Anzeige

Liveticker

90
4. Spieltag
StadionBremer Brücke, Osnabrück
Zuschauer6.765
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
6
43
81
8
23
75
38
79
15
70
78
11
23
41
49
90
61
81
87
90
16:09
Fazit:
Die Partie zwischen dem VfL Osnabrück und dem Halleschen FC endet 3:3. Die Punkteteilung ist das verdiente Resultat, da die Lila-Weißen im ersten Abschnitt gefährlicher waren, die Gäste aus Halle jedoch nach dem Seitenwechsel dominierten. Das Match fand auf einem sehr niedrigen fußballerischen Niveau statt: Immer wieder musste die Partie unterbrochen werden, am Ende stehen sieben Gelbe und eine Gelb-Rote-Karte zu Buche. Das zeigt jedoch auch, dass beide Teams nach einem schwachen Saisonstart den Kampf angenommen haben. Osnabrück stellt mit diesem Spiel einen neuen Negativrekord auf: Zwölf Gegentreffer nach vier Spieltagen musste noch keine Drittligamannschaft verzeichnen. Beide Vereine können mit dem Remis nicht zufrieden sein, denn mit zwei Punkten aus vier Spieltagen stecken beide weiterhin im Tabellenkeller fest.
90
15:53
Spielende
90
15:53
Der anschließende Freistoß kann geklärt werden.
90
15:51
Max Barnofsky
Gelb-Rote Karte für Max Barnofsky (Hallescher FC)
Der Platzverweis ist etwas überzogen. Es war zwar ein Foulspiel an der Auslinie, doch muss man dafür nicht zwingend die Gelb-Rote-Karte zeigen.
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:49
Es sieht so aus als würden sich die Gäste jetzt aufs Verteidigen des Punktes beschränken.
87
15:47
Tobias Müller
Einwechslung bei Hallescher FC -> Tobias Müller
87
15:47
Marvin Ajani
Auswechslung bei Hallescher FC -> Marvin Ajani
82
15:46
Auf der Gegenseite hat El Helwe direkt nach dem Anstoß die Chance. Sein Flachschuss verfehlt das Tor jedoch knapp.
81
15:41
Steffen Tigges
Tooor für VfL Osnabrück, 3:3 durch Steffen Tigges
Das war wahrscheinlich sein erster Ballkontakt. Die anschließende Ecke kommt von rechts in den Sechzehner. In der Mitte verpassen alle und so kommt der 19-jährige Tigges am langen Pfosten an den Ball. Mit dem ersten Kontakt nimmt er den Ball toll mit, indem er den Ball über ein Verteidiger-Bein lupft. Seine Vorlage nimmt er Volley. Der Schuss setzt nach einem Meter schon auf und geht in die Luft bis er schließlich am langen Pfosten ins Tor fällt. Ein technisch höchst anspruchsvoller Treffer.
80
15:41
Müller lenkt einen Freistoß über die Latte. Es gibt eine Ecke...
79
15:40
Steffen Tigges
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Steffen Tigges
79
15:39
Jules Reimerink
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Jules Reimerink
78
15:38
Hilal El Helwe
Tooor für Hallescher FC, 2:3 durch Hilal El Helwe
77
15:38
Beide Teams wollen heute einen Dreier holen. Den Siegeswillen merkt man den Gastgebern allerdings etwas mehr an, auch weil die Fans sie nach vorne peitschen.
75
15:35
Halil Savran
Gelbe Karte für Halil Savran (VfL Osnabrück)
nach einem überharten Einsteigen an der Auslinie
71
15:34
Zur Entstehung: Am linken Flügel kombinieren sich die Hallenser hervorragend durch, sodass Röser in den Strafraum eindringen kann. Tim Danneberg rauscht mit einer selten dämlichen Grätsche ohne Chance auf den Ball in die Beine Rösers. Völlig korrekt, dass es den Strafstoß gibt.
70
15:29
Benjamin Pintol
Tooor für Hallescher FC, 2:2 durch Benjamin Pintol
Doppelpack für Pintol! Er verwandelt den Elfmeter sicher. Er hämmert das Leder unhaltbar halbhoch ins rechte Eck. Der Keeper war nach links gesprungen.
69
15:29
Elfmeter für den HFC...
67
15:28
Kurzer Schockmoment für die Anhänger der Gastgeber. Der überragende Mann, Marcos Álvarez muss kurz behandelt werden. Er kann aber weiterspielen.
65
15:26
Jetzt wieder der Hallesche FC: Von der rechten Seite kommen zwei scharfe Hereingaben. Bei der ersten kann Sangaré gerade noch vor dem einschussbereiten Röser klären. Die zweite Flanke ist hingegen etwas zu ungenau.
61
15:23
Hilal El Helwe
Einwechslung bei Hallescher FC -> Hilal El Helwe
61
15:22
Mathias Fetsch
Auswechslung bei Hallescher FC -> Mathias Fetsch
60
15:22
Endlich wieder eine Strafraum-Aktion. Natürlich durch Álvarez, dessen Einwechslung total für Wirbel gesorgt hat. Aber die Defensive bekommt doch immer ein Bein dazwischen.
59
15:19
Der erste Abschluss seit langer Zeit. Tim Danneberg probiert es aus der zweiten Reihe, da es für beide Teams weiterhin kein Durchkommen gibt. Der Schuss segelt jedoch mindestens zwei Stockwerke drüber.
55
15:16
Zu gefährlichen Chancen kommt es jedoch weiterhin nicht.
52
15:12
Endlich ist etwas Spielkultur zu erkennen. Der HFC hält den Ball in den eigenen Reihen und spielt sich mit einem sauberen Flachpassspiel immer wieder ins Offensivdrittel. Fußballerisch sieht das deutlich besser aus als im ersten Abschnitt.
50
15:10
Tim Danneberg kommt nach dem weit getretenen Freistoß aus dem Mittelfeld zum Kopfball. Er schraubt sich hoch und verlängert die Hereingabe Richtung langer Pfosten, doch Müller kann den Abschluss festhalten.
49
15:09
Hendrik Starostzik
Gelbe Karte für Hendrik Starostzik (Hallescher FC)
nach einem taktischen Foul
47
15:07
Auf der rechten Seite kombinieren sich die Hallenser erstmals spielerisch nach vorne. Ajanis Flanke wird jedoch gerade noch von einem Verteidiger abgefangen.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:01
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück geht mit mit einer 2:1 Halbzeitführung in die Kabine. Das Ergebnis täuscht über das niedrige Spielniveau hinweg, Chancen sind eine absolute Rarität an der Bremer Brücke. Erst seit der verletzungsbedingten Einwechslung von Neuzugang Álvarez ist auch spielerisch etwas Belebung in die Partie. Folgerichtig führen die Gastgeber knapp, Steigerungspotenzial besteht aber auf beiden Seiten sowohl offensiv als auch defensiv. Man merkt der Partie die Bedeutung für beide kriselnden Mannschaften an: Die Zweikämpfe werden hart geführt, sodass kaum Spielfluss aufkommt.
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Álvarez bringt deutlich Schwung in die Partie. Seit seiner Einwechslung drehte die Offensivabteilung des VfL förmlich auf, sodass sich der Führungstreffer andeutete.
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
14:46
Marcos Álvarez
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Marcos Álvarez
Was für ein Einstand für den Neuzugang und Publikumsliebling. Am Sechzehner bekommt er in zentraler Position ein Zuspiel mit dem Rücken zum Tor. Mit dem ersten Kontakt stoppt er das Leder, dreht sich und haut anschließend den Ball trocken ins rechte, obere Eck.
42
14:45
Martin Röser
Gelbe Karte für Martin Röser (Hallescher FC)
nach einem taktischen Foul
39
14:44
Für Schulz geht es verletzungsbedingt nicht weiter. Für ihn kommt Rückkehrer Marcos Álvarez.
38
14:43
Marcos Álvarez
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Marcos Álvarez
38
14:42
Bastian Schulz
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Bastian Schulz
37
14:41
Nach einer Hereingabe von links kommt es in der Mitte zum Kopfballduell zwischen Slišković und einem Verteidiger. Der ehemalige Mainzer hatte da aber unfair gestoßen und so wird korrekterweise auf Offensivfoul entschieden.
35
14:39
Erneut eine Unterbrechung. Bastian Schulz verletzt sich ohne gegnerische Einwirkung im Mittelkreis und muss behandelt werden.
32
14:38
"Standardsituationen oder Zufallsprodukte sorgen bisher für Gefahr" merkt auch der Kommentator an. Das Problem ist nur: Die Qualität der ruhenden Bälle passt sich langsam aber sicher dem des Spiels an. Freistöße fliegen zu weit, Ecken werden sofort abgefangen.
28
14:33
Zu gefährlichen Abschlüssen kommt es weiterhin selten. Auf beiden Seiten kamen die Offensivreihen zuletzt zumindest zu Halbchancen. Jedoch hatten beide Schlussmänner keine Probleme mit den eigentlich nicht erwähnenswerten Versuchen. Es passiert nur ansonsten so wenig.
25
14:30
Ein wahrer Abstiegskampf. Spielerisch niedriges Niveau, dafür viel Kampf auf beiden Seiten. Nach 25 Minuten musste der Schiedsrichter schon vier gelbe Karten zeigen.
24
14:28
Ein absolut zerfahrenes Spiel. Spielfluss kommt kaum auf. Immer wieder werden Zweikämpfe außerhalb des Rahmen des Erlaubten geführt. Jetzt kommt es sogar zu einer Rudelbildung, in deren Folge Groß und Pintol die gelbe Karte sehen.
23
14:26
Benjamin Pintol
Gelbe Karte für Benjamin Pintol (Hallescher FC)
23
14:26
Christian Groß
Gelbe Karte für Christian Groß (VfL Osnabrück)
21
14:25
Max Barnofsky muss behandelt werden. Er betritt das Feld zunächst wieder, scheint aber noch Schmerzen zu haben.
18
14:24
Gästekeeper Müller pariert einen tollen Freistoß aus 25 Metern in halbrechter Position von Arslan. Er taucht ganz schnell ab und erreicht den flachen Schuss im rechten Eck. Da war aber zusätzlich auch noch der Pfosten im Spiel.
15
14:17
Benjamin Pintol
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Benjamin Pintol
Baumgärtel gewinnt den Ball im Aufbauspiel der Osnabrücker. Der Hallenser Außenverteidiger kommt nach einem Doppelpass vom linken Flügel zur Flanke. Pintol kann die Hereingabe zunächst nicht kontrollieren. Nach einem kurzen Gestochere erreicht er das Spielgerät doch als erster und zieht den noch titschenden Ball mit links aus elf Metern ins linke Toreck.
11
14:15
Royal-Dominique Fennell
Gelbe Karte für Royal-Dominique Fennell (Hallescher FC)
nachdem er seinem Gegenspieler auf den Fuß gestiegen war
10
14:14
Bezeichnend für das Spiel, dass das Tor nach einem Standard fällt. Aus dem Spiel heraus entstehen keine gefährlichen Aktionen. Der Ballbesitz wechselt sehr häufig im mittleren Drittel des Feldes.
9
14:13
Jules Reimerink
Gelbe Karte für Jules Reimerink (VfL Osnabrück)
6
14:08
Halil Savran
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Halil Savran
Traumstart für die Gastgeber! Eine Ecke wird von rechts scharf in den Sechzehner getreten. Am kurzen Pfosten verlängert Tim Danneberg per Kopf, sodass Halil Savran das Leder am langen Pfosten nur noch einnicken muss. Der Treffer ist sicher wichtig für das Osnabrücker Selbstvertrauen.
3
14:05
Die Lila-Weißen Osnabrücker stören den gegnerischen Spielaufbau schon früh. Sie zeigen, dass sie sich heute einiges vorgenommen haben.
1
14:03
Spielbeginn
14:00
Die Spieler betreten den Rasen.
13:57
Personellen Wechsel gab es beim VfL auch unter der Woche. Offensivmann Kwasi Okyere Wriedt wechselt an die Säbener Straße und verstärkt dort die Reserve des Rekordmeisters. Im Gegenzug verpflichteten die Lila-Weißen Marcos Álvarez, der bereits vor zwei Jahren in der Bremer Brücke auf Torejagd ging. Heute sitzt der Neuzugang ersteinmal auf der Bank.
13:54
Bei den Osnabrückern gibt es sogar drei Veränderungen: Zorba, Arslan und Schulz stehen für Krasniqi, Wriedt und Renneke in der Anfangself.
13:53
Beide Trainer verändern am Ende der englischen Woche ihre Anfangsformationen auf mehreren Positionen. Beim Halleschen FC steht Tom Müller für den verletzten Oliver Schnitzler zwischen den Pfosten. Darüber hinaus startet Mathias Fetsch anstelle von Bohl.
13:50
Bitter ist für die VfL Fans nicht nur die Punktestatistik. Man hat sowohl die wenigsten Tore erzielt (2) als auch die meisten Gegentreffer kassiert (9).
13:42
Doch auch Gäste-Trainer Rico Schmitt möchte "den Bock umstoßen". Dafür möchte er einen gesteigerten Teamgeist in seinem Kader sehen: "Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen. Es kommt darauf an sich als Team zu präsentieren."
13:31
Osnabrücks Trainer Joe Enochs geht sogar so weit, dass er die kommenden beide Partien als "wichtigste Spielen der Saison" bezeichnet. Darüber hinaus gibt er sich optimistisch "Ich traue dieser Mannschaft viel zu" und appelliert an den Kampfeswillen seiner Truppe: "Zurück zu den Basics. Dafür haben wir genügend Typen. Entscheidend sind Einstellung, Mentalität und Charakter."
13:27
Natürlich ist man beim VfL nicht mit dem Saisonstart zufrieden. "Wir haben nach dem 0:3 in Köln stundenlang miteinander gesprochen(...)Es hat uns schon erschüttert, wie einfach es war, gegen uns zu gewinnen. Mir ist es viel lieber, wenn wir weniger schönen Fußball spielen und dafür am Ende drei Punkte mitnehmen" kommentierte Geschäftsführer Wehlend die Situation.
13:10
Der Saisonstart ist für beide Teams sehr unbefriedigend gelaufen. Beide Teams konnten zwar mit einer Punkteteilung in die Saison starten, danach gab es jedoch sowohl für Osnabrück als auch für den Halleschen FC zwei Niederlagen. Folglich stehen beide Teams auf dem letzten (VfL) und dem drittletzten Platz (HFC).
13:04
Hallo und herzlich willkommen zur Begegnung zwischen dem VfL Osnabrück und dem Halleschen FC. Das Duell wird um 14:00 von Referee Dr. Martin Thomsen angepfiffen.
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige