasse auf die linke Seite zum freien Portugiesen. Der zimmert es mit hoher Wucht aus gut zehn Metern in die flache rechte Ecke.
90
17:20
Drei Minuten sollen nachgespielt werden.
88
17:19
Mit dem dritten Sieg in Serie festigt der BVB Platz drei und geht mit einem positiven Gefühl in das CL-Achtelfinalrückspiel gegen Benfica. Leverkusen hingegen bleibt im grauen Mittelmaß der Tabelle hängen.
86
17:16
Aleksandar Dragović
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Aleksandar Dragović
86
17:16
Ömer Toprak
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Ömer Toprak
84
17:15
André Schürrle
Tooor für Borussia Dortmund, 5:2 durch André Schürrle
Der Gefoulte führt selbst aus und darf jubeln! Schürrle schießt in Richtung linker Ecke. Leno ist auf der richtigen Seite, kann den halbhohen Einschlag aber wegen der hohen Geschwindigkeit trotz eines Kontakts mit den Fingerspitzen nicht verhindern.
84
17:14
Wendell
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
84
17:14
Es gibt Strafstoß für den BVB! Der gerade eingewechselte Schürrle wird im Strafraumzentrum von Wendell und Toprak in die Zange genommen. Referee Dingert zögert nicht lange und zeigt auf den Punkt.
82
17:13
Der erneute Doppelpacker Aubameyang verabschiedet sich in den verdienten Feierabend. Mit den Bundesligatreffern 20 und 21 liegt er nun in der Torjägerliste alleine auf dem ersten Platz. Schürrle darf sich in den letzten Minuten empfehlen.
81
17:11
André Schürrle
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> André Schürrle
81
17:11
Pierre-Emerick Aubameyang
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Pierre-Emerick Aubameyang
80
17:11
Jetzt sollte aus Heimsicht eigentlich nichts mehr anbrennen. Leverkusen wirkt infolge des vierten schwarz-gelben Treffers mental angeschlagen. Die Farbenstädter scheinen die dritte Pflichtspielpleite in Serie nicht mehr abwenden zu können.
77
17:07
Christian Pulisic
Tooor für Borussia Dortmund, 4:2 durch Christian Pulisic
Der BVB antwortet schnell auf sein zweites Gegentor! Castro schickt Durm gegen aufgerückte Gäste in Richtung rechter Grundlinie. Der nimmt den Kopf hoch und legt für Pulisic ab. Der junge Amerikaner schiebt aus gut zehn Metern präzise in die flache linke Ecke ein.
76
17:07
Leverkusen kann sich heute nicht viele Chancen erarbeiten. Dank einer beeindruckenden Effizienz darf Coach Schmidt aber immer noch auf einen Punktgewinn beim Tabellendritten hoffen.
74
17:04
Wendell
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:2 durch Wendell
... und Wendell verwandelt mit einem Traumschuss! Der Flügelverteidiger schnibbelt das Spielgerät mit dem linken Innenrist über die schwarz-gelbe Mauer und lässt sie unhaltbar im rechten Winkel einschlagen.
74
17:04
Nach Bartras Foul an Bellarabi bekommt die Werkself einen Freistoß im offensiven Zentrum zugesprochen, der sich für einen direkten Schuss eignet...
73
17:03
Shinji Kagawa
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Shinji Kagawa
73
17:03
Ousmane Dembélé
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Ousmane Dembélé
72
17:03
20 Minuten vor dem Ende ist zumindest sehr sicher, dass Dortmunds ungeschlagene Heimserie auf 32 Partien ausgebaut werden kann. Mit diesem Erfolg würde der BVB auf sechs Zähler an Leipzig heranrücken.
69
16:59
Pierre-Emerick Aubameyang
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Aubameyang beruhigt die Dortmunder Nerven! In den Nachwehen einer Freistoßflanke, die die Gästeverteidiger nicht klären können, flankt Dembélé im hohen Bogen auf den zweiten Pfosten. Dort taucht der Gabuner vollkommen freistehend auf und muss aus zwei Metern nur noch den Schädel hinhalten.
69
16:59
Lars Bender
Gelbe Karte für Lars Bender (Bayer Leverkusen)
B04-Kapitän kann nicht mit dem Tempo von Dembélé mithalten, reißt den Franzosen auf der halblinken Abwehrseite zu Boden. Auch hier ist eine Verwarnung zwingend.
67
16:58
Mit Chicharito hat Gästecoach Schmidt einen hochklassigen Joker in der Hinterhand, den er für das letzte Spielviertel ins Rennen schickt. Mehmedi konnte sich nicht wirklich für weitere Startelfeinsätze empfehlen.
66
16:57
Javier Hernández
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Javier Hernández
66
16:56
Admir Mehmedi
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
65
16:56
Der BVB hätte durch die hundertprozentigen Chancen von Aubameyang (31.) und Dembélé (59.) bereits deutlich vorne liegen können. Ohne das dritte Tor bewegt er sich auf eine enge Schlussphase zu und kann keine Kräfte für das CL-Achtelfinalrückspiel gegen Benfica schonen.
63
16:53
Kevin Volland
Gelbe Karte für Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Die Werkself überdreht weiterhin in den Zweikämpfen. Nun kommt Volland zu spät gegen Sokratis. Schiedsrichter Dingert trifft mit Gelb die richtige Entscheidung.
60
16:52
Bellarabi hat Glück, dass er weiterspielend darf! Der schon verwarnte Joker steigt Dembélé im Mittelfeld von hinten in die Beine. Die Dortmunder Bank springt auf, fordert einen Platzverweis - nicht ganz zu Unrecht. Referee Dingert lässt die Ampelkarte jedoch stecken.
59
16:48
Dembélé fehlen Zentimeter zum Doppelpack! Der Youngster treibt das Spielgerät im Rahmen eines Konters über den halblinken Korridor in den Sechzehner, lässt Jedvaj ins Leere grätschen und visiert dann aus etwa zwölf Metern die lange Ecke an. Er verpasst die rechte Torstange denkbar knapp.
57
16:47
Das Match ist nun vollkommen offen und macht wie in der Anfangsphase richtig Spaß. Pulisic hat sich nach Problemen in den ersten Minuten gut eingefügt und hat nun schon zwei schnelle Angriffe einleiten können. Momentan scheinen 3:1 und Ausgleich ähnlich wahrscheinlich zu sein.
54
16:43
Infolge des unerwarteten Gegentores müssen die Schwarz-Gelben erst einmal schlucken und können noch nicht die Passsicherheit der ersten 45 Minuten auf den Rasen bringen. Leverkusen erzwingt im Mittelfeld gerade viele Ballverluste.
51
16:41
Plötzlich darf die Werkself wieder darauf hoffen, die dritte Pflichtspielniederlage noch abwenden zu können. Volland war schon vor dem Seitenwechsel der auffälligste Offensivakteur der Gäste, hatte aber keinen einzigen Ball auf Bürkis Kasten bringen können. Nun stellt er seine Torgefahr eindrucksvoll unter Beweis.
48
16:38
Kevin Volland
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:1 durch Kevin Volland
Leverkusen ist zurück im Spiel! Wendell spielt von seinem lingen Flügel steil in den Lauf von Volland. Der Ex-Hoffenheimer gewinnt das Laufduell gegen Sokratis und schließt aus schwierigem Winkel ab. Sein Linksschuss aus gut acht Metern ist unheimlich hart und schlägt in der kurzen Ecke ein.
46
16:35
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff im Signal Iduna Park! Dortmund bestätigt die starken Eindrücke, die am letzten Wochenende im Breisgau hinterlassen wurden. Einziger Wermutstropfen aus Sicht des BVB ist das vorzeitige Ausscheiden von Marco Reus, dessen Einsatz gegen Benfica damit auf der Kippe stehen dürfte. Leverkusen macht im Vergleich zur Heimpleite gegen Mainz durchaus einen Schritt nach vorne, doch die defensive Schwächen werden bisher gnadenlos aufgedeckt.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Im Duell der Champions-League-Achtelfinalisten führt Borussia Dortmund zur Pause mit 2:0 gegen Bayer Leverkusen. Die Schwarz-Gelben nutzten ihre erste Chance, gingen bereits in Minute sechs dank eines tollen Dribblings und eines präzisen Abschlusses von Ousmane Dembélé in Führung. Nach diesem Rückschlag spielte die Werkself 20 Minuten lang sehr ordentlich mit, konnte sich allerdings keine zwingenden Möglichkeiten herausarbeiten. Pierre-Emerick Aubameyang legte nach einer Kopfballvorarbeit von Bartra für die Hausherren nach (26.) und leitete dadurch eine Phase der deutlichen Überlegenheit der Tuchel-Truppe ein, die durchaus noch Tor Nummer drei hätte nachlegen können. In einer sehr ansehnlichen Bundesligapartie nimmt Dortmund einen klaren Vorsprung mit in die Kabine. Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
Karim Bellarabi
Gelbe Karte für Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen)
Bellarabi hält gegen Sokratis den Fuß drauf, trifft den Griechen schmerzhaft. Erneut greift Schiedsrichter Dingert konsequent durch.
45
16:16
Der Nachschlag im ersten Durchgang beträgt drei Minuten.
44
16:16
Reus hat sich bei dieser Chance eine Muskelverletzung zugezogen und schafft es nicht einmal mehr bis zum Halbzeitpfiff. Der junge Amerikaner Pulisic darf sich über einen unerwartet frühen Einsatz freuen.
44
16:15
Christian Pulisic
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
44
16:15
Marco Reus
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Marco Reus
42
16:12
Reus gerät auf den letzten Metern ins Stolpern! Nach einem hohen Ball aus der Mittelfeldreihe läuft der heutige BVB-Kapitän auf halblinks allein auf Leno zu, holt aus gut 14 Metern zum Abschluss aus, als er schon ein wenig ins Schlingern geraten ist. Letztlich bleibt er mit einem unplatzierten Schuss am Gästekeeper hängen.
39
16:10
Der stark platzverweisgefährdete Charles Aránguiz geht noch vor der Pause in den vorzeitigen Feierabend. Karim Bellarabi ersetzt den Chilenen. Etwas überraschend hat der deutsche Nationalspieler heute nicht zur Startelf gehört.
38
16:09
Karim Bellarabi
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
38
16:09
Charles Aránguiz
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
37
16:08
Kai Havertz
Gelbe Karte für Kai Havertz (Bayer Leverkusen)
Der 17-Jährige räumt Reus im rechten Mittelfeld ab, um einen schnellen Gegenstoß zu verhindern. Für dieses Einsteigen bei hohem Tempo wird er mit einer Verwarnung bestraft.
34
16:05
Leverkusens Antwort auf den ersten Gegentreffer war gut; nach dem zweiten Rückschlag scheint sich die Werkself jetzt nur noch ihrem Schicksal zu ergeben. Dortmund drängt auf das nächste Tor, mit dem wohl eine Vorentscheidung gefallen wäre.
31
16:02
Aubameyang verpasst die Riesenchance zum 3:0! Dembélé kann einmal mehr über den rechten Flügel in den Strafraum eindringen. Diesmal hat er das Auge für den schwarz-gelben Goalgetter, legt wunderbar quer für den Gabuner. Der muss aus vier Metern ohne Bewacher in der Nähe eigentlich nur noch den Fuß hinhalten, haut aber über den Ball.
29
16:00
Obwohl Leverkusen einen durchaus ordentlichen Tag erwischt hat, ist der BVB früh auf der Siegerstraße und kann darauf hoffen, sich für das wichtige CL-Achtelfinalrückspiel gegen Benfica in der Schlussphase schonen zu dürfen.
26
15:57
Pierre-Emerick Aubameyang
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Dortmund legt nach! Reus' Eckstoßausführung von der rechten Fahne wird am ersten Pfosten von Bartra mit der Stirn auf die lange Ecke weitergeleitet. Drei Meter vor dem Kasten ist Aubameyang vor Leno am Leder und drückt es sicher in die Maschen.
26
15:56
Dembélé scheitert an Leno und am Außennetz! Der junge Franzose dribbelt sich über rechts an seinem zukünftigen Teamkollegen Toprak vorbei und schafft es in den Sechzehner. Aus spitzem Winkel schließt er mit der Pieke ab, bleibt an Leno hängen. Ein zweiter Versuch verfehlt den Pfosten dann knapp.
24
15:55
Die Tuchel-Truppe ist durchaus verwundbar, macht im defensiven Zentrum in Sachen Abstimmung nicht immer den besten Eindruck. Der Werkself fehlt noch die Zielstrebigkeit, um die Lücken auch zu bestrafen. Bürki wartet noch auf seine erste Prüfung.
21
15:53
Aránguiz wandelt auf schmalem Grat! Der bereits verwarnte Mittelfeldmann arbeitet im Luftduell gegen Weigl mit dem Ellenbogen, trifft den Dortmunder sogar am Hinterkopf. Schiedsrichter Dingert verzichtet allerdings auf einen frühen Platzverweis.
19
15:49
Nach Dortmunds Vorteilen in den ersten Minuten ist die Werkself mittlerweile auf Augenhöhe, hat sich in Sachen Passpräzision steigern können. Abgesehen vom erneut frühen Gegentor steigert sich das Schmidt-Team im Vergleich zur Vorwoche deutlich.
16
15:47
Charles Aránguiz
Gelbe Karte für Charles Aránguiz (Bayer Leverkusen)
Mit beiden Beinen voraus rutscht der Chilene in die Knochen von Weigl. Referee Dingert steht direkt neben dem Tatort und zückt die erste Gelbe Karte.
14
15:45
Erste brenzlige Situation im Heimsechzehner! Die schwarz-gelben Verteidiger bekommen das Leder im Zentrum nicht geklärt. Sowohl Kampl als auch Volland können aus guten Positionen zum Schuss ausholen, doch ihre Versuche werden geblockt.
13
15:43
Die erste Viertelstunde im Signal Iduna Park ist von sehr Geschwindigkeit geprägt. Beide Mannschaften sind gewillt, das Mittelfeld schnell zu überbrücken. Dortmund hat in der Anfangsphase den Vorteil, dass die Pässe auch im letzten Felddrittel ankommen.
10
15:41
Reus findet Aubameyang! Der Ex-Gladbacher wird mit einem hohen Zuspiel auf die rechte Strafraumseite geschickt. Von der Grundlinie flankt er im hohen Bogen auf den zweiten Pfosten, wo der Gabuner aus spitzem Winkel direkt abnimmt. Leno kann den wenig temporeichen Abschluss sicher aufnehmen.
8
15:40
Nach Leipzigs Unentschieden in Augsburg kann der BVB den Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz heute auf sechs Zähler verkürzen. Er ist perfekt in den Nachmittag gestartet, hatte auch schon vor dem Treffer durch Dembélé klare Feldvorteile.
6
15:37
Ousmane Dembélé
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Ousmane Dembélé
Der BVB sichert sich den frühen Führungstreffer! Infolge eines Angriffs über die linke Außenbahn und einer Verlagerung in den halbrechten Korridor bleibt Piszczeks halbhoher Ball zunächst an der Brust von Aránguiz hängen. Dembélé schnappt sich den Abpraller, schlägt einen Haken und vollendet aus gut 15 Metern in die flache linke Ecke.
4
15:35
Nach der ersten Dortmunder Ecke, die von links in den Sechzehner segelt, stoßen Bartra und Bender mit den Köpfen zusammen. Während der Spanier recht schnell wieder auf den Beinen ist, muss der Gästekapitän erst einmal auf dem Feld behandelt werden.
3
15:33
Roger Schmidt hat im Vergleich zur 0:2-Heimniederlage gegen Mainz drei personelle Änderungen vorgenommen. Wendell, Charles Aránguiz und Admir Mehmedi verdrängen Aleksandar Dragović, Karim Bellarabi und Javier Hernández auf die Bank.
2
15:32
Thomas Tuchel baut exakt auf die Startelf, die am vergangenen Wochenende in Freiburg auf dem Rasen stand.
1
15:31
Dortmund gegen Leverkusen – Durchgang eins ist eröffnet!
1
15:31
Spielbeginn
15:28
In diesen Augenblicken verlassen die Teams die Katakomben.
15:22
Kann sich der BVB für die Hinspielpleite revanchieren oder stoppt die Werkself die Negativspirale? Freuen wir uns auf einen spannendes Duell zweier ambitionierter Bundesligaklubs!
15:14
Christian Dingert wurde vom DFB-Schiedsrichter-Ausschuss als hauptverantwortlicher Referee des Kräftemessens zwischen BVB und B04 angesetzt. Der 36-jährige Diplom-Verwaltungswirt, der seit September 2010 in der höchsten nationalen Spielklasse pfeifen darf, stand am vergangenen Wochenende stark in der Kritik, als er im Match zwischen Ingolstadt und Mönchengladbach das Handspiel von Lars Stindl, das zum 0:1 führte, als unabsichtlich wertete. Tobias Christ und Arne Aarnink heißen die Linienrichter. Vierter Offizieller ist Marcel Pilgrim.
15:05
"Wir brauchen in dieser Situation noch mehr zuverlässige Spieler, die sich zu hundert Prozent in den Dienst der Mannschaft stellen. Das ist die Aufgabe, der wir uns hier zu stellen haben, und da ist jeder einzelne in der Pflicht. Wir müssen die 90 Minuten so gestalten, dass bei uns am Ende kein einziger Tropfen Benzin mehr im Tank ist", appelliert Roger Schmidt an die Leidenschaft seiner Akteure, die im Hinspiel Anfang Oktober in der BayArena stark aufspielten und verdient mit 2:0 gewinnen konnten.
15:00
Als zufriedenstellend wird die Werkselfsaison wohl nur dann bezeichnend werden, wenn Bayer Ende Mai zu den Top vier der Bundesliga gehört, schließlich wurde man vor der laufenden Spielzeit aufgrund der zweifellos vorhandenen Kaderstärke vom ein oder anderen Experten sogar als Geheimfavorit auf die Meisterschaft ausgemacht. Der vierte Rang, der für die Playoff-Runde zur Gruppenphase der Champions League qualifiziert, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber schon acht Punkte entfernt.
14:55
Für Bayer Leverkusen sind die letzten 360 Pflichtspielminuten genau umgekehrt zu denen der Borussia verlaufen: Zwei Siegen folgen zwei Niederlagen. Wie in der vergangenen Rückrunde schien man mit dem 3:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt und dem 3:1-Auswärtsdreier beim FC Augsburg zu einer Erfolgsserie ansetzen und die europäischen Ränge noch einmal attackieren zu können. Sowohl gegen Atlético Madrid (2:4) als auch gegen den 1. FSV Mainz (0:2) leistete man sich viele einfache Fehler im Abwehrverbund und hat jeweils verdient verloren.
14:49
"Wir haben mehr Zeit gehabt zu trainieren und zu regenerieren. Wir haben Trainingszeit gewonnen. Und wir lieben, wie die Mannschaft im Moment trainiert", unterstreicht Coach Tuchel die positiven Seiten des Spielausfalls. Beim BVB gab es am vergangenen Wochenende große Erleichterung darüber, dass der Knoten bei Pierre-Emerick Aubameyang wieder geplatzt ist. Der Gabuner konnte nach vier Pflichtspielen ohne Treffer einen Doppelpack erzielen und rangiert nun zusammen mit Robert Lewandowski auf Platz eins der Torjägerliste (19 Treffer).
14:45
Auf die Pleiten in Darmstadt und Lissabon hat der BVB mit zwei deutlichen Erfolgen geantwortet und wieder etwas Ruhe einkehren lassen vor dem CL-Achtelfinalrückspiel gegen SL Benfica, in dem ein 0:1 umgebogen werden muss. Sowohl der VfL Wolfsburg als auch auch der SC Freiburg konnten mit 3:0 besiegt werden. Vor allem die Leistung im Breisgau war stark und lässt die Anhängerschaft hoffen, dass sich die Dortmunder in den letzten zweieinhalb Saisonmonaten noch einmal steigern können.
14:40
Die Schwarz-Gelben gehen unerwarteterweise nach einer normalen Trainingswoche in dieses Heimspiel, in dem die Serie vor eigenem Publikum auf 32 Begegnungen ohne Niederlage ausgebaut werden soll (25 Siege, sechs Unentschieden). Wegen Unbespielbarkeit des Platzes konnte das DFB-Pokal-Viertelfinale beim VfL Sportfreunde Lotte nicht ausgetragen werden; in zehn Tagen soll es im nahe gelegenen Osnabrück nachgeholt werden. Die Auslosung am späten Mittwochabend hat ergeben, dass in der Vorschlussrunde ein Auswärtsauftritt beim FC Bayern München anstünde.
14:35
Unmittelbar vor den wichtigen Achtelfinalrückspielwochen, in denen sie jeweils nach Pleiten in den ersten 90 Minuten in der Bringschuld sind, treffen die Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen im Bundesligabetrieb aufeinander. Während die Mannschaft von Thomas Tuchel trotz regelmäßiger Ausrutscher auf einem guten Weg ist, sich wieder direkt für die Königsklasse zu qualifizieren, rennt das Team von Roger Schmidt den internationalen Rängen nach 22 Runden hinterher, hat schon fünf Zähler Rückstand auf Platz sechs.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Am 23. Spieltag begegnen sich Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen. Schwarz-Gelb und Werkself kämpfen ab 15:30 Uhr im Signal Iduna Park um die drei Punkte.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern23175157:134456
2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig23154443:241949
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund23127452:252743
41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim231011244:242041
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSC23114830:25537
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt23105826:24235
71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln2389631:25633
8SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg231031030:40-1033
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach2395929:31-232
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen23931136:38-230
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0523851032:38-629
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg2377923:30-728
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0423761028:27127
14Werder BremenWerder BremenSV Werder23741230:43-1325
15VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg23651221:34-1323
16Hamburger SVHamburger SVHamburger SV23651222:45-2323
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt23531521:39-1818
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt23331715:45-3012
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige