Anzeige

Liveticker

90
StadionBrita-Arena, Wiesbaden
Zuschauer2.576
Schiedsrichter
9
26
47
50
61
67
49
59
14
54
64
78
60
74
86
90
16:00
Fazit:
Günter Perl pfeift zum Spielende und Energie Cottbus nimmt drei Punkte aus Wiesbaden mit nach Brandenburg. Zur Halbzeitpause führten die Gastgeber noch mit 1:0, erlebten nach Wiederanpfiff aber eine Albtraum-Viertelstunde. Die Rote Karte gegen Michael Wiemann brachte den SVWW vollkommen aus dem Konzept, zwei Minuten danach schaffte Anton Makarenko mit seinem ersten Tor im Energie-Trikot den Augleich, bevor Tim Kleindienst zehn Minuten später den Treffer zum 1:2-Endstand erzielte. In einer zähen Partie auf ganz mäßigem Niveau verstanden es die Gäste besonders im zweiten Durchgang, die eigenen Stärken auszupielen und die Überzahl auszunutzen. Mit 40 Punkten kann Cottbus einen Blick auf die vorderen Ränge riskieren, zumal am nächsten Spieltag Tabellenschlusslicht Regensburg zu Gast ist. Wehen Wiesbaden hat derweil einiges an Arbeit vor sich, wenn es in der kommenden Partie in Dresden nicht die nächste Pleite setzen soll.
90
15:49
Spielende
90
15:48
Drei Minuten werden in Wiesbaden nachgespielt. Cottbus stellt den Weg zum eigenen Tor konsequent zu und lässt den Gastgebern keinen Platz für eine letzte Offensivaktion.
88
15:44
Für Geyer geht es anscheinend nicht weiter. Wiesbaden muss die letzten Minuten in doppelter Unterzahl überstehen. Das erhöht die SVW-Hoffnungen auf einen Ausgleich nicht gerade.
87
15:43
Für die letzten Minuten setzt Krämer auf die Defensive. Offensivmann Mattuschka geht, Verteidiger Berger kommt ins Spiel.
86
15:42
Robert Berger
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Robert Berger
86
15:42
Torsten Mattuschka
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Torsten Mattuschka
85
15:42
Bitter für Wiesbaden: Marc Kienle hat schon drei Mal gewechselt, jetzt liegt Thomas Geyer verletzt außerhalb des Spielfelds und wird behandelt. Aktuell spielt der SVWW also mit zwei Akteuren weniger.
83
15:40
Die Hausherren blasen zur Schlussoffensive. Immer öfter tauchen die Spieler in Rot vor Kevin Müllers Kasten auf. Bislang scheitern die Wiesbadener jedoch in erster Linie an den eigenen Abschlüssen.
81
15:38
Wieder ist es ein Eckball, der den SVW zur Chance bringt. Die haut Tobias Jänicke aber mit einer Kerze über das Cottbuser Tor.
79
15:37
Nach einer Wiesbadener Ecke kullert das Spielgerät durch den Cottbuser Strafraum, wo kein FCE-Spieler einen Klärungsversuch unternimmt. Ungestört schießt Robert Müller aus elf Metern auf den Kasten und setzt die Kugel daneben.
78
15:36
Leonhard Kaufmann
Gelbe Karte für Leonhard Kaufmann (Energie Cottbus)
Für ein zu hartes Einsteigen sieht auch Leonhard Kaufmann die Gelbe Karte.
76
15:34
Cottbus steht tief in der eigenen Hälfte, die Wiesbadener tasten sich zaghaft in die gegnerische Hälfte, zeigen sich in Unterzahl aber zu ideenlos.
75
15:30
Nach einem ordentlichen Debüt geht Thomas Hübener vom Platz. Für ihn wechselt Stefan Krämer den Polen Fabian Pawela ein.
74
15:29
Fabian Pawela
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Fabian Pawela
74
15:29
Thomas Hübener
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Thomas Hübener
72
15:29
Die Gäste holen die nächste Ecke heraus. Wie beim 2:1 tritt Mattuschka an und findet Holz, dessen Versuch jedoch per Kerze auf dem Tornetz landet.
69
15:27
Kapitän Vunguidica ackert sich bis zum FCE-Strafraum vor. Seine Flanke in die Mitte kann jedoch problemlos von Möhrle geklärt werden. Der SVW wartet weiterhin auf Konterchancen, das könnte bei dem Rückstand aber eine gewagte Hoffnung sein.
67
15:25
Mutiger Wechsel von Marc Kienle: Bester Mann bei den Gastgebern war heute eindeutig Alexander Riemann, der fast im Alleingang Torchancen für sein Team kreiert hat. Wiesbadens Trainer nimmt der Torschützen vom Platz und bringt Tobias Jänicke.
67
15:23
Tobias Jänicke
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Tobias Jänicke
65
15:23
Seit der Roten Karte für Michael Wiemann läuft bei den Hausherren kaum noch etwas zusammen. Der Spielverlauf spricht eher für eine dritte Bude der Cottbuser als für den Ausgleich der Wiesbadener.
67
15:23
Alexander Riemann
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Alexander Riemann
62
15:20
Wenig überraschend geht bei Cottbus der Gelb-Rot-Gefährdete Ledgerwood für Kaufmann vom Platz. Bei Wiesbaden wird derweil offensiv gewechselt: Für Mittelfeldmann Blacha kommt Mittelstürmer Schnellbacher.
61
15:18
Luca Schnellbacher
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Luca Schnellbacher
61
15:18
David Blacha
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> David Blacha
60
15:16
Leonhard Kaufmann
Einwechslung bei Energie Cottbus -> Leonhard Kaufmann
60
15:16
Nikolas Ledgerwood
Auswechslung bei Energie Cottbus -> Nicolas Ledgerwood
58
15:15
Großchance für Cottbus! Marco Holz taucht frei vor dem Wiesbadener Tor auf und kann aus kurzer Distanz abschließen. Markus Kolke bekommt aber noch ein Bein an die Kugel.
59
15:15
Tim Kleindienst
Tooor für Energie Cottbus, 1:2 durch Tim Kleindienst
Tim Kleindienst bringt Cottbus in Führung! Nach einer Ecke verpasst die SVW-Abwehr mehrfach, die Pille aus der Gefahrenzone zu bringen. Schließlich stochern drei Beinpaare nach der Kugel und Tim Kleindienst schiebt den Ball über die Linie.
56
15:14
Wenige Minuten nach seiner Gelben Karte langt Ledgerwood nochmal ordentlich zu. Trainer Krämer wäre wohl gut beraten, seinen Abwehrspieler auszuwechseln, bevor der Kanadier unfreiwillig vom Platz muss.
54
15:12
Nikolas Ledgerwood
Gelbe Karte für Nicolas Ledgerwood (Energie Cottbus)
Energies Rechtsverteidiger geht zu hart in seinen Zweikampf und bekommt die nächste Verwarnung.
51
15:11
Eiskalte Dusche für die Wiesbadener in Halbzeit zwei. Innerhalb von zwei Minuten kassieren die Gastgeber die Rote Karte und den Ausgleich. Von den Rängen tönen ausschließlich Cottbus-Gesänge.
50
15:08
Jonas Acquistapace
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Jonas Acquistapace
50
15:07
Nils-Ole Book
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden -> Nils-Ole Book
49
15:05
Anton Makarenko
Tooor für Energie Cottbus, 1:1 durch Anton Makarenko
Cottbus nutzt die Überzahl prompt für den Ausgleich! Kleindienst behauptet im Strafraum den Ball gegen Riemann, gibt zurück auf Holz, der die Flanke zu Makarenko bringt. Der Rechtsaußen scheitert erst am Wiesbadener Keeper, knallt den Abpraller aber ins Netz.
47
15:03
Früh kommen die Wiesbadener zur ersten Chance. Daniel Wein flankt in die Mitte zu Nils-Ole Book, der die Kugel um wenige Zentimeter verpasst.
47
15:03
Michael Wiemann
Rote Karte für Michael Wiemann (SV Wehen Wiesbaden)
Wiemann geht ins Laufduell mit Makarenko. Als die Kugel schon außer Reichweite ist, grätscht der SVW-Mann seinen Gegenspieler von hinten um. Perl zögert keine Sekunde und zieht Rot.
46
15:02
Die Teams gehen unverändert in die zweite Halbzeit. Cottbus stößt den Durchgang an.
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Nach reichlich unspektakulären 45 Minuten nimmt Wehen Wiesbaden die 1:0-Führung mit in die Kabine. Mit einem Kunstschuss von der Grundlinie brachte Alexander Riemann die Gastgeber bereits nach zehn Minuten in Führung. Der Rückstand schien die Gäste aus Cottbus wachzurütteln, der FCE gewann die Oberhand, hatte aber außer langen Bälle auf Tim Kleindienst keine Ideen, die das Wiesbadener Tor gefährdeten. Der SVW beschränkte sich derweil größtenteils auf Verteidigung und Konter, bei denen stets Torschütze Riemann im Mittelpunkt stand. Für den neutralen Beobachter war während der ersten Hälfte wenig Schönes dabei, zu viele Fehler und Ballverluste machten einen Spielfluss unmöglich. Man darf gespannt sein, was die Teams im zweiten Durchgang abliefern.
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
43
14:45
Das hätte der Ausgleich sein können! Torsten Mattuschka bringt seine Flanke von der Strafraumkante direkt auf den Kopf von Tim Kleindienst, der aus sieben Metern das Leder Richtung Tor drückt. Dank einer starken Parade von Markus Kolke bleiben die Gastgeber in Führung.
40
14:42
Riesenchance für Wehen Wiesbaden! Der Konter der Roten geht zu schnell für die Cottbuser Abwehr, Alexander Riemann zieht aus 14 Metern ab und setzt das Leder knapp neben den Kasten.
39
14:41
Bezeichnend für die Offensivaktionen des FCE: Ledgerwood arbeitet sich über rechts nach vorn durch und gibt auf Perdedaj zurück, der vollkommen unbedrängt die Kugel ins Aus schießt.
36
14:38
Cottbus versucht, mit hohen Bällen vor das Wiesbadener Tor zu kommen. Trotz der 1,94m von Tim Kleindienst ist das bisher jedoch ein wenig effizientes Mittel.
33
14:36
Hübener ist anscheinend wieder ganz auf der Höhe und vereitelt Riemanns aussichtsreiche Möglichkeit. Sein gute Einsatz wird jedoch von Mitspieler Szarka ausgeglichen, der die Kugel prompt verliert. Wehens zweiter Anlauf endet mit einem Freistoß aus 25 Metern, den Riemann in die Mauer setzt.
30
14:32
Fehlpassfestival in Wiesbaden: Die zahlreichen Ballverluste des Gegners kann keins der Teams ausnutzen, da prompt der eigene Fehlpass folgt. Ein Großteil des Spielverlaufs ist vom Zufall bestimmt, von Kombinationsfußball ist weiterhin wenig zu sehen.
27
14:29
Das Spiel ist erstmal unterbrochen, während Thomas Hübener nach dem harten Einsteigen behandelt werden muss. Das wäre bitter für den FCE-Debütanten. Der Mittelfeldmann beißt aber vorerst die Zähne zusammen.
26
14:27
Nils-Ole Book
Gelbe Karte für Nils-Ole Book (SV Wehen Wiesbaden)
Book unterbindet einen Cottbuser Konter mit einem gestreckten Bein gegen Hübener und sieht dafür ohne Frage die Gelbe Karte.
23
14:25
Bei den Hausherren setzt Book den mitgelaufenen Riemann ein, dessen Hammer aus der zweiten Reihe von der FCE-Abwehr geblockt werden kann.
22
14:24
Auf Cottbuser Seite läuft fast alles über Anton Makarenko. Die Oberhand gehört mittlerweile klar den Gästen. Der SVW verteidigt jedoch konzentriert und versucht über Konter zu eigenen Chancen zu kommen.
19
14:21
Nach einer guten Offensivaktion wird Marco Holz knapp neben den Pfosten abgefälscht. Die folgende Ecke können die Wiesbadener jedoch problemlos klären.
16
14:18
Die Verwarnung für Mimbala kommt nicht von ungefähr. Die Gäste treten nach dem Rückstand deutlich aggressiver auf und scheinen den verpatzten Start wieder aufholen zu wollen.
14
14:15
Cédric Mimbala
Gelbe Karte für Cédric Mimbala (Energie Cottbus)
Für ein allzu robustes Einsteigen sieht Mimbala die erste Gelbe Karte der Partie.
13
14:15
Ein Treffer hatte sich eigentlich auf keiner Seite angedeutet. Bitter für den FCE, hier schon wieder früh in Rückstand zu geraten.
9
14:11
Hochdampffußball sieht anders aus. In den ersten Minuten bietet die Partie zwar viele Zweikämpfe, aber wenig Kombinationen. Auf beiden Seiten mangelt es bisher an Bewegungsbereitschaft.
9
14:11
Alexander Riemann
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Alexander Riemann
Mit einem Sensationstor bringt Alexander Riemann die Gastgeber in Führung! José Vunguidica steckt auf den an der Strafraumgrenze lauernden Linksaußen durch und lässt mit einem Pass die gesamte Cottbuser Abwehr aussteigen. Riemann tastet sich bis zur Grundlinie vor, gegnerische Defensive samt Keeper rechnen mit einem Pass in die Mitte - die Nummer sieben zieht einfach ab und bringt die Pille aus unmöglichem Winkel im Tor unter.
6
14:08
Gefährlich Aussetzer von Michael Wiemann: Der Defensivmann versucht einen ganz riskanten Rückpass zu seinem Keeper und Energies Tim Kleindienst kann den Fehler fast zur Führung nutzen. Torwart Markus Kolke ist aber vor dem Stürmer zur Stelle.
5
14:05
Auf der anderen Seite auch die erste Möglichkeit für Cottbus: Mattuschka bringt einen Freistoß aus 20 Metern in den Sechzehner, wo Mimbala knapp am Spielgerät vorbeirauscht.
3
14:04
Die erste gute Aktion des Spiels gehört den Gastgebern. Nils-Ole Book stößt mit der Kugel in den Strafraum der Cottbuser vor, wo Kapitän Uwe Möhrle jedoch klären kann. Mit vereinten Kräften verhindert die FCE-Abwehr auch noch die Ecke.
1
14:02
Schiri Perl pfeift die Partie an! Energie Cottbus tritt heute ganz in weiß an, während die Hausherren ihre gewohnten roten Trikots tragen.
1
14:01
Spielbeginn
13:59
Die Mannschaften betreten das Feld - gleich kann's losgehen in Wiesbaden!
13:51
Mit Günter Perl kommt ein Unparteiischer mit viel Erfahrung aus deutschem Ober- und Unterhaus in die BRITA-Arena. Die Partie in Wiesbaden ist für den 45-Jährigen der dritte Saisoneinsatz in Liga drei. An den Seitenlinien unterstützen ihn dabei Thomas Stein und Steffen Brütting.
13:46
Bei diesem Unterfangen muss Krämer jedoch auf Manuel Zeitz wegen einer Mittelfußverletzung, Sven Michel, der sich nach überstandenem Muskelfaserriss mit einer Zahn-OP plagt, und den über Leistenbeschwerden klagenden Zbyněk Pospěch verzichten. Auch für Winter-Neuzugang Ronny Garbuschewski, der an einer Oberschenkelverhärtung leidet, kam das heutige Spiel noch zu früh. Auf Wiesbadener Seite fehlt nur Jonatan Kotzke, der nach seinem Kreuzbandriss vor einem halben Jahr noch nicht wieder fit ist.
13:39
Um sich von der Talfahrt zu erholen, könnten die Gäste aus Cottbus aktuell ein dankbarer Gegner sein. Die achtplatzierten Brandenburger haben zuletzt Federn gelassen. Von den letzten fünf Partien konnte der FCE nur eine gewinnen, am vergangenen Wochenende unterlag man auf heimischen Boden Holstein Kiel mit 0:2. "Wir stehen Samstag also beide unter Druck", sagte Energie-Coach Stefan Krämer zur Ausgangssituation. "Wer damit am besten klarkommt, der wird seine Krise beenden."
13:29
Besser als im Hinspiel soll es aus Sicht der Hessen auf jeden Fall laufen. Im Stadion der Freundschaft setzte sich Cottbus im August mit 2:0 durch. Um sich noch nicht gänzlich von den Aufstiegsträumen zu verabschieden, müssten die Wiesbadener die Punkte heute im eigenen Stadion behalten. "Wir wollen alles dafür geben, um punktemäßig mit dem FCE gleichzuziehen", so Kienle vor der Partie. "Es geht darum, dass wir die Konzentration bis zur letzten Sekunde des Spiels aufrechterhalten. Das ist der nächste Schritt, auf dem unser ganzer Fokus liegt. Alles andere spielt keine Rolle."
13:15
Noch am 17. Spieltag hatte Wehen Wiesbaden die Tabellenführung inne. Zu den damaligen 30 Punkten sind sieben Partien später nur vier Pünktchen dazu gekommen, was aktuell Rang elf für den SVW bedeutet. Bei den bisherigen zwei Duellen des Jahres konnten die Wiesbadener nur einen Punkt aus Dortmund mitnehmen. "Nachtrauern nützt nichts, wir blicken nach vorne", sagte Cheftrainer Marc Kienle zur überschaubaren Ausbeute. "Der Start in das neue Jahr ist leider nicht so verlaufen, wie wir es uns vorgestellt und gewünscht hatten. Wir müssen daraus die richtigen Lehren ziehen und gegen Cottbus alles in die Waagschale werfen, um es besser zu machen."
13:11
Hallo und herzlich willkommen zum 25. Spieltag der 3. Liga! In der Wiesbadener BRITA-Arena ist heute Energie Cottbus zu Gast und kämpft ab 14:00 Uhr um den Anschluss ans obere Tabellenviertel.
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld25154650:282249
2Preußen MünsterPreußen MünsterPreuß. Münster25136637:261145
3Stuttgarter KickersStuttgarter KickersKickers251110440:281243
4Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtRW Erfurt25127637:30743
5MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg25119537:261142
6Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel251010530:171340
7Energie CottbusEnergie CottbusCottbus25117728:25340
8Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden25108731:28338
9Fortuna KölnFortuna KölnFortuna Köln25106931:24736
10SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWehen Wiesbaden251051039:31835
11VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück251051036:39-335
12Hallescher FCHallescher FCHallescher FC25961031:34-333
13Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitz25951124:25-132
14VfB Stuttgart IIVfB Stuttgart IIVfB II25771130:41-1128
15SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching25851239:46-727
161. FSV Mainz 05 II1. FSV Mainz 05 IIMainz 05 II25671228:38-1025
17SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspach25671225:44-1925
18Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund II254111024:32-823
19Hansa RostockHansa RostockHansa Rostock25571333:50-1722
20Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg25541628:46-1819
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige