Anzeige

Liveticker

90
28. Spieltag
StadionBremer Brücke, Osnabrück
Zuschauer13.000
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
69
73
44
82
71
85
14
81
20
61
66
71
75
90
20:55
Fazit:
Das soll's gewesen sein, Meppen und Osnabrück teilen sich am Ende in einem packenden Derby die Punkte! Im zweiten Durchgang drehte der VfL extrem auf und schaltete einen Gang höher. Meppen geriet defensiv zunehmend unter Druck, musste aber erst in der 69. Minute das 1:1 hinnehmen. Die Hausherren erhöhten jedoch abermals den Druck, so folgte fünf Minuten später das nicht unverdiente 2:1 durch den starken Reimerink. Die Partie schien entschieden, Gebers konnte aber noch aus dem Nichts in der Schlussphase den SVM zum Remis köpfen. Nimmt man beide Hälften zusammen, so ist dieses Unentschieden auch leistungsgerecht. Das war's von der Bremer Brücke, einen schönen Abend noch!
90
20:51
Spielende
90
20:50
...Wachs bringt die Kugel hoch in den Sechzehner, der SVM kann aber mit vereinten Kräften klären.
90
20:50
Nochmal Ecke für die Hausherren...
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:48
Leugers zum Zweiten. Aus gleicher Position probiert es der Mittelfeldspieler erneut, wieder fliegt der Ball weit am Tor vorbei. Lediglich um etwa fünf Meter konnte er sich da im Vergleich zum Versuch vor 60 Sekunden verbessern...
89
20:47
Leugers bekommt 30 Meter vor dem Tor einen hohen Ball serviert und nimmt die Pille wuchtig volles Risiko direkt. Sein Volley-Knaller fliegt aber nur auf die Zuschauerränge.
87
20:45
Meppen scheint sich mit dem Remis zufrieden zugeben, die Gäste ziehen sich vermehrt zurück und lauern nur auf Konter. Ihre Gegenstöße spielen sie dabei mit nur wenig Personal, ein zu hohes Risiko will man nicht mehr gehen.
85
20:43
Wechsel bei den Hausherren: Die Leihgabe aus Kiel Utku Sen ersetzt für die letzten Minuten Marcos Álvarez.
85
20:43
Utku Sen
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Utku Sen
85
20:43
Marcos Álvarez
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marcos Álvarez
83
20:42
Die Lila-Truppe versucht an ihrer Marschroute festzuhalten und will durch schnelle Pässe die Möglichkeit zum 3:2. Meppen wirkt ähnlich wie nach dem 1:0 aber gefestigt und ist gewillt mindestens einen Zähler aus der Bremer Brücke mitzunehmen.
81
20:39
Marcel Gebers
Tooor für SV Meppen, 2:2 durch Marcel Gebers
Was ist das bitte für ein verrücktes Derby, Meppen gelingt der Ausgleich! Erneut bekommt Osnabrück einen Standard nicht geklärt. Ballmert macht den zweiten Ball fest und flankt hoch in den Sechzehner. Gebers behauptet sich in der Luft und drischt seitlich das Leder in die linke Ecke. Wahnsinn!
80
20:37
Geht in der Schlussphase noch etwas für den Aufsteiger? Meppen schaltet jetzt um auf lange Bälle, der VfL hält aber mit viel Aufwand und Laufbereitschaft das Leder weit vom eigenen Sechzehner weg.
77
20:36
Riesenchance zum 3:1! Heider kommt nach einer hohen Flanke von rechts artistisch mit dem linken Schienbein an den Ball, kann jedoch keinen Druck hinter die Kugel bringen. Diesmal hat Domaschke keine Schwierigkeiten und pariert sicher auf der Linie.
76
20:34
Christian Neidhart zieht mit dem Rückstand seinen letzten Joker aus dem Ärmel und bringt Max Kremer für Nico Granatowski.
75
20:34
Max Kremer
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
75
20:33
Nico Granatowski
Auswechslung bei SV Meppen: Nico Granatowski
73
20:31
Jules Reimerink
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Jules Reimerink
Wahnsinn, der VfL dreht die Partie komplett auf seine Seite! Tigges schickt Reimerink rechts mit einem feinen Pass in den Strafraum. Aus knapp 15 Metern hebt der Niederländer kurz den Kopf und versenkt die Pille wuchtig im Torwarteck. Den muss Domaschke eigentlich haben, da sieht der Keeper alles andere als gut aus.
72
20:30
Beide Trainer wechseln nochmal: Für Ahmet Arslan ist beim Gastgeber Steffen Tigges in der Partie, bei Meppen ersetzt Steffen Puttkammer Marius Kleinsorge.
72
20:29
Steffen Tigges
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Steffen Tigges
72
20:29
Ahmet Arslan
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ahmet Arslan
71
20:29
Steffen Puttkammer
Einwechslung bei SV Meppen: Steffen Puttkammer
71
20:29
Marius Kleinsorge
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
69
20:27
Marc Heider
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Marc Heider
Jetzt ist es soweit, Ausgleich der Hausherren! Ein Freistoß von rechts durch Álvarez segelt weit in die Sechzehnermitte. Heider ist aus unerklärlichen Gründen komplett blank und nickt die Kugel per Aufsetzer ins rechte Toreck. Keine Chance für Domaschke!
67
20:26
Fast die Chance zum 1:1! Álvarez schickt mit einem weiten Pass auf die rechte Seite den gestarteten Reimerink. Der Rechtsaußen hebt klasse mit der Innenseite die Kugel in die Mitte, für den mit aufgerückten Danneberg kommt das Zuspiel aber etwas zu ungenau. Domaschke war aus seinem Tor raus, der Osnabrücker hätte eine leere Bude vor sich gehabt...
66
20:25
Wechsel bei den Gästen: Christian Neidhart nimmt David Vržogic aus der Partie, positionsgetreu ersetzt ihn Fabian Senninger auf der linken Abwehrseite.
66
20:24
Fabian Senninger
Einwechslung bei SV Meppen: Fabian Senninger
66
20:24
David Vržogic
Auswechslung bei SV Meppen: David Vržogic
64
20:22
Daniel Thioune nutzt die Gunst der Stunde und schnappt sich Engel für frische Anweisungen. Heider steht inzwischen vorerst wieder, der 31-Jährige muss aber erstmal an die Seitenlinie.
63
20:21
Nun liegt auch Heider am Boden. Der Osnabrücker hält sich sein Knie, er litt schon unter der Woche an Knieproblemen. Das sieht überhaupt nicht gut aus...
60
20:18
Marius Kleinsorge
Gelbe Karte für Marius Kleinsorge (SV Meppen)
Nach einem Foul an Wachs kommt es kurz zu einer Rudelbildung. Kleinsorge gerät dabei mit Heider aneinander, der Gäste-Kicker wird daraufhin mit Gelb abgestraft. Es wird hitziger!
59
20:17
Granatowski liegt angeschlagen am Boden und hält sich den Kopf. Der Flügelstürmer ist wohl unglücklich gefallen, vielleicht hat der Zeugwart draußen ja ein Paracetamol in der Tasche.
56
20:14
Nach einem schwachen Pass von Arslan hat der SVM eigentlich eine sehr gute Möglichkeit für eine Blitz-Konter zum 2:0. Die Gäste aus dem Nordwesten Niedersachsens lassen sich jedoch viel zu viel Zeit und vertändeln an der Mittellinie die Angriffs-Chance.
54
20:12
Dicke Chance für den Aufsteiger! Wagner behält bei einem Konter die Übersicht und legt vor dem Sechzehner ab für Bähre. Der Mittelfeldmann zieht kurz nach rechts, abgefälscht landet sein Schuss aus 18 Metern aber im Aus. Die folgende Ecke wird wegen Offensiv-Foul abgepfiffen.
53
20:10
Rein vom Tempo her sparen sich beide Teams ihre Kräfte wohl für die Schlussphase auf. Meppen wirkt jedoch insgesamt etwas klarer von der Spielanlage, Osnabrück halt aber dagegen und will den Ausgleich.
50
20:07
Wieder Pfosten! Álvarez schlägt einen Freistoß von rechts weit in den Sechzehner. Engel hebt ab in die Abendluft und drischt die Kugel gen Tor, findet aber nur das rechte Gebälk. Guter Versuch, so will das der Trainer sehen!
48
20:06
Álvarez hat einen unabsichtlichen Tritt von Leugers abbekommen und liegt angeschlagen am Boden. Der Spanier braucht aber keine Behandlung, nach kurzem Durchpusten steht der Stürmer wieder.
47
20:05
Kleinsorge wird über rechts steil geschickt. Der ehemalige Wiesbadener packt eine Flanke mit viel Zug zum Tor aus, Gersbeck kann aber im Fünfer sicher zupacken.
46
20:03
Weiter geht's!
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit:
Pause an der Bremer Brücke, die Gäste führen völlig verdient mit 1:0! Osnabrück begann furios und hätte nach einer knappen Viertelstunde bereits locker mit zwei oder drei Toren führen müssen. Beim Aufsteiger ging gar nichts, erst in der 14. Minute gelang es dem SVM mal für Abwechslung zu sorgen. Im Nachgang eines Freistoßes traf dabei auch direkt Girth zum 1:0 und damit drückte der Stürmer den Knopf zur Wende: Fortan spielte nur noch der Rivale aus dem Nordwesten, beim VfL funktionierte überhaupt nichts mehr. Der Spielstand sollte der Elf von Daniel Thioune aber noch Hoffnung machen, noch ist alles drin!
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
44
19:45
Jules Reimerink
Gelbe Karte für Jules Reimerink (VfL Osnabrück)
Reimerink packt gegen Wagner die Sense aus und streckt den Kapitän zu Boden. Der Frust ist ihm dabei ins Gesicht geschrieben!
43
19:43
Pfostenkracher! Kleinsorge dribbelt über rechts und lässt an der Grundlinie gleich zwei VfL-Kicker stehen. Der Stürmer verzögert kurz und legt dann zurück auf Girth, der Torschütze zum 2:0 scheitert jedoch am Aluminium.
40
19:42
Granatowski! Der Linksaußen marschiert über seine Seite und lässt Sušac mit einer schicken Körpertäuschung ganz alt aussehen. Er zieht nach innen und sucht aus zentraler Position den Abschluss, der Ball fliegt jedoch gut zwei Meter über den Kasten.
38
19:38
Granatowski tankt sich über den linken Flügel und schnibbelt den Ball fast perfekt für Kleinsorge an den Elfmeterpunkt. Sama ist aber bei ihm und kann mit dem Fuß souverän dazwischengehen.
35
19:36
Wachs hält auf der linken Seite die Kugel und versucht es mit einer scharfen Flanke. Ballmert steht aber gut und kann die Hereingabe abblocken. Meppen macht das intelligent, die Aufsteiger-Truppe hat permanent den Kopf oben und schaltet gut zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang um.
32
19:33
Das muss der Ausgleich sein! Heider und Ballmert ringen im Sechzehner um den Ball, der Gäste-Defensivmann umklammert dabei leicht den Offensivkünstler. Heider macht das sportlich geschickt und kommt trotzdem zum Abschluss, zirkelt das Leder aber um Zentimeter am linken Pfosten vorbei ins Aus. Für einen Strafstoß war das zu wenig, auch wenn der Osnabrücker das anders sieht.
30
19:32
Gersbeck ist noch nicht richtig in der Partie. Die Leihgabe von Hertha BSC wird ständig scharf angelaufen, der Torhüter bringt darauf mit seinen Abschlägen immer wieder den SVM sofort in Ballbesitz. Ihm fehlen allerdings auch die Anspielstationen, die Absprachen scheinen nicht zu sitzen.
28
19:29
Wieder hat Osnabrück Probleme bei Standards der Gäste. Vržogic kann im linken Halbraum nach einem Eckball den zweiten Ball festmachen, seine Hereingabe ist jedoch zu unpräzise und segelt in die Arme von Gersbeck.
26
19:27
Meppen bekommt langsam Aufwind. Der Aufsteiger steht defensiv jetzt deutlich besser und taucht immer wieder gefährlich im letzten Drittel auf. Osnabrück wirkt bisweilen etwas übermütig, häufig sind Schussversuche oder Pässe zu überhastet und unüberlegt.
23
19:25
Fast die nächste Chance für die Gäste! Gersbeck kann eine Flanke nicht festhalten und lässt sie an die Strafraumgrenze abtropfen. Wagner legt sich die Kugel hoch und packt anschließend einen echten Hammer aus. Engel schmeißt sich aber in die Schussbahn und blockt den Torversuch ab.
20
19:20
Thilo Leugers
Gelbe Karte für Thilo Leugers (SV Meppen)
Leugers sieht nach einem überhartem Einsteigen auf der Außenbahn seine zehnte Gelbe Karte der Saison.
18
19:20
Heftiger Rückschlag für den VfL. Die Hausherren waren mehr als nur dominant, bis zum Treffer sah es nach einem düsteren Abend für den Aufsteiger aus. Kommt Osnabrück nochmal zurück?
15
19:15
Benjamin Girth
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Benjamin Girth
Das gibt es nicht, Meppen ist das erste Mal im Sechzehner der Gastgeber und geht prompt in Führung! Nach einem Leugers-Freistoß von links bekommt Osnabrück das Leder nicht geklärt. Gebers probiert es mit einem Schuss aus 15 Metern, scheitert jedoch am starken Gersbeck. Der Schlussmann kann das Leder jedoch nicht festhalten, so fliegt es an die Sechzehnerkante. Kleinsorge versucht es dann aus der zweiten Reihe, diesen Schuss lenkt Girth schließlich technisch fein mit der Hacke an allen vorbei über die Torlinie. Klasse gemacht!
14
19:14
14 Minuten sind an diesem Abend gespielt, sechs Ecken konnte der VfL sich bislang dabei erarbeiten. Die Lila-Weißen gehen äußerst verschwenderisch mit ihren Gelegenheiten um, gerade Standards nahm man sich im Training laut Daniel Thioune aber eigentlich im Vorfeld intensiv vor.
11
19:12
Das Torwandschießen geht munter weiter! Arslan probiert es zur Abwechslung mal aus 25 Metern von der linken Außenbahn direkt, kann aber den starken Domaschke nicht überwinden. Der Keeper ist auf Betriebstemperatur!
9
19:10
Nächste VfL-Chance! Renneke löffelt den Ball aus der Tiefe elegant zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante zu Engel, Domaschke kann aber den recht schwachen Kopfball ohne Probleme parieren.
6
19:09
Wieder Renneke! Reimerink bekommt in der Strafraummitte eine Pass von Arslan, dreht sich um die eigene Achse und legt klasse zurück zu Álvarez vor den Sechzehner. Der Deutsch-Spanier spielt eine Station weiter nach rechtsm dort lauert Osnabrücks Rechtsverteidiger. Der aufgerückte Renneke probiert es aus 17 Metern direkt, jagt die Kugel jedoch ans Außennetz. Sehenswerter Angriff!
4
19:05
Der VfL steht äußerst hoch und ist bemüht den Rivalen tief in die eigene Hälfte zu drücken. Früh soll klar sein, wer hier Herr an der Bremer Brücke ist. Meppen hat kaum Chance sich aus diesem Würgegriff zu befreien.
2
19:03
Was für ein Auftakt! Reimerink kommt aus 16 Metern plötzlich mit der Innenseite frei zum Abschluss, scheitert aber am überragend reagierenden Domaschke. Den muss man erstmal halten, satter Schuss vom Rechtsaußen!
1
19:02
Während die Spieler ihre ersten Passübungen absolvieren, räuchern Heim- und Gastfans ihre jeweiligen Blöcke mit reichlich Feuerwerkskörpern ein. Die Sicht ist zum Glück nicht beeinträchtigt.
1
19:01
Los geht's!
1
19:01
Spielbeginn
18:58
Angeführt von Schiedsrichter Jonas Weickenmeier betreten die 22 Akteure den Rasen der extrem vollen Bremer Brücke. Dem 29-Jährigen assistieren im Derby Timo Wlodarczak sowie Dennis Meinhardt. Kann losgehen, alles ist bereit!
18:45
Beim SV Meppen ist der Gang durch die Anfangsformation noch einen Tick schneller erledigt, mit David Vržogic für Fabian Senninger gibt es lediglich eine Veränderung auf der Position der linken Außenverteidigers. Die Leihgabe von Hannover 96 ist vorerst zum Zuschauen von der Bank aus verdammt.
18:35
Kurzer Blick aufs Personal. Viel ändert Daniel Thioune nicht, lediglich Konstantin Engel und Ahmet Arslan kommen für Christian Groß sowie Emmanuel Iyoha neu in der Startelf. Ansonsten vertraut der Trainer auf seine siegreiche Truppe aus dem 2:1-Heimerfolg gegen Großaspach.
18:27
Das Hinspiel geistert gerade in Kreisen der Osnabrücker noch immer durch den Kopf. Entschlossen will der VfL sich nun präsentieren und dürstet nach Rache. "Wir hatten im Hinspiel ein ordentliches Spiel gemacht und nur wegen eines unglücklichen Gegentores verloren. Morgen wollen wir unsere Revanche," gibt sich der Kroate Adam Sušac im Vorfeld kampfeslustig.
18:19
Rund 80km trennen die beiden Städte. Die Stimmung war schon beim 1:0 Sieg Blau-Weißen hervorragend, die Hänsch-Arena meldete an jenem Tag ein ausverkauftes Haus. Rein von der Atmosphäre her könnte es ähnlich hitzig werden: Rund 2500 Gäste-Fans werden an der Bremer Brücke, trotz englischer Woche, erwartet - für die 3. Liga ein dickes Brett!
18:13
Einen großen Vorteil birgt dies wohl aber nicht, der Überraschungs-Aufsteiger aus dem tiefsten Nordwesten hatte ebenfalls frei. Der SVM spielt eine beachtliche Saison, ähnlich wie der Liga-Rückkehrer aus Unterhaching hält sich die Mannschaft stabil in der Mitte des Tableaus. Aus erst 25 gespielten Partien nahm die Truppe vom ehemaligen Osnabrück-Angreifer Christian Neidhart 36 Zähler mit. Der 49-Jährige Übungsleiter bestritt zwischen 1988 und 1990 67 Spiele in der 2. Bundesliga für die Niedersachsen, auch für ihn daher sicherlich eine besondere Partie an diesem Abend.
18:04
Sportlich erwartet die Fans beider Lager ein klassisches Mittelfeld-Duell an diesem Abend. Dank zuletzt drei Siegen aus den letzten vier Spielen sammelte der VfL einen Abstand von neun Punkten auf die Rote Zone. Kräftemäßig geht die Mannschaft von Daniel Thioune zudem ausgeruht in die Partie, da die Begegnung am vergangenen Wochenende gegen Erfurt wegen der katastrophalen Witterungsverhältnisse abgesagt werden musste.
18:00
Schönen guten Abend und hallo aus Osnabrück! Bevor am Abend in Europa die Augen auf die Champions League gerichtet sind heißt es Derbytime in Deutschlands dritthöchster Spielklasse. Zu Gast an der Bremer Brücke ist ab 19 Uhr der SV Meppen, viel Spaß!
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn28167557:282955
21. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg28174744:281655
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen28165759:253453
4Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe28149533:211251
5Fortuna KölnFortuna KölnFortuna Köln28148645:291650
6Hansa RostockHansa RostockRostock28146837:251248
7SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching281341142:40243
8SV MeppenSV MeppenSV Meppen281011733:33041
9VfR AalenVfR AalenVfR Aalen281010839:35440
10Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg281171037:39-240
11FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau28981130:37-735
12VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück288101041:47-634
13SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspach28971234:42-834
14Preußen MünsterPreußen MünsterPr. Münster28881232:37-532
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FC28881235:41-632
16FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJena28881230:37-732
17Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF Lotte28861433:44-1130
18Werder Bremen IIWerder Bremen IIWerder II283101525:47-2219
19Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitz28641833:58-2513
20Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtRW Erfurt28481620:46-2610
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige