Anzeige

Liveticker

90
StadionVeltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer61.298
Schiedsrichter
6
23
48
77
58
66
71
85
79
2
86
46
74
80
90
17:25
Fazit:
Das Spiel ist aus: Schalke gewinnt völlig verdient mit 4:1 gegen den VfL Wolfsburg und macht einen großen Schritt in der Aufholjagd um die Europa League. Die Wölfe hingegen bleiben durch die Niederlage ganz tief im Abstiegssumpf und haben weiterhin nur einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsrang. Kurz nach der Pause erhöhte Caligiuri auf 3:0 für die Knappen und duschte die Niedersachsen kalt ab. Den Gästen fiel nicht mehr viel ein im weiteren Spielverlauf, teilweise ließen sie sogar schon früh die Köpfe hängen. Spätestens nachdem Burgstaller in der 77. Minute das 4:0 erzielte war das Spiel entscheiden, das Elfmetertor von Gomez nur noch Ergebniskosmetik. In den kommenden Wochen müssen vor allem die Wölfe ein anderes Gesicht auflegen, sonst könnte es für sie im Keller noch einmal richtig eng werden.
90
17:20
Spielende
90
17:20
Luiz Gustavo wird nach einem Zusammenstoß behandelt und humpelt nach kurzer Pause vom Platz.
90
17:18
Seit vier Spielen sind die Königsblauen zuhause ungeschlagen. Heute kommt das fünfte hinzu. Zwei Minuten Nachspielzeit werden noch angezeigt.
88
17:16
Bazoer testet noch einmal Fährmanns Sprungkraft. Aus gut 18 Metern nimmt er einen halbhohen Ball volley, zieht die Kugel aber nur Zenttimeter am linken Pfosten vorbei. Fährmann streckt sich vergebens, muss aber nicht mehr eingreifen.
86
17:13
Riechedly Bazoer
Gelbe Karte für Riechedly Bazoer (VfL Wolfsburg)
Nachdem er gegen Höwedes den Fuß draufgehalten hat sieht auch Bazoer noch die Gelbe Karte.
85
17:13
Der Doppeltorschütze holt sich seinen Sonderapplaus ab: Für Burgstaller kommt Altmeister Huntelaar.
85
17:12
Klaas Jan Huntelaar
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Klaas-Jan Huntelaar
85
17:12
Guido Burgstaller
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Guido Burgstaller
83
17:11
Sieben Minuten sind noch zu gehen und beim Stand von 4:1 ist die größte Aufregung dahin. Beide Teams schieben sich die Kugel nur noch hin und her.
80
17:10
Sekunden später ist der Arbeitstag für Gomez beendet, neu im Spiel ist Mayoral.
80
17:07
Borja Mayoral
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Borja Mayoral
80
17:07
Mario Gomez
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Mario Gomez
79
17:07
Mario Gomez
Tooor für VfL Wolfsburg, 4:1 durch Mario Gomez
Gomez läuft an und versenkt eiskalt in den rechten Winkel.
78
17:07
Elfmeter für Wolfsburg! Nastasić geht ungestüm in den Zweikampf mit Błaszczykowski und nimmt die Hände zur Hilfe. Elfmeterwürdig ist das nicht unbedingt, da die Wolfsburger aber vorher schon Pech hatten mit den Schiedsrichterentscheidungen geht der Pfiff unter dem Strich in Ordnung.
77
17:05
Guido Burgstaller
Tooor für FC Schalke 04, 4:0 durch Guido Burgstaller
Burgstaller schnürt den Doppelpack - und wie! Kehrer flankt von der linken Grundlinie an die Strafraumgrenze. Im Zentrum steht dort Burgstaller, der das Leder technisch perfekt annimmt, sich dreht und mit links ins rechte untere Eck einschiebt!
74
17:04
Jonker wechselt zum zweiten Mal: Der wirkungslose Didavi trottet vom Feld, Vieirinha kommt ins Spiel.
74
17:03
Vieirinha
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Vieirinha
74
17:03
Daniel Didavi
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Daniel Didavi
73
17:02
Goretzka trifft die Latte! Burgstaller flankt von der linken Grundlinie an den zweiten Pfosten. Meyer legt uneigennützig per Kopf ab auf Goretzka, der das Leder aus etwa 13 Metern halbrechter Position per Vollspann an die Querlatte knallt.
71
17:01
Kolašinac wird geschont, Coke bekommt Spielpraxis vor dem Europa-League-Spiel gegen Amsterdam.
71
17:01
Coke
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Coke
71
17:00
Sead Kolašinac
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Sead Kolašinac
70
17:00
Gomez trifft ins Tor - aber zuvor hatte Guilavogui den Ball mit der Hand berührt und die Situation war schon unterbrochen.
69
16:59
Das 3:0 war Schalkes einziger Torschuss im zweiten Durchgang. Ansonsten lassen die Knappen das Spiel einfach laufen.
67
16:58
Dicke Chance für die Gäste! Gomez setzt sich im Kopfballduell gegen Höwedes durch und legt ab auf Bazoer, der von der Strafraumgrenze aus direkt draufhält. Nastasić fälscht das Leder mit der Schulter ab auf Didavi, der aus acht Metern von der rechten Seite aber ebenfalls nur Kehrer trifft. Danach ist die Chance dahin.
66
16:54
Choupo-Moting hat sich verletzt und humpelt kopfschüttelnd vom Feld. Das sieht gar nicht gut aus. Schöpf ist für den Kameruner nun im Spiel.
66
16:53
Alessandro Schöpf
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Alessandro Schöpf
66
16:53
Eric Maxim Choupo-Moting
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Eric Maxim Choupo-Moting
64
16:52
Didavi läuft an - und zimmert die Kugel meilenweit über die Latte auf die Tribüne.
63
16:51
Es gibt noch einmal Freistoß für die Wölfe: Arnold und Didavi stehen gut 25 Meter zentral vor dem Kasten bereit.
60
16:50
Glück für Schalke: Nach einem Schubser von Nastasić an Gomez im Strafraum hätte es Elfmeter für den VfL geben müssen. Referee Brand lässt aber weiterspielen.
59
16:49
Guilavogui legt von der Strafraumgrenze aus ab und Arnold meldet die VfL-Offensive mit einem Schüsschen zurück. Der Ball kullert aus 20 Metern halblinker Position aber weit links am Kasten vorbei.
58
16:45
Matija Nastasić
Gelbe Karte für Matija Nastasić (FC Schalke 04)
Nastasić sieht die erste Gelbe Karte für S04, nachdem er Arnold am Trikot gezogen hat. Es ist die fünfte für den Serben, er fehlt damit in Darmstadt am nächsten Wochenende.
55
16:44
Warum kann ich das alles schreiben? Auf dem Rasen passiert nicht viel. Wolfsburg fällt nicht viel ein, Schalke wartet ab, bis sich Räume ergeben. Man hat das Gefühl, dass die Hausherren einem vierten Treffer näher sind als die Gäste dem Anschluss.
53
16:42
Noch mehr Futter für die Statistik-Füchse: Gegen keinen Klub punktete der VfL häufiger nach einem 0:1-Rückstand - insgesamt elf Mal. In diesen Spielen holten die Wölfe noch vier Siege und sieben Remis. Heute müsste es allerdings mit einem Wunder zugehen, wenn die Niedersachsen überhaupt noch einen Punkt mitnehmen wollen.
51
16:41
Nur drei der zehn Rückrundenspiele konnte S04 gewinnen, heute sieht es aber gut aus für die Königsblauen. Eine 3:0-Führung sollte man sich im eigenen Stadion eigentlich nicht mehr nehmen lassen.
49
16:39
Horn ist beim Tor noch mit Burgstaller zusammengeprallt und muss behandelt werden, es geht aber wohl weiter für den VfL-Youngster.
48
16:37
Daniel Caligiuri
Tooor für FC Schalke 04, 3:0 durch Daniel Caligiuri
Der Ex-Wolf Caligiuri vergoldetet einen wunderschönen Angriff der Knappen: Über mehrere Stationen wird Choupo-Moting auf der linken Seite freigespielt. Von der Grundlinie spielt der Kameruner mit viel Zug in den Rückraum, wo am kurzen Pfosten noch Burgstaller verpasst, im Zentrum dann aber Caligiuri völlig frei wartet und aus 13 Metern vesrsenkt.
46
16:35
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Markus Weinzierl hat keinen Grund zu wechseln, Andreis Jonker hingegen schon und bringt Jakub Błaszczykowski für Sebastian Jung. Referee Benjamin Brand gibt den Ball frei. Auf geht's in die zweiten 45 Minuten!
46
16:33
Jakub Błaszczykowski
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Jakub Błaszczykowski
46
16:33
Sebastian Jung
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Sebastian Jung
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
Der FC Schalke 04 führt zur Pause völlig verdient mit 2:0 gegen den VfL Wolfsburg. Die Knappen waren von Beginn an das aktivere und gefährlichere Team und erzielten folgerichtig schon nach sechs Minuten das erste Tor, eingeleitet vom starken Meyer. Der U21-Nationalspieler war auch beteiligt, als Goretzka in der 23. Minute erhöhte. Den Wölfen fällt bislang viel zu wenig ein, vor allem fehlt scheinbar der Kampfgeist, der Wille und die letzte Agressivität, die nötig ist, wenn man solch ein Spiel auf Schalke noch drehen möchte. Wir dürfen gespannt sein, was VfL-Coach Jonker seinem Team in der Kabine mitgibt für die zweite Hälfte.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Es gibt eine Minute obendrauf.
44
16:15
Arnold steht wieder einmal zum Freistoß bereit. Seine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld flankt er das Leder aber viel zu weit über alle Köpfe hinweg ins Toraus. Diese Aktion ist symptomatisch für das Spiel der Wölfe bisher.
42
16:13
Dem VfL fällt zu wenig ein. Jetzt wird schon auf lange Bälle aus der eigenen Hälfte Richtung Gomez zurückgegriffen, Fährmann passt aber auf und schnappt sich die Kugel sicher vor dem Nationalstürmer.
40
16:12
Die Scharfe, hohe Hereingabe an den langen Pfosten erreicht Luiz Gustavo, der knapp am Tor vorbei köpft. Zuvor hatte sich der Brasilianer aber auch wohl aufgestützt, sodass Schiedsrichter Brand die Situation bereits abgepfiffen hatte.
39
16:11
Nach einem Foul von Meyer steht Arnold im linken Halbfeld zum Freistoß bereit.
37
16:10
Die Partie hat sich ein wenig beruhigt, was Schalke in die Karten spielt. Die Knappen lassen die Kugel ruhig laufen.
34
16:09
Didavi hat die Riesenchance! Eine halbhohe Hereingabe von Arnold lässt Gomez am ersten Pfosten clever durch, sodass plötzlich Didavi im Zentrum völlig frei steht. Dessen Schuss aus etwa elf Metern landet aber auf der Tribüne. Da muss man beim Stand von 0:2 zwingend mehr draus machen!
33
16:07
Knifflige Situation: Luiz Gustavo geht per Grätsche als letzter Mann in Burgstaller rein, trifft aber wohl den Ball, so entscheidet zumindest Referee Brand. Manch ein Schiri hätte aber wohl auf Notbremse entschieden. Ganz schwer zu sehen.
32
16:04
Jung bringt eine Flanke von rechts in den Strafraum. Bentaleb will klären, macht die eigentlich ungefährliche Hereingabe aber durch einen Querschläger erst richtig gefährlich. Der Ball landet im Hohen Bogen am Fünfereck bei Gomez, der per Seitfallzieher artistisch nur das Außennetz trifft.
29
16:02
Wieder Meyer: Caligiuri zieht von rechts in den Strafraum und legt von der Grundlinie zurück auf Meyer. Der zieht aus etwa 13 Metern halbrechter Position sofort ab, sein Schuss wird aber geblockt.
27
15:59
Gomez spielt auch mit: Mit einer Flanke wird der Stürmer im Strafraum von Jung gesucht, nickt aber aus etwa 13 Metern deutlich links am Kasten vorbei.
26
15:58
Arnold versucht's, haut die Kugel aber in die Mauer. Bazoer wird im Nachschuss dann von Kehrer geblockt.
25
15:58
Nach einem Foul von Kehrer gibt es erneut Freistoß aus sehr guter Position für die Gäste. 20 Meter zentral vor dem Kasten stehen Arnold und Mallı bereit.
23
15:54
Leon Goretzka
Tooor für FC Schalke 04, 2:0 durch Leon Goretzka
Schalke erhöht auf 2:0 und wieder war Meyer der Initiator: Mit einem klasse Pass in die Tiefe schickt er Choupo-Moting links in den Sechzehner. Der Kameruner will auf Burgstaller ins Zentrum quer legen, Jung fälscht die flache Hereingabe aber in den Rückraum ab. Dort steht Goretzka völlig frei, kann sich die Kugel sogar noch zurecht legen und zimmert das Leder von der Strafraumkante trocken links in die Maschen.
21
15:52
In drei der letzten vier Heimspiele schoss Schalke spätestens in der sechsten Minute das erste Tor. Auch heute gibt der frühe Treffer den Königsblauen Sicherheit und Auftrieb.
19
15:51
Leon Goretzka versucht's mal aus der Distanz: Aus dem Stand zieht der Mittelfeldspieler aus 20 Metern zentraler Position ab, der Schuss kommt aber zu zentral und so packt Casteels sicher zu.
17
15:50
Mallı hat die erste dicke Chance für die Gäste: Ein langer Einwurf segelt in den Schalker Strafraum. Gomez setzt sich in gleich zwei Kopfballduellen gegen Kolašinac durch und das Leder landet plötzlich am langen Pfosten bei Mallı. Fährmann stürzt auf ihn zu, der türkische Nationalspieler trifft mit seinem Schuss aber aus etwa fünf Metern nur den Außenpfosten.
15
15:47
Der Ball läuft gut bei den Gastgebern: Über Meyer und Burgstaller kommt das Leder zu Choupo-Moting, der aus etwa 13 Metern halblinker Position aber zu unplatziert abschließt. Der Flachschuss ist kein Problem für Casteels im Tor der Wölfe.
14
15:45
Die halbhohe und unplatzierte Hereingabe des türkischen Nationalspielers ist aber kein Problem für Bentaleb, der das Leder weit aus der Gefahrenzone schlägt.
13
15:44
Mallı steht nach einem Foul von Kehrer im linken Halbfeld zum Freistoß bereit.
12
15:44
Didavi sendet ein erstes Lebenszeichen. Von der rechten Seite flankt der Flügelstürmer halbhoch und mit viel Zug zum Tor Richtung Fünfer, Kehrer ist aber zur Stelle und klärt vor Gomez.
11
15:42
Traumstart für die Knappen: Schalke hat hier von Anfang an die Initiative übernommen und die Zügel fest in der Hand. Von Wolfsburg kommt bislang noch gar nichts.
9
15:41
Der Eckball wird hoch ins Zentrum gegeben und die Wölfe bekommen die Kugel nicht weg. Nach einigem Getümmel im Zentrum kann Luiz Gustavo Burgstaller den Ball dann aber doch abluchsen und es geht weiter mit Ballbesitz für die Gäste.
8
15:39
Jung fälscht eine Hereingabe von Kolašinac über die Grundlinie ab, es gibt die zweite Ecke für S04.
6
15:36
Guido Burgstaller
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Guido Burgstaller
Meyer is on fire! Der U21-Nationalspieler bekommt die Kugel im Mittelfeld und zieht wieder das Tempo an. Im richtigen Augenblick spielt er das Leder flach und perfekt getimed durch die Schnittstelle in den Lauf von Burgstaller, der aus 15 Metern zentraler Position versenkt. Die Wolfsburger Hintermannschaft hat das aber auch naiv verteidigt, war im kollektiven Tiefschlaf.
5
15:36
Das Spiel startet flott, Schalke versucht das Heft des Handels in die Hand zu nehmen.
3
15:35
Die Ecke von Bentaleb segelt über Freund und Feind hinweg, keine Gefahr für den VfL.
3
15:34
Meyer tritt zum Freistoß an, aber Gomez fälscht den eigentlich guten Versuch mit dem Kopf so ab, dass der Ball weit übers Tor zum Eckball für S04 fliegt.
2
15:32
Maximilian Arnold
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
Hui, einen Meter zentral vor dem eigenen Strafraum reißt Arnold MEyer nach einem Tempovorstoß in letzter Sekunde um. Das Spiel beginnt mit einer Gelben Karte und einer guter Freistoßgelegenheit für Königsblau.
1
15:31
Schiedsrichter Benjamin Brand aus Gerolzhofen gibt den Ball frei! Los geht’s zwischen den Hausherren vom FC Schalke 04 und den Gästen vom VfL Wolfsburg!
1
15:31
Spielbeginn
15:23
Der Himmel über Gelsenkirchen ist leicht bewölkt bei etwa 15 Grad Außentemperatur. Die Mannschaften kommen auf den grünen Rasen, die Tribünen sind bis auf den letzten Platz gefüllt, die Spannung steigt – noch wenige Minuten bis zum Anpfiff. Beste Bedingungen für ein packendes Bundesligaspiel!
15:19
Trotz der Niederlage gegen Freiburg bleibt man in der Autostadt optimistisch. "Wir sind auf dem richtigen Weg. Wenn wir an die Leistungen anknüpfen, bin ich positiv gestimmt, dass wir auf Schalke ein gutes Resultat erzielen", sagte Sportdirektor Olaf Rebbe. "Es wird von beiden Seiten eine umkämpfte Partie", kündigte Andries Jonker an, aber "die Mannschaft will unbedingt gewinnen. Etwas, was ich hier nie sagen musste ist, dass die Jungs mehr Gas geben müssen. Ich muss sie eher bremsen und fordern, dass sie mehr nachdenken und ruhiger sind. Motivation und Bereitschaft sind bei allen sehr groß!"
15:19
"Wir haben eine junge Mannschaft, da müssen wir Zugeständnisse machen", erklärte Markus Weinzierl die Leistungsschwankungen seines Teams in dieser Saison. Die nun schon 41 Pflichtspiele sein dagegen kein Problem: "Es gibt keine Müdigkeit. Es geht in die Endphase, um alles. Die Mannschaft will diese Spiele machen."
15:05
Andries Jonker wechselt gleich viermal im Vergleich zur Niedrlage gegen Freiburg am Mittwoch: Kapitän Luiz Gustavo ist nach seiner Gelbsperre wieder einsatzbereit, außerdem starten Sebastian Jung, Daniel Didavi und Yunus Mallı heute in Gelsenkirchen. Vieirinha, Jakub Błaszczykowski und Philipp Wollscheid sind zunächst zum Zuschauen verdammt, Christian Träsch, der sich am Sprunggelenk verletzt hat, wird das Spiel wohl zuhause am Fernseher verfolgen.
15:03
Tore verhindern will Sead Kolašinac: Der Borsnier ist nach seinen muskulären Problemen wieder an Bord und wurde gegen den BVB und Werder auch mehr als schmerzlich vermisst. Taktgeber Nabil Bentaleb kehrt nach seiner Gelbsperre ebenfalls wieder in die Startelf zurück. Außerdem dürfens ich die Knappen-Fans über einen weiteren Rückkehrer freuen: Donis Avdijaj kam seit mehr als zwei Monaten nicht mehr zum Einsatz, ist heute aber erstmals zurück im Kader.
14:59
Der Angreifer wurde selbst zur tragischen Figur des Spiels: Erstmals unter dem neuen Coach Andries Jonker hatte Gomez kein Tor erzielen können. "Wenn ich den Ball in der siebten Minute reinmache, gewinnen wir das Spiel", haderte der Nationalstürmer mit einer vergebenen Großchance noch nach Abpfiff. "Spielerisch haben wir uns schon verbessert", zeigte sich der Trainer dennoch zufrieden: "Wir müssen die Aufmerksamkeit darauf legen, Tore zu schießen. Denn nur so können wir Punkte holen."
14:48
Die Hoffnungen bekamen unter der Woche jedoch einen herben Dämpfer: Trotz kämpferisch ordentlicher Leistung bekamen die Knappen in Bremen mit 0:3 auf die Mütze. Wie gut für Schalke, dass auch die Gäste einen Rückschlag hinnehmen mussten. Die Wölfe verloren am Mittwochabend in einem engen Spiel 0:1 gegen Freiburg. "Es war klar, dass wir bis zum Ende nicht alles gewinnen", sagte Mario Gomez abgeklärt zur enttäuschenden Schlappe.
14:42
Die Königsblauen hingegen hoffen noch leise auf die Europa League. Vier Punkte trennen Schalke vom siebten Rang, der zur Europapokalteilnahme berechtigen könnte, aber auch nur fünf Zähler stehen zwischen S04 und dem Relegationsplatz. "Es ist eine ganz enge Situation. Wir stecken irgendwo mittendrin, das gefällt uns nicht", sagte Weinzierl zur unangenehmen Lage: "Wir machen zu viele Fehler und bekommen zu viele Tore."
14:35
Schalke gegen Wolfsburg - das war in der Vergangenheit auch schon einmal ein Duell auf Spitzenniveau in der Bundesliga. Heute sieht das anders aus: Auf Platz 12 und 13 müssen sich beide Mannschaften nach unten orientieren, vor allem die Wölfe haben nur einen Punkt Abstand auf den Relegationsrang und sind mittendrin im Abstiegskampf.
14:35
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Der FC Schalke 04 empfängt heute den VfL Wolfsburg in der Veltins-Arena! Los geht es zur besten Fußballzeit um 15:30 Uhr!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern28215271:155668
2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig28184651:302158
31899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim281312351:282351
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund28148659:322750
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSC281341137:34343
6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg281251136:47-1141
71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln281010841:34740
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach281161134:36-239
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt281081028:30-238
10FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04281071137:32537
11Werder BremenWerder BremenSV Werder281061244:48-436
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen281051342:44-235
13Hamburger SVHamburger SVHamburger SV28961328:51-2333
14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg28861427:42-1530
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0528851536:47-1129
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburg28781326:45-1929
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt28841631:47-1628
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt28432119:56-3715
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige