Anzeige

Liveticker

90
26. Spieltag
StadionOlympiastadion, Berlin
Zuschauer74.244
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
24
65
66
46
46
72
9
12
19
50
51
67
63
61
69
73
90
20:30
Fazit
Bayern München ist auch auf des Gegners Platz zurück in der Spur. Im Berliner Olympiastadion fährt der Rekordmeister den dritten Kantersieg in Folge ein und gewinnt mit 6:0. Damit bleibt der Rückstand auf den BVB bei fünf Zählern. Berlin präsentierte sich zumindest vor der Pause noch kämpferisch, spätestens nach dem vierten Treffer war der Widerstand der Hausherren allerdings gebrochen. Schiedsrichter Tobias Welz stand mehrfach im Blickpunkt. Zwar gingen alle drei Strafstöße, die er den Gästen zusprach, in Ordnung, allerdings hätte er auch auf der anderen Seite ein, zwei Mal auf den Punkt zeigen können. Für die Berliner ist dieses Ergebnis natürlich auch im Hinblick auf das Torverhältnis ein Rückschlag, das im Abstiegskampf sicherlich noch entscheidend werden könnte. Jetzt steht BSC auf dem direkten Abstiegsrang 17, Kaiserslautern könnte morgen mit einem Sieg gegen Schalke sogar auch noch an der Alten Dame vorbei ziehen. Nächste Woche geht es für die Rehhagel-Elf nach Mainz. Die Bayern fahren am Mittwoch zum Pokalhalbfinale nach Mönchengladbach, nächsten Samstag kommt dann Hannover 96 in die Arena. Das war es von hier, schönen Abend.
90
20:20
Spielende
89
20:19
Berlin kommt wohl nicht mehr zum Ehrentreffer. Viel Grund, lange nachzuspielen, hat das Schiedsrichtergespann nicht.
87
20:16
Am Mittwoch steht für den FCB wieder ein "Tod oder Gladiolen"-Spiel an. Im Pokalhalbfinale will man sich in Mönchengladbach für zwei Liganiederlagen rehabilitieren.
85
20:14
...Neuer fängt die Flanke ab.
84
20:13
Mal wieder Ecke für BSC...
82
20:13
Gustavo verpasst seinen zweiten Saisontreffer: Kroos chippt die Kugel herrlich in den Sechzehner, wo Luiz Gustavo völlig blank steht. Von der Brust des Brasilianers springt das Spielgerät allerdings zu weit vor. Burchert kommt raus und verhindert das siebte Gegentor.
80
20:10
Nach einem Zweikampf mit Anatoliy Tymoshchuk muss Nikita Rukavytsya behandelt werden.
79
20:09
Was haben die Berliner in den nächsten Wochen vor sich? In der kommenden Woche geht es zum FSV Mainz 05, dann kommt der VfL Wolfsburg. Irgendwann muss mann die nötigen Punkte gegen den erneuten Abstieg sammeln.
77
20:07
Auch in der Folge der Rafinha-Einwechslung bleibt Lahm auf der rechten Abwehrseite. Der Brasilianer ordnet sich im rechten offensiven Mittelfeld ein.
75
20:05
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Die Berliner werden sich den Abpfiff herbei sehnen.
73
20:02
Rafinha
Einwechslung bei Bayern München: Rafinha
73
20:02
Franck Ribéry
Auswechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
72
20:02
Pierre-Michel Lasogga
Einwechslung bei Hertha BSC: Pierre-Michel Lasogga
72
20:02
Adrián Ramos
Auswechslung bei Hertha BSC: Adrián Ramos
72
20:01
Beide Trainer bereiten ihren dritten Wechsel vor. Bei Berlin wird Lasogga kommen, die Gäste bringen Rafinha.
70
20:00
Von den eigenen Fans gefeiert und mit Sprechchören verabschiedet, von den Gegnern ausgepfiffen, verlässt Robben den Rasen des Olympiastadions. Danijel Pranjić darf nun noch 20 Minuten ran.
69
19:59
Danijel Pranjić
Einwechslung bei Bayern München: Danijel Pranjić
69
19:59
Arjen Robben
Auswechslung bei Bayern München: Arjen Robben
67
19:57
Arjen Robben
Tooor für Bayern München, 0:6 durch Arjen Robben
Jetzt darf wieder Robben schießen. Diesmal drischt der Niederländer das Leder links oben in den Knick und schnürt damit den Dreierpack!
66
19:56
Alfredo Morales
Gelbe Karte für Alfredo Morales (Hertha BSC)
Nachdem er seinen zweiten Strafstoß verschuldet hat, sieht Morales jetzt gelb.
66
19:56
Wahnsinn! Dritter Elfmeter für die Gäste! Robben schickt Ribéry per Hackentrick in den Sechzehner. Der legt das Leder zurück, dann lässt ihn Morales über die Klinge springen.
65
19:54
Roman Hubník
Gelbe Karte für Roman Hubník (Hertha BSC)
Auch da kann, nein, da muss man über rot diskutieren. Gegen Toni Kroos hat Roman Hubník keinerlei Chance auf den Ball und grätscht ihn von hinten um. Neun von zehn Schiedsrichtern geben da rot, aber naja, Welz wird sich denken, Berlin hat am 0:5 schon genug zu knabbern.
63
19:52
Jérôme Boateng
Gelbe Karte für Jérôme Boateng (Bayern München)
Huiui, mit gelb ist Boateng da noch gut bedient. Ähnlich wie Janker vor dem 5:0, begeht nun auch der Münchener Innenverteidiger einen hanebüchenen Fehler und verliert das Leder 20 Meter vor dem eigenen Kasten an Raffael. Als der Angreifer dann an ihm vorbei geht, zieht Boateng ihn zu Boden. Tobias Welz zückt den gelben Karton. Badstuber hätte wohl noch eingreifen können, deswegen war es keine Notbremse.
62
19:51
Für Thomas Müller, der den Führungstreffer markierte und einen Strafstoß heraus holte, kommt nun Anatoliy Tymoshchuk.
61
19:50
Anatoliy Tymoshchuk
Einwechslung bei Bayern München: Anatoliy Tymoshchuk
61
19:50
Thomas Müller
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
59
19:49
De facto heißt das auch, dass Kaiserslautern im Falle eines Sieges gegen Schalke an Berlin vorbei ziehen und damit die Rote Laterne abgeben würde.
58
19:49
Für die Gastgeber geht es trotz der fest stehenden Niederlage auch um das Torverhältnis. Mit einer Tordifferenz von -20 haben die Hauptstädter neben Freiburg nun die schlechteste Bilanz aller Abstiegskandidaten.
56
19:46
Spätestens jetzt ist die Hertha am Boden. Die Körpersprache der Mannen in blau und weiß verheißt nichts Gutes.
54
19:43
...Robbens Flanke ist ungefährlich.
53
19:43
Direkt wieder Freistoß für die Gäste rechts vor dem Sechzehner...
51
19:40
Toni Kroos
Tooor für Bayern München, 0:5 durch Toni Kroos
53 Sekunden hat es nach dem vierten Tor gedauert, bis Burchert wieder hinter sich greifen muss! Janker schießt einen fatalen Bock und legt Robben das Leder genau in den Fuß. Der Niederländer geht von rechts in die Box und will zur Mitte ablegen. Burchert kommt noch dran, kann aber nur nach vorne abklatschen. Kroos kommt angesprintet und zimmert das Leder mit voller Power ins Netz! Jetzt könnte es ein Desaster für die Berliner werden.
50
19:39
Mario Gomez
Tooor für Bayern München, 0:4 durch Mario Gómez
Jetzt darf Gómez ran und auch der verwandelt ganz sicher. Burchert taucht aus der Sicht des Schützen nach links ab, die Nummer 33 versenkt unten rechts. Das ist der 22. Treffer des Angreifers!
49
19:39
Nächster Strafstoß für die Roten! Ribéry geht in den Strafraum und wird von Morales zu Boden gedrückt.
48
19:38
Morales führt sich gleich einmal mit harter Zweikampfführung gegen Franck Ribéry ein. Schiedsrichter Welz verwarnt den Einwechselspieler direkt mit großer Bestimmtheit.
47
19:37
Für die Blau-Weißen geht es im zweiten Durchgang wohl hauptsächlich um Schadensbegrenzung. Daran, hier noch zu punkten, glaubt im Stadion kaum noch einer.
46
19:36
Gómez geht rechts im Strafraum zur Grundlinie und legt nach innen zu Ribéry. Der versucht es mit der Hacke. Janker ist aber dazwischen.
46
19:35
In der Pause nimmt Otto Rehhagel gleich zwei Änderungen vor. Keeper Thomas Kraft muss verletzungsbedingt raus, für ihn kommt Sascha Burchert zwischen die Pfosten. Darüber hinaus muss Fanol Perdedaj draußen bleiben. In der zweiten Hälfte wird er durch Alfredo Morales ersetzt. Die Roten kommen unverändert aus der Kabine.
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:31
Alfredo Morales
Einwechslung bei Hertha BSC: Alfredo Morales
46
19:31
Fanol Perdedaj
Auswechslung bei Hertha BSC: Fanol Perdedaj
46
19:31
Sascha Burchert
Einwechslung bei Hertha BSC: Sascha Burchert
46
19:31
Thomas Kraft
Auswechslung bei Hertha BSC: Thomas Kraft
45
19:22
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten deutet alles darauf hin, dass München den ersten Auswärtssieg im Jahre 2012 einfahren kann. In einer munteren Partie mit zahlreichen Torraumszenen - auf beiden Seiten (!) - führt der Rekordmeister zur Pause mit 3:0. Wie auch schon im Hinspiel konnten die Roten drei frühe Treffer gegen die Hauptstädter markieren. Berlin präsentier sich keinesfalls so schlecht, wie es das Ergebnis aussagt. Es gab viele strittige Situationen, die gegen die Hertha entschieden wurden und letztlich macht zumeist nur die individuelle Klasse der Gäste den Unterschied.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
44
19:16
Gleich ist Pause im Olympiastadion.
42
19:15
Was der Partie sehr, sehr gut tut, ist, dass auch die Gastgeber einiges nach vorne tun. Ramos setzt im Sechzehner zum Fallrückzieher an, doch er trifft das Spielgerät nicht richtig. Trotz des hohen Rückstands zeigen die Berliner, dass sie leben und kämpfen wollen.
41
19:14
Lahm flankt von rechts an den Fünfer. Dort gewinnt Müller das Kopfballduell und setzt das Leder knapp neben den Außenpfosten.
40
19:13
Bastians trifft Müller im Gesicht. Wie zuvor bei Niemeyer war auch hier keine Absicht zu erkennen.
38
19:12
Kroos klärt per Hand auf der Linie und es gibt keinen Strafstoß! Die Berliner haben ihre erste Ecke, in der Mitte setzt sich Ramos im Kopfballduell durch. Von Badstubers Fuß fliegt das Leder Richtung Tor. Auf der Linie ist Toni Kroos, der das Ding halb mit der Brust, halb mit dem Arm abfängt. Auch da können die Berliner durchaus einen Elfer kriegen. Wieder verwehrt Welz den Hausherren den Pfiff.
37
19:10
...Robben schlägt die Flanke Richtung langer Pfosten, wo sich Mario Gómez stark gelöst hat und dann ein unglückliches Luftloch schlägt.
36
19:08
Freistoß für den FCB halbrechts vor dem Sechzehner...
35
19:07
Weil Ribéry die Hand von Peter Niemeyer ins Gesicht bekommen hat, muss der Franzose an der Seitenlinie behandelt werden.
34
19:06
Nach den drei Treffern haben die Roten nun einen Gang herausgenommen. Infolgedessen bekommen die Mannen von Otto Rehhagel auch mehr Spielanteile.
32
19:04
In den vergangenen Wochen und Monaten wurde viel darüber diskutiert, ob Arjen Robben bei den Münchenern noch gebraucht werde. Mit sechs Treffern in den letzten drei Spielen gab der Rechtsaußen die Antwort auf dem Platz.
30
19:03
Dabei spielen die Mannen von Otto Rehhagel bei Weitem nicht so schlecht, wie es das Ergebnis suggeriert. Nach einem Tackling von Alaba gegen Raffael fordern die Anhänger der Alten Dame erneut Strafstoß, doch diesmal war die Klärungsaktion des Österreichers fair.
29
19:01
Geht der freie Fall der Hertha weiter? Alles deutet darauf hin, dass der Hauptstadtklub nach diesem 26. Spieltag erstmals auf dem direkten Abstiegsplatz steht.
27
18:59
Alaba schickt Gómez in die Gasse, doch der Angreifer steht knapp im Abseits.
26
18:58
...Ribéry scheitert an der Mauer.
24
18:56
Raffael
Gelbe Karte für Raffael (Hertha BSC)
Kommt schon jetzt Frust dazu? Raffael tritt Gómez gut 20 Meter vor dem eigenen Kasten böse in die Magengegend und sieht die erste gelbe Karte der Partie. Freistoß für die Gäste...
23
18:56
Aber die Hertha lebt. Rukavytsya flankt von Rechtsaußen in den Sechzehner, wo sich Ramos durchsetzt und nur knapp neben den linken Pfosten köpft.
22
18:55
Ist das bitter für die Gastgeber: Kurz vor dem ersten Gegentor hätte es Elfer für die Hertha geben können, zehn Minuten später steht es 0:3.
20
18:54
Robben muss den lupenreinen Hattrick schnüren! Auf Linksaußen hat Ribéry zum wiederholten Male viel zu viel Platz. Er legt in die Mitte, wo Robben völlig blank steht. Er versucht den Kunstschuss gegen die Laufrichtung von Thomas Kraft und zieht knapp über den Querbalken.
19
18:52
Arjen Robben
Tooor für Bayern München, 0:3 durch Arjen Robben
Robben tritt an und schickt Kraft in die falsche Ecke. Schon 3:0!
19
18:51
Elfmeter für die Bayern! Müller spielt den Doppelpass mit Gómez, kommt dann vor Janker an die Kugel und bekommt den Fuß des Innenverteidigers vor den Oberschenkel. Da gibt es keine Diskussion, Welz zeigt auf den Punkt.
17
18:49
...Kraft pflückt das Spielgerät aus der Luft.
17
18:49
Eckstoß Bayern...
16
18:48
Schon jetzt stellt Rehhagel um. Der völlig überforderte Rechtsverteidiger Perdedaj wird ins Mittelfeld beordert, dafür geht Lell nach hinten rechts.
14
18:47
Raffael mit der Chance zum Anschluss: Ganz klar, Alaba ist die Schwachstelle im Defensivverbund der Münchener. Wieder patzt der Österreicher und Raffael kann von rechts in den Sechzehner gehen. Sein druckvoller Abschluss streicht allerdings knapp über den Querbalken.
12
18:44
Arjen Robben
Tooor für Bayern München, 0:2 durch Arjen Robben
Nur wenige Minuten nach der Führung markiert Robben den zweiten Treffer für die Gäste! Lahm gewinnt die Kugel an der Mittellinie. Müller schickt Robben auf der rechten Seite auf die Reise. Der geht mit dem Leder am Fuß einen langen Weg bis in die Box. In der Mitte steht Gómez blank, doch der Niederländer entscheidet sich dafür, selbst abzuschließen - und prügelt das Ding ins kurze Eck!
11
18:44
Genau das wollten die Berliner verhindern: gegen München erneut früh in Rückstand zu geraten. Unglücklich ist das vor allem vor dem Hintergrund der vermeintlichen Elfmeterszene kurz zuvor.
9
18:41
Thomas Müller
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Thomas Müller
Im direkten Gegenzug kracht es dann! Thomas Müller bringt die Bayern in Führung! Ribéry setzt zu einem seiner gefürchteten Tempodribblings an, geht in den Sechzehner, an Perdedaj vorbei, bis zur Grundlinie und legt in den Rückraum. Dort erwischt Müller die Pille zwar nicht richtig, doch irgendwie rollt sie an den Innenpfosten und landet im Netz.
8
18:41
Elfer für die Hertha? Tobias Welz sagt nein. Alaba verschätzt sich bei einem langen Flankenball auf Rukavytsya völlig, dann geht seine Hand zum Trikot des Berliners. Der lässt sich zwar sehr theatralisch fallen, aber den geben sicher viele Referees.
7
18:40
Auswärts traf der FCB in der Rückrunde bislang erst zwei Mal, jeweils nach Standardsituationen. Beißt sich die Offensivreihe des Rekordmeisters auch heute die Zähne an einer massierten Defensive aus?
6
18:38
Schon jetzt deutet sich an, dass die Hausherren auf eine Abwehrschlacht eingestellt sind.
5
18:38
...Robbens Flanke fliegt weit in den Sechzehner auf Ribéry, der druckvoll in die Mitte drischt. Dort hat Gómez wenig Zeit, um zu reagieren. Der Angreifer hält nur irgendwie den Schlappen an und zieht vorbei.
5
18:37
Ecke für die Gäste...
4
18:35
In dieser Saison wird gefühlt jede Woche von irgendeiner Seite über Platzverhältnisse diskustiert. Um das vorweg zu schicken: Der Rasen im Berliner Olympiastadion ist nicht gerade in einem Traumzustand.
3
18:34
Durch den Dortmund-Sieg am heutigen Nachmittag haben die Münchener nun acht Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter. Entsprechend unter Druck steht die Heynckes-Truppe.
2
18:33
Beide Teams tragen ihre Heimoutfits. Hertha spielt in blau-weiß, die Münchener in rot.
1
18:32
Im Abstiegskampf wäre ein überraschender Dreier für die Hertha natürlich eminent wichtig. Kein Trainer der Bundesliga hat gegen den FCB eine bessere Bilanz als Otto Rehhagel. Schafft er es wieder, dem Rekordmeister ein Bein zu stellen? Die kommenden 90 Minuten werden es zeigen. Tobias Welz gibt die Partie frei.
1
18:32
Spielbeginn
18:21
Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Welz. An den Seitenlinien assistieren ihm Stefan Lupp und Marcel Bartsch.
18:20
Zum Personal: Otto Rehhagel muss weiterhin auf die verletzten Maik Franz, Fabian Lustenberger und Patrick Ebert verzichten. Darüber hinaus holte sich der Georgier Levan Kobiashvili in der Vorwoche gegen den FC aus Köln eine gelb-rote Karte ab. Wie erwähnt kommt Andi Ottl zurück in die erste Elf und bildet mit dem anderen Rückkehrer, Peter Niemeyer, die Doppelsechs. Dafür muss Torun raus. Adrián Ramos ersetzt Pierre-Michel Lasogga in der Sturmspitze. Bei den Bayern läuft die gleiche Elf auf, die zu Hause Kantersiege gegen Hoffenheim und Basel einfahren konnte.
18:14
Neben dem Coach Otto Rehhagel haben die Hausherren gleich drei ehemalige Münchener in ihren Reihen: Keeper Thomas Kraft, Rechtsverteidiger Christian Lell und Andreas Ottl, der nach seiner Rotsperre zurück kommt, trugen einst das Trikot des FCB.
18:12
Im Hinspiel durften die Herthaner in der Münchener Allianz Arena nicht lange hoffen. Damals noch unter Trainer Markus Babbel lag man bereits nach einer Viertelstunde mit deutlich zurück und musste sich am Ende mit 4:0 geschlagen geben. Der letzte Heimsieg der Berliner gegen den Rekordmeister ist noch gar nicht so lange her: Im Februar 2009 gewann mit 2:1.
18:09
Am gestrigen Freitag freuten sich die Mannen aus der bayerischen Landeshauptstadt über die Auslosung des Champions-League-Viertelfinals. Mit dem französischen Teilnehmer Olympique Marseille zog Glücksfee Paul Breitner seinem Klub ein vermeintlich machbares Los. Ein Einzug ins Halbfinale der Königsklasse hätte jedoch auch zur Folge, dass München nun sechs englische Wochen nacheinander bevor stünden. Genau in dieser womöglich entscheidenden Phase der Saison wird Bastian Schweinsteiger einfach nicht fit. Wegen einer Reaktion im Knie ist der Mittelfeldmotor heute nicht im Kader.
18:05
Allerdings konnte der FCB im Jahr 2012 noch kein Auswärtsspiel gewinnen. Aus Mönchengladbach, Hamburg, Freiburg und Leverkusen nahm der Rekordmeister insgesamt nur zwei Punkte mit.
18:03
Genau zu diesem Zeitpunkt kommt ein Team ins Olympiastadion, dessen Offensivspiel in der letzten Woche alles andere als krankte. Die Münchener Bayern kommen mit der Empfehlung von 14 Toren in zwei Spielen in die Hauptstadt. Vor allem Mario Gómez hat seinen Torriecher wieder gefunden. Auf einen Dreierpack gegen Hoffenheim ließ er gleich vier Treffer gegen Basel folgen.
17:59
Vor allem das Offensivspiel des Hauptstadtklubs krankt. Im Jahr 2012 erzielte man erst zwei Treffer, gleich sechs Mal ging die Offensivabteilung der Berliner leer aus.
17:56
Mit dieser Marschroute trifft der Europameister von 2004 den Nagel allerdings auch wirklich auf den Kopf. Die Berliner brauchen Punkte. Auch der Altmeister konnte den Negativtrend noch nicht nachhaltig stoppen. Aus drei Partien mit Rehhagel auf der Bank holte die "Alte Dame" nur einen Sieg, zugleich waren das die einzigen drei Zähler der Hertha in der Rückrunde.
17:54
Eigentlich ist es Usus bei kleinen Klubs, gegen den FC Bayern die "Nichts zu verlieren"-Karte auszuspielen. Der neue Hertha-Coach Otto Rehhagel hält vor dem Aufeinandertreffen mit seinem einstigen Klub allerdings nicht viel von dieser Strategie: "Auch gegen Bayern geht es um Punkte und die brauchen wir! Wir dürfen uns keinen Ausfall erlauben und nicht vor Ehrfurcht erstarren, sonst haben wir keine Chance!"
17:49
Nach den Nachmittagsspielen steht die Berliner Hertha auf dem direkten Abstiegsplatz 17. Sowohl Augsburg als auch Freiburg haben ihre Hausaufgaben gemacht, jetzt müssen die Hauptstädter gegen den Tabellenzweiten aus München nachziehen.
17:33
Schönen guten Abend und Herzlich Willkommen zur Samstagabend-Partie des 26. Spieltags. Im heimischen Olympiastadion empfängt die Berliner Hertha die Champions-League-Bomber aus München.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund26185353:163759
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern26173664:174754
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach26156539:162351
4FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0426162858:342450
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen26117839:34540
6Werder BremenWerder BremenSV Werder26116940:39139
7Hannover 96Hannover 96Hannover 9626911634:36-238
8VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart261061043:34936
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg261041234:47-1334
101. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg26941325:37-1231
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0526791038:41-330
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim26791029:37-830
131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln26841433:50-1728
14Hamburger SVHamburger SVHamburger SV26691130:48-1827
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg265111027:40-1326
16SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg26671333:53-2025
17Hertha BSCHertha BSCHertha BSC26581326:47-2123
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern263111217:36-1920
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige