Anzeige

Liveticker

90
StadionOpel Arena, Mainz
Zuschauer26.557
Schiedsrichter
14
32
58
25
72
87
89
65
57
46
65
86
90
19:26
Fazit:
Ein tolles Fußballspiel geht zu Ende! Mit 3:1 setzt sich Mainz 05 überraschend, aber auch verdient gegen Bayer Leverkusen durch. Die Hausherren kamen von Beginn an besser ins Spiel und gingen völlig zu Recht durch zwei tolle Treffer von Mallı und Córdoba mit einem 2:0 in die Kabinen. Auch in den zweiten 45 Minuten standen die Rheinhessen hinten gut sortiert und machten Bayer nach wie vor das Leben in der Offensive schwer. Leverkusen zeigte sich im zweiten Spielabschnitt zwar leicht verbessert, konnte aber insgesamt nur ganz selten für Torgefahr sorgen. Durch einen Handelfmeter konnten die 05er sogar noch auf 3:0 (Mallı) erhöhen, ehe die Werks-Elf in der 65. Minute in Gestalt von Hernández den Anschluss erzielen konnte. In der Schlussphase drängte Bayer auf einen weiteren Treffer, wurde jedoch von den auf Konter lauernden Gastgebern gut in Schach gehalten. Somit zieht der FSV Mainz 05 an den Leverkusenern vorbei, deren "neuer Chefcoach" ein völlig verkorkstes Debüt erlebt.
89
19:25
Daniel Brosinski
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Daniel Brosinski
89
19:25
Jairo
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jairo
90
19:19
Spielende
90
19:19
Es gibt noch einmal Freistoß für Mainz 05, wahrscheinlich die letzte Aktion der Partie. 25 Meter vor dem Tor legt sich Clemens den Ball zurecht, aber befördert das Leder über die Latte. Das war's!
90
19:17
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Zwei Minuten werden nachgespielt.
89
19:16
Jeder Wechsel nimmt Zeit von der Uhr, das weiß auch Martin Schmidt. Nun geht Jairo runter und wird durch Brosinski ersetzt.
88
19:15
Auch Schmidt bringt mit Serdar für den Matchwinner ein junges Talent für die Schlussphase.
87
19:13
Suat Serdar
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Suat Serdar
87
19:13
Yunus Mallı
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Yunus Mallı
86
19:12
Benjamin Henrichs
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Benjamin Henrichs
86
19:12
Krösche zieht seine letzte Option von der Bank und bringt den Youngster Henrichs für den heute eher glücklosen Mehmedi.
86
19:12
Admir Mehmedi
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
84
19:11
Balogun kommt gegen Wendell herangerauscht, spielt eigentlich den Ball und bereinigt die Situation. Dennoch bekommen die Leverkusener einen Freistoß gepfiffen. Nicht unbedingt eine nachvollziehbare Entscheidung.
85
19:11
Den anschließenden Çalhanoğlu-Freistoß köpft Córdoba aus der Gefahrenzone.
83
19:10
Bellarabi mit dem Pfund aus der Distanz! Bayer legt den Ball in den Rückraum auf den deutschen Nationalspieler, der aus 16 Metern den Hammer auspackt und Karius zu einer schönen Parade zwingt.
80
19:08
Plötzlich taucht wieder einmal Mallı frei vor Leno auf, stand aber im Abseits. Der Mainzer dribbelt jedoch unbeeindruckt weiter und schießt den Ball sogar noch ins leere Tor. Eigentlich eine dumme Aktion, denn so etwas sehen Schiedsrichter in der Regel nicht gerne und greifen dann auch schon mal zur Brusttasche.
78
19:05
Mallı tankt sich von der rechten Seite in den Bayer-Strafraum und kann schließlich aus spitzem Winkel abschließen. Leno reißt die Fäuste hoch und pariert den Versuch der Mainzer Nummer Zehn.
77
19:04
Bellarabi bleibt kurz nach einem Zweikampf mit Donati liegen, kann aber weitermachen. Weitere Verletzte können die Leverkusener nun wirklich auch nicht gebrauchen. Auch angesichts der englischen Wochen.
75
19:03
Mainz beschränkt sich nun natürlich aufs Verteidigen, während Leverkusen mit allen Mann das Tor der 05er anläuft. Wie im ersten Durchgang kommen hierbei allerdings bislang nur Eckstöße heraus.
73
19:00
De Blasis verlässt unter großem Jubel von den Rängen den Platz und wird in der Schlussphase von Christian Clemens ersetzt.
72
18:59
Christian Clemens
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Christian Clemens
72
18:59
Mehmedi probiert es! Hernández tankt sich durch das Mainzer Mittelfeld und legt dann zum linken Strafraumeck für Mehmedi, der aus 18 Metern kompromisslos draufhält und den kurzen Pfosten nur knapp verfehlt.
72
18:59
Pablo de Blasis
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pablo de Blasis
69
18:57
Einen wirklichen Sturmlauf der Gäste erleben wir allerdings immer noch nicht. Nach wie vor steht Mainz hinten gut und lässt nicht viel zu. Dass das Anschlusstor für Bayer aus einer Standardsituation gefallen ist, sagt auch viel über das Leverkusener Spiel aus.
67
18:54
Angedeutet hatte sich dieser Treffer nicht unbedingt, aber das wird Bayer wohl herzlich egal sein. Nun ist der Abstand immerhin ein bisschen kürzer und liest sich schon besser als ein 0:3.
65
18:52
Robbie Kruse
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Robbie Kruse
65
18:52
Julian Brandt
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
65
18:52
Javier Hernández
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Javier Hernández
Geht hier noch was? Auf einmal ist der Ball im Netz. Nach einer Freistoßflanke von Çalhanoğlu legt Mehmedi von der linken Strafraumseite perfekt ab für Hernández, der trotz seiner geringen Größe von 1,73m die Kugel mit dem Kopf im Tor von Karius unterbringt.
63
18:50
Damit geht das "Debüt" von Markus Krösche wohl vollkommen in die Hose. Allerdings muss man den Leverkusener Coach auch etwas in Schutz nehmen, denn seine Mannschaft trifft hier heute auf einen extrem starken Gegner. Unterdessen macht sich übrigens Robbie Kruse für seine Einwechslung bereit.
61
18:48
Wie reagiert Bayer jetzt? Gehen die Rheinländer nun zur vollen Offensive über und nehmen Kontergelegenheiten für die Gastgeber in Kauf? Eine andere Wahl haben die Leverkusener angesichts des Spielstands wohl nicht.
58
18:45
Yunus Mallı
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:0 durch Yunus Mallı
Mallı tritt an und verlädt Leno ganz cool mit einem Schuss ins linke Eck. 3:0 für die 05er - Wahnsinn!
57
18:44
Tin Jedvaj
Gelbe Karte für Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen)
Jedvaj bekommt hierfür auch noch die Gelbe Karte.
57
18:44
Elfmeter für Mainz! Mallı zieht von der Strafraumgrenze ab, Jedvaj reißt seine Arme schützend hoch und der Pfiff des Schiedsrichters ertönt - Elfmeteter!
56
18:43
Mit Córdoba haben die Gäste immer noch erhebliche Probleme. Der Kolumbianer ist oftmals nur mit mehreren Leuten zu stoppen. In diesem Moment scheitert er aber nach einem punktgenauen Zuspiel von Malli an Leno, der sich ganz breit macht und den Schuss des Angreifers pariert.
54
18:41
Das sah schonmal besser aus: Hilbert hat 30 Meter vor dem Tor etwas Platz und passt schließlich in den Lauf von Hernández, der jedoch mit dem Rücken zum Passgeber stand und das Zuspiel seines Mitspielers nicht verwerten kann.
52
18:39
Allerdings muss man auch den Mainzern ein Kompliment für ihre Defensivleistung machen. Die Rheinhessen stellen Räume und Passwege für den Gegner geschickt zu und machen Bayer somit das Leben schwer, die bislang absolut kein Mittel gegen diese Ordnung finden.
50
18:37
In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs sind die Gäste nach wie vor sehr auf Ballbesitz bedacht, ohne dabei aber gefährlich zu werden. Die Angriffe der Werks-Elf sind nach wie vor zu uninspiriert.
48
18:35
Martin Schmidt hingegen hat keine Änderungen zur Halbzeit vorgenommen, aber warum sollte er auch? Bislang spielt seine Truppe eine klasse Partie.
46
18:33
Weiter geht's in Mainz. Die Leverkusener haben in der Pause gewechselt und stellen die Verteidigung um. Für Tah rückt Jedvaj in die Innenverteidigung, der sich nun gegen Córdoba behaupten muss.
46
18:32
Tin Jedvaj
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Tin Jedvaj
46
18:32
Jonathan Tah
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Jonathan Tah
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:20
Halbzeitfazit:
Ein richtig gutes Fußballspiel geht in die Pause. Mit 2:0 führen die Mainzer überraschend gegen Bayer Leverkusen! Die 05er kamen von Beginn an besser in die Begegnung als die Werks-Elf und gingen in der 14. Minute durch einen herrlichen Treffer von Yunus Mallı in Führung. Nach dem Gegentor wachten auch die Rheinländer auf, spielten in der Offensive aber nicht zielstrebig genug und holten lediglich unzählige Eckstöße heraus. Nach 32 Minuten erhöhten die Gastgeber sogar noch auf 2:0, als Wendell in der Bayer-Abwehr schlecht verteidigte und Leno vom Distanzschuss des bärenstarken Córdoba überrumpelt schien. Auch in der Folgezeit blieben die Mainzer brandgefährlich und dürften mit breiter Brust in den zweiten Durchgang gehen, während Leverkusen dringend neue Impulse im Angriff bräuchte. Bis gleich!
45
18:16
Ende 1. Halbzeit
45
18:15
Eine Minute gibt es vor dem Kabinengang obendrauf. Leverkusen wird mit diesem Zwischenstand nach 45 Minuten wohl mächtig bedient sein.
43
18:13
Die Offensivaktionen der 05er sind aber auch einfach viel schnörkelloser und gradliniger vorgetragen. Mit Tempo geht es nach vorne, bis dann zwei, drei scharfe Pässe gespielt werden, die immer wieder gute Abschlussmöglichkeiten verursachen.
41
18:11
In der Blitztabelle sind die Mainzer sogar an der Werks-Elf vorbeigezogen. Wer hätte das nur vor Saisonnbeginn für möglich gehalten?
39
18:09
Von den Gästen ist seit dem zweiten Gegentreffer nicht mehr viel zu sehen. Zwar sind die Rheinländer sehr viel in Ballbesitz, konnten aber bislang noch nicht gefährlich vors gegnerische Tor vorstoßen - ganz anders als die 05er.
36
18:07
Mainz dreht mächtig auf und spielt intensives Pressing. Immer wieder sind es Malli, de Blasis und Córdoba, die Lücken in der Leverkusener Abwehr reißen.
34
18:04
Es brennt lichterloh im Strafraum der Rheinländer! Córdoba kämpft sich über rechts bis zur Grundlinie vor und legt dann in die Mitte für Mallı, der die Kugel kontrollieren kann und dann aufs Tor stochert. Auf der Linie können die Gäste erst klären!
32
18:02
Jhon Córdoba
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Jhon Córdoba
Die Arena steht Kopf! Ein langer Ball in den Leverkusener Strafraum wird von Wendell direkt in die Beine von Córdoba geklärt, der das Geschenk des Bayer-Verteidigers dankend annimmt und von der Sechzehnmeterkante abschließt. Leno greift beim Schuss des Kolumbianers daneben und so schlägt das Leder im langen Eck ein. 2:0!
31
18:01
Aber die zahllosen Hereingaben und Eckstöße sind allesamt zu harmlos. Meist landen diese in den Armen von Karius, der das Spielgerät problemlos aus der Luft pflücken kann.
29
17:59
Nach gleich 30 absolvierten Minuten erleben wir ein gutes Bundesligaspiel, das insbesondere von seinem Tempo lebt. Seit dem Rückstand haben sich die Gäste enorm viel Ballbesitz erarbeitet und versuchen nun irgendwie, die gegnerische Abwehr - meist über die Flügel- zu überwinden.
27
17:57
Nächster Eckstoß für Bayer: Diesmal führt die Mannschaft ihn kurz aus, sodass Hilbert von der rechten Seite nach einem Zuspiel zur Flanke ansetzt, die jedoch von Mallı geblockt wird.
25
17:55
Gaëtan Bussmann
Gelbe Karte für Gaëtan Bussmann (1. FSV Mainz 05)
Die erste Gelbe Karte in der Partie gibt es für einen Mainzer. Bussmann hatte sich ungestüm gegen Bellarabi eingesetzt und wird mit der Gelben Karte verwarnt.
24
17:54
Inzwischen setzt die Werks-Elf zum Powerplay an und belagert die Hälfte der 05er. Hieraus resultieren bislang allerdings nur unzählige Eckstöße, die allesamt geklärt werden konnten und nicht für Gefahr sorgten.
22
17:52
Balogun verteidigt einen hohen Ball von Hilbert gegen Hernández nicht energisch genug, sodass der Gäste-Stürmer für Wendell ablegen kann, dessen Gewaltschuss aus 25 Metern aber abgefälscht wird und damit ungefährlich für Karius ist.
20
17:50
Aber die Rheinländer wachen jetzt etwas auf und lassen das Leder ewig lange durch die eigenen Reihen laufen. Schließlich versucht Bellarabi, sich von links in den Mainzer Strafraum vorzudribbeln, wird dann aber von Balogun abgegrätscht, der zur Ecke für die Gäste klärt. Der Eckstoß bringt jedoch nichts ein.
18
17:48
Bayer-Trainer Roger Schmidt verfolgt das Spiel übrigens von der Loge der Coface-Arena aus. Aber zufrieden wird er mit der Leistung seiner Mannschaft bislang wohl noch nicht sein.
16
17:46
Der Treffer hatte sich in den letzten Minuten schon etwas angedeutet. Mainz kam besser in die Partie und schnürte die Werks-Elf teilweise in deren Hälfte ein.
14
17:44
Yunus Mallı
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Yunus Mallı
Aber diesmal klappt es! Wieder bereitet de Blasis klasse vor, indem er von der rechten Seite genau in den Lauf von Mallı spielt, der sich im Laufduell gegen den zu passiv agierenden Tah durchsetzt und Leno technisch erstklassig aus circa zwölf Metern überlupft. Herrlicher Treffer!
12
17:43
Die Riesengelegenheit! De Blasis spielt die Kugel vom rechten Flügel genau in die Schnittstelle auf Mallı, der in das Zuspiel reingrätscht und auf Leno zuspitzelt. Der Keeper hat seinen Kasten jedoch verlassen und wehrt den Versuch des 05ers ab. Im Nachsetzen werfen sich die Leverkusener in einen Schuss von Córdoba.
11
17:42
Mit Tah und Córdoba haben sich zwei echte Brecher gefunden. Beide treffen immer wieder in der Leverkusener Hälfte aufeinander und führen ihre Zweikämpfe mit vollem Körpereinsatz.
10
17:40
In diesen Augenblicken verlagert sich das Geschehen mehr und mehr in die Hälfte der Leverkusener, wo die Offensiv-Akteure der Hausherren die Lücke in der gegnerischen Abwehr suchen.
7
17:38
Die Rheinhessen bleiben am Drücker! Diesmal führt Mallı einen Freistoß aus dem Mittelfeld aus und zirkelt die Kugel in die Gefahrenzone, wo Balogun höher als alle anderen steigt, aber mit seinem Kopfball den Querbalken um knapp zwei Meter verfehlt.
6
17:37
Schöner Spielzug der Mainzer: Über Bussmann arbeiten sich die 05er fast bis zur Grundlinie vor, ehe der Franzose in die Mitte zu Mallı legt, der mit seinem Abschluss aus der Drehung aber in der Bayer-Abwehr hängen bleibt.
4
17:34
In den ersten Minuten spielt sich das Geschehen ausschließlich im Mittelfeld ab, beide Teams sind noch nicht in den gegnerischen Strafraum vorgedrungen. Nun suchen die Leverkusener Mehmedi mit einem langen Pass, aber dieses Zuspiel kann der ehemalige Freiburger nicht erreichen.
2
17:32
Den ersten Eckball in der Partie bekommen die Gäste zugesprochen. Çalhanoğlu führt ihn aus, aber das kann er normalerweise besser. Die Kugel landet auf dem Tor von Karius.
1
17:30
Der Ball in Mainz rollt. Los geht's!
1
17:30
Spielbeginn
17:22
Für einen der Akteure ist die heutige Partie eine ganz besondere: Giulio Donati trifft einen Monat nach seinem Wechsel nach Rheinland-Pfalz heute auf seinen Ex-Klub. Laut seinem Trainer Martin Schmidt ist der junge Italiener "heiß" auf seinen Einsatz gegen Leverkusen: "Wir spielen gegen seinen ehemaligen Verein, wenn ich ihn nicht stellen würde, würde ich uns was nehmen. Er brennt.", verriet der Coach vor der Partie.
17:16
Ebenso wie Bayer 04 haben auch die 05er einen guten Start in die Rückrunde hingelegt. Nach einer Niederlage zum Auftakt gegen den FC Ingolstadt fuhren die Rheinhessen gegen Gladbach, Hannover und Schalke drei Siege ein, ehe man sich am vergangenen Samstag mit 2:3 gegen die abstiegsbedrohte TSG Hoffenheim geschlagen geben musste. Nun wartet mit Bayer Leverkusen nicht gerade ein leichter Gegner auf die Rheinland-Pfälzer.
17:12
Die Mainzer fallen in diesem Jahr vor allem durch ihre guten Leistungen auf. Mit 33 Punkten und dem siebten Rang sind die 05er definitiv eine der Überraschungsmannschaften der laufenden Saison. Wer hätte wohl im Sommer geglaubt, dass das Duell der Rheinhessen mit den Leverkusenern eines ist, wo die Mainzer auf Augenhöhe mit der Werks-Elf um die internationalen Ränge kämpfen?
17:07
Denn Schmidt muss sich heute in Mainz von seinem Assistenten Markus Krösche vertreten lassen. Der DFB belegte den Coach aufgrund seines Verhaltens im Spiel gegen den BVB (inzwischen wird wohl nahezu jeder davon gehört haben) mit einer Sperre von drei Partien, in denen Schmidt den Stadioninnenraum nicht betreten darf, und mit einer Geldstrafe in Höhe von 20.000€. Ob das Spiel zwischen Mainz und Leverkusen wohl ohne eine Unterbrechung durchgeführt wird?
17:02
In die Rückrunde ist Leverkusen durchaus ordentlich gestartet. In den ersten fünf absolvierten Begegnungen sammelten die Rheinländer satte acht Punkte, mussten aber vor einer Woche eine 0:1-Niederlage gegen den BVB hinnehmen, die - nicht in erster Linie aufgrund des Ergebnisses - für bundesweiten Gesprächsstoff sorgte. Im Fokus stand hierbei vor allem einer: Trainer Roger Schmidt.
16:57
In der Liga rangiert Bayer derzeit mit 35 Punkten auf dem vierten Rang und befindet sich somit wieder auf Champions League-Kurs. Allerdings konnten die drittplatzierten Herthaner am Freitagabend mit 1:0 gegen Köln gewinnen und haben damit den Vorsprung auf die Leverkusener auf vier Zähler ausgebaut. Demzufolge muss Bayer heute auf jeden Fall einen Dreier einfahren, denn auch hinter den Rheinländern sammeln sich mit Gladbach, Schalke und eben auch dem heutigen Gegner mehrere Teams mit ähnlich vielen Punkten, die auf einen Patzer der Werks-Elf regelrecht warten.
16:53
Nachdem die Leverkusener bereits das Hinspiel gegen die Portugiesen mit 1:0 für sich entscheiden konnten, ließ Bayer auch im Rückspiel nichts anbrennen und setzte sich mit 3:1 gegen Sporting durch. Damit stehen die Rheinländer zusammen mit Borussia Dortmund im Achtelfinale der Europa League. Dort wird die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt aber auf den FC Villareal treffen - nicht gerade ein einfaches Los.
16:48
Natürlich wird diese Konstellation mit vier Partien am Sonntag nicht zur Gewohnheit werden, aber aufgrund der vierfachen Beteiligung der deutschen Mannschaften an der Europa League-Zwischenrunde am Donnerstag war man gezwungen, viele Spiele auf den normalerweise eher "schmaleren" Bundesliga-Sonntag zu legen. So empfängt der FSV Mainz 05 heute Bayer Leverkusen, die es vor drei Tagen noch mit Sporting Lissabon zu tun hatten.
16:42
Ganze vier Begegnungen werden an diesem prall gefüllten Bundesliga-Sonntag ausgetragen. Zuerst empfängt der FC Augsburg die Borussia aus Gladbach, ehe Mainz und Leverkusen parallel zur Partie zwischen Dortmund und Hoffenheim aufeinandertreffen. Den Abschluss dieses Vier-Spiele-Tages bilden Frankfurt und Schalke.
16:29
Hallo und ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Sonntag! Mainz 05 empfängt Bayer Leverkusen im Kampf um die Europapokal-Plätze. Anstoß ist um 17:30 Uhr!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern23202158:114762
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund23173357:253254
3Hertha BSCHertha BSCHertha BSC23116631:24739
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach23113945:40536
51. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0523113932:29336
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen23105832:26635
7FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0423105831:29235
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg2387832:31131
9FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt2386917:24-730
101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln2378824:29-529
11Hamburger SVHamburger SVHamburger SV2377926:31-528
12VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart23841135:44-928
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburg23671026:33-725
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt23671025:36-1125
15Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt23581027:37-1023
16Werder BremenWerder BremenSV Werder23561227:46-1921
171899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim23391123:36-1318
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9623521621:38-1717
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige