Anzeige

Liveticker

90
22. Spieltag
StadionHDI-Arena, Hannover
Zuschauer32.400
Schiedsrichter
Assistent 1
48
50
46
46
82
14
85
89
46
71
82

Torschützen

90
19:30
Fazit:
Tristesse in Hannover! Auch gegen Augsburg verpassen die 96er den immens wichtigen Befreiungsschlag. In den ersten 45 Minuten behielten die Schwaben klar die Oberhand, die Niedersachsen wirkten nach dem 0:1 durch Koo völlig verunsichert. In der zweiten Hälfte agierten die Gastgeber deutlich entschlossener und defensiv etwas gefestigter, konnten jedoch die gesamte Spielzeit über nicht einmal wirklich gefährlich vors gegnerische Tor kommen. Lediglich Milošević scheiterte in der letzten Minute der Nachspielzeit mit einem Kopfball an einem blitzartig parierenden Marwin Hitz. Der FCA tat im zweiten Spielabschnitt nur noch das Nötigste, hätte aber durch Werner in der 86. Minute das entscheidende 0:2 nachlegen können. So wird die Luft für die Hannoveraner im Tabellenkeller langsam sehr, sehr dünn, während die sich die Fuggerstädter etwas von der Abstiegsregion absetzen können und auf den 13. Rang vorrücken.
90
19:22
Spielende
90
19:22
Die Riesenchance! Kiyotake bringt einen Eckball von der rechten Seite in die Gefahrenzone. Aus kurzer Distanz drücken die Hannoveraner die Kugel mit dem Kopf aufs Tor und Hitz pariert glänzend!
90
19:21
96 rennt weiter an, ohne dabei gefährlich zu werden. Die Uhr tickt unerbittlich runter...
90
19:19
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.
89
19:18
Tobias Werner
Gelbe Karte für Tobias Werner (FC Augsburg)
Auch Werner sieht Gelb für ein Foulspiel auf dem linken Flügel.
88
19:17
Zwei Minuten plus Nachspielzeit sind noch auf der Uhr und 96 gibt nicht auf. Diesmal verpasst Sobiech bei einer Hereingabe von der rechten Seite nur knapp mit dem Kopf.
86
19:15
Werner kann alles klarmachen! Der eingewechselte Mann kommt in zehn Metern Torentfernung zum Abschluss und schießt direkt in die Arme des herausgeeilten Zieler. Das hätte die Entscheidung sein können!
85
19:14
Dominik Kohr
Gelbe Karte für Dominik Kohr (FC Augsburg)
Kohr holt Sobiech mit unfairem Einsatz von den Beinen und holt sich als erster Augsburger die Gelbe Karte ab.
83
19:12
Beide Trainer nehmen ihre letzten Wechsel vor: Janker soll auf Seiten des FCA den Dreier mit über die Zeit retten, während Thomas Schaaf Saint-Maximin als offensive Kraft in die Schlussphase wirft.
82
19:11
Allan Saint-Maximin
Einwechslung bei Hannover 96 -> Allan Saint-Maximin
82
19:11
Uffe Bech
Auswechslung bei Hannover 96 -> Uffe Bech
82
19:11
Christoph Janker
Einwechslung bei FC Augsburg -> Christoph Janker
82
19:11
Alfreð Finnbogason
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alfreð Finnbogason
81
19:10
Jubel in der Arena, aber Almeida steht im Abseits. Nach einem Pass in die Schnittstelle ist Bech auf der rechten Seite durch und legt dann in die Mitte ab, wo Almeida völlig frei ist, aber auch überdeutlich im Abseits steht.
79
19:09
Ein Eckstoß von der rechten Seite rutscht über Umwege zu dem auf links lauernden Karaman durch, der mit rechts abschließt und Hitz zu einer Faustabwehr zwingt. Da war zu wenig Präzision im Spiel.
77
19:07
Werner nimmt es im Eins gegen Eins mit Gülselam auf und dribbelt sich in den Sechzehner vor. Sein Abschluss aus 15 Metern ist dann allerdings leichte Beute für Hitz im Gehäuse der Fuggerstädter.
76
19:05
Auch nach über 30 absolvierten Minuten hält der zweite Spielabschnitt bislang noch nicht einen Höhepunkt für die Zuschauer parat. Es ist wirklich nicht besonders ansehnlich, was die Mannschaften da unten auf dem Rasen darbieten.
73
19:03
Es gibt Pfiffe für Kohr, der scheinbar ohne Fremdeinwirkung auf den Boden sinkt. Die Zeitlupe zeigt jedoch eindeutig, dass der Augsburger wohl einen Schlag mit dem Ellenbogen von Almeida ins Gesicht bekommen hat. Glück für den Portugiesen, dass diese Unsportlichkeit dem Schiedsrichtergespann verborgen geblieben ist.
72
19:01
Werner ersetzt Esswein, der möglicherweise schon für das Rückspiel am Donnerstag gegen Liverpool geschont werden soll.
71
19:00
Tobias Werner
Einwechslung bei FC Augsburg -> Tobias Werner
71
19:00
Alexander Esswein
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alexander Esswein
70
18:59
Zwanzig Minuten sind noch auf der Uhr. Erleben wir noch so etwas wie die große Hannoveraner Schlussoffensive?
68
18:57
Nach 68 Minuten hat der Ball seinen Geist aufgegeben und muss ersetzt werden, weil er wohl zu platt ist. Auch so etwas gibt es heutzutage noch.
66
18:56
Das war doch mal so etwas wie ein konsequent vollendeter Spielzug: Nach einem Ballverlust der Augsburger im Mittelfeld spielen die 96er auf die linke Seite zu Kiyotake, der gefühlvoll in die Gefahrenzone gibt, wo Almeida aufs Tor köpft, bis der Pfiff des Schiedsrichters ertönt - Abseits.
64
18:54
Auf der anderen Seite legt Caiuby vom linken Strafraumeck ab für Esswein, der direkt abzieht, aber den kurzen Pfosten mit seinem Abschluss um locker zwei Meter verfehlt. Wirklich gefährlich sind auch die Vorstöße der Schwaben im zweiten Durchgang noch nicht gewesen.
63
18:53
Tendenziell ist das Offensivspiel der 96er seit dem Wiederanpfiff etwas flüssiger, die klaren Chancen gab es aber dennoch nicht. Nichtsdestotrotz scheinen die Einwechslungen von Almeida und insbesondere Kiyotake die goldrichtige Entscheidung gewesen zu sein.
61
18:50
Sané muss gehörig aufpassen, dass er nicht vorzeitig zum Duschen geschickt wird. Die Nummer 5 der Hannoveraner begeht zahlreiche Foulspiele und meidet keine Auseinandersetzung mit Schiedsrichter Siebert.
59
18:48
Komische Aktion: eine Bogenlampe aus dem Mittelfeld wird lang und länger und landet kurz vor der Grundlinie genau auf dem Kopf von Almeida, der das Spielgerät zurück ins Spielfeld köpft, bis Hitz den Ball vor Karaman abfangen kann. So ungefährlich, wie das zunächst aussah, war diese Situation gar nicht.
58
18:47
Ji kommt nach einer butterweichen Flanke von rechts frei zum Kopfball, nickt das Leder aber ein deutliches Stück über den Querbalken.
56
18:46
Der FCA beschränkt sich wie zum Ende des ersten Durchgangs auf sein Konterspiel. Meist ist es Caiuby, der bei gegnerischem Ballverlust auf der linken Seite Tempo aufnimmt und die Kugel in die Schnittstelle spielt. In diesem Moment ist seine Hereingabe auf Esswein aber zu unpräzise und landet beim Gegner.
54
18:43
Immer wieder suchen die Niedersachsen Kiyotake als zentrale kreative Schaltstelle im Mittelfeld. Allerdings kann der eingewechselte Mann natürlich nicht alles erledigen und ist auf die Unterstützung seiner Mannschaftskameraden angewiesen.
52
18:42
Nach wie vor sind die Hannoveraner sehr engagiert und stecken nicht auf. Allerdings ist das Vorgehen der Niedersachsen in der Offensive noch nicht zwingend genug und stellt die Fuggerstädter vor keine großen Probleme.
50
18:39
Salif Sané
Gelbe Karte für Salif Sané (Hannover 96)
Nächste Verwarnung für einen Roten. Sané grätscht Caiuby an der Seitenlinie um und holt sich die unstrittige Gelbe Karte ab.
50
18:39
Almeida führt sich direkt mit einem Gewaltschuss aus 35 Metern ein. Letztlich landet der Versuch des Portugiesen aber auf der Tribüne.
48
18:37
Ceyhun Gülselam
Gelbe Karte für Ceyhun Gülselam (Hannover 96)
Gülselam stellt gegen Ji das Bein raus und wird mit der berechtigten Gelben Karte verwarnt. Für den Verteidiger ist es die Fünfte in der laufenden Spielzeit, sodass er nächste Woche in Stuttgart fehlen wird.
47
18:36
Weiter geht's in der niedersächsischen Landeshauptstadt! Zur zweiten Halbzeit hat es drei Wechsel gegeben. Auf Seiten der 96er macht Thomas Schaaf das einzig Richtige und bringt mit Almeida und Kiyotake frischen offensiven Wind ins Spiel. Beim FCA bleibt der möglicherweise angeschlagene Feulner in der Kabine. Er wird von Ji ersetzt.
46
18:35
Dong-won Ji
Einwechslung bei FC Augsburg -> Dong-won Ji
46
18:35
Markus Feulner
Auswechslung bei FC Augsburg -> Markus Feulner
46
18:35
Hiroshi Kiyotake
Einwechslung bei Hannover 96 -> Hiroshi Kiyotake
46
18:34
André Hoffmann
Auswechslung bei Hannover 96 -> André Hoffmann
46
18:34
Hugo Almeida
Einwechslung bei Hannover 96 -> Hugo Almeida
46
18:34
Edgar Prib
Auswechslung bei Hannover 96 -> Edgar Prib
46
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:23
Halbzeitfazit:
Pfiffe begleiten die Mannschaften in die Kabinen. 0:1 steht es zur Pause zwischen Hannover 96 und dem FC Augsburg. Der FCA war von Beginn an das spielbestimmende Team, 96 schien jedoch an die ordentliche Leistung in Dortmund anknüpfen zu können und wirkte defensiv gut geordnet. In der 14. Minute erlaubten sich die Niedersachsen aber wieder mal einen Schnitzer in der Abwehr, als die Verteidigung mit einem einfachen Pass ausgehebelt wurde und Koo zu einer guten Gelegenheit einlud, die der Koreaner auch umgehend zum 0:1 vollendete. Der Gegentreffer sorgte für erhebliche Verunsicherung bei den Gastgebern, die immer wieder in gefährliche Kontersituationen der klar besseren Schwaben liefen. Kurz vor der Pause schienen sich die Roten wieder etwas zu stabilisieren, müssen aber auch in der Offensive kreativer werden, wenn sie aus diesem wichtigen Spiel noch etwas mitnehmen wollen. Bis gleich!
45
18:18
Ende 1. Halbzeit
45
18:17
Karaman probiert es aus der Distanz: Von der linken Seite macht der Hannoveraner ein paar Schritte zur Mitte und schnibbelt das Leder aufs Tor von Hitz. Anders als Koo ist der 96er mit diesem Abschluss jedoch nicht erfolgreich.
45
18:15
Aufgrund der vielen Spielunterbrechungen gibt es drei Minuten obendrauf.
45
18:15
Koo und Sané bleiben nach einem Zusammenprall in der Hannoveraner Hälfte beide auf dem Rasen liegen. Die medizinischen Abteilungen beider Klubs rücken aus, um die verletzten Akteure zu behandeln.
43
18:13
Es wäre falsch, den Niedersachsen das Engagement abzusprechen, aber bislang stellen die Angriffsversuche der Roten keine Gefahr für die gut organisierte FCA-Verteidigung da. Zudem müssen die Hausherren höllisch aufpassen, nicht in gefährliche Konter zu laufen.
40
18:10
Fünf Minuten sind es noch bis zum Pausenpfiff. Bislang wirkt es nicht so, als könnten die Gastgeber noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich kommen. Die vermeintliche Stabilität aus den ersten Minuten hat durch den frühen Gegentreffer stark einbüßen müssen.
38
18:09
Bei der ersten Ecke für die Roten steigt Sané hoch, wird jedoch von der Augsburger Abwehr abgeschirmt. Es gibt den nächsten Eckball. Wieder ist Sané dabei, köpft einen Gegenspieler an und stochert mit seinen Mannschaftskollegen nach dem Ball, bis die Situation von Schiedsrichter Siebert abgepfiffen wird.
36
18:07
Inzwischen haben sich die Fuggerstädter etwas mehr zurückgezogen und lauern auf Fehler der Hausherren, um dann blitzschnell umzuschalten. Die Hannoveraner hingegen wissen mit der Rolle der spielbestimmenden Mannschaft kaum etwas anzufangen und finden kein Mittel gegen die FCA-Abwehr.
34
18:04
Die Niedersachsen wehren sich gegen den Rückstand, aber die Truppe von Thomas Schaaf ist viel zu anfällig für Konter der Augsburger. Teilweise geben die Gastgeber ihre Ordnung fast völlig auf und müssen bei eigenem Ballverlust blitzartig zurückeilen.
31
18:01
Erneut ist das Spiel unterbrochen, da einer der Spieler verletzt am Boden liegt. Diesmal hat es Koo erwischt, der am Schienbein getroffen wurde und sich einer Behandlung an der Seitenlinie unterziehen muss.
29
17:59
Esswein! Fast die identische Situation wie vor dem Führungstor. Auf der linken Seite lassen die 96er den Stürmer passieren, der zur Mitte zieht und Zieler mit seinem Schlenzer auf den Kasten zum Eingreifen zwingt. Die 96er haben Glück, dass der Versuch von Esswein nicht platziert genug ist und kein Problem für ihren Keeper darstellt.
28
17:58
Caiuby versucht es direkt, aber der Versuch des Flügelflitzers ist deutlich zu hoch angesetzt und zischt mehrere Meter über die Latte.
27
17:57
Siebert entscheidet nach Foul von Gülselam an Koo auf Freistoß in gefährlicher Position. Halblinks, circa 25 Meter Torentfernung...
25
17:55
Nach 25 absolvierten Minuten können die 96er nur einen Torschuss von Uffe Bech aus der 18. Minute verzeichnen. Es bleibt dabei, dass die Hannoveraner in der Offensive einfach viel zu harmlos sind. Nun kommt auch noch Verunsicherung durch den frühen Rückstand hinzu.
23
17:53
Immer wieder ist es der linke Augsburger Flügel, der den Roten Probleme bereitet. Caiuby kann ein ums andere Mal fast bis zur Grundlinie vorrücken und auch das 0:1 fiel über die linke Seite.
21
17:51
Zieler rettet für die Gastgeber! Caiuby schlägt das Spielgerät in die Mitte in Richtung Esswein. Zieler hat aufgepasst und fängt das Leder vor dem einschussbereiten FCA-Stürmer ab, das war knapp!
18
17:49
Bech fasst sich ein Herz und lässt aus 18 Metern einen Schuss auf das Augsburger Gehäuse ab. Die Idee ist gar nicht so schlecht, denn auf dem nassen Rasen ist der Ball nur schwer zu fassen, wie man an der etwas unsicheren Rettungsaktion von Hitz erkennen kann. Im Nachfassen hat der Keeper die Kugel allerdings sicher.
16
17:47
Die lautstarke Unterstützung der Fans in der Anfangsphase ist durch diesen Schock doch erheblich gedämpft. Nun wird es spannend sein zu sehen, wie die 96er diesen Rückstand wegstecken.
14
17:45
Ja-cheol Koo
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Ja-cheol Koo
Eiskalte Dusche für die Niedersachsen! Ein Pass auf den Flügel von Caiuby genügt, um die Defensive der Gastgeber auszuhebeln. Gülselam und Sakai rennen sich gegenseitig um, Koo kann durch brechen, dringt mit Tempo in den Strafraum vor und schlenzt den Ball aus 15 Metern ins lange Eck. So haben sich die Hannoveraner den Auftakt in dieser wichtigen Begegnung sicherlich nicht vorgestellt.
12
17:42
Es gibt Freistoß für die Fuggerstädter aus dem rechten Halbfeld: Feulner zirkelt das Leder in den Sechzehner, Caiuby kommt herangerauscht, kann die Hereingabe seines Mannschaftskameraden aber nicht mehr erreichen.
10
17:40
Viel ist in den ersten zehn Minuten noch nicht passiert. Beiden Teams ist anzumerken, dass hier enorm viel auf dem Spiel steht. Deswegen sind die Akteure zunächst um defensive Ordnung bemüht, auch wenn die Augsburger sich offensiv etwas mehr zutrauen.
8
17:37
Nun geht es aber weiter. Feulner muss unterdessen an der Seitenlinie behandelt werden, kann aber wohl gleich wieder ins Geschehen eingreifen.
6
17:36
Das Spiel ist unterbrochen, da Klavan und Feulner bei einem Kopfballduell versehentlich zusammengerasselt sind. Der Mittelfeldmann muss erstmal auf dem Rasen behandelt werden.
5
17:35
Gülselam probiert es mit Gewalt, aber der Flachschuss des Hannoveraners ist kein Problem für Hitz, der die Kugel unter sich begräbt.
4
17:34
Doch Karaman wurschtelt sich auf Seiten der 96er in die gegnerische Hälfte und wird 25 Meter vor dem Tor von Kohr gelegt. Schiedsrichter Siebert entscheidet auf Freistoß in aussichtsreicher Position.
3
17:32
Der FCA hält den Ball zu Beginn in seinen Reihen und versucht somit, an Sicherheit zu gewinnen. Hannover steht derweil zurückgezogen in der eigenen Hälfte.
1
17:30
Der Ball in Hannover rollt. Los geht's!
1
17:30
Spielbeginn
17:27
Die Mannschaften betreten das Rund der HDI-Arena. In wenigen Augenblicken geht's los!
17:22
Übrigens: ein Blick auf die Statistik dürfte für Ermunterung bei den Hannoveranern sorgen, denn 96 konnte die letzten drei Heimspiele gegen die Schwaben allesamt gewinnen. Ein torreiches Spektaktel ist aber dennoch nicht zu erwarten. Hannover erzielte in der Rückrunde nur einen Treffer, der FCA traf nur zweimal ins gegnerische Gehäuse.
17:19
Verzichten muss der FCA dabei jedoch auf Stürmer Bobadilla, der wegen einer Muskelverletzung ausfällt. Für den Argentinier steht Neuzugang Finnbogason aus Island in der Startelf.
17:16
Denn im Jahr 2016 warten die Augsburger noch auf einen Sieg. In den ersten zwei Rückrunden-Duellen konnten die Fuggerstädter jeweils punkten, gingen an den vergangenen zwei Wochenenden aber leer aus. So hat die Mannschaft von Markus Weinzierl auf nationaler Ebene einiges aufzuholen, denn mit nur 21 Punkten und dem 15. Rang steckt der FCA mittendrin im Abstiegskampf und steht gerade auch wegen des gestrigen Sieges der Hoffenheimer gegen Mainz unter Zugzwang.
17:12
Auf der anderen Seite dürfte der FCA durch den Punktgewinn gegen Liverpool unter der Woche viel Selbstvertrauen getankt haben und hochmotviert in die niedersächsische Landeshauptstadt reisen. Schließlich ist ein 0:0 gegen eine Mannschaft wie den FC Liverpool durchaus beachtlich, auch wenn dieser Erfolg auf internationalem Parkett nicht über den misslungenen Start in die Rückrunde hinwegtäuschen kann.
17:05
Thomas Schaaf hingegen will von dem Gerede über den unvermeidbaren Abstieg in die Zweitklassigkeit nichts wissen: "Solange alles möglich ist, wird hier entschieden weitergemacht.", ließ der Coach vor der richtungsweisenden Partie am heutigen Nachmittag entschlossen verlauten. Große Hoffnung macht den 96ern dabei die Rückkehr von Hiroshi Kiyotake, der erstmals nach November sein Comeback im Dress der Roten feiert
16:58
Vergangenen Samstag gegen Dortmund zeigten sich die Niedersachsen zwar verbessert, kamen beim Europa League-Teilnehmer aber wieder nicht über eine knappe Niederlage hinaus. Nun kommt mit dem FC Augsburg ein Gegner in die HDI-Arena, der ebenfalls mitten im Abstiegskampf steckt und den die 96er unbedingt schlagen müssen, wenn die Mannschaft den Anschluss an die Nicht-Abstiegszone halten will. Ob den Niedersachsen dabei die Doppelbelastung der Schwaben durch Liga und Europa League in die Karten spielt?
16:50
Die vier absolvierten Begegnungen in der Rückrunde gingen allesamt kläglich verloren. Gegen Darmstadt, Leverkusen, Mainz und den BVB gingen die Niedersachsen stets als Verlierer vom Platz und konnten in diesen Spielen insgesamt nur einen Treffer erzielen. Thomas Schaaf nahm zwar zahlreiche Änderungen vor und setzte insbesondere auf die namhaften Neuzugänge Szalai und Almeida. Diese personellen Impulse blieben jedoch nahezu wirkungslos. Insbesondere die Niederlage gegen Mainz ist den 96ern wohl besonders übel in Erinnerung geblieben. Die Erwartungshaltung vor dem Spiel war riesig, die Enttäuschung über die 0:1-Niederlage gegen die Rheinhessen umso größer.
16:43
Es ist wohl eines der Spiele, in denen verlieren absolut verboten ist. Mit nur 14 Punkten stehen die Hannoveraner abgeschlagen auf dem 18. Rang und müssen gehörig aufpassen, dass sie das rettende Ufer nicht aus den Augen verlieren. Nach einer völlig misslungenen Hinrunde wurde für die zweite Halbserie der ehemalige Bremer Erfolgs-Coach Thomas Schaaf an die Leine transferiert, aber auch unter der Leitung des neuen Trainers ist keine Veränderung zum Positiven zu erkennen - zumindest die Ergebnisse sprechen eine eindeutige Sprache.
16:30
Hallo und ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Sonntag! Im Abstiegsgipfel des 22. Spieltages stehen sich Hannover 96 und der FC Augsburg gegenüber. Um 17:30 geht's los in Hannover!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22192156:114559
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22163354:243051
3Hertha BSCHertha BSCHertha BSC22106630:24636
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen22105731:23835
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach22112943:38535
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422104831:29234
71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0522103929:28133
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg2287732:29331
91. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln2278724:28-429
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt2285916:23-729
11VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22841034:42-828
12Hamburger SVHamburger SVHamburger SV2276925:30-527
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22661024:31-724
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt22661023:34-1124
15Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt22571027:37-1022
16Werder BremenWerder BremenSV Werder22551225:44-1920
171899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim22391022:33-1118
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9622421619:37-1814
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige