Anzeige

Liveticker

90
3. Spieltag
StadionBorussia-Park, Mönchengladbach
Zuschauer45.315
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
53
65
83
57
79
24
36
50
64
21
27
79
86
89
90
17:23
Fazit:
Borussia Mönchengladbach wird nach demTorfestival in Leverkusen vor zwei Wochen aus dem Fußballhimmel zurück auf den knallharten Boden der Tatsachen gerissen und kassiert im heimischen Borussia-Park eine deftige 0:4-Klatsche gegen Eintracht Frankfurt. Schon in der Anfangsphase zeigten die Gäste, dass sie heute einen guten Tag erwischt haben. Die Fohlen kamen nie richtig in dieses Spiel, hatten aber auch viel Pech, dass der reguläre Treffer von Idrissou nicht zählte. Doch das darf bei diesem Ergebnis und diesem schwachen Auftritt nicht als Argument gelten. Die Eintracht zeigte sich eiskalt vor dem Tor und kann so die ersten drei Punkte der Saison einfahren. Das Team von Michael Frontzeck bleibt bei vier Zählern stehen und hat in der kommenden Trainingswoche viel aufzuarbeiten. Ein schönes Wochenende noch!
90
17:19
Spielende
90
17:19
Die letzte reguläre Minute läuft bereits.
89
17:18
Ricardo Clark
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ricardo Clark
89
17:18
Pirmin Schwegler
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Pirmin Schwegler
88
17:17
Die Fohlen spielen noch einmal gefällig nach vorne, auch begünstigt dadurch, dass Frankfurt nicht mehr so wirklich in die Zweikämpfe geht, doch Arangos gute Flanke in den Strafraum findet keinen Abnehmer.
86
17:14
Caio
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Caio
86
17:14
Alexander Meier
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Alexander Meier
83
17:12
Juan Arango
Gelbe Karte für Juan Arango (Bor. Mönchengladbach)
Arango legt Ochs und wird für diesen Regelverstoß mit dem gelben Karton verwarnt.
80
17:09
Nur noch Gesänge der Gäste hallen durch den Borussia-Park. So richtig realisiert hat diese Klatsche wohl noch keine Borusse, weder auf dem Platz noch auf der Tribüne.
79
17:08
Marcel Meeuwis
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcel Meeuwis
79
17:08
Patrick Herrmann
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
79
17:08
Chris
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Chris
79
17:07
Theofanis Gekas
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Theofanis Gekas
74
17:04
Auch Idrissou hat eine gute Chance, der mustergültig von Reus bedient wird, dann aber aus zwölf Metern am starken Nikolov scheitert.
72
17:02
Na da schau her, doch noch einmal die Fohlen. Bobadilla legt in die Mitte zu Reus, der aus fünfzehn Metern ohne gegnerische Bedrängung abschließt. Doch heute klappt es einfach nicht, er trifft den Ball nur suboptimal, sodass Nikolov nicht eingreifen muss.
71
17:00
Das Geschehen im Borussia-Park plätschert nun ganz gemächlich dem Ende entgegen. Wenn hier noch jemand trifft, dann die Gäste!
67
16:56
Jetzt kommt natürlich jeder Pass genau in den Fuß, alles läuft wie geschmiert bei den Gästen. Gladbach spielt immer noch etwas nach vorne, aber Hoffnung sieht man in den Gesichtern verständlicherweise nicht.
53
16:55
Michael Bradley
Gelbe Karte für Michael Bradley (Bor. Mönchengladbach)
65
16:54
Tobias Levels
Gelbe Karte für Tobias Levels (Bor. Mönchengladbach)
64
16:52
Theofanis Gekas
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:4 durch Theofanis Gekas
Jetzt setzt es eine richtige Klatsche! Gladbach weit aufgerückt, Altintop sehr, sehr zweikampfstark, kann den Ball per Grätsche zu Gekas durchdrücken. Der Grieche überlistet den herausstürmenden Bailly eiskalt, schiebt in die untere rechte Torecke ein.
63
16:52
Kann Gladbach hier wenigstens noch den Hauch von Spannung verbreiten? Sie verbraten gerade Chancen im Minutentakt, diesmal ist es Bradley, der doppelt vergibt. Erst per Kopf aus nächster Nähe, dann aus dem Gewusel heraus, weil er den Ball aus vier Metern nicht richtig trifft.
61
16:51
Da sollte Idrissou dann auch mal treffen, wenn er sich schon über jede Entscheidung beschwert. Am 16er wird er freistehend angespielt, kann Nikolov aber per Flachschuss nicht überwinden, da dieser am rechten Pfosten vorbei ins Toraus fliegt.
59
16:49
Meier fast mit dem 4:0! Ein Bilderbuchangriff der Gäste, die über drei Stationen vom eigenen Strafraum zur Riesenchance kommen. Ochs mit der Flanke in den Lauf von Meier, der per Kopf aus 14 Metern an Bailly scheitert. Der Belgier macht seinen Fehler aus der ersten Hälfte durch eine starke Parade wieder gut.
58
16:47
Stürmer für defensiven Mittelfeldspieler, ein klares Signal in Richtung Borussen-Elf. Ob es noch helfen kann, ist eher unwahrschienlich. Frankfurt zieht sich zwar etwas zurück, bleibt aber gefährlich.
57
16:46
Raúl Bobadilla
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raúl Bobadilla
57
16:46
Roman Neustädter
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Roman Neustädter
56
16:45
Frontzeck wird gleich eine frische Kraft auf den Rasen schicken, Bobadilla macht sich bereit.
53
16:42
Ganz ruhig wird es im Borussia-Park, zumindest im Bereich der Nordkurve. Das ist ein herber Rückschlag für die Fohlen. Die Gäste-Fans feiern natürlich die Wiederaufstehung ihres Teams, können wohl nach langer Zeit mal wieder einen Auswärtssieg feiern.
50
16:39
Patrick Ochs
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:3 durch Patrick Ochs
Die kalte Dusche für die Borussia und das sollte es wohl gewesen sein. Ein klasse Ball von Schwegler in den Lauf von Ochs, der den Ball relativ freistehend aus der Luft herunternehmen kann und Bailly aus elf Metern per Lupfer überwindet.
49
16:39
Und natürlich gehen sie jetzt volles Tempo und setzen Frankfurt unter Druck. Erneut haben die Unparteiischen eine Szene falsch eingeschätzt, Reus soll abseitsstehend in die Mitte zu Idrissou gespielt haben, doch das war gleiche Höhe.
47
16:36
Die Hausherren sollten hier schnell den Anschluss herstellen, wenn noch was in Richtung Punktgewinn gehen soll.
46
16:34
Weiter geht\'s im Borussia-Park mit dem zweiten Durchgang!
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Eintracht Frankfurt führt zur Pause im Borussia-Park mit 2:0. Die Hessen spielten einen ansprechenden ersten Durchgang, setzten die Gastgeber von Beginn an unter Druck und gingen verdient in Führung. Auch dieses Gegentor war kein Weckruf für Gladbach, weiterhin in der Defensive sehr unsicher standen. Dann kamen 33 Sekunden, die dieses Spiel vielleicht schon entschieden haben. Erst wird Idrissou zu Unrecht ein Tor aberkannt, dann erhöht die SGE im Gegenzug auf 2:0. Auch wenn die Fohlen kurz vor dem Pausentee ordentlich Durck machten und dann auch zu Möglichkeiten kamen, wird es für das Team von Michael Frontzeck sehr schwer, noch einmal zurückzukommen. Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
120 Sekunden werden als Nachspielzeit angezeigt.
44
16:17
Kurz vor der Pause kommen die Gladbacher Chancen! Daems steckt von rechts wunderbar in die Mitte zu Arango durch, der sich gekonnt um den Mitspieler dreht, dann aber aus naher Distanz an Nikolov scheitert.
43
16:15
Jetzt aber mal wieder eine Aktion, in die der Referee nicht involviert ist. Langer Ball in den Gäste-Strafraum, Arango prüft Nikolov per Volley-Direktabnahme. Der Dauerbrenner im Tor der Eintracht ist aber rechtzeitig unten und kann parieren.
41
16:14
Drees beweist aber in der Tat kein glückliches Händchen! Idrissou überrennt Franz, wird dann von ihm im Strafraum zu Boden gerissen. Da hat Franz ganz viel Glück!
41
16:13
Die Heimfans sind natürlich jetzt aufgebracht, pfeifen bei jeder Entscheidung gegen das eigene Team.
38
16:11
Ganz bitter für Mönchengladbach! In eine Phase hinein, in der man besser wurde und eigentlich auch den Ausgleich erzielte, machen die Gäste ihr zweites Tor. Im Moment feiern nur die Frankfurter, aber vielleicht können die Weißen ja noch zurückkommen.
36
16:08
Theofanis Gekas
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:2 durch Theofanis Gekas
Die Eintracht nutzt die Wut der Borussen aus und erzielt das 0:2! Langer Pass nach vorne, Bailly ist eigentlich eher am Ball als Köhler, aber kann den Ball nicht unter sich begraben. Köhler spielt in die Mitte, wo Gekas einfach nur ins leere Tor einschiebt.
34
16:08
Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns! Ganz hoher Ball in die Mitte des Gäste-Strafraums, Nikolov und Idrissou steigen hoch, der Kameruner ist eher am Ball und drückt den Ball ins Tor. Der Referee pfeift aber ab.
34
16:06
Wieder keine Probleme.
33
16:05
Levels setzt sich mal auf rechts durch, erarbeitet die nächste Ecke. Sie scheinen etwas besser zu werden, die Borussen.
32
16:04
Doch auch hier hat die Eintracht die Oberhand, kann locker klären.
31
16:03
Russ kann nur ins Toraus kläre, es gibt die erste Ecke für die Fohlen.
30
16:03
Auch nach dem Führungstreffer sind die Gäste das eindeutig bessere Team, setzen die Defensive der Weißen stark unter Druck. Altintop versucht es direkt aus 18 Metern, sein gefährlicher Schuss wird abgeblockt. Ob Bailly da rangekommen wäre?
27
16:00
Alexander Meier
Gelbe Karte für Alexander Meier (Eintracht Frankfurt)
Auch Meier wird verwarnt, er hatte Arango zu Fall gebracht.
27
16:00
Die Borussia macht mal wieder etwas anch vorn, Reus steckt wie in der Anfangsphase auf Idrissou durch, aber wieder steht dieser im Abseits.
26
15:58
Die Defensive um Dante und Brouwers wackelt nun, muss aufpassen, dass es hier nicht gleich 0:2 steht.
24
15:57
Benjamin Köhler
Tooor für Eintracht Frankfurt, 0:1 durch Benjamin Köhler
Die verdiente Führung für die Hessen! Freistoß 30 Meter zentral vor dem Tor, der kleine Gekas kommt zum Kopfball, Bailly kann erst aus naher Distanz klären, aber direkt vor die Füße von Köhler, der mit dem linken Fuß einnetzt.
23
15:56
Die Gäste schlagen immer wieder gefährliche Flanken in den gegnerischen 16er. Zwar kommt dabei bisher nicht mehr als Halbchancen heraus, aber so richtig sicher sind die dahinten nicht.
21
15:53
Marco Russ
Gelbe Karte für Marco Russ (Eintracht Frankfurt)
Die Fohlen kontern mal schnell nach vorne, was Russ sofort kurz nach der Mittellinie mit einem taktischen Foul an Reus unterbindet. Dafür sieht er die erste gelbe Karte des Spiels.
21
15:53
Es erinnert ein wenig an das erste Heimspiel des Heimteams, als sich die Mannen von Michael Frontzeck gegen Nürnberg in der ersten Halbzeit auch sehr schwer taten. Damals ging der FCN in Führung, was für Frankfurt heute auch nicht unverdient wäre.
18
15:51
Die SGE dominiert das Geschehen jetzt eindeutig. Alles spielt sich in der Borussen-Hälfte ab, die großen Chancen für die Hessen hat es aber auch noch nicht gegeben. Gladbach mit vielen Fehlpässen im Spielaufbau.
16
15:49
Was ist da auf der rechten Gladbacher Abwehrseite los? Wieder kann ein \"Adler\" von der linken Angriffsseite relativ unbedrängt in den Strafraum laufen, diesmal ist es Altintop. Der Türke spielt dann in die Mitte, wo aber keiner seiner Mitspieler ist.
15
15:47
Bisher gibt es nicht allzu große Hoffnungen auf Seiten der Borussia, dass es wieder ein Torfestival gibt. Obwohl: Vor zwei Wochen ging es auch erst ab Minute 20 los!
12
15:45
Glück für das Heimteam! Köhler tankt sich stark von links in den Strafraum, Levels sieht dabei allerdings auch nicht wirklich gut aus, dann passt Köhler von der Grundlinie zurück in die Mitte. Brouwers kommt wohl mit der Hand an den Ball, doch Drees gibt nur eine Ecke. DA hätte es auch einen Strafstoß geben können.
11
15:43
Die Eintracht hat in den letzten Minuten mehr vom Spiel, kombiniert sich gefällig nach vorne.
9
15:42
Tzavellas verpasst es, eine richtig aussichtsreiche Möglichkeit zu bekommen. Auf links steht er relativ frei, legt sich den Ball im Zweikampf mit dem letzten Mann Dante aber zu weit vor, sodass der Mann mit der Haarpracht vor ihm an der Kugel ist.
8
15:41
Schwegler flankt von der rechten Seite nach einer Unsicherheit in der Heimabwehr auf den Elfmeterpunkt in die Mitte, aber Brouwers ist einen Moment eher als Altintop am Ball und kann klären.
7
15:39
Die Hessen greifen sehr früh an, womit Mönchengladbach Probleme hat. So schieben sie sich derzeit den Ball in den eigenen Reihen zu, ohne eine kreative Aktion zu zeigen.
5
15:38
Munterer Beginn im Borussia-Park, beide Teams gehen in den ersten Minuten ein anständiges Tempo. Auch die Atmosphäre ist klasse, die Fohlen-Fans scheinen noch immer berauscht zu sein vom Fußballfest in Leverkusen.
4
15:36
Dann aber doch die erste gute Kombination der in weiß gekleideten Borussia. Reus steckt durch zu Idrissou, der Kameruner steht aber im Abseits.
3
15:35
Frankfurt schnürt die Fohlen zu Beginn gleich mal richtig ein, kommt aber noch zu keiner Gelegenheit. Die Elf vom Niederrhein ist noch nicht ganz auf dem Platz angekommen.
1
15:34
Reus arbeitet gegen Köhler mit den Armen, es gibt Freistoß aus 25 Metern zentral vor dem Katen von Bailly. Die Flanke, die in den 16er der Borussia getreten wird, kann Dante vor Russ per Kopf klären.
1
15:33
Auf geht\'s! Mönchengladbach spielt aufgrund des Seitenwechsels, den Ochs angeordnet hatte, zuert auf die Nordkurve. Dies wird von den Fans mit Pfiffen quittiert.
1
15:32
Spielbeginn
15:31
Ochs gewinnt die Seitenwahl gegen Daems, sodass die Fohlen anstoßen werden.
15:26
Die Spieler kommen zu den Klängen der Gladbacher Vereinshymne \"Die Elf vom Niederrhein\" auf das Spielfeld. Angeführt werden sie vom Schiedsrichtergespann um Dr. Jochen Drees, der von Tobias Christ und Torsten Bauer an den Seitenlinien unterstützt wird.
15:22
In wenigen Minuten beginnnt das Duell im Borussia-Park. Die Rahmenbedingungen könnten besser nicht sein: Die Sonne strahlt, mehr als 40.000 Zuschauer sind da und beide Fangruppen machen schon ordentlich Krach!
15:13
Skibbe wechselt neben Amanatidis, für den Landsmann Gekas stürmt, und Nikolov, der Fährmann aus dem Kasten verdrängt, auf einer weiteren Position. Tzavellas beginnt für Caio.
14:54
Da spielt den Frankfurtern in dieser Situation erst recht nicht in die Karten, dass mit Ioannis Amanatidis wegen einer Knieblessur eine wichtige Stütze der Mannschaft ausfällt. Auch der Langzeitverletzte Defensivspieler Aleksandar Vasoski fehlt weiterhin. Wieder dabei ist dagegen Dauerbrenner Oka Nikolov. Der 36-jährige Keeper konnte bei der Niederlage gegen Hamburg vor zwei Wochen wegen eines Muskelfaserrisses in der Kniekehle nicht mitwirken. Auch Kapitän Chris ist heute nach überstandener Leisten-OP wieder an Bord, der Brasilianer nimmt jedoch erst einmal auf der Bank Platz.
14:52
Im dritten Anlauf soll heute also der erste Punktgewinn eingefahren werden. Ob sogar ein „Dreier“ möglich ist, daran zweifelt sogar der Trainer. „Wir wollen zumindest einen Zähler mitnehmen.“, sagte Trainer Michael Skibbe vor der Partie im Borussia-Park. Selbstbewusstsein klingt anders. Die Zurückhaltung beim 45-Jährigen, der bei den Hessen in seine zweite Saison geht, ist aber verständlich, hat die SGE saisonübergreifend doch schon seit sieben Spielen nicht mehr gewonnen.
14:52
An dem durfte die Eintracht aus Frankfurt in der letzten Saison zumindest zeitweise schnuppern. Letztlich sprang mit 46 Zählern und dem zehnten Platz das beste Ergebnis seit 15 Jahren heraus. Der Start in die laufende Spielzeit wurde jedoch gründlich verpatzt. Gegen Hannover 96 und dem Hamburger SV setzte es zwei Niederlagen, sodass sich die Adler nach zwei Spieltagen in den unteren Gefilden des deutschen Fußball-Oberhauses wiederfinden.
14:52
Das Selbstvertrauen am Niederrhein ist natürlich riesengroß, daran hat auch die Länderspielpause nichts geändert. Die Fragen einiger Journalisten nach korrigierten Saisonzielen schmettert Frontzeck gebetsmühlenartig ab. „Wir haben unsere Ziele nicht neu definiert.“, lässt der 46-Jährige immer wieder verlauten. In Mönchengladbach will man die solide Spielzeit der Vorsaison wiederholen, in ein paar Jährchen soll dann auch wieder europäischer Fußball anvisiert werden.
14:52
Eigentlich wollte es Frontzeck getreu dem Motto „Never change a winning team“ bei der Startelf des letzten Bundesligaspiels belassen, doch durch die Verletzung von Thorben Marx (Oberschenkelzerrung) ist er nun gezwungen, im defensiven Mittelfeld zu wechseln. Roman Neustädter wird den 29-Jährigen ersetzen. Ebenfalls zum Zuschauen verdammt sind Karim Matmour, Igor de Camargo und Christian Dorda.
14:52
Es ist zwar schon gut zwei Wochen her, aber noch immer ist die Bundesliga noch völlig berauscht vom unglaublichen 6:3 der Borussia beim Angstgegner Bayer Leverkusen. Nach dem eher durchwachsenen ersten Spiel (1:1 daheim gegen den 1. FC Nürnberg) haben die Fohlen somit einen guten Saisonstart hingelegt, der heute mit einem Heimsieg bestätigt werden soll. Kann das Team von Trainer Michael Frontzeck auch nur annähernd an die Leistung vom Fußballfest in Leverkusen anknüpfen, müsste ein dreifacher Punktgewinn möglich sein.
14:51
Herzlich Willkommen zum Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Spielplan
Tabelle
    Spieltag
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34236567:224575
    2Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34208664:442068
    3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34198781:404165
    4Hannover 96Hannover 96Hannover 96341931249:45460
    51. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341841252:391358
    61. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341381347:45247
    71. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern341371448:51-346
    8Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341291346:52-645
    9SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341351641:50-944
    101. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln341351647:62-1544
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim3411101350:50043
    12VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart341261660:59142
    13Werder BremenWerder BremenSV Werder3410111347:61-1441
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04341171638:44-640
    15VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg349111443:48-538
    16Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341061848:65-1736
    17Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt34971831:49-1834
    18FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34852135:68-3329
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa League
    • Relegation
    • Abstieg
    Anzeige