Anzeige

Liveticker

90
8. Spieltag
StadionBVB Trainingszentrum, Dortmund
Zuschauer1.115
Schiedsrichter
Assistent 2
6
32
86
46
60
73
79
7
30
87
90
75
81
89
90
90
12:54
Fazit:
Im Stile einer Spitzenmannschaft bringt Schalke 04 den Sieg nach Hause. Unheimlich souverän, unheimlich abgeklärt verteidigen die Jungs aus der Knappenschmiede ihre 0:2 Führung. Dortmund fällt über 90 Minuten zu wenig ein, um den Verteidigungsriegel zu knacken und bekommt kurz vor Schluss auch noch das dritte und vierte Gegentor eingeschenkt. Für den BVB heißt es, sich schnell von diesem Rückschlag zu erholen, um am Mittwoch in der Youth League gegen Inter Mailand ein anderes Gesicht zu zeigen. Schalke empfängt zum nächstwöchigen Topspiel die Fortuna aus Düsseldorf.
90
12:50
Spielende
90
12:48
Stanislav Fehler
Tooor für FC Schalke 04, 0:4 durch Stanislav Fehler
Jetzt ist Schalke zuhause angekommen, es steht 0:4. Thiaw will unbedingt MVP des Spiels werden und macht beim Konter mit, legt vor dem letzten Verteidiger rüber auf Fehler, der acht Meter vor dem Tor vollkommen frei steht und das Leder locker rechts versenkt.
90
12:48
Der Schiedsrichter zeigt keine Nachspielzeit an, obwohl wir jetzt schon eine Minute drüber sind.
90
12:47
Der 16-jährige Fehler bekommt noch ein paar Sekunden gegen seinen Ex-Club. Erst vor kurzem hatte er den Schritt vom BVB zu S04 gewagt.
89
12:46
Stanislav Fehler
Einwechslung bei FC Schalke 04: Stanislav Fehler
89
12:46
Henri Matter
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henri Matter
87
12:44
Can Bozdogan
Tooor für FC Schalke 04, 0:3 durch Can Bozdogan
Ja, da folgt sie. Bozdogan nimmt vier Schritte Anlauf und zirkelt das Leder ins linke Torwarteck. Deubel ist bei dem zielgenauen Abschluss trotzdem absolut chancenlos und Bozdogan macht Thiaw nochmal den Titel als Man of the Match streitig.
86
12:43
Ramzi Ferjani
Gelbe Karte für Ramzi Ferjani (Borussia Dortmund)
Als vorletzer Mann stoppt Ferjani einen Schalker Angriff direkt vor dem Strafraum. Folgt jetzt die Entscheidung?
83
12:40
Biskup zeigt direkt mal, wofür er eingewechselt wurde. Bei einem Konter, bei dem er ganz allein auf weiter Flur ist, hält er gut 15 Sekunden den Ball gegen drei Gegenspieler. So nimmt man die Zeit von der Uhr.
81
12:38
Rene Biskup
Einwechslung bei FC Schalke 04: Rene Biskup
81
12:38
Mehmet-Can Aydın
Auswechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
80
12:38
Wengerowski lässt sich nach einem Krampf kurz behandeln, wird dann aber sowieso ausgewechselt. Für ihn kommt Emir Terzi in die Partie und das Wechselkontigent der Borussia ist ausgeschöpft.
80
12:37
Emir Terzi
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Emir Terzi
80
12:37
Malte Wengerowski
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Malte Wengerowski
77
12:35
Auf Seiten der Königsblauen verdient sich Thiaw wohl eine glatte Eins. Dem überraschenden Doppelpack lässt er große Sicherheit in der Innenverteidigung folgen. Gerade klärt er wieder eine hohe Flanke zur Seite hinaus.
75
12:32
Tjark Scheller
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tjark Scheller
75
12:32
Matthew Hoppe
Auswechslung bei FC Schalke 04: Matthew Hoppe
74
12:32
Für den BVB spricht, dass sie das Spiel nicht haben kippen lassen. Gegen den BVB spricht, dass sie jetzt erneut ein ums andere Mal spätestens beim Strafraum hängenbleiben, was bei dem 0:2-Rückstand natürlich tödlich ist.
73
12:30
Früher dritter Wechsel von Michael Skibbe. Aber nur zur Erinnerung: In der A-Jugend Bundesliga darf jedes Team viermal wechseln.
73
12:30
Rilind Hetemi
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Rilind Hetemi
73
12:30
Ansgar Knauff
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Ansgar Knauff
71
12:28
Felix Prigan pfeift hier mit einer sehr klaren Linie, die für viel Ruhe auf dem Platz sorgt. Körperkontakt ist erlaubt, nur bei klaren Fouls wird abgepfiffen. Die Spieler halten sich daran.
69
12:27
Im Rückraum wird Moukoko von Mert Göçkan freigespielt. Die Ablage kann das Ausnahmetalent allerdings nicht richtig verwerten, gerät in Rücklage und schießt übers Gehäuse von Erdem Canpolat.
66
12:24
So langsam brauchen die Dortmunder den Durchbruch in der Offensive, denn das Spiel droht wieder auf die andere Seite zu kippen.
64
12:21
Aber auch diese Flanke ist zu kurz und kein Problem für die Gäste.
63
12:20
Die Flanke klären die Gelben mit Leichtigkeit und kontern über Knauff, der seinerseits eine Ecke von links herausholt.
63
12:20
Doch während der letzten drei, vier Minuten hat sich Schalke aus dem Klammergriff der Borussen befreien können. Bozdogan holt eine Ecke von rechts heraus.
61
12:18
Bei den Dortmunden ging in Halbzeit Zwei viel über die rechte Seite. Mit dem türksichen U18-Nationalspieler soll jetzt auch die linke Seite reaktiviert werden.
60
12:17
Mert Göçkan
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mert Göçkan
60
12:17
Lloyd Kuffour
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Lloyd Kuffour
59
12:17
Mit viel Tempo sucht der BVB die Lücken, findet sie aber noch nicht. Da kann noch so viel Bewegung im Spiel sein, im Strafraum steht die Abwehrreihe von S04 felsenfest.
57
12:14
Thiaw wagt sich mal wieder nach vorne und spielt tatsächlich einen Pass in die Schnittstelle der Gastgeber. Gut für Dortmund, dass der Linienrichter die Fahne hebt.
56
12:13
Wengerowski versucht sich aus der Distanz. Er trifft den Ball gut, aber das Leder fliegt gut einen Meter am linken Pfosten vorbei.
54
12:12
Schalke verlagert sich aufs Kontern, zieht sich dadurch aber ziemlich weit zurück. Deswegen kann Dortmund ordentlich Druck auf die letzte Kette ausüben. Die Abschlüsse dürften bald folgen.
52
12:10
Diesmal ist Moukoko nach einem Kopfballduell liegengeblieben, als ihm Bradley Cross von hinten in den Rücken gesprungen ist. Das sah aber nicht wie ein überhartes Einsteigen aus, eher ganz normaler Körperkontakt.
49
12:07
Inzwischen regnet es im Fußballpark BVB Hohenbuschei. Bozdogan dribbelt sich trotzdem bis zur Grundlinie durch und spielt flach in die Mitte. Deubel kann den Pass aber abfangen.
47
12:04
Pherai bringt den Freistoß auf den Kopf eines Schalkers, der aber direkt vor die Füße von Amedick klärt. Der zieht sofort ab, bleibt aber wieder in der königsblauen Hintermannschaft hängen.
46
12:04
Moukoko tanzt zwei Gegenspieler aus und kann nur durch ein Foul gestoppt werden. Kurz vorm Sechzehnereck könnte es erneut gefährlich werden.
46
12:03
Reda Khadra
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Reda Khadra
46
12:03
Niclas Knoop
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Knoop
46
12:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
12:01
Die Teams traben zurück aufs Spielfeld.
45
11:52
Halbzeitfazit:
Viel Offensivpower steht auf dem Feld, wenn man an Reyna, Pherai, Moukoko oder Bozdogan denkt. Letzten Endes war es aber Innenvertediger Malick Thiaw, der im Zuge zweier Standards einen Doppelpack erzielte und die Junioren vom FC Schalke 0:2 in Front brachte. Aus dem Spiel heraus gelang beiden Mannschaften relativ wenig, allerdings wirkten die Gäste sicherer, defensiv stabiler und auch im Pressing gefährlicher. So konnten sie unter anderem die zwei Standards herausholen, die zu den Toren geführt haben und das Ergebnis geht in Ordnung.
45
11:48
Ende 1. Halbzeit
45
11:48
Moukoko und Pherai stehen bereit. Moukoko macht die drei Schritte und winkelt die Kugel doch ziemlich deutlich übers rechte Eck.
45
11:47
Reyna holt 20 Meter und zentral vor dem Tor nochmal einen Freistoß heraus. Gute Chance zum Abschluss der ersten Halbzeit.
44
11:46
Matthew Hoppe hat da wohl im Strafraum einen Schlag abbekommen, zumindest lag er einige Sekunden auf dem Rasen und hielt sich den Kopf. Aber nach einer kurzen Unterbrechung kann er weiterspielen und der Schiedsrichter hat kein Foul gesehen.
42
11:45
Die Mannschaft von Norbert Elgert macht das jetzt clever. Sie brauchen vor der Halbzeit nicht noch das 0:3, wichtiger ist es, mit der komfortablen Führung in die Pause zu gehen. Entsprechend haben sie sich ein bisschen zurückgezogen.
40
11:41
Eine Flanke von rechts nimmt Canpolat problemlos auf. Bei den Versuchen über die Außen fehlten Schwarz-Gelb jetzt auch schon öfters die Anspielstationen im Zentrum.
38
11:39
Bozdogan gerät im Strafraum in einen Auffahrunfall. Für Schiedsrichter Felix Prigan reicht das allerdings nicht für einen Elfmeter.
36
11:38
Auch wenn sie sich die Chancen eher über Standards erarbeiten, geht die Führung soweit in Ordnung, weil die Gäste einfach präsenter sind und das Spielfeld für sich einnehmen. Auch wenn der BVB die Kugel hat, wirkt das nur selten gefährlich, weil Schalke richtig gut steht.
32
11:33
Malte Wengerowski
Gelbe Karte für Malte Wengerowski (Borussia Dortmund)
Wengerowski zieht nach einem Ballverlust das taktische Foul und sieht korrekterweise die zweite Gelbe Karte der Partie.
30
11:31
Malick Thiaw
Tooor für FC Schalke 04, 0:2 durch Malick Thiaw
Skibbe hatte die gefährlichen Standards angesprochen, aber Dortmund bekommt sie nicht verteidigt. Zwar klären sie die erste Flanke übers Zentrum, aber im zweiten Anlauf durch die Mitte verlängert Tost einen hohen Ball per Kopf auf Thiaw, der nicht im Abseits steht, seinen Körper gut einsetzt und dann aus kurzer Distanz überlegt mit links an Deubel vorbeilegt.
28
11:30
Pherai testet Canpolat! Auf der linken Seite hält Reyna den Ball und legt dann weiter auf Pherai, für den der Winkel aus sechs Metern zu spitz wird. Den strammen Abschluss wehrt Canpolat ab.
26
11:28
Jetzt kommt einer dieser Pässe mal durch. Matter schickt Hoppe auf die Reise, der aber noch von einem Dortmunder bedrängt wird. Seinen Abschluss von der Strafraumkante kann Deubel einfach aufnehmen.
24
11:26
Die Knappen standen jetzt auch schon das ein oder andere Mal im Abseits. Ein Zeichen für die wiederholt gespielten, langen Pässe aus der Tiefe auf die schnellen Stürmer. Bislang verteidigt Schwarz-Gelb diese aber gut.
21
11:22
Bozdogan bekommt am rechten Sechzehnereck das Leder zugespielt. Mit seinem Gegenspieler im Blick täuscht er zweimal an, bevor er mit links abzieht. Die Kugel segelt Deubel allerdings direkt in die Arme.
20
11:21
Schalkes Pressing ist nach 20 Minuten ein Tick effektiver. Die Knappen bekommen einfach mehr Zugriff in der gegnerischen Hälfte, während Dortmund zu häufig nur hinterherläuft.
17
11:19
Doppelchance für Schalke 04, nachdem sich der Außenverteidiger über links duzrchgetankt hat und von der Grundlinie zurücklegt. Aber weder Michael noch Aydin im Nachschuss bringen ihre Versuche an ihrem Gegenspielern vorbei. Letztlich springt der Ball von Amedicks Bein ins Toraus.
14
11:16
Der Ball liegt im Tor! Ein Abschluss aus der zweiten Reihe findet den Weg an Nik Deubel vorbei, aber dann pfeift der Schiedsrichter wegen eines Offensivfouls der Knappen ab. Bitter für Königsblau.
14
11:15
Dennoch bleiben die Chancen eher Einzelaktionen. Beide Teams egalisieren sich größtenteils im Mittelfeld oder spätestens im jeweiligen letzten Drittel.
10
11:12
Moukoko meldet den BVB im Strafraum an, dribbelt sich an allen Verteidigern und auch am Torwart vorbei, und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Aber Kaparos stellt sich ihm direkt in den Weg und nach kurzem Wirrwarr nimmt Canpolat die Kugel auf.
7
11:08
Malick Thiaw
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Malick Thiaw
Und wenn's gemütlich läuft, dann kann ein Standard helfen. Bozdogan bringt das Leder aus dem linken Halbfeld in die Mitte. Am ersten Pfosten läuft sich Thiaw frei und nickt zum 0:1 ein.
6
11:07
Niclas Knoop
Gelbe Karte für Niclas Knoop (Borussia Dortmund)
5
11:07
Die ersten fünf Minuten haben sich eher in der Dortmunder Hälfte abgespielt, ohne allerdings zu großen Druck auszuüben. Bislang geht das hier noch relativ gemütlich von der Hand.
4
11:06
Erste Abschluss für Schalke 04. Im Zentrum wurde Mehmet-Can Aydın bei einer Flanke ziemlich alleingelassen. Aber die Flanke kam so scharf, dass er den Ball nicht richtig drücken kann. Die Kugel fliegt übers Tor.
1
11:01
Die Kugel rollt.
1
11:01
Spielbeginn
11:00
Es ist übrigens heute das erste Duell beider Mannschaften, nachdem die Borussia im vergangenen Mai die Schalker aus dem Halbfinale der U19-Meisterschaft warf.
10:49
Im Gegensatz dazu wechselt Norbert Elgert sehr konservativ. Tjark Scheller musste zuletzt krankheitsbedingt aussetzen, weswegen er vorerst nur auf der Bank sitzt. Brooklyn Ezeh fällt verletzungsbedingt sogar ganz aus. Ansonsten kann der Knappen-Trainer allerdings aus dem Vollen schöpfen und rotiert Ricardo Michael und Henri Matter für die beiden Ausfälle in die Startelf.
10:43
Der BVB muss noch auf den lange Verletzten Luca Unbehaun verzichten. Im Vergleich zum Spiel gegen Prag wechselt Skibbe dennoch ordentlich durch. Torhüter Lucien Hawryluk sowie Mert Göçkan, Emir Terzi, Rilind Hetemi und Tobias Raschl sitzen auf der Bank oder sind gar nicht erst mitgereist. Alaa Bakir fällt mit einem Faserriss im Hüftbereich aus. Für sie rücken Nik Deubel ins Tor und Albin Thaqi, Lloyd Kuffour, Maik Amedick, Ansgar Knauff sowie Malte Wengerowski in die Startelf.
10:33
Auch Michael Skibbe erkennt diese Stärken der Schalker Mannschaft an: "Defensiv ist sie gut organisiert und bei Standards brandgefährlich." Auf der anderen Seite ist er sich der Stärken seiner Mannschaft um Immanuel Pherai, Youssoufa Moukoko, Gio Reyna und Ansgar Knauff natürlich bewusst, weswegen er sich vor dem Spiel klar positioniert: "Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Unser Ziel ist der Derbysieg." Etwas Anderes können sich beide Trainer allerdings auch nicht erlauben.
10:25
Dagegen fallen auf Schalke die wenigsten Tore der Liga. Vorne haben nur zwei Teams weniger Treffer erzielt als die Knappen. Im 1. FC Köln gibt es aber auch nur eine Mannschaft, die weniger Tore kassiert hat. Genau auf diese starke Verteidigung vertraut Elger auch heute: "Es wird ein extrem intensives und schwieriges Spiel werden, welches vor allem unserer Defensive alles abverlangen wird. Die Jungs müssen über sich hinauswachsen, um gegen offensivstarke Dortmunder gut zu verteidigen."
10:18
Dabei unterscheiden sich die beiden Tabellennachbarn ungemein in ihrer Spielweise. "Dortmund besitzt eine enorme Offensivqualität", fasst Schalkes Chef-Trainer Norbert Elger zusammen. Mit 27 Toren haben sie schon zehn Treffer mehr erzielt als die zweitbesten Offensiven aus Köln und Düsseldorf. Aber auch ihre Defensive ist mit elf Gegentreffern die anfälligste aus den Top 5, weswegen Dortmunds Coach Michael Skibbe während der Länderspielpause speziell am Defensiv- und Zweikampfverhalten arbeitete.
10:10
Mit zuletzt vier Ligasiegen kletterten die Junioren des BVB auf den vierten Platz der Tabelle, verloren aber ihren jüngsten Auftritt in der UEFA Youth League gegen Slavia Prag. Und auch beim Nachwuchs der Knappen war zuletzt ein positiver Trend zu erkennen. Mit insgesamt drei Siegen in Liga und Pokal verabschiedeten sie sich in die Länderspielpause, nachdem sie zuvor nur einen Sieg aus den ersten fünf Spieltagen holten.
10:02
Guten Morgen und herzlich Willkommen zum Revierderby in der A-Jugend Bundesliga West. Borussia Dortmund gegen Schalke 04!
U19 Bundesliga West U19 Bundesliga West
Anzeige
Anzeige