Anzeige

Liveticker

90
15. Spieltag
StadionHolstein-Stadion, Kiel
Zuschauer4.991
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
51
90
63
69
83
57
32
71
81
31
31
74

Torschützen

90
15:54
Fazit:
Am Ende von 90 hart umkämpften Minuten siegt der 1. FC Heidenheim durch das Tor von Smail Morabit (57.) mit 1:0 (0:0) gegen Holstein Kiel und festigt damit seine Tabellenführung in der dritten Liga. Die Gastgeber waren etwas überraschend das bessere Team in der ersten Hälfte und kamen zu einigen guten Chancen. In Durchgang zwei zogen die Gäste dann jedoch ein wenig die Zügel an, während Kiel gerade in der Szene, die zum Gegentor führte, zu passiv wirkte. Insgesamt ist es ein etwas glücklicher Sieg der Truppe von Trainer Frank Schmidt.
90
15:50
Spielende
90
15:49
Bibiana Steinhaus pfeift das Spiel ab.
90
15:49
Wieder wird Sabanov angegangen, diesmal im eigenen Fünfmeterraum durch Schied. Dieser neuerliche Freistoß bringt den Gästen wertvolle Sekunden ein.
90
15:48
Zwei Minuten werden nachgespielt.
90
15:47
Fiete Sykora
Gelbe Karte für Fiete Sykora (Holstein Kiel)
Der Kieler geht den gegnerischen Keeper Erol Sabanov im Kampf um den Ball hart an und kassiert hierfür die Gelbe Karte. Die offizielle Spielzeit ist abgelaufen.
87
15:44
Holstein Kiel versucht es unentwegt, doch entwickeln die Gastgeber gegen nicht gerade sicher wirkende Heidenheimer einfach zu wenig Gefahr.
85
15:43
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr. Kann Kiel noch zum Ausgleich kommen?
83
15:42
Nun wechselt auch Karsten Neitzel das dritte Mal. Manuel Hartmann geht raus. Neu dabei ist nun der zweitligaerfahrene Marcel Schied, der sein Team in der vergangenen Saison mit 19 Treffern zum Aufstieg schoss.
83
15:40
Marcel von Walsleben-Schied
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marcel Schied
83
15:40
Manuel Hartmann
Auswechslung bei Holstein Kiel: Manuel Hartmann
81
15:37
Alper Bagceci
Gelbe Karte für Alper Bagceci (1. FC Heidenheim 1846)
Nach einer eingesprungenen Fluggrätsche sieht der eingewechselte Heidenheimer zurecht die Gelbe Karte von Bibiana Steinhaus.
80
15:36
Komplett in der eigenen Hälfte stehend erwehren sich die Heidenheimer der gegnerischen Angriffsversuche. Entlastung nach vorne gibt es mittlerweile kaum noch. Zehn Minuten verbleiben auf der Uhr.
78
15:35
Da muss Sykora mehr draus machen! Nach einer Freistoß-Hereingabe gelangt die Kugel über Umwege zum eingewechselten Angreifer. Der setzt das Leder dann aus sieben Metern in halbrechter Position freistehend neben das Tor. Immerhin war das endlich mal eine gute Chance für die Kieler.
77
15:34
Heidenheim spekuliert nun größtenteils auf Konter, ist dabei aber ebensowenig gefährlich wie die auf den Ausgleich drängenden Kieler.
74
15:32
Dritter und letzter Wechsel bei Heidenheim. Für Robert Strauß ist nun Alper Bagceci dabei.
74
15:31
Alper Bagceci
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Alper Bagceci
74
15:31
Robert Strauß
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Strauß
74
15:30
Knapp eine Viertelstunde bleibt den Gastgebern noch, um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Das Engagement stimmt, doch wird es einfach zu selten mal gefährlich für das von Erol Sabanov gehütete Tor des Tabellenführers.
71
15:28
Tim Göhlert
Gelbe Karte für Tim Göhlert (1. FC Heidenheim 1846)
Nach einem Foul an Sykora sieht Heidenheims Nummer 16 den Gelben Karton.
69
15:28
Für den blassen Casper Johansen ist nun Neuzugang George Kelbel bei den Kielern mit dabei. Nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung macht der Stürmer direkt mal auf sich aufmerksam. Nach einer Freistoß-Hereingabe setzt er die Kugel in artistischer Ibrahimovic-Manier per Hackenschlag neben das Tor.
69
15:26
George Kelbel
Einwechslung bei Holstein Kiel: George Kelbel
69
15:25
Casper Johansen
Auswechslung bei Holstein Kiel: Casper Johansen
66
15:22
Den Kielern ist jetzt immerhin wieder der Wille deutlich anzumerken. Allein die Mittel fehlen dem Gastgeber in dieser Phase, um dem gegnerischen Kasten mal gefährlich nahe zu kommen.
63
15:21
Erster Wechsel bei Kiel. Raus geht Innenverteidiger Marcel Gebers, Stürmer Fiete Sykora ist neu dabei und soll in der Offensive für neuen Druck sorgen.
63
15:20
Fiete Sykora
Einwechslung bei Holstein Kiel: Fiete Sykora
63
15:20
Marcel Gebers
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marcel Gebers
62
15:19
Chance für Schnatterer! Heidenheims bester Torschütze und Kapitän läuft verfolgt von einem Gegenspieler auf's Tor zu, Kiels Schlussmann Maximilian Riedmüller bleibt Sieger in diesem Duell und wehrt den Ball ab.
61
15:18
Kiel wirkt weiterhin schläfrig. Eine katastrophale Freistoß-Variante führt zu einem gefährlichen Konter der Heidenheimer, den Smail Morabit jedoch nicht erfolgreich abschließen kann.
58
15:17
Die in der ersten Hälfte noch so gut spielenden Kieler müssen jetzt wieder eine Schippe drauflegen, um auf den Nackenschlag zu antworten.
57
15:14
Smail Morabit
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Smail Morabit
Es hatte sich ein wenig abgezeichnet in den letzten Minuten, jetzt ist es passiert. Der in der ersten Hälfte eingewechselte Smail Morabit kommt 22 Meter vor dem gegnerischen Tor frei und unbedrängt zum Tor. Der Ex-Bochumer versenkt das Leder dann per strammem Rechtsschuss im unteren rechten Eck des Kieler Gehäuses. Die Gastgeber wirkten in dieser Szene seltsam teilnamslos, wie über weite Strecken des bisherigen zweiten Durchgangs.
56
15:12
Der Großteil der Partie spielt sich mittlerweile in der Kieler Hälfte ab, allein richtige Torgefahr können die Heidenheimer noch nicht produzieren.
54
15:10
Die Kieler sollten aufpassen, dass sie sich nicht zu weit hinten reindrängen lassen vom Tabellenführer. Bei dem ging zwar bislang noch nicht viel in Sachen Offensive, doch wirkt die Körpersprache der Gastgeber momentan ein wenig passiv.
51
15:08
Marcel Gebers
Gelbe Karte für Marcel Gebers (Holstein Kiel)
Aufgrund eines Handspiels nahe der Mittellinie sieht der Kieler Abwehrmann die Gelbe Karte.
51
15:07
Heidenheim hat in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit wesentlich mehr Ballbesitz als der Gegner, doch werden die Angriffsversuche der Gäste immer wieder frühzeitig von gut stehenden Kielern unterbunden.
48
15:04
Man darf gespannt sein, ob die Kieler in der Lage sein werden, dass laufintensive Pressing weiterhin aufrecht zu erhalten oder ob sich im Laufe der zweiten Hälfte die Heidenheimer Klasse durchsetzen wird.
46
15:03
Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang. Heidenheim hatte bereits nach einer knappen halben Stunde zweifach gewechselt.
46
15:02
Weiter geht's.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es 0:0 zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Heidenheim. Die Gastgeber erwischten den besseren Start, setzten den Gegner durch effektives Pressing immer wieder unter Druck und spielten auch gut nach vorne. Nach und nach kam dann auch der Favorit aus Baden-Württemberg besser ins Spiel, doch insgesamt blieben die Kieler bis zum Pausenpfiff die aktivere und etwas bessere Mannschaft. Wir freuen uns auf die zweite Halbzeit, in 15 Minuten geht's weiter.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus pfeift zur Pause.
45
14:48
Eine Minute wird nachgespielt am Ende des ersten Durchgangs.
44
14:47
Guter Schuss von Schnatterer! Heidenheims Kapitän zieht aus 28 Metern einfach mal ab und verfehlt das Kieler Gehäuse nur um wenige Zentimeter. Durchatmen ist angesagt bei den Gastgebern.
43
14:46
Die Stimmung ist richtig gut im Holstein-Stadion. Die Kieler machen aber auch eine gute Partie und befinden sich mit dem Tabellenführer absolut auf Augenhöhe am heutigen Tag.
41
14:44
Wieder einmal wird's gefährlich bei einer Kieler Ecke. Die Hereingabe wird von Tim Danneberg gut in die Mitte gebracht, doch trudelt die Kugel letzten Endes an Freund und Feind vorbei ins Toraus.
40
14:42
Fünf Minuten sind noch zu spielen in Hälfte eins dieser ausgeglichenen Partie. Von Heidenheims Joker-Duo Smail Morabit/Thurk war bislang noch nichts zu sehen.
38
14:41
Heidenheims Julius Reinhardt kommt zwölf Meter vor dem Kieler Kasten zum Abschkuss, doch sein Versuch mit der rechten Innenseite gerät zu harmlos, ist kein Problem für Holstein-Keeper Maximilian Riedmüller.
35
14:38
In dieser Phase geht auf beiden Seiten nicht allzu viel, beide Teams leisten sich zu viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten.
32
14:36
Robert Strauß
Gelbe Karte für Robert Strauß (1. FC Heidenheim 1846)
Wegen eines härteren Einsteigens nahe der Mittellinie sieht der Heidenheimer die erste Gelbe Karte dieser Partie.
31
14:35
Das ist mal eine Ansage. Heidenheim-Trainer Frank Schmidt gefällt überhaupt nicht, was seine Truppe bislang anbietet und wechselt nach einer halben Stunde gleich doppeöt. Smail Morabit und Michael Thurk sind jetzt neu dabei, Sven Sökler und Florian Niederlechner mussten raus.
31
14:34
Smail Morabit
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Smail Morabit
31
14:34
Sven Sökler
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Sven Sökler
31
14:34
Michael Thurk
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Michael Thurk
31
14:34
Florian Niederlechner
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Florian Niederlechner
30
14:33
In Ermangelung von Anspielstationen versucht es Heidenheims Sven Sökler mit einem Fernschuss, doch der geht weit vorbei.
26
14:29
Das Spiel gestaltet sich mittlerweile absolut ausgeglichen. Positiv ist zu bewerten, dass die Kieler sich von verbesserten Heidenheimern nicht beeindrucken lassen, sondern weiterhin versuchen, ihr Ding durchzuziehen.
23
14:26
Brenzlige Szene im Heidenheimer Strafraum. Fabian Wetter bringt von der linken Seite des Strafraums einen Pass nach innen auf Casper Johansen , dessen Schuss im allerletzten Augenblick abgeblockt wird. Marc Heider muss unterdessen kurz am Spielfeldrand behandelt werden, doch kann es danach weitergehen für Kiels Nummer 20.
20
14:23
Gute Torchance für Heidenheim! Nach einem Eckball durch Schnatterer kommt Tim Göhlert wenige Meter vor dem Tor mit dem Kopf an den Ball - dieser geht gut einen Meter drüber. Der 1. FCH kommt nun immer besser ins Spiel.
17
14:19
Heidenheim versucht zwar jetzt, weiter vorne anzupacken. Doch ist Kiel weiterhin das bessere Team in dieser Partie, die Gastgeber spielen weiter ordentlich nach vorne. Doch kam es dort bis auf den Hartmann-Kopfball noch zu keinen wirklich guten Chancen.
14
14:17
Erste gute Chance für Heidenheim! Ein Pass in die Tiefe findet Robert Strauß, dessen Abschluss mit rechts aus 14 Metern dann jedoch zu ungefährlich gerät. Da kann er mehr draus machen.
13
14:16
Von der zweitbesten Offensive der Liga ist weiterhin nichts zu sehen im Holstein-Stadion. Auch Heidenheims Toptorschütze Marc Schnatterer konnte noch nicht auf sich aufmerksam machen. Der von Augsburg umworbene Offensivmann konnte bislang fünfmal treffen in dieser Saison.
11
14:13
Etwas mehr als zehn Minuten sind gespielt in Kiel. Die Gastgeber sind in dieser Anfangsphase die klar überlegene Mannschaft. So kommen die aggressiv pressenden Kieler immer wieder zu Eckbällen, bei denen Heidenheim alles andere als sicher wirkt. Beim Tabellenführer ging in Sachen Offensive bis dato überhaupt nichts.
9
14:12
Gute Chance für Kiel! Nach einer guten Flanke von der rechten Seite kommt Holsteins Manuel Hartmann wenige Meter vor dem Tor zum Kopfball, dieser geht knapp einen halben Meter am Heidenheimer Kasten vorbei.
8
14:10
Kiel greift den Gegner bereits früh und effektiv in dessen Hälfte an, Heidenheim kommt somit kaum einmal zu einem geregelten Spielaufbau. Sebastian Griesbeck verzeichnet immerhin mal den ersten Torschuss für die Roten, doch dieser verfehlt das Holstein-Tor um einige Meter.
6
14:09
...und wieder haben die Gäste große Probleme, die Situation konsequent zu bereinigen. Erst nach einigem Hin und Her kann Frank Schmidts Team schließlich den Ball aus der Gefahrenzone befördern.
6
14:08
Tim Siedschlag holt bereits den vierten Kieler Eckball heraus...
4
14:07
Holstein Kiel beginnt hier durchaus forsch und versucht, von Beginn an nach vorne zu spielen. Nach dem zweiten Eckball der Neitzel-Truppe trifft Marc Heider den Ball wenige Meter vor dem gegnerischen Tor nicht richtig, somit verpasst er die erste gute Gelegenheit der Hausherren. Der Tabellenführer dagegen scheint noch nicht richtig in der Partie zu sein.
2
14:05
Bereits früh bekommen die Gastgeber die erste Ecke, doch die Hereingabe von Tim Siedschlag findet keinen Abnehmer, der Ball trudelt ins gegenüberliegende Seitenaus.
1
14:02
Der Ball rollt.
1
14:02
Spielbeginn
13:41
Spielleiterin dieser Partie ist Bibiana Steinhaus. Ihr assistieren Daniel Riehl und Katrin Rafalski an den Seitenlinien.
13:41
Beim heutigen Heimspiel fehlen auf Seiten der Kieler David Urban (Aufbautraining), Patrick Breitkreuz (Muskelfaserriss), Andy Hebler (Achillessehnenriss) sowie die am Kreuzband verletzten Marlon Krause und Jarek Lindner.
13:11
Holstein-Trainer Neitzel äußerte sich im Vorfeld respektvoll über den heutigen Gast. "In den letzten Jahren ist dort eine gewachsene Einheit inklusive der sportlichen Führung mit wenig Fluktuation entstanden, die punktuell intelligent verstärkt wurde. Ich bin mir sicher, dass in dieser Saison der Aufstieg mit dem Namen Heidenheim verbunden sein wird", sagte Neitzel, der sich jedoch nicht schon vorher geschlagen geben will. "In der Öffentlichkeit mögen wir der klare Außenseiter in diesem Duell sein, aber wenn ich mir vor einem Spiel nichts ausrechnen würde, würde ich im Bett bleiben."
13:10
Verzichten muss Schmidt beim heutigen Auswärtsspiel auf Timo Beermann (Reha), Ingo Feistle (Sehnenriss am Sitzbein) und Robert Strauß (Sprunggelenk).
13:09
"Sie hatten einen sehr guten Start mit vier Siegen und zwei Unentschieden", äußerte sich Schmidt im Vorfeld über den heutigen Gegner. "Laufstark, sehr präsent und furchtlos" seien die Kieler. "Was Kiel auszeichnet, ist eine gute Physis und ein starkes Zweikampfverhalten. Sie lassen ihrem Gegner meist keinen ruhigen Spielaufbau zu, sondern versuchen früh zu attackieren", fügte der Heidenheimer Trainer hinzu. "Wir müssen schnell gut umschalten. Wenn man sich aus diesem Pressing löst, bekommt man naturgemäß Räume."
13:02
Denn der 1. FC Heidenheim führt nach 14 Spieltagen die Tabelle mit 30 Punkten souverän an. Verpasste die Truppe von Coach Frank Schmidt den Aufstieg in der vergangenen Saison noch knapp, sind die Baden-Württemberger nun der Aufstiegskandidat Nummer eins.
13:01
Von der Anfangseuphorie des Aufsteigers, entfacht durch vier Siege und zwei Unentschieden aus den ersten sechs Spielen, ist nicht mehr viel übrig geblieben. Nach drei Remis in Folge wartet heute zudem die derzeit denkbar schwerste Aufgabe auf die Elf aus Schleswig-Holstein.
13:01
Die von Karsten Neitzel trainierten Kieler warten seit nunmehr acht Partien auf einen Sieg, holten in diesem Zeitraum lediglich vier Zähler. Ein Sieg gelang den Störchen zuletzt am sechsten Spieltag gegen Wacker Burghausen.
12:57
Willkommen zur Drittligapartie zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Heidenheim.
3. Liga 3. Liga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim15103224:111333
2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1583425:17827
3SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1574425:121325
4VfB Stuttgart IIVfB Stuttgart IIVfB II1574424:16825
5SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingUnterhaching1566323:21224
6Rot-Weiß ErfurtRot-Weiß ErfurtRW Erfurt1572624:20423
7SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen1565419:17223
8VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück1564521:17422
9SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversberg1564514:15-122
10Hansa RostockHansa RostockRostock1563617:23-621
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1555518:19-120
12Hallescher FCHallescher FCHallescher FC1562716:19-320
13Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund II1562719:24-520
14Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1546518:15318
15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1545621:26-517
16Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitz1545617:22-517
17Preußen MünsterPreußen MünsterPr. Münster1536625:26-115
18Stuttgarter KickersStuttgarter KickersKickers1534817:22-513
191. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrücken1526716:26-1012
20Wacker BurghausenWacker BurghausenBurghausen1533915:30-1512
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige