Anzeige

FC Bayern vs. Werder Bremen: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Bayern vs. Werder Bremen: Noten und Einzelkritik

    FC Bayern vs. Werder Bremen: Noten und Einzelkritik

    Der FC Bayern München verpasste am Samstag einen sicher geglaubten Heimsieg gegen Werder Bremen. Die Norddeutschen entführten beim 1:1 (0:1) dank einer konzentrierten Darbietung einen Punkt aus der Allianz Arena. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • FC Bayern - TOR: Manuel Neuer - Note: 1,5

    FC Bayern - TOR: Manuel Neuer - Note: 1,5

    Zeigte in der Anfangsphase zwei Weltklasse-Taten und verhinderte so den frühen Rückstand (16.), wurde von Eggestein dennoch kurz vor der Pause überwunden. Bewahrte sein Team durch schnelles Herauskommen und eine Glanztat gegen Sargent (88.) sogar vor einer möglichen Niederlage. So gesehen ein Garant für den Punktgewinn.
  • ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 4,5

    ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 4,5

    Stand fast durchgehend sehr hoch bei eigenem Ballbesitz und sammelte viele Aktionen am Spielgerät. Konnte aber nur selten echte Impulse setzen, wirkte in der Rückwärtsbewegung zudem manchmal etwas nachlässig.
  • Jérôme Boateng - Note: 2,5

    Jérôme Boateng - Note: 2,5

    Verteidigte die Vorstöße der Gäste meist schon im Ansatz mit großer Ruhe, ließ die letzte Zuordnung in der Box allerdings phasenweise etwas vermissen. Stellte bei den seltenen Kontern der Bremer in der Schlussphase aber seine ganze Klasse unter Beweis, in dem er die Szenen frühzeitig bereinigte.
  • David Alaba - Note: 3,5

    David Alaba - Note: 3,5

    Rückte schon früh auf seine alte Position als linker Außenverteidiger. Machte dann viele Laufwege auf die Grundlinie, schlug aber nur selten gute Flanken. Fehlte vor dem 0:1 auf der Außenbahn komplett.
  • Lucas Hernández (bis 20.) - ohne Bewertung

    Lucas Hernández (bis 20.) - ohne Bewertung

    War in der Anfangsphase viel unterwegs und bestritt etliche intensive Duelle. Steckte dabei einiges ein und verletzte sich.
  • Leon Goretzka (ab 20.) - Note: 2,0

    Leon Goretzka (ab 20.) - Note: 2,0

    Sollte nach der Länderspielreise zunächst geschont werden, musste nach der Hernández-Verletzung jedoch schon früh eingewechselt werden. Zeigte auf der Position vor der Abwehr ein fehlerfreies Spiel. Wurde nach der Pause auch im Spiel nach vorne mutiger und legte den Ausgleich auf (62.). Einer der besten Bayern-Spieler.
  • MITTELFELD: Javi Martínez - Note: 3,5

    MITTELFELD: Javi Martínez - Note: 3,5

    Verteilte die Bälle sehr umsichtig, leistete sich in der Defensive aber den entscheidenden Fehler: Rückte vor dem 0:1 aus der Kette heraus, kam aber trotzdem zu spät. Antizipierte die Situationen nach der Pause wieder besser.
  • Thomas Müller - Note: 4,0

    Thomas Müller - Note: 4,0

    Hatte im Spiel nach vorne anfangs gute Ideen, verfiel aber zunehmend in fahrige Muster. Nur in wenigen Szenen stimmte die Abstimmung mit den Kollegen.
  • Kingsley Coman (bis 64.) - Note: 3,0

    Kingsley Coman (bis 64.) - Note: 3,0

    Machte lange Zeit nur wenig aus seinen Aktionen und fand über die Außen keine klaren Mittel, um die gegnerische Abwehr verlässlich in Verlegenheit zu bringen. Besorgte nach einem Stellungsfehler zwar per Kopf den Ausgleich (62.), bleib ansonsten aber unter seinen Möglichkeiten.
  • Serge Gnabry (ab 64.) - Note: 3,5

    Serge Gnabry (ab 64.) - Note: 3,5

    Fand nach seiner Einwechslung noch wiederholt Räume in der Bremer Abwehr und brachte zumindest zwischenzeitlich frischen Wind ins Spiel. Echte Torgefahr kam vom Nationalspieler aber nur selten.
  • Douglas Costa (bis 64.) - Note: 3,0

    Douglas Costa (bis 64.) - Note: 3,0

    Stahl sich auf den Außenbahnen wiederholt davon. Spielte einige gefährliche Flanken in den Fünfmeterraum, die aber keinen Abnehmer fanden. Sorgte nach der Pause teilweise im Alleingang für Torgefahr. Sein bester Schuss traf aber nur die Latte.
  • Leroy Sané (ab 64.) - Note: 2,5

    Leroy Sané (ab 64.) - Note: 2,5

    Spielte sein Tempo in der Schlussphase punktuell aus. Riss sich dann meist sofort los und brachte damit Unruhe in die gegnerische Abwehr. Leitete mit starken Pässen zudem noch zwei dicke Chancen ein, die Kollegen ließen ihn aber hängen.
  • Jamal Musiala (bis 64.) - Note: 4,5

    Jamal Musiala (bis 64.) - Note: 4,5

    Das Startelf-Debüt des Top-Talents verlief nicht wie erhofft: Wurde von Beginn an zwar ins Spiel einbezogen. Agierte aber oftmals zu ungestüm und leistete sich so leichte Fehler. Hatte vor der Pause die besten Chancen auf Seite der Bayern, brachte den Ball aber aus besten Positionen nicht aufs Tor.
  • Eric Maxim Choupo-Moting (ab 64.) - Note: 4,5

    Eric Maxim Choupo-Moting (ab 64.) - Note: 4,5

    Kam nach dem Ausgleich, um mehr Personal auf die letzte Linie zu bekommen. Hing aber zunächst in der Luft, ehe er aus dem Nichts die Hundertprozentige auf den Sieg liegen ließ (84.).
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 4,0

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 4,0

    Blieb im ersten Durchgang praktisch ohne gefährliche Szenen in Box. Konnte die Bälle meist nur für die Mitspieler ablegen, rieb sich ansonsten gegen Toprak ohne Lohn auf. Erkämpfte sich später einige Halbchancen, brachte insgesamt aber nur wenig Torgefahr.
  • SV Werder Bremen - TOR: Jiri Pavlenka - Note: 3,5

    SV Werder Bremen - TOR: Jiri Pavlenka - Note: 3,5

    Musste vor der Pause nur selten ins Spiel eingreifen, machte bei hohen Bällen aber nicht immer einen sicheren Eindruck. Packte später mehrfach sicher zu, wirkte beim Gegentreffer aber etwas überrascht (62.).
  • ABWEHR: Theodor Gebre Selassie - Note: 4,5

    ABWEHR: Theodor Gebre Selassie - Note: 4,5

    Fand nicht immer die richtige Abstimmung zwischen defensiven Pflichten und offensiven Ausflügen. Konnte im Spiel nach vorne fast nichts reißen, bekam Costa zudem hinten nicht nachhaltig in den Griff. Verlor vor dem Ausgleich zudem das entscheidende Kopfballduell (62.).
  • Christian Groß - Note: 4,0

    Christian Groß - Note: 4,0

    Leistete sich wie seine Kollegen wenig klare Fehler, hinterließ dennoch einen eher schwachen Eindruck in der Werder-Abwehr. Verlor punktuell ein Stück weit den Überblick in der Box. Wackelte dann bei seinen Klärungsversuche mitunter deutlich.
  • Ömer Toprak - Note: 2,5

    Ömer Toprak - Note: 2,5

    Nahm Lewandowski über weite Strecken in Manndeckung und erfüllte seine Pflichten sehr gewissenhaft. Hinderte den Top-Torjäger fast komplett an gefährlichen Abschlüssen. Hatte in einem Zweikampf allerdings Glück, dass es keinen Elfmeter gab.
  • Marco Friedl - Note: 2,5

    Marco Friedl - Note: 2,5

    Antizipierte viele Ideen der Bayern sehr aufmerksam und fing so reichlich Bälle in die Spitze ab. Hatte in der Verteidigung von hohen Bälle ebenfalls starke Szenen und gab keinen Zentimeter Raum preis.
  • Ludwig Augustinsson - Note: 4,0

    Ludwig Augustinsson - Note: 4,0

    Deutete auf der linken Außenbahn sein Spielverständnis an, indem er meist genau in den richtigen Momenten in der Offensive aushalf. Baute nach guten Beginn allerdings in der Defensive ab. Leistete nach der Pause außerdem viele Fehler am Ball.
  • MITTELFELD: Kevin Möhwald (bis 72.) - Note: 2,5

    MITTELFELD: Kevin Möhwald (bis 72.) - Note: 2,5

    Rang in den ersten Minuten um Sicherheit und bekam zunächst nicht den nötigen Druck auf den Ball. Kämpfte sich aber über die ersten erfolgreichen Zweikämpfe in die Partie und war in der besten Bremer Phase vor der Pause sehr auffällig.
  • Jean-Manuel Mbom (ab 72.) - ohne Bewertung

    Jean-Manuel Mbom (ab 72.) - ohne Bewertung

    Fügte sich nahtlos ins Mittelfeld der Gäste ein und hielt das stabile Gefüge so aufrecht. Nach vorne ging für ihn nicht mehr viel.
  • Maximilian Eggestein - Note: 2,0

    Maximilian Eggestein - Note: 2,0

    Verschob im Mittelfeld clever und machte die Räume so sehr eng. Verzeichnete durch selektives Pressing dann zusätzlich vereinzelte Ballgewinne. Wurde mit der Zeit auf dem Weg nach vorne mutiger und markierte den Führungstreffer (45.). Nicht nur deswegen einer der stärksten Bremer.
  • Leonardo Bittencourt (bis 66.) - Note: 3,0

    Leonardo Bittencourt (bis 66.) - Note: 3,0

    Zeigte im Vorwärtsgang viel Einsatz und eine hohe Laufbereitschaft. Konnte so mehrfach wichtige Duelle im letzten Drittel zu für sich entscheiden. Verzeichnete mit der Zeit zudem ein paar gefährliche Abschlüsse. Baute nach der Pause ab.
  • Felix Agu (ab 66.) - Note: 3,0

    Felix Agu (ab 66.) - Note: 3,0

    Sollte nach dem Gegentreffer wieder für mehr Entlastung über die Außen sorgen. Leitete noch eine Konterchance ein, war ansonsten fast durchgängig hinten gebunden.
  • ANGRIFF: Josh Sargent - Note: 4,0

    ANGRIFF: Josh Sargent - Note: 4,0

    Besetzte in der Sturmspitze häufig die richtigen Räume. Legte kurz vor der Pause den Führungstreffer stark auf (45.), ließ selbst vor dem Tor aber deutlich zu viel liegen. Aus seinen zwei Top-Chancen (15., 85.) muss er mindestens einen Ball im Tor unterbringen.
  • Milot Rashica (bis 90.) - Note: 2,0

    Milot Rashica (bis 90.) - Note: 2,0

    Bekam vereinzelt die Gelegenheit, das Spiel in den Umschaltmomenten schnell zu machen. Wirkte dann sehr zielstrebig und hatte reichlich gute Einfälle. War insgesamt an den meisten gefährlichen Szenen der Bremer beteiligt. In dieser Verfassung ist er nach seiner Wechsel-Posse wieder eine echte Verstärkung für die Kohfeld-Elf.
  • Tahith Chong (ab 90.) - ohne Bewertung

    Tahith Chong (ab 90.) - ohne Bewertung

    Bekam in der Nachspielzeit nicht mehr die Gelegenheit zum Lucky Punch.
»
Anzeige