Anzeige

Liveticker

90
5. Spieltag
Stadionflyeralarm Arena, Würzburg
Zuschauer4.355
Schiedsrichter
Assistent 1
13
45
52
89
77
78
87
38
88
58
89
90
30
61
78
90
15:57
Spielfazit:
Zum Ende wurde es noch einmal eng, aber Würzburg bringt den Sieg über die Zeit. 3:2 heißt es am Ende des 5.Spieltags gegen Preußen Münster. Die Bayern zeigten sich klar verbessert im Vergleich zu den letzten Ligaspielen und lagen zur Pause verdient vorne durch die Treffer von Pfeiffer und Vrenezi. Münsters Kapitän Schauerte hatten für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. Nach dem Seitenwechsel machten die Kickers mit ähnlichen Mustern weiter und setzten vor allem auf das Tempo von Fabio Kaufmann. Der entwischte in der 52. Minute nicht zum ersten Mal der Abwehr und konnte frei vor dem Tor einnetzen. Preußen Münster fand eigentlich über die gesamte Zeit hinweg nicht zu einer klaren Linie, machte es aber trotzdem noch spannend. Kurz vor dem Ende traf Schellbacher zum 3:2, was aber nicht reichte. Würzburg beendet eine Serie von drei Niederlagen und holt den zweiten Dreier der Saison. Münster muss die zweite Niederlage hinnehmen und bleibt ohne Auswärtssieg.
90
15:51
Spielende
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:49
Okan Erdogan
Gelbe Karte für Okan Erdogan (Preußen Münster)
Erdogan begeht ein Foulspiel im Mittelfeld.
90
15:48
Maurice Litka
Gelbe Karte für Maurice Litka (Preußen Münster)
Litka springt auf Schuppans Aktion an und gibt ihm einen kleinen Schubser mit. Es bildet sich ein kleines Rudel.
90
15:48
Sebastian Schuppan
Gelbe Karte für Sebastian Schuppan (Würzburger Kickers)
Nach einem Foul geraten Schuppan und Litka aneinander. Der Würzburger provoziert den Münsteraner, indem er den Ball nicht hergibt.
88
15:46
Luca Schnellbacher
Tooor für Preußen Münster, 3:2 durch Luca Schnellbacher
Münster kommt noch mal ran! Alle springen unter einem hohen Ball von Rodrigues Pires durch, der im Sechzehner auftrifft. Auch Verstappen verschätzt sich, kommt zu spät raus. Schnellbacher ist aber aufmerksam und spitzelt das Leder ins Tor.
88
15:46
Lion Schweers
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Lion Schweers
88
15:45
Fabio Kaufmann
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Fabio Kaufmann
85
15:44
Aus der zweiten Reihe schießt der aufgerückte Leroy Kwadwo. Sein Ball kommt nicht bis zum Tor durch, sondern wird von der Abwehr geblockt.
83
15:42
Münster hält den Ball an der linken Seitenlinie fest, findet aber keinen weiteren Weg nach vorne. Am Ende probieren sie es mit einem langen Ball, der ins Niemannsland fliegt.
80
15:39
Die Trainer nehmen die ersten bzw. den letzten Wechsel vor. Es wird jeweils das Personal in der Offensive erneuert.
79
15:38
Dominic Baumann
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
79
15:37
Dave Gnaase
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
79
15:37
Philipp Hoffmann
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
79
15:37
Seref Özcan
Auswechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
78
15:36
Dominik Widemann
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
78
15:36
Albion Vrenezi
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Albion Vrenezi
76
15:34
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen, was für alle Würzburger eine gefürchtete Phase ist. In den bisherigen vier Saisonspielen haben die Kickers acht Gegentreffer nach der 75. Minute kassiert.
74
15:33
Eigentlich schon frei durch hat Schnellbacher Probleme bei der Verarbeitung des hohen Zuspiels. So kann Kwadwo noch zu ihm aufschließen und den Schuss verhindern.
73
15:32
Seref Özcan dribbelt am Sechzehner umher und verschafft sich mit einem Haken freie Schussbahn. Der Ball kommt aber zu zentral und wird von Verstappen sicher pariert.
71
15:30
Der Schiedsrichter lässt Vorteil laufen und Pfeiffer nutzt diesen, indem er in den Sechzehner vorstößt. Von der rechten Seite visert er das kurze Eck an, das Schulze Niehues per Fußparade aber verschließt.
68
15:27
Münster mit einer merkwürdigen Abwehraktion, bei der ein Spieler den aufspringenden Ball von der Mittellinie in hohem Bogen zum eigenen Tor drischt. Das Leder landet aber nicht mal in der Nähe des Keepers sondern im Aus. Würzburg bekommt eine Ecke.
65
15:23
Albion Vrenezi zieht von der linken Seite in den Sechzehner, hat aber noch zwei Gegenspieler vor sich. Dennoch probiert er es mit dem Schuss, der hängen bleibt.
63
15:21
Der Stadionsprecher gibt die Zuschauerzahl bekannt: 4.355 Fans sind in das Stadion am Dallenberg gekommen.
61
15:19
Maurice Litka
Einwechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
61
15:19
Heinz Mörschel
Auswechslung bei Preußen Münster: Heinz Mörschel
60
15:19
Kaufmann verpasst den Doppelpack: Aus kurzem Winkel scheitert er an Schulze Niehues, der die Handschuhe nach oben reißt. Der Keeper lenkt zur Ecke, aus der Würzburg nichts produzieren kann.
58
15:16
Fridolin Wagner
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Preußen Münster)
Erste Verwarnung der Partie: Wagner zerrt an Vrenezis Trikot und unterbindet so einen Angriff.
57
15:16
Wie reagieren die Gäste nun auf diesen Spielstand? Sie haben bisher nicht viel gezeigt, was für ein erneutes Rankommen spricht.
54
15:13
Als Münsters Schwachstelle wurde von den Kickers der Linksverteidiger Ugur Tezel ausgemacht. Er kommt mit Kaufmanns Tempo einfach nicht zurecht und hat ihn nun schon auf Kosten von zwei Toren ziehen gelassen.
52
15:10
Fabio Kaufmann
Tooor für Würzburger Kickers, 3:1 durch Fabio Kaufmann
Pfeiffer schirmt einen Einwurf von der linken Seite gut ab und schlägt den Ball dann in die Spitze. Dort entwischt Kaufmann seinem Gegenspieler und versenkt mit dem zweiten Kontakt unten rechts.
49
15:08
Nach der Pause herrscht keine Hektik. Beide Mannschaften lassen es zunächst ruhig angehen.
46
15:03
Weiter geht's! Wechsel gab es keine.
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führen die Würzburger Kickers mit 2:1 gegen Preußen Münster. Die Gäste aus Westfalen hatten den leicht besseren Start, lagen nach einer Viertelstunde aber hinten. Luca Pfeiffer staubte einen Schuss von Dave Gnaase ab und markierte das 1:0 in der 13.Minute. Daraufhin bekamen die Kickers kurz Rückenwind, der jedoch wieder verflachte und ihnen Spielkontrolle gab. Münsters Kapitän Schauerte gelang der Ausgleich, aber mit dem Beginn der Nachspielzeit schlug Würzburg zurück. Kaufmann holte einen Elfmeter raus, den Vrenezi sicher verwandelte. Die Bayern setzen in Teilen an die Leistung aus dem Pokalspiel an, während Münster eine Idee fehlt.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Als die Nachspielzeit angezeigt wird, ist sie fast auch schon rum. Wegen des Elfmeters lässt Lukas Benen aber noch etwas laufen.
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:46
Albion Vrenezi
Tooor für Würzburger Kickers, 2:1 durch Albion Vrenezi
Drin! Vrenezi tritt vom Punkt an und setzt den Ball an den linken Innenpfosten. Von dort prallt er in die Maschen.
44
14:44
Elfmeter für Würzburg! Tezel wird von Kaufmann überlaufen und kommt zu spät in den Zweikampf. Er trifft Kaufmann auf der Strafraumlinie am linken Fuß. Der Würzburger muss behandelt werden.
43
14:43
Gut gehalten! Schulze Niehues hat nur wenige Zeit, um zu reagieren, bekommt die Hände aber noch rechtzeitig hoch. Aus wenigen Metern war Pfeiffer zum Kopfball gekommen und hatte den Ball ins kurze Eck gedrückt.
40
14:42
Schnellbacher verletzt sich selbst, als er Hansen auf den Fuß tritt. Das Spiel läuft zunächst weiter, bis der Würzburger den Ball ins Aus spielt. Schnellbacher kommt nach kurzer Behandlung zurück auf den Rasen.
37
14:38
Julian Schauerte
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Julian Schauerte
Ausgleich! Würzburg bekommt einen Flanke von der rechten Seite nicht geklärt und im Sechzehner legt Schnellbacher den Ball für Schauerte vor. Das Leder springt halbhoch umher und der Münsteraner Kapitän muss seinen Kopf tief senken, um aus sieben Metern zu treffen.
34
14:35
Nach über einer halben Stunde fehlt es den Gästen an Durchschlagskraft nach vorne. Sie präsentieren keine wirklich Spielidee und verlieren den Ball auf dem Weg nach vorne. Würzburg ist passiver geworden und mit der Führung sicherlich zufrieden.
31
14:31
Münster ist gezwungen zu wechseln: Kittner kann nicht mehr weitermachen und wird durch Erdogan positionsgetreu ersetzt.
30
14:30
Okan Erdogan
Einwechslung bei Preußen Münster: Okan Erdogan
30
14:30
Ole Kittner
Auswechslung bei Preußen Münster: Ole Kittner
28
14:29
Die Ärzte müssen auf den Rasen kommen und sich um Ole Kittner kümmern. Der Innenverteidiger ist nach einem Lufteinsatz mit den linken Fuß umgeknickt und liegengeblieben.
25
14:26
Wagner hält gegen Gnaase den Fuß drauf und verursacht einen Freistoß nahe des Mittelkreises. Schiedsrichter Benen hat in seinem ersten Spiel eine ruhige Linie und bittet Wagner zum Gespräch.
23
14:24
Von der rechten Seite schlägt Münster einen Freistoß nah vor die Kiste. Im Fünfter steigt Dadashov hoch, kommt aber nicht richtig hinter den Ball. Verstappen ist konsequenter, geht mit der Faust ran und klärt. Den Nachschuss jagt Tezel in die Wolken.
20
14:22
Im Strafraum wird Rodrigues Pires von drei Gegenspielern bedrängt, er windet sich aber irgendwie hindurch. Dann geht er zu Boden, fordert aber keinen Elfmeter. Ein Kontakt war wohl da, jedoch nicht ausreichend für einen Strafstoß. Dafür fiel der Münsteraner zu leicht.
18
14:19
Wagner kann den schnellen Kaufmann nicht stoppen und wird überlaufen. Vor dem Tor kommt dann Pfeiffer an die Kugel, trifft sie aber nicht richtig.
17
14:18
Die nächste Chance für Würzburg! Hemmerichs Flanke findet in der Mitte keinen Abnehmer und rutscht durch. Aus der zweiten Reihe schießt Hägele, aber daneben.
16
14:17
Obwohl Münster den besseren Start erwischte, müssen die Westfalen jetzt dem Rückstand hinterherlaufen. Sie waren in der Szene zu nachlässig in der Verteidigung und hatten auch noch etwas Pech.
13
14:13
Luca Pfeiffer
Tooor für Würzburger Kickers, 1:0 durch Luca Pfeiffer
Die kleine Torflaute ist beendet: Gnaase scheitert nach Sontheimers Zuspiel aus wenigen Metern am Torwart, sein Schuss wird aber abgelenkt. Von Schulze Niehues' Fuß landet er bei Pfeiffer, der das leere Netz vor sich hat und einschiebt.
11
14:12
Gute Chance! Schnellbacher leitet mit seinem Zuspiel auf Dadashov selbst ein. Der Azerbaidschaner legt mit der Hacke zurück zu seinem Kollegen, der nun vor dem Tor ist. Keeper Verstappen verkürzt den Winkel und Schnellbacher spitzelt links vorbei.
9
14:10
Die Gastgeber haben in den Anfangsminuten Probleme, nach vorne zu kommen. Münster steht in der Defensive gut geordnet und packt spätestens am Strafraum zu. Würzburg bricht den Angriff ab und baut schließlich über den Torwart neu auf.
7
14:08
Seref Özcan bringt eine Ecke von der rechten Seite hinein. Der Ball fliegt in einer Kurve vom Tor weg und am Elfmeterpunkt steigen zwei Münsteraner hoch. Kittner und Schnellbacher behindern sich jedoch gegenseitig in der Luft und kommen nicht zu einem gefährlichen Abschluss.
4
14:04
Unsicherheit in der Würzburger Abwehr: Schuppans Rückpass gerät etwas zu kurz und Dadashov läuft den Keeper an. Eric Verstappen reagiert aber gut auf den Fehler seines Vordermanns und klärt den Ball lang nach vorne.
1
14:01
Der Ball rollt! Allerdings erst im zweiten Versuch: Würzburgs Stürmer Pfeiffer startet zu früh und der Anstoß muss wiederholt werden.
1
14:00
Spielbeginn
13:59
Die Mannschaften kommen auf den Rasen. Angeführt werden sie von Schiedsrichter Lukas Benen. Der 26-Jährige kommt aus dem emsländischen Nordhorn und pfeift heute sein erste Drittligaspiel überhaupt. Seine Assistenten kommen aus seiner lokalen Umgebung: Markus Büsing aus Osnabrück und Daniel Fleddermann ebenfalls aus Nordhorn.
13:54
Michael Schiele möchte die Einstellung aus dem Pokalspiel in das Aufeinandertreffen mit Münster nehmen: "Ich erwarte von jedem einzelnen Spieler, dass er mit derselben Power ins Spiel geht". Sein Gegenüber Sven Hübscher sieht in Würzburg einen "Gegner auf Augenhöhe", dessen Tabellenposition nicht aussagekräftig sei. "Würzburg wird zeigen wollen, wer der Herr im Haus ist", so der Coach der Münsteraner.
13:37
Würzburg vermeldete gestern einen weiteren Neuzugang. Von Erzgebirge Aue kommt der 26-jährige Robert Herrmann. Er spielt hauptsächlich auf der linken Seite. Für Aue erzielte Herrmann in 14 Zweitligaspielen ein Tor. Beim heutigen Spiel ist er noch nicht im Kader.
13:27
Münster ist nach einem insgesamt guten Saisonstart Siebter. Die Adler haben schon zwei Siege eingefahren und aktuell sieben Punkte. Am letzten Spieltag besiegte man Kaiserslautern mit 3:2 und kam dadurch nach der ersten Niederlage in der Woche zuvor (2:0 in Duisburg) zurück in die Spur.
13:19
Aber zurück zur Liga: Dort liegt Würzburg auf dem 17.Platz und hat bisher nur drei Punkte auf dem Konto. Die Bayern erwischten keinen guten Start, haben nur das Auftaktspiel gewonnen. Zuletzt gab es drei Niederlagen in Folge und es hagelte Gegentore. Gegen Haching kassierte man fünf und zuletzt gegen Großaspach und Ingolstadt jeweils drei. Macht nach vier Spielen bereits 12 Gegentreffer. Die rot-weiße Offensive ist zudem seit zwei Partien ohne Erfolg.
13:12
Die Kickers bekamen es im DFB-Pokal mit der TSG Hoffenheim zu tun und lieferten dem Bundesligisten einen erbitterten Kampf. Es ging in die Verlängerung und sogar ins Elfmeterschießen. Vom Punkt setzte sich die TSG jedoch durch und warf Würzburg mit 4:5 aus dem Wettbewerb. Preußen Münster war nicht qualifiziert, absolvierte aber einen Testspiel gegen einen hochkarätigen Gegner. Nach seinem Pokalsieg gegen Uerdingen schaute der BVB vorbei und siegte mit 0:4.
13:06
Einen schönen guten Tag! Nach dem Pokalwochenende geht der "normale" Spielbetrieb weiter. Am 5.Spieltag der 3.Liga empfangen die Würzburger Kickers den SC Preußen Münster. Los geht es um 14 Uhr in der flyeralarm-Arena.
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige