Anzeige

Liveticker

90
33. Spieltag
StadionAlpenbauer Sportpark, Unterhaching
Zuschauer2.000
Schiedsrichter
Assistent 1
39
67
67
77
60
27
38
63
76
89

Torschützen

90
15:01
Spielfazit:
Der FSV Zwickau setzt den positiven Trend fort und siegt bei der SpVgg Unterhaching mit 0:1. Die Gäste waren über die gesamte Spielzeit hinweg eigentlich unauffällig und wenig präsent, in der einen Szene jedoch abgeklärt: Lion Lauberbach verwertete eine Flanke von der rechten Seite mit dem Kopf (60.) und führte sein Team auf die Siegerstraße. Es ist der erste Auswärtserfolg der Zwickauer in diesem Jahr und der allererste Sieg überhaupt gegen Unterhaching. Bei den Bayern ist die tragische Figur des Tages Stefan Schimmer. Der Angreifer hatte die Chance, die Serie ohne Treffer zu beenden, doch vom Elfmeterpunkt versagten die Nerven und er vergab (45.). Haching rutscht einen Platz ab, während Zwickau etwas klettert und sich Luft verschafft.
90
14:54
Spielende
90
14:54
Es läuft die vierte Minute der Nachspielzeit. Haching läuft Sturm auf den Zwickauer Sechzehner, kommt aber nicht in eine gute Position.
90
14:51
Unterhaching fordert noch einen späten Elfmeter bei einem robusten Körpereinsatz von Reinhardt gegen Ehlich. Die Schiedsrichterin hat einen guten Blick und lässt laufen.
89
14:50
Letzter Wechsel bei den Gästen: Sorge kommt für den angeschlagenen Schröter.
89
14:49
Alexander Sorge
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Alexander Sorge
89
14:49
Morris Schröter
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Morris Schröter
87
14:48
Mit einem Krampf im linken Bein sitzt Morris Schröter auf dem Rasen und zeigt den Wechselwunsch an. Etwas muss er sich aber noch gedulden und durchhalten, die Bank ist noch nicht so weit.
85
14:45
Baryllas Flanke von der linken Seite fliegt mit sehr viel Zug in den Sechzehner. Dort steigt Lauberbach hoch, kommt jedoch nicht an den Ball heran. Er segelt durch die komplette Box hindurch ins Aus.
83
14:44
Nur noch wenige Minuten trennen die Zwickauer von ihrem ersten Auswärtssieg im Jahr 2019. Einmal können sie auch noch wechseln, was bestimmt genutzt wird, um an der Uhr zu drehen.
80
14:41
Marseiler beweist Übersicht und spielt den Ball von der rechten Seite durch den kompletten Strafraum zu Ehlich. Der nimmt das Leder an und legt es sich einmal vor. Keeper Brinkies muss aber nicht eingreifen, da sich Antonitsch in den Schuss wirft und blockt.
78
14:38
Christoph Ehlich
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Christoph Ehlich
78
14:37
Jim-Patrick Müller
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Jim-Patrick Müller
76
14:36
Anthony Barylla
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Anthony Barylla
76
14:36
Nils Miatke
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Nils Miatke
74
14:35
777 - So viele Minuten ist Haching nun ohne Treffer. Der Elfmeter zu Ende der ersten Hälfte hätte dem ein Ende setzen können, doch Schimmer vergab. Nun verliert die SpVgg auch auf dem Rasen etwas die Kontrolle und Zwickau wird stärker.
71
14:32
Gute zwanzig Minuten bleiben noch im Sportpark. Sollte es bei diesem Spielstand bleiben, wäre es die erste Niederlage für Unterhaching in der zehnten Partie gegen Zwickau.
68
14:29
Bei den Bayern wird direkt ein Doppelwechsel durchgeführt: Für anstehende Schlussphase betreten Marseiler und Widemann den Rasen. Kann sich Unterhaching noch belohnen?
67
14:27
Dominik Widemann
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Dominik Widemann
67
14:27
Lucas Hufnagel
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Lucas Hufnagel
67
14:27
Luca Marseiler
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching -> Luca Marseiler
67
14:27
Maximilian Krauß
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching -> Maximilian Krauß
66
14:26
Zwickau erhält seinen ersten Eckball der Partie: Lange bringt die Kugel von rechts hinein, kommt mit der Flanke jedoch nicht weit. Der erste Hachinger Verteidiger ist dazwischen und klärt.
64
14:24
Joe Enochs hat den ersten Wechsel vorgenommen und bringt einen neuen Spieler für die Zentrale. Dazu kommt auch noch, dass Frick schon lange mit einer gelben Karte rumläuft.
63
14:23
Alexandros Kartalis
Einwechslung bei FSV Zwickau -> Alexandros Kartalis
63
14:23
Davy Frick
Auswechslung bei FSV Zwickau -> Davy Frick
60
14:20
Lion Lauberbach
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Lion Lauberbach
Wie aus dem Nichts geht Zwickau in Führung! Schröter bricht auf rechts zur Torlinie durch und flankt in den Sechzehner. Dort wird Lauberbach nicht richtig bewacht und köpft aus wenigen Metern ein.
58
14:19
Hufnagel wird auf der linken Seite in die Tiefe geschickt, muss das Tempo aber rausnehmen, da Antonitsch ihn stellt. Es folgt der Steckpass zu Bigalke, der zur Grundlinie geht, von da jedoch keinen weiteren Pass an den Mann bringt.
55
14:15
Was hat der FSV Zwickau noch zu bieten? Die Gäste aus Sachsen spielen bislang so wie die Farbe der Trikots, die sie tragen: Grau.
52
14:12
Bigalke kommt aus 14 Metern zum Schuss, hat aber einen recht spitzen Winkel vor sich. Zudem wirft sich Antonitsch in den Abschluss und lenkt ab zur Ecke. Aus dem Standard entwickelt sich nichts.
49
14:10
Nach dem Seitenwechsel ist Unterhaching sofort bemüht, die Nachlässigkeit des Elfmeters wieder auszubügeln. Krauß dribbelt in den Sechzehner, sein Pass in den Rückraum misslingt dann aber.
46
14:05
Weiter geht's!
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:56
Halbzeitfazit:
Die Torlosserie von Unterhaching hat einen Rekordstand erreicht und hat auch zur Pause noch Bestand. 0:0 heißt es nach 45 Minuten zwischen der SpVgg und dem FSV Zwickau. Die Partie ist kein fußballerischer Leckerbissen, weil hart umkämpft und von einigen Unterbrechungen gekennzeichnet. Insgesamt sind die Gastgeber aber die bessere Mannschaft mit mehr Anteilen und auch mehr Aktionen nach vorne. Dass es für sie aber momentan einfach nicht läuft, zeigen die Minuten vor dem Pausenpfiff. Stefan Schimmer schafft es nicht, einen Elfmeter im Tor unterzubringen. Im zweiten Durchgang ist noch Luft nach oben.
45
13:51
Ende 1. Halbzeit
45
13:50
Stefan Schimmer
Elfmeter verschossen von Stefan Schimmer, SpVgg Unterhaching
Schimmer vergibt! Er schießt ihn flach in die linke Torhälfte und gibt dem Torhüter leichtes Spiel. Brinkies ist unten und wehrt den Strafstoß ab.
45
13:49
Es gibt Elfmeter für Unterhaching! Krauß wird im Sechzehner von vorne weggegrätscht.
44
13:48
Schimmer bekommt das lange Zuspiel in den Sechzehner, hat aber Probleme bei der Annahme. Der Ball springt ihm an den Arm und er wird zurückgepfiffen.
42
13:46
Gleich geht es in die Pause. Das Spiel ist momentan wieder recht zerfahren und von vielen Fouls geprägt. Ein echte Fluss kam nicht zustande.
39
13:42
Sascha Bigalke
Gelbe Karte für Sascha Bigalke (SpVgg Unterhaching)
Der eben Gefoulte revanchiert sich und wuchtet seinen Körper etwas zu hart im Laufduell in Reinhardt hinein. Ein Foul der taktischen Art.
37
13:41
Julius Reinhardt
Gelbe Karte für Julius Reinhardt (FSV Zwickau)
Er steigt von hinten gegen Bigalke ein und trifft den Gegenspieler klar. Die Karte ist schon fast dunkelgelb.
35
13:39
Der FSV Zwickau erscheint vorne nur über hohe Bälle. Hier wird König aus dem linken Halbfeld gefunden, er kann aber mit dem Kopf keinen Druck hinter das Leder bringen und platziert es zu zentral. Königshofer kann ohne Probleme fangen.
32
13:37
Unterhaching nähert sich dem Tor immer weiter an und übt einen konstanten Druck auf die Zwickauer aus. Die Gäste bekommen nicht viele Räume, schnell steht ihnen ein Spieler in Rot auf den Füßen. Manchmal sind es auch zwei oder drei.
29
13:33
Beste Chance! Bigalke steckt durch zu Schimmer in den Sechezehner, der wiederum von der linken Seite an den ersten Pfosten weiterleitet. Dort ist Müller postiert, hat aber einen Gegner im Rücken und kann sich nicht aufdrehen. Er probiert es also mit der Hacke und legt den Ball ins Außennetz.
27
13:31
Davy Frick
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Die erste Verwarnung der Partie geht an Frick, der zu spät kommt und Markus Schwabl auf den Fuß tritt.
25
13:29
Nach einer holprigen Anfangsphase hat sich das Geschehen etwas gesammelt und Unterhaching hat leichte Vorteile. Diese liegen jedoch nur in mehr Ballbesitz im Mittelfeld. Offensive Gefahr strahlt keine der beiden Seiten im Übermaß aus.
22
13:27
Kleine Unruhe auf dem Feld: Zwei Fouls erfolgen direkt hintereinander, das zweite im Rücken der Schiedsrichterin. Dabei hat sich der Foulende Frick anscheinend selber wehgetan und wird zunächst humpelnd nach draußen gebracht.
19
13:23
René Lange sitzt auf dem Rasen und hält sich den Kopf. Er im Luftkampf mit Maximilian Bauer zusammengestoßen, kann aber weitermachen.
17
13:20
Mit einer schönen Kombination an der Kante zum Sechzehner spielt sich der Gastgeber in selbigen hinein. Maximilian Krauß hebt den Ball an den Fünfer und sucht Schimmer, doch Johannes Brinkies ist wach und vor dem Stürmer an der Kugel.
14
13:18
Hachings Offensivbemühungen entstehen langsam, sind aber noch nicht ausgereift. Immerhin kommen sie zu einer Ecke, die jedoch von Brinkies sicher aus der Luft gepflückt wird.
11
13:15
Nils Miatke kann auf der linken Seite auch von drei Gegenspieler nicht vom Ball getrennt werden und kommt so in die Lage zu flanken. Die Kugel segelt an den zweiten Pfosten, wo Schröter aber nicht optimal postiert ist. Er steht schief zu Ball und kann ihn nicht aufs Tor bringen.
8
13:12
Auffällig ist bisher, wie lange Lukas Königshofer braucht, um mit einem Abschlag einen Mitspieler zu finden. Die Mannschaft rückt insgesamt sehr hoch ins Feld und so kann nur ein langer Ball vom Torhüter kommen.
5
13:10
Unterhaching hat einen Ligarekord aufgestellt: Die Bayern sind nun seit 707 Spielminuten ohne eigenen Treffer und übernehmen diese unrühmliche Bestmarke von den Sportfreunden Lotte aus der Saison 16/17.
3
13:07
Zunächst herrscht viel Unordnung im Spiel. Beide Mannschaften brauchen heute wohl ihre Zeit, um sich zu finden.
1
13:04
Der Ball rollt!
1
13:03
Spielbeginn
13:00
Angeführt von Schiedsrichterin Katrin Rafalski kommen die Mannschaften auf den Rasen. Die 37-Jährige leitet ihre sechste Partie der Saison.
12:48
Claus Schromm sieht bei Zwickau Gemeinsamkeiten zu seiner eigenen Truppe:"Von der Spielanlage her sind sie uns ähnlich." Besonders bei Standards seien die Gäste gefährlich und führten die Zweikämpfe auf aggressive Art und Weise. Schromm wolle heute das ausgesprochene Vertrauen aus dem Umfeld zurückzahlen.
12:42
Beide Vereine treffen heute zum erst zehnten Mal aufeinander. Bisher hat Unterhaching noch nie gegen Zwickau verloren und auch erst einmal Remis gespielt. Es fielen immer mindestens zwei Tore in diesen Begegnungen.
12:31
Zwickau dagegen hat nur eines der letzten fünf Spiele verloren. Zwar war man vor zwei Wochen in Rostock beim 3:1 deutlich unterlegen, aber dafür wuchsen die Schwäne am vergangenen Spieltag über sich hinaus. Mit Wehen Wiesbaden war der Zweite der Tabelle und ein heißer Kandidat auf den Aufstieg zu Gast. Etwas überraschend konnte Zwickau mit 2:1 gewinnen und sicherte sich extrem wichtige drei Punkte gegen den Favoriten.
12:25
Anhand dieser Ergebnisse lässt sich schnell ein riesiges Problem für Unterhaching erkennen: Das Team von Trainer Claus Schromm ist seit über einem Monat ohne eigenen Treffer. Zuletzt traf man vor 703 Spielminuten, beim 1:0-Sieg gegen die Würzburger Kickers Anfang März.
12:24
Die Bayern befinden sich schon seit einigen Wochen in einem negativen Trend. Nur eines der letzten neun Spiele wurde gewonnen, insgesamt ist man nun seit sieben Partien ohne Sieg. Unterhaching verlor jüngst unter Anderem in Münster (3:0) und in Karlsruhe (4:0) deutlich. Im Heimspiel gegen den Halleschen FC stand am Ende immerhin ein Punkt beim 0:0 da.
12:17
Es ist ein tabellarisches Nachbarschaftsduell: Die gastgebende Spielvereinigung Unterhaching ist Zwölfter mit 41 Punkten. Nur einen Platz dahinter mit auch nur einem Punkt Rückstand liegt der FSV Zwickau. Beide Teams sind noch im erweiterten Kreis der Abstiegskandidaten, der Vorsprung auf den ersten gefährlichen Platz beträgt nur vier Punkte. Daher wäre ein Sieg wichtig, um sich etwas Luft zu verschaffen.
12:06
Hallo und Willkommen zur 3.Liga am Sonntag! Der 33.Spieltag geht weiter mit der Begegnung Unterhaching vs. Zwickau. Los geht's um 13 Uhr im Alpenbauer Sportpark.
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück332010350:232770
2Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe331611651:321959
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWehen Wiesbaden331841163:422158
4Hallescher FCHallescher FCHallescher FC33168938:29956
5Hansa RostockHansa RostockHansa Rostock3312101141:43-246
6Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg331291246:39745
7Preußen MünsterPreußen MünsterPreuß. Münster331361441:40145
81. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern3311121041:43-245
9TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860 München3311111143:36744
10KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen331351539:51-1244
11FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau3311101238:38043
12SV MeppenSV MeppenSV Meppen331271442:44-243
13SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching339141045:39641
14Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF Lotte339121230:37-739
15SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspach33717929:33-438
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig338131238:48-1037
17Fortuna KölnFortuna KölnFortuna Köln339101434:55-2137
18Energie CottbusEnergie CottbusCottbus33981642:53-1135
19FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJena337131336:52-1634
20VfR AalenVfR AalenVfR Aalen336121540:50-1030
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige