Anzeige

Liveticker

90
2. Spieltag
StadionEintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer19.233
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
43
62
15
48
50
64
46
75
82
5
15
25
33
51
59
61
80
54
57
70
90
16:08
Fazit:
Schiedsrichter Thomsen pfeift diese Partie nach umkämpften 95 Minuten ab. Eintracht Braunschweig schlägt den TSV 1860 München mit 2:1. Die beiden Teams lieferten sich ein hitziges Duell mit vielen Unterbrechungen und Gelben Karten. Nachdem die Gäste aus München kurz vor der Pause vom Ausgleichstreffer überrascht wurden, gab es für die Sechzger zu Beginn des zweiten Durchgangs gleich den nächsten Nackenschlag. Der bereits vorbelastete Innenverteidiger Weber sah kurz nach Wiederanpfiff die Gelb-Rote Karte (51.). 1860-Coach Bierofka musste nun umstellen und brachte mit Berzel für Greilinger einen neuen Verteidiger in die Begegnung. Kurze Zeit später war es wieder Kobylański, der an der Führung der Niedersachsen beteiligt war. Nach einer Ecke fand Eintrachts Neuzugang im Strafraum Kessel, der per Kopf vollstreckte (62.). Es blieb weiter umkämpft und die vielen Unterbrechungen verhinderten einen geregelten Spielaufbau. Auch Rückkehrer Timo Gebhart konnte in der Schlussphase nicht mehr helfen, noch für den Ausgleich zu sorgen. So gelingt der Eintracht aus Braunschweig mit einem schmeichelhaften 2:1-Erfolg der perfekte Auftakt mit zwei Siegen. Die Münchner Löwen bleiben bei einem Zähler. Für Braunschweig geht es bereits am Dienstag um 19:00 Uhr in Jena weiter. Der TSV 1860 München empfängt tags drauf den FSV Zwickau.
90
15:58
Spielende
90
15:56
Kobylański und Ademi zieht es nach einem Freistoß Richtung Eckfahne um Zeit zu gewinnen. Die Löwen aus München können die beiden stoppen und schlagen den Ball lang nach vorne.
90
15:54
Kessel lässt sich beim Einwurf ganz viel Zeit. Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen deutet an, dass das alles nachgespielt wird. Es bleibt weiterhin zerfahren. Die Eintracht nimmt jede Unterbrechung nun natürlich dankend an.
90
15:52
Dem Platzverweis und einigen Unterbrechungen geschuldet gibt es nochmal fünf Minuten obendrauf.
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
15:52
Die Braunschweiger halten den Ball aktuell gut in den eigenen Reihen. Von den Gästen geht momentan kaum Gefahr aus.
87
15:49
Es läuft bereits die Schlussphase. Die Braunschweiger Fans sind aktuell natürlich bestens gelaunt. Gelingt der perfekte Start mit zwei Siegen? Noch sind ein paar Minuten zu absolvieren.
84
15:47
Da war die gute Chance für Timo Gebhart! Der Zehner kommt kurz vor dem 16er zum Abschluss. Er trifft den Ball jedoch nicht richtig und zieht das Leder deutlich rechts am Kasten vorbei.
83
15:45
Steinhart kann gegen Kessel auf dem rechten Flügel nur auf Kosten einer Ecke klären. Der ruhende Ball wird natürlich wieder von Kobylański getreten. Diesmal haben die Gäste aufgepasst und können die Kugel aus der Gefahrenzone klären.
82
15:44
Danilo Wiebe
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Danilo Wiebe
82
15:44
Nick Proschwitz
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
80
15:43
Kobylański tritt den anschließenden Standard. Aus über 30 Metern versucht er es direkt, sein Schuss ist jedoch viel zu unplatziert und landet klar über dem Tor von Bonmann.
80
15:42
Efkan Bekiroglu
Gelbe Karte für Efkan Bekiroglu (TSV 1860 München)
Bekiroglu sieht für ein taktisches Foul gegen Becker die nächste Gelbe Karte.
76
15:38
Momentan läuft für die Niedersachsen alles nach Plan. Ohne selbst all zu viel zu investieren haben die Gastgeber in Überzahl un mit der Führung im Rücken nun natürlich alle Trümpfe in der eigenen Hand.
75
15:36
Leandro Putaro
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro
75
15:36
Manuel Schwenk
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Schwenk
74
15:35
Nach der Trinkpause macht es zumindest den Anschein, als hätten sich die Gemüter vorübergehend beruhigt.
71
15:33
Rückkehrer Timo Gebhart soll nun dazu beitragen den Rückstand noch umzubiegen. Damit ist das Wechselkontingent der Gäste ausgeschöpft.
71
15:32
Timo Gebhart
Einwechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
71
15:32
Herbert Paul
Auswechslung bei TSV 1860 München: Herbert Paul
69
15:31
Gut 20 Minuten vor Schluss gibt es nochmal eine Trinkpause. In der Zwischenzeit verkündet der Stadionsprecher, dass heute knapp 19.000 Zuschauer im Eintracht-Stadion sind. Die Euphorie und Erwartungshaltung in der Stadt ist groß.
65
15:28
Wie reagieren die Münchner auf den Rückstand? In Unterzahl wird es natürlich gleich doppelt schwer hier nochmal zurück zu kommen. Auf der anderen Seite jedoch auch noch einige Minuten zu absolvieren.
64
15:25
Martin Kobylański
Gelbe Karte für Martin Kobylański (Eintracht Braunschweig)
Kobylański lässt gegen Berzel das Bein stehen und sieht Gelb. Schiedsrichter Thomsen bleibt sich seiner sehr kleinlichen Linie treu und zückt auch hier den Gelben Karton.
62
15:23
Benjamin Kessel
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:1 durch Benjamin Kessel
Die Hausherren führen! Kobylański spielt nach einer Ecke einen Doppelpass mit Kijewski. Dann hat der Zehner der Eintracht das Auge für Kessel im Strafraum, der sträflichst freigelassen wurde und per Kopf zum 2:1 für Braunschweig trifft.
60
15:22
Viel darf sich Steinhart nun nicht mehr erlauben. 60 Minuten sind in einer hitzigen Partie auf und neben dem Platz gespielt.
61
15:22
Sascha Mölders
Gelbe Karte für Sascha Mölders (TSV 1860 München)
59
15:21
Phillipp Steinhart
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Steinhart lässt im Halbfeld Kessel auflaufen und wird mit Gelb verwarnt.
58
15:20
1860 nutzt die nächste Unterbrechung und bringt Willsch für Kindsvater.
58
15:20
Marius Willsch
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
58
15:19
Benjamin Kindsvater
Auswechslung bei TSV 1860 München: Benjamin Kindsvater
57
15:19
Es bleibt emotional. Die zweite Hälfte ist bis dato sehr zerfahren und geprägt von Spielunterbrechungen.
54
15:16
Wie angekündigt übernimmt nun Berzel den Part in der Innenverteidung neben Erdmann.
54
15:16
Aaron Berzel
Einwechslung bei TSV 1860 München: Aaron Berzel
54
15:15
Fabian Greilinger
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
52
15:15
Wie reagiert 1860-Coach Bierofka auf den Platzverweis? Ohne Innenverteidiger und Kapitän Weber wird es wohl gleich zu einem Spielerwechsel bei den Gästen kommen.
51
15:13
Felix Weber
Gelb-Rote Karte für Felix Weber (TSV 1860 München)
Und somit gibt es früh im zweiten Durchgang den ersten Platzverweis. Der bereits vorbelastete Weber kommt gegen Proschwitz zu spät und sieht die Gelb-Rote Karte.
50
15:11
Manuel Schwenk
Gelbe Karte für Manuel Schwenk (Eintracht Braunschweig)
Schwenk trifft Kindsvater auf der rechten Außenbahn am Knöchel und sieht die nächste Verwarnung. Es werden weiterhin munter Gelbe Karten gesammelt.
48
15:10
Robin Becker
Gelbe Karte für Robin Becker (Eintracht Braunschweig)
Becker stößt Mölders auf Höhe der Mittellinie um und sieht die erste Gelbe Karte im zweiten Durchgang.
47
15:08
Finden die Braunschweiger endgültig in die Partie oder können sich die Sechzger schnell vom Gegentreffer erholen? Die nächsten Minuten werden es zeigen.
46
15:08
Neuzung Orhan Ademi ersetzt Kapitän Bernd Nehrig auf Seiten der Braunschweiger.
46
15:07
Weiter geht’s mit der zweiten Halbzeit zwischen Eintracht Braunschweig und 1860 München.
46
15:07
Orhan Ademi
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Orhan Ademi
46
15:07
Bernd Nehrig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bernd Nehrig
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:59
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1-Unentschieden geht es in die Pause. Die Gäste aus München erwischten im Duell der beiden Gründungsmitglieder der Bundesliga den besseren Start und gingen früh durch Routinier Mölders in Führung (5.) In der Folge verdienten sich die Sechzger die Führung mehr und mehr, da von Eintracht Braunschweig kaum etwas zu sehen war. Die Gastgeber hatten enorme Schwierigkeiten und fanden lange Zeit keine Mittel gegen den stark aufspielenden TSV 1860 München. Im Anschluss litt der Spielfluss etwas unter einigen kleinen Fouls und Verwarnungen. Die Niedersachsen brauchten bis zur 43. Minute um zum ersten Mal gefährlich vors Tor von Keeper Bonmann zu kommen. Kobylański stand goldrichtig und konnte zum glücklichen Ausgleich einköpfen. Somit geht es gleich mit einem Unentschieden in den zweiten Durchgang.
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
44
14:50
Den Braunschweigern reicht somit vermutlich die einzige Torchance um hier mit einem Unentschieden in die Kabine zu gehen. Die Gäste wirken ein wenig geschockt nach dem überraschenden Gegentreffer.
43
14:47
Martin Kobylański
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Martin Kobylański
Die erste zwingende Aktion bringt aus dem Nichts den Ausgleich für die Gastgeber. Schwenk hat Platz, wird nicht angegriffen und zieht einfach mal aus der zweiten Reihe mit Rechts ab. Bonmann muss zum ersten Mal zugreifen, kann die Kugel jedoch nur nach vorne abklatschen. Kobylański steht goldrichtig und kann aus wenigen Metern zum schmeichelhaften Ausgleich einköpfen.
41
14:45
Nkansah geht im Mittelkreis mit offener Sohle gegen Mölders zu Werke. Diesmal lässt Schiedsrichter Thomsen den Gelben Karton stecken. Hier wäre eine Verwarnung durchaus angebracht gewesen!
39
14:43
Die Eintracht aus Braunschweig wirkt weiterhin überrascht vom starken Auftritt der Gäste.
36
14:41
Mölders kommt unverhofft im Strafraum zum Abschluss. Sein Schuss auf Höhe der rechten Strafraumkante wird noch leicht abgefälscht und somit gefährlich für Fejzić. Der Ball senkt sich tückisch und muss vom Keeper über den Querbalken gelenkt werden. Der anschließende Eckball bleibt ohne Gefahr.
33
14:36
Felix Weber
Gelbe Karte für Felix Weber (TSV 1860 München)
Weber kommt gegen Schwenk zu spät und sieht den Gelben Karton. Damit sind schon beide Innenverteider der Gäste mit Gelb vorbelastet.
32
14:35
Eine gute halbe Stunde ist im Eintracht-Stadion bereits absolviert. Die Hausherren finden weiterhin kaum Anspielstationen und Mittel gegen die gut spielenden Löwen aus München.
29
14:34
Beim Turn- und Sportverein 1860 München übernimmt Dennis Dressel vermehrt den Part des Ballverteilers. Der Linksfuß aus der eigenen Jugend wird immer wieder von seinen Mitspielern gesucht und kann sich geschickt von seinen Gegenspielern freilaufen.
27
14:32
Die Niedersachsen versuchen es in dieser Phase mit langen Bällen in Richtung Proschwitz. Der große Stürmer wird jedoch von Weber und Erdmann gut aus dem Spiel genommen.
25
14:28
Dennis Dressel
Gelbe Karte für Dennis Dressel (TSV 1860 München)
Dressel geht auf Höhe der Mittellinie überhart zu Werke und sieht die nächste Verwarnung der Partie.
24
14:28
Im Anschluss gibt es die erste Trinkpause der Begegnung. Auch heute ist es bei schwülen Temperaturen eine Herausforderung für alle Beteiligten.
22
14:26
Benjamin Kessel im Dress der Eintracht sorgt mal für Entlastung auf dem rechten Flügel, nachdem Fabian Greilinger ihn zuvor zu Fall gebracht hat. Der Freistoß wird natürlich wieder von Martin Kobylański hereingebracht. Im Strafraum entsteht zum ersten Mal so etwas wie Unruhe. 1860 kann die Kugel jedoch rechtzeitig aus der Gefahrenzone klären.
20
14:24
Die Münchner Löwen bleiben die tonangebende Mannschaft und sind bemüht das spielerische Obergewicht in zählbares umzusetzen. Die Eintracht-Fans spüren die Unsicherheit der eigenen Mannschaft und versuchen ihr Team lautstark nach vorne zu pushen.
18
14:21
In dieser Phase kommt es zu vielen kleinen Fouls. Schiedsrichter Thomsen versucht ein wenig Ruhe reinzubringen und unterbricht die Partie in den letzten Minuten wiederholt.
17
14:20
Braunschweig, denen aufgrund der starken Leistung am vergangenen Spieltag heute die Favoritenrolle zugesteckt wurde, hat weiterhin enorme Probleme hier ins Spiel zu finden.
15
14:18
Dennis Erdmann
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
15
14:18
Bernd Nehrig
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig)
Sowohl Nehrig als auch Erdmann sehen nach einem kleinen Disput von Schiedsrichter Thomsen die Gelbe Karte.
14
14:17
Der eben angesprochene Kobylański schlägt einen Standard aus dem Halbfeld in Richtung Strafraum des TSV. Bonmann ist jedoch zur Stelle und fängt den Ball ab.
11
14:15
Kobylański, dreifacher Torschütze am letzten Wochenende ist bislang genau wie seine Kollegen in der Offensive noch abgemeldet. Die Eintracht tut sich bislang im Spielaufbau schwer.
8
14:12
Der Matchplan des TSV geht in den ersten Minuten auf. 1860 macht in der Anfangsphase das Spiel und geht mit den ersten beiden Aktionen in Führung. Die Braunschweiger sind insbesondere defensiv noch nicht in der Partie.
5
14:08
Sascha Mölders
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Sascha Mölders
Die Gäste gehen früh in Führung. Kindsvater kommt über den rechten Flügel zum Abschluss, den Fejzic noch zur Ecke klären kann. Den anschließenden Standard bringt Wein dann auf den komplett freistehenden Mölders. Der Stürmer muss aus kurzer Distanz nur noch einnicken.
3
14:08
Die Eintracht kommt mit Schwenk über den linken Flügel. Rechtsverteidiger Paul passt auf und kann den Braunschweiger früh stellen. Die Sechzger versuchen das Spiel aus der Defensive ruhig aufzubauen.
1
14:06
Eintracht-Kapitän Bernd Nehrig wird im Mittelfeld von Efkan Bekiroglu zu Fall gebracht. Der erfahrene Mittelfeldspieler steht jedoch bereits wieder.
1
14:03
Schiedsrichter Thomsen hat angepfiffen, der Ball rollt!
1
14:03
Spielbeginn
13:55
Unter immer noch warmen Temperaturen um die 30°C werden die beiden Mannschaften in Kürze den Rasen des gut gefüllten Eintracht-Stadions betreten.
13:43
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Dr. Martin Thomsen aus Kleve. Dem Diplom-Kaufmann stehen Robin Braun und Dominik Jolk als Assistenten zur Seite.
13:30
Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Traditionsmannschaften endete vor gut vier Monaten mit einem 1:1-Unentschieden. Für Diskussionen sorgte jedoch der Fehltritt von 1860-Spieler Efkan Bekiroglu, der nach Abpfiff Benjamin Kessel anspuckte und nachträglich gesperrt wurde. Für beide Seiten sei das Thema jedoch mittlerweile vom Tisch. Bekiroglu wurde anschließend für fünf Begegnungen gesperrt und habe laut Bierofka seine Lehren aus der Situation gezogen.
13:23
1860 München reist mit großem Respekt vor der Eintracht nach Niedersachsen. „Braunschweig war in der letzten Rückrunde die sechstbeste Mannschaft und mit Nick Proschwitz und Martin Kobylanski haben sie zwei torgefährliche Spieler hinzubekommen”, warnte Sechzger-Coach Daniel Bierofka im Vorfeld. Nachdem Deutschland die letzten Tage von einer Hitzewelle überrollt wurde, erwartet auch der 1860-Trainer erschwerte Bedingungen. “Irgendwann wird die Wand kommen. Das ist wie bei einem Marathonlauf, irgendwann kommt der tote Punkt, da muss man dann drüber gehen." Nichtsdestotrotz fordert der ehemalige Profi von seinen Jungs vollen Einsatz um die drei Punkte einzufahren.
13:19
Christian Flüthmann, letzte Saison noch Co-Trainer der Eintracht, blickte auf der Pressekonferenz bereits gespannt auf das erste Spiel vor heimischer Kulisse. „Klar, die Vorfreude ist riesig, weil man damit viel vom letzten Jahr verbindet. Wir freuen uns auf die Stimmung und wissen, was hier auch möglich ist”, erinnerte der Coach. Die Heimbilanz der Niedersachsen ist mit lediglich vier Siegen aus der Vorsaison jedoch ausbaufähig, weiß auch Flüthmann. Das sei “deutlich zu wenig” und gilt es zu ändern um in dieser Spielzeit “eine Heimmacht zu werden”.
13:11
Die Gäste aus München hingegen mussten sich am ersten Spieltag mit einem 1:1-Unentschieden gegen Preußen Münster zufrieden geben. Die Truppe von Cheftrainer Daniel Bierofka kam erst zu Beginn des zweiten Durchgangs besser in die Begegnung, nachdem die erste Hälfte komplett verschlafen wurde. Die couragierte Leistung im zweiten Abschnitt zeigte jedoch, welchen Druck der TSV entfachen kann.
13:08
Die Eintracht aus Braunschweig startete am letzten Wochenende mit einem gelungen Auftakt in die neue Spielzeit. Die Mannschaft von Trainer Christian Flüthmann, der zu Saisonbeginn André Schubert als Cheftrainer ersetzte, präsentierte sich in einem spektakulären Spiel gegen Magdeburg in guter Verfassung und konnte in Sachsen-Anhalt einen 4:2-Auswärtssieg feiern. Insbesondere Neuzugang Martin Kobylański, der aus Münster verpflichtet wurde, erwischte einen Sahnetag und war gleich mit drei Toren zur Stelle.
13:01
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag! Am zweiten Spieltag empfangen die Braunschweiger Löwen in ihrem ersten Heimspiel der Saison 2019/2020 die Löwen aus München. Anstoß im Eintracht-Stadion ist um 14:00 Uhr.
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige