Anzeige

Liveticker

90
26. Spieltag
StadionOstalb Arena, Aalen
Zuschauer2.807
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
18
67
79
73
82
44
26
90
64
79

Torschützen

90
15:55
Fazit:
Der VfR Aalen und der SV Meppen trennen sich in der eiskalten Ostalb am Ende etwas glücklich aus Sicht der Gastgeber mit 1:1-Unentschieden. Von Aalens berüchtigter Heimstärke war heute nicht viel zu sehen. Die Hausherren investierten nach der Pause kaum noch etwas in die Partie. Meppen hatte nun die bessere Spielanlage und war das überlegene Team, allerdings ohne sich die ganz dicken Chancen herauszuspielen. So bot sich den Zuschauern lange Magerkost, ehe die Teams am Ende nochmal aufwachten und Schnellbacher auf der einen und Girth und Deters auf der anderen Seite mit Schüssen scheiterten. Der SVM wird mit dem Punkt in der Festung Ostalb trotz der vergebenen Chancen sicherlich zufrieden sein. Auch für Aalen war nicht viel mehr drin, schnupperten doch eher die Meppener nach dem Seitenwechsel am Sieg. Immerhin bleibt man im neunten Spiel in Folge ungeschlagen. Vielen Dank für Euer Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
15:50
Spielende
90
15:49
Es gibt zwei Minuten oben drauf. Passiert hier noch etwas? Momentan macht es nicht den Eindruck.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:47
Fabian Senninger
Gelbe Karte für Fabian Senninger (SV Meppen)
Senninger rauscht seinem Gegenspieler knapp hinter der Mittellinie ordentlich in die Beine und trifft dabei alles nur nicht den Ball. Das gibt vollkommen zurecht die nächste Gelbe.
87
15:45
Darauf haben wir in der zweiten Hälfte lange gewartet. Die Kräfte lassen nach und jetzt geht es hin und her. Schnellbacher nimmt den Ball im Sechzehner toll runter und feuert dann vom Strafraumeck direkt einen Schuss in Richtung langer Pfosten. Domaschke streckt sich, der Schuss geht letztlich aber auch ohne sein Eingreifen knapp vorbei.
86
15:44
Deters macht seit seiner Einwechslung richtig Betrieb: Er geht an Schulz vorbei, der im Sechzehner vorsichtig sein muss. Alles rechnet mit einem Rückpass, Deters zieht aber ab und setzt dem Ball aus spitzem Winkel nur haarscharf über den Torknick.
82
15:42
Peter Vollmann nimmt Morys vom Platz und der Stürmer läuft stinksauer direkt durch in die Kabine. Er hat wieder mal getroffen, war abgesehen von dem Elfmeter aber wenig zu sehen. Das ist sicherlich auch eine Vorsichtsmaßnahme, steht er doch momentan bei neun Gelben Karten. Für ihn kommt Wegkamp für die letzten Minuten.
82
15:40
Gerrit Wegkamp
Einwechslung bei VfR Aalen -> Gerrit Wegkamp
82
15:40
Matthias Morys
Auswechslung bei VfR Aalen -> Matthias Morys
81
15:39
Solche Dinger hat er in der Saison auch schon gemacht: Der neue Mann Deters schlägt einen Ball von rechts in die Mitte. Dort nimmt Girth die Kugel technisch stark aus der Drehung, schießt aber seinen Gegenspieler an.
80
15:38
Thorben Deters
Einwechslung bei SV Meppen -> Thorben Deters
80
15:38
Martin Wagner
Auswechslung bei SV Meppen -> Martin Wagner
79
15:37
Mattia Trianni holt mal eine Ecke raus. Die köpft Vidovič aber aus dem Fünfmeterraum wieder ins Toraus. Bei der nächsten Ecke kommen erst Müller und dann Schnellbacher aus dem Rückraum zum Schuss, werden aber jeweils abgeblockt.
79
15:37
Thorsten Schulz
Gelbe Karte für Thorsten Schulz (VfR Aalen)
76
15:34
Es geht doch, für Rico Preißinger tut sich eine Lücke zentral vor dem Tor auf, da er von der Meppener Defensive zu spät angegriffen wird. Er sieht seine Chance, zieht mit links ab und verfehlt den Kasten letztlich um einen guten Meter.
74
15:32
Peter Vollmann merkt, dass er seinem Team nochmal einen neuen Impuls geben muss und bringt Trianni für Bär.
73
15:31
Mattia Trianni
Einwechslung bei VfR Aalen -> Mattia Trianni
73
15:31
Marcel Bär
Auswechslung bei VfR Aalen -> Marcel Bär
71
15:29
Riesenchance für Meppen! Kleinsorge zieht von links nach innen und mit einem Haken an seinem Gegenspieler vorbei. Dann probiert er es mit einem Schlenzer aufs lange Eck, der nur um Zentimeter am Winkel vorbeistreicht. Das wäre es beinahe gewesen.
67
15:25
Robert Müller
Gelbe Karte für Robert Müller (VfR Aalen)
Kapitän Müller lässt Kremer im Mittelkreis über die Klinge springen, hat er doch erkannt, dass seine Mannschaft in der Rückwärtsbewegung zu offen steht. Das gibt völlig zurecht Gelb.
65
15:23
Granatowski hat eine ordentliche Partie gezeigt. Er macht Platz für Kremer, der für noch mehr Druck in der Offensive der Gäste sorgen soll.
65
15:22
Max Kremer
Einwechslung bei SV Meppen -> Max Kremer
65
15:22
Nico Granatowski
Auswechslung bei SV Meppen -> Nico Granatowski
62
15:21
Der Aufsteiger zeigt weiterhin die reifere Spielanlage, variiert das Tempo und sucht nach der Schwachstelle bei den Aalenern. Die versuchen zu kontern, scheitern dabei aber an der eigenen Ungenauigkeit.
56
15:17
Meppen ist am Drücker und setzt Aalen weiter unter Druck. Girth legt ab für Granatowski, der sofort abzieht, aus zehn Metern das Tor aber knapp verfehlt. Der VfR spielt hier mit dem Feuer.
55
15:15
Schon wieder gibt es Ecke für Meppen, das ist wirklich Standardtraining hier. Leugers versucht sich weiter, diesmal verpasst Girth die Kugel und so kommt die Innenverteidigung an den Ball.
54
15:12
Morys hält dagegen, setzt sich gegen Ballmert durch und feuert einen Schuss aus der Drehung ab. Der Abschluss zischt knapp über den Kasten.
51
15:09
Wieder kommt eine Ecke von Leugers nicht genau genug. Husic schnappt sich den Ball, das kann Leugers besser.
47
15:07
Diesmal erwischt Meppen den besseren Start und knüpft an die gute Phase vor dem Pausentee an: Granatowski schlägt eine Flanke von rechts in die Mitte. Geyer fälscht die Hereingabe ab, die dadurch knapp oben auf dem Tornetz landet.
46
15:05
Und weiter geht's, die Kugel rollt wieder in Aalen! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem VfR Aalen und dem SV Meppen durch den Ausgleich unmittelbar vor der Pause 1:1. Damit stehen alle Zeichen wieder auf Anfang. Aalen begann stark und setzte die Gäste beim Spielaufbau unter Druck. Die hatten Probleme Lösungen zu finden und schließlich konnte der VfR seine gute Anfangsphase mit dem Elfmetertreffer von Morys krönen. Danach stellten die Gastgeber die eigenen Bemühungen aber nahezu ein. Meppen bekam größere Spielanteile, tat sich aber weiterhin schwer. Bei Standards strahlte man jedoch Gefahr aus und konnte sich so schrittweise annähern. Gebers belohnte diese Steigerung durch den Treffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Aalen muss nach dem Seitenwechsel wieder mehr machen, wenn es den nächsten Sieg einfahren will. Bis gleich!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Marcel Gebers
Tooor für SV Meppen, 1:1 durch Marcel Gebers
Und da ist es passiert, Meppen erzielt mit der letzten Aktion vor der Pause den Ausgleich! Aalen kann den Ball nach einem abgeblockten Schuss von Girth nicht entscheidend klären. So landet die Kugel bei Gebers, der sie an die Unterkante der Latte nagelt, von wo aus das Leder im Netz landet. Damit hat sich die Passivität der Hausherren doch noch gerächt.
40
14:46
Es geht in die letzten fünf Minuten der ersten Hälfte. Geht hier ncoh etwas für Meppen, das weiterhin dem Elfmetertreffer von Morys hinterherläuft. Die Aalener machen seit der Führung nicht mehr viel. Wollen sie wieder wie gegen Erfurt das Ergebnis irgendwie über die Zeit bringen?
38
14:42
Martin Wagner lässt mal in der Offensive aufhorchen: Er feuert einen Schuss aus etwa 22 Metern ab. Keeper Husic ist aber da und kann Wagners Versuch abwehren.
32
14:37
Benjamin Girth lauert immer wieder im Rücken der Abwehr und wartet auf den Pass in die Tiefe. Er steht dabei diesmal einen Schritt zu weit vorne, sodass beim Durchstecker von Kleinsorge am Sechzehner auf Abseits entschieden wird.
30
14:32
Die Gäste haben allerdings weiterhin Probleme spielerische Lösungen zu finden und sind daher in erster Linie bei Standards gefährlich. Sie holen die nächste Ecke heraus, die Hereingabe von Leugers segelt aber über Freund und Feind hinweg.
27
14:30
Benjamin Girth
Gelbe Karte für Benjamin Girth (SV Meppen)
Stürmer Girth sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
25
14:28
Der SVM hält dagegen und kann das Spiel mittlerweile ausgeglichen gestalten. Allzu sicher sein sollten sich die Aalener trotz ihrer Führung also nicht.
22
14:27
Die Gäste fühlen sich benachteiligt und versuchen direkt zu antworten: Wagner köpft eine Ecke vom langen Pfosten zurück in die Mitte, wo Unglücksrabe Vidovič an den Ball kommt, die Kugel aber am Tor vorbeisetzt.
18
14:22
Matthias Morys
Tooor für VfR Aalen, 1:0 durch Matthias Morys
Natürlich schnappt sich Morys den Ball. Der Angreifer läuft an und verwandelt die Kugel mit der Selbstverständlichkeit der letzen Wochen ganz sicher flach unten rechts. Er steht nun bei fünf Treffern aus den letzten drei Partien.
18
14:22
Elfmeter für Aalen! Die Hausherren kommen wieder über den Flügel und schlagen den Ball von links in die Mitte. Dort kann Senninger mit dem Kopf nicht entscheidend klären. Schnellbacher und Vidovič mühen sich um den Ball und der Aalener geht nach Gegnerkontakt zu Boden. Knifflige Szene, Schiedsrichter Kornblum zeigt jedenfalls auf den Punkt. Christian Neidhart kann es nicht glauben.
14
14:21
Wagner läuft Husic nach einem Rückpass früh an, der Keeper bekommt die Kugel aber noch rechtzeitig weggeschlagen, bevor der Gästeakteur ihn erreicht.
11
14:19
Was war das denn? Gurth rettet den Ball vor der Torauslinie und schafft es noch irgendwie die Kugel in die Mitte zu schlagen. Die Hereingabe landet oben auf der Latte und von dort im Aus, damit hatte Ersatzkeeper Husic offensichtlich nicht gerechnet.
10
14:18
Es bleibt dabei, der SVM ist noch nicht drin in der Partie und hat vor allem in den Duellen im Mittelfeld das Nachsehen. Die Gastgeber bleiben am Drücker und Goalgetter Morys kann den zweiten Torschuss des VfR abfeuern, Domaschke steht aber wieder gut und fängt die Kugel ab.
5
14:15
Leugers klärt eine Flanke von Traut zur Ecke. Die wird kurz ausgeführt. Bär kann nach einer Hereingabe abziehen, scheitert aber an Keeper Domaschke.
4
14:13
Aalen legt wie erwartet voller Selbstvertrauen los und setzt die Meppener in den ersten Minuten durch frühes Anlaufen unter Druck. Den Gästen gefällt das gar nicht, sie haben durchaus noch Probleme im Spielaufbau.
1
14:10
Los geht's, die Kugel rollt in der klirrend kalten Ostalb Arena!
1
14:10
Spielbeginn
14:07
Die Mannschaften betreten die Ostalb Arena. Es ist also alles angerichtet für einen tollen Fußballnachmittag in der 3. Liga.
13:54
Die Partie leiten wird der 32-jährige Schiedsrichter Florian Kornblum aus Fürth, der seit drei Spielzeiten in der 3. Liga pfeift. Unterstützt wird er an der Seitenlinie von seinen Assistenten Tobias Schultes und Andreas Hummel.
13:52
Im Hinspiel trennten sich die beiden Teams mit 1:1. Den Führungstreffer der Aalener durch Sebastian Vasiliadis in der ersten Halbzeit glich Marius Kleinsorge in der 64. Minute aus. In der umkämpften Partie ging es ordentlich zur Sache, die Mannschaften sahen zusammen achtmal die Gelbe Karte. Heute ist sicherlich mit einer ähnlichen Intensität zu rechnen, haben die Aalener Meppen doch aufgrund ihres Laufs der letzten Wochen im Tableau geschluckt und so will der Aufsteiger sicherlich zurückschlagen.
13:48
Bei 28 Toren in 24 Spielen ist sicherlich noch Luft nach oben. Sehr viel hängt von Mittelstürmer Benjamin Girth ab, der mit 12 Toren kaum zu stoppen ist. Ebenfalls brandgefährlich ist Marius Kleinsorge, der als Mittelfeldmann schon sechs Treffer auf dem Konto hat. Nico Granatowski glänzt dagegen als Vorbereiter (6 Assists). Auch angesichts der gut eingestellten Abwehr leistet Trainer Christian Neidhart wirklich tolle Arbeit beim SVM.
13:44
Mit Meppen wartet allerdings kein leichter Gegner auf Aalen. Der Aufsteiger spielt eine tolle Rolle in der 3. Liga und liegt mit 35 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Die Meppener verkörpern mit 9 Siegen, 8 Unentschieden und 7 Niederlagen wirklich Mittelfeld pur, wovon auch die Torbilanz von 28:29 zeugt. Dass man sich erst siebenmal geschlagen geben musste, ist aber wirklich stark. Nur Magdeburg, Paderborn, Köln und Karlsruhe haben seltener verloren und das sind allesamt Aufstiegsaspiranten.
13:41
Matthias Morys spielt nicht nur aufgrund seines Treffers gegen Erfurt abermals eine überragende Saison und steht schon bei 11 Toren und 5 Vorlagen. Unterstützung bekommt er unter anderem von Marcel Bär (5 und 3) und Luca Schnellbacher (4 und 3). Angesichts der jüngsten Erfolgsserie wird die Truppe von Trainer Peter Vollmann sicherlich mit einer breiten Brust antreten.
13:39
Nun hat der VfR aber drei der letzten vier Spiele gewonnen und konnte sich dadurch sukzessive nach vorne arbeiten. Besonders wichtig aus Sicht der Hausherren war dabei sicherlich der 1:0-Auswärtssieg am vergangenen Spieltag gegen Erfurt. Siegtorschütze war dabei mal wieder Matthias Morys. Am Ende gewann man etwas glücklich und konnte sich dabei auf einen guten Ersatzkeeper Husic verlassen, der auch heute zwischen den Pfosten steht, und nach einem Wackler direkt in der ersten Minute in der zweiten Hälfte unter anderem gegen Huth stark parierte.
13:35
Der VfR Aalen liegt mit 37 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Die Gastgeber hatten lange das Problem, dass sie keine Konstanz in ihre Auftritte bekamen, Siege und Niederlagen wechselten sich immer wieder ab. Besonders auffällig war dabei die Diskrepanz zwischen Auftritten auf eigenem Rasen und in der Fremde: Während man in der Ostalb Arena regelmäßig eine Macht war, hatte man entfernt von der Heimat Probleme.
13:32
Ein herzliches Willkommen zum 26. Spieltag der 3. Liga! Der VfR Aalen empfängt ab 14 Uhr in der Ostalb Arena den SV Meppen. Während die Hausherren ihre jüngste Erfolgsserie fortsetzen wollen, spekulieren die Gäste sicherlich auf Aufwärtspunkte, um die Aalener im Tableau nicht ziehen zu lassen.
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn26165555:262953
21. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg26172741:251653
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen26145752:232947
4Hansa RostockHansa RostockHansa Rostock26145736:231347
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe26138529:191047
6Fortuna KölnFortuna KölnFortuna Köln26128639:291044
7SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching261231139:38139
8VfR AalenVfR AalenVfR Aalen26108837:33438
9SV MeppenSV MeppenSV Meppen26910729:30-137
10Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg261061033:36-336
11SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspach26971032:37-534
12FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJena26881028:33-532
13VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück26881035:41-632
14FSV ZwickauFSV ZwickauFSV Zwickau26871127:35-831
15Preußen MünsterPreußen MünsterPr. Münster26861231:36-530
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FC26781134:38-429
17Sportfreunde LotteSportfreunde LotteSF Lotte26851331:40-929
18Werder Bremen IIWerder Bremen IIWerder II26391424:45-2118
19Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitz26641632:51-1913
20Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtRW Erfurt26461615:41-268
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige