Anzeige

Liveticker

90
8. Spieltag
StadionVeltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer59.357
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
23
48
61
72
77
75
79
81
21
41
82
59
59
74
90
19:21
Fazit:
Mit einer klaren Angelegenheit endet der achte Bundesligaspieltag. Der FC Schalke 04 setzt sich mit 3:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 durch. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten arbeiteten sich die Knappen in die Partie und verdienten sich den Erfolg vor 59.357 Zuschauern in der Veltins-Arena. Nach dem Führungstreffer spielte es sich für die Männer von Markus Weinzierl leichter. Vor allem aber profitierten die Hausherren von ihrer hohen Effizienz. Darüber hinaus durften sich die Königsblauen beim Gegner bedanken. Die Mainzer erkannten die Verunsicherung der Schalker Mitte der ersten Hälfte nicht. Oder sie hatten nicht den Schneid, selbstbewusst nachzusetzen. So gestatteten die Rheinhessen dem Kontrahenten, in aller Ruhe Sicherheit zu gewinnen und ins Spiel zu finden. Darüber hinaus zeigten sich die Gäste kaum in der Lage, zwingend zum Abschluss zu kommen.
90
19:17
Spielende
89
19:16
Mainz bekommt tatsächlich noch eine Chance. Links im Sechzehner geht Benedikt Höwedes nicht konsequent genug zu Werke, weshalb ihm Karim Onisiwo entwischt. Aus spitzem Winkel versucht dieser, die Kugel rechts an Ralf Fährmann vorbeizuschieben. Dessen linker Fuß verhindert den Ehrentreffer der Gäste.
85
19:13
Natürlich haben die Rheinhessen längst den Glauben verloren. Da brennt nichts mehr an für Schalke. Und so plätschert die Partie dem Ende entgegen.
83
19:11
In zentraler Position an der Strafraumgrenze nimmt Naldo mit dem rechten Fuß Maß. Das Kunstleder zischt nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
82
19:10
Stefan Bell
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Am Boden liegend, greift Stefan Bell nach den Beinen von Max Meyer. Der Mainzer Kapitän kassiert seine dritte Verwarnung der laufenden Spielzeit.
81
19:09
Nach zwei Torvorlagen und einer insgesamt guten Leistung holt sich Franco Di Santo den Applaus des Publikums ab. Dafür darf der Hunter noch zehn Minuten ran. Damit hat nun auch Markus Weinzierl seine drei möglichen Spielerwechsel vorgenommen.
81
19:08
Klaas Jan Huntelaar
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Klaas Jan Huntelaar
81
19:07
Franco Di Santo
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Franco Di Santo
80
19:07
Unerschütterlich probieren es die Mainzer, die Partie anständig über die Bühne zu bringen. Doch bleiben die Männer von Martin Schmidt völlig harmlos. Von Durchschlagskraft keine Spur!
79
19:06
Abdul Rahman Baba
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Abdul Rahman Baba
79
19:05
Sead Kolašinac
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Sead Kolašinac
77
19:04
Sead Kolašinac
Gelbe Karte für Sead Kolašinac (FC Schalke 04)
Nach einem Foul an Giulio Donati holt sich Sead Kolašinac seine erste Gelbe Karte der Saison. Der Bosnier verletzt sich dabei selbst. Und es scheint in der Tat nicht weiter zu gehen. Kolašinac sitzt auf dem Rasen.
75
19:03
Benjamin Stambouli
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Benjamin Stambouli
75
19:03
Johannes Geis
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Johannes Geis
74
19:02
Damit schöpft Martin Schmidt sein Wechselkontingent restlos aus, bevor gleich anschließend Markus Weinzierl erstmals tätig wird.
74
19:02
Fabian Frei
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Fabian Frei
74
19:02
Jean-Philippe Gbamin
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jean-Philippe Gbamin
73
19:02
Der fällige Freistoß wird von Yunus Mallı getreten. Die hohe Hereingabe köpft Stefan Bell aus fünf Metern ins Tor, geht dabei aber Ralf Fährmann zu vehement an und bekommt das als Offensivfoul abgepfiffen.
72
19:00
Benedikt Höwedes
Gelbe Karte für Benedikt Höwedes (FC Schalke 04)
Der Nationalspieler ringt Karim Onisiwo richtiggehend nieder und fängt sich dafür seine dritte Verwarnung der Saison ein.
70
18:59
Karim Onisiwo flankt hoch in den Sechzehner. Im Zentrum holt sich Jhon Córdoba den Kopfball und setzt diesen rechts neben das Gehäuse von Ralf Fährmann.
69
18:58
Langsam schütteln die Gäste den Schreck der Gegentreffer ab und wagen sich wieder etwas intensiver nach vorn, um immerhin in Strafraumnähe zu geraten.
67
18:56
Unterdessen beruhigt sich das Geschehen ein wenig. Schalke muss den Fuß nicht zwingend auf dem Gas lassen, darf jetzt ruhig auch dosieren. Und so bearbeiten sich beide Mannschaften zwischen den Strafräumen.
65
18:55
Vielmehr erwecken die Hausherren den Eindruck, nachlegen zu wollen. Die Königsblauen spielen weiter nach vorn. Für Mainz 05 besteht derzeit wenig Hoffnung. Welchen Impuls kann Martin Schmidt seiner Mannschaft noch geben?
63
18:53
Es riecht nach der Entscheidung in der Veltins-Arena. Schalke 04 erweist sich als sehr effizient. Und mit dem gewachsenen Selbstvertrauen werden sich die Männer von Markus Weinzierl die Sache wohl nicht mehr aus der Hand nehmen lassen.
61
18:48
Nabil Bentaleb
Tooor für den FC Schalke 04, 3:0 durch Nabil Bentaleb
Das spielen die Gelsenkirchener großartig über die linke Seite heraus. Mit einem Doppelpass schickt Nabil Bentaleb den Kollegen Kolašinac zur Grundlinie und bekommt den Ball von diesem erneut flach zugespielt. Auf Höhe des ersten Pfostens hält Bentaleb den linken Fuß hin und befördert die Kugel aus etwa acht Meter durch die Beine von Stefan Bell in die Maschen. Da der Verteidiger auch noch mit der Hacke abfälscht, ist für Jonas Lössl nichts zu machen.
60
18:48
Giulio Donati zieht aus habrechter Position ab. Der Rechtschuss aus der zweiten Reihe wird von Matija Nastasić unangenehm abgefälscht. Ralf Fährmann jedoch lässt sich nicht überraschen und packt zu.
59
18:46
Pablo de Blasis
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pablo de Blasis
59
18:46
Jairo
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jairo
59
18:46
Karim Onisiwo
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
59
18:46
Levin Öztunali
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Levin Öztunali
57
18:45
Die Schalker lassen es in dieser Phase zu, dass es etwas vogelwild hin und her geht. Dabei aber suchen die Knappen auch selbst die Offensive. Vermutlich aber sollten sie das etwas kontrollierter angehen.
55
18:43
Böser Schnitzer von Johannes Geis! Der Pass von Ralf Fährmann in die Mitte ist aber auch suboptimal. Die Mainzer gehen dazwischen. Yunus Mallı legt für Jhon Córdoba auf, der aus zentraler Position knapp rechts am Tor vorbei schießt.
54
18:41
Giulio Donati spielt sich zusammen mit Yunus Mallı per Doppelpass rechts in den Strafraum. Die Flanke in die Mitte wird abgefangen und zieht einen Eckstoß nach sich. Dieser verpufft mal wieder völlig ertraglos.
50
18:40
Konsequent also legen die Schalker nach. Mit diesem Ansinnen sind die Hausherren in diesen zweiten Durchgang gestartet. Schnell trugen die Bemühungen Früchte. Was haben die 05er nun dagegen zu setzen?
48
18:35
Max Meyer
Tooor für den FC Schalke 04, 2:0 durch Max Meyer
Alessandro Schöpf flankt von der rechten Seite. Die Fans auf den Rängen reklamieren lautstark ein Handspiel von Gaëtan Bussmann. Das zeigt der Schiedsrichterassistent auch an, Daniel Siebert aber lässt den Vorteil laufen. Die Mainzer scheinen kurzzeitig unaufmerksam. Franco Di Santo holt sich rechts im Sechzehner an der Grundlinie den Ball, passt flach in die Mitte. Max Meyer jagt die Kugel aus etwa fünf Metern unter die Latte und markiert seinen ersten Saisontreffer in der Bundesliga.
46
18:32
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:21
Halbzeitfazit:
Unverdrossen arbeitet der FC Schalke 04 an der Wiedergutmachung nach dem katastrophalen Saisonstart. Noch strotzen die Männer von Markus Weinzierl nicht vor Selbstvertrauen. Auch heute lief es trotz eines guten Beginns zunächst recht zäh. Dem 1. FSV Mainz 05 jedoch fehlte es zwischenzeitlich an der Courage, eine gute Phase über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten und den Gegner konsequenter zu bearbeiten. Stattdessen zog man sich zurück und überließ den Königsblauen wieder das Zepter, obwohl die eigentlich nicht sonderlich nachdrücklich darum ersuchten. Und so schlug das Pendel zugunsten der Knappen aus, die sich die Führung aufgrund der größeren Abschlussfreude und der höheren Ballbesitzanteile verdienten. Erst nach dem Rückstand zeigten die Gäste wieder mehr Initiative, blieben aber ohne Durchschlagskraft.
45
18:16
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Nach einem Foul von Leon Balogun an Franco Di Santo liegt der Ball in zentraler Position zum Freistoß bereit. Naldo schaut schon mal nach den Gegebenheiten. Letztlich aber kümmert sich Johannes Geis um die Ausführung. Der Schuss bleibt in der Mauer hängen.
41
18:13
Jhon Córdoba
Gelbe Karte für Jhon Córdoba (1. FSV Mainz 05)
Für das übermotivierte Einsteigen gegen Ralf Fährmann erntet Jhon Córdoba seine vierte Gelbe Karte der Saison.
41
18:13
Jhon Córdoba zündet auf halblinks den Turbo, ist von Matija Nastasić nicht zu halten. Im entscheidenden Moment springt dem Kolumbianer der Ball zu weit vom Fuß. Dies nutzt Ralf Fährmann, um zuzugreifen. Córdoba rasselt in den Keeper hinein.
37
18:12
Franco Di Santo sucht im Strafraum den Abschluss. Der Linksschuss findet den Weg zum Tor nicht.
37
18:09
Sead Kolašinac tritt links im Sechzehner an, sucht mit Tempo die Grundlinie. Giulio Donati zieht gerade noch den Fuß weg und hebt die Hände. Bloß keinen Elfmeter verursachen! Letztlich dreht Kolašinac ab. Der Angriff verpufft.
34
18:06
Einen Freistoß von Yunus Mallı aus dem rechten Halbfeld wehrt die Schalker Defensive ab. Die Kugel landet in halblinker Position bei Jairo, der volley abzieht. Das Risiko wird nicht belohnt, das Spielgerät steigt steil in die Höhe.
32
18:03
Das Tackling vorhin von Leon Balogun hat vom Timing her nicht gepasst. Jetzt macht es Giulio Donati gegen Sead Kolašinac erheblich besser. Der Italiener gleitet über den feuchten Rasen und schnappt sich den Ball auf faire Weise.
30
18:01
Immerhin lassen die Gäste nun wieder etwas von sich sehen. Es gibt einen Eckball von der linken Seite. Den bringt wie üblich Yunus Mallı herein. In der Mitte geht Ralf Fährmann entschlossen in die Hereingabe und faustet das Kunstleder aus der Gefahrenzone.
27
18:00
Was ist mit den Mainzern los? Eigentlich hatten die Rheinhessen gut ins Spiel gefunden. Nach etwa 20 Minuten jedoch ließen sie sich einlullen, wurden plötzlich inaktiv. Und jetzt liegen sie zurück.
25
17:58
Der Initiator des Führungstreffers probiert es auf eigene Rechnung. Dem Distanzschuss mit dem rechten Fuß fehlt es gehörig an Präzision.
23
17:53
Nabil Bentaleb
Tooor für den FC Schalke 04, 1:0 durch Nabil Bentaleb
Leon Goretzka erobert den Ball von Yunus Mallı. Sekunden später schlägt Goretzka die Kugel von der rechten Seite hoch in die Mitte. An der Strafraumgrenze lässt Franco Di Santo herrlich von der Brust abtropfen. In zentraler Position kommt Nabil Bentaleb frei zum Schuss, trifft aus etwa 15 Metern unhaltbar mit dem linken Fuß und erzielt sein zweites Saisontor in der Bundesliga.
22
17:52
Den fälligen Freistoß haut Johannes Geis aus ganz spitzen Winkel direkt drauf. Jonas Lössl lässt sich nicht überraschen, reißt eine Faust nach oben und pariert.
21
17:52
Leon Balogun
Gelbe Karte für Leon Balogun (1. FSV Mainz 05)
Sead Kolašinac bricht auf der linken Seite durch. Das Tackling von Leon Balogun kommt zu spät. Der Innenverteidiger verpasst den Ball deutlich und erwischt nur den Gegenspieler. Daniel Siebert zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
20
17:51
Nun tritt Johannes Geis den ersten Eckstoß für Schalke von der linken Seite. Obwohl Naldo dort vorn mitmischt, behalten die Mainzer die Kopfballhoheit. Dann darf Jonas Lössl unbedrängt zugreifen.
19
17:50
Der Start lief vielversprechend aus Schalker Sicht. Inzwischen aber tun sich die Knappen schwer. So richtig will es nicht laufen. Vieles bleibt Stückwerk.
17
17:48
Nun bekommen die Hausherren einen Freistoß in ganz aussichtsreicher Position zugesprochen. Johannes Geis tritt den Ball von der linken Seite in die Mitte, vermag mit seiner Hereingabe allerdings keine Gefahr heraufzubeschwören.
15
17:46
Zuletzt also gaben die Gäste verstärkt den Ton an. Erst jetzt tasten sich die Königsblauen mal wieder nach vorn. Franco Di Santo taucht rechts an der Grundlinie auf, will flanken. Der Ball jedoch landet im Tor-Aus.
13
17:44
Die Freistoßhereingabe von Yunus Mallı ist dann erstmals gefährlich. Da entsteht etwas Tohuwabohu im Sechzehner. Die Schalker bekommen den Ball nicht weg, die Rheinhessen aber gelangen auch nicht klar in Abschussposition. Letztlich wird Levin Öztunali abgeblockt.
12
17:43
Matija Nastasić hat die Hände schon wieder an Jhon Córdoba. Der fällt aber auch recht leicht. Dennoch gibt es den nächsten Freistoß für Mainz.
10
17:41
Zudem begeht Jairo ein Offensivfoul gegen Alessandro Schöpf. Da Daniel Siebert das konsequent ahndet und dabei den Gastgebern einen Vorteil abpfeift, erntet der Unparteiische Pfiffe von den Rängen.
9
17:40
Matija Nastasić klammert gegen Jhon Córdoba und verursacht so einen Freistoß für Mainz auf der rechten Seite. Um den kümmert sich erneut Yunus Mallı. Auch diese hohe Hereingabe landet in Schalker Reihen.
7
17:38
Und so entwickelt sich ein recht offenes Spiel, an dem sich beide Seiten aktiv beteiligen. Das sind doch gute Voraussetzungen für eine unterhaltsame Begegnung.
5
17:36
Nun treten die Gäste erstmals in Erscheinung. Doch die Standardsituationen - der Freistoß und anschließend der Eckball von Yunus Mallı - finden noch nicht den Weg zu einem Mitspieler. Immerhin gelingt es mit den Aktionen, sich eine Zeit lang in des Gegners Hälfte festzusetzen.
3
17:34
Von Beginn an sind die Schalker bestrebt, Das Zepter an sich zu reißen und die Spielkontrolle zu übernehmen. Ein erster Vorstoß in den Sechzehner wurde eben abgeblockt.
2
17:33
Die Witterungsbedingungen sind bei geöffnetem Dach der Veltins-Arena natürlich von Bedeutung. So hatte man hier auch etwas vom recht sonnigen Nachmittag in Gelsenkirchen. Mit Regen wird nicht gerechnet. Dafür liegen die Temperaturen über der Zehn-Grad-Marke. Der Rasen hinterlässt einen sehr ordentlichen Eindruck. Und die Ränge der Arena sind prächtig gefüllt mit etwa 60.000 Menschen.
1
17:30
Spielbeginn
17:29
Unterdessen haben sich die Mannschaften auf dem Rasen der Veltins-Arena eingefunden. Die beiden Spielführer Benedikt Höwedes und Stefan Bell stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Hausherren den Ball und dürfen anstoßen.
17:23
Nun ist es an der Zeit die Unparteiischen vorzustellen. An der Pfeife agiert Daniel Siebert. Der 32-jährige FIFA-Referee leitet sein 47. Bundesligaspiel und erhält dabei Unterstützung von den Assistenten Lasse Koslowski und Jan Seidel.
17:20
Etwas entspannter geht Martin Schmidt die Aufgabe an. Es entsteht der Eindruck, der Mainzer Coach sieht sein Team auf Schalke in der Außenseiterrolle. Allerdings möchte er durchaus etwas mitnehmen, wäre aber offenbar mit einem Remis zufrieden: "Wir haben uns gegen Darmstadt eine Situation geschaffen, unbekümmert auf Schalke antreten zu können und wollen dort natürlich punkten."
17:13
Auch mit dem heutigen Gegner hat sich Schalkes Trainer eingehend auseinandergesetzt: "Mainz hat eine gestandene Bundesligamannschaft, die sehr laufstark ist und aggressiv zur Sache geht. Die Mainzer setzen ihre Stärken zu 100 Prozent ein. Hinzu kommt die individuelle Qualität in der Offensive. Wir müssen den Gegner als Mannschaft gut verteidigen und unser Spiel durchdrücken. Dabei müssen wir die richtige Mischung zwischen Defensive und Offensive finden."
17:12
Nach dem Spiel in Russland ist sich Markus Weinzierl sicher, "das gewonnene Selbstvertrauen nehmen wir jetzt mit in die Partie gegen Mainz." Des weiteren glaubt er seine Mannschaft "auf einem guten Weg. Wir sind dabei, den schwachen Saisonauftakt zu korrigieren. Uns allen ist klar, dass es nach so einem Start nicht von heute auf morgen geht, und auch nicht innerhalb von wenigen Wochen. Wir müssen weiter hart arbeiten und so weitermachen wie zuletzt."
17:09
In den letzten vier Pflichtspielen haben auch die Schalker nicht verloren. Nach dem Fehlstart in der Bundesliga mit fünf Pleiten am Stück holte das Team von Markus Weinzierl gegen Mönchengladbach (4:0) und in Augsburg (0:0) Punkte. Am Donnerstag in Krasnodar siegte man mit 1:0.
17:04
Aktuell sind die Mainzer seit vier Pflichtspielen ungeschlagen. In der Bundesliga gab es zuletzt einen 2:1-Heimsieg gegen Darmstadt, in der Europa League ein 1:1 zu Hause gegen Anderlecht. Vor allem aber auswärts wussten die Rheinhessen regelmäßig zu überzeugen. Abgesehen von der Niederlage in Dortmund nahmen die Männer von Martin Schmidt von Gastspielen wettbewerbsübergreifend immer etwas mit – mit einer Ausnahme (0:0 in Wolfsburg) sogar stets die volle Punktzahl.
16:55
Besser bekommt man das bislang in Mainz hin. Auf europäischem Parkett immerhin mit fünf Zählern aus drei Spielen ebenfalls noch ungeschlagen, leistete man sich national weit weniger Aussetzer. Die zwei Niederlagen setzte es gegen Champions-League-Teilnehmer. In Dortmund und vor allem daheim gegen Leverkusen verlor man nur denkbar knapp und mit einem Tor Unterschied. In der Tabelle rangieren die 05er derzeit mit sieben Zählern mehr auf dem Konto an Position sieben.
16:51
Beide Mannschaften waren unter der Woche international unterwegs. Doch während es für die Knappen in der Europa League mit drei Siegen aus drei Spielen perfekt läuft, krebst man in der Bundesliga im Tabellenkeller herum. Besser als Rang 15 standen die Königsblauen in dieser Saison nicht da, einmal war man sogar Schlusslicht (5. Spieltag). Aktuell ist es der Relegationsplatz 16, den man so schnell wie möglich verlassen möchte.
16:47
Etwas zurückhaltender geht Martin Schmidt vor. Der Mainzer Trainer nimmt lediglich drei Veränderungen im Vergleich zum Donnerstag vor. Niko Bungert, Pablo de Blasis und Karim Onisiwo nehmen heute auf der Bank Platz. Dafür rücken Leon Balogun, Jairo und Levin Öztunali in die Anfangsformation.
16:44
Nach dem Europa-League-Spiel in Russland rotieren bei Schalke fünf Spieler auf die Bank. Junior Caiçara, Abdul Rahman Baba, Evgen Konoplyanka, Dennis Aogo und Benjamin Stambouli räumen ihren Platz in der Startelf für Sead Kolašinac, Johannes Geis, Leon Goretzka, Nabil Bentaleb und Alessandro Schöpf. Eric Maxim Choupo-Moting hat seine Kniereizung nicht rechtzeitig überwunden und fehlt heute noch im Kader.
16:37
Herzlich willkommen zum Abschluss des achten Bundesligaspieltages! Die Runde wird mit der Partie des FC Schalke 04 gegen den 1. FSV Mainz 05 komplett gemacht. Ab 17:30 Uhr rollt in der Veltins-Arena der Ball.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern862020:41620
2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig853015:6918
3Hertha BSCHertha BSCHertha BSC852114:9517
41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim844016:10616
51. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln843113:6715
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund842220:101014
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842213:8514
8SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg840410:12-212
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05832314:15-111
10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach832310:12-211
11Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen831411:12-110
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburg82247:11-48
13SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt82248:15-78
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04821510:11-17
15Werder BremenWerder BremenSV Werder821510:21-117
16VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg81345:11-66
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt80267:17-102
18Hamburger SVHamburger SVHamburger SV80262:15-132
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige