Anzeige

Liveticker

90
19. Spieltag
StadionOpel Arena, Mainz
Zuschauer30.938
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
2
5
17
59
69
64
78
89
67
4
51
78
6
75
80
90
17:24
Fazit
Der FSV Mainz 05 besiegt den SC Freiburg mit 3:1. Zu Beginn dieser Partie sah es nach einer richtigen Packung für die Gäste aus, begann das Spiel doch katastrophal für die Breisgauer: Nach nur zwei Minuten brachte Maxim Choupo-Moting sein Team in Führung. Nur wenig später zog SC-Abwehrspieler Fallou Diagné im eigenen Sechzehner die Notbremse gegen Ádám Szalai. Die Folge: Rote Karte gegen den Senegalesen und der Gegentreffer durch Eugen Polanski vom Elfmeterpunkt. Geschockt von diesem Auftakt schien die Freiburger Mannnschaft nun komplett auseinanderzufallen. In Minute 17 legte Maxim Choupo-Moting den nächsten Treffer nach, dem gut und gerne noch der eine oder andere bis zur Halbzeit hätte folgen können. In den zweiten 45 Minuten ließ es 05 dann ein wenig schleifen. Aus dem Nichts markierte der Freiburger Innenverteidiger Pavel Krmas mit seinem ersten Bundesligator den Anschlusstreffer (67.). Anschließend kam nochmal so etwas wie Hoffnung auf bei den Gästen. Doch letztlich brachte Mainz den Dreier nachhause, der dem Klub den Sprung auf Rang 13 beschwert. Der SC dagegen bleibt weiter Tabellenletzter. Es sieht düster aus für den Sportclub, zumal mit Demba Cissé der mit Abstand beste Stürmer den Verein verlassen hat.
90
17:19
Spielende
90
17:18
Richtig gute Chance nochmal für Yilmaz, der das Tor der Freiburger aus fünf Metern verfehlt.
90
17:17
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
89
17:17
Jetzt geht auch der zweite Caligiuri raus, diesmal bei Mainz. Es kommt Julian Baumgartlinger für die letzten Augenblicke.
89
17:16
Julian Baumgartlinger
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Julian Baumgartlinger
89
17:16
Marco Caligiuri
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Marco Caligiuri
85
17:13
Fünf Minuten noch offiziell zu spielen. Mainz bringt das Ding jetzt doch noch relativ souverän nach Hause.
84
17:12
Marco Caligiuri mit einem tollen Diagonalpass nach vorne Richtung Choupo-Moting, doch der Stürmer kommt nicht ganz an den Ball. Das wäre nochmal eine gute Chance gewesen für die Hausherren.
82
17:10
Die Mainzer halten defensiv jetzt wieder mehr dagegen als in den Minuten nach dem Anschlusstreffer, der SC hat es in der Offensive schwer. Das sollte eigentlich reichen für Tuchels Mannschaft.
80
17:08
Mit Sebastian Freis, der im Winter aus Köln kam, kommt jetzt nochmal ein Stürmer bei den Freiburgern. Raus geht Daniel Caligiuri.
80
17:08
Sebastian Freis
Einwechslung bei SC Freiburg -> Sebastian Freis
80
17:08
Daniel Caligiuri
Auswechslung bei SC Freiburg -> Daniel Caligiuri
80
17:07
Zehn Minuten noch in Mainz. Man muss dem SC zugutehalten, dass er jetzt nochmal einiges nach vorne versucht.
79
17:06
Eigentlich Wahnsinn, dass ein Freiburger Punktgewinn jetzt zumindest theoretisch noch möglich erscheint. Mainz hätte hier längst den Deckel draufmachen müssen.
78
17:06
Thomas Tuchel bringt Jan Kirchoff für Eugen Polanski.
78
17:05
Jan Kirchhoff
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jan Kirchhoff
78
17:05
Eugen Polanski
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Eugen Polanski
78
17:05
Jonathan Schmid
Gelbe Karte für Jonathan Schmid (SC Freiburg)
75
17:03
Stefan Reisinger kommt beim SC für Jan Rosenthal.
75
17:02
Stefan Reisinger
Einwechslung bei SC Freiburg -> Stefan Reisinger
75
17:02
Jan Rosenthal
Auswechslung bei SC Freiburg -> Jan Rosenthal
74
17:02
Das Freiburger Tor war das Beste, was diesem Spiel passieren konnte. Einserseits probieren es die Gäste nun vermehrt nach vorne, andererseits stehen die Mainzer wieder in der Pflicht, ihre Offensivbemühungen wieder zu intensivieren.
73
17:01
Choupo-Moting fast mit seinem Dritten! Der Stürmer haut den Ball aus 13 Metern in halblinker Position Richtung langes Eck, doch das Leder geht ganz knapp am Kasten vorbei.
72
16:59
Füt den tschechischen Innenverteidiger Krmas ist es übrigens das erste Tor im 40. Bundesligaspiel.
70
16:58
Guter Schuss von Nicolai Müller. Der Mainzer zieht aus 25 Metern mit rechts ab, SC-Keeper Oliver Baumann ist auf dem Posten und lenkt das Leder über die Latte.
69
16:57
Niko Bungert
Gelbe Karte für Niko Bungert (1. FSV Mainz 05)
67
16:55
Pavel Krmaš
Tooor für SC Freiburg, 3:1 durch Pavel Krmas
Wahnsinn. Pavel Krmas versenkt die Kugel nach dem Eckball artistisch mit der Außenseite des rechten Fußes in den Maschen. War das der Auftakt zur großen Wende?
67
16:54
Nun gibt ein kleines Highlight für alle Freiburg-Fans: Der SC bekommt einen Eckball...
64
16:53
Unter großem Applaus verlässt der wiedergenesene Ádám Szalai nach einer guten Leistung den Platz. Für ihn kommt Deniz Yilmaz zu seinem zweiten Bundesliga-Einsatz.
64
16:52
Deniz Yılmaz
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Deniz Yılmaz
64
16:51
Ádám Szalai
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Ádám Szalai
60
16:48
Eine Stunde ist rum. Sicherlich, Freiburg spielt in Unterzahl und musste schon früh diverse Gegentore verkraften. Aber so langsam läuft die Schonzeit ab. Was die Gäste hier bieten, ist trotz der besagten Widrigkeiten einfach grottenschlecht. Die Breisgauer schaffen es in den meisten Szenen nicht einmal, bei eigenem Ballbesitz in die gegnerische Hälfte zu gelangen.
59
16:46
Nikolče Noveski
Gelbe Karte für Nikolče Noveski (1. FSV Mainz 05)
Der Mazedonier haut Caligiuri um und sieht die Gelbe.
55
16:43
Viel passiert monentan nicht in Mainz. Die Gastgeber versuchen zwar weiterhin nach vorne zu spielen, so richtig konsequent ist das alles allerdings nicht. Muss es ja auch nicht, immerhin führt man ja mit 3:0. Vom SC kommt selbsverständlich weiterhin überhaupt nichts in Sachen Offensive.
52
16:38
Gleiches Bild wie in der ersten Hälfte: Die Mainzer belagern den Sechzehner der Freiburger, die kaum noch aus der eigenen Hälfte kommen.
51
16:37
Matthias Ginter
Gelbe Karte für Matthias Ginter (SC Freiburg)
Erste gelbe Karte in diesem Spiel: Der junge Ginter grätscht Polanski um und sieht richtigerweise die Verwarnung.
48
16:36
Freiburg hat in dieser Spielzeit übrigens bereits 39 Gegentore gesammelt. Das sind mit Abstand die meisten in der Bundesliga. Für Christian Streichs Truppe wird es jetzt darum gehen, dass zumindest heute keine weiteren dazukommen.
46
16:34
Ja was soll man zu Beginn dieser zweiten Halbzeit sagen? Spannend wird es definitiv nicht mehr. Aber vielleicht legen die Mainzer ja noch ein paar Tore nach.
46
16:32
Weiter geht's in der Coface Arena.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit
Der FSV Mainz führt zur Pause in einer unterhaltsamen Partie mit 3:0 gegen den SC Freiburg, für den dieses Spiel denkbar schlecht begann: Nachdem Choupo-Moting die Gastgeber bereits in der zweiten Minute in Führung schoss, leistete sich SC-Abwehrmann Diagné nur zwei Minuten später eine Notbremse im eigenen Strafraum. Konsequenz: Die Breisgauer mussten in Folge dessen mit einem Mann weniger spielen und kassierten vom Elfmeterpunkt das zweite Gegentor. In der 17. Minute legte wieder Choupo-Moting nach und machte entschied damit zu einem rekordverdächtigen Zeitpunkt das Spiel. In der zweiten Hälfte wird es für die Freiburger nur noch darum gehen, Schadensbegrenzung zu betreiben. Gleich geht's weiter.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Eine Minute gibt's obendrauf.
40
16:10
Fünf Minuten sind es noch in dieser ersten Hälfte.
35
16:08
Die Mainzer lassen es jetzt teilweise etwas ruhiger angehen. Dementsprechend sind die Innenverteidiger Bungert und Noveski diesjenigen Spieler mit den meisten Ballkontakten. Doch wenne s dann mal wieder nach vorne geht, wird es meistens gefährlich für die Freiburger-Defensive.
32
16:03
...der SC kann sich vorerst befreien.
32
16:03
Marco Caligiuri wird von seinem Bruder Daniel kurz vor dem eigenen Sechzehner gefoult, gute Freistoßsituation für Mainz...
29
15:59
Szalai versuchts aus zwölf Metern, doch der Rechtsschuss des Stürmers landet in Baumanns Armen.
28
15:58
Die Mainzer rennen weiter munter drauflos, der SC weiß in manchen Szenen gar nicht wie ihm geschieht. Viel zu schnell und durchsetzungsstark sind die Gastgeber.
25
15:56
...aber auch in dieser Szene präsentieren sich die Gäste kläglich, der Ball wird schnell geklärt.
25
15:56
Nachdem Lumbs Freistoß von der Mainzer Mauer abgefälscht wird, gibts immerhin mal eine Ecke für die Freiburger...
22
15:53
Guter Freistoß von Ádám Szalai: Der nach einem Kreuzbandriss wiedergenesene Ungar haut einen Freistoß aus 28 Metern direkt aufs Tor - den harten Schuss kann Baumann aber sicher halten.
20
15:51
Nach dem geglückten Einstand des neuen SC-Trainers Streich letzte Woche, als man Augsburg mit 1:0 besiegte, sieht es also heute nach einer richtigen Klatsche für die Breisgauer aus. Die Marschroute sollte jetzt klar sein: Der Laden muss hinten dicht gemacht werden, holen kann man hier sowieso nichts mehr.
17
15:47
Eric Maxim Choupo-Moting
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:0 durch Maxim Choupo-Moting
Das Dritte, bitte. Marco Caligiuri schickt den Nationalstürmer Kameruns auf die Reise. Dieser geht noch ein Stück und schiebt dann das Leder aus zehn Metern in halbrechter Position in den Kasten der bedauernswerten Freiburger. SC-Schlussmann Baumann hatte hier keine Chance.
15
15:47
Freiburgs Neuzugang Michsael Lumb bringt den Ball rein, aber Mainz-Keeper Wetklo hat den Ball sicher.
15
15:46
Jan Rosenthal wird auf der rechten Seite gefoult, gute Freistoßsituation jetzt mal für die Freiburger...
13
15:44
Die Freiburger Defensive gleicht einem Torso. Fast jeder Zweikampf geht verloren, jedes Mal wird es brandgefährlich.
10
15:41
Zehn Minuten sind rum. Mainz führt mit 2:0 und hat zudem einen Mann mehr. Hier sollte alles entschieden sein. Oder nicht? Man darf gespannt sein.
7
15:39
Unfassbarer Auftakt in diese Partie. Was kann man jetzt noch erwarten von den Gästen? Die Mainzer greifen auf jeden Fall weiter an und wollen den Deckel so schnell wie möglich endgültig zumachen.
6
15:38
Freiburg-Trainer Streich muss natürlich jetzt reagieren: Er holt Stürmer Erik Jendrišek vom Platz und bringt Beg Ferati, der sich für den vom Platz geschickten Fallou Diagné in die Viererkette einreiht.
6
15:37
Beg Ferati
Einwechslung bei SC Freiburg -> Beg Ferati
6
15:37
Erik Jendrišek
Auswechslung bei SC Freiburg -> Erik Jendrišek
5
15:36
Eugen Polanski
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Eugen Polanski
4
15:35
Fallou Diagné
Rote Karte für Fallou Diagné (SC Freiburg)
Jetzt wird's bitter für die Freiburger! Diagné foult Szalai im eigenen Sechzehner und ist dabei letzter Mann. Rot und Elfer für Mainz!
2
15:33
Eric Maxim Choupo-Moting
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Maxim Choupo-Moting
Da ist die frühe Führung für Mainz! Die Freiburger verlieren im Mittelfeld zunächst leichtfertig den Ball. Von Elkin Soto kommt der Ball zu Eugen Polanski, der schnell reagiert und Choupo-Moting auf die Reise schickt. Der bleibt cool und schiebt den Ball mit links aus elf Metern in die Maschen. In dieser Szene sieht SC-Keeper Baumann zudem nicht wirklich gut aus, Stichwort "Bahnschranke".
1
15:32
Freiburg agiert im 4-2-3-1-System mit Jan Rosenthal und dem Sieg-Torschützen Matthias Ginter neu im Team.
1
15:31
Mainz beginnt im 4-4-2. Nikolai Müller, Radoslav Zabavník, Marco Caligiuri und Ádám Szalai sind neu in der Mannschaft, letzterer zum ersten Mal nach seiner langen Verletzungspause.
1
15:31
Der Ball rollt!
1
15:31
Spielbeginn
15:24
Zur Bilanz beider Vereine gegeneinander: Bislang kam es zu sieben Begegnungen, Mainz konnte davon vier für siche entscheiden. Zwei Mal waren die Freiburger siegreich, ein Spiel endete unentschieden. Das Hinspiel gewann Mainz mit 2:1 in Freiburg.
15:01
Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Markus Schmidt. Ihm assistieren an den Seitenlinien Wolfgang Walz und Kai Voss.
14:57
Für zwei Spieler ist es heute eine besondere Begegnung: Mit Marco und Daniel Caligiuri treffen heute zwei Brüder aufeinander. Beide dürfen für ihre jeweiligen Teams von Beginn an ran.
14:52
SC-Trainer Streich zum heutigen Spiel: „Wir würden wahnsinnig gern punkten in Mainz. Es kann auch sein, dass wir mit einem Unentschieden zufrieden sein müssen. Wir arbeiten auf jeden Fall nicht so, dass wir nach einem ordentlichen Spiel verlieren wollen. Ich hoffe, dass wir dem Druck von Mainz und ihrer erwarteten Aggressivität standhalten können."
14:50
Mainz-Coach Tuchel gibt sich vor dem Duell kämpferisch und optimistisch: „Wir sind gewillt, mit unseren ureigensten Tugenden, dieses Spiel auf unsere Seite zu ziehen.“
14:49
Bei Freiburg muss der neue Trainer Christian Streich auf Oliver Barth (im Aufbautraining), Mensur Mujdza, Johannes Flum (jeweils 5. Gelbe Karte) und Kapitän Julian Schuster verzichten, der an einem entzündeten Nerv leidet. Unklar ist der Einsatz von Anton Putsila. Der Weißrusse konnte unter der Woche aufgrund von Fußproblemen nicht trainieren.
14:45
Zu den Personalien: Bei Mainz fehlen Eugen Gopko (Trainingsrückstand), Fabian Schönheim (Trainingsrückstand), Bo Svensson (Kreuzbandriss), Andreas Ivanschitz (Innenbandverletzung), Marcel Risse (Knochenstauchung), Zoltán Stieber (Sprunggelenkprellung), und Sami Allagui, der für Tunesien beim Afrika-Cup aktiv ist.
14:40
Die Freiburger sind dagegen besser in die Rückrunde gestartet. Gegen den FC Augsburg gelang ein knapper Erfolg, Matthias Ginter köpfte zwei Minuten vor Schluss das entscheidende 1:0. Dennoch bleiben die Breisgauer Letzter, zwei Zähler vom rettenden Ufer entfernt.
14:37
Die Mainzer unterlagen zum Rückrundenauftakt knapp mit 2:3 bei Bayer Leverkusen und liegen momentan auf Rang 15, punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz. Heute will sich die Mannschaft um Trainer Thomas Tuchel mit einem Sieg ein wenig Luft nach unten verschaffen.
14:32
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Sonntagsspiel in der Bundesliga. Der 1. FSV Mainz empfängt den SC Freiburg!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern19131546:133340
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund19124343:142940
3FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0419131545:242140
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach19123431:121939
5Werder BremenWerder BremenSV Werder1994631:32-131
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1986526:25130
7Hannover 96Hannover 96Hannover 961969421:24-327
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1965820:22-223
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg19721024:36-1223
10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1964924:26-222
11Hamburger SVHamburger SVHamburger SV1957724:33-922
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051956827:33-621
131. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg19631019:29-1021
141. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln19631028:40-1221
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1948725:30-520
161. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1939715:23-818
17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1937917:31-1416
18SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg19441123:42-1916
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige